Umweltschäden

This tag is associated with 3 posts

THE CONTRADICTIONS OF BATTERY OPERATED VEHICLES | GRAHAM CONWAY | TEDX SANANTONIO (engl.)

TEDx Talks- https://www.youtube.com/watch?v=S1E8SQde5rk&list=TLPQMDgwNjIwMjJJaWWtv1bFbA&index=3&ab_channel=TEDxTalks

 

 

This talk will challenge the popular perception that Battery Electric Vehicles (BEVs) are environmentally friendly, and will argue that we are inappropriately rushing the market introduction of these vehicles. BEVs are commonly sold under the guise of being ‘Zero Emissions,’ an assertion that is not true by any definition. Brake pads produce emissions, as do
tires and even interiors under sunlight. The electricity that powers BEVs is generated by power plants, 64% of which burn fossil fuels in the U.S.—fossil fuels that contribute to greenhouse gas emissions and global warming. Even more importantly, there are significant CO2 emissions
created during the manufacture of the battery pack, meaning that in order to offset the carbon created during the production process, a BEV must drive 40,000 – 100,000 miles before being environmentally comparable to a gasoline-powered vehicle. Hybrid vehicles, on the other hand,
which combine much smaller batteries with efficient internal combustion engines, have been shown to be a much better option for lowering global CO2. Unfortunately, they do not receive the same marketable ‘kudos’ or policy backing as full BEVs. We are headed down the wrong path by
rolling out BEVs before making the manufacturing and electricity generation CO2 neutral. Dr. Graham Conway is a Principal Engineer in the Automotive Division at Southwest Research Institute. For the last ten years he has been immersed in evaluating automotive technologies and consulting for car companies and suppliers. This gives him unique insights and perspectives on the industry. He is passionate about making vehicles more efficient to ensure the future of the planet and has a message to share about some common misconceptions about electric and non-electric vehicles. This talk was given at a TEDx event using the TED conference format but independently organized by a local

Ein Experte spricht über die Gefahren von 5G

Wenn ein Mensch nach jahrelangem Kampf gegen seinen eigenen Tod noch Arzt studiert, dann Facharzt, dann Umweltmediziner, dann Dozent an Universitäten, zum Gerichtsgutachter wird und vom Landtag in Bayern und bei Politikern in Brüssel und Luxemburg geladen wird, dann geht es schlicht und einfach nur um das Zusammentragen von Fakten. Der Gast, Dr. med. Joachim Mutter erklärt dem Moderator vom Schweizer Privatfernsehen QS24, was man zur Mobilfunk, zu Grenzwerten und zum angehenden 5G einfach wissen sollte – und was man primär für seine Gesunderhaltung tun kann. Viele wissenschaftliche Publikationen zu diesem Thema kann auf der Homepage des Gastes kostenfrei heruntergeladen werden. Zum Dank für seine brisanten Recherchen, ist er, so wie sehr viele unserer besten Köpfe, auch in PSIRAM, dem Nachschlagewerk der Skeptiker, genannt GWUP, bearbeitet worden. Ja der Gesinnungskontrolle, GWUP Erich Honeckers, der früheren DDR, sind Menschen wie Prof. Hüther, oder Doz.Dr. Mutter natürlich unbequem. Da Angela Merkel, ohne Probleme, in diesem Umfeld groß geworden ist, so sind ihr sicher auch diese Informationen unbequem. (Quelle: merkur.de). Die Information, dass Merkel in ihren jungen Jahren, die nur auf die thermische Gefahr der Mobilfunkstrahlung reduzierten E-Smog Grenzwerte fixierte, die natürlich deshalb viel zu hoch sind, entstammt einem Video eines anderen Insiders nämlich von Herrn Weiner, das hier sicher schon veröffentlicht war : Quelle: YouTube

Der Mainstream und die Politik möchte uns nämlich glauben, machen, dass der E-Smog keine gesundheitlichen Probleme erzeugt, und dass das Ziel nur unser rasches Internet ist, das wir natürlich, E-Smog arm, durch ein Glasfaserkabel erreichen könnten. Es wurden viele Forscher gemobbt, die die Gefahren der Mobilfunkstrahlung belegten. Man konnte die Forscher, die einen Wirtschaftsbereich, wo Billionen investiert wurden, der ein riesiges Wachstum verspricht, zwar nicht lebenslang ächten. Doch ist die Information, wie Krebs-erregend und Spermien-tötend, Hirn Tumor-auslösend, Schlaf-störend, Kopfschmerzen und Müdigkeit-auslösend der Mobilfunk ist, doch sehr lange unterdrücken. Eine Reporterin hat sich dieses Themas angenommen und die Forscher rehabilitiert, die sich der Wahrheit, der Freiheit und nicht dem Kommerz verschrieben haben. (Quelle:YouTube ).

Zu Gast: Dr. med. Joachim Mutter
Moderation: Herr Alexander Glogg

 

 

Vegan (1) Auswirkungen auf die Natur

Omnivor (Allesesser), Carnivor (Fleischesser), vegan (Pflanzenesser), vegetarisch (kein Fleisch), … alles quatsch. Ich esse! Das ist meine Bezeichnung für meinen Verzehr von Lebensmitteln. Nun heißt es: „Es ist meine eigene Entscheidung was ich esse. Das geht dich gar nix an.“

(mehr …)

Die letzten 100 Artikel