Friede

This tag is associated with 4 posts

Wie schön, dass es zwei Europas gibt

Wie schön, dass es zwei Europas gibt

Bild:pixabay.com CCO

Wenn Sie genug von köstlichen alkoholischen Getränken konsumiert haben, dann sehen Sie die Welt doppelt. Das ist natürlich sicher nicht beim Kommissionspräsidenten der Fall. (Quelle: https://www.n-tv.de/politik/Juncker-taumelt-bei-Gipfel-Abendessen-article20527558.html, hier noch das Video dazu:  https://youtu.be/oecvYFq_wi0). Aber man könnte ja die Angelegenheit auch positiv sehen: Wenn alles in Scherben liegt, vor allem bei dem NATO Gipfel, dann könnte ein leitender Mensch sich durch entsprechende Getränke Mut und eine neue Realität aufbauen. Er hätte berühmte Vorbilder: Z.B. Boris Jelzin, der den, durch westliche Wirtschaftsberatung initiierten Flohmarkt, der russischen Rohstoffe und die Not seiner Bevölkerung durch Wodka therapierte? So könnt es vollkommen ohne jeglichen Grund geschehen, dass die Spitze der EU auch zu dem Schluss kommen muss, dass Europa zwei Mal da ist. Das eine Europa verwickeln wir in einen neuen kalten Krieg, mit Atomwaffenausbau, mit weiterem Ausbau der Überwachung und Gesundheitsschädigung durch den Ausbau des 5G Netzes. (Quelle: nachrichtenspiegel.de, youtube und wieder nachrichtenspiegel.de).Ganz neu zu den Gesundheitsrisiken von G5: https://www.zerohedge.com/news/2019-02-05/5g-wireless-massive-health-experiment-could-cause-cancer-and-global-catastrophe, https://www.cellphonetaskforce.org/ . Europa tut sehr viel für seine Reichen. Und deshalb wird es immer reicher. Reich an Nationalisten, die keinen Sinn mehr in Europa sehen. Doch man muss nur genau hinschauen, um den tiefen Sinn Europas zu erkennen: Oligarchen Schützen und gegen diese eine Strafverfolgung verhindern, wie das ja auch im Mutterland des Kommissionspräsidenten so vorbildlich, siehe luxemburgleaks, geschah. (Quelle: http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/emmanuel-macron-und-frankreich-wollen-vom-brexit-profitieren-a-1157334.html). Ist die Ursache der Nichtunterstützung der Finanztransaktionssteuer, durch Macron eine Milliarden-Wahlkampfhilfe an ihn? https://www.freiewelt.net/nachricht/unterstuetzung-in-millionenhoehe-durch-globalisten-soros-rothschild-und-goldman-sachs-aufgedeckt-10075122/

Wie schön ist es wenn so ein Kommissionspräsident die korrupten Verhältnisse in Rumänien geißelt. (Quelle: https://www.sueddeutsche.de/thema/Luxemburg-Leaks). Oder wenn Europa ausländische Nachrichtendienste sanktioniert. (Quelle: https://www.sn.at/panorama/international/edward-snowden-held-oder-verraeter-45561928 und https://www.heise.de/newsticker/meldung/Geheimakte-BND-NSA-Das-Merkel-Handy-als-Katalysator-3642584.html). Die CIA D und Merkel also ausgezeichnet überwacht.
Das erklärt treffend, warum die EU jetzt eben den russischen Geheimdienst sanktioniert. (Quelle: https://www.watson.ch/international/eu/801091264-eu-sanktionen-gegen-russischen-geheimdienst-chef-verhaengt).

Ja wie hatte denn der neue kalte Krieg in Europa begonnen? Mit dem Vertragsbruch des Westens gegen Gorbatschow, eine NATO Osterweiterung nicht durchzuführen. (Quelle: faz.net).

