Humanismus an Stelle von Transhumanismus

This tag is associated with 1 posts

Corona! Was wird hier gespielt? Zusätzlich ein ganz neues Video von Prof.Sucharit Bhakdi, der die neueste Arbeit von Prof. Johannides über die Covid 19 Infektion vorstellt und auch die Frage einer eventuellen Impfung behandelt

Viele von Ihnen haben das Video von Prof.Franz Hörmann gesehen:(Quelle: nachrichtenspiegel.de). Da beschreibt er, was gerade geschieht, er meint, dass gerade, (in meinen Worten, Ordnung geschafft wird, vielleicht so ähnlich, wie es Putin vor Jahren in Russland mit den Oligarchen gemacht  hat, so macht es die amerikanische Justiz jetzt vielleicht weltweit) und rät uns ruhig zu bleiben. Die von ihm veröffentlichten Vorgänge werden von mehreren Seiten bestätigt. Angeblich könnte man in youtube die Suchanfrage eingeben: „Das Ende der Kabale“.  Ich habe dazu bisher dazu noch keine Zeit gefunden. Prof.Franz Hörmann spricht aber auch über die Digitalisierung der Welt, und malt uns neue, geplante fast paradiesische Zustände aus, wobei wir keinen Widerstand leisten sollen.

Wer in der Demokratie schläft, der kann in der Diktatur aufwachen. Zuerst die Corona Seuchengesetze, die die Bürgerrechte stark beschneiden und dann vielleicht oder gleichzeitig, ähnliche Ausnahme- Gesetze wenn die Wirtschaft crasht?

Zurück zur Digitalisierung, denn als Idee, hinter der Digitalisierung, steht das System des Transhumanismus. Das haben Sie sicher schon einmal gehört. Hier ein nicht ganz aktuelles Video dazu:

Falls das Video nicht funktioniert: https://www.youtube.com/watch?v=9Q1A_UWTp40

Hier warnt Bill Gates 2015, dass der Transhumanismus die Menschheit auslöschen kann: businessinsider.com

Mir ist dabei nicht wichtig, ob Gates in der Zwischenzeit seine Meinung geändert hat, und ob die nicht neue Idee Chips unter die Haut der Menschen einzupflanzen, nur Teil der Wunschvorstellungen der Arzneimittel- Industrie ist. Es geht mir darum den Zusammenhang zu verstehen.

Was bedeuten denn Chips unter der Haut spunch.com/robert-f-kennedy-jr-bill-gates ? Eine weitere Digitalisierung: https://www.dw.com/de/digitalisierung-geht-unter-die-haut/a-18911702 https://stm.sciencemag.org/content/11/523/eaay7162.full ,das heißt, dass microchips schon so klein sind, dass man sie durch eine Impfung unter die Haut implantieren kann.

Die Verbindung der Technik ist schon so weit, dass Nervenimpulse mit dem Internet kommunizieren können: https://www.southampton.ac.uk/news/2020/02/brain-artificial-neurons.page

Mir ist es hier wichtig, dass wir die jetzigen Vorgänge, als Teil der Digitalisierung der Welt verstehen können und nicht unsere Aggression an bestimmten, vielleicht gar nicht so bedeutenden, aber äußerlich sichtbaren Personen fest machen, wie Bill Gates. Der Covid 19 Infekt bringt die Digitalisierung, unbeschreiblich in Schwung. Home-Office, Digitales Lernen, Digitale Meetings, online shopping und vieles mehr. Es geht hier zunächst auch nicht darum, diese Vorgänge im gesamten, die immer wieder auch gute Seiten haben, insgesamt zu bewerten, mein Kollege Parkwächter hat dazu sicher auch schon sehr viel veröffentlicht. Ich habe versucht hier im nachrichtenspiegel , die Probleme zu betrachten. Es wird ein erheblicher Bewegungsmangel, der bei Gehstrecken, Bett, Frühstück zum homeoffice, oder zum Digitalen Lernen entstehen. Es wird auch Sonnenmangel entstehen! Wir brauchen die Sonne, denn ohne Vit D und Serotonin unter anderem können wir weder glücklich, abwehrkräftig sein und bekommen langfristig weiche Knochen. Wenn auch viele Schüler auch jetzt schon mit dem Bus zur Schule gebracht werden, so würde ohne Schule, Bewegungsmangel und Sonnenmangel die Kinder krank und depressiv machen. Neben allem Fehlen der persönlichen Kommunikation, dem Starren Blick, den Augenschäden, der massenhaften Kurzsichtigkeit bei Kindern und Jugendlichen, digitale Demenz könnte massenhafte Blindheit entstehen. Denn durch die der Nahsicht angepassten Augenveränderungen, entstehen wichtigste Ursachen für spätere Erblindung. Ich bin durch meinen Beruf für die Gesundheit zuständig!

