Sergey Filbert

This tag is associated with 7 posts

Dirk Pohlmann: Ukraine-Konflikt ist ein Abnutzungskrieg USA gegen Russland und Europa wird zerstört.

Unsere Telegramkanal mit aktuellen Nachrichten aus Russland und der Welt – https://t.me/DruschbaFM
01.08.2022 Sergey Filbert im Gespräch mit Dirk Pohlmann (Chefredakteur Free21, Dokumentarfilmer).
Danke, Thank you und Большое спасибо
für die Spende!
+++++++++++++++++++++++++++++++
Bankverbindung: (Sergey Filbert)
DE22796500000501253280
PayPal: accord99@yandex.ru
+++++++++++++++++++++++++++++++

Redaktionell verantwortlich sind:
Sabiene Jahn und Sergey Filbert

+++++++++++++++++++++++++++++++
Der Kanal „Drushba FM“ wurde erstellt, um freundschaftliche internationale Beziehungen zwischen Ost und West zu fördern. Unsere Informations- und Aufklärungsarbeit soll dazu beitragen, das Interesse der breiten Bevölkerung an diesem wichtigen Thema zu erhöhen. Ziel ist es, Bürger aus verschiedenen Ländern zusammenzubringen und unterschiedliche Sichtweisen auf dieselben Dinge zu zeigen, die in unserer Welt passieren. Wir bitten die Community darum, sich beim gegenseitigen Austausch in den Kommentaren mit Respekt zu begegnen – nur so können wir die Friedensbewegung voranbringen.

NATO-Untersuchungsausschuss: Beeinflussung der Öffentlichen Meinung durch Medien und NGO

Unsere Experten zum Thema Medien:
Markus Fiedler (Freier Journalist, Biologe und Pädagoge)
Wilhelm Domke-Schulz (Dokumentarfilmer, Medienwissenschaftler),
Ralph Thomas Niemeyer (Autor, Journalist, Filmproduzent und Politiker. Bekannt als der Fragesteller in der Schabowski Pressekonferenz die zum Mauerfall geführt hat. https://de-academic.com/dic.nsf/dewik… )
Jimmy C. Gerum, ein Filmproduzent aus Bayern , verantwortlich für das Kino-Abenteuer-Drama SO WEIT DIE FÜSSE TRAGEN (2001), bei seiner Erstausstrahlung in der ARD einer der erfolgreichsten Filme des Jahres 2003, legt sich aus dieser Perspektive in gewisser Weise mit seinem früheren Arbeitgeber an. Er möchte ARD und ZDF an ihre Pflicht zu einer ausgewogenen Berichterstattung erinnern.
Initiative „Leuchtturm ARD – ORF – SRG“ – https://leuchtturmard.de/

 

 

Technik und Schnitt – Sergey Filbert Danke,

Thank you und Большое спасибо für die Spende! +++++++++++++++++++++++++++++++

Bankverbindung: (Sergey Filbert) DE22796500000501253280

PayPal: accord99@yandex.ru

+++++++++++++++++++++++++++++++

Redaktionell verantwortlich sind: Sabiene Jahn und Sergey Filbert +++++++++++++++++++++++++++++++

Der Kanal „Drushba FM“ wurde erstellt, um freundschaftliche internationale Beziehungen zwischen Ost und West zu fördern. Unsere Informations- und Aufklärungsarbeit soll dazu beitragen, das Interesse der breiten Bevölkerung an diesem wichtigen Thema zu erhöhen. Ziel ist es, Bürger aus verschiedenen Ländern zusammenzubringen und unterschiedliche Sichtweisen auf dieselben Dinge zu zeigen, die in unserer Welt passieren. Wir bitten die Community darum, sich beim gegenseitigen Austausch in den Kommentaren mit Respekt zu begegnen – nur so können wir die Friedensbewegung voranbringen.

