Solga TV

This tag is associated with 7 posts

Simone Solga 32: Das Horoskop des Grauens

Das Jahr neigt sich erschöpft und ausgelaugt dem Ende zu – Gottseidank! Simone Solga blickt in Folge 32 von „Die Woche abgefrühstückt“ voller Optimismus voraus ins neue Jahr. Und sie spendiert allen Zuschauern und -rinnen ein ganz persönliches Horoskop mit wertvollen Ratschlägen für ein gelungenes 2022!

Simone Solga 30: Wir sind ausgemerkelt

Wir durchleben historische Tage, und das muss ehrfurchtsvoll gewürdigt werden! Folge 30 von „Die Woche abgefrühstückt“ mit Simone Solga: Deutschland hat eine neue Regierung, mit einer intellektuell faszinierenden Außenministerin und mit einem Gesundheitsminister, der uns im Fernsehen furchtbar fehlen wird. Freuen Sie sich mit Simone Solga auf die Ära Scholz, und beten sie gemeinsam mit ihr zu Germanengott Wotan, dass das alles hoffentlich nur halb so schlimm wird.

Folge 21: Feuchte Politikerträume – Sabine Solga

Vor der Wahl ist nach der Wahl – und sobald die alten Versprechen nicht erfüllt sind, bekommen wir neue Versprechen.

Sabine Solga: Keine Partei ist mehr so ganz sie selber

Der Verbrauchertipp: unsere Parteien sind Mogelpackungen, in jeder steckt was anderes drin, als draußen draufsteht.

Hurra: Schleierfahndung nach uns allen

Folge 14 von „Die Woche abgefrühstückt“ – erstmals mit Werbung – vielleicht kriegen wie damit wenigstens das Geld für den Frühstückskaffee wieder rein. Ansonsten freuen wir uns, dass der Staat jetzt mal durchgreift (gegen gefährliche Urlauber), wir trauern mit den Grünen um die vergeigten Zweitstimmen – und wir danken Amazon für die gerechtesten Filme aller Zeiten.

Solga TV: Katastrophen-Standort D, und: Liebesbrief an Karl

Heute plaudern wir über die Katastrophe hinter der Katastrophe: wenn Hochwasserschutz und Alarmsysteme – alles Nebensache. Wir feiern die viel geschmähten toxischen Männer. Und Karl Lauterbach bekommt ein unmoralisches Angebot! Außerdem: Simone beantwortet Zuschauerfragen.

Sabine Solga – Abgefrühstückt – Windbeutel Laschet versus Kopiergerät Baerbock, und die Luftgenderhansa

Heute feiern wir die fleißigen Aktivisten: die Flutkatastrophe ist noch nicht mal vorbei, und schon wird sie politisch ausgebeutet. Und wer auf Armin Laschet hofft, braucht Optimismus oder ganz viel Alkohol. Und: die Lufthansa gendert sich in den Himmel.

Die letzten 100 Artikel