Joe Biden

This tag is associated with 5 posts

Wird Sleepy Joe Biden der nächste US-Präsident?

Diese 451-Grad-Folge steht ganz im Zeichen des anstehenden Wahlkampfes in den USA. Wir sind heute mal eure BRAVO mit einer Sonderausgabe. Wir haben Interviews, Pannen, Meinungen und Lovestorys. Und wer einen Joe-Biden-Starschnitt haben will, der ruft jetzt mal ganz laut: Hier!!!
Eine Warnung vorweg: Wer von euch jetzt überhaupt keine Lust hat, schlechte Witze über alte Männer zu hören, der möge sich nun direkt die Folge anschauen und diesen Einleitungstext einfach links liegen lassen. Für alle anderen gilt: Altersdiskriminierung genießen. Doch um wen geht es in dieser Präsidentschaftswahl 2020 in den USA überhaupt? Natürlich um den Republikaner Donald Trump und seinen Konkurrenten, den 77-jährigen Joe Biden. Da staunt ihr, was? Joe Biden ist wirklich schon 77 Jahre alt. Und er wird dieses Jahr sogar noch 78 Jahre alt. Das ist das Doppelte von 39! Dieser Mann ist 1942 geboren. Da wurde die erste elektronische Rechenmaschine erfunden. Joe ist so alt, sein Familienstammbaum fängt mit ihm an. Unfassbar. Dennoch stellt sich Biden der schweren Herausforderung, Donald Trump, den Amtierenden, aus dem Oval Office zu treten und selbst am Resolute Desk in Washington Platz nehmen zu wollen. Dazu ist in den USA natürlich ein besonders harter Wahlkampf nötig. Joe Biden reist gerade von US-Staat zu US-Staat, um viele Wähler zu gewinnen. Ob er all diese Stimmen überhaupt gegen den nicht gerade beliebten Donald Trump braucht, sei erst einmal dahingestellt. Aber 40 Jahre Politikgeschäft sollen sich am 3. November nun endlich für ihn extra groß auszahlen. Und so streift Old Marshall Biden durch die Lokale – oder wie er es nennen würde: Saloons – und geht mit seinem Lasso und seinem treuen Gefährt Jill auf Wählerstimmenfang. Dabei sind leider nicht alle Statements immer so kernig und präzise, wie es eines echten Cowboys würdig wäre. Oftmals stammelt er wirre Sätze von sich, nur um dann von seinen Assistenten daran erinnert werden zu müssen, in welchem Jahr er eigentlich doch gerade noch lebt. Sollte so jemand wirklich Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika werden können? Auch seine Meinung zum Fracking und die Geschäfte mit George Soros rund um das Reverse Flow Gas scheinen nie eindeutig geklärt worden zu sein. Da sollten wirklich findige Journalisten vielleicht noch einmal nachfragen, schließlich wollen wir ja nicht, dass jemand Korruptes ins Weiße Haus einzieht.

Das erinnert stark an eine Filmszene. Wir sehen ihn schon jetzt vor den Türen des Weißen Hauses stehen, unheimlich flüsternd: „Let me in“. Ernsthaft. Creepy Joe hat sehr viel Ähnlichkeit mit diesem irren Pfarrer aus Poltergeist II. Ist euch das auch schon aufgefallen? Achtet mal darauf. Sollte Joe Biden also jemals nach einem Mädchen Namens Carol Anne fragen, suchen wir jedenfalls das Weite. Es gibt viele Zusammenschnitte im Internet, und da scheint es, als hätte der rüstige Demokrat eine kleine Schwäche für junge Mädchen. Aber weiter im Text. Grandpa Joe bekommt im Wahlkampf tatkräftige Unterstützung von Frauen wie Hillary Clinton, Alexandria Ocasio-Cortez und der jetzt womöglich schon feststehenden Vizepräsidentin Kamala Harris, die erste US-Präsidentin nach seinem Ableben. Und die kann er auch gebrauchen. Gerade in einer Zeit, in der Black Lives Matter eine starke und wichtige Parole ist, sollte sich jemand wie Joe Biden, mit seinen Äußerungen, die er noch 1994 zum Violent Crime Control and Law Enforcement Act getätigt hatte, lieber etwas zurückhalten. Glaubt man dazu den Meinungen von Experten über den Geisteszustand von Biden, so könnten die Menschen annehmen, dass anstatt eines angeblich frischen Windes à la Barack Obama eher so ein muffiges Alt-Herren Unterhemd à la Großvater Munster die USA für vier Jahre regieren könnte. Dann würde Biden übrigens 82 Jahre alt sein.
Rekapituliert man unsere aktuelle Sendung und die letzten Jahre unter Trump, so fällt es schwer, einem von beiden den Sieg zu gönnen. Unterscheiden sich die Männer doch tatsächlich nur in der Hautfarbe und im Alter. Und oh mein Gott, ist Joe Biden alt. Man sagt ja: Man ist so alt, wie man sich fühlt. Aber wenn sich Joe Biden so fühlt, wie er alt ist, dann grenzt es an ein Wunder, dass er nicht einfach in bunte Lichter schaut und ein paar pürierte Erbsen trinkt.