NATO-Untersuchungsausschuss: Faktenchecker checken keine Fakten (Teil 1)

„Nachdem einmal akzeptiert war, dass angebliche Desinformation und Fehlinformation von „oben“ eingedämmt werden müssen, nahmen Regierung und Tech-Unternehmen dies als Freibrief, in unserem Namen zu unterscheiden, was wahr und was falsch ist,“ so resümiert die Journalistin Caitlin Johnstone in ihrem Aufsatz „Die westliche Gesellschaft als Werkzeuge der US-Infokriege“. Die sogenannten „Faktenchecker“ jener Unternehmen, Medienkonzerne und Regierungen sind in die Arena geschickt worden, um Debatten zu begrenzen oder sie gar zu unterdrücken. Sie liefern Informationen, um die Bevölkerung zu manipulieren und ihnen glaubhaft zu machen, wie Menschen zu denken haben. Um die Meinungshoheit zu erhalten, werden gigantische Summen investiert.

Mit welchen Instrumenten, Stiftungen und gemeinnützigen Organisationen oder Strukturen überziehen sie uns über einen EU-Zensur-Kodex ganz offen und in zunehmenden Masse mit Propaganda und Zensur? Wer sind die Financiers dieser Günstlinge und wie organisieren sie sich, um den Gleichklang der Politik zu transportieren? Bedeutet Redefreiheit auch Reichweitenfreiheit? Ist das noch Journalismus oder PR, um den Status Quo zu kontrollieren?

Auf die Spurensuche nach den Tendenzwächtern des Wahrheitsministeriums ala George Orwell, die so erfolgreich wie umfangreich ist, begaben sich im Teil 1:

Sabiene Jahn (Freie Redakteurin und Sprecherin,

Moderation der Sendung)

Markus Fiedler (Freier Journalist, Biologe und Pädagoge)

Dirk Pohlmann (Chefredakteur Free21, Dokumentarfilmer)

Thomas Röper (Freier Journalist für den Blog „Anti-Spiegel“ in Russland),

Sergey Filbert (Freier Blogger des russischen Kanals „Golos Germanii“)

 

 

Quellen: https://free21.org/silicon-valley-ueb… https://www.anti-spiegel.ru/2022/die-… https://www.anti-spiegel.ru/2022/die-… https://ec.europa.eu/commission/press… https://www.anti-spiegel.ru/2022/die-… https://correctiv.org/ueber-uns/finan… https://www.anti-spiegel.ru/2022/eine… https://clubderklarenworte.de/was-cor…

 

Exklusiver Zugang für Newsletter-Abonnenten mit dem Passwort: cdkw24

Unsere Telegramgruppe mit aktuellen Nachrichten aus Russland und der Ukraine ist hier zu finden: https://t.me/DruschbaFM (https://www.youtube.com/redirect?even…)

Danke, Thank you und Большое спасибо für die Spende!

 

+++++++++++++++++++++++++++++++

Bankverbindung: (Sergey Filbert) DE22796500000501253280

PayPal: accord99@yandex.ru

+++++++++++++++++++++++++++++++

 

Redaktionell verantwortlich sind: Sabiene Jahn und Sergey Filbert

 

+++++++++++++++++++++++++++++++

 

Der Kanal „Drushba FM“ wurde erstellt, um freundschaftliche internationale Beziehungen zwischen Ost und West zu fördern. Unsere Informations- und Aufklärungsarbeit soll dazu beitragen, das Interesse der breiten Bevölkerung an diesem wichtigen Thema zu erhöhen. Ziel ist es, Bürger aus verschiedenen Ländern zusammenzubringen und unterschiedliche Sichtweisen auf dieselben Dinge zu zeigen, die in unserer Welt passieren. Wir bitten die Community darum, sich beim gegenseitigen Austausch in den Kommentaren mit Respekt zu begegnen – nur so können wir die Friedensbewegung voranbringen.

