Zwangsimpfung

This tag is associated with 13 posts

1989 und 2020 – die Friedliche Revolution wird vollendet

(Anmerkung der Redaktion: Der heutige Tagesdosis-Text wurde verfasst, bevor der Berliner Innensenator Andreas Geisel die Berliner Demonstration, offiziell mit Pressemitteilung vom 26.8.2020, verboten hat.)

Die Fake-Pandemie ist vorüber: Ab Donnerstag beginnt die Rückbindung unseres Polit- und Wirtschaftssystems an die Menschen. Die Deutschen verständigen sich neu auf Basis des Grundgesetzes.

Ein Kommentar von Anselm Lenz, Herausgeber der Wochenzeitung Demokratischer Widerstand.

Zum Wochenende werden Millionen von Menschen in der Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland erwartet. Die friedliche Kundgebung auf dem Berliner Stadtgebiet markiert den Höhepunkt des »Sommers der Demokratie«, in dem sich die Bundesbürgerinnen und Bundesbürger neu verständigen. Auf Basis des Grundgesetzes vollenden die Deutschen damit den Prozess der Friedlichen Revolution von 1989. Denn vor 30 Jahren war versäumt worden, dass sich die Deutschen eine neue gemeinsame und demokratische Verfassung geben. Über Währung, Wirtschaftsgesetzgebung und vernünftige Ausgestaltung der politischen Repräsentation muss in Zukunft per Volksentscheid abgestimmt werden.

Wirtschaftskrise durch die Hintertür

Bodo Schiffmann Rede in Ravenburg

Lügt die Bundesregierung?

Immunitätsausweis schon ab September geplant?

Globale Impfpläne

In diesem Staat nicht möglich, den „Stand der Wissenschaft“ zu ermitteln?? –

→ Kein Wunder, wenn kritische Wissenschaftler bzw. Forscher nicht gehört werden!

– seit Jahrzehnten hervorragende Wissenschaftler im In- und Ausland in den Bereichen Virologie, Molekularbiologie, Biochemie, Epidemiologie, Komplementärmedizin usw. unterwegs – viele Veröffentlichungen
– Erkenntnisse und Ergebnisse unterdrückt + Autoren diffamiert
– Expertise wird von der Politik nicht beachtet:
– Professoren Bhakdi, Streeck, Püschel, Homburg, Hockertz, Mölling
– Dres. Wodarg, Schöning, Schiffmann, Lanka – Liste unvollständig
– Risikoanalyse Bundesinnenministerium – im Auftrag von Stefan Kohn

Gates zur Zwangsimpfung

Wenn man sich die zwei Video-Ausschnitte von Bill Gates anschaut, dann wird man das Gefühl nicht los, dass die Zwangsimpfung alternativlos ist und ein direkter Zusammenhang mit der sogenannten zweiten Welle besteht. Das wird immer deutlicher. Da es sich um eine hochgefährliche Impfung handelt, bei der man bei vorsichtiger Schätzung von 80.000 Toten in Deutschland durch die Impfung ausgehen muß und die Gefahr von Krebserkrankungen und Autoimmunreaktionen sehr hoch ist, dann wäre dies auch die ideale Lösung für die Weltwirtschaftskrise und die Überbevölkerung auf einen Schlag. Dieser Mann ist gefährlich und das wird jeden Tag deutlicher

Im Falle der Zensur hier ein Backup:

Versteckte Genmanipulation

Ein Kommentar von Detlef Rathmer.

Bestimmte mRNA-Impfstoffe werden nach einer beeindruckend kurzen Entwicklungszeit mittlerweile schon in Form von Corona-Impfstoffen an Menschen getestet (1). Und dies, obwohl sie bei genauerer Betrachtung eigentlich eine Form von verbotener Genmanipulation darstellen. Außerdem werden diese neuen Impfstoffe bereits in millionenfacher Stückzahl produziert, obwohl die Versuchsreihen gerade erst begonnen haben. Aufgrund der „aktuellen Dringlichkeit“ wurde dieses Mal sogar weitestgehend auf Tierversuchsreihen verzichtet, obwohl diese neuartigen, bislang am Menschen unerprobten mRNA-Impfstoffe in der Vergangenheit im Zusammenhang mit anderen Virentypen stets an den unverhältnismäßigen Überreaktionen nach Verabreichung an Tiere gescheitert waren. Dieser Blindflug in Richtung auf einen möglichst schnellen, möglichst medienwirksamen Impferfolg könnte sich zu einem Menschheitsverbrechen von ungeahnten Ausmaßen auswachsen.

Die Realität der Verschwörung

Die Behauptung, es gäbe eine globale Impfagenda, wird von Politik und Medien als Verschwörungstheorie abgetan — dabei ist sie wahr.

Simone Hörrlein

Mit dem pauschal diffamierenden Gebrauch des Wortes „Verschwörungstheorie“ haben alle, die den politischen Status Quo verteidigen wollen, einen PRHit gelandet. Man braucht den Begriff nur gegen einen Gegner ins Feld führen — schon gilt er als gebrandmarkt, und für alle anderen erübrigt sich eine sachliche Auseinandersetzungen mit besagten Theorien. Es geht im Kern um eine nicht-öffentliche politische Agenda, über die alle Nicht-Eingeweihten zunächst nur spekulieren und zu der sie Indizien zusammentragen können. Man braucht nicht weit in der Geschichte zurückgehen, um ein Beispiel für eine solche Agenda zu finden. Die Forderung „Impfung für alle“ ist Realität. Das Mediengeklingel, mit dem dieser Plan in den Köpfen der Menschen verankert und mit dem „zögerliche“ Zeitgenossen bekehrt werden sollen, ist es auch. EU-Dokumente zeigen, was wirklich dahinter steckt.