Ich zitiere die FAZ: Die Diskussion darüber, wer was versprochen hat und ob überhaupt, ist alt. Vor fünf Jahren kam etwas Licht hinein, als der „Spiegel“ einen bis dahin geheimen Vermerk zitierte, der während eines Besuchs von Hans-Dietrich Genscher in Moskau am 10. Februar 1990 angefertigt worden war. Demnach sagte Genscher im Gespräch mit dem sowjetischen Außenminister Schewardnadse, der Bundesregierung sei „bewusst, dass die Zugehörigkeit eines vereinten Deutschlands zur Nato komplizierte Fragen aufwerfe“. Für sie stehe aber fest: Die Nato werde sich nicht nach Osten ausdehnen.
Genscher hatte diese Meinung auch schon vor seiner Reise nach Moskau öffentlich in Deutschland geäußert. Entstanden war sie im Januar 1990, als Genscher, wie er in seinen Erinnerungen schreibt, in zahlreichen Gesprächen „mit Besorgnis“ feststellte, dass in Deutschland die Alternative „Einheit oder Nato“ diskutiert werde. Viele hätten nicht geglaubt, dass die Sowjetunion einer Nato-Mitgliedschaft Deutschlands „zustimmen würde“. Darum sei es ihm dringlich erschienen, „in öffentlicher Rede ein klares Votum“ für die Nato-Mitgliedschaft des vereinigten Deutschland abzugeben.
Am 31. Januar 1990 in der Evangelischen Akademie in Tutzing sah Genscher die Gelegenheit gekommen. Seine Rede, die nicht mit Bundeskanzler Kohl abgesprochen war, enthielt die an die Nato gerichtete Forderung, eindeutig zu erklären, „was immer im Warschauer Pakt geschieht, eine Ausdehnung des Nato-Territoriums nach Osten, das heißt, näher an die Grenzen der Sowjetunion heran, wird es nicht geben“. Diese Sicherheitsgarantie sei für die Sowjetunion bedeutsam, denn der Wandel in Osteuropa und der deutsche Vereinigungsprozess dürften „nicht zu einer Beeinträchtigung der sowjetischen Sicherheitsinteressen führen“. Genscher führte zudem aus, das Gebiet der DDR solle nicht in die militärischen Strukturen der Nato einbezogen werden – da dies wegen zu erwartender Widerstände der Sowjetunion die Einigung blockieren würde.

Zunächst folgten sowohl Bundeskanzler Kohl als auch der amerikanische Außenminister James Baker Genschers „Tutzinger Formel“, wie sie fortan genannt wurde. Baker traf eine gute Woche nach Genschers Rede, am 9. Februar, in Moskau mit dem sowjetischen Staatschef Gorbatschow zusammen, der zu dem Zeitpunkt der Wiedervereinigung noch nicht zugestimmt hatte.
Baker ging – so stellt es der Historiker Gerhard A. Ritter dar – von der „Tutzinger Formel“ aus, und sagte zu Gorbatschow, die Beistandsgarantie oder „militärische Präsenz der Nato in östlicher Richtung“ werde „um keinen einzigen Zoll ausgedehnt“. Am nächsten Tag reisten Genscher und Kohl nach Moskau. Genscher wiederholte im Gespräch mit Schewardnadse, wie der „Spiegel“ 2009 belegte, seine „Tutzinger Formel“. Und Gorbatschow stimmte im Gespräch mit Kohl zu, dass die Deutschen allein über ihre Einigung entscheiden könnten.
Und das ist jetzt der Grund, warum die EU Russland sanktioniert, nach der sogenannten Annexion der Krim und dem nicht verfassungskonformen Regierungsumsturz in der Ukraine. (Quelle: http://www.bpb.de/internationales/europa/russland/analysen/185420/analyse-aufstieg-und-niedergang-der-prorussischen-bewegung-auf-der-krim-19911995, https://www.zeit.de/2015/20/ukraine-usa-maidan-finanzierung, https://www.freitag.de/autoren/hans-springstein/5-milliarden-dollar-fuer-den-staatsstreich, http://transcripts.cnn.com/TRANSCRIPTS/1405/25/fzgps.01.html: SOROS: Well, I set up a foundation in Ukraine before Ukraine became independent of Russia. And the foundation has been functioning ever since and played an important part in events now.und https://www.faz.net/aktuell/politik/europaeische-union/fuck-the-eu-fauxpas-was-nuland-sagen-wollte-12790254.html).

