Deutscher Ärztetag

This tag is associated with 5 posts

Die Pflichtenfalle

Ein Beschluss der deutschen Ärzteschaft stellt Eltern vor eine heikle Wahl: Flucht ins Exil oder Zwangsimpfung für die Kinder?

Hinweis zum Beitrag: Der vorliegende Text erschien zuerst im „Rubikon – Magazin für die kritische Masse“, in dessen Beirat unter anderem Daniele Ganser und Rainer Mausfeld aktiv sind. Da die Veröffentlichung unter freier Lizenz (Creative Commons) erfolgte, übernimmt KenFM diesen Text in der Zweitverwertung und weist explizit darauf hin, dass auch der Rubikon auf Spenden angewiesen ist und Unterstützung braucht. Wir brauchen viele alternative Medien!

Ein Standpunkt von Sven Böttcher

Die deutsche Ärzteschaft fordert in einem Beschluss von der deutschen Politik, die „gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe“ dürften „Familien nur mit geimpften Kindern zurückerlangen“. Damit droht renitenten Eltern weit mehr als die familiäre Abschiebung in die Impfapartheid — der weltweit einzigartige deutsche Staatsschulzwang stößt eine ganz andere Tür sperrangelweit auf: Wer sein Kind nicht beschulen lassen kann, weil es ungeimpft ist, verliert das Sorgerecht. Ein nicht journalistischer, sondern ganz persönlicher Zwischenruf von Sven Böttcher, Autor des im Rubikon-Verlag erschienen Spiegel-Bestsellers „Wer, wenn nicht Bill?“.

Ich habe meine Frau und meine Tochter 2016 temporär deportiert, nach Frankreich, zu Freunden. Eine unbekannte Täterin hatte damals am Gymnasium einen Anschlag auf meine Tochter verübt, die Kripo ermittelte wegen versuchter schwerer Körperverletzung inklusive Inkaufnahme der Tötung des Opfers, musste ihre Ermittlungen aber sofort wieder einstellen, da die Tatverdächtige erst zwölf Jahre alt war und daher nicht verhört werden konnte. Jugendamt und Psychologen waren auf meiner Seite, als ich eine vorübergehende Beschulung meiner Tochter durch einen Privatlehrer — von mir bezahlt — anregte; die Schulbehörde weigerte sich, irgendwelche Empfehlungen und Gutachten zu lesen, und kündigte an, wenn meine Tochter nicht binnen zwei Wochen an einer neuen Schule erschiene, würde man sie meiner Frau und mir entziehen, sie in die Psychiatrie einweisen und geeignet medikamentös betreuen.

Wie die meisten Eltern wusste ich damals nichts allzu Genaues über die diesbezügliche Rechtslage in Deutschland, lernte aber notgedrungen schnell. Daher die Deportation meiner Frau und meiner Tochter. Es ging ja nicht anders.

Meine Tochter hat hernach, in Frankreich lebend, online auf Deutsch beschult — doch, das ist erlaubt —, eine Klasse übersprungen, ihre mittlere Reife mit prima Noten in NRW abgelegt und ist weiterhin eine wunderbare junge Dame mit hoher Sozialkompetenz sowie ihrem IQ in den obersten 5 Prozent. Ich gehe davon aus, dass sie diese Kompetenzen sinnvoll einsetzen wird — im Ausland.

Die damaligen Vorfälle haben sie für ihr Leben einiges gelehrt, sie wird sich nicht an die Behörden wenden, wenn ihr Unrecht widerfährt, und sie wird sich sicher nicht als Beamtin bewerben. Mich und meine Frau hat der damalige Ausflug unsere gesamten Ersparnisse und Rentenansprüche gekostet.

Aber all das schreibe ich Ihnen nicht, weil ich bemitleidet werden möchte — danke, es geht uns gut, unsere Tochter ist heil, der Rest ist nebensächlich —, sondern nur als persönliche Einleitung im Sinne von „Wer ist er denn, was weiß der schon?“ zu jenem jüngst geschaffenen Sachverhalt, den Sie als Eltern zumindest kennen, verstehen und für sich selbst bewerten sollten: dem Beschlussprotokoll der deutschen Bundesärztekammer zum Muttertag 2021 …

Kurzmeldungen

Thüringens Wirtschaftsminister: EU-Exportverbote wegen Rohstoffknappheit

Der Industrie in der EU gehen die Rohstoffe aus. Thüringens Wirtschaftsminister Tiefensee berichtet von „Hilferufen“ des Handwerks und der Automobilindustrie. Die Knappheit betreffe unter anderem Rohstoffe wie Holz, Kunststoffe, Baumaterial und Stahl. Gegen ein Aufsaugen der Rohstoffe durch die Märkte der USA und Chinas sollen möglicherweise EU-Exportverbote helfen.

Polizeikontrolle in Weimar

WORAN DU ERKENNST, DAS DU IN DER DDR 2.0 LEBST

Es ist unglaublich, was der Staat hier betreibt. Egal ob Demo oder nicht, es geht die Uniformierten nichts an wohin man unterwegs ist und warum.

