Heilung

This tag is associated with 3 posts

2,4 Millionen Dollar für Toxizität von Chlordioxid ausgelobt‼️

Erste Städte in Boliven sind „Covid-19“-frei. Nachdem Boliven Chlordioxid per Gesetz zur Behandlung von „Covid-19“ erlassen hat, fielen die Todeszahlen in dem südamerikanischen Land rapide.

Über 10.000 Ärzte weltweit wenden CDS nun erfolgreich an. Mit einer Heilungsrate von 99% und keinerlei Nebenwirkungen befähigt dieses einfache, nicht patentierbare Molekül auch schwerste Fälle von „Covid-19“ in wenigen Tagen ausheilen zu lassen. Nebenwirkungen: In vielen Fällen verschwinden ebenfalls Rheumatoide Arthritis, Diabetes, Krebs und weitere Symptomatiken durch die Einnahme des Aktivsauerstoffs.

Chlordioxid ist nicht nur im Stande JEDE Infektion zu neutrlisieren und hilft bei über 400 Symptomen nachweislich, es macht auch jegliche Impfung überflüssig.

Glaube nichts, prüfe alles.

Diagnose

juergen-plechinger_USA_Komplex

Eifelphilosophs Eifelwelten – ein klein wenig Glück in düsteren Zeiten

Dienstag, 7.2.2012. Eifel. Selten habe ich mal die Gelegenheit, etwas Schönes mit meinen Mitmenschen zu teilen – dabei war das eigentlich der Grund, weshalb ich ursprünglich anfing, im Internet kleine Gedanken zu veröffentlichen.

Nun hat eine befreundete Künstlerin ein kleines Werk veröffentlicht, das meine kleine heile Welt zeigt. Bei den meisten Fotografien stand ich daneben, kann also verbürgen, das die Aufnahmen echt und authentisch sind.

Ebenso echt und authentisch ist die Musik. Die Musiker kenne ich ebenfalls persönlich – ganz feine Menschen. Das Gesamtkunstwerk gefällt mir nun ausserordentlich gut – und wenn einem etwas Gutes widerfährt, sollte man es teilen … so hieß es jedenfalls früher.

Oft teile ich nur düstere Dinge, weil diese es sind, die mich zuerst anspringen, wenn ich durch die Artikel der Medien streifen, Dinge, die noch dunkler werden, wenn man sie in anderen Zusammenhängen darstellt. Vielleicht fragt sich der eine oder andere, wie man nur geistig stabil und gut gelaunt sein kann, wenn man tagtäglich zwischen Krieg, Kannibalismus und Konzernhorror wandert.

Ein kleiner Blick auf meine Heimat mag dies erklären: es gibt halt noch etwas Gutes auf dieser Welt, etwas, für das es sich zu streiten und zu kämpfen lohnt.

Etwas … wie das hier:

 

Die letzten 100 Artikel