Maskenpflicht für Alle

This tag is associated with 9 posts

Kurznachrichten

Phantome 25.05. Magdeburg Gesundheitsamt

Bitcoin-Kurs steigt wieder – nach Leugnung von „Marktmanipulation“ durch Elon Mus

Nach der Zurückweisung von Vorwürfen angeblicher Marktmanipulation durch Tesla-CEO Elon Musk stieg der Bitcoin-Kurs über das Wochenende wieder. Musk bestätigte auch, dass Tesla auch Bitcoin als Zahlungsoption wieder annehmen wird, wenn das Mining von Kryptowährungen klimafreundlicher werde.

Trachtenladen sorgt für Wirbel: „Zutritt nur für Nicht-Geimpfte“

Im bayerischen Hof sorgte ein Trachtenladen für einige Kontroversen in den sozialen Medien. Grund dafür ist ein Aushang mit der Aufschrift: „Zutritt nur für Nicht-Geimpfte“. Die Inhaber begründeten dies damit, dass man sich unter Geimpften „unwohl fühle“.

„Kunstwerke“ von Hunter Biden: Neue Geldwäsche-Strategie

Protestler stürmt Deutschland-Frankreich-Spiel: Greenpeace entschuldigt sich

Am Dienstag landete ein Greenpeace-Protestler, der die Kontrolle über seinen Paragleiter verlor, während des Spiels Deutschland gegen Frankreich in der Allianz Arena in München. Er hatte große Mühe, nicht in die Zuschauerränge zu stürzen und schaffte es gerade noch, auf dem Spielfeld zu landen. Die deutschen Spieler Antonio Rüdiger und Robin Gosens waren die ersten, die sich ihm näherten, bevor er von der Security weggeführt wurde.

„Der Pilot hat beim Landeanflug zwei Männer verletzt. Die Verletzten wurden vom Rettungsdienst medizinisch versorgt und zur weiteren Versorgung in Krankenhäuser gebracht“, teilte die Münchner Polizei in einer Erklärung mit.

Keine der Verletzungen sei schwerwiegend gewesen und der Pilot selbst – ein 38-jähriger Mann mit Wohnsitz im südwestlichen Baden-Württemberg – sei unverletzt geblieben, so die Polizei.

Am Mittwoch veröffentlichte Greenpeace eine Entschuldigung für diesen Vorfall. Greenpeace-Sprecher Benjamin Stephan entschuldigte sich für den verpfuschten Protest und die verursachten Verletzungen. „Das war nie unsere Absicht“, sagte Stephan. „Der Gleitschirm sollte über das Stadion fliegen und einen Latexball mit einer Protestbotschaft auf das Spielfeld lassen.“ Greenpeace forderte von Volkswagen, einem Sponsor der EURO 2020, dass der Konzern „schneller aus der Produktion klimaschädlicher Diesel und Benzin aussteigt.“

Kurz nach dem Gipfel: Biden verwechselt Putin mit Trump

Am Mittwoch trafen sich der russische Präsident Wladimir Putin und der US-Präsident Joe Biden in der Villa La Grange in Genf, Schweiz. Sie führten Gespräche über Abrüstung, strategische Stabilität sowie über die COVID-19-Pandemie und den Klimawandel und befassten sich auch mit bewaffneten Konflikten in Krisengebieten.

Im Anschluss gaben die Präsidenten jeweils eine Pressekonferenz. Obwohl die beiden Staatsoberhäupter in vielen Punkten verschiedene Einschätzungen hätten, nannte Putin das Gespräch „sehr konstruktiv“.

Präsident Biden erklärte, er habe wohl „einen Teil der Pressekonferenz von Präsident Trum… Putin mitverfolgt“ – Kurz nach dem Treffen, kann man den Namen seines Gesprächspartners durchaus mal verwechseln. In dem Abschnitt, den der US-Präsident mitverfolgt hat, forderte Putin eine Art Modus Operandi, „um sicherzustellen, dass die Arktis eine freie Zone bleibt“.

Joe Biden beendete seine Pressekonferenz nach etwa 30 Minuten Redezeit und stellte sich dann den Fragen der US-Medien – russische Medien waren nicht anwesend.