Apropos: Nulands Worte: Fuck the EU. Sie wollte natürlich sagen fick the EU

Bild:pixabay.com/CCO

Wie lange hat der jüngere Bruder die Europa begatten müssen, bis sie sich ihm willenlos unterordnet?
Ja es hat schon vor Jahrtausenden schlecht angefangen mit der EU, als Zeus in Gestalt eines Stieres, Europa vergewaltigte. Die Skulptur steht im Informationsraum der EU in Brüssel. Das heißt, dass die EU bei allen wichtigen Fragen, sei es jetzt bei der Unterstützung der allgegenwärtigen Korruption in der Ukraine (Quelle: sueddeutsche.de/politik/ukraine-korruption) oder jetzt in Venezuela die Interessen des transatlantischen jüngeren Bruders übernimmt? (Quellen: https://www.nachdenkseiten.de/?p=45924 https://www.nzz.ch/international/china-baut-einfluss-in-lateinamerika-rasant-aus-ld.1390173 https://www.derbund.ch/ausland/amerika/maduro-zeigt-sich-kampfbereit-mit-der-armee/story/21041900,https://amerika21.de/analyse/177413/beziehung-china-lateinamerika).https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/juan-guaido-erklaert-sich-zum-staatschef-venezuelas-16004781.html.Vielleicht hat auch der Mauerbau zwischen Mexiko und USA etwas mit den, laut Nachdenkseiten,  siehe oben, von der USA initiierten Revolutionen und Wirtschaftsproblemen, die zu Flüchtlingsströmen führen, zu tun. Und vielleicht möchten die Gegenspieler von Trump auf diese Weise eine Revolution gegen Trump aufbauen? (Quelle: https://linkezeitung.de/2018/10/25/von-soros-inspiriert-us-milliardaere-planen-bunte-revolution-gegen-trump/).

Ein an Öl sehr reiches sozialistisch und eher nach China orientiertes Land wird durch Wirtschaftssanktionen in die Knie gezwungen. (Quelle: https://www.faz.net/aktuell/finanzen/finanzmarkt/us-sanktionen-zwingen-venezuela-in-die-knie-15294286.html) Diese Sanktionen werden jetzt verschärft. (Quelle: https://www.blick.ch/news/ausland/staatlicher-oelkonzern-betroffen-us-sanktionen-verhaengen-sanktionen-gegen-venezuela-id15141360.html). Und Europa stellt sich eindeutig gegen Maduro, den Präsidenten und macht Wirtschaftssanktionen. (Quelle: https://www.wko.at/service/aussenwirtschaft/Aktueller-Stand-der-Sanktionen-gegen-Venezuela-.html). Eine Einigung ist schwer in Sicht: https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/amerika/USA-verhaengen-Sanktionen-gegen-Venezuelas-Oelkonzern/story/27045732 Alles sehr ähnlich den Vorgängen in der Ukraine 2014. Da es da wieder um die Blöcke Westen gegen Osten geht, könnte man doch eine Vermittlerrolle einnehmen?
Und der Friedenswille Europas? Die Europäische Friedenstaube wird vergewaltigt:

Nuland wieder höflich: Fuck the EU! Sie wollte eben sagen fick the EU?

Bild: pixabay.com CCO

Wie sollte Europa, das alle an Gorbatschow gegebenen Versprechen nicht einhält, das nicht einmal am eigenen Kontinent Frieden schaffen kann, wo leitende Strukturen im Alkohol landen, denn dem Anspruch eines gegebenen Friedensnobelpreises, entsprechen können?

Also das eine Europa, das aufrüstet, die Menschen durch G5 grillen lassen möchte und dann überwachen möchte. (Quelle: youtube.com). Wenn dann die Menschen genug gegrillt sind, dann kann man sie ja auch gut gebrauchen? Man kann sie zum Fressen gern haben. Zum Beispiel die Kinder. (Quelle: https://faszinationmensch.com/2017/04/26/banker-ich-sollte-waehrend-einer-illuminaten-party-ein-kind-opfern/ und nachrichtenspiegel.de).

Und wie schaut das zweite Europa aus?

Es könnte sogar ein Keim einer Hoffnung aufkommen. Einige deutsche Abgeordnete, wohlgemerkt, nicht aber die Regierung, veröffentlichten Ideen zur Entspannung: https://orf.at/stories/3110131/ Ich zitiere:

Streit über INF-Vertrag: Vorschlag aus Deutschland
3. Februar 2019, 10.00 Uhr
Abgeordnete von CDU und SPD in Deutschland wollen mit einem neuen Vorschlag an Russland und die USA die Gefahr eines nuklearen Wettrüstens in Europa bannen. Der CDU-Parlamentarier Roderich Kiesewetter und der SPD-Abgeordnete Rolf Mützenich regten in der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ an, dass Russland seine umstrittenen neuen Marschflugkörper vom Typ SSC-8 soweit nach Osten verlegt, dass sie Europa nicht mehr erreichen können.
Im Gegenzug sollten die USA eigene Abschussanlagen in Europa für russische Kontrollen öffnen, schlugen Kiesewetter und Mützenich vor. Das betreffe die Startrampen für defensive Abfangraketen in Rumänien und in Zukunft auch in Polen. Von diesen behauptet Russland, sie könnten auch für Angriffswaffen genutzt werden.

