Dr. Ronny Weikl

This tag is associated with 2 posts

Kurze Nachrichten

WIR WERDEN UNS ABER NATÜRLICH SELBST SCHADEN – Carsten Jahn

Die Europäer und Europäerinnen werden die Kosten tragen müssen.
Wir werden uns aber natürlich selbst schaden. Womit?
Mit den Sanktionen die monatelang vorher vorbereitet wurden.
Amtseid Deutschland:
„Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.“

Dr. Ronny Weikl – zum Urteil im „Maskenattest-Prozess“

Der Link zum ausführlichen Video auf unserem Rumble-Kanal wird in Kürze hier eingestellt, sobald das ausführliche Video mit Fragen und Antworten zum Maskenattest-Prozess fertig geschnitten ist!

In diesem Video äußert sich Dr. Ronny Weikl zu seinem am 02.05. 2022 vor dem Amtsgericht /Schöffengericht Passau ergangenen Urteil im sog. „Maskenattest-Prozess“.
Er spricht an, wie es jetzt weitergeht und bedankt sich hiermit vor allem bei allen Freunden, Unterstützern und Mitstreitern.

Bei dieser Gelegenheit wird auch darauf hingewiesen, dass eines der zwei im Solidaritätsvideo „Sucharit Bhakdi- Eine Herzensangelegenheit“ angeführten Spendenkonten, in Kürze nicht mehr existiert. Die DKB-Bank hat dieses, ohne Angabe von Gründen, mit Ablauf Mitte Mai gekündigt, sodass dann nur noch das Konto bei der VR-Bank Passau übrigbleibt.

Unterstützer, die auf dem DKB-Konto einen Dauerauftrag eingerichtet haben, werden gebeten dies umzuändern.

Auch hier nochmal der Hinweis, dass Ronny Weikl eine finanzielle Unterstützung wirklich nur von denjenigen annehmen möchte, die das tun können, weil es ihnen nicht weh tut!
„Auch über einen guten Gedanken, ein Gebet, einen Leserbrief, oder eine andere kleine Aktion habe ich mich immer sehr gefreut und ich betrachte das als ist eine äußerst wertvolle Unterstützung! HERZLICHEN DANK!“

SPENDENKONTO VON DR: RONNY WEIKL:
VR-Bank Passau:
Inhaber: Dr. Ronald Weikl
IBAN: DE04 7409 0000 0000 0090 91
BIC: GENODEF1PA1

Dr. Naomi Wolf: „Es gab keine menschlichen Studien für die Impfung bei schwangeren oder stillenden Frauen!“

Dr. Naomi Wolf: „Es gab keine menschlichen Studien für die Impfung bei schwangeren oder stillenden Frauen!“

Entgegen aller Wissenschaft und Logik wurden die hochgradig gefährlichen Impfungen an schwangere Frauen verabreicht, weil die verantwortlichen Personen natürlich davon profitieren.

Dr. Wolf geht noch einen Schritt weiter.
Die bewusste Abgabe der Impfung an schwangere Soldatinnen, Pilotinnen usw könnte eine enorme Schwächung des US Militärs verursachen.

Alles in allem, ein unvorstellbar verstricktes, riesiges Verbrechen!

Von Bunkern und Eiern… – Der „friedlichste“ 1. Mai seit Jahrzehnten?! – Carolin Matthie

Gesetze? Bitte hinten anstellen! – KLARTEXT [POLITIK SPEZIAL]

Herr Fauci fordert, seine Behörde solle über Recht und Gesetz stehen. Robert Habeck will die Energie-Infrastruktur beschleunigt ausbauen und kündigt an: „Erst der Graben, dann die Genehmigung.“ Italien droht, deutsche Immobilien wegen umstrittener Entschädigungsforderungen für NS-Verbrechen zu enteignen. Russischen Oligarchen nimmt man die Yachten weg, der Zentralbank sperrt man die Guthaben. In Kanada fror die Regierung Trudeau Teilnehmern des „Freedom Convoy“ Bankkonten ein – bis der Protest zu große wurde. Nirgends scheint Eigentum mehr heilig, scheinen Rechte garantiert. Sie sind Verfügungsmasse übergriffiger Regierungen geworden. Machst Du nicht mit, wirst Du enteignet, wirtschaftlich erledigt. Ist dieser Weg erst einmal eingeschlagen, gibt es keine Tabus mehr. Morgen sind es unsere Autos und Häuser und Räubertum löst die Gerichte ab…

MARKmobil Aktuell – Die Zerstörung der Intelligenz

Mark Mobil – Alltagsterror

Uh Oh! Russia Threatens UK With Doomsday Torpedo

Russia threatens UK with doomsday nuclear torpedo. Link to story https://twitter.com/francis_scarr/status/1520846423629213699

Sucharit Bhakdi – eine Herzensangelegenheit – MWGFD e.V.

