Politik

This tag is associated with 284 posts

Dr. Echse trifft Christian Lindner – Susanne Pätzold und Die Echse

Schlaflose Nächte, fette Katzen und Spitzensteuersatz – Christian Lindner beschäftigt momentan so einiges. Gut, dass Dr. Echse noch einen Termin frei hatte.

Grüner OB Palmer setzt sich durch: Parkgebühren für SUVs versechsfacht – RT Podcast

Die neue Charmoffensive der Grünen:

Keine gute Nachricht für SUV-Freunde in Tübingen: Sie müssen in Zukunft jährlich die sechsfache Summe für Anwohnerparken ausgeben wie bisher. Doch es hätte noch schlimmer kommen können: Nach dem ursprünglichen Plan hätte die Gebühr um das Zwölffache steigen sollen.

Merkel – die „leise Autokratin“ – Punkt.PRERADOVIC mit Prof. Dr. Gertrud Höhler

Sie ist eine „leise Autokratin“. Das sagt Prof. Dr. Gertrud Höhler über Angela Merkel nach 16 Jahren Kanzlerschaft. Die Politik -und Wirtschaftsberaterin hat die Politik Merkels in mehreren Büchern beschrieben. Das System Merkel lebe auch von der Ausschaltung kritischer Journalisten durch ihre engste Vertraute Beate Baumann, so Höhler. Ein Gespräch über Merkels Nähe zu China, ihr Verhältnis zu Recht und Gesetz und „die Würde des Menschen“, die in Corona-Zeiten politisch ihre Bedeutung verloren habe.

RT Podcasts

Biden verkündet Impfpflicht für 100 Millionen US-Bürger: „Um die Geimpften zu schützen“

US-Präsident Joe Biden verlangt auch, dass alle Bundesangestellten und alle mit der Regierung unter Vertrag stehenden Personen geimpft werden. Mehr als 2,5 Millionen Menschen sind hiervon betroffen.
Die neue Verfügung, die das Weiße Haus am Donnerstag vor Bidens Rede enthüllte, betrifft rund 100 Millionen US-amerikanische Arbeiter. Zuvor teilten Vertreter des Weißen Hauses den Medien mit, dass Biden eine Durchführungsverordnung unterzeichnet hat, die eine Impfung für alle 2,5 Millionen Regierungsangestellten und externen Auftragnehmer obligatorisch macht. Corona-Tests werden als eine Alternative zur Impfung nicht mehr anerkannt.
„Hier geht es nicht um Freiheit oder individuelle Wahlmöglichkeiten“, sagte Biden in seiner Ansprache an die Nation am Donnerstagnachmittag. Die Amerikaner seien „wütend und frustriert“ über die etwa 80 Millionen Menschen, die nicht geimpft worden seien, erklärte er. Sein Plan ziele darauf ab, „die Zahl der ungeimpften Amerikaner zu reduzieren“.
Aus dem Lager der Republikaner hagelt es Kritik an Biden und Vorwürfe des Machtmissbrauchs werden laut. Mehrere Republikaner erklärten, es sei an der Zeit Widerstand zu leisten. So bezeichnete JD Vance, ein Kandidat für den US-Senat in Ohio, die Vorgaben als moralisch verwerflich. Biden sei ein geriatrischer Tyrann, der über Millionen von Amerikanern redet, „als ob sie nichts weiter als Ungeziefer wären“. Vance rief zu massenhaftem zivilem Ungehorsam auf.
Robby Starbuck, ein Republikaner aus Tennessee, der für die Kongresswahlen im Jahr 2022 kandidiert, sagte, es sei „Zeit Widerstand zu leisten“. Er schrieb auf Twitter:
„Jetzt ist es an der Zeit, für unsere Wähler, Freiheiten und Amerika zu kämpfen.“
Der Abgeordnete Thomas Massie bezeichnete Bidens Pläne als absolut verfassungswidrig.