Aus Militär internen Kreisen ist mir bekannt, dass die Bedenken Russlands bezüglich der Umwandlung des Raketenschilds in Angriffswaffen durchaus berechtigt sind. (Quelle: https://de.sputniknews.com/zeitungen/20160513309830971-verteidigung-angriffsoption-us-raketenabwehr-rumaenien/). Vor allem wird der Raketenschild in Polen auch bald aktiviert.
Daher ist dieser Vorschlag von Deutschen Abgeordneten durchaus ein sehr sinnvoller. Schade dass die Bundesregierung solche Ideen nicht unterstützt, doch wurde hier ja schon oft über Tante Angela gesprochen, so dass wir uns da gar nichts erwarten brauchen.
Von wem wir uns etwas erwarten können? Von uns selbst! Ich möchte Sie nicht in Demonstrationen hineinhetzen, wo dann der gewaltbereite Schwarze Block, dessen Zuordnung nicht ganz eindeutig ist, da im schwarzen Block vermummte Polizisten, die nur den Auftrag hatten Totschlag zu verhindern, mitmarschierten und keine anderen Gewalttaten verhinderten, Demonstrationen in ein schlechtes Licht rückt.(Quelle: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/g20-polizisten-marschierten-bei-demo-im-schwarzen-block-mit-a-1208567.html). Böse Zungen, aber nicht nur die,nehmen an, dass der Schwarze Block der Regierung untersteht? Um endlich im Volk Ruhe zu schaffen.

Wir haben aber sonst sehr viele Möglichkeiten uns friedlich zu betätigen. Wir brauchen nicht links gegen rechts hetzen zu lassen. Wir können auch zuhören. Wir können im kleinen Bereich Frieden schaffen, dann im größeren Bereich und dann kann so ein Frieden auch auf Nachbarländer und Kontinente übergreifen.

Hier noch einige links, die die Gesundheitsschädigung des Mobilfunks belegen:
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27454111
https://www.emfdata.org/en/documentations/detail?id=216
http://www.avaate.org/IMG/pdf/lin_2018.pdf
https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0013935118300355
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/30196934
https://europaem.eu/de/bibliothek/blog-de/98-europaem-emf-leitlinie-2016
http://www.bfs.de/DE/themen/emf/hff/wirkung/hff-diskutiert/hff-diskutiert.html
https://www.emfdata.org/de
https://www.bfr.bund.de/de/suche.html?search[query]=Mobilfunk
http://www.bfs.de/DE/themen/emf/mobilfunk/berichte/berichte_node.html
https://www.bafu.admin.ch/bafu/de/home/themen/elektrosmog/fachinformationen/auswirkungen-elektrosmog/gesundheitliche-auswirkungen-von-hochfrequenz-strahlung.html

Das Geteilte vereinen

feng-shui-1015429__340

 

Bild:https://cdn.pixabay.com CCO

DAS GETEILTE VEREINEN

Die Mutter von Christentum und Islam ist,
das wird jetzt so oft und stark vermisst
das Judentum, das vorher war
das ist doch allen klar

Das Judentum, das hat hervorgebracht
das Kind, das jetzt zu Weihnachten lacht
und später kam der weise Prophet
Mohammed, der 600 Jahre später lebt

Nun ist eben die Mohammed Religion
eben viel jünger schon,als Mutter und Christus-Sohn
Und wenn wir denken, wo wir vor 600 Jahren waren
da wurden verbrannt Hexen in Scharen

Es kämpften im 30 jährigen Krieg vor 400 Jahren
die Lutheraner gegen des Kaisers Kriegerscharen
Das war genau von 1618 bis 1648 unter Wallenstein
Gustav Adolf kämpfte mit den Schweden nicht allein