Auf die Frage, warum der Gipfel nur zwei Stunden dauerte – also weniger, als beide Seiten vorher in Aussicht gestellt hatten – antwortete Biden: „Wann haben zwei Staatsoberhäupter das letzte Mal mehr als zwei Stunden im direkten Gespräch über den Tisch hinweg verbracht und sind dabei in unerträgliche Details gegangen? […] Also brauchten wir das nicht. [Als wir alle hereinbaten] hatten wir bereits so viel abgedeckt. […] Und nach zwei Stunden sahen wir uns an und dachten: ‚Okay, was jetzt?'“

Offenbar haben zwei Stunden Gesprächszeit beiden Staatschefs genügt.

Nachdem Joe Biden versucht hatte, einen schnellen Abgang zu machen, ging der US-Präsident die CNN-Reporterin Kaitlan Collins an:

„Was zur Hölle … was machen Sie den ganzen Tag? Wann habe ich gesagt, ich sei zuversichtlich? Lassen Sie uns das klarstellen. Ich sagte, was sein Verhalten ändern würde, ist, wenn die Welt darauf reagiert und das Ansehen in der Welt vermindert. Ich bin nicht zuversichtlich bei irgendetwas, ich gebe nur eine Tatsache an.“

Biden fuhr dann fort, ihre Folgefrage, ob er das Treffen auch als „konstruktiv“ empfand, abzubürsten, indem er sagte:

„Wenn Sie das nicht verstehen, sind Sie in der falschen Branche.“

Opie & Anthony – Louise Ogborn McDonalds Security Tape

When Louise Ogborn volunteered to work late at McDonald’s, she had no idea that her shift would turn into three hours of emotional, physical and sexual abuse.

Louise Ogborn – An Extra Shift at McDonald’s Becomes a Terrifying Interrogation – Restaurant Shift Turns Into Nightmare

This small video is a clip from the ABC Primetime Live show, and is in the public domain as the security tape used is PUBLIC DOMAIN.

Europol-Aktion: Schwedische Polizei verhaftet 400 Mitglieder krimineller Banden

Eine Europol-Aktion gegen die organisierte Kriminalität führte zu 400 Festnahmen in Schweden. Mittels Ausspähung scheinbar sicherer Chats konnten die Kriminellen ausfindig gemacht werden, darunter viele Bandenanführer. Ungelöst bleibt das Problem der Rekrutierung.

„Epidemische Lage“ wird in NRW nicht verlängert

Nach Vorabinformationen wird der nordrhein-westfälische Landtag die „epidemische Lage von landesweiter Tragweite“ nicht weiter verlängern. Kritik an den Plänen kommt von der SPD. Erst am Freitag hatte der Bundestag die Notlage verlängert.

STIKO empfiehlt keine Corona-Impfung für unter 12-Jährige – und steht deswegen weiter in der Kritik

Die Ständige Impfkommission hat sich festgelegt, dass Kinder unter 12 Jahren nur dann geimpft werden sollen, wenn diese an Vorerkrankungen leiden. Doch nicht nur STIKO-Chef Thomas Mertens steht dafür unter Rechtfertigungsdruck. Auch Andreas Gassen, Vorsitzender der Kassenärzte, sieht sich Kritik ausgesetzt, weil er sich gegen das generelle Impfen von Kindern ausspricht.

Illegale Biowaffenforschung

Die Entwicklung, Verbreitung und Lagerung biologischer Waffen ist durch einen völkerrechtlichen Vertrag, die Genfer Biowaffenkonvention, verboten. Doch wird dieser Vertrag unter dem enormen Voranschreiten der biotechnologischen Möglichkeiten noch eingehalten? Weshalb diese Problematik in der Öffentlichkeit diskutiert werden muss, zeigt diese Sendung auf.

If the Putin-Biden summit was an 80s TV show

Imagine if the Putin-Biden summit wasn’t a geopolitical face-off, but an 80s TV show full of amusing misunderstandings and hi-jinx!

Kurznachrichten / Kurz(e)meldungen

„Natürlich wird nachgeimpft“ – Drosten rechnet mit Auffrischungs-Impfung spätestens im Winter

Impfungen sollen den Weg aus der Corona-Pandemie weisen. Dabei ist jedoch nach wie vor unklar, wie lange der Schutz der Corona-Vakzine anhält. Eines zeichnet sich aber immer deutlicher ab: Nach der „Durchimpfung“ folgt die „Nachimpfung“ der Gesellschaft.