Fallzahlen explodieren: Israels Corona-Beauftragter fordert Vorbereitung auf vierte Impfung

Nachdem in Israel die dritte Impfrunde mit dem Pfizer-Impfstoff auf Hochtouren läuft, wird nun bereits über die Verabreichung einer vierten Impfung debattiert. Das Gesundheitsministerium kündigte an, dass der „Grüne Pass“ sechs Monate nach Erhalt der zweiten oder dritten Impfung des Inhabers abläuft.

Privatsphäre ade? – Zeitarbeiter bei WhatsApp lesen Chats mit

Angeblich kann niemand WhatsApp-Nachrichten mitlesen, nicht einmal die Angestellten des Unternehmens, wie es immer wieder heißt. In der Tat sind es extern Beschäftigte, die jedoch sehr wohl Zugang zu den Inhalten des Messaging-Dienstes haben.



Spahn und Wieler wollen die Impfquote „drastisch steigern“

Die Zahlen in der Impfkampagne gegen COVID-19 steigen Berichten zufolge weniger, als von der Regierung und den Behörden erhofft. Das gefährdet nach ihrer Ansicht die Lage im kommenden Herbst und Winter. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat nun gemeinsam mit RKI-Chef Lothar Wieler den Druck erhöht.

Pfizer, Moderna expected to make a combined $50 billion this year | Niko House

As Pfizer and Moderna announce a whopping $50 billion in combined revenue this year, Niko House takes a look at conflicts of interests in the vaccine production sector – and how the two pharma giants achieved vaccine dominance in the Western world.



Seltsames Himmelsleuchten während Erdbeben in Mexiko-Stadt

Am Dienstagabend erschütterte ein schweres Erdbeben Mexiko. Mexikos seismologischer Dienst SSN gab eine Stärke von 7,1 an. Das Zentrum des Erdbebens soll im südlichen Bundesstaat Guerrero, unweit des beliebten Urlaubsortes Acapulco, gelegen haben. Dennoch war die Erderschütterung auch in der mehr als 300 Kilometer entfernten Mexiko-Stadt deutlich spürbar. Der Nationale Erdbebendienst Mexikos meldete das Erdbeben um 21.19 Uhr CDT und gab an, dass bis 22 Uhr bis zu 73 Nachbeben folgten, von denen das heftigste eine Stärke von 5,2 aufwies.

Bislang wurde ein Todesopfer gemeldet. Der Gouverneur von Guerrero, Héctor Astudillo, erklärte, ein Mann sei gestorben, als ein Mast auf ihn gestürzt sei. Es gebe viele Berichte über Schäden an Gebäuden. Die Naturkatastrophe löste Erdrutsche aus, woraufhin zahlreiche Autos Klippen hinabrutschten und unter Trümmern zerquetscht wurden. Die Bürgermeisterin der mexikanischen Hauptstadt, Claudia Sheinbaum, teilte auf Twitter mit, es gebe zunächst keine Berichte über schwere Schäden. In vielen Teilen der Stadt sei allerdings der Strom ausgefallen. Nach Schätzungen der Bundeskommission für Elektrizität waren rund 1,6 Millionen Menschen ohne Strom.

Während des Bebens wurden zahlreiche Menschen Zeugen mutmaßlicher Erdbebenlichter in Mexiko-Stadt. Seltsame Lichter stiegen scheinbar aus dem Boden heraus und erleuchteten den Nachthimmel. Als Erdbebenleuchten werden seltene, zumeist bläuliche, seltener infrarote Leuchterscheinungen bezeichnet, die vor, während und gelegentlich auch nach einem Erdbeben auftreten können. Es gibt viele Erklärungsversuche für die Ursache des Phänomens. Ein Wissenschaftler der NASA erklärte im Jahr 2001, dass Spannungen in den Gesteinsschichten nahe der Erdoberfläche elektrische Ladungen freisetzen können. Ferner könnte aus der Erdkruste austretendes radioaktives Radon die Atmosphäre bereits Tage vor einem Erdbeben stark ionisieren.

