Flugverbotszone

This tag is associated with 1 posts

… unter Einbeziehung aller erforderlichen Maßnahmen

Doppelpunkte

Während die Welt bislang nur darüber informiert war, dass zum Schutz der Bevölkerung eine Flugverbotszone über Libyen eingerichtet werden solle, eröffnete der UN-Sicherheitsrat mit seiner Resolution 1973 (2011) weit über dies hinaus eine Interventionsebene, die darüber hinaus geht, wenngleich keine ausländische Intervention, welche die Rebellen wollten. Ihr eigentliches Ziel, wie es in den Reden deutlich wird, ist sicherzustellen, dass „Gaddafi gehen muss “ – wie so viele Botschafter es beschrieben. Ziel der Resolution 1973 (2011) ist es, das Regime zu ändern, zu vollstrecken durch die USA und die NATO Staaten mit Genehmigung der Arabischen Liga, weil die libysche Opposition es einfach nicht alleine schafft.

Quelle

Die Resolution fordert eine Flugverbotszone, sowie „alle erforderlichen Maßnahmen … zivil besiedelte Gebiete in der Libyen, darunter Bengasi, die unter Androhung eines Angriffs stehen, zu schützen, und zwar unter Ausschluss einer ausländischen Besatzungsmacht jeglicher Art auf jedem Teil libyschen Gebiets.“ Mit der Formulierung „alle notwendigen Maßnahmen“ sollen Luftangriffe, Boden-und Marine-Schläge einbezogen werden, welche der Forderung, dass Gaddafis Luftwaffe nicht in die Lüfte aufsteigen kann, Nachdruck verleihen sollen. Bislang wurden zwei Mal (von der UN nur einmal mandatierte) Flugverbotszonen eingerichtet und auch durchgesetzt: 1991 über dem Nordirak und 1993 über Bosnien und Herzegowina. Beide Einsätze mündeten letztlich – wenn auch mit unterschiedlichen Zeitabständen – in den Einsatz von Bodentruppen und die anschließende militärische Besetzung.

Uns bleibt es allein, zuzuschauen?

 

 

 

Die letzten 100 Artikel