Der große Reset – Tacheles #39

Die wichtigsten Themen von Röper und Stein waren dieses Mal die Ereignisse in Weißrussland, neue Zahlen und Daten zu Corona und natürlich die aktuellen Entwicklungen im US-Wahlkampf.
Aber abgesehen davon ging es auch noch um einige andere Themen, die in Deutschland keine Schlagzeilen gemacht haben.

Links zur Sendung:
Lukaschenko, der IWF und Korruption?
https://www.anti-spiegel.ru/2020/meld…

Weißrussland
https://www.anti-spiegel.ru/2020/weis…

Wofür GEZ-Gebühren verschwendet werden
https://www.anti-spiegel.ru/2020/coro…

Neue Studien: Zahlen, Daten Fakten zu Corona
https://www.anti-spiegel.ru/2020/was-…
https://www.anti-spiegel.ru/2020/anti…

Der russische Impfstoff
https://www.anti-spiegel.ru/2020/aufr…

Trotz Virus wachsen die russischen Reserven
https://www.anti-spiegel.ru/2020/coro…

US-Wahlkampf: Bidens Demenz
https://www.anti-spiegel.ru/2020/deme…
https://www.anti-spiegel.ru/2020/unru…

US-Wahlkampf: Was man in Deutschland über Kamala Harris nicht erfährt
https://www.anti-spiegel.ru/2020/hat-…

US-Wahlkampf: Briefwahl ist nicht gleich Briefwahl
https://www.anti-spiegel.ru/2020/brie…

Hinter den Kulissen: Bewegung in Sachen Iran?
https://www.anti-spiegel.ru/2020/bewe…

The Great Reset
https://www.anti-spiegel.ru/2020/the-…

Joe Biden ein neoliberales Desaster, Donald Trump eine neofaschistische Katastrophe!

Die RT-Sendung Going Underground sprach mit Professor Cornel West. Er erörtert den Wahlkampf zwischen Donald Trump und Joe Biden im Jahr 2020. Außerdem kommt Bidens Rolle beim massenhaften Anstieg der Gefängnispopulation in den USA zur Sprache.

Erläutert werden außerdem solche Themen wie die US-Außenpolitik im Nahen Osten, die Explosion im Hafen der libanesischen Hauptstadt Beirut und die Frage, warum Donald Trumps Widerstand gegen die Intervention im Nahen Osten eine Farce ist. Auch die anhaltende Corona-Pandemie und die Reaktion der Trump-Regierung hierauf werden nicht außer Acht gelassen.

Professor West gibt seine Einschätzung zur Niederlage von Bernie Sanders bei den Vorwahlen und dem Aufstieg der Black Lives Matter-Bewegung ab. Dabei beleuchtet er auch die Infragestellung des Neoliberalismus innerhalb der afroamerikanischen Gemeinschaft und erklärt, warum die USA ein Imperium im Niedergang sind.

The Ugly Truth About Kamala Harris

We finally know which corporate puppet will be running as Joe Biden’s VP on the Democratic ticket. Biden chose the „Top Cop“ from California, Kamala Harris. Because obviously a proud prosecutor is the best choice in the middle of a national uprising related to racist police violence.

Conspiracy

Vorsicht, enthält Spuren von Verschwörungstheorien

Benjamin Fulford: Wochenbericht vom 09.03.2020

Der Zustand unserer Zivilisation oder der Rückfall in die Barbarei

Merkel: Regime-Change in Syrien ist gescheitert – Russland aber schuld am Flüchtlingsproblem

The Exxxit Polls Are Way Off

Am Ende der NSU-Trio-Version

Finanz-Tsunami: Jetzt kommt das Derivate-BebenDerivate

Coronavirus: Heikle Puzzleteile, die sich zusammenfügen

Gemengelage am 4. März 2020

Compilation Of Biden’s Public Lies & Plagiarism

Smart Meter, Smart Dust und ein „Weltraumzaun“ – die kühnsten Überwachungsmechanismen des Deep State

Hass, Gewalt, Feindseligkeit: Was hindert uns Menschen am notwendigen Wandel?

Die letzten 100 Artikel