Da die gesamte Westküste des amerikanischen Doppelkontinents am sogenannten Pazifischen Feuerring liegt, ereignen sich in Mexiko immer wieder starke Erdbeben. Das letzte schwere Erdbeben im Jahr 2017 kostete 369 Menschen das Leben. Innerhalb von elf Tagen trafen zwei massive Erdstöße das Land. Das Beben am 8. September 2017 war das stärkste Erdbeben weltweit in dem Jahr und ebenfalls von Erdbebenlichtern begleitet.

Ostbeauftragter zu mangelnder Impfbereitschaft: „Ich fürchte, es wird dann kein Halten geben“

Der Ostbeauftragte Marco Wanderwitz befürchtet, dass die Inzidenzen in Ostdeutschland aufgrund der mangelnden Impfbereitschaft in wenigen Wochen höher sein könnten als im Westen Deutschlands. Für seine Aussagen erntete er wieder einmal Kritik – auch aus der eigenen Partei.

Bidens Topberater Fauci: Corona-Zwangsimpfungen für Schulkinder „eine gute Idee“

Die in den USA gängige Definition des Status „vollständig gegen COVID-19 geimpft“ dürfte sich wohl bald ändern. Dies zumindest geht aus den Worten des obersten Corona-Beraters der US-Regierung Dr. Anthony Fauci hervor. Die Standardimpfung könnte bald drei Dosen umfassen.

Medienbericht: Grünen-Kandidatin soll beim Überkleben von CDU-Plakaten erwischt worden sein

Laut einem Bericht der Regionalzeitung „Nordkurier“ soll eine Bundestagskandidatin der Grünen in Mecklenburg-Vorpommern sich nachts an CDU-Plakaten zu schaffen gemacht haben. Die Polizei ermittelt – die Grünen geben sich laut dem Bericht zugeknöpft.

Basta Berlin (Folge 98) – Es wird eng: Corona, Wahlkampf, Meinungsfreiheit

Das wird man doch noch sagen dürfen! Oder etwa nicht? Immer mehr Menschen haben in Deutschland das Gefühl, ihre politischen Ansichten besser nicht öffentlich zu äußern. Bei den großen Parteien spielt das im Wahlkampf keine Rolle: Lassen Sie sich impfen, alles andere ist völlig abwegig! Der Meinungskorridor wird eng, Medien und Politik sei Dank.

SNA Radio-Moderator Benjamin Gollme und SNA News-Politikchef Marcel Joppa sind besorgt: Eine aktuelle Umfrage belegt, dass immer mehr Menschen sich hierzulande in ihrer öffentlichen Meinung eingeschränkt fühlen. Befeuert wird das durch die Corona-Maßnahmen, eine schleichende Impfpflicht und nicht zuletzt auch durch die großen Medien. Die Meinungsmacher heißen Baerbock, Böhmermann oder Drosten, ihre Anhänger sind Journalisten und Teile der Großstadtjugend. Wie frei ist die freie Meinung? Bei uns wird sie jedenfalls groß geschrieben: BASTA BERLIN!

00:00:00 Trailer und Intro
00:01:09 Begrüßung und Themen
00:03:33 Zuschauerpost
00:14:50 Wahlkampf im Bundestag
00:17:08 Infektionsschutzgesetz
00:23:20 Corona und Politik
00:27:48 Risiko-Nutzen-Abwägung
00:30:28 Die Meinungsfreiheit
00:41:34 Jan Böhmermann
00:49:10 Christian Drosten
00:53:34 Web-Tipp 9/11
00:55:46 Schreddern: Umfrage
00:57:05 Ankündigung und Aufruf

 

Hier der Links zur Seite des Bundestags:

https://www.bundestag.de/dokumente/te…

Hier der Link zur Diskussion zwischen Böhmermann und Lanz:

https://www.youtube.com/watch?v=hWIMh…

Connecting the Dots: Totalitarian Australia

Kaitag am (letzten) Freitag #264 – 03.09.2021

Nach mutmaßlicher Polizeigewalt in Berlin: UN-Sonderberichterstatter bittet erneut um Zeugenaussagen

In einem Video in den sozialen Medien ist zu sehen, wie Polizisten im Rahmen der Querdenker-Demo bei einer Personenkontrolle einen Mann attackieren und auf den Boden drücken. Der UN-Sonderberichterstatter über Folter Nils Melzer bittet erneut um Zeugenaussagen.