Prof. Sucharit Bhakdi, Vorsitzender der Gesellschaft der Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V., MWGFD, ruft in diesem Video zur Unterstützung von Dr. Ronny Weikl auf, der ab dem Februar in einem Strafprozess in Passau vor Gericht stehen wird.

Im Juni 2020 hat der Arzt Dr. Ronny Weikl, Mitgründer und stellv. Vorsitzender des MWGFD e.V., ein Video aufgenommen, in dem die Ärzteschaft gebeten wurde, nicht wegzusehen, sondern bei Vorliegen von gesundheitlichen Beschwerden beim Maskentragen, ein Befreiungs-Attest auszustellen.

Daraufhin wurden in Weikl´s Passauer Praxis Woche für Woche viele Patientinnen und Patienten, darunter auch sehr viele Kinder, vorstellig, die zum Teil massivste Beschwerden im Zusammenhang mit dem Maskentragen zu beklagen hatten, und deshalb um ein Attest zur Befreiung von der Maskenpflicht baten.

So kamen bis Mitte Dezember ca. 1.000 Maskenatteste zusammen.
Am 16.12.2020 kam es dann- für Ronny Weikl völlig unerwartet- zur Polizeidurchsuchung von Praxis und Wohnhaus, wegen des Verdachts des „Ausstellens unrichtiger Gesundheitszeugnisse“. Jeweils 10 Polizeibeamte einer Sondereinsatzgruppe durchsuchten die Praxis und auch das Wohnhaus für mehrere Stunden, beschlagnahmten zahlreiche Unterlagen, insbesondere auch die EDV-Gerätschaften.

Im Herbst 2021 waren die staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen abgeschlossen und es wurde die Anklage gegen Ronny Weikl erhoben. Zum Vorwurf stehen 95 Fälle angeblich „unrichtiger Gesundheitszeugnisse“ nach §278 StGB.

Dafür, dass Dr. Weikl versucht hat, wie es seiner Pflicht als Arzt entspricht (Hippokratischer Eid, Declaration von Genf (Weltärztebund)), Menschen zu helfen und sie vor gesundheitlichen Schäden zu bewahren, drohen ihm nun Geld- oder Haftstrafen, Approbationsentzug und Schließung der Praxis.

Weikl war gezwungen ein starkes Anwaltsteam aufzustellen, um sich gegen diese Vorwürfe zu wehren und seine Unschuld zu beweisen. Das ist leider mit erheblichen Kosten verbunden, die ihm aktuell, auch aufgrund der massiven Diffamierung durch die Medien und die damit bedingten Praxiseinbußen, nicht zur Verfügung stehen.
Es droht ein größerer Prozess, dessen Urteil auch für viele andere Ärzte, die wegen ausgestellten Maskenattesten Hausdurchsuchungen hatten und denen ähnliches vorgeworfen wird, als Präzedenzfall angewandt werden soll.

Sucharit Bhakdi ruft im Namen des MWGFD e.V. alle Mitstreiter und Freunde zur Unterstützung in jeder erdenklichen Art und Weise auf. Danke!

Eine Bitte von Ronny Weikl: „Geldspenden bitte nur von denjenigen, die geben können, weil es ihnen nicht weh tut! Auch über einen guten Gedanken, ein Gebet, einen Leserbrief, oder eine andere kleine Aktion freue ich mich sehr und betrachte das als ist eine sehr wertvolle Unterstützung! HERZLICHEN DANK!“

Spendenkonten:
DKB-Bank: Inhaber: Dr. Ronald Weikl
IBAN: DE79 1203 0000 1080 1918 75
BIC: BYLADEM1001

oder:

VR-Bank Passau: Inhaber: Dr. Ronald Weikl
IBAN: DE04 7409 0000 0000 0090 91
BIC: GENODEF1PA1

Die letzten 100 Artikel