bundesregierung

This tag is associated with 21 posts

Was ich mich frage

Mit fortschreitender Corona-Krise mehren sich Ungereimtheiten und ungeklärte Fragen im Kampf gegen das Virus von Seiten der Bundesregierung. Hier einige davon.

Text und Quellen: https://bit.ly/3E6LVZY

Miriam Hope – DIE AGENDA VON MERKELS BRATWURST-GESELLEN…

DIE AGENDA VON MERKELS BRATWURST-GESELLEN UND RKI (= REICHS KAMMER der INKOMPETENZ) WIRD SCHEITERN!

Wer haftet bei Impfung Minderjähriger? – Dr. Walter Weber

Die Gesundheitsminister der Länder haben entschieden: Kinder sollen geimpft werden – bereits im Alter von 12 Jahren an – und das ab sofort. Alles entgegen der momentanen Empfehlungen der Ständigen Impfkomission (StIKo). Die Ärzte sind alarmiert: Was kommt jetzt auf sie zu? Wer haftet denn im Falle des Falles, zum Beispiel dann, wenn es zu schweren Komplikationen, oder sogar Todesfällen, bei Kindern kommt?

Haftungsfalle? Oder wie sieht die rechtliche Situation aus für die Ärzte? Zu diesen Fragen spricht Medizinjournalistin Dr. med. Sabine Helmbold mit dem Gründungsmitglied der Ärzte für Aufklärung, Dr. med. Walter Weber.

Verstoßen die COVID-19-Impfungen bei Kindern gegen den Nürnberger Kodex?

Ein Kommentar von Bernhard Loyen.

In Deutschland leben ca. 5,3 Millionen Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 12 und 18 Jahren (1). Seit Beginn diesen Jahres wird die Bevölkerungsgruppe der 12- bis 16-Jährigen ausgehend der internationalen Pharmaindustrie, medial begleitet, in den Fokus der vermeintlich weiterhin grassierenden Corona-Pandemie gerückt.

Das kooperierende US-Deutsche Unternehmen BioNTech/Pfizer hat es nun jüngst erreicht, dass in den USA der Corona-Impfstoff Comirnaty® aus ihren weltweiten Produktionsstätten ab sofort auch für Kinder ab 12 Jahren zugelassen wurde (2). Vorerst jedoch nur in den USA und Kanada.

Umgehend wurde nicht überraschend auch bei der europäischen Zulassungsbehörde EMA die Zulassung seitens des Unternehmens beantragt. Die ausschlaggebende Prüfung könnte noch bis Anfang oder Mitte Juni dauern. In der EU ist das Mittel von BioNTech/Pfizer bislang nur für Menschen ab 16 Jahren zugelassen. Comirnaty ist der einzige Covid-19-Impfstoff, der von Anfang an nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Jugendliche ab 16 Jahren zugelassen wurde (3).

Die bereits existierende Notfallzulassung der Impfstoffe für Jugendliche ab 16 Jahren sei entsprechend angepasst und erweitert worden, teilte die FDA, die US-Behörde für Lebens- und Arzneimittel, am Montag dieser Woche mit. Anfang April hatten BioNTech und Pfizer einen entsprechenden Antrag bei der Behörde in den USA eingereicht (3).

Es wiederholt sich das bekannte Procedere des letzten Jahres. Mit fahrlässigen, also weiterhin fragwürdigen Hauruck-Studien wird ein neuartiger Impfstoff mit weiterhin völlig unbekannten Kurz, wie Langzeitwirkungen den Menschen als Heilmittel der Stunde politisch und medial orchestriert aufgenötigt. Nun sind also die Kinder das Objekt der Gewinn-Maximierungs-Begierde.

Wohin man schaut, liest und hört, nur Zuversicht und Erfolgsverkündungen, Zitat von der Seite der European Medicines Agency: Der Ausschuss für Humanarzneimittel der EMA wird eine beschleunigte Bewertung der von der Firma, die Comirnaty vermarktet, eingereichten Daten, einschließlich der Ergebnisse einer großen laufenden klinischen Studie mit Jugendlichen ab 12 Jahren, durchführen, um zu entscheiden, ob die Indikationserweiterung empfohlen wird. (4) Eine große laufende Studie? Dazu später mehr.