Basta Berlin (Folge 95) – NATO, EMA, STIKO: Abrechnung XXL

Innenpolitisch gibt es derzeit viele Sorgen: Es geht um eine drohende Impfpflicht, um die STIKO-Empfehlung für Kinder und Jugendliche, sowie um die europäische Blockade neuer Impf-Alternativen. Doch nun brennt es auch außenpolitisch: In Afghanistan stehen Bevölkerung und NATO vor einem Scherbenhaufen…

SNA Radio-Moderator Benjamin Gollme und SNA News-Politikchef Marcel Joppa sind nach dem großen Basta-Roadtrip und ihrem kurzen Urlaub wieder zurück im Studio. Und es gibt so viel zu besprechen, dass diese Ausgabe im XXL-Format mit Überlänge erscheinen muss. Die Lage in Afghanistan gibt zahlreiche Fragen auf: Wie kam es 2001 zu dem Einsatz, was ist alles seitdem schiefgelaufen und wer trägt jetzt die Verantwortung? Und auch in Sachen Corona ist eine Menge passiert. Deshalb präsentieren wir heute die Rangliste unserer größten Aufreger. Basta Berlin!
https://snanews.de/20210819/3287195.html

00:00:00 Trailer und Intro
00:01:10 Begrüßung und Themen
00:03:03 Zuschauerpost
00:09:25 Afghanistan
00:38:33 Unser Ranking
00:39:04 Die EMA
00:45:14 Wo ist die Grippe?
00:50:21 COVID tötet
00:57:12 Teure Tests
01:02:57 Vorsicht Mobbing!
01:05:15 Die STIKO-Empfehlung
01:15:51 Webtipp: Joe the Jester
01:17:50 Schreddern: Lauterbach
01:18:44 Ankündigung: Paul Brandenburg

China neuer Player in Afghanistan? – Punkt.PRERADOVIC mit Prof. Alexander Rahr

Die westliche Außenpolitik ist in Afghanistan krachend gescheitert. Russlandexperte Prof. Alexander Rahr ist überzeugt, daß jetzt China und Russland Einfluss in der Region gewinnen „Die Russen sind realistischer als der Westen“. Und die Chinesen schon aktiv in der Region. Außerdem: Corona und Russland. Dort setzen Politik und Medien auf Beruhigung statt Panikmache. Auch weil die Russen sich nicht alles gefallen lassen. Und last but not least: Wie würden sich die deutsch-russischen Beziehungen mit einer Kanzlerin Baerbock entwickeln? Ganz schlecht, meint der Politologe und Historiker Rahr.

„Bezahlt wird nur für Krankheit.“: Das Gesundheitssystem vor dem Aus

Mit seinem unterhaltsamen Videoblog bringt der „Gesundheitsmechaniker“ Roland Karner, MSc die Missstände des Covid-Maßnahmenwahnsinns mit Humor und einer Prise Sarkasmus punktgenau auf den Tisch und lässt nur wenige gute Haare am „Krankheitssystem“. Als selbstständiger Ergotherapeut mit eigener Praxis in Salzburg und Papa weiß Roland Karner: Gesundheit beginnt bei der Eigenverantwortung und die oberste Priorität hat der Schutz der Kinder. Warum die breite Masse – entgegen aller Menschlichkeit und Vernunft – so folgsam schweigt und warum Verschwörungstheorien längst zur gelebten Praxis geworden sind, das seht ihr im unterhaltsamen Klartext-Interview mit Edith Brötzner.

