Wahlfälschung

This tag is associated with 6 posts

GESTÄNDNIS DER MEDIEN: GEHEIME KABALE MANIPULIERTE DIE WAHL

Der Oberste Gerichtshof haucht den Kraken-Klagen von Sidney Powell in Kürze wieder Leben ein. Derweil liefert das Time-Magazine ein erstaunliches Geständnis.

SIE GEBEN ES ZU: „KABALE“ HAT WAHL GESTOHLEN

https://time.com/5936036/secret-2020-election-campaign/

🟥 Ein neuer Artikel in der Times (https://time.com/5936036/secret-2020-election-campaign/) gibt unverblümt zu. Eine, Zitat, „Schattenkampagne“, bestehend aus Tech-Millionären, Politikern, linkten Aktivisten und Beamten, hat sich nach dem Artikel vor der Wahl zusammengeschlossen, um mit allen Mitteln Trumps Wiederwahl zu verhindern.

🟥 Sie schreiben wörtlich: „In gewisser Weise hatte Trump recht.Hinter den Kulissen ereignete sich eine Verschwörung, die sowohl die Proteste einschränkte als auch den Widerstand der CEOs koordinierte“.

🟥 Die Zitat „Kabale“ nahm unter anderem auf folgende Art und Weise auf die Wahl Einfluss:
▪️Sie änderten gezielt in den wichtigen Staaten Wahlgesetze ohne gesetzliche Grundlage (ein Verfassungsbruch)
▪️Sie stellen in demokratischen Gegenden „Wahlboxen“ auf (ein Verfassungsbruch und gegen Staatsgesetze)
▪️Wahlhelfer akzeptierten verspätete Stimmzettel (illegal)

❓Warum geben sie das so offen zu? Warum sagen sie wörtlich „es gab eine Verschwörung und prahlen damit? Entweder sie fühlen sich so mächtig, dass sie uns damit verhöhnen wollen. Oder sie wolle damit gezielt Leute radikalisieren wollen.

Land of the Two: Das Land mit den zwei Präsidenten

Eine Analyse der US-Wahl 2020

Ein Standpunkt von Yana Milev.

Der rätselhafte Steilaufstieg des Joe Biden in der Nacht vom 3. zum 4. November

Wer die Wahl-Veranstaltungen (Election Rallys) im Oktober 2020 in den USA verfolgte, für den war am 3. November in der Wahlnacht klar, dass US Präsident Donald Trump die Wahlen mit einem Erdrutschsieg gewann. Doch erstaunlicherweise wurde es nicht festlich laut, sondern verdächtig still. Was ging vor? Amerika hatte zwar gewählt, die Ergebnisse liegen aber noch nicht vor.

Die Auszählungen seien noch voll im Gang. TV-Stationen und News Media hielten sich drei lange Tage lang zurück, die öffentlichen Institutionen verweigerten Gratulationen an D. Trump. Vom schrumpfenden Vorsprung sei auf einmal die Rede gewesen[1]. Am 7. November wurde mit einem Paukenschlag von TV-Stationen wie CNN und den News Media der neue „President Elect“ bekannt gegeben: Joe Biden. Von diesem Moment an hatten die USA zwei Präsidenten, einen «President Elect» ohne Amt und einen 45. Präsidenten der verfassungsgemäß bis zum 20. Januar 2021 im Amt sein wird.

DIE HOFFNUNG STIRBT ZULETZT – TACHELES #46

Auch in dieser Sendung gab es bei Röper und Stein noch einen «Nachgang» zur US-Wahl. Aber es gab natürlich auch andere Themen, wie zum Beispiel die Impfpropaganda und vor allem wieder einmal viele Meldungen, die es nicht in die deutschen Nachrichten geschafft haben, wie zum Beispiel einen OSZE-Bericht über den Krieg in der Ukraine, der dem westlichen Narrativ widerspricht.

US-Wahlstreit: Ein weiteres Ablenkungsmanöver

Ein Kommentar von Ernst Wolff.

Seit dem 3. November tobt in den USA ein heftiger Kampf um den Ausgang der Wahlen. Joe Biden beansprucht das Amt des Präsidenten ab dem 20. Januar für sich, Donald Trump will es mit Hinweis auf Wahlfälschung nicht hergeben.

Sämtliche Mainstream-Medien berichten rund um die Uhr über die Entwicklung, in der öffentlichen Diskussion der USA gibt es kaum ein anderes Thema und niemand scheint zu merken, wie die Bevölkerung einmal mehr von der Politik hinters Licht geführt wird.

Bei dem Streit um Wahlfälschung setzen beide Parteien nämlich unausgesprochen voraus, dass es die wahlberechtigte Bevölkerung der USA ist, die über die Besetzung des Präsidentenamtes, des Senats und eines Drittels des Repräsentantenhauses entscheidet und damit die Richtung der Politik für die kommenden vier Jahre festlegt.

Home Office #69

Nichts geht mehr! Die Wahl in den USA scheint gelaufen…oder? Die Querdenkendemo war ein rechtsradikales Superspreaderevent…oder? Und unsere verschlüsselte Telekommunikation ist sicher… oder?

In der 69. Ausgabe unserer gemeinsamen Gruppensitzung analysieren wir die aktuellen Verkrustungen des Systems.

Zensurvorbeugung:

Die letzten 100 Artikel