Die New York Times beruhigte die lesenden Eltern ebenfalls mit kolportierten Spitzenergebnissen aus dem Hause BioNTech/Pfizer. Die Überschrift eines Artikels am 31. März noch etwas uneuphorisch: Der Pfizer-BioNTech-Impfstoff soll bei Jugendlichen stark schützend wirken. Er soll also wirken, denn die bisherigen Erkenntnisse kennt nur und zwar nur der Pharmariese, also BioNTech/Pfizer, Zitat: Das Unternehmen gab die Ergebnisse in einer Erklärung bekannt, die keine detaillierten Daten aus der Studie enthielt, die noch nicht begutachtet oder in einer wissenschaftlichen Zeitschrift veröffentlicht wurde. Dennoch löste die Nachricht Lob und Aufregung bei Experten aus (5).

Die Pressemitteilung des Unternehmens recht kurz und knapp, so wie schon im November 2020…

Die Macht um Acht (77) „Regierungs-Agenten im Sender“

ARD-Schlapphüte – Regierungs-Agenten im Sender!

Schlapphüte: Das ist einer der vielen Spitznamen für Agenten aller Art. Deshalb empfiehlt die MACHT-UM-ACHT den Sprechern und Redakteuren der Tagesschau bei ihrer Arbeit vor der Kamera Schlapphüte zu tragen, damit die Zuschauer sofort wissen: Achtung, es kommt mal wieder, statt einer echten Nachricht, die Weitergabe einer Regierungs-Position auf uns zu, die Tagesschau arbeitet mal wieder als Merkel-Agentur statt als echte Nachrichtensendung. An einer Reihe von Meldungen ist diese These gut zu beweisen.

„RKI-Corona-Zahlen – Inzidenz steigt leicht, Mutation dominiert“ droht eine Tagesschau-Überschrift in die Gegend. Das ist pure Angstmache, die sich auf diese scheinbaren Fakten stützt: „29.518 Neuinfektionen, 259 weitere Todesfälle“ geht es weiter im Text. Was die ARD-Sendung verschweigt: Neuinfektionen sagen nichts über die Krankheit aus, wer infiziert ist, muss nicht krank sein, muss nicht mal krank werden. Auch die Todes-Zahlen sind so lange unwissenschaftliche Panikmache, so lange nicht per Obduktion nachgewiesen wurde, dass die Verstorbenen AN Corona gestorben sind und nicht an ihren Vor-Erkrankungen. Wer das verschweigt, der handelt im Auftrag der Hysterie-Regierung und nicht im Auftrag der Zuschauer.

Rund um den Fall Nawalny meldet die Tagesschau ziemlich regelmäßig Festnahmen. Aber die finden in Russland statt. Dass es auch in Deutschland Festnahmen gibt, meldet die Tagesschau nicht. Die Berliner Zeitung zum Beispiel kann von „mehr als 200 Festnahmen“ bei der jüngsten großen Demokratie-Demonstration in Berlin schreiben. Von den brutalen Polizeiattacken gegen die Demonstranten kann und will die Tagesschau nichts berichten: Das mag die Regierung nun mal nicht. Zahlt Frau Merkel die Rundfunkgebühren oder Herr Spahn? Nö, die Schlapphüte der ARD machen den Verschweigen-Job mit Blick auf eine gute Rente fast freiwillig; man handelt als Agent, um nur ja nicht anzuecken.

