Boris Reitschuster

This tag is associated with 41 posts

„Ich bin für die Regierenden ein Betriebsunfall“ – Boris Reitschuster im Gespräch mit Gunnar Kaiser

„Viele Journalisten wären lieber auf der anderen Seite“, sagt Boris Reitschuster. „Sie träumen davon, in der staatlichen Versorgungsmaschinerie unterzukommen.“ Eigentlich handele es sich vor allem bei den Öffentlich-Rechtlichen eher um „Pensionsanstalten mit Sendebetrieb“.

Im Gespräch mit mir betrachtet er die prekäre Lage des kritischen Journalismus, dem er „Informationsinzucht“ unterstellt, und räumt ein: „Ich wünschte, ich würde mich irren!“
In den Augen der Regierenden, vermutet er, gilt er als „Betriebsunfall“, weil er ihnen durch hartnäckiges Nachfragen den Job „unangenehm“ macht.

Leider müsse die Lage wohl eher erst härter werden, bevor die Menschen ihr Recht auf eine freie und unvoreingenommene Presselandschaft einklagen. Doch Boris Reitschuster macht auch Mut, was die Aussichten für junge unabhängige Journalisten angeht: „Die technischen Möglichkeiten sind ein Segen – und die Nachfrage nach unabhängiger Berichterstattung ist groß.“

Zum Abschluss geht es um die Frage, welche Regionen in Europa für freiheitsliebende Menschen empfehlenswerter sind als Deutschland zu überwintern.

Staatliche Erpressung von Ungeimpften? Sie müssen künftig um ihre Existenz zittern…

Sehen Sie hier die Bundespressekonferenz vom 10.9.2021 in voller Länge:

https://www.youtube.com/watch?v=jsW7F…

Wie Spahn heuchelt, mogelt und spaltet – seine Aussagen auf der BPK dechiffriert.

Spahn: „Wir erleben eine Pandemie der Ungeimpften“

Aus der Politik wächst der Druck auf die Ungeimpften. Gesundheitsminister Jens Spahn und Bundeskanzlerin Merkel rufen zur Impfung auf. Kritik gab es am „Versuchskaninchen“-Spruch von Olaf Scholz. Die STIKO ist bei der Empfehlung von Boosterimpfungen noch nicht einig.

Wie Spahn heuchelt, mogelt und spaltet – seine Aussagen auf der BPK dechiffriert.

Ich empfehle Ihnen wegen der aktuellen Zensurwelle neben Telegram meine folgenden zensurfreien Social-Media-Kanäle:

 

Telegram: https://t.me/reitschusterde https://gettr.com/user/reitschuster

VK: https://vk.com/reitschuster

Parler: https://www.parler.com/#/user/reitsch…

gab: https://gab.com/Reitschuster

„Es ist faschistischer Geist, in dem Merkel und Söder handeln“ – Gelesen von Paul Brandenburg

Den Artikel finden Sie hier:
https://reitschuster.de/post/es-ist-faschistischer-geist-in-dem-merkel-und-soeder-handeln/

„Es ist obszön, wenn Ärzte sich weigern, Ungeimpfte zu behandeln“– Dr. Paul Brandenburg im Interview

Wie konkret droht eine Überlastung des Gesundheitssystems? Darauf hat die Regierung keine Antworten

Testpflicht bei Lebensmitteleinkäufen? Merkels Sprecher liest meine Seite – aber nicht richtig

Mit Karacho in die Zwei-Klassen-Gesellschaft – geplante Corona-Regeln sind Hohn aufs Grundgesetz!

Nichts wie weg? Auswander-Papst Heuermann gibt Tipps für alle, die aus Deutschland wegziehen wollen

Lebensmittel-Einkauf für „Ungeimpfte“ bald nur noch mit Test für elf Euro?

Mit zwei Korrekturen – zwei in der Ursprungsfassung fehlende Stellen sind hier ergänzt. Ich bitte, die Lücken zu entschuldigen.

Boris Reitschuster – Söder beim Impf-Lügen überführt + Impf-Totalitarismus und Lügen

Söder beim Impf-Lügen überführt

Impfstoffe sind nicht zur Prävention zugelassen, sondern nur zur Abwendung eines schweren Verlaufs!!