Basta Berlin (Spezial) – Politische Parolen: Impfgegner als Staatsfeinde

Es ist KEINE Impfpflicht durch die Hintertür: Die Diskriminierung von Ungeimpften wird offen in die Gesellschaft getragen. Für Politik und Medien sind die pauschalen Feindbilder „Impfverweigerer“, „Impfmuffel“ und „Querdenker“. Nicht nur in Deutschland, auch in Österreich oder den USA nimmt der Druck zu. Die Begründungen sind jedoch absurd…

SNA Radio-Moderator Benjamin Gollme und SNA News-Politikchef Marcel Joppa sind in der aktuellen Woche eigentlich im Urlaub – Herr Gollme in Deutschland, Herr Joppa in Österreich. Doch damit die Basta-Gemeinde nicht auf dem Trockenen sitzen muss, haben wir diese Spezial-Folge extra vorher für euch aufgezeichnet. Thematisch geht es dabei unter anderem um die immer absurderen Mittel, mit denen Landesfürsten und Regierungen den Druck auf Ungeimpfte erhöhen wollen. Von der Wissenschaft scheint man sich dabei immer weiter zu entfernen. Kritiker von Regierungsmaßnahmen werden diffamiert. Der Ausblick auf den Herbst bereitet Unbehagen. Basta, Berlin!

00:00:00 Trailer und Intro
00:01:00 Begrüßung und Urlaubsgruß
00:05:36 Zuschauerpost
00:11:47 Hochwasser und Querdenken
00:25:05 Duell auf OE24
00:29:33 Lauterbach und Lanz
00:32:53 New York und die Impfpflicht
00:38:27 Österreich und die Impfpflicht
00:40:53 Deutschland und die Impfpflicht
00:46:34 Philippinen und die Impfpflicht
00:49:13 Der Versuch eines Fazits

Gunnar Unchained – Ein Mann sieht Quark

„Die Videos sind professionell und hochwertig gestaltet, Kaiser spricht hochsprachlich und zitiert immer wieder Philosophen. Häufig inszeniert er sich mit Weinglas in der Hand und Bücherregal im Hintergrund.“ – Science Cops Maximilian Doeckel und Jonathan Focke

Nun ja, dieser Lebensstil, diese pseudointellektuelle Scheindekadenz des philosophischen Schwurbellebens von Gunnar Kaiser, wie die Science Cops es hier beschrieben haben, gehören nun wohl endgültig der Vergangenheit an. Gitterstäbe und gesiebte Luft anstelle wohlbehüteter Revolutionsplanungen in der Privatbibliothek prägen nun den Alltag eines gefallenen Philosophen. Geschnappt auf einem See in Mecklenburg Vorpommern und verfrachtet in eine karge Gefängniszelle in Wien, ist das traurige Schicksal eines Mannes, der es gewagt hatte, medizinische Fehlinformation wissenschaftlich zu belegen.

Doch die Wissenschaft schläft nicht. Es war ein Podcast, der dem einst so schillernden Literaten zum Verhängnis wurde. Ein Podcast, der ihn der Unwissenschaftlichkeit überführt, seiner Ehre und Glaubwürdigkeit auf ewig beraubt und dazu verdammte, in langwieriger Sisyphusarbeit die immer gleichen beiden Bücher zu lesen, in der Hoffnung irgendwann den wahren Kern des wissenschaftlichen Konsenses zu verstehen.

Doch wie so oft sind es meist die dunkelsten Momente im Leben eines Menschen, an denen unerwartetes passiert und die Totgeglaubten letzte Kraft finden, zur Wendung ihres besiegelt geglaubten Schicksals.
Sehen sie die fantastische argumentative Rückkehr des Gunnar Kaiser aus den Tiefen des Wissenschaftsgefängnisses der Science Cops und seinen atemberaubenden Weg zurück ins Leben.

Eine KAISERSCHNITT Filmproduktion

Vom Regisseur von: EINER FLOG ÜBERS QUARKSNEST, GUNNAR RENNT, und WARTEN AUF GUNNAR

In der HAUPTROLLE Gunnar Kaiser
REGIE, KAMERA & SCHNITT Lukas Karl

Wie Medien & Politik über Straftäter lügen

Medien & Politik lügen systematisch !!! Wie erkennt man es? Was können wir tun? Und wie hilft uns Morgenurin dabei? Das alles und viel mehr !!!