Sie kämpften für Freiheit ziemlich hart
Europa blieb damals nichts erspart
100 Jahre davor wütete die Pest
Der 30 jährige Krieg holte sich den Rest

Nun Pest und Cholera zugleich
die wüten jetzt im Araberreich
denn sie haben von außen gemachte Revolutionen
die bewegen dort viele Millionen

Der Islam hat durchaus sehr erfreuliche Reformen
die entsprachen aber nicht den religiösen Normen
So wurde auch der Gründer der Bahai ermordet
der sehr wichtige Erneuerung fordert

Ganze Völkerwanderungen hat der Deep State bewegt
Die Häuser der Flüchtlinge sind zu Staub zerlegt
auch in Südamerika dieser Sturm fegt
und sich noch immer kein Ende regt

Auf der Mauer, auf der Mexiko Mauer
sitzt Onkel Donald auf der Lauer
Er möchte eine Immigrantenrevolution gegen sich verhindern
will er Verhältnisse wie Arabien oder Ukraine lindern?☺

Wenn es im mittleren Osten ordentlich kracht
dann die Machtelite herzhaft lacht
ist da ein Krieg angedacht?
wird der gut entfacht?

Trotzdem ist es nicht verkehrt,
wenn man Onkel Donald manchmal doch verehrt
Denn durch den Abzug seiner Syrientruppen
scheinen sich die Medien als Kriegspropaganda zu entpuppen

Auch in Korea der Frieden ist in Sicht
Onkel Donald hat dort gebracht viel Licht
Die beiden Erzfeinde nähern sich an
und jetzt ist eben Syrien dran?

Es gibt nach Ansicht der höchsten Obrigkeit
zu viele Menschen auf der Welt,
die oben sind nicht immer gescheit
da geht es vielen nur ums eigne Geld

Wenn jeder sinnvoll leben würde
wäre das für uns ja keine Bürde
Als sinnvoller Nebeneffekt
man viel gesünder lebt☺

Auch zwischen dem Westen und dem Osten
die Atom-Abrüstungsverträge rosten
das könnte uns wieder einen Weltkrieg kosten?
Rüstungsausgaben sind aber auch große Wirtschaftsposten

China soll den Patentschutz einhalten
doch in Europa die Geheimdienste walten
denn Uncle Sam möchte auch unsere Wirtschaftsgeheimnisse wissen
da wirst Du keinen Patentschutz vermissen

Denn die Dienste sind gerissen
auf unsere Politiker können wir….
Die versorgen die Lobbies wie es denen gefällt
der Bürger wird um seine Leistung geprellt

Selbst die Glühbirne kann Daten senden
daran wird sich auch nichts ändern
vielleicht war das für die EU der Grund
warum man das Ende der alten Glühbirne tat kund?

Es klafft die Lücke zwischen Arm und Reich
nicht nur bei uns sondern auch drüben über dem großen Teich
Wie schön wäre das Teilen für alle beiden Seiten
die einen zerplatzen, die anderen das Leben kaum bestreiten

Da wirkt ein Teil von jener Kraft
die stets das Spalten will und damit Ohnmacht schafft
Sie spaltet Menschen und Atom
weltweit haben wir das Spalten schon

Es soll keinen Geist geben
wir sollen ohne Geist leben
Geistlos sollen wir sterben
die Skeptiker wollen die Scherben

Man reißt den Kosmos weg vom Stoff
Doch Prof.Dürr sagt uns ganz schroff
dass es die Materie ja so gar nicht gibt
und dass uns der Geist dahinter liebt

Ost und West könnte man leicht befrieden
Weg mit der Nato aus unnötigen Kriegen
für Russland braucht es auch Sicherheit
der Raketenschild der ist nicht gescheit

Die Abwehrwaffen in Rumänien und Polen
die soll doch gleich der Teufel holen
denn diese Raketen die die Welt entzweit
sie sind rasch als Angriffswaffen bereit

Diese Info ist in Militärkreisen bekannt
in den Medien wird sie nicht genannt
Die Militärs wissen eben mehr
doch hüten sie ihre Infos sehr

Wenn Ukraine seine Blockfreiheit behält
dann kommt sehr rasch dieser Krieg aus der Welt
und Wenn Europa und Uncle Sam die Grenzen garantieren
dann kann für die Ukraine nichts mehr passieren

In Nordafrika weg mit den strategischen- und Ölinteressen
da hilft Vermittlung, Kulturverständnis und genug zu essen
Ein Marshallplan, für die geplagten Regionen
sonst flüchten dort die Millionen

Weg mit Raketen und Waffen
dann könnte man das schaffen
Warum sollen wir das nicht denken
auch wenn verrückt sind, manche die die Welt lenken?