Neuaufnahme der (Widerstand 2020-) Mitglieder erfolgreich, Demo in Ulm und neue Zahlen über die Letalität

Neuaufnahme der Mitglieder erfolgreich, Demo in Ulm und neue Zahlen über die Letalität
Ich freue mich über einen erfolgreichen Start der Partei wir 2020 und die ersten über 3000 Mitglieder innerhalb von 24 Stunden. Ich erzähle von der Demo in Ulm am 4.7.2020 und lade herzlich ein an der Demo in Berlin am 1.8.2020 teilzunehmen. Querdenken ist so einerIch freue mich über einen erfolgreichen Start der Partei wir 2020 und die ersten über 3000 Mitglieder innerhalb von 24 Stunden. Ich erzähle von der Demo in Ulm am 4.7.2020 und lade herzlich ein an der Demo in Berlin am 1.8.2020 teilzunehmen. Querdenken ist zu einer bundesweiten Initiative geworden und vielleicht hat meine Querdenker Bommel ja zu dem Namen beigetragen darüber würde ich mich freuen.
[…]
Wir unterhalten uns noch einmal über die aktuellen Zahlen und setzen diese in Relationen besonders spannend ist hier auch einmal zu sehen wie gering die Anzahl der COVID-19 Toten im Vergleich zur gesamten Sterblichkeit in Deutschland ausfällt. Das wichtigste ist immer dass man eine Relationen zwischen den Zahlen herstellt weil man sich ansonsten vor den veröffentlichten Zahlen erschreckt dies ist nicht nötig denn in die richtige Relationen gesetzt erkennt man dass hier unnötig Angst geschürt wird. Man sollte sich immer überlegen dass eine neue Impfung ein besonderes Risiko beinhaltet insbesondere wenn es sich um ein nicht erprobtes Verfahren handeltDas wichtigste ist immer dass man eine Relationen zwischen den Zahlen herstellt weil man sich ansonsten vor den veröffentlichten Zahlen erschreckt dies ist nicht nötig denn in die richtige Relationen gesetzt erkennt man dass hier unnötig Angst geschürt wird.

Home Office #29

Markus Fiedler ist Biologielehrer, Aufklärer und unser Gast bei der 29. Ausgabe vom Home Office. Nicht nur seine Sicht als Lehrer auf die Maßnehmen werden besprochen, sondern wir fragen auch nach den neuesten Impfstoffen und wie sich diese von den bisher bekannten herkömmlichen Impfstoffen unterscheiden.

Das angesprochene Interview mit Andreas Popp finden Sie hier (Klick)

Teil 2 War der Lockdown unnötig Prof Homburg stellt sich den Fragen

https://www.youtube.com/watch?v=RzVJkpOkap4

War doch Schweden vernünftiger indem es keinen Lockdown, allerdings mit Problemen in den Altersheimen, die die Todeszahlen vergrößerten,durchführte? https://www.tagesspiegel.de/wissen/kampf-gegen-corona-liegt-schweden-am-ende-doch-richtig/25750526.htmlHier die gleiche Frage im Wissenschaftsjournal Nature: nature.com

Bill Gates ist die Frage des Chips für die Bevölkerung viel wert: https://newspunch.com/robert-f-kennedy-jr-bill-gates-invested-21m-microchip-tag-track-system-scan-us-citizens/

Die Schweden lassen sich aber den Einbau eines Chips relativ freiwillig einbauen: https://www.spiegel.de/karriere/schweden-tui-mitarbeiter-tragen-mikrochips-unter-der-haut-a-1287060.html

Merkwürdig, dass Schweden, einem Staat, wo Bürger bei der Abschaffung des Geldes und beim Chip eher weiter in der Richtung der Digitalisierung sind, die viele Vorteile hat, wenn sie über Glasfaser und ohne Mobilfunk Endstrecke aufgebaut ist, möglicher Weise die Wirtschaftskrise erspart bleibt? Die Wirtschaftskrise wird alles andere als lustig. (Quelle: spiegel.de ).Es gibt das Projekt der Digitalisierung (Quelle: de.digital/DIGITAL). Dafür läuft alles nach Plan. Denn die Corona Krise hat überall, home-office, digitales learning, online Shops etc. sehr gefördert! Südkorea und Schweden gehören zu den Spitzenreitern im Glasfaserausbau, der sicher sehr sinnvoll ist. In China und Italien ist vor allem in der Lombardei 5G sehr weit ausgebaut, leider in der gesundheitsschädlichen Mobilfunkvariante. Laut Prof. Klaus Buchner ein Brandverstärker für den Corona Virus. (Quelle:klaus-buchner.eu wobei hier, etwas missverständlich, die Verbreitung der Viren im Körper wohl gemeint ist, und nicht die Verbreitung von Mensch zu Mensch. Ich habe das auch zunächst nicht verstanden).

