Pharmageddon

This tag is associated with 1 posts

Hand aufs Herz, ist das nicht toll? (Über Ivan Illichs medizinische Nemesis oder den gerade ablaufenden Holocaust)

EGruppe WHO Worldvaxx


(Bild: E-Gruppe Berlin)

Viele werden das zweifellos für übertrieben halten. Was haben Holocaust-Überlebende schon für eine Ahnung vom Leben? Aber angesichts der Vielzahl fataler Nebenwirkungen und frühzeitigen Tode vormals kerngesunder, junger Menschen – trotz fragwürdiger, laut Experten um den Faktor 100 herunterkorrigierter Impfschadens-Statistiken mittlerweile auch in den offiziellen Datenbanken für jedermann ersichtlicher, beängstigender Fallzahlen – haben jüdische Holocaust-Überlebende das, was sich momentan abspielt, in einem offenen Brief als Holocaust bezeichnet. Wem das Wort „Holocaust“ zu drastisch ist, der kann meinetwegen auch mit dem von Ivan Illich geprägten Begriff „Nemesis der Medizin“ Vorlieb nehmen. Jedenfalls ist diese Nemesis nun da und es wird uns auch nichts helfen, uns gegenseitig  die Augen zuzuhalten bzw. uns die südtäusche Zeitung oder den Relotius-Narrenspiegel um den Kopf zu wicklen (Aluhut war gestern).

Es wird alles nichts nützen, sondern nur umso schmerzhafter werden, je länger wir uns der Illusion hingeben wollen. Denn das Scheitern des Genpfropf-Experiments liegt mittlerweile offenkundig am Tisch. Aus den Statistiken der Impfchampion-Länder und -regionen wissen wir inzwischen, dass diese Impfung genau gar nichts gegen „die Pandemie“ hilft, dafür aber im Gegenteil eine riskante Belastung der Gesundheit darstellt – und bereits in unmittelbarer Folge (was dürfen wir dann erst mittel- und langfristig erwarten?) zu unzähligen tragischen Schicksalen geführt hat.

Aber das Wunschdenken unserer Merkill- und Mückfrankenstein-Politiker, mit einer Genspritzte den Bürgern und Pharmakonzernen was Gutes & Gernes zu tun, ist offensichtlich immer noch größer.

Und mal Hand aufs Herz: Ist das nicht toll, dass man als Politiker (und ebenso als guter & gerner Bürger), wo heute so viele wirklich gewaltige Themen zur Lösung anstünden, nun nichts anderes machen braucht, als sich um Impfquote und Auffrischungspritzen zu kümmern? Endlich mal etwas, was man mit den Werkzeugen des alten, bereits morschen Systems zügig über die Bühne bringen kann und noch dazu den Applaus der Medien und vieler betrogener Menschen erhält.


P.S.: Es sind übrigens nicht nur Aluhüte, die es erwischt, sondern ebenso die strammen Follower der Science:

(Facebook/https://www.facebook.com/100016035368226/videos/4484500871645762/)

[25.10.2021: Dieses Video wurde von Facebook wegen „Gefährdung der Gesundheit“ der Community-Mitglieder gelöscht.]

 

Die letzten 100 Artikel