Dr. Russell Blaylock

This tag is associated with 1 posts

Kurze Nachrichten

OHWEIA, JETZT BRENNT BEI EINIGEN DIE HÜTTE😉👍🏻 – Carsten Jahn

NEIN, das hat der Karl jetzt nicht wirklich gesagt, oder?
Die Daten geben es zum jetzigen Zeitpunkt nicht her, eine Maskenpflicht wieder einzuführen?
Aber es sollte trotzdem unsere Normalität werden?
Wer jetzt nicht begreift, das diese Nummer ein Idiotentest ist, dem ist nicht mehr zu helfen.

Kontrafunk ist da – neues Radio für die „neue Normalität“ – Basta Berlin

Kontrafunk- die Stimme der Vernunft. Ein großer Titel weckt große Erwartungen. Der Radiosender Kontrafunk hat heute Sendeauftakt gefeiert. Hier gibt es einen ersten Höreindruck in das Programm.

Kontrafunk zum hören: https://kontrafunk.radio/de/

‼️KLAUS SCHWAB UND SEINE BERATER VERBREITEN VERSCHWÖRUNGSTHEORIEN⁉️

Dr. Russell Blaylock – Menschliche Katastrophe biblischen Ausmaßes – Deutsche Untertitel

https://www.Wahrheitsbewegung.net

– Neurochirurg Russell Blaylock im Gespräch mit The New American über den Corona-Impfstoff. In der Zeitschrift Surgical Neurology International schreibt Blaylock, dass wir es mit einer „geplanten menschlichen Katastrophe biblischen Ausmaßes“ zu tun haben

STEFAN AUST ZUR BRD-TODESPOLITIK: „DAS IST WIRKLICH VOLLKOMMENER WAHNSINN!“

Der Herausgeber der WELT, Stefan Aust, prangert ganz offen die BRD-Todespolitik an. Er nennt die hilflose, ideologische Energie-Idiotie ganz offen „Wahnsinn und Blödsinn“.

Aust: „Das ist doch die verlogenste Nummer der Welt, wenn wir dann den französischen Atomstrom kaufen, bloß weil wir denken, auf der linken Seite des Rheins sind die Dinge sicherer. Die Vorstellung, dass man ohne den Gas-Import leben kann und gleichzeitig möglichst schnell Windräder aufbauen kann, damit die die nötige liefern können, das ist aber totaler Blödsinn. Das geht vollkommen an der Realität vorbei. Wir schliddern wir in eine ganz gewaltige Krise. Es findet eine ideologische Diskussion statt und es wird langsam Zeit, dass man von diesen unsinnigen Vorstellungen wegkommt.“

Unsere Feinde, die von unseren globalistischen Handlangern in der Politik Freunde genannt werden, wollen unseren Tod, und den bringen die politischen Schwab-Soros-Auftragnehmer in Berlin auf den Weg. Der Morgenthau-Plan ist mit dem Energie-Notstand verwirklicht, wir werden zum Kartoffelacker. Die Umvolkung nach dem alliierten Kriegsziel Nummer eins ist ebenfalls Wirklichkeit geworden.

Und wir könnten gut durch diese Krise kommen. Denn ohne die 30 Millionen Goldstücke im Land, aus den Invasions-Flutmassen, nach dem Alliierten-Kriegsziel Nummer eins, würden wir es schaffen. Dann hätten wir nur die Hälfte des jetzigen Energieverbrauchs, würden nur die Hälfte der Nahrungsmittel benötigen, unsere Natur würde nicht zubetoniert werden, und wir hätten keine Geldsorgen, denn die Alimentation der Goldstücke kostet im Jahr mindestens 400 Milliarden Euro.

Die letzten 100 Artikel