Grund für Scheidung? Melinda Gates angeblich aufgebracht über Verbindung von Bill Gates mit Epstein

Bill und Melinda Gates gaben der Öffentlichkeit vor Kurzem ihre Trennung bekannt. In einem Medienbericht wird nun darüber spekuliert, dass dies unter anderem mit einem Treffen des Paares mit Jeffrey Epstein zusammenhängen könnte. Melinda sei danach sehr aufgebracht gewesen. Der Name Epstein taucht auch in den Scheidungsunterlagen auf berichtet das Wall Street Journal.

Frieden mit Russland Schluss mit der moralischen Pflicht!

Wenn der SPIEGEL Russland basht, will die ZEIT nicht nachstehen. Es muss halt nur noch ein bisschen radikaler sein! Fast 80 Jahre nach dem Überfall empfiehlt Alan Posener dort der „kulturellen Linken“, sich von ihrem Schuldkomplex gegenüber Russland zu befreien.

Deutscher Ärztetag: Recht auf Bildung für Kinder nur mit Corona-Impfung

Vor Monaten wurde eine generelle Impfpflicht noch offiziell ausgeschlossen, gegenteilige Behauptungen gar als „Verschwörungstheorie“ abgetan. Nun beschloss der Deutsche Ärztetag, das Menschenrecht auf Bildung in Kita und Schule könne nur durch eine Impfung gesichert werden.

Moskauer Freiheit – Ein Reisebericht in Zeiten der Pandemie

Die Bundesnotbremse hält Deutschland im Lockdown. In Russland sind die Maßnahmen weitgehend aufgehoben. Eine Reise nach Moskau ist wie eine Reise in die Freiheit. Corona verschafft dem Land einen klaren Punktsieg im von der EU ausgerufenen Wettbewerb der Systeme.

Pflegekräfte demonstrieren in Berlin

„Der Pflegenotstand ist hausgemacht und schon seit Jahrzehnten bekannt“, sagt Valentin Herfurth von „walk of care“. Der Krankenpfleger hat am 12. Mai 2021, am „Tag der Pflegenden“, mit rund 100 Kollegen im Berliner Regierungsviertel demonstriert. Unser Korrespondent war vor Ort.

„Bürgerkrieg braut sich zusammen“: Französische Militärs lancieren erneut offenen Brief an Macron

Eine Gruppe aktiver französischer Militärangehöriger hat erneut einen offenen Brief an den Präsidenten Emmanuel Macron veröffentlicht, in dem sie ihn vor einem „Bürgerkrieg“ warnt, der sich im Land zusammenbraut, weil er „Zugeständnisse“ an den Islamismus gemacht hat.

Pandemie erklärt an ein 8,3 Meter Seil

Die Länge des Seiles stellt alle lebende Bürger in Deutschland dar.
83 Mio. Menschen = 8,3 Meter Seil
1mm Seil = 10000 Menschen
1cm Seil = 100000 Menschen
10 cm Seil = 1Mio. Menschen
1Meter Seil = 10 Mio. Menschen
So kommt man auf 8.3 Meter Seil = 83 Mio. Einwohner Deutschlands
77mm Seil = 770000 stellen die in 2020 Neugeborene Bürger Deutschlands dar.
9,6cm oder 96mm Seil = 960000 stellen die Verstorbene 2020 dar.
7mm Seil = 70000 Verstorbene An oder Mit Covid19 (Corona oder sars cov2)
25cm Seil = 2,5 Mio. Positiv auf Covid19 getestete.

So verkaufen uns die Regierungen und Medien die Pandemie indem Sie nur von den Infizierten und Toten reden. Sieht man aber das im Verhältnis zu den 83Mio. Bürger kommt einen die Pandemie nicht mehr so Gefährlich vor wie Sie von den Medien und der Regierung dargestellt wird!

Biden über Cyberangriff: Kam aus Russland, aber Putin war es nicht

US-Präsident Joe Biden hat sich zur Cyberattacke auf die Colonial Pipeline geäußert. Demnach wird eine Beteiligung der russischen Regierung an dem Angriff ausgeschlossen. Allerdings wird vonseiten des Weißen Hauses davon ausgegangen, dass die Cyberattacke aus Russland durchgeführt wurde. Auf die erneute Nachfrage, ob er sicher sei, dass Putin nicht dahinterstecke, berief sich der US-Präsident auf einen Bericht des FBI, den er „richtig gelesen“ hätte.

Die Cyberattacke hatte die Versorgung durch die US-amerikanische Colonial Pipeline vorübergehend abgeschnitten, diese ist die größte Benzin-Pipeline des Landes. Am Mittwochabend konnte der Betrieb wieder voll aufgenommen werden.

What CBDCs mean for your privacy and freedom

Dominic Frisby explains what Central Bank Digital Currencies mean for individuals’ privacy and freedom, and how they’re also bad news for banks.

