Galileo Projekt

This tag is associated with 1 posts

Wie Wissenschaftler UFOs erforschen – Das Galileo-Projekt von Prof. Avi Loeb – ExoMagazinTV

Nachdem die US-Regierung bekannt gab, dass sie für eine Vielzahl von UAP-Sichtungen keine Erklärung hat, prescht nun ein angesehener Wissenschaftler vor. Der Astrophysiker Prof. Avi Loeb von der Harvard-University will endlich wissen, was hinter dem Phänomen steckt. Er hat das Galileo Projekt gegründet und will das zu tun, was die Wissenschaft seit 70 Jahren versäumt hat: Wissenschaftliche Beweise sammeln. Denn von der Regierung erwartet er sich keine Aufklärung: „Wir sehen nur ein paar durchgesickerte Videos und Bilder“, so der renommierte Astrophysiker im Gespräch mit Robert Fleischer, „aber ich bin mir sicher, dass die Regierung über einen viel größeren Fundus an qualitativ hochwertigeren Beweisen verfügt, die sie nicht mit der Öffentlichkeit teilt.“

Avi Loeb, geboren 1962, ist seit 1997 Professor für Astrophysik an der Harvard University, seit 2007 Direktor des Institute for Theory & Computation (ITC) am Harvard-Smithsonian Center for Astrophysics, seit 2011 Vorsitzender des Fachbereiches Astronomie der Harvard University und seit 2012 Frank B. Baird, Jr. Professor of Science. 2012 wurde Loeb in die American Academy of Arts and Sciences gewählt. Loeb ist Vorsitzender des Beratungskomitees des Forschungs- und Entwicklungsprojektes Breakthrough Starshot, das sich zum Ziel gesetzt hat, Forschungssatelliten in das der Sonne nächste Nachbarsternsystem Alpha Centauri zu entsenden.

Die letzten 100 Artikel