WIR – Wissen ist relevant

This tag is associated with 2 posts

Erich Hambach: Durch Enteignung besitzlos glücklich? – WIR

„Wie Eigentum, Rechte und Freiheit verschwinden sollen“ lautet der Untertitel des Vortrages von Erich Hambach und er nimmt uns mit auf eine Reise ins Jahr 2030, in dem wir, wenn es nach WEF-Gründer Klaus Schwab geht, nichts mehr besitzen werden, aber glücklich dabei sind.

Das zinsbasierte Schuldgeldsystem hat die Mehrzahl der Staaten in eine Schuldenkrise geführt, deren Dynamik unaufhaltsam zum Zusammenbruch des Finanzsystems führen muss.

Erich Hambach zeigt auf, mit welchen Gesetzen, Verordnungen und Ideen sich die Regierungen und NGOs seit Jahren auf den Tag X vorbereiten, um die Staaten auf dem Rücken der Bürger zu entschulden. Dabei fallen Begriffe wie Lastenausgleich, Bargeld- und Goldverbot.

Was Hambach an Fakten und teilweise bisher kaum kommunizierten Gesetzentwürfen präsentiert, ist wenig erfreulich, wenn nicht sogar erschütternd. Umso erfreulicher ist es, dass er im letzten Teil seines Vortrages Lösungsansätze anbietet, mit denen jeder direkt ins Handeln kommen kann.

Vielen Dank an den Referenten für seine ausgiebigen und tiefen Recherchen in einem Wust von trockenen Gesetzestexten, wo der Normalbürger schnell aussteigt. Wer liest schon gerne das Kleingedruckte? Erich Hambach hat dies für seine Zuhörer getan und präsentiert seine Ergebnisse in folgendem kurzweiligen Vortrag.

Der Vortrag wurde am 12. April 2022 aufgezeichnet.

 

 

Kapitelübersicht:

0:00:00 Start

0:00:14 Einleitung und Vorstellung der Themen

0:02:15 Die aktuelle Situation in Spanien, Österreich und Deutschland

0:14:31 Sozialisierung versus Privatisierung

0:22:56 Staatsverschuldung kann niemals getilgt werden

0:28:14 Zinsbasiertes Schuldgeldsystem ein Konstruktionsfehler?

0:33:33 Der Fahrplan zur Bargeldabschaffung

0:47:10 Einlagensicherung oder doch Enteignung?

1:07:13 Finanzaufsichtsrechtergänzungsgesetz

1:15:18 Zusammenfassung 1. Teil

1:26:34 Globale Dominanz durch Vermögensregister, Abgabenordnungen und Goldverbote

1:39:48 Time to change! Was können wir tun?

+++

W.I.R. – Wissen ist relevant! WIR stellt Vorträge namhafter Wissenschaftler, Experten und Forscher ins Netz. WIR will, dass jeder, der wissen will, schnell und kostenfrei an dieses Wissen gelangt. Bildung als kollektiver Schlüssel in eine friedliche Zukunft. WIR will den Horizont der Menschen erweitern und damit die Basis für echte globale Demokratie schaffen. Zur Spendenseite für ein Abo: https://www.patreon.com/wissen_ist_re… Oder mit einer einmaligen finanziellen Zuwendung auf TIPEEE: https://de.tipeee.com/wissen-ist-rele… „W.I.R.“ Website: https://wissen-ist-relevant.com/ „W.I.R.“ Instagram: https://www.instagram.com/wissen_ist_… „W.I.R.“ Facebook: https://www.facebook.com/Wissen.ist.r… „W.I.R.“ Twitter: https://twitter.com/_WIR_com „W.I.R“ Telegram: https://t.me/s/Wissen_ist_relevant

Dr. Daniele Ganser: Propaganda – Wie unsere Gedanken und Gefühle gelenkt werden

„Man kann nicht nicht kommunizieren.“ Dieses Zitat, das dem renommierten Psychotherapeuten und Philosophen Paul Watzlawick zugeschrieben wird, fasst im Grunde den Kern des Vortrages „Propaganda – Wie unsere Gedanken und Gefühle gelenkt werden“ zusammen.

Egal welche Art von Kommunikation unsere Sinne erreicht, ob wir etwas lesen, hören, ob wir Bilder sehen oder einfach nur durch Wiederholung auf etwas Aufmerksam gemacht werden – wir können uns nicht dagegen wehren, dass jemand oder etwas mit uns kommuniziert, uns anspricht.

Versuchen Sie NICHT an einen rosa Elefanten zu denken. Es wird geschehen. Versuchen Sie NICHT an das neueste Smartphone zu denken, das Sie gerade in der Werbeunterbrechung gesehen haben. Es wird Ihnen nicht gelingen.

Diese Tatsache ist bei Meinungsmachern, Politikern, Strategen und Werbefachleuten längst angekommen. Grund genug, die Techniken der Massenmanipulation genauer unter die Lupe zu nehmen.

Im W.I.R.-Vortrag von Dr. Daniele Ganser erfahren Sie anschaulich und an praktischen Beispielen,

wie Werbung wirkt,
wie Kriege verkauft werden können,
an welchen historischen Beispielen man das offensichtlich nachvollziehen kann,
welche Auswirkungen Propaganda auf unsere Gefühle hat,
wie man allein durch Weglassen manipuliert,
wo man sich heute noch der Propaganda entziehen kann.
Versteckte Botschaften und sogar Propaganda lauern überall. Erkennen und entziehen Sie sich diesen Instrumentarien.

Der Vortrag wurde am 10.03.2019 in Berlin aufgenommen.

Kapitelübersicht:
 Wie Werbung wirkt
 Wie man Kriege verkauft
 Kriegspropaganda am Beispiel Guatemala
 Propaganda und Werbung wirkt durch Gefühle
 Terrorbekämpfung statt Krieg: Wie man Kriegswaffen verkauft
 Manipulation durch Weglassen
 Die Brutkasten-Lüge
 Das ARD Framing-Manual
 Fazit: Propaganda ist überall, außer im Wald

Link zum Buch von Dr. Daniele Ganser: https://reading-matters.de/imperium-usa

Die letzten 100 Artikel