Phänomene

This tag is associated with 1 posts

Chemtrails … gibt es nicht.

Digital StillCamera



Wir wissen ja: Chemtrails gibt es nicht. Ich habe darum gleich mal ein paar aufgenommen – in verschiedenen Zerfallsgraden.

Und wenn die dann so richtig erfolgreich waren, dann war es das mit dem blauen Himmel. Irgendwann … ist das dann eine einzige gräuliche Masse.

Dies ist jedoch ein schlechtes Beispiel dafür, denn hier … formen die Wolken seltsame Muster. Erinnert mich daran, das es HAARP ja auch nicht gibt und somit keine unheimlichen Wellen Muster in Luft stanzen können.  Ganz aktuell haben wir eine neue Form von Wolken. Sie tauchen bislang nur selten auf, nur einmal habe ich eine aufnehmen können, die sich gerade zur Seite geöffnet hatte.

Die neuen seltsamen Wolken zeichnen sich dadurch aus, das man ihren Rand nicht erkennen kann, es wirkt unscharf (hier nur noch die linke Seite) wie ohne Brille gesehen.

Sicher gibt es für all das eine plausible Erklärung. Ich bin halt kein Meteorologe. Aber ich musste mir mal ein Thema aussuchen, bei dem ich das Einfügen von Bildern üben kann. Wie es aussieht, habe ich eine neue Fähigkeit. Das Copyright der Bilder liegt selbstverständlich bei mir. Und jetzt hätte ich gerne eine Erklärung für diese Dinger da oben am Himmel – oder Photos von „Chemtrailhimmeln“ vor 1980, jener Zeit, als die Kondensstreifen sich noch ordentlich auflösten und einem nicht den Tag versauten.

Das sind übrigens alles Aufnahmen aus unserem Garten und die Aussicht aus meinem Arbeitszimmer. Solche „Aufführungen“ stören zuweilen sehr die Konzentration und Arbeitslust, darum würde ich jetzt gerne überzeugende Argumente hören, warum ich mir über diese Himmelsphänomene keine Gedanken machen brauche.

Ich lebe gerne sorgenfrei, muss man wissen.

Im Übrigen habe ich mir schon Gedanken über diese neue Streifenkultur gemacht lange bevor es den Begriff „Chemtrails“ gab. Als Mensch, der sein Leben draussen verbringt, konnte ich nicht umhin den Eindruck zu bekommen, das sich da etwas Neues zusammenbraut:

Aber ich weiß ja: Chemtrails gibt es nicht.

Aber was ist dann da oben los? Wahrscheinlich nur ich mit meiner überbordenden Phantasie. Will man deshalb die Leute alle „beschäftigen“, damit keiner merkt, das es gravierende Veränderungen in der Umwelt gibt?

 

Die letzten 100 Artikel