Wie oben im Video geht es beim Transhumanismus darum, die menschliche Intelligenz an die Computer zu übergeben. Wie erwähnt und von Experten dieses science fiction ähnlichem Gedankenkonstruktes, der künstlichen Intelligenz, auch in Vorlesungen vorgetragen, sind sich die Vertreter der Künstlichen Intelligenz durchaus darüber im Klaren, dass die Übergabe der Intelligenz an die Maschinen, die Menschheit auslöschen kann. Es ist eine irrationale Technikfaszination, die sich vom klaren Menschenverstand unabhängig macht. https://www.derstandard.de/story/2000067487162/stephen-hawking-kuenstliche-intelligenz-koennte-schlimmstes-ereignis-fuer-menschheit-werden Es ist daher durchaus berechtigt, dass wir massiven Widerstand leisten werden gegen eine Zwangsimpfung., wenn man mit einer, bei klarer Durchsicht der Fakten nicht nötigen, Zwangsimpfungen, für Milliarden Menschen, die wir dann wohl alle Router oder Empfänger der Digitalisierung werden sollen, anfangen sollte! Ich denke unser Widerstand war da schon ein Anfang! Also der Mikrochip durch eine Impfung unter die Haut, Teil von 5G!

5G ist ein Teil dieser Technologie, der Digitalisierung mit künstlicher Intelligenz. Die durch die letzte große Untersuchung, im Auftrag des europäischen Parlamentes https://www.europarl.europa.eu/thinktank/de/document.html?reference=EPRS_BRI%282020%29646172 , brachte eigentlich klare Gesundheits-Bedenken: Auf Seite 10 unten: Andere Bedenken beziehen sich darauf, ob eine ausreichende Nachfrage nach 5G erzeugt werden kann, oder auf Aspekte der Unbedenklichkeit und Gesundheit, Sicherheit und Umweltverträglichkeit.21 Diese Bedenken erfordern die Sensibilisierung und einen Konsens einer breiteren Öffentlichkeit, was jedoch angesichts der womöglich schädlichen Auswirkungen auf die Gesundheit und der unvermeidlichen Dauerexposition der Bevölkerung in einer 5G-Umgebung in doppelter Hinsicht kritisch ist. Die aktuelle wissenschaftliche Literatur zeigt, dass dauerhaft einwirkende drahtlose Strahlung wahrscheinlich biologische Auswirkungen hat, was für die speziellen Merkmale von 5G in besonderer Weise zutrifft: die Kombination aus Millimeterwellen, einer höheren Frequenz, der Anzahl der Sender und der Anzahl der Verbindungen. Verschiedene Studien deuten darauf hin, dass 5G die Gesundheit von Menschen, Pflanzen, Tieren, Insekten und Mikroben beeinträchtigen würde – und dass bei 5G ein vorsichtiger Ansatz angebracht wäre, da es sich um eine nicht getestete Technologie handelt. In der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen, der Schlussakte von Helsinki und anderen internationalen Verträgen wird anerkannt, dass im Vorfeld von Maßnahmen, die die menschliche Gesundheit beeinträchtigen könnten, die Zustimmung nach Inkenntnissetzung ein wesentliches, grundlegendes Menschenrecht ist, das noch brisanter wird, wenn es um die Exposition von Kindern und Jugendlichen geht.

