Prof. Moshe Zuckermann

This tag is associated with 1 posts

„Antisemitismus-Vorwürfe beliebig geworden“ – Punkt.PRERADOVIC mit Prof. Moshe Zuckermann

Wer in Deutschland die offizielle Narrative anzweifelt, der sieht sich schnell Antisemitismus-Vorwürfen ausgesetzt. Gut zu beobachten aktuell bei Kritikern der Corona-Politik und auch Kritikern der Politik des Staates Israel. Die Instrumentalisierung des Antisemitismus-Vorwurfs nimmt teils groteske Züge an. Selbst Prof. Moshe Zuckermann, der jüdische Sohn von Holocaust-Überlebenden wird von Deutschen als Antisemit bezeichnet wird, weil er Israels Politik kritisiert. Zuckermann beschreibt in seinem Buch „Der allgegenwärtige Antisemit“ den Missbrauch des Antisemitismus-Vorwurfs, der vor allem eins soll: Kritiker mundtot machen.

Die letzten 100 Artikel