Wer einen nicht geliebten großen Bruder, wie China, in der Nähe hat, im Falle Südkoreas, der braucht eine sichere Verbindung, denn Mobilfunk, als Datenleitung, hat nicht nur viele Gesundheitsprobleme, sondern auch sehr große Sicherheitslücken, die sowohl für die Überwachung, als auch für Terroristen verlockend sind. Aus diesen Gründen versichert keine Haftpflichtversicherung Schäden durch Mobilfunk. (Quelle: inside-it.ch/de, aber auch www.golem.de/news ). Norbert Häring beschreibt auch Indien als Überwachungsstaat was von Bill Gates  als vorbildlich bezeichnet wurde (Quelle: norberthaering.de)

Digitalisierte Gesundheitsakte haben durchaus große Vorteile, denn man kann die Medikamente und auch Diagnosen der anderen Kollegen sehen und auch Nebenwirkungen und Interaktionen der Medikamente untereinander sehen. Doch was geschieht, wenn der Arbeitgeber oder vielleicht der Anwalt, der einer gegnerischen Klagspartei, auf welchem Wege auch immer, Einblick in die Diagnosen, die natürlich auch Fehldiagnosen sein können, bekommt, und der Patient dadurch zusätzlich unter Druck kommt. Was geschieht in China..  was ist in Honkong geschehen, wo eine intelligente, smarte Wegeaufzeichnung geholfen haben soll das Covid 19 Virus einzudämmen, aber ziemlich gleichzeitig wurden die Mitglieder der Opposition eingesperrt. Eine Technik ist wie ein Messer, das man sowohl zum Herausschneiden eines bösartigen Hautkrebses, lebensrettend verwenden kann, man kann aber auch mit dem Messer Leben töten. Man kann die Digitalisierung über das strahlungsfreie Kabel, dafür verwenden, Operationen ferngesteuert zu assistieren, sich mühsame Wege ersparen, ein diktatorisches Regime oder andere Gruppen können damit die gesamte Welt diktieren und überwachen.

Es gibt über 5G eine relativ neue Studie im Auftrag des europäischen Parlamentes: europarl.europa.eu

Seite 10 unten des Dokumentes:

Was die Wirtschaft in Europa dringend braucht, sind Erholung und eine Spitzenposition bei der Einführung digitaler Technologien sowie anhaltendes Wachstum. Allerdings ist es auch notwendig, die möglichen negativen Begleiterscheinungen zu berücksichtigen. Bezüglich der wirtschaftlichen Aspekte von 5G liegen auf dem Weg zur Verwirklichung einer „Gigabit-Gesellschaft“ viele Herausforderungen. So hat die Industrie beispielsweise Bedenken, ob die Pläne für die kommerzielle Einführung von 5G angesichts der technischen Komplexität und der notwendigen Investitionen im Jahr 2020 umgesetzt werden können.
Andere Bedenken beziehen sich darauf, ob eine ausreichende Nachfrage nach 5G erzeugt werden kann, oder auf Aspekte der Unbedenklichkeit und Gesundheit, Sicherheit und Umweltverträglichkeit.21 Diese Bedenken erfordern die Sensibilisierung und einen Konsens einer breiteren Öffentlichkeit, was jedoch angesichts der womöglich schädlichen Auswirkungen auf die Gesundheit und der unvermeidlichen Dauerexposition der Bevölkerung in einer 5G-Umgebung in doppelter Hinsicht kritisch ist. Die aktuelle wissenschaftliche Literatur zeigt, dass dauerhaft einwirkende drahtlose Strahlung wahrscheinlich biologische Auswirkungen hat, was für die speziellen Merkmale von 5G in besonderer Weise zutrifft: die Kombination aus Millimeterwellen, einer höheren Frequenz, der Anzahl der Sender und der Anzahl der Verbindungen. Verschiedene Studien deuten darauf hin, dass 5G die Gesundheit von Menschen, Pflanzen, Tieren, Insekten und Mikroben beeinträchtigen würde – und dass bei 5G ein vorsichtiger Ansatz angebracht wäre, da es sich um eine nicht getestete Technologie handelt. In der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen, der Schlussakte von Helsinki und anderen internationalen Verträgen wird anerkannt, dass im Vorfeld von Maßnahmen, die die menschliche Gesundheit beeinträchtigen könnten, die Zustimmung nach Inkenntnissetzung ein wesentliches, grundlegendes Menschenrecht ist, das noch brisanter wird, wenn es um die Exposition von Kindern und Jugendlichen geht.“

 

 

Jetzt wieder zurück zur Covid 19 Infektion: Australien möchte die Rolle der WHO, deren heimlicher Chef Bill Gates ist (Quelle: zeit.de), untersuchen lassen, da der Rat der WHO am Anfang der Pandemie, der war, die Grenzen nach China nicht zu schließen.(Quelle: berliner-zeitung.de). Wie Sie wissen kündigt Präsident Trump an, die Zahlungen an die WHO, die sich leider in den letzten Jahrzehnten, von einer Gesundheitsorganisation, in eine Pharmaspenden abhängige Organisation, entwickelt hat, zu stoppen. (Quelle z.B.: aerzteblatt.de).