Paypal: http://paypal.me/nikolaibinner/​​ oder nbinner@gmx.de

Max Otte über die großen Mächte und Interessengruppen hinter der Lockdown- und Corona-Politik

Alternatives Mediengeschwurbel

Lion Media – Das Erwachen – Massenproteste erschüttern hunderte Städte!

Fragt euch zudem mal, wie die Inzidenzwerte überhaupt ermittelt werden…und auf welcher Basis…

MIRIAM HOPE – „WIR MÜSSEN NICHT NUR DAGEGEN SEIN; WIR MÜSSEN ETWAS TUN!“

Corona: Verdammt zur Versöhnung

Die von der destruktiven Corona-Politik und den Panik-Kampagnen großer Medien gespaltene Gesellschaft muss sich wieder aussöhnen. Das ist das zentrale Anliegen unserer Zeit – es wird aber nicht ohne Kompromisse von beiden Seiten gelingen. Den Versuch eines solchen gesellschaftlichen Kompromisses hat gerade die Initiative „Corona-Aussöhnung“ formuliert. Exemplarisch für unseriöse Reaktionen in vielen großen Medien wird dazu der ARD-„Faktencheck“ betrachtet. Von Tobias Riegel.

Bisheriger PCR-Test vor dem Aus? US-Behörde will Antrag auf Notfallzulassung zurückziehen

Auch in den USA wird ein PCR-Testverfahren eingesetzt, um Aufschluss über eine Infektion mit dem Erreger SARS-CoV-2 zu erhalten. Die US-Zentren für Krankheitskontrolle und -prävention kündigten jetzt an, die seit 2020 geltende Zulassung auslaufen zu lassen. Künftige Tests sollen zwischen SARS-CoV-2 und Influenza-Viren differenzieren.

https://youtu.be/k-NsmDD1eSw

Impfpflicht? Impfnötigung!

Den vollständigen Standpunkte-Text (inkl ggf. Quellenhinweisen und Links) findet ihr hier: https://kenfm.de/impfpflicht-impfnoetigung-von-peter-haisenko/
Ein Standpunkt von Peter Haisenko.

Nötigung ist ein Straftatbestand und wird mit Gefängnis bis zu fünf Jahren geahndet. Die Art und Weise, wie Impfunwillige mit Drohungen zur COVID-Impfung getrieben werden, ist Psychoterror, der nur noch als Nötigung bezeichnet werden kann.

Warum haben sich Menschen die Spritze verpassen lassen, die gegen Corona schützen soll? Mit einem Mittel, das nur eine Notzulassung hat und keineswegs den etablierten Standards für Impfstoffe gerecht wird. Da gibt es zunächst diejenigen, die einigermaßen überzeugt sind, dass ihnen der Bankkaufmann nur die reine Wahrheit erzählt und Angst und Panik wegen der Pandemie berechtigt, ja lebenserhaltend sind. Der verharmlosend „Piks“ genannte Eingriff in ihre körperliche Unversehrtheit hilft ihrem seelischen Gleichgewicht. Wie groß der Prozentsatz dieser ist, ist schwer einzuschätzen. Mein persönlicher Eindruck ist aber, dass es sich nur um eine Minderheit handeln kann. Warum lassen sich diejenigen spritzen, die das nicht aus der Überzeugung tun, wirklich etwas Notwendiges für ihre Gesundheit anzunehmen?

Provozierend gesund

Den vollständigen Tagesdosis-Text (inkl. ggf. Quellenhinweisen und Links) findet ihr hier: https://kenfm.de/provozierend-gesund-von-gerd-reuther

Das Corona-Geschehen erinnert an ein schon 100 Jahre altes Theaterstück, in dem Dorfbewohner um des Profits willen zu Kranken erklärt werden.