Pentagon bestätigt UFO-Video: Wird eine Invasion inszeniert?

Zu große Schäden: Ökonomen zweifeln an Wirksamkeit staatlich verordneter Lockdowns

Nach der Analyse von über 80 Studien kommt ein kanadischer Ökonom zu dem Schluss, dass viele Modelle, die scheinbar einen Nutzen von Lockdowns belegen, auf falschen Annahmen beruhen. Auch der Einfluss des menschlichen Verhaltens müsse berücksichtigt werden.

https://youtu.be/OVqxcy69CmULockdownschä

WHO Pandemien

SRF Rundschau 7.4.2010

#AllePlattMachen​ – Schuld und Sühne

Die große Lehrerkonferenz fand diesmal im ZDF-Studio statt. Die Pädagogische Kommission unter der Leitung von Maybritt Illner lud den auffällig gewordenen Schüler der Oberstufe Jan Josef Liefers ein. Er sollte sein Benehmen erklären. Wieso ausgerechnet ein als
Musterschüler geglaubter Junge, dem so viel Förderung und Unterstützung seitens der Schulleitung zugute gekommen ist, völlig aus der Reihe tanzt? Und sich diesen unerträglichen Hashtag Allesdichtmachen-Störenfrieden gesellt?

Kann es destruktiver äußerer Einfluss gewesen sein? Wurde der an sich aufrechte Jan Josef vielleicht von anderen bösen Jungs auf die schiefe Bahn gebracht? Welche Rolle spielten dabei die Initiatoren, fragte ihn die Kommissionsleiterin. Er kenne sie zwar, räume aber gleichzeitig ein, keine gründliche Recherche über sie geführt zu haben.

Exklusiv. RKI Korrespondenz. Wie das Strategiepapier entstand.

Im März 2020 habe ich ein Strategiepapier veröffentlicht, das damals noch als „VS – vertraulich; nur für den Dienstgebrauch“ eingestuft war. Es trug den Titel: „Wie wir COVID-19 unter Kontrolle bekommen“.
Die Tageszeitung die Welt hat Kenntnis von den E-Mail-Korrespondenzen zum Zustandekommen des Papiers. Hier wird es erstmals umfänglich veröffentlicht.

Quellenverweis:
Dokumente zu den Inhalten der Videos und auch weiterführende Dokumente finden Sie immer

unter: https://clubderklarenworte.de/dokumente/

Interview von Dr. Maximilian Meyer: https://www.youtube.com/watch?v=m-vZL…

Erste Rede seit Trump-Präsidentschaft: Ex-Vize Mike Pence teilt gegen Biden aus

Bei einer Veranstaltung evangelikaler Konservativer in South Carolina hielt Ex-Vizepräsident Mike Pence erstmals seit Amtsniederlegung eine Rede. Er forderte Konservative auf, sich hinter eine „positive Agenda“ zu stellen und hielt sich mit scharfer Kritik an der demokratischen Regierung seit Januar nicht zurück. Er bezeichnete die Biden-Präsidentschaft als eine „Lawine liberaler Politik“, die alle Fortschritte zunichtemache, die aufgebaut wurden. Angesichts zahlreicher Proteste gegen Rassismus und Polizeigewalt im Land wies Pence die Existenz strukturellen Rassismus zurück: „Die USA ist kein rassistisches Land“. Zudem lobte er Ex-Präsident Trump und betonte die fruchtbare Zusammenarbeit mit ihm in dessen vierjährigen Amtszeit.

https://youtu.be/-O0MHFDzjfg

Erschlagt den Boten Ist die Warnung französischer Generäle vor islamistischer Gefahr unberechtigt

Phantome Magdeburg und Weißmenschen Dessau

Domplatz in Magdeburg 17.04.21

Kurznachrichten

„Die Krankheit existiert nicht, sie ist nicht da!“ sagt Drosten!

Wir hatten das mal auf youtube veröffentlicht, damit man sich selber eine Meinung bilden kann. Das Video wurde sofort gelöscht.