NATO-Untersuchungsausschuss: Russland ist nicht schuld am Welthunger

in Mantra der transatlantischen Medien-Netzwerke ist, nur wegen der Invasion Russlands musste die Ukraine Häfen verminen. Das ist nicht ganz falsch. Aber: Die Minen schwammen bereits bis nach Istanbul, daher sehen die Türkei und Russland ihre Aufgabe darin, die Hafen-Minen für den zivilen Schiffsverkehr zu räumen. Das erlaubt die Ukraine jedoch nicht, da sie Gefahr wittert, Russland würde sich der Güter des Landes ermächtigen und weitere Teile des Landes erobern. Das wiederum bestreitet Russland und äußert öffentlich, die Räumungen seien an keine Bedingungen geknüpft, auch wenn der westliche Mainstream einen solchen Sachzusammenhang abbildet. Was die westlichen Medien verschweigen ist, dass Präsident Putin einen völlig anderen Umstand beschrieb.

Die westlichen Medien-Oligarchen entwickelten nun das nächste Narrativ. Nämlich, dass Russland nun auch noch am Hunger in der Welt schuld sei.

Weshalb das kompletter Nonsens ist, beleuchtet diese Sendung. Die zur Verfügung stehenden Alternativen werden ausschliesslich durch die fatalen EU-Sanktionsblockaden verursacht. Auch löst der winzige Anteil am Weltexport von Getreide seitens der Ukraine überhaupt keinen Welthunger aus. Die Zahlen sprechen eher für eine jahrelange Vernichtungsstrategie westlicher Staaten, zu vorderst Europa, gegenüber Afrika und seine Autonomie in der Landwirtschaft. Ganz konkret liefert der Ausschuss dazu die Fakten, die Ihnen so noch nicht bekannt sind.

Wilhelm Domke-Schulz (Dokumentarfilmer, Medienwissenschaftler),
Markus Fiedler (Freier Journalist, Biologe und Pädagoge)
Dirk Pohlmann (Chefredakteur Free21, Dokumentarfilmer)
Thomas Röper (Freier Journalist für den Blog „Anti-Spiegel“ in Russland),

Danke, Thank you und Большое спасибо
für die Spende!
+++++++++++++++++++++++++++++++
Bankverbindung: (Sergey Filbert)
DE22796500000501253280
PayPal: accord99@yandex.ru
+++++++++++++++++++++++++++++++
Redaktionell verantwortlich sind:
Sabiene Jahn und Sergey Filbert
+++++++++++++++++++++++++++++++
Der Kanal „Drushba FM“ wurde erstellt, um freundschaftliche internationale Beziehungen zwischen Ost und West zu fördern. Unsere Informations- und Aufklärungsarbeit soll dazu beitragen, das Interesse der breiten Bevölkerung an diesem wichtigen Thema zu erhöhen. Ziel ist es, Bürger aus verschiedenen Ländern zusammenzubringen und unterschiedliche Sichtweisen auf dieselben Dinge zu zeigen, die in unserer Welt passieren. Wir bitten die Community darum, sich beim gegenseitigen Austausch in den Kommentaren mit Respekt zu begegnen – nur so können wir die Friedensbewegung voranbringen.

NATO Untersuchungsausschuss: Biolabore in Ukraine und medialer Krieg in Deutschland 27.03.2022

Das neue Format NATO-Gesprächsrunde soll monatlich für anderthalb Stunden Experten zu Wort kommen lassen, um geeignete Strategien für den Frieden auf den Weg zu bringen. Dazu gehören präzise Analysen und Fakten.
Zur sechste Sendung am 27 März 2022 trafen sich:
Sergey Filbert (Blogger und Journalist)
Wilhelm Domke-Schulz (Dokumentarfilmer, Medienwissenschaftler),
Markus Fiedler (Freier Journalist, Biologe und Pädagoge)

