Demo Berlin 29 August 2021

This tag is associated with 2 posts

Querdenken in Berlin: Ziviler Ungehorsam 2021 #B2908

Querdenken-Demo: Nachdem in Berlin am Wochenende die Demonstrationen der „Querdenken“-Bewegung von vornherein verboten wurden, versuchten die Menschen sich eines anderen Mittels zu bedienen, um ihre Botschaften auf die Straße zu bringen:

Ziviler Ungehorsam.

Es wird nun nicht mehr bei Regierungsstellen angefragt, ob man seine Meinung auf der Straße vertreten darf. Es wird einfach gemacht.

Und so hatte die Polizei Schwierigkeiten, ihre Taktik durchzuführen, Demonstrationszüge zu verhindern oder zumindest zu zerspalten. Es gelang nicht.

Tausende zogen durch die Straßen von Berlin.

Da nützt auch kein Pfefferspray, das vermutliche Einsetzen von Provokateuren und andere „Maßnahmen“ wie Verhaftungen und Einkesselung.

Wir haben versucht, Euch diese zwei vollen Tage in 35 Minuten Film zu packen.

Wir bedanken uns sehr bei Chris Much und seinem YouTube-Kanal „Friedenspanzer Lieferdienst“
für die Bereitstellung von Video-Material:

Demonstrationszug durch Berlin – 29.08.2021

Wie schon am Vortag kam es am 29.08.2021 in Berlin erneut zu Demonstrationen gegen die Corona-Massnahmen, an denen wiederum Tausende Menschen teilnahmen.

Die Polizei war mit Einsatzkräften aus mehreren Bundesländern vor Ort. Der Bundestag und das Regierungsviertel wurden weiträumig abgesperrt. Viele Brücken über die Spree waren nicht zugänglich. Die Polizei versuchte mehrfach den Demonstrationszug aufzuhalten oder zu teilen. Die Demonstrationen verliefen, so unser Eindruck, deutlich friedlicher als am Vortag.

Wie bei vielen anderen Demonstrationen zuvor vielen erneut insbesondere Berliner Polizisten (auf dem Rücken mit „BE“ gekennzeichnet) durch unverhältnismäßige Gewaltanwendung negativ auf.

Die letzten 100 Artikel