Einen „Dammbruch“ nennt die ARD-Schlapphut-Redaktion die Video-Aktion von etwa 50 prominenten Schauspielerinnen und Schauspielern zum Corona-Regime von Merkel und Spahn. DAMMBRUCH: Dieses Wording unterstellt, dass die Schauspieler das Land überfluten, unter Wasser setzen. Damit nur ja keiner merkt, dass es sich bei der #allesdichtmachen-Video-Aktion um einen Akt der Befreiung handelt, lassen die Regierungsagenten der Tagesschau natürlich keinen der kritischen Schauspieler selbst zu Wort kommen. Um zum Beispiel von einem der Initiatoren selbst etwas zu erfahren, muss man auf die Website von RT Deutsch gehen und erfährt dort vom Regisseur Dietrich Brüggemann, einem der Mitinitiatoren und Teilnehmer von #allesdichtmachen, wie der über die Corona-Medien denkt:

„Es hat eingeschlagen. An alle, die jetzt von ‚Verhöhnung‘ schwurbeln: Ich schwurble jetzt auch mal. Ihr verhöhnt die Opfer. Ihr trampelt auf denen herum, die jetzt selbstmordgefährdet sind. Ihr spuckt auf all die, die ihre Existenz verloren haben. Ihr macht euch lustig über das Leid derer, die in ärmeren Schichten und ärmeren Ländern über die Klinge springen, die ihr ihnen hinhaltet. Ihr seid zynisch und menschenverachtend. Es macht Spaß, so herumzupöbeln, stimmt’s?“

Für diese klaren Worte muss man einen russischen Sender besuchen. Die Regierungsagenten der ARD wollen einfach keinen ehrlichen, sauberen Journalismus machen.

Der vorläufige Höhepunkt der Agententätigkeit ist eine Meldung über „Zahlen-Kosmetik in der Impfkampagne“. Für die Schlüsselzahl der profitablen Impferei muss man andere Medien konsumieren. Die bürgerliche FAZ weiß immerhin: „NUR MIT CORONA-IMPFSTOFF – Pfizer rechnet mit 15 Milliarden Dollar Umsatz“. Der Pfizer-Konzern macht seinen gigantischen Profit mit dem gemeinsamen Corona-Impfstoff von Biontech. Aber die Agenten der Pharma-Industrie wollen darüber nicht berichten. Die Impf-Opfer könnten ja auf Gedanken kommen. Zum Beispiel könnten sie denken, dass es beim Impfen nicht um Gesundheit geht, sondern um Geld. Huch, da setzen sie doch lieber schnell wieder ihren Schlapphut auf und üben „Omerta“, das Schweigegebot der Mafia.

Auch diese Ausgabe der MACHT-UM-ACHT stützt sich auf eine Vielzahl von Zuschauer-Zuschriften, die an diese Adresse gesandt wurden: DIE-MACHT-UM-ACHT@KENFM.DE. Dafür bedankt sich die Redaktion ganz herzlich.

Der Journalist und Filmemacher Uli Gellermann beschäftigt sich seit Jahren mit der Dauermanipulation der Tagesschau. Gemeinsam mit den Co-Autoren, Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer, schrieb er das Buch „Die Macht um Acht: der Faktor Tagesschau“. Eine herausragende Lektüre über die tägliche Nachrichtensendung der ARD.

Bei KenFM nimmt er mit dem gleichnamigen Format die subtile Gehirnwäsche der Tagesschau alle zwei Wochen unter die Lupe.

IfSG – Das langsame Sterben des Föderalismus

Multiples Organversagen.

Die innerste Grundstruktur des föderalistischen Systems der BRD erodiert. Während die erste Phase der Maßnahmen zur angegebene Bekämpfung der epidemischen Notlage nationaler Tragweite mit einem übereilten Gesetz erschaffen worden waren, wurden mit der Änderung im November die Beschränkungen in ein festeres Gesetzeskorset des Infektionsschutzgesetzes gepackt. Diese Änderungen führten damals zu großen Protesten in Berlin, die von übermäßiger Polizeigewalt geprägt waren.

Nun zeichnet sich eine weitere Verschärfung der gesetzlichen Mittel mit einer Erweiterung des IfSG ab, die am Mittwoch im Parlament beschlossen werden soll. In dem aktuellen Entwurf versucht das Bundeskanzleramt, die Macht von den Länderparlamenten abzuziehen und in Berlin zu konzentrieren. Das Wort von einem neuen Ermächtigungsgesetz macht die Runde.