Die Idee der Mikrochips war auch bei der Schweinegrippe aktuell, und da konnten wir uns erfolgreich gegen Zwangsimpfungen wehren. Ob es den selbstlosen sehr aktiven großartigen Menschen, wie Jane Burgermeister, die sich damals für uns“geopfert“ haben, nicht Freiheit und Existenz zerstört hat, das können Sie hier lesen: yumpu.com . Es gab schon eine Reihe von Plänen, die durch die aktive Menschen verhindert wurden. Es gab in den 80er Jahren den Plan eines begrenzten Atomkrieges auf europäischem Boden. Es gab die Idee der Genmanipulation der Nahrung, (wo auch Freunde von uns im Kampf dagegen Job und Familie verloren haben) und viele andere Ideen, die wir verhindern konnten.

Ein ganz neues Video eines international sehr angesehenen Experten Prof. Dr. Sucharit Bhakdi erklärt die neueste Studie des weltbekannten Prof.Johannides über Corona und auch über die Frage einer Impfung diesbezüglich:

Falls das Video nicht funktioniert: https://www.youtube.com/watch?v=zMAO0F5bBKc

Wir haben immer wieder science fiction-ähnliche Gedankenkonstrukte, die sich selbständig machen, erlebt, doch kaum eine hat bis jetzt den in Kauf genommenen Kollateralschaden, des Unterganges der Menschheit als Nebenwirkung gehabt. Die Atomwaffen waren und sind ebenso, da der menschlichen Moral untergeordnet und dadurch vielleicht ein wenig weniger gefährlich. (Siehe auch: spiegel.de). Es waren Menschen, die nicht auf den einen Atomkrieg auslösenden Knopf gedrückt haben, obwohl das System ihnen den Rat dazu gab. Allerdings kann die Digitalisierung, über strahlungsfreie Glasfaser und Kupferkabel den Menschen viel unnötige Arbeit abnehmen. Es ist die Frage, wie wir neue Techniken einsetzen:

https://youtu.be/3Om9ssTm194

Ein interessanter link dazu: https://futureoflife.org/ai-news/

Hier eine Unterschriftenliste gegen die Autonomen Waffen: https://futureoflife.org/open-letter-autonomous-weapons/

Wir haben die Möglichkeit durch unsere Fähigkeiten immer klarer denkende und fühlende moralische Wesen zu werden! Wir haben unser Schicksal in der Hand. Eine Passivität, in einem Land, in dem wir gut und gerne leben, kann zum Schlafen einladen und andere bestimmen dann über uns.

Allerdings kann die Beschäftigung mit der Materie uns aufwecken und uns klar machen, dass wir ganz andere Aufgaben haben, als die Materie, den sogenannten Materialismus als Gott anzubeten. Denn Prof. Hans Peter Dürr, ein Mitarbeiter von Nobelpreisträger Heisenberg hat über 50 Jahre die Materie gesucht und nicht gefunden.  (Quelle: nachrichtenspiegel.de).

Denn wenn wir den Geist als Wirkprinzip erleben, dann werden wir so, wie es auch Frau Prof. Möllnig macht, die Konstitution, als wichtigstes Element für die Empfindlichkeit für ein Virus verstehen: nzz.ch. Warum macht das gleiche Virus H1N1 1918 Millionen Tote und dann bei der Schweinegrippe ist das Virus H1N1 harmloser, als die Influenza?

Warum kann Prof. Pettenkofer, Robert Koch zeigen, dass ihm das Trinken von Cholera Bakterien nicht schadet? (Quelle: https://www.srf.ch/wissen/sommerserie-pioniere/es-waere-kein-selbstmord-ich-stuerbe-im-dienste-der-wissenschaft, oder auch https://heinz-grill.de/corona-bewusstsein/ ?

Weil der Geist das Wirkprinzip der Materie ist. Man kann unseren Geist wie mehrfach immer wieder angeführt durch Angst in die Krankheit treiben. (Quelle: aerzteblatt.de). Und wenn wir klare aufbauende Ideen bilden, die dann auch innere Begeisterung und Freude werden können, dann stärken wir unser Immunsystem und unsere Kraft erheblich! Das ist die Kraft, die uns über die Idee, des Transhumanismus erhebt. Das ist die Kraft, die es schaff, dass die Technik uns dienen kann, dass wir im tiefen Sinne Mensch werden!

Die letzten 100 Artikel