5G – Eine Gefahr für die Gesundheit? – Dr. med. Joachim Mutter – Mobilfunk, Schadstoffe, 02.06.2019

Dr. med. Joachim Mutter arbeitete nach Ausbildung und Tätigkeit als Energiegeräteelektroniker, nachträglichem Abitur und Medizinstudium (Uni Freiburg) seit Januar 2000 als Arzt, zuerst in der Inneren Medizin. Von 2001 bis 2008 arbeitete er an der Universitätsklinik Freiburg und absolvierte dort die Ausbildung zum Facharzt für Hygiene- u. Umweltmedizin sowie Zusatzbezeichnungen für Naturheilverfahren u. Akupunktur.
Seit 2009 führt er eine Arztpraxis für Ursachenmedizin in Konstanz. Seit 2016 ist er zusätzlich stellv. Chefarzt der Paracelsus Clinica Alronc, Schweiz. Er ist Dozent mit Vortrags- und Seminartätigkeit im In- und Ausland, u.a. auch an der Universität Warschau (zu Autismus), Europa-Universität Frankfurt (Oder), im Landtag Bayern (zu Mobilfunk) oder vor Europapolitikern in Luxemburg und Brüssel (zu Amalgam und Mobilfunk).

Er hat wissenschaftliche Studien veröffentlicht und ist auch als Gutachter für Gerichte und wissenschaftliche Zeitschriften sowie durch Interviews in Zeitschriften, Radio und Fernsehen bekannt geworden. Hauptziel ist effektive Prävention und Behandlung der häufigsten Krankheiten sowie Verbesserung der Leistungsfähigkeit, auch bei Spitzensportlern.
Hier betreut er u.a. die zwölfmalige Deutsche Mountainbikemeisterin und fünfmalige Olympiateilnehmerin (8. Platz 2000, Bronze 2004, Gold 2008, Silber 2012, August 2016 auf Weltrangliste Platz 2, nach Sturz und Operation des Knies unmittelbar vor dem Rennen noch Platz 19) Sabine Spitz. Seit 2013 bildet er Therapeuten aus in „Ursachentherapie“.

Baerbock – Die Bombe lieben lernen

Boris Palmer, das N-Wort und die grüne Kadersäuberung; Atlantic Council und das Kanzlerin-Casting; die Grünenchefin und ihre Ausrutscher; Kelly und Bastian contra Baerbock und Habeck; „BRD, raus aus der NATO!“ contra transatlantische Musterschüler – wie die Grünen sich verbiegen, um nach der Macht zu greifen.

Klima Lockdown mit CO2 Inzidenz und Fahrverbot kommt!

Landesmedienanstalt: Verfahren gegen KenFM

Die Landesmedienanstalt Berlin geht weiter gegen das Portal KenFM vor. Der konkrete Vorgang und die durch den neuen Medienstaatsvertrag prinzipiell ermöglichte Drangsalierung von Internet-Publikationen birgt Aspekte der Heuchelei und könnte potenziell gefährlich für die Meinungsvielfalt werden. Von Tobias Riegel.

Impfen: Der Druck auf Kinder und Arbeitnehmer wird erhöht

Tobias Riegel

NachDenkSeiten-Podcast

Der Deutsche Ärztetag verkündet, die „gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe“ könnten Familien „nur mit geimpften Kindern“ zurückerlangen. Mecklenburg-Vorpommern „erlaubt“ geimpften Urlaubern laut Medien die Einreise – Kindern jedoch nicht. Ein Amtsgerichtspräsident droht ungeimpften Mitarbeitern mit erheblichen Nachteilen. Impf-Angebote sind akzeptabel, aber eine Pflicht – und sei sie indirekt – ist es nicht.

Basta Berlin (Folge 87) – Die Bürgerpolizei: Kinder an die Spritze?

Geht es nach der Bundesärztekammer, so sollen auch bald die Kleinsten mit dem Corona-Impfstoff versorgt werden. Doch die Zahlen sprechen dagegen: Risiken scheinen den Nutzen klar zu überwiegen. Währenddessen vertreibt die Polizei Jugendliche aus den Parks und löst Demonstrationen auf. Und auch die Politik hat Minderjährige in den Fokus genommen.

SNA Radio-Moderator Benjamin Gollme und SNA News-Politikchef Marcel Joppa feiern heute den Herrentag mit Ihnen, doch auch die Damen kommen selbstverständlich nicht zu kurz! Ernst wird es hingegen beim Thema Kinder: SPD-Politiker Lauterbach und der Deutsche Ärztebund wollen die Kleinen an die Spritze bringen. Wir haben durchgerechnet und belegen, dass diese Pläne reine Polemik sind. Basta Berlin – alternativlos und preisverdächtig…

Home Office # 117 feat. @Rin99er

Parteiausschlussverkauf

Ein Ex-Nationaltorwart vergreift sich im Ton in einer privaten Nachricht und verliert deswegen seinen Moderatoren-Job bei Sky. Der Verpetzer selbst vergreift sich kurze Zeit später ebenfalls im Ton und fliegt gleich hinterher. Das Ganze kommentiert dann der einzige grüne Oberbürgermeister Deutschlands und zitiert dabei wörtlich, ohne Anführungszeichen zu setzen. Grund genug für ein Parteiausschlussverfahren. Danke an das Narrenschiff Deutschland für diese Posse mit Unterhaltungswert!

Die letzten 100 Artikel