Das alles ist Grund genug für die beiden Moderatoren Robert Stein und Andreas Beutel, einmal genauer hinzuschauen. In der brandheißen Folge nehmen sie beiden mit geschultem messerscharfen Blick den aktuellen Gesetzesentwurf auseinander und beraten über die möglichem Implikationen und Folgen. Dabei zeigt sich, daß der Angriff auf die Struktur des Föderalismus, der Verteilung der Macht auf unabhängige Länderparlamente, sehr viel weiter geht, als auf den ersten Blick erkennbar ist.

Folge unseren beiden Spürhunden in die Tiefen des Gesetzestextes und sieh mit uns, wie sich der perfide Plan der Machtverschiebung in eine Hand offen vor unseren Augen schrittweise entfaltet.

MSM verschweigen Enthüllung der „WELT“ – KLARTEXT

Laut Unterlagen der Welt am Sonntag spannte das Innenministerium von Horst Seehofer Wissenschaftler, unter anderem beim RKI, für die Rechtfertigung von Corona-Maßnahmen ein. Der Bericht erschien kurz nach Mitternacht und findet im deutschen Blätterwald am Morgen keinerlei Niederschlag. Er wird eisern beschwiegen. Aus gutem Grund, denn er hat das Zeug, die Regierung ins Wanken zu bringen oder zu stürzen. Ganz nebenbei müsste es das sofortige Ende des Lockdowns bedeuten, wenn auch nur ein Teil der repressiven Maßnahmen auf bestellten Modellen, Zahlen oder anderen Informationen von Wissenschaftlern aufbaut. Die Welt schreibt online, es liege zu den Vorwürfen ein mehr als 200 Seiten starker interner Schriftverkehr „zwischen der Führungsebene des Innenministeriums und den Forschern“ vor. Experten als Marionetten und Zahlen-Clowns einer politischen Kaste, die ohnehin in dem Virus einen hoch willkommenen Vorwand sieht, um Bevormundung, Zensur, Überwachung und die drakonische Beschneidung von Grundrechten zu forcieren. Und das nicht mit wissenschaftlich ermittelten Diagnosen, sondern mit bestellten Modellen. – Wo sind wir eigentlich gelandet in diesem Land? …

WICHTIGE FRAGEN

Mit fortschreitender Corona-Krise mehren sich Ungereimtheiten und ungeklärte Fragen im Kampf gegen das Virus von Seiten der Bundesregierung. Ich habe mithilfe einer Zuschrift Fragen gesammelt, die uns im Zusammenhang mit der Pandemie beschäftigen und die nur unzureichend in den Medien thematisiert sind. Ich habe bewusst darauf verzichtet, subjektive Schlussfolgerungen zu ziehen. Jeder soll sich seine eigene Meinung bilden. Ich würde mich freuen, wenn wir einen Denkprozess in Gang setzen können.

SCHNELLER ALS DAS VIRUS, VERBREITET SICH DIE BLÖDHEIT DER BUNDESREGIERUNG

Bonn: Demonstration für Ratifizierung des neuen UN-Atomwaffenverbots

Das Bonner Bündnis für nukleare Abrüstung hat am Freitag mit einer Protestkundgebung in der Bonner Innenstadt den Beitritt Deutschlands zum neuen UN-Vertrag über das Verbot von Atomwaffen (TPNW) gefordert. Außerdem forderte das Bündnis den Abzug der US-Atomraketen von deutschem Boden. Der TPNW-Vertrag wurde im Oktober 2020 von 50 Staaten ratifiziert und trat an diesem Freitag in Kraft, allerdings unterzeichneten die wichtigsten Atommächte das Abkommen noch nicht. Die Demonstranten forderten, dass die derzeit in der Eifel gelagerten US-Bomben entfernt werden. Auf dem Fliegerhorst Büchel in der Eifel, der bereits vor der Wiedervereinigung 1990 zur Bundesrepublik gehörte, sollen Atomraketen in Tresoren aus der Zeit des Kalten Krieges gelagert werden. Die volle Anzahl der Raketen ist nicht bekannt, aber einige schätzen, dass bis zu 20 Raketen auf der deutschen Militärbasis gelagert sein könnten, auf der auch US-Streitkräfte stationiert sind. Der TPNW-Vertrag besagt, dass Länder, die ihn ratifizieren, „unter keinen Umständen Kernwaffen oder andere nukleare Sprengkörper entwickeln, testen, produzieren, herstellen oder anderweitig erwerben, besitzen oder lagern“ dürfen.