Ein Kommentar von Gerd Reuther.

Kunst und Kultur gehören zu den Opfern der Corona-Maßnahmen. Angriffe auf diesen Bereich der Gesellschaft sind vermutlich nicht bloß politische Nebenwirkungen, sondern bewusst beabsichtigt. Welches mahnende und aufklärerische Potenzial in der Kunst steckt, zeigt das Theaterstück „Knock oder der Triumph der Medizin“ von Jules Romains. Seit der Premiere 1923 antizipieren sämtliche Neuaufführungen genau die Situation, in welcher wir uns heute mit Corona befinden. Das Stück skizziert einen Gesundheits-Totalitarismus, in welchem alle Menschen als potenziell krank gelten und einer ständigen Überwachung und Medikation bedürfen. Selbsterklärend profitieren ganz wenige von dieser künstlich geschaffenen Abhängigkeit. Wieder einmal zeigte sich, dass die Welt ein Theater ist und die Bedeutung der Stücke sich nicht auf die Bühnenbretter beschränkt.

Der Spiegel und Dr. Faucis Finanzierung der Corona-Forschung in Wuhan

Wieder einmal beschäftigt der Spiegel sich mit Dr. Fauci und seiner Rolle bei der Entstehung von Covid-19. Der Spiegel tut sich sichtlich schwer mit dem Thema und es ist fast schon bemitleidenswert, wie sich das ehemalige Nachrichtenmagazin dabei quält.

Wie offen Corona inzwischen als Vorwand für die Einschränkung der Grundrechte missbraucht wird

Es wird immer offensichtlicher, dass die Corona nur ein Vorwand ist, um politisch nicht gewollte Demonstrationen zu verbieten. Was politisch nicht gewollt ist, wird in Deutschland heutzutage einfach verboten.

Die Spielregeln des Lebens, die jeder kennen sollte! – Rüdiger Dahlke bei SteinZeit (2018)

Interview von 2018

Bevor man ein Spiel spielt, muss man sich zuerst mit seinen Regeln vertraut machen. Nur beim wichtigsten Spiel, dem Leben selbst, glauben viele Menschen, noch immer darauf verzichten zu können.

Tatsächlich wird aber kein Leben richtig gelingen, wenn das Gesetz der Polarität, das der Resonanzgesetz wie auch das des Anfangs, das Gesetz vom Teil und vom Ganzen sowie das von Mikrokosmos und Makrokosmos ausführlich beleuchtet und verinnerlicht worden sind. Gesetzestreue in dieser Hinsicht ist für mich eine Frage der Intelligenz. Wenn es keinen einzigen Beleg gibt, dass es ein Mensch je geschafft hätte im Hinblick auf diese Gesetze das Schicksal zu betrügen, warum es überhaupt versuchen?

Rüdiger Dahlke gibt im Gespräch mit Robert Stein einen Einblick in die Spielregeln des Lebens, die jeder kennen sollte.

Die Basis im Gespräch | David Claudio Siber

Karl Lauterbach bloßgestellt – Jagd auf Baerbock – Kartoffelmus (Folge 21)

Gönnen Sie sich die einundzwanzigste Folge von „Kartoffelmus“! Zum letzten Mal vor der einmonatigen Sommerpause hält Margo Zvereva Sie auf dem Laufenden mit einem Überblick über relevante Ereignisse der Woche. Auf Youtube, unserer Webseite oder in unseren Social-Media-Kanälen: Lehnen Sie sich abends mit uns entspannt zurück. Wir servieren nur das Nötigste und Leckerste. Vertraut, wie die Kartoffeln – nur auf frische Art und Weise wiedergegeben. „Kartoffelmus“ eben.

00:00:47 #Lauterbach und Fake News zu #Delta
00:02:47 Wird #Baerbock durch #Habeck ersetzt?
00:03:02 Grüne von eigenen Methoden eingeholt
00:04:07 #Nazis am Attentat von Würzburg schuld?
00:05:22 #Transfrauen im Frauensport?

Die letzten 100 Artikel