Wie würde eine richtige Reaktion von Regierungen aussehen, wenn vereinzelte, sehr mächtige Menschen, oder Gruppen, global schädliche Projekte fördern und damit immensen Schaden anrichten? Sperrt man dann die Kritiker ein? Der Schweizer Kollege Dr.Binder wurde wegen wegen Kritik an den Maßnahmen  zwangspsychiatriert  kenfm.de

und der österreichische Kollege Dr.Eifler bekommt Probleme mit der Standesführung: youtube.com

Als die Corona Pandemie vor ca einem Monat losbrach, da hatten wir nur die Zahlen aus China und aus Italien. Da kann man eigentlich wenig Vorwürfe machen. Man handelte, wie man es z.B. in Osteuropa und in Ostasien gewohnt war. Doch jetzt wissen wir, dass unsere Gesundheitssysteme, selbst in Corona Zentren, alles andere als ausgelastet waren. So wenig war noch nie zu tun. Viele andere Patient-innen wurden verschoben und viele trauten sich nicht ins Spital. Und trotzdem beharren Politiker und Gremien steif und fest, recht zu haben. Die Kritiker, ob Dr.Bodo Schiffmann, Dr.Wodarg, Prof.Hockerz , Prof.Sucharit Bhakdi, Prof. Homburg, Prof. Knut Wittowski und viele andere mehr, sind die nicht die Warner vor einer Zeit, die wir nicht mehr heraufbeschwören wollten? Was geschieht in einer Wirtschaftskrise, die durch problematische Entwicklungen vorhersehbar war? Sperrt man dann die Kritiker ein, die verhindern wollen, dass Antisemitismus, Spaltung der Gesellschaft, große Armut entsteht? Oder hört man rechtzeitig auf die ehrlichen Stimmen und gibt zu, dass man Fehler gemacht hat, damit vielleicht das Ärgste noch verhindert werden kann? Will man in der schönen, warmen Jahreszeit, wo wir eine gute Abwehrkraft haben, die Herdenimmunität, das heißt, so wie in Schweden, die  Durchseuchung der Bevölkerung, mit Immunität erreichen? Oder will man die Ängste der Bevölkerung, durch Hinhalten der Lockerungen, noch deutlich schüren? Angst ist ein gutes Geschäft: Angst bringt hohe Versicherungsabschlüsse, große Autos, und die allerteuersten Medikamente und Impfungen! Wenn wir die Zahlen, die Prof. Homburg, aber auch Prof.Hamburg und auch Prof.Giesecke vorlegen (Quelle: nachrichtenspiegel.de), ernst nehmen, dann wäre ein sehr rascher Übergang zur Normalität eigentlich die Folge? Wenn wir aber Prof. Drosten, von dem Heiko Kretschmann bei Schrang TV berichtet, dass er Zuwendungen der Industrie bezieht, sowie auch das Robert Koch Institut (Quelle:nachrichtenspiegel.de),dann werden die Massnahmen nur langsam gelockert, damit sich die Menschen dann über die Errungenschaften der Pharmaindustrie ausreichend freuen können? Es war während der Schweinegrippe auffallend, dass kritische Kommentare in Zeitungen unterdrückt wurden, diesmal habe ich wenig diesbezüglich probiert. Wenn der Staat Interesse an den Bürgern und weniger an den Wünschen der Pharmaindustrie hat, dann könnte man vielleicht derzeit auch Angstmache verbieten?

Bitte tun Sie das was von den Behörden gefordert wird! Sie ängstigen durch Nichtbefolgung der Maßnahmen der Behörden, Ihre vielleicht zu einer Risikogruppe gehörenden Mitmenschen!

Wir sind aufgerufen: Wer in der Demokratie schläft, der kann in der Diktatur aufwachen! Also wachen wir auf, beginnen zu denken und den Entscheidungsträgern zu helfen, richtig zu entscheiden! Der Weltranglisten Erste Tennisspieler will sich weigern, sich unter Zwang impfen zu lassen. (Quelle: sport.orf.at). Was soll eine Impfung bringen, wenn die meisten Menschen kaum merken, dass sie überhaupt infiziert waren? (Quelle: https://www.suedtirolnews.it/chronik/coronavirus-in-suedtiroler-dorf-bereits-50-prozent-immun). So wie bei der Grippeimpfung, die auch die sehr häufigen Rekombinationen der Viren, nicht voraussagen können, sind Rekombinationen, des Covid 19 Erregers sehr wahrscheinlich. Z.B. Peking fürchtet sich vor einer zweiten Welle und macht wieder Quarantänemassnahmen, die nur durch eine Rekombination des Virus entstehen kann (Quelle: faz.net ). Eine Rekombination ist auch durch eine Impfung nicht völlig abzudecken.(Quelle:  Max Planck Institut ). Es gibt in seriösen TV Medien immer wieder die veröffentlichte Information, dass das Virus besonders auf die Gene der Asiaten geht, deren hundert Tausende (Quelle: faz.net)  es auch in Italien gibt. Bitte lassen Sie sich durch die Werbefinanzierten Medien, die wieder Angst vor den Lockerungen schüren, nicht verunsichern. Angst bringt einerseits Geschäft, je negativer die Überschrift, umso eher wird der Artikel gelesen, aber auch Werbeanzeigen der Industrie. Sie selbst können durch viele Maßnahmen, sowohl Dr.Rüdiger Dahlke, oder Andreas Bircher haben hier im Nachrichtenspiegel mehrmals viele wertvolle Informationen weitergegeben, Ihre Gesundheit stärken! Ich habe das auch versucht, im Beitrag  https://www.nachrichtenspiegel.de/2020/03/26/corona-grippe-und-wahrscheinlich-ein-gesundheitlich-gutes-ende/ Wenn Sie gesund sind oder werden, dann können Ihnen das Virus, aber auch eine Rezession der Wirtschaft weniger anhaben. Eine Änderung kann auch eine Chance sein! Das Wirkungsvollste ist ein klarer schöner Gedanke, den Sie selbst geboren haben!!