Link zu Buch von Wilhelm Domke-Schulz – https://www.youtube.com/redirect?event=video_description&redir_token=QUFFLUhqa21ZdUZaWGVVbkZsdmpwTG1LMTRjMm1EdWhxZ3xBQ3Jtc0tsVFZYazhHclZJa2R3Z3daRE1tTjRjeTV3YVQ0OTNWZHNxTG9id2pEVlROdzJyODBPamthUFdoc1RMMjJ1WFRZLXo5RG5oN19pWFd0U3ZqWlp0VERyQTdHN2ZpczZzRWYwblF4VWtaWEtwRVFYSHYzZw&q=https%3A%2F%2Fwww.eulenspiegel.com%2Fverlage%2Feulenspiegel-verlag%2Fneuerscheinungen%2Ftitel%2F2283-werners-wundersame-reise-durch-die-ddr.html
Link zu T-Online Artikel von 13.05.2022 – https://www.youtube.com/redirect?event=video_description&redir_token=QUFFLUhqbkVQd2RKc0NDTmVTTTJER3B0dVgtTnI5SDhwd3xBQ3Jtc0tuYkRjcjZ2OTZyVGd6NVd1RmJPRmRhT2J2QkFYOHdQamUzU1FWX2tyZmhFWFBycTdFV1NMMFVBWmJ5WENWZlB3Q0hiVk5QX3dmTnhWMWlOMzlnUmpfNkpqVWVoRm80ei0zY3NWMUxEQ0xmZ1pVVEhCMA&q=https%3A%2F%2Fwww.t-online.de%2Fnachrichten%2Fid_91762672%2Fdie-kreml-propaganda-aus-dem-herzen-berlins.html
Link zu Berliner Telegraph Januar Ausgabe – https://www.youtube.com/redirect?event=video_description&redir_token=QUFFLUhqbnhJcHdrYjByNHFqX3hTY0h4ajY1aVBhZ21RUXxBQ3Jtc0ttV1FWNlg3TkdFM21Qc2l4R2FvYm9wVnV6em9nT0dzWncxR0V6QUR5NklRSFdaZUNWbzByaGNldXdRcy03N0NMSnIzUEhBT3NUYnl2UDhjMVZlbXdwZ05KWG9vOGRoWmQyN24wMGIzc2ZvNDdIWDVNcw&q=https%3A%2F%2Fberliner-telegraph.de%2Fde%2Fneu-ausgabe-januar-2022-zeitschrift-berliner-telegraph%2Fnachrichten%2F
Dokumentarfilm „Leben und Sterben in Donbass“ – https://www.youtube.com/redirect?event=video_description&redir_token=QUFFLUhqbGE2cUdfbVhPYmxHci16TmhYWWp3c1NhMGZnQXxBQ3Jtc0ttTXJTVHo5Vnd2ek1YMkpNUGZwOFdHNDNzS0lTdWxiVE1mZlhTNVdSSG9XeFJuZmxpTDBiRkxjUFJEUTJ0by1iVUhBMng2anFvNkxvUllzR0M4V1EzMDJHcFU4RHdIRk43c09jUTdvRlo1RVRWVFplVQ&q=https%3A%2F%2Fodysee.com%2F%40DruschbaFM%3A4%2Fleben_und_sterben_im_donbass-%281080p%29%3Af

Pay as you like | Платите, если хотите |
Zahlen Sie, wenn Sie möchten
+++++++++++++++++++++++++++++++
Danke, Thank you und Большое спасибо
für die Spende!
+++++++++++++++++++++++++++++++
Bankverbindung: (Sergey Filbert)
DE22796500000501253280
PayPal: accord99@yandex.ru
+++++++++++++++++++++++++++++++

Redaktionell verantwortlich sind:
Sabiene Jahn und Sergey Filbert

+++++++++++++++++++++++++++++++
Der Kanal „Drushba FM“ wurde erstellt, um freundschaftliche internationale Beziehungen zwischen Ost und West zu fördern. Unsere Informations- und Aufklärungsarbeit soll dazu beitragen, das Interesse der breiten Bevölkerung an diesem wichtigen Thema zu erhöhen. Ziel ist es, Bürger aus verschiedenen Ländern zusammenzubringen und unterschiedliche Sichtweisen auf dieselben Dinge zu zeigen, die in unserer Welt passieren. Wir bitten die Community darum, sich beim gegenseitigen Austausch in den Kommentaren mit Respekt zu begegnen – nur so können wir die Friedensbewegung voranbringen.