Wie immer eine hervorragende juristische Analyse durch Prof. Dr.iur. Martin Schwab:
„…hinzufügen möchte ich, die Tatsache, dass die sog. COVID-19-Vakzine laut offiziellen Zulassungsdokumenten von EMA und Europäischer Kommission (siehe u.a. auf der website von medicinal human register) nicht zur Prävention der Infektion mit dem Virus SARS-COV-2 entwickelt und zugelassen wurden, sondern allein als Prävention eines schwereren Verlaufs der durch eine Infektion ausgelösten Krankheit COVID-19 wirken sollen und auch allein dafür bedingt zugelassen wurden. Es geht daher aus den offiziellen Zulassungsdokumenten hervor, dass diese Substanzen die Infektionskette nicht unterbrechen können, weil die damit behandelten Personen sich infizieren können und damit infektiös sein können. Die Praxis beweist darüberhinaus, dass sich bereits vollständig „Geimpfte“ mit dem Virus infizieren und sogar eine gleich hohe Viruslast wie „Ungeimpfte“ haben (siehe zuletzt u.a. CDC). Damit ist klar, dass jeglicher COVID-19-„Impfzwang“ – abgesehen von der Grundrechts- und Verfassungswidrigkeit – auch faktisch jeglicher Begründung entbehrt. Sämtliche, auch moralische Druckausübung (angeblicher Akt der Solidarität am Nächsten) erweist sich allein schon anhand der offiziellen Zulassungsdokumente als straf- und haftungsrechtlich relevant! Gerade als im Unternehmensrecht beratende Rechtsanwältin empfehle ich jedem Arbeitgeber eindringlich von einem COVID-19-Impfdruck/Impfzwang Abstand zu halten, denn die weitreichenden damit verbundenen rechtlichen Konsequenzen sind den Meisten offensichtlich gar nicht bewusst.
(Text wahrscheinlich nicht von Reitschuster)

Impf-Totalitarismus und Lügen

Boris Reitschuster’s Artikel zum Video:

https://www.reitschuster.de/post/niemand-hat-die-absicht-eine-impfpflicht-zu-errichten

Ungeimpfte als Bürger zweiter Klasse? – Die Bundespressekonferenz vom 9.8.2021 in voller Länge

Geimpfte so ansteckend wie Ungeimpfte? Neue Erkenntnisse aus USA lassen unsere Regierung kalt. – BPK

Boris Reitschuster

Max Otte über die großen Mächte und Interessengruppen hinter der Lockdown- und Corona-Politik

Alternatives Mediengeschwurbel

Lenin wäre stolz auf euch: Heuchelei als Merkmal westlicher Politik

Litauens neuer Grenzzaun zeigt, dass Heuchelei ein Merkmal westlicher Politik ist. Die „Wertegemeinschaft“ verurteilte das Land nicht für sein Vorgehen gegen Migranten. Schließlich geht es nicht darum, was getan wird, sondern wer es tut und gegen wen es sich richtet.

Dr. Bodo Schiffmann – Helfer werden zurückgehalten und Merkel schickt stattdessen einen Impfbuss

Jo Conrad – Packt Eure Sachen zusammen



Jens Spahn wird mal wieder belohnt

Den vollständigen Tagesdosis-Text (inkl ggf. Quellenhinweisen und Links) findet ihr hier: https://kenfm.de/jens-spahn-wird-mal-wieder-belohnt-von-bernhard-loyen/

Brav, alles richtig gemacht.

Ein Kommentar von Bernhard Loyen.

Es ist allseits bekannt, dass Jens Spahn ehrgeizig ist. Sehr ehrgeizig. Der Politiker ist ein Vorzeige-Karrierist. Er lächelt viel. Er kann aber auch mit perfektionierter ernster Miene und Sorgenfalten den Mahner und Macher mimen.

Warum ist er trotz vielerlei aktueller Fehleinschätzungen, Missdeutungen (1) und mehreren kleinen und größeren Skandalen in seiner bisherigen Politkarriere so unantastbar? Wer hebt die schützende Hand über ihn?

Macron gewährt mit neuen Corona-Verordnungen Blick in dystopische Zukunft

Frankreichs obligatorischer „Gesundheitspass“ ist der Beginn eines dystopischen Albtraums. Macrons Ankündigung, dass sich die Bürger entweder an einen Impfplan halten oder ständig Tests machen und bezahlen sollen, ist der letzte Nagel im Sarg der bürgerlichen Freiheit.

Merkel stimmt zwischen den Zeilen auf neue Corona-Maßnahmen ein und ärgert sich über kritische Frage

Achtung: Der Account unter „reitschuster“ auf gettr ist nicht von mir, auch andere Account auf meinen Namen in kleineren Netwzerken sind nicht von mir.



Die Macht um Acht (83) „Gebetsmühle der ARD“

Gebetsmühle der ARD – Statt Journalismus Endlos-Schleifen!

Zurecht erwarten Gebührenzahler von Nachrichtensendungen Neuigkeiten. Spätestens seit Antritt des Corona-Regimes hat die TAGESSCHAU die News gegen ständige Wiederholungen ausgetauscht. Verstärkt wurde dieser Wechsel von der Nachricht zur Ideologie mit der permanenten Verkündigung inhaltsleerer Infektions-Zahlen. Heute zieht sich diese ideologische Endlos-Schleife durch die ganze Arbeit der Redaktion.

