Pilze

This tag is associated with 2 posts

Michael Gorbatschow möchte Frieden und warnt vor neuem atomaren Wettrüsten

Michail-Gorbatschow

Bild: commons.wikimedia.org“ Eigenes Werk: Michael Schilling

Natürlich ist der Friedensnobelpreisträger berechtigter Weise sehr von uns allen geschätzt. Da wir die Situation aber sehr oft schon auch sehr ernst bearbeitet haben, denke ich, dass es zur Abwechslung einmal ganz gut wäre, die Ost-West Spannung auch etwas satirisch zu bearbeiten.

Ja die Situation ist ernst☺: Es sind schon zwei Prominente, nämlich Ken Jebsen und Willy Wimmer in das südliche neutrale Nachbarland Österreich geflohen und haben sich in einem Baumhaus verschanzt.(Quelle:Tree TV). Gorbatschow meinte zwar, das wäre nicht der richtige Platz um einen Atomkrieg sicher überleben zu können, doch meinte Willy Wimmer, dass in Österreich, das Innenministerium unter Herbert Kickl (Quelle: wikipedia.org) schon Killerroboter einsetzt und zusätzlich gäbe es dort schwer genießbare Pilze (Quelle: profil.at). Gorbatschow meinte, dass man dort in Österreich schon über 30 Jahren an einem unterirdischen Tunnelsystem für die Bahn arbeitet, das im Ernstfall durchaus Schutz bieten könnte. (Quelle:semmering-basistunnel). Das wäre im Ernstfall wesentlich sicherer, als so ein Baumhaus. Im übrigen wäre ja D auch von Robotern regiert? (Quelle:heise.de). Wily Wimmer meinte im Tree TV, link ist oben, dass George Soros (Siehe dazu auch: Nachrichtenspiegel.de), der Schattenbundeskanzler von D wäre. Willy Wimmer war immerhin über Jahre Leiter der OSCE und hat erhebliches Insiderwissen. Zusätzlich würde D von wem eigentlich regiert? (Quelle: rubikon): Was ich mir stattdessen viel später (23.45 h) zu nachtschlafender Zeit angesehen habe, war die Dokumentation „abgehört und abgenickt“ von Hubert Seipel, die sich mit den Praktiken amerikanischer Geheimdienste in Deutschland befasst und zu dem überraschenden Ergebnis kommt, dass die Bundesrepublik seit ihrem Bestehen und ohne Rücksicht auf irgendwelche dort etablierten Rechtslagen flächendeckend abgehört wird, Wirtschaftsspionage seitens der NSA inklusive, und dass das auch jeder weiß, der es wissen will, nur dass es offenbar niemanden interessiert, wer der Stine andauernd untern Rock fasst: weil’s blöderweise gar nicht der Hansi(in diesem Zusammenhang Russland) ist.

Nun von wem wir regiert werden, hat unser Eifelphilosoph kürzlich veröffentlicht. Von 200 Familien. (Quelle: nachrichtenspiegel.de). Ronald Bernard ein Ex Banker und Whistleblower hat wohl diese Familien als 8000 bis 8500 Banker noch genauer beschrieben?(Quelle:epochtimes.de). Sie leiden teilweise an einer Krankheit, die ihr Wertesystem so umdreht, dass es den Jüdisch-Christlichen Werten genau entgegen gesetzt ist. Was tun Sie, wenn Ihr Vorgesetzter auf einmal den logischen Verstand verliert? Wenn er auf einmal Sessel und Bänke aus dem Büro oder der Fabrik wirft und nicht mehr auf logisches Zureden reagiert? Es scheint eine schwere psychische Krankheit zu sein, wenn die leitenden Strukturen alles dafür tun, um einem Atomaren Weltkrieg immer näher zu kommen? Denn ein Atom-Weltkrieg wäre das Ende des größten Teiles der Menschheit.

Die königlichen Familien haben vor über 100 Jahren an Syphilis gelitten, jetzt leidet die Welt immer mehr unter Alzheimer.(Quelle: nachrichtenspiegel.de). Ja wir haben sogar die Bürgerpflicht auf drohende Gefahr aufmerksam zu machen.(Quelle:presseportal.de). Ja Sie können auf diesem Wege zum Engel werden? Nein, Sie müssen nicht fliegen lernen, jedenfalls nicht mit Ihren beiden Armen. Doch möchte ich Ihnen eine wahre Geschichte nicht vorenthalten: Ein Techniker, der mir ein Gerät verkaufte, kam sehr viel zu spät zum Termin. Seine Schwiegermutter war verstorben. Wir plauderten über ein Leben nach dem Tod und er meinte er glaube an gar nichts. Doch es müsse etwas geben: Einmal fuhr er mit dem Auto und auf einmal sah er seinen verstorbenen Onkel winken. Verwirrt fuhr er langsam. Er fuhr gerade an einer Plakatwand vorbei. Am Ende der Plakatwand rannte ein kleines Kind über die Straße, gerade vor ihm. Wenn er nicht durch sein Erstaunen, über das Winken seines verstorbenen Onkels, langsam gefahren wäre,dann hätte er das Kind sicher überfahren.

Also wenn uns Michael Gorbatschow jetzt vor einer Atomgefahr(Quelle: heise.de) warnt, dann wäre es gut, wenn wir alle aktiv werden, um diese Gefahr abzuwenden? Wenn wir alle schlafen, und auf einmal kommt ein Weltkrieg, genauso unvermutet, wie der erste Weltkrieg, dann ist es zu spät. Wenn wir krank sind und große Fehler machen würden, man verhindert diese Fehler, dann wären wir später auch sehr dankbar, dass nichts passiert ist? Willy Wimmer im oben erwähnten link Tree TV hat da auch noch einige gute Ideen: Die jungen Menschen informieren sich nicht bei den Massenmedien. Und wenn die Eliten uns einen Krieg mit Russland aufzwingen: Einfach Durchwinken, so, dass die russischen Truppen ohne Widerstand direkt nach England weiterkönnen!

Pilzzeit

Pilzzeit_thumb.jpg

Pilzzeit© Jotha

Die letzten 100 Artikel