Durchsicht: Das neue Gesetz der Dr. Merkel

Angela Merkel hat erklärt, dass uns ihr geplantes Infektionsschutzgesetz Ausgangssperren und Kontaktverbote, also noch mehr Freiheitsentzug bringen wird. Das sei nötig, weil „wir“ die Krankenversorgung vor dem Zusammenbruch bewahren müssen, indem wir nicht krank werden. Mit dem eigenen gesundheitspolitischen Versagen begründet die Regierung, dass sie mehr Macht zur Bevormundung der Bürger benötigt. Wir suchen ärztlichen Rat.

BILD-ZEITUNG: SKANDAL IM IMPFBEZIRK:

Hurra: In Nordrhein-Westfalen hat ein „Drive-Impf“ eröffnet, in das man mit dem Auto hineinfahren und so ganz schnell seine Impfung bekommen kann. Die Bild-Zeitung hat einen Unerschrockenen bei seinem Gang bzw. seiner Fahrt nach Canossa bzw. Corona beobachtet und dabei skandalöse Verhältnisse enthüllt: Impf-Schwindler, Spritzen ohne Nadeln und Doppelgänger der eigenen Reporter. Unbeschreiblich! Sehen Sie selbst….

Trotz Demoverbote für Maßnahmenkritiker: Hunderte Menschen protestieren gegen Corona-Politik

Noch in der Nacht zu Samstag bestätigte das höchste Verwaltungsgericht in Baden-Württemberg das Demonstrationsverbot für zwei am Samstag geplante Kundgebungen der Querdenker-Bewegung, um gegen die Corona-Politik zu demonstrieren. Hunderte Menschen ließen sich von dem Verbot aber nicht abhalten und kamen dennoch zum Protest in Stuttgart zusammen.
Auf der Webseite der Bewegung liest man: „Wir rufen alle Demokraten BUNDESWEIT dazu auf, heute, am 17.04.2021, nach Stuttgart zum Einkaufen und corona-konformen Spazierengehen zu kommen.“
Zeitgleich fanden mehrere angemeldete Kundgebungen aus der linken Szene statt, die gegen die Maßnahmenkritiker demonstrierten.
Ein Großaufgebot der Polizei sollte dafür sorgen, dass Protestverbote durchgesetzt und ein ordnungsgemäßer Ablauf der genehmigten Kundgebungen gewährleistet wird. Dazu wurden nicht nur „mehrere hundert Einsatzbeamte“, sondern „auch Wasserwerfer, Polizeireiter und Drohnen“ der Polizei bereitgestellt.
Die Polizei berichtet, dass sie bei Vorkontrollen bereits Menschen aus der Querdenker-Szene der Stadt verwiesen habe. Beim späteren Protestgeschehen hätten sich „viele der Teilnehmer nicht an die notwendigen Abstände und auch nicht an das Maskengebot“ gehalten“, weshalb die Polizei „mehrere Gruppen von Kritikern der Pandemiemaßnahmen in der Innenstadt“ einkesselte.
Bis zum Abend habe man „mehr als 700 Personen, die dem Querdenker-Bereich zugeordnet werden können oder Corona-Maßnahmen kritisch sehen, festgehalten“ und „die Identitäten festgestellt“, so der Polizeibericht.
„Sie wurden angezeigt, erhielten einen Platzverweis und wurden anschließend zumeist entlassen. Einige von Ihnen, die sich aber auch beharrlich weigerten, die Plätze zu verlassen oder Masken zu tragen, wurden zur Wasenwache verbracht, um die weitere Gewahrsamnahme zu prüfen. Die Polizei stellte bis zum Abend mehr als 1.000 Maskenverstöße im Innenstadtbereich fest.“
In Stuttgart gilt seit Donnerstag eine nächtliche Ausgangssperre von 21 bis 5 Uhr. So wollen die Behörden das Infektionsgeschehen eindämmen. Laut den jüngsten Daten der Webseite „Corona in Zahlen“ weist die Stadt bei den Neuinfektionen eine Sieben-Tage-Inzidenz von 214,2 auf.
Neben der nächtlichen Ausgangssperre soll eine Reihe anderer Maßnahmen die Ausbreitung des Virus eindämmen. So sind etwa private Treffen auf zwei Haushalte und maximal fünf Personen (zzgl. Kinder unter 14 Jahre) beschränkt, in öffentlichen Verkehrsmitteln und Geschäften herrscht eine Maskenpflicht, der Einzelhandel, die Gastronomie- und Kultur- und Unterhaltungsbranche bleiben geschlossen.
Die Anhänger der Querdenker-Bewegung sind gegen viele der Maßnahmen und Grundrechtseinschränkungen und sehen die Demokratie in Deutschland gefährdet. Die Bewegung hat zudem angekündigt, gegen die jüngsten Protestverbote vors Bundesverfassungsgericht zu ziehen.