Zwar klingt die Überschrift „Europameister zurück in Rom – Im azurblauen Freudentaumel“ noch wie eine Sportnachricht, aber auch sie trieft von der herrschenden Corona-Ideologie. Schon mit der Zwischenüberschrift „Corona-Beschränkungen plötzlich unwichtig“ wird der Kurs vom Sport zur Panikmache deutlich. Dann hat die Redaktion lange nach einer Italienerin gesucht – und sie entweder gefunden oder erfunden – die in den fröhlichen Feiern zum italienischen Gewinn der Europameisterschaft den Seuchenschatten gesehen hat. Irgendeine unbekannte „Antonella“. Sie freue sich zwar, dass Italien gewonnen habe, aber es seien zu viele Leute auf der Straße gewesen! Wenn es nicht der eigene Daumen war, aus dem Elisabeth Pongratz vom ARD-Studio Rom diese Meldung gesogen hat, dann war es eine lange mühsame Suche auf den römischen Straßen, um ausgerechnet diese „Miese-Petra“ zu finden.

Dass der Pferdedoktor Wieler vom RKI selbst im schönsten Sommerwetter in der lauen Luft erhöhte Inzidenzwerte riecht, ist sein Propaganda-Job. Aber der Job der TAGESSCHAU wäre es zum Beispiel, in der „Apotheken Umschau“ diese Meldung zu finden: „Neuinfektionen sagen nichts über die Krankheit aus, wer infiziert ist, muss nicht krank sein, muss nicht mal krank werden.“ Aber stattdessen leiert man lieber die Corona-Gebetsmühle rauf und runter: Impfen, Impfen und noch mal Impfen.

Vor allen Wahlen betet die TAGESSCHAU dann die üblichen Geheimdienst-Fantasien von den bösen, fremden Hackern nach. Die Redaktion schafft es, unter dieser Schlagzeile „Einflussversuche noch auf niedrigem Niveau“ den puren Konjunktiv zur Nachricht zu machen: Es wimmelt nur so von „könnten“ und „möglich“ und „Versuchen“. Und alles nur, weil Angst zu den Instrumenten des Wahlkampfes gehört. Wenn gerade keine Virus-Mutation zur Hand ist, dann muss es halt der böse Hacker sein. Die Gebetsmühle mahlt jede Nachricht zu Staub.

Auch diese Ausgabe der MACHT-UM-ACHT stützt sich auf eine Vielzahl von Zuschauer-Zuschriften, die an diese Adresse gesandt wurden: DIE-MACHT-UM-ACHT@KENFM.DE. Dafür bedankt sich die Redaktion ganz herzlich.

Der Journalist und Filmemacher Uli Gellermann beschäftigt sich seit Jahren mit der Dauermanipulation der Tagesschau. Gemeinsam mit den Co-Autoren, Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer, schrieb er das Buch „Die Macht um Acht: der Faktor Tagesschau“. Eine herausragende Lektüre über die tägliche Nachrichtensendung der ARD.

Bei KenFM nimmt er mit dem gleichnamigen Format die subtile Gehirnwäsche der Tagesschau alle zwei Wochen unter die Lupe.

Bildrecht: © A.Rommel

Corona-Maßnahmen beenden oder Ungeimpfte Wegsperren? – „Hü und Hott“ in der Bundesregierung

Der Bericht von Boris Reitschuster von der aktuellen Bundespressekonferenz.

Die gesamte Pressekonferenz:

https://youtu.be/X5_vHOI3DWE

BORIS REITSCHUSTER – PROPAGANDA-TIEFPUNKT IM ERSTEN – HASS & HETZE

SKANDAL – Medialer Aufschrei – Til Schweiger nennt Boris Reitschuster ,,Helden“

Ein medialer Aufschrei ging durch Deutschland. Til #Schweiger hat sich mit Boris #Reitschuster auf einem Boot getroffen und dies auf Instagram gepostet mit den Worten: ,,Barefoot Boat mit meinem Helden Boris Reitschuster!“

Im besten Deutschland, das es jemals gab, folgen die medialen besten #Reaktionen – wenn man gewillt ist, zu erkennen, wo wir mittlerweile angelangt sind.

Da bleiben einem eigentlich keine Worte mehr.

Das PDF zum Video findest du hier:
https://cloud.samueleckert.net/index.php/s/rjSt3SbaBFHMBcw

G7 Scam – Samuel Eckert + Boris Reitschuster

G7 Cornwall: Jens Seibert & die Regierungschefs auf AHA?

Das PDF zum Video findest du hier: 👇👇👇
https://cloud.samueleckert.net/index.php/s/rjSt3SbaBFHMBcw

In diesem Video schauen wir uns den #G7Gipfel genauer an! Wie agiert man nach außen und wie man nach innen hin?! Widersprechen sich #Seibert, #Merkel und Co?
Der #G7Gipfel in #Cornwall – mit Angela Merkel, Joe Biden, Emmanuel Marcon und vielen mehr.

Nicht zu vergessen: Unser Special Guest Steffen Seibert, den wir mit einem seiner mutigen Aussagen aus der Bundespressekonferenz konfrontieren müssen.

Im Volksmunde sagt man so oft: Es ist nicht alles Gold, was glänzt. Um was geht es wirklich. Macht Euch Euer eigenes Bild und entscheidet selbst.

Die große Corona-Heuchelei auf dem G-7-Gipfel: Wie sie die Regierung selbst entlarvt.

Die letzten 100 Artikel