Aufwachen

This tag is associated with 4 posts

Neue wissenschaftliche Beiträge zur Unwirksamkeit von Masken, aber auch zur Bewertung von Corona. Alles geplant?

frequencia.ch FRQ_grafik_weltweiterstrombedarf_de-Mittel-1024x537

Manche glauben an eine grüne Revolution, die alles löst. Claudio Siber hat diese Haltung, die jegliche Logik ausschließt, bei den Bundesgrünen erleben müssen.

Ich darf diese Graphik veröffentlichen. Der Forscher hat mir das erlaubt!

Jahrhunderte lang wurde dem Menschen die Selbstverantwortung abgesprochen. Institutionen, wie Kirche und Staat manipulierten die Menschen. Dann kamen die Genosssen und die Bedeutung der Kirche wurde unwichtiger, aber eine Selbstverantwortung konnte weitgehend auch nicht entstehen. Die Genossen entschieden, was gut war. Manches was Staat und Kirche damals entschieden war wohl wesentlich besser, als das was jetzt geplant ist, allerdings warten viele Menschen, die durch die Institutionen “ verantwortungslos“ gemacht worden waren und sind, was die oben jetzt „richtiges“ entscheiden. Vor allem hat auch ein Schulsystem, das uns immer mehr zu braven Apparaten machen möchte, Mitschuld. Es wird gefolgt, ohne sich darüber im Klaren zu sein, dass wir-sie selbst Teil dieser Entscheidung sein müssen, bzw. müssten. Vielleicht zwei interne Hinweise von M*i#l-i*t.ä*r-s: Es wird dort gesagt, dass ein zweiter lockdown deshalb nötig ist, weil weder Wirtschaftssystem noch Finanzsystem weiter haltbar sind. Auch wurde dort von jemandem, der die neue Mobilfunktechnologie beschrieb, gemeint, dass es allerhöchste Zeit wäre, sich jetzt dagegen zu wehren, da spätere Generationen durch Schulsystem und anderen Gründen, ich denke es war die schädigende Wirkung der Strahlung auf Gedächtnis und Aktivität durch die neue Mobilfunktechnologie, so dass nächste Generationen es erheblich schwerer haben würden!

https://telegra.ph/Ultimativer-Beweis-Neue-Weltordnung-sollte-durch-Covid-19-einzug-halten-Teil1-10-07

Bitte die Inhalte gut prüfen und eventuell auch selbst recherchieren.  Planungen sind da, damit wir aufwachen und selbst handeln. Es gibt viele Pläne, die nicht eingetroffen sind!

Hier eine recht brauchbare Unterschriftenliste: https://gbdeclaration.org/die-great-barrington-declaration/

Allerdings entwickeln wir selbst große Kraft, wenn wir durch gute Ideale, schlechte Pläne verändern. So auch Viktor Frankl, der im KZ zunächst seine Kräfte dem Nahrung-Bekommen widmete. Er sah, dass er da verhungern würde und änderte seine Strategie: Er besann sich auf sein Ideal als Arzt. Er versuchte die Mitheftlinge und die KZ Wärter als Arzt und in ihnen Menschen zu sehen und deren Handlungen zu verstehen, in ihnen selbst das Ideal zu sehen. Auch wenn es Übergriffe der Wärter auf ihn gab, so versuchter er immer wieder den Menschen in ihnen zu entdecken. Diese Haltung, ein inneres Ideal aufzubauen hatte Erfolg und er überlebte. Er schrieb darnach viele Bücher und wurde weltberühmt!

Hier Beiträge von Forschern, die auch innere spürbare Ideale haben und uns helfen können aus dieser Nummer wieder herauszukommen. Ich hoffe auch auf den Erfolg der Schweigemärsche

Relativ aktuelle Covid Infos

Ein excellentes Video eines Kanals aux burg, das hervorragend Drosten ganz genial entlarvt. Bitte sofort herunterladen, denn das Video wird