America Is Dumb, Dumber, & DANGEROUS In 2021:

KJOzborne

CORONA – Dr. Bodo Schiffmann | SERIE – 2021-04-14 – Kurzbericht aus Tansania:

Kurzbericht aus Tansania.

“Tansania, ein Jahr ohne Lockdown, ohne Masken ohne Sicherheitsabstand. Angeblich gibt es hier ja auch die neueste und gefährlichste Killervariante. Man stellt sich die Frage warum erstens Afrika noch nicht ausgestorben ist und zweitens warum man auch keine Menschen mit ErkältungsSymptomen sieht. Unterdessen hört man aus England dass man davon ausgeht dass in der dritten Welle vorwiegend geimpfte sterben werden. In Deutschland werden geimpfte von der Testpflicht befreit obwohl man weiß dass diese weit mehr Menschen anstecken als Menschen die nicht geimpft sind dafür haben wir genug Erfahrungen in Altersheimen sammeln können.

Was wir hier erleben ist eine staatlich gesteuerte Panik ohne wissenschaftliche Grundlage mit dem Ziel die Bevölkerung mit einer Impfung zu versorgen die ihnen nicht nützt aber dafür schadet. Der angenehme Nebeneffekt für viele Eugeniker ist, dass Immer mehr dafür spricht, dass man damit, doch noch die Welt Bevölkerung erfolgreich reduzieren kann.
Verbrechen gegen die Menschlichkeit.”

Bill Gates: Sonne mit Chemtrails abdunkeln:

Pentagon bestätigt Echtheit: US-Zerstörer filmt unbekannte Flugobjekte

Das Pentagon bestätigte die Echtheit von zuvor durchgesickerten, geheimen Aufnahmen, die eine Reihe seltsamer Flugobjekte zeigen.

Ukraine stellt Ultimatum: NATO-Mitgliedschaft oder atomare Bewaffnung – Was sagt Bundesregierung?:

Die Ukraine hatte der NATO mit der Anschaffung von Atomwaffen gedroht, für den Fall, dass sie nicht in die NATO aufgenommen wird. Kiew begründet das mit der angeblichen Gefahr aus Russland. Auf diese ukrainische Drohung von RT DE angesprochen, reagierten die Regierungssprecher ausweichend und grinsend.

Biden sprach mit Russlands Präsident „Clutin“: USA wollen keinen Kreislauf von „Vakz…“:

Der Name des russischen Präsidenten ist weltweit bekannt. Doch noch so geläufig er jedem auch sein sollte – Ausnahmen bestätigen bekannterweise die Regel. So hat der US-Präsident Joe Biden den Namen von Wladimir Putin in seiner Rede am Donnerstag in Washington, D.C., falsch ausgesprochen, diesmal hat es aber keine Bezeichnungen wie etwa „Mörder“ gegeben:

„Ich habe dem Präsidenten Clutin auch klargemacht, dass die Vereinigten Staaten – Putin – unerschütterlich unsere Verbündeten und Partner in Europa unterstützen.“

Man muss jedoch gestehen, dass der 78-jährige US-Präsident sich selbst verbesserte. Dies war aber nicht der einzige Fehler. Als der US-Präsident über die Beziehungen zu Moskau sprach, sagte er fast „Vakzination“ statt „Eskalation“:

„Die Vereinigten Staaten wollen keinen Kreislauf von Vakzi… Eskalation und Konflikte mit Russland einleiten. Wir wollen eine stabile, vorhersehbare Beziehung.“

Solch kuriose Situationen geschehen um Joe Biden offensichtlich ziemlich oft. Einmal verwechselte er den Namen seiner Enkelin mit dem Namen seines verstorbenen Sohnes. Ein anderes Mal nannte er Donald Trump „George“. Kurz vor den Präsidentschaftswahlen behauptete Biden, dass er bald für den US-Senat kandidieren wird. Und nicht zuletzt nannte er Vize-Präsidentin Kamala Harris Präsidentin.

