Bildungsgutscheine

This tag is associated with 1 posts

Der Verfall der FDP

Der Verfall, Niedergang bzw. Verkommenheit in Moral und Anstand einiger Politiker gegenüber bedürftiger Menschen und deren Kinder ist unerträglich geworden.
Nach dem sich der CDU-Bundestagsabgeordnete Frank Steffel bildungsferne Gedanken zu der sogenannten Unterschicht gemacht hat, sah sich wohl der Fraktionsvorsitzende der Berliner Landes-FDP, Christoph Meyer veranlasst, gleiches zu tun. Diese wiederum hat bei mir ein Ekel gegenüber diesen Politikern hervorgerufen, mit dem Ergebnis, Herrn Meyer von der FDP etwas in sein Parteibuch per Mail (christoph.meyer@fdp-berlin.de ) zu schreiben.

Sehr geehrter Herr Christoph Meyer!
Als Spitzenkandidat der FDP in der bevorstehenden Wahle in Berlin vertreten Sie die Spitze der FDP. Ich frage mich, wie verzweifelt muss die Lage der FDP in Berlin sein, einen Wahlkampf auf den Rücken bedürftiger Menschen und deren Kinder zu führen.
Sie drohen Eltern, die Hartz IV beziehen (in Berlin immerhin 200 000 ) mit harten Strafen wenn sie nicht Bildungsgutscheine, Almosen ist wohl die richtige Bezeichnung hierfür, beantragen. Ich möchte Ihnen dazu mal was in Ihr Parteibuch schreiben.
Sie sprechen von verantwortungslosen Eltern, sie unterstellen, beleidigen und diskriminieren Opfer von VERANTWORTUNGLOSER POLITIK UND POLITIKERN, welche den Banken Milliarden EURO in den Arsch blasen.
Wo bleibt Ihr Strafenkatalog für die TOTALVERSAGER in der WIRTSCHAFT UND DEN BANKEN. Wo bleiben Ihre Sanktionen gegen Politiker Ihrer Partei, welche mehr NETTO vom BRUTTO versprochen haben und dies nicht einhielten, gleichzeitig ALLES dafür tun das die SOLIDARGEMEINSCHAFT abgeschafft wird. Mehr NETTO für die BOSSE der Wirtschaft kennzeichnet den begrenzten Horizont der Politik der FDP. Ich möchte Sie nicht überfordern, aber nehmen Sie zur Kenntnis, dass ARGEN/JOBCENTER schlicht weg zur Zeit nicht in der Lage sind die Umsetzung der Neuorganisation der Armut sicherzustellen.
Und die von Ihnen vorgeschlagenen Kürzungen des Regelsatzes um rund 120 Euro trifft auch die Kinder, was zeigt, dass Sie KEINE AHNUNG haben. Ok, von dumm schwätzen schon.
Aber seien Sie beruhigt, Sie befinden sich in guter Gesellschaft,der CDU-Bundestagsabgeordnete Frank Steffel hat, wie Ihnen sicher bekannt sein dürfte, erst kürzlich, ähnliche bildungsferne Gedanken zu bedürftigen Menschen, geäußert.

Bleibt festzustellen :
Wie ein Rudel Wölfe fallen Römisch Dekadente Politiker von CDU und FDP über den Sozialstaat her, zerfleischen ihn und werfen den Volk die übrig gebliebenen Knochen vor die Füße. Der Verfall, Niedergang bzw. Verkommenheit in Moral und Anstand einiger Politiker der angesprochenen Parteien gegenüber dem Volk und vor allem die von ihnen benannten Unterschicht, ist einfach nur unerträglich geworden.

Frank Ullrich
Dresdner Sozialwacht

Die letzten 100 Artikel