Nachricht von White Eagle (Weißer Adler), Hopi Indianer, Nordamerikanischer Stamm

Dieser Moment, den die Menschheit gerade erlebt, kann als Pforte oder Loch betrachtet werden.

Die Entscheidung, ins Loch zu fallen oder durch die Pforte zu schreiten, liegt an Euch.
Wenn Ihr das Problem bedauert und rund um die Uhr Nachrichten konsumiert,
mit negativer Energie, dauernd nervös, mit Pessimismus, werdet Ihr in dieses Loch fallen.
Aber wenn Ihr die Gelegenheit ergreift, Euch selbst zu betrachten, Leben und Tod zu überdenken, für Euch und andere Sorge tragt, dann werdet Ihr durch das Portal gehen. Sorgt für Euer Zuhause, sorgt für Eure Körper. Verbindet Euch mit Eurer spirituellen Heimat.
Wenn Ihr Euch um Euch selbst kümmert, kümmert Ihr Euch gleichzeitig um alle anderen. Unterschätzt nicht die spirituelle Dimension dieser Krise.

Nehmt die Perspektive eines Adlers ein, der von oben das Ganze sieht- mit erweitertem Blick.
Es liegt eine soziale Forderung in dieser Krise, aber genauso eine spirituelle. Beide gehen Hand in Hand.
Ohne die soziale Dimension fallen wir in Fanatismus. Aber ohne die spirituelle Dimension fallen wir in Pessimismus und Sinnlosigkeit.
Sie sind vorbereitet, um durch diese Krise zu gehen.

Nimm deinen Werkzeugkasten und verwende alle Werkzeuge, die Dir zu Verfügung stehen.
Lerne Widerstand am Vorbild indianischer und afrikanischer Völker:
Wir wurden und werden noch immer ausgerottet. Aber wir haben nie aufgehört zu singen, zu tanzen, ein Feuer anzuzünden und Freude zu haben.
Fühle Dich nicht schuldig Glück zu empfinden während dieser schwierigen Zeiten. Es hilft überhaupt nicht, traurig und energielos zu sein.

Es hilft, wenn jetzt gute Dinge aus dem Universum kommen.
IT IS THROUGH JOY THAT ONE RESISTS!
Durch Freude leistet man Widerstand!
Auch wenn der Sturm vorübergezogen ist, wird jeder einzelne von Euch sehr wichtig sein, um diese neue Welt wiederaufzubauen.

Ihr müsst stark und positiv sein.
Und dafür gibt es keinen anderen Weg, als eine schöne, freud- und lichtvolle Schwingung zu bewahren.
Das hat nichts mit Weltfremdheit zu tun.
Es ist eine Strategie des Widerstands.
Im Schamanismus gibt es einen Ritus des Übergangs, genannt „ die Suche nach Weitsicht“.

Sie verbringen ein paar Tage allein im Wald, ohne Wasser, ohne Nahrung, ohne Schutz.
Wenn sie durch die Pforte gehen, bekommen sie eine neue Sicht auf die Welt, weil sie sich ihrer Ängste, ihrer Schwierigkeiten gestellt haben.

Das ist es, was nun von ihnen verlangt wird:
Erlaube dir, diese Zeit dafür zu nutzen, deine Rituale zum Suchen deiner Visionen auszuführen. Welche Welt möchtest du für dich erschaffen?
Das ist alles, was du momentan tun kannst: Gelassenheit im Sturm. Bleib ruhig, bete täglich. Mach es dir zur Gewohnheit, das Heilige jeden Tag zu treffen. Gute Dinge entstehen daraus. Was jetzt aus dir kommt, ist das allerwichtigste. Und singe, tanze, zeig Widerstand durch Kunst, Freude, Vertrauen und Liebe! Widerstehe!

