Wir sind Viele

This tag is associated with 1 posts

Wir sind viele – Mitstreiter gesucht!

 

Vielen geht es vermutlich ähnlich wie mir: man steht vor den vielen Dingen, die nicht stimmen, weiß aber nicht, was man tun kann. Und das „Schlimmste“? Das Gefühl, mit all diesen Gedanken, Überlegungen und auch der Wut, „allein“ dazu stehen.  Aber ich glaube, das stimmt nicht. Auch wenn es immer wieder so aussieht.

Fakt ist, sobald man sich auf die Suche begibt, findet man nahezu unzählbare Webseiten und Blogs, die sich mit diesen Themen beschäftigen. Ob Energie, Neue Weltordnung, Finanzsystem, Armutsbekämpfung – viele Menschen engagieren sich – wie hier Eifelphilosoph & Co. – um die Welt ein kleines Stückchen menschlicher zu machen.

Meine Idee dazu ist die Gestaltung einer deutschsprachigen Plattform (D A CH), auf der alle bekannte und unbekannten Seiten mit Web-Adresse zusammengetragen werden – zugeordnet zu den verschiedensten Kategorien – so dass man mal einen Eindruck bekommt, WIEVIELE wir eigentlich wirklich sind. Selbstverständlich werden die Seitenbetreiber darüber informiert – mit der Bitte der Rückwärtsverlinkung. Denn es geht mir um Vernetzung aller, die an ein neues besseres System glauben. Eine übersichtliche Darstellung der deutschsprachigen Alternativ-Welt. Wer weiss, was man mit den Menschen dahinter dann vielleicht mal auf die Beine stellen kann.

Denn der einzelne ist nahezu hilflos, viele können etwas bewegen. Und ich bin sicher. WIR SIND VIELE!

Um das auf die Füße zu stellen, brauche ich Unterstützung. Wegen meiner Wirbelsäule kann ich nicht unbegrenzt vor dem Rechner sitzen und komme allein nicht wirklich weiter. Ein Freund baut mit mir zusammen in den nächsten Wochen die dafür notwendige Webseite auf. Aber die Recherche im Web und Pflege der Datenbank wird Tage und Wochen in Anspruch nehmen. Ich denke, ein Team von 4-5 Menschen reicht aber bereits aus, um wirklich was auf die Füße zu stellen. Hat jemand hier Lust, dabei mitzuarbeiten???

Falls ja, bitte einfach eine kurze Mail möglichst mit Telefonnummer an mich, um das weitere Vorgehen zu besprechen (siehe Unten, Anm. der Red.)

Viele Grüße vom Alten Weib!

Wenn ihr mit dem alten-weib in Kontakt treten wollt, sendet einfach eine Mail an redaktion@nachrichtenspiegel.de, am liebsten mit dem Betreff „altes-weib“, denn dann kann ich die Mails ungelesen weiterleiten.  Und so kann sich die junge Dame mit dem alten Namen bei Euch melden.

Die letzten 100 Artikel