Sollte sich die deutsche Regierung also doch entscheiden, den Vertrag zu ratifizieren, müssten alle Atomwaffen von deutschem Boden entfernt werden. Kurz vor Inkrafttreten des Atomwaffenverbots der Vereinten Nationen hat die Bundesregierung einen Beitritt zu dem Vertrag erneut abgelehnt.

Wem nutzt der Lockdown? Corona, Merkel und der Kapitalismus $ Big Money Pharma Data

Zu COVID19 ist im Grunde alles gesagt. Und wer sich umfassend informieren will, der findet im Internet alles was er für die #Corona-Pandemie braucht: Infektionszahlen, Sterbefälle, #GreatReset, Biowaffen-Sicherheitsübung „Event 201“, Weltwirtschaftsforum, China, Überwachung, Pizza-Lieferdienst …

Dabei dreht sich immer alles um die Frage: Warum eigentlich? Wem nutzt der #Lockdown??

Auch wir haben uns da natürlich so unsere Gedanken gemacht!

https://www.wiki-tube.de/videos/watch/53989dcd-412f-44de-aa37-6d4ddb4b1c0b

So viel Wahrheit verpackt in einer amüsanten Geschichte.

Es ist traurig, dass wir es zulassen von solchen Idioten regiert zu werden.

Öffentlichkeit und Parlament wird nicht informiert

Christian Lindner / FDP zum #MegaLockDown

Der Bundesvorsitzende der FDP, Herr Christian Lindner, informiert uns darüber, dass hinter verschlossenen Türen der komplette Lockdown Deutschlands von Merkel und Co. besprochen wird. Nicht nur das Parlament und alle anderen Parteien werden ausgeschlossen, auch alle Bürger.

https://www.wiki-tube.de/videos/watch/cece4538-16d1-46b1-be80-39e26b7ddc61

MEGALOCKDOWN: WER ODER WAS KANN MERKEL STOPPEN ?

Bereits mehrfach hat Boris Reitschuster die Pressesprecherin der Kanzlerin nach den Grundlagen und den Studien gefragt, die der Bundesregierung als Basis zur Entscheidung für den Lockdown dienen. Doch bis heute liefert die Regierung hier keine nennbaren Fakten.

Medizinprofessor Matthias Schrappe: „Die Bundesregierung ist beratungsresistent“

Der Medizinprofessor Matthias Schrappe hält das Ziel der Bundesregierung, die Inzidenz unter 50 Testpositive je 100.000 Einwohner zu drücken, für unrealistisch. Der Erfolg des Lockdowns sei zudem zweifelhaft, außerdem werde der Schutz der Risikogruppen vernachlässigt.

Bundesregierung will, dass sich junge Menschen zu Hause einschließen und nichts tun

Olaf Kretschmann bei Heiko Schrang und Bill Gates

Haben Sie keine Angst vor Impfungen, je weniger desto besser, aber so viel als nötig. Lassen Sie sich nicht durch blitzartig entwickelte Impfungen behandeln. Ich habe sicher hunderte Impfungen an Gesunde Menschen verabreicht, doch würde ich mich nicht durch Impfungen, die sogenannte Notimpfungen sind, impfen lassen!!