Prof.Klinghardt mit brisanten neuen Informationen


Endlich kenne ich mich aus: Prof. Klinghardt erklärt nicht nur die Heilung, sondern auch worum es unter anderem geht. Die Antivirussoftwarefirmen wurden sehr oft von Experten beschuldigt, auch den entsprechenden Virus in Umlauf zu bringen. Haben die Softwarefirmen daraus gelernt? https://www.news.de/gesundheit/855830956/coronavirus-news-aktuell-impfung-schon-im-april-2020-verfuegbar-impfstoff-gegen-covid-19-bald-bereit-fuer-test-an-menschen/1/ Das geht manchmal in Windeseile, so dass wir uns fragen dürfen, ob das mit rechten Dingen zugeht? https://aim4truth.org/2020/01/28/proof-coronavirus-is-a-bioweapon/ , https://patentimages.storage.googleapis.com/31/23/d0/e63e0adde2fbad/US10130701.pdf . https://www.merkur.de/welt/corona-impfstoff-impfung-deutschland-curevac-hoffnung-drosten-rki-china-usa-zr-13507549.html : „Am 17 März wurde einer Probandin aus Seattle eine Impfung gegen Covid 19  verabreicht. Der Impfstoff trägt die Bezeichnung: „mRNA-1273“ wird von der privaten US-Biotechnologiefirma Moderna in Zusammenarbeit mit den staatlichen National Institutes of Health (NIH) entwickelt“.  Stimmen diese Informationen, mit Informationen von Prof. Klinghardt überein? Vielleicht ist es für Sie schwierig, das Video, das doch sehr viele medizinische Spezialausdrücke verwendet anzusehen. Es geht um die persönliche Erfahrung von Prof. Klinghardt, der offensichtlich in der Nähe von Seattle gewohnt hat, dass, wo offenbar  Bill Gates auch nicht weit weg ist, er die Info bekommen hat, dass der Impfstoff durch Gates schon fertig ist. Einerseits berichtet er darüber, dass Chloroquin ohne Zink nicht hilft, weil der Zytochinsturm, so weit ich es verstanden habe, durch Zink wieder ausgeglichen werden kann. Also das Chloroquin dem Zink den Einstrom in die Zelle ermöglicht und dadurch heilen kann. So wie Prof.Pall auch, sieht Klinghardt den zellschädigenden Mechanismus durch das Covid 19 Virus wohl im massiven Calciumeinstrom in die Zelle, ein Mechanismus, den Covid 19 mit dem Mobilfunk agemeinsam hat. Diese Erklärung stammt aber aus dem vorigen Video. Weiters berichtet er, dass, wenn Chloroquin überall als Mittel gemeinsam mit Azithromycin und Zink als Leitlinie angenommen werden würde, eine Impfung, nicht nötig wäre, und so auch eher mittellose Menschen behandelt werden könnten. Vielleicht in dem Zusammenhang interessant, dass die EU laut seinen Informationen anfangs die Einfuhr, knapp nach den ersten erfreulichen Resultaten durch Chloroquin wurde das Mittel vom Markt genommen. Jetzt gehört es zu den Leitlinien der Therapie: https://science.orf.at/stories/3200388/

Corona Impfen

nurse-2960932_960_720

Bild:pixabay.com/CCO

Sie können dafür oder dagegen sein, doch oft wäre bei manchen Fragen, eine klare persönliche Entscheidung, durch kompetente nicht kommerzielle Beratung sehr vorteilhaft. Leider ist das nicht immer einfach. Denn vieles spricht dafür, dass die Forschung immer mehr kommerzialisiert wird. (Quellen: msn.com,ndr.de, sueddeutsche.de,zeit.de). Warum sollte das gerade in der Medizin anders sein? (Quelle: orf-at). Wissenschaftler, die sich für die Wahrheit einsetzen, die werden heute von den Lobbies diskreditiert, mit Fälschungsvorwürfen bedacht und auch wenn sie sich höchstgerichtlich rehabilitiert haben, dann nehmen weder Politik, noch Medien davon Notiz. (Quelle: youtube.com oder der Film von Scheidsteger Thank you for calling). Auch die Medien sind werbefinanziert. (Quelle: bpb.de). Man könnte berechtigt sagen: Die freien Medien sind in der Person Julian Assange in England inhaftiert, und mit schon längst in der Botschaft Ecuadors abgesessen Vorwürfen konfrontiert. Die bestehenden Anklagen des einvernehmlichen Sex mit 2 verschiedenen Frauen, aber ohne Kondom, würden auch kaum vor anderen Gerichten standhalten. Schweden hat die Anklage auch ruhen lassen. Wegen Verstoß gegen die öffentliche Ordnung sitzt Assange jetzt weiter in England.  Die Medienfreiheit wird also mit Füssen getreten!!  Chelsea Manning hat ihre Strafe schon abgesessen, doch war sie wieder inhaftiert worden. Eduard Snowden befindet sich in Russland und darf von dort nicht weg. Alle drei haben Menschenrechtsverletzungen der Weltmacht veröffentlicht und wurden deshalb ihrer Freiheit beraubt. Dieses System, die wirtschaftskonforme Demokratie, mit autoritären Tendenzen, höhlt die Demokratie aus. Das wirtschaftsliberale System geht bis zu der obersten Gesundheitsbehörde, der WHO. (Quelle: aerzteblatt.de ,deutschlandfunkkultur.de). Die Mittel der WHO stammen zu 80% aus Spenden, die aber eine Eigendynamik der sogenannten Gesundheitsbehörde als Folge haben. Die Tendenzen sind immer mehr Impfungen und Einfluss der Industrie.

Gerade bei dem Szenario der Covid 19 Erkrankung, wird immer wieder auf die Hilfe durch Impfungen gehofft. Wie sieht es jetzt aus in der Welt? Haben die gegen Grippe Geimpften jetzt eine bessere Situation?  In der Österreichischen Zeitung der Standard (Quelle: derstandard.at) vom 13.12.2018 werden die Grippeimpfzahlen für Europa aufgelistet:

Großbritannien (70,5 Prozent)

Spanien (55,5 Prozent),

Irland (54,4 Prozent),

Italien (49,9 Prozent),

Frankreich (49,8 Prozent),

Schweden (49,1 Prozent)

Finnland (47,3 Prozent).

Unter dem EU-Durchschnitt rangierten

Dänemark (40,8 Prozent),

Luxemburg (37,9 Prozent),

Deutschland (35,3 Prozent),

Litauen (22,6 Prozent),

Kroatien (21,0 Prozent),

Slowakei (13,3 Prozent),

Slowenien (9,78 Prozent),

Rumänien (7,8 Prozent),

Österreich (6,4 Prozent)

Lettland (4,3 Prozent)

Estland (2,8 Prozent)

Hier sind die Zahlen aus der USA: cdc.gov/flu/fluvaxview/coverage

Es geht hier nicht um Impfen oder nicht Impfen, es geht hier nicht um Grundsatzdiskussionen. Impfen kann Leben retten. Aber es gibt auch zahlreiche Nebenwirkungen. Auch Intensiv-patientinnen durch Impfungen, von denen die Medien nicht berichten.