Foto: globallookpress / Keystone Press Agency / Andrew Harrer – Pool Via Cnp

Corona-Versager:

Einst hochgelobt, jetzt zerrissen – dabei bleibt die Politik in der Pandemie konsequent und tut das Gleiche wie letztes Jahr: wegsperren, einschränken, untersagen. Dem Rat „der Wissenschaft“ folgend. Was qualifiziert Wissenschaftler zu Regierungsberatern? Wie exklusiv ist dieser Kreis? Und – vor allem – wie unfehlbar in seinen Vorlagen?

Schnelltest-Pandemie mit dem RKI: Gehen Sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen:

Trotz massenhaftem Einsatz verfügt das Robert Koch-Institut nach eigenen Angaben über keinerlei Daten zu Schnelltests. Auf Fragen zu Symptomlosen und der Testqualität reagierte es ebenfalls abweisend. Die Auswirkungen dieses Datenchaos auf die Maßnahmen könnten verheerend sein.

5 DINGE DIE SOFORT GECANCELT WERDEN MÜSSEN – in 60 Sekunden:

Einfach unglaublich, wie konnten wir all das bisher übersehen und haben unser westliches, weißes Verhalten nie hinterfragt?

2030 ist eigentlich zu lang. Das muss jetzt passieren!!!

Phantome Magdeburg am Magdeburger Hauptbahnhof am 10.04.2021:

Notbremse und Murmeltier Corona-Politik | Ein Krieg, der niemanden interessiert:

Kurznachrichten

COVID lockdown | When will governments set us free?

If you thought deciding to put a country into lockdown was a hard decision for a government, take a look at RT’s Freedom Index to see how hard it is to reverse that decision.

Georgia Makes It Illegal To Deliver Pizza

Lee Camp covers how both parties suppress the vote. The GOP in Georgia recently made it illegal to pass pizza out in their voting lines while the DNC pursue a bill in Congress that would undermine third parties.

Covid19 Zombies Walk in Germany – Berlin! Manifestation Against Ilegal Restrictions

And If…The Deep State want to tell the world that all the governments in the world are corrupt in order to overthrow all the world governments in each country to put a single World government = New World order?
By the away…work at home its one goal of Deep State Evil Agenda to!
„Who Control our Money, Control our Life!“
Stop being static at home watching illusory videos from the internet and TV and take your part.
The part of the people. Only by uniting ourselves against these genocides will we win!

Herbert Kickl Grüner Pass ist Symbol der neuen Normalität und Spaltung der Gesellschaft!

Wer stoppt Captain Long Covid ?

Epidemiologe Ioannidis: Ein harter Lockdown kann die Situation sogar verschlimmern

In einem Interview spricht sich der renommierte Epidemiologe John Ioannidis erneut gegen harte Lockdowns als zentrales „Werkzeug“ gegen COVID-19 aus. Maßnahmen wie Ausgangssperren brächten keinen Nutzen und könnten sogar schaden.

Bundesregierung prüft Verbot von Urlaubsreisen ins Ausland

Die Bundesregierung prüft derzeit die Möglichkeit, Urlaubsreisen ins Ausland vorübergehend zu unterbinden – mit Verweis auf die COVID-19-Pandemie. Dies wurde ebenfalls von der stellvertretenden Sprecherin der Bundesregierung, Ulrike Demmer, bei der Bundespressekonferenz bestätigt.

Zuletzt gab es scharfe Kritik an Berlin, Mallorca von der Liste der Risikogebiete gestrichen zu haben. Folge war ein Buchungsboom.

Am Mittwoch hatte Vizekanzler Olaf Scholz scharfe Kritik daran geübt, dass etwa Reisen nach Mallorca derzeit möglich sind. So sagte der SPD-Politiker am Mittwoch in Berlin bei der Vorlage der Eckwerte der Regierung für den Bundeshaushalt 2022: „Es ist nicht gut, dass jetzt in dieser Situation solche Urlaubsreisen stattfinden.“

Der Finanzminister ergänzte mit Blick auf Beschränkungen in Deutschland, das es nicht richtig sei, dass dann „einige“ anderswo in die Welt reisten.