Wer menschlich mit Menschen umgeht
dann der Frieden viel leichter steht
Doch wenn die Menschen begreifen, dass alle werden benutzt
dann schaut die Machtelite wohl ganz verdutzt

Wenn wir die Zusammenhänge kapieren
dann brauchen wir nicht so viel parieren
Es bräuchten dann nicht so viele krepieren
und man müsste darnach nicht so viel reparieren

Man kann uns dann nicht gegeneinander hetzen
bei Unverständnis fliegen sonst die Fetzen
Wenn jeder geduldig die Sorgen des Nachbarn anhört
dann ihn vielleicht auch eine etwas andere Gesinnung nicht stört?

Mit Wärme und Licht den Menschen begegnen
das brächte für alle großen Segen
seine eigene guten Ideale pflegen
zur Wahrheit und zum Licht kommt man auf vielen Wegen

Quellen:

https://de.rbth.com/politik/2016/10/13/us-raketenschild-in-europa-ist-russland-das-eigentliche-ziel_638467
https://de.sputniknews.com/politik/20171214318688917-us-raketenabwehr-osteuropa-schwaeche/
https://www.heise.de/tp/features/Neue-multinationale-Nato-Brigade-in-Rumaenien-gegen-Russland-3853739.html?seite=all
https://www.nachdenkseiten.de/?p=45924
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=19864
http://schnittpunkt2012.blogspot.com/2011/05/otpor-geplante-revolutionen.html
https://www.sueddeutsche.de/politik/proteste-in-der-arabischen-welt-die-umsturz-gmbh-1.1061251
https://science.orf.at/stories/2878107
https://linkezeitung.de/2018/10/25/von-soros-inspiriert-us-milliardaere-planen-bunte-revolution-gegen-trump/ 

https://orf.at/stories/3105812/

https://www.nachrichtenspiegel.de/2015/09/13/revolutionen-mit-dramatischem-ergebnis-schaupatz-fluechtlingsdrama-in-europa-und-nordafrika/

https://www.nachrichtenspiegel.de/2018/12/26/die-unteilbare-welt-von-prof-hans-peter-duerr-quantenphysiker-mitarbeiter-von-nobelpreistraeger-werner-heisenberg/

https://www.bahai.ch/de/

https://www.deutschlandfunk.de/mahatma-gandhi-der-gewaltfreie-dschihadist.886.de.html?dram:article_id=376109

Frieden-Mut-Vertrauen-Angst

sky-1117008_960_720

Bild: pixabay.com CCO

Ja wir können Angst vor vielen Dingen haben: Vor Bakterien. Jeden Infekt könnte man als einen Angriff auf uns, durch Viren oder Bakterien bewerten. Nur wir haben Milliarden Bakterien in uns, z.B in unserem Darm, ohne die wir gar nicht leben können. Wir können aber auch die Krankheit als eine Folge von Veränderungen im Menschen sehen, die zur Krankheit führt. Wir können Angst vor dem Straßenverkehr haben, denn jedes Auto kann uns töten. Aber ohne Autos z.B. Einsatzfahrzeuge der Rettung, wäre das Leben ziemlich schwer. Allerdings wird uns die Angst vor einem Verkehrsunfall durchaus immer wieder auch vom gesunden Radfahren abhalten, denn je größer das Auto umso sicherer? Wir können Angst vor Einbrechern haben. Doch ohne die Informationen von Bradley Manning, Snowden, Assange, die illegal Daten gesammelt haben, die für unsere Freiheit wichtig sind, wüssten wir nicht, wie sehr wir überwacht werden. Wir können Angst vor dem Krebs haben. Doch täglich beseitigen wir unzählige Krebsbakterien.