Es gibt hier die Statistik der Corona Fälle: https://www.worldometers.info/coronavirus/

Aus rechtlichen Gründen darf ich die heutige Statistik nicht hier hineinkopieren. Suchen Sie die Schlusslichter bei den Grippeimpfungen jetzt in der Corona Statistik. Die Staaten Rumänien, Lettland, Estland, sind auch weit hinten bei den Infizierten. Das heißt, es gibt bei den am wenigsten Grippe Geimpften auch am wenige Infizierte. Stand 30.03.2030

Warum? Wie gesagt es geht hier nicht um eine generelle Grundsatzdiskussion. Es geht um einen Gedankenanstoß: Sie gehen einen Berg hinauf, immer wieder? Sie entwickeln dadurch Muskeln? Und sie können bei Bedarf auch einen unbekannten Berg relativ leicht besteigen?

Und im Immunsystem? Sie lassen sich impfen? Keine Frage für alte und Immunsuprimierte, oder Organgeschädigte, sondern vielleicht auch für Otto Normalverbraucher? Sie haben durch die Impfung weniger Arbeit für das Immunsystem,  weil Sie einen Totimpfstoff verabreicht bekommen haben. Ihr Immunsystem ist daher bei einer neuen Herausforderung nicht so trainiert, als wenn Sie regelmäßig gewohnt sind, Ihr Immunsystem neuen Erregern auszusetzen. Alles natürlich mit Maß und Ziel. Wenn Sie sich vor einer Reise nicht gegen Malaria schützen, so kann das fatal enden, wobei man Malaria natürlich nicht mit Impfungen vorbeugt, sondern mit anderen Mitteln. Gelbfieber wäre so etwas, wogegen man sicher auf Reisen impfen sollte. Auch Kinder brauchen Schutz.

Ob Sie für das Covid 19 Virus mehr Schutz brauchen, als gegen Influenza, das erklärt Ihnen sehr kompetent Prof.Dr.Stefan Hockertz. (Quelle: youtube.com). Mein Beitrag hier ist durch die immer wieder durchsickernden Informationen von Zwangsimpfungen zu sehen. Es heißt, Dänemark hätte ein Gesetz zur Zwangsimpfung der Bevölkerung erlassen?

2009 war die „Schweinegrippenpandemie“. Die Folgen der Impfung wurden erst Jahre später entschädigt. 30 Millionen Europäer erhielten damals den Impfstoff Pandremix. Allergischer Schock, Gesichtslähmungen Zuckungen wurden festgestellt. (Quelle: spiegel.de ). Nebenbei gab es 4 Tote in Schweden. (Quelle: taz.de).

Es gibt noch immer zahlreiche Informationen, dass die Spanische Grippe bei den durch einen Impfstoff, in einer katastrophalen Qualität Geimpften, zum Tode geführt hat. (Quelle z.B: equapio.com). Sie werden sich wundern, warum ich vor 5 Tagen, Möglichkeiten, bei der Spanischen Grippe in Dänemark, als Erfolg, gut ernährt und nicht überlastet, eine Grippe überstanden zu haben. Dann kommt bei mir vor 3 Tagen die Frage auf, ob nicht auch die Elektromagnetischen Felder bei der Entstehung der vielen schweren Symptome, der spanischen Grippem 1918 eine wichtige Rolle gespielt haben. Es wurde damals die Elektrizität in Europa und der USA eingeführt. Dann Tote durch nicht ausgereifte Impfungen, laut equapio oft 25 Impfungen pro Person. Man könnte zusätzlich anführen, dass berichtet wird, dass die Menschen damals auch Aspirin in großen Mengen konsumiert haben, mit Magenblutungen und Blockierung des Immunsystemes. (Quelle: spektrum.de). Wahrscheinlich gab es, viele Faktoren, die damals diese Katastrophe ausgelöst haben.

Da jetzt so viel Hoffnung auf einen schon im Herbst zu testenden Impfstoff da sind, wollte ich die Gedanken an unfertige Impfungen, die ich aus Schilderungen auch aus der Ukraine, mit fatalem Ausgang kenne, lenken. Auch in Indien gab es Probleme durch Wohltätigkeitsstiftungen, die Impfungen, wohl noch nicht ausgereift, an Kinder verabreichten. (Quelle: netzfrauen.org). Stiftungen haben auch, was die WHO betrifft, wie erwähnt eine gewisse Eigendynamik, (Quelle: deutschlandfunk.de).

Länder, wie Frankreich, Spanien, aber auch Italien haben meiner Information nach, sehr restriktive Gesetze gegen die Komplementärmedizin erlassen. Andere Staaten im Norden auch, doch haben diese weit bessere Gesundheitssysteme. Die Methoden der Komplementärmedizin arbeiten mit dem Aufbau der Selbstheilungskräfte. Gerade das ist bei einem neuen Erreger wichtig. Es wäre eine großartige Ergänzung, zu den sicher gut bewährten etablierten Methoden in der Medizin.

Hat Italien nicht überhaupt einen anderen Erreger? Prof. Claudia von Werlhof hat zu dieser Frage interessante Informationen. (Quelle: nrhz.de).