Bill Gates wants to block out the sun

Billionaire Bill Gates is getting behind ANOTHER plan to save the world. Wait… he wants to do what to the sun?!

Villenbesitzer Spahn stellt sich der Wirklichkeit

Lange wehrte sich Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) gegen die Veröffentlichung seiner Berliner Immobilien-Erwerbungen, auch gerichtlich. Jetzt gibt er den Widerstand auf.

US-Regierung erhöht Druck: An Nord Stream 2 beteiligte Unternehmen sollen Arbeit „sofort einstellen“

Die Biden-Regierung macht da weiter, wo die Trump-Administration aufhörte. Die Gaspipeline muss gestoppt werden, um die nationalen Interessen auch der europäischen Verbündeten nicht zu gefährden. US-Außenminister Blinken will dem deutschen Außenminister nun ins Gewissen reden.

Venezuela verweigert die Zulassung des AstraZeneca-Impfstoffs

Venezuelas Vizepräsidentin Delcy Rodríguez kündigte am Mittwoch an, dass die Nation an der Entscheidung festhalten wird, den Einsatz des Coronavirus-Impfstoffs von AstraZeneca im Land nicht zuzulassen. „Wir haben die Vertreter der PAHO informiert und es ist bereits klar, dass Venezuela selbst entscheiden wird, welcher Impfstoff für das venezolanische Volk zugelassen wird“, so Rodríguez.

Einen Tag zuvor erklärte der Direktor der Panamerikanischen Gesundheitsorganisation (PAHO), Ciro Ugarte, dass für Venezuela der AstraZeneca-Impfstoff vorgesehen sei. Unter Berufung auf Berichte über starke Nebenwirkungen bei einigen Menschen hält Venezuela jedoch an der Entscheidung fest, AstraZeneca nicht zuzulassen.

Es war nicht klar, ob diese Entscheidung ein neues Hindernis für Venezuela darstellt, um Zugang zu COVAX-Impfstoffen zu erhalten. Während ihrer Rede am Mittwoch forderte Rodríguez auch, dass Venezuela Zugang zu mehr als sieben Milliarden Dollar seiner Gelder erhält, die in ausländischen Banken blockiert seien. Sie sagte, das Geld würde helfen, „die Impfstoffversorgung für das venezolanische Volk sicherzustellen“.

Kurznachrichten

„Nichts hinterfragen“ – Gegner der Corona-Politik demonstrieren in Berlin

Etwa 25 Gegner der Corona-Politik haben am Donnerstag in Berlin protestiert. Die Demonstranten trugen weiße Uniformen und weiße Masken und marschierten in einer Reihe. Am 4. März veranstalteten Aktivisten eine ähnliche Aktion in Berlin.

Putin challenges Biden to live unscripted debate amid deepening rift

US President Joe Biden appears to have rebuffed an open invitation from his Russian counterpart Vladimir Putin to hold a live public debate, with the White House press secretary claiming that he’s “quite busy” with other things.

Asked by reporters on Thursday whether Biden would consider the offer from his Russian counterpart, spokeswoman Jen Psaki answered in the negative, saying she did not have any news about a future meeting, virtual or otherwise, and that the president’s schedule is full.

Joe Biden green screen fail welcome to the clown show

Hat Joe Biden vergessen, wer US-Präsident ist?

US-Präsident Joe Biden hat sich in einer Rede am Donnerstag in Washington, D.C., in der er über den Fortgang bei den Covid-19-Impfungen in den USA berichtete, erneut einen verbalen Lapsus erlaubt. Konkret sagte er:
„Als Präsident[in] Harris und ich […] eine virtuelle Tour durch ein Impfzentrum in Arizona vor nicht allzu langer Zeit unternahmen, wirkte jede Impfdosis, die dort eine Krankenschwester auf dieser Tour verabreichte, wie eine einzelne Dosis der Hoffnung.“

Der 78-Jährige stand mit solchen Fauxpas schön öfter in den Schlagzeilen. Im Dezember bezeichnete er Harris fälschlicherweise als „President-elect“ [gewählte bzw. designierte Präsidentin], ebenfalls während einer Rede über Covid-19-Impfstoffe. Damals ließ Biden verlautbaren:
„Ich habe mich impfen lassen, um das öffentliche Vertrauen in den Impfstoff zu stärken. Die designierte Präsidentin Harris hat ihre [Dosis] heute aus dem gleichen Grund bekommen.“

Im Oktober verwechselte der den damals amtierenden US-Präsidenten Trump offensichtlich mit den früheren Amtsinhaber George W. Bush. Auch bezüglich Aussagen über seine Familie sorgte Biden in der Vergangenheit wiederholt für Verwirrung.