Diether Dehm und Sergey Filbert: Der alte Traum des deutschen Imperialismus ist ein Maidan in Russland

Sergey Filbert im Gespräch mit Diether Dehm.

Dehm erzählt über Inszenierungen der NATO-Partner. „Sie sind reale Verschwörungen, die aggressive Kriegsstrategien befeuern.“ Der Bundesnachrichtendienst (BND) arbeite in Berlin mit über 6 Tausend Mitarbeitern und der entwickele bewusst Strategien, um Feindseligkeiten zwischen Staaten zu schüren. Sie dienten geostrategischen Konzepten und wirtschaftlichen Interessen und werden ausschließlich erpresserisch für die Außenpolitik eingesetzt. „Hier,“ so Dehm, „hätte sich der deutsche Staat herauszuhalten,“ da das Selbstbestimmungsrecht von Völkern für alle gelte und jeder sein eigenes Timing für gesellschaftliche Veränderungen bestimmen müsse.

Brutale „Scharmützel“, haben nichts mit den überwiegenden Interessen oder Meinungen der deutschen Bevölkerung zu tun, die mehrheitlich für friedensstiftende, diplomatische Konfliktbewältigung plädieren und Krieg ablehnen würden. Krieg fände jedoch im Sinne der Regierungsetagen jeden Tag öffentlich statt. Insbesondere in den staatlichen Medien, die rhetorisch Schamgrenzen übergehen, wenn es sich um für sie unbeliebte, aber gewählte Vertreter eines Staates handele. „Der Journalismus ist Schmutz“, kritisiert Dehm. Kriegsrhetorik ersticke wohlwollende Beziehungen zu Nachbarländern, die deutsche Bevölkerung darf mit Recht misstrauisch werden.

Dehm wird konkret, wenn er meint, dass der deutsche Geheimdienst ausschließlich agiert, um Kapitalinteressen und konzerngeleitete Politik zu unterstützen und rügt die deutschen Medien. Sie lägen, wie er formuliert, „im Dreck“. Dehm weiss, wovon er spricht, denn er arbeitete selbst einige Jahre für die staatlichen Sendeanstalten der Bundesrepublik. „Einige Journalisten missachten den öffentlich-rechtlichen Auftrag, führen ein elitäres Leben.“ Dehm weiss, dass der politische Hintergrund einiger Moderatoren transatlantisch geprägt ist. Diese Mitarbeiter hätten in dieser Funktion nichts zu suchen, da sie gezielt Propaganda betreiben würden.

Der Geheimdienst BND beeinflusse die deutschen Medien zielgerichtet, weiss Dehm nicht nur aus Büchern von Erich Schmitt-Eenboom, der die enge Zusammenarbeit des Geheimdienstes „BND mit deutschen Journalisten“ in seinem gleichnamigen Sachbuch nachweist. Dehm erzählt aus persönlicher Erfahrung, dass etwa redaktionelle Trends und Titelgeschichten von deutschen Geheimdiensten bestimmt werden. Schnell fanden geheim abgehörte Gespräche von Parteikollegen den Weg in die Medien.

Hermann Ploppa: Der Sieger bei Bundestagswahlen steht immer fest – die NATO

07.2021 Hermann Ploppa im Gespräch mit Sergey Filbert.

Hermann Ploppa ist Politologe und Publizist. Er hat zahlreiche Artikel über die Eliten der USA veröffentlicht, 2019 erschien sein aktuelles Buch „Der Griff nach Eurasien – Die Hintergründe des ewigen Krieges gegen Russland“.

Die letzten 100 Artikel