Es war so wichtig, dass Dr.Ignaz Semmelweiß seine Forschungen, die ihn in das Irrenhaus gebracht haben, der Welt geschenkt hat, er war der Vater der heutigen Hygiene: Ganz einfache hygienische Maßnahmen, Abstand halten, Menschenansammlungen vermeiden, wären einfach durchzuführen. In Taiwan hatten ganz normale, bei uns jetzt als nicht sicher bezeichnete Masken einen großen Erfolg. Taiwan hatte es, laut Freund-innen geschafft, ohne Quarantäne, nur mit Hygiene, ohne Kollateralschaden für die Wirtschaft, die Krise zu überstehen. (Quelle z.B: businessinsider.com ). Die Bundesregierung wusste seit 2013, dass es dieses Szenario einer Corona-Virus Epidemie aus China geben kann. (Quelle: bundestag.de). Die Liste der freiwilligen Möglichkeiten wäre groß gewesen, doch hat die WHO die Panik und das Vertrauen der Bevölkerung, durch Schweinegrippe und Vogelgrippe schon ziemlich ausgereizt. Deshalb werden die jetzigen Hygiene-Maßnahmen, ich rede von Hygiene und nicht von Quarantäne nicht mehr sehr ernst genommen. Leider sind meine Informationen aus einer Intensivstation wirklich nicht beruhigend, so dass man die Sache mit Ruhe und Gelassenheit, aber durchaus ernst nehmen soll!

So wichtig wäre es, dass wir wieder unabhängige Forschung und unabhängige Medien bekommen. In der USA werden Forschungen durch gemeinsame Forschungsstiftungen, durchgeführt. Großartig wäre es, wenn es solche Forschungstöpfe gemeinsam mit Staatlichen Mitteln gäbe, wobei weder der Staat, noch die Industrie Einfluss auf die Ergebnisse nehmen könnte. Wenn man sich die Brillen färbt, oder wenn man die Brillengläser verformt, was sinnbildlich geschieht, wenn Forschungsergebnisse manipuliert werden, dann wird man die Wahrheit nicht sehen können. Vor allem aber die oberste Gesundheitsbehörde, die WHO sollte frei von industriellem Einfluss sein!!

Vorerst bleibt es an uns,uns unser Urteil so gut wir können, selbst zu bilden. Es gilt wieder Vertrauen aufzubauen und Grenzen für überbordende Wirtschaftsprozesse, die die Wahrheit, die Erziehung und die Politik ja die Demokratie überwuchern.

Die Zeit ist offen für gute klare Ideen. Kein System kein Gegenstand ist ohne Gedanken und Plan entstanden. Da Teile der Wissenschaft, derzeit die Medien auf Pandemiestatus, ohne Bürgerrechte sind, die Politik sich auf Wissenschaft, der diese Situation doch relativ neu ist, oder doch nicht, denn der deutsche Bundestag hat sich 2013 ganz genau mit diesem Szenario eines Corona-Virus aus China befasst, (Quelle: bundestag.de ab Seite 55 wird es spannend) so sind unser aller Gedanken, der Input, aus dem wieder etwas Gesünderes entstehen kann!!

Alive and kickin‘: Der Anti-Rezo

Man weiß schon gar nicht mehr, ob man das glauben soll, was man derzeit als Nachrichten serviert bekommt oder ob man versehentlich auf eine Postillon-Ente geklickt hat. Und irgendwie erscheint es einem mittlerweile fast wie unter der Würde eines normal denkenden Menschen, auf all diese Zumutungen und „evidenzbasierten“ Spasmen des Wahnsinns noch ernsthaft antworten zu müssen. Lassen wir daher einen jungen Mann aus einem Kellerstudio in Wien zu Wort kommen, dem es im Gegensatz zu anderen gehypten und medienpreisüberhäuften Influencern streng verwehrt wird, seine Youtube-Videos zu monetarisieren und der auch von Wikipedia, gelöscht wurde, damit Generation Instagram nicht auf dumme Ideen kommt und zum Nachdenken über das Gute und Gerne anfängt.

Dass man ihn am liebsten totschweigen möchte, ist kein Wunder. Verkündet er doch geradewegs das Gegenteil von Rezo & den 90 Super-Youtubern: Also nicht „Unite behind the Science!“ (Unite behind the Economy / Unite behind the Power), sondern: „Glaubt diesen Bullshit nicht!“ – Mit einem Wort: Es ist ein astreiner Häretiker, der hier zu Wort kommt. Besonders dreist: Er ist nicht so verzweifelt und zerknirscht, wie man alle noch denkenden Menschen heute gerne haben möchte, sondern bestens gelaunt und er bringt mit seinen Dartpfeilen einen Bullshitballon nach dem anderen zum Platzen.

In diesem Sinne: Genießen Sie die Show der aktuellen Ereignisse (solange Sie noch können, denn das Kino wird gerade demontiert. Und wie der österreichische Bundeskanzler Kurz vor Kurzem in einem Interview zur Corona-Krise verlautbart hat: „Danach wird die Welt ganz anders aussehen.“)

 


Über weitere Hintergründe zur WHO, deren Geldgeber und eine schon unbändig in den Startlöchern scharrende Impflobby, welche die Welt mit ihren Produkten demnächst in ein Paradies verwandeln will, wie es im Bilderbuch bzw. am Beipackzettel steht:
siehe Hermann Ploppa: „Unter falscher Flagge“

Die letzten 100 Artikel