Bürgermeister schreiben Corona-Brandbrief an Kretschmer: „Wir Verlieren den Rückhalt der Bürger“

Eine Gruppe mehrerer Bürgermeister aus dem Erzgebirge hat einen Corona-Brandbrief an den Landeschef Michael Kretschmer geschrieben. Ein Lockdown sei nicht mehr zu vermitteln, so die Bürgermeister aus Sachsen. Sie halten die Regeln für undifferenziert.

Nachdem Biden Putin Mörder nannte: Erdogan sieht Biden als „unwürdig für einen Präsidenten“

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan beklagte am Freitag in Istanbul die jüngsten Äußerungen von Präsident Biden über Wladimir Putin. Erdogan bezeichnete diese Äußerungen als „unwürdig für einen Präsidenten“

„Die Äußerungen von Herrn Biden über Putin sind eines Präsidenten unwürdig. Es ist weder akzeptabel noch angemessen für ein Staatsoberhaupt, sich hinzustellen und einen solchen Satz für ein Staatsoberhaupt wie Russlands zu verwenden“, sagte Erdogan gegenüber Reportern.

„Meiner Meinung nach hat Herr Putin seiner Sorgfaltspflicht getan, indem er eine sehr kluge und sehr elegante Antwort gegeben hat“, fügte er hinzu.

In einem Interview am Mittwoch stimmte Biden dem ABC-Journalisten George Stephanopoulos zu, als er fragte, ob Putin ein „Mörder“ sei. Biden antwortete: „Ja, das denke ich“, er werde „einen Preis zahlen“ für die angebliche russische Einmischung in die US-Politik. Putin reagierte auf Bidens Äußerungen am Donnerstag aus Moskau mit dem Kommentar, er wünsche dem US-Präsidenten „gute Gesundheit“. Sowohl Moskau als auch Washington D.C. äußerten den Wunsch, trotz unterschiedlicher Auffassungen in wichtigen Interessenbereichen weiter zusammenzuarbeiten.

The West has a China problem

Britain’s strategy shows the West’s big China problem; it wants to look good by criticising Beijing, but it also wants all China’s cash. Quite the dilemma.

Matter of trust | Europe split over vaccinating with AstraZeneca or turning to Sputnik V

Trust in AstraZeneca jab in Europe has been shaken following recent safety fears as nations mull turning to Sputnik V

Orwell 1984 = 2020

Die Corona Ideologie treibt den seit Jahrzehnten anhaltenden Trend zur Gleichmacherei/Uniformität weiter auf die Spitze.

Es heißt: alle tragen Maske, alle halten Abstand, alle werden geimpft, usw. Regeln, an die sich alle halten müssen, keiner soll dazu eigene Gedanken entwickeln. Widerstand unerwünscht.

Ein Hauptgedanke unserer Demo ist die Gleichmacherei darzustellen, so dass sie vom „Herzen“ verstanden wird. Das machen wir dadurch, dass wir alle gleich aussehen, gleiche Dinge tun und die gleiche Emotionslosigkeit/Trostlosigkeit zeigen.

Am Anfang allen Unrechts steht eine Lüge.

Lied „Wir sind eins“ Nadine Stemke

Corona News: Aufzug 10 Berlin, Dystopie 2. Akt am 28. Dezember 2020

Das Wilde Schaf: Sendung #3

Ein Schaf bricht aus der Herde aus und präsentiert uns interessante Informationen mit einer neuen Perspektive in Zeiten der Pandemie. Schaltet um 20 Uhr ein! Kurz vor #Narrative29.

Das Schaf steht für viele Stimmen aus der ganzen Welt und spricht viele Sprachen. Schaf: „Meine Aufgabe ist es, Dir Fakten zu präsentieren und Dich zu ermutigen, Deine eigenen Fragen zu stellen und Deine eigene Position zu entwickeln.“

Die letzten 100 Artikel