Wir können Angst vor angeblich bedrohenden Staaten, oder Personen haben. Doch einer der Bösewichte, nämlich Trump hat den Koreakonflikt deutlich entschärft und angekündigt seine Truppen aus Syrien abzuziehen. Gestern hieß es, dass seine Truppen aus Afghanistan möglicher Weise abgezogen werden. Auf der Seite des Eulenspiegel-blogs steht, dass der eingestellt wird. Doch werden da einige Informationen, die mir aus anderen Quellen zugänglich sind, über Onkel Donald verlinkt (Quelle: https://eulenspiegel-blog.com/). Donald ist eine sehr schillernde, aber wohl keineswegs nur böse Persönlichkeit? Verwandte von uns lieben ihn gar nicht, doch kenne ich einige Menschen von drüben, die sehr hinter ihm stehen. Ein weiterer sogenannter „Aggressor“ ist Putin, der nach einem nicht Verfassungskonformen Regierungsumsturz, in seinem Nachbarland sichtbar reagiert hat. Wie oft man deutlich weniger sichtbar, aber wohl viel effektiver über dem großen Teich, auf ungeliebte politische Veränderungen in der Nachbarschaft reagiert hat, das wird uns von den großen Leitmedien im wesentlichen verschwiegen. Man könnte in diesem Sinne einige politische Veränderungen in Venezuela oder auch in Brasilien genauer analysieren. (Quellen: z.B. nzz.ch, nachdenkseiten.de und tagesspiegel.de). Das heißt der Mauerbau von Uncle Sam ist eine Folge von Flüchtlingsströmen, die durch selbst gelegte Wirtschaftssanktionen und Eingriffen entstanden sind, ist jetzt die Ursache des Regierungsshutdowns in Washington? Ein schwer überprüfbarer  link aus der linken Zeitung über Aktivitäten des Deep state gegenüber Trump, mit der Annahme, dass durch die Flüchtlingsströme eine Revolution ausgelöst werden soll: linkezeitung.de könnte eine fragliche Erklärung sein? Also wie auch immer, Geostrategische Interessen bezüglich der Wirtschaftsstärke Chinas, das sogar das Militär in Venezuela unterstützt hatte, vor den Interessen der Menschen? Eine sehr ähnliche Situation, wie in Europa. Wer Revolutionen zündelt macht ins Bett? (Quelle: Süddeutsche.de). Nicht so ganz wie Sie sehen. Denn nicht immer macht der ins Bett, der die Revolutionen gezündelt hat☺. (Quelle: Nachrichtenspiegel).

Angst kann auch zur inneren Ohnmacht führen und nicht zur an und für sich gesunden Aggression, die uns zur nötigen Aktivität führen kann. Aber Angst die zur inneren Ohnmacht führt, die lähmt alles und gipfelt in den Worten: Wir können ohnehin nichts tun. Aber wenn sich die Aggression dann gegen uns selbst richtet, dann entsteht Depression.

Ja Angst ist meist ein sehr gutes Geschäft. Man kann dadurch Medikamente, Autos, Versicherungen und, aber auch Rüstung sehr gut Verkaufen. Auch in den Medien sind schlechte Nachrichten eben gute Nachrichten, da die Verkaufswerte bei schlechten Nachrichten deutlich steigen. Das heißt, das Aufbauen von Mut, Vertrauen ist für viele riesige Geschäftszweige negativ. Im kleinen Bereich ist das aber umgekehrt. Denn wenn ich zu Marken wie Bosch oder Siemens Vertrauen habe, wenn sie nicht gerade Atomreaktoren bauen, sondern Züge oder Elektrogeräte, dann steigert das auch die Verkaufszahlen.

Wenn Sie täglich mit erschöpften Menschen zu tun haben, dann fragt man sich, warum das so ist? (Quelle: nachrichtenspiegel.de). Wenn Putin jetzt vor einer steigenden Gefahr eines Atomkrieges warnt(Quelle: welt.de) , so wundert man sich, warum nicht hunderttausende Demonstranten aktiv werden. Das war nämlich so während des kalten Krieges. Durch die vielen Alternativ-Medien, wissen die Menschen ja doch, dass viele Informationen, der Leitmedien über die Ost-West Konfrontation sehr einseitig sind, warum tun sie nichts dagegen? Liegt das an der Frage, wie sie konfrontiert werden? Wenn man einem Raucher sagt, höre auf zu Rauchen, Du wirst sterben, dann wird er meistens noch mehr rauchen. Wenn man ihm aber sagt, Deine Lebensqualität, wird durch das Nichtrauchen in vielen leicht erlebbaren Punkten besser, dann bringt man das gemeinsam doch immer wieder hin, dass er weniger raucht, oder er oder sie gar zum Rauchen aufhört. Warum reagiert ein Mensch auf Kitzeln vielleicht viel stärker, als auf einen Stoß? Ein Stoß erzeugt eine Abwehrreaktion. Das Kitzeln bringt ihn zum Lachen und aktiviert ihn.