Man kann in diesen Fragen durchaus verschiedener Meinung sein, doch gibt es starke Hinweise, dass durchgemachte Infekte das Immunsystem stärken und uns wohl auch vor Krebs schützen. Ich würde mich nicht durch eine Notimpfung impfen lassen, vor allem, da es durchaus gute Methoden gibt, auch schwierige Fälle dieser Covid 19 Erkrankung zu behandeln. Sie haben durch Prof. Klinghardt, durch Dr. Dahlke, durch Dr.Bircher Benner viele ausgezeichnete Methoden kennengelernt, Ihr Immunsystem zu stärken. Wenn Sie die Schilderungen meines so außerordentlich geschätzten Freundes lesen, dann werden Sie verstehen, warum es in Italien, so schwierig ist, gesund zu werden: https://heinz-grill.de/corona-erfahrungsbericht-italien/

Ich möchte gerne ein Gedicht, anfügen:

Ein Gedankenkeim geht durch die Welt

Wer hier Böses möchte wähnen
kann Bill Gates zu Vorbild nehmen
dieser impfte seine Kinder nicht
dabei hatte er eine andere Sicht

Ein merkwürdig Virus durch die Welt schlich
dabei nicht viel Zeit verstrich
der Virus holte die Alten und die Kranken
und die, die durch die Angst wanken

die viel Geimpften holt er mehr
Mobilfunkstrahlung schadet sehr
Der Atem sollte sauber sein
da hält man seine Lunge rein

Die Wirtschaft, ist schon bald in Scherben
die Zeitungen das gern schön färben
Der Virus den Norden vom Süden spaltet
die scheinbaren Opfer werden verwaltet

Es werden berechtigt Schuldige gesucht
findet man sie, dann werden sie verflucht
Doch bracht der Keim zum Denken viel Raum
Die Zeit verging beim Spazierengehen, wie ein Traum

Der Himmel war klar und rein
die Luft konnte nicht sauberer sein
Da entstand ein Gedankenkeim
er war heilsam und klein

Er war nicht wie ein Virus passiv
der Gedanke, er war aktiv
den anderen überfiel er nicht
er brachte in Freiheit das Licht

der andere den Gedanken verstand
was die Gesprächspartner in Freundschaft verband
der Gedanke er wanderte weiter
die Menschen wurden heiter

Der Gedanke wurde getragen in die Weite
und verband immer mehr Leute
Der Virus, hatte die Menschen zersplittert
Masken, Quarantäne, alles zittert

Die Fenster und Türen wurden vergittert
Freundschaften waren zerrüttert
doch war der Virus der Vater des Gedankenkeims
den ließen die Menschen gerne und frei hinein

Die Menschen, begannen selbst klar zu denken
und ihre Geschicke selber zu lenken
sie wollten Gedanken den anderen schenken
und keinen im Innersten kränken

Sie begannen in Freiheit sich

und die anderen in Wärme zu achten
Sie sagten Du und Ich

und lachten!

„Das Prinzip Steinmeier-Macht um jeden Preis“

Steinmeiers „Lügen und Heuchelei“, ein Kurzportrait des ehemaligen Kanzleramtsministers und Koordinator der Nachrichtendienste und heutigen Außenminister.
Steinmeier, ehemaligen Kanzleramtsministers und Koordinator der Nachrichtendienste und heutigen Außenminister verkörpert das typische Bild eines Politikers.
Wenn es darum geht, Macht ausüben zu können, dann sind sogenannte Kollateralschäden(bezeichnet ein Begleitschaden Unschuldiger)durchaus möglich und werden hingenommen. Eindrucksvoll bewies dies Steinmeier im Fall Kurnaz. Dem ehemaligen Kanzleramtsministers und Koordinator der Nachrichtendienste und heutigen Außenminister Steinmeier „war bekannt, dass Kurnaz unschuldig in Guantánamo durch die USA festgehalten und gefoltert wurde“. Doch Steinmeier gibt sich bis heute ahnungslos und erbarmungslos, obwohl erwiesener Unschuld, dabei gilt, der „Schutz der Bevölkerung“ als Staatsräson hat sich jeder Einzelne unterzuordnen, dem kommt Steinmeier ohne Wenn und Aber nach.
Auch einstige Überzeugungen und politische Einstellungen werden da mal eben über Bord geworfen. Im Osten nannte man das Wendehälse.

 

 

Ohne Worte und Kommentar

Verfassungsfeind Nummer Eins in Deutschland enttarnt

 

Die letzten 100 Artikel