X-Hamster

This tag is associated with 1 posts

Unkuhle Worte eines russischen Bauern – Über das Gute und Gerne Leben im Westen

198 pixabay crow-1582138_1280

 

Jedem Hipster / Fripster / Junkster / X-Hamster werden solche Worte eines russischen Bauern wohl nur ein müdes Ja ey lol mann entlocken, bevor er weiter an der Plörre schlürft, die ihm von all den Heidis, Sidos, Rezos, Tilos, Bumstis und Struppis via Flatscreen täglich frei Haus geliefert wird. Aber auch der Hipster / Fripster / Junkster / X-Hamster hat in seinem Leben Phasen, in denen das Kaugummiploppen verebbt und der Gummi, den er kaut, nach Scheiße zu schmecken anfängt. Er mag sich dann eventuell fragen, ob das ein oder andere Bild aus dem unkuhlen Text des russischen Bauern nicht doch entfernte Ähnlichkeit mit dem verqualmten Kellerkino hat, in dem er sitzt und ob es nicht Zeit wäre, mal an die frische Luft zu gehen …

(Text des russischen Bio-Bauern Iwan Halilow, Übersetzung aus dem Russischen von Ilja Potrebitsch, veröffentlicht mit Genehmigung des Übersetzers)

Wir werden wie Ratten vernichtet

In einer Entbindungsklinik wird ein Kind geboren. Das erste, was es sieht, ist ein helles, elektrisches Licht, welches gleich am Anfang seines Lebens sein Augenlicht zerstört. Das erste, was es fühlt, sind die Hände eines fremden Menschen im weißen Kittel, die wahrscheinlich vor wenigen Stunden bei einer anderen Frau einen Abort durchgeführt haben.

Dem Kind wird die Nabelschnur gleich nach der Geburt durchtrennt. Das Blut und die notwendigen Substanzen aus der Plazenta, die nach der Geburt langsam wieder über die Nabelschnur in den Körper des Kindes gelangen sollen (so ist es von der Natur aus gewollt), erhält es nicht. Dies ist der erste Schlag gegen den Körper eines gerade mal geborenen Menschen.

Weiter: Menschen in weißen Kitteln verursachen einen zweiten vernichtenden Schlag gegen die schwache Immunität des Kindes – sie impfen das Kind mit Krankheiten zu.

Weiter: Die Mütter versuchen, ihren eigenen Kindern irgendeine chemische Nahrung aufzudrücken. Sie werden in jeder Hinsicht vom Stillen abgehalten, oder ihnen wird geraten, maximal 3-4 Monate lang zu stillen und danach auf chemische Nahrung umzusteigen.

Das Kind wächst auf und geht in den Kindergarten und danach in die Schule. Nun wird das Kind sich 15 Jahre lang „sozialisieren“ müssen, das heißt, es wird die meiste Zeit mit denjenigen gleichaltrigen Kindern verbringen, die auf dem gleichen Niveau hängen geblieben sind wie es selbst, das heißt, ab diesem Moment wird es sich selbstverständlich nicht mehr entwickeln können.

Erzogen wird das Kind mit Hilfe des Fernsehers und des Internets, weil beide Elternteile arbeiten gehen und die Omas und Opas in Altersheimen sitzen und an der Erziehung ebenfalls nicht teilnehmen. Fremde Menschen im Fernseher und in der Schule werden sich mit psychischer und physischer Entwicklung deines Kindes befassen. In diesen 15 Jahren der „Sozialisierung“ lernt dein Kind rauchen, Alkohol trinken, kiffen, fluchen, unzüchtig leben, Pornofilme anschauen, das heißt, es wird sich in die moderne Viehgesellschaft perfekt anpassen müssen. Für die Mädchen wird es Normalität sein, jedes Wochenende irgendwo abzuhängen bis in die frühen Morgenstunden, saufen und mit jedem zu schlafen, so dass sie bereits mit 18 Jahren eine reiche Erfahrung mit einem anderen Geschlecht vorweisen können.

Die Eltern werden ihren Töchtern selbstverständlich nicht erklären, sie sollen sich für ihren zukünftigen Ehemann bewahren. Törichte Mädchen werden das ganze Leben lang „nach DER Liebe suchen“, „nach DER passenden Person“, dabei springend von einem Bett zum anderen Bett. Sie werden sich als vollwertige Mitglieder einer modernen Gesellschaft des 21. Jahrhunderts bezeichnen.

Die Norm für diesen biologischen Abfall (Menschen) werden keine schöpferischen und nützlichen Tätigkeiten sein. Sie werden nicht wissen, was gut und was schlecht für sie ist. Die Norm wird sein, nicht zu viel nachzusinnen und nicht zu tief in Details zu gehen. „Warum denkst du darüber nach? Was für Sitten? Was für Anständigkeit? Was für Glauben? Lass uns lieber feiern und saufen! Du lebst nur einmal!“ Sie werden keine Prinzipien haben. Sie werden keinen gesunden Geist haben. Er wird Freunde um sich herum haben, die genauso dumm sind wie er selbst. Für ihn wird es unangenehm und anstrengend sein, sich von verständigen Freunden zu umgeben, denn seinen Vektor des Lebens hat er bereits in Richtung Degradierung ausgerichtet. Je mehr er seinen Körper und seine Psyche zerstört, desto mehr Freude bereitet es ihm.

Dein Kind ist nun erwachsen geworden. Jetzt ist er in der Lage, den Unternehmen, den Firmen und dem ganzen wissenschaftlich-technischen Fortschritt zu dienen. Seine Lebensenergie wird durch die Apotheken, Supermärkte und Internet ausgesaugt. Von Zeit zu Zeit wird er von den „erfolgreichen“ Beispielen inspiriert und versucht, einige Ziele, welche von der gesellschaftlichen Pop-Kultur vorgegeben werden, zu erreichen.

Jemand wird Wissenschaftler werden wollen, oder Ingenieur. Er wird dann neue Arten von Waffen, Technologien und Chemikalien entwickeln, um die Zerstörung des Planeten noch weiter voranzutreiben. Jemand wird Schauspieler oder Sänger werden wollen, um das Volk vergnügen zu können und damit das Geld zu verdienen. Und jemand wird einfach ein ganz kleines Zahnrad werden, das dem System dient. Jeden Tag werden ihm unnötige Waren und Dienstleistungen auferlegt.

Er wird täglich von chemischen Lebensmitteln vergiftet und rund um die Uhr mit allen Arten von Strahlungen bestrahlt. Er wird jeden Tag seinen Körper mit chemischen Hygieneprodukten waschen. Er wird jeden Tag synthetische Kleidung auf seiner Haut tragen, welche auch noch mit einem chemischen Waschmittel, welches aus der Kleidung nie komplett ausgewaschen wird, durchtränkt ist. Jeden Tag wird er sowohl Außen als auch Innen vergiftet und nochmal vergiftet.

Gesundheit wird zur Mangelware. Die psychische Gesundheit ist bereits zerstört. Der Mensch hört auf, ein Mensch zu sein und verkommt zu einem „Fernsehzuschauer“, der seine Weltanschauung aus dem zusammensetzt, was er im Fernseher, im Radio und in den Zeitungen gesehen, gelesen und gehört hat. Und nur ein Dummer erkennt nicht, dass all diese Medien der strengsten Zensur unterliegen.

Der Mensch bleibt somit ohne Gesundheit, ohne Gehirn und ohne Seele. Mit so einem Zustand wird er nicht lange leben können.

Sein ganzes Leben lang wird er krank sein und möglicherweise seine Kinder zur Welt bringen, vorausgesetzt irgendwelche Bastarde in weißen Kitteln ihn nicht dazu überreden, das Kind direkt im Mutterleib zu töten. Der Kreis schließt sich und seine Nachkommen dürfen nun das Gleiche erleben wie er.

 

(Foto: Pixabay / CC0)

Die letzten 100 Artikel