Es gibt immer mehr ärmere und arme Menschen, doch Hilfe wäre so einfach: Radfahren ist viel billiger als Auto fahren, gesünder leben, vor allem, wenn es nicht sicher ist, wie sehr die Sozialsysteme in Zukunft zurückgefahren werden. Linux als ein Beispiel, wo ein System nicht auf Kommerz aufgebaut ist, sondern jeder dem anderen hilft. Linux, ein Computersystem, viel sicherer und viel billiger, als die herkömmlichen Systeme, doch ein wenig komplizierter. Man kann nicht so viele Dinge machen, aber die dafür sicher und ist ziemlich Chef auf seinem Rechner, im Gegensatz zu den herkömmlichen Systemen. Man kann Linux in Form von Android aber auch so neugierig machen, dass es sicherer ist, auf Windows oder Mac zu bleiben. Car sharing ist auch so ein Mittel um Ressourcen sinnvoll einzusetzen. Überhaupt Dinge mit anderen teilen. Dinge reparieren gemeinsam oder reparieren lassen, so hat der Nachbar auch wieder Arbeit.

Wir können den Mut zur Aktivität und das Vertrauen in die Wahrheit nur selbst aufbauen. Wir können auch Vertrauen auf vereinzelte Menschen aufbauen, doch finden wir die derzeit kaum in der Politik. Wir können den Mut haben, dass alle Dinge die der Mensch gemacht hat einmal Gedanken waren, und dass jeder Gedanken aufbauen kann, die einmal Realität werden können. Darauf können wir vertrauen. Wenn wir Frieden aufbauen wollen, dann brauchen wir zunächst diesen Frieden in uns. Ohne diesen Frieden in uns, werden wir unbewusst neue Konflikte schaffen. Vor allem ist es wichtig, die eigene Angst oder Ohnmacht zu erkennen und die genau durch zu denken. Dann ist der nächste Schritt diese Gefühle zu bearbeiten. Das können viele selbst, manchmal wäre professionelle Hilfe dabei sehr wertvoll. Angst und Ohnmacht lähmen unsere Aktivität auch neben den im Nachrichtenspiegel unter Schlaf Kindlein Schlaf von mir recherchierten Gründen. Da spielen natürlich noch viel mehr Schwermetalle etc. eine Rolle. Doch wenn wir von der Angst dann zum Vertrauen zu uns selbst und zu durchaus vorhandenen wertvollen Zeitgenossen, von denen ich Michael Gorbatschow, Chelsea Manning, Julian Assange, Ronald Bernard, Eduard Snowden, Albrecht Müller, Willy Wimmer, Ken Jebsen, Eifelphilosoph, Parkwächter, Regenbogenbieger und sehr viele andere mehr nennen möchte, die unter Einsatz ihrer Sicherheit, Freiheit, Wohlstand, für die Menschheit arbeiten, dann kann schon Vertrauen entstehen. Da entsteht so etwas wie tiefe Dankbarkeit. Wenn wir nun in der Familie, im Freundeskreis beginnen Frieden zu entwickeln, dann können das Zellen von Frieden werden, die sich miteinander verbinden, auch auf andere Länder ausstrahlen und letztlich den ganzen Kontinent erfassen können. Eine Kerze wird in der Dunkelheit viel besser gesehen. So kann so etwas für die Anhänger des Christkindes wie ein sogenannter Weihnachtsfriede entstehen. Ob wir dazu Weihnachtsfriede, oder Shalom, Salam, Mir auf Russisch, was aber auch Welt heißt, oder Peace, Paz, Paix, Pace oder Friede in irgend einer anderen Sprache sagen, bleibt jedem selbst überlassen.

Ich wünschen Ihnen allen jetzt besonders herzlich: Frieden!

Leuchtende Gedanken

LeuchtendeGedanken_thumb.jpg

NSO wünscht allen Lesern FROHE WEIHNACHTEN !

Leuchtende Gedanken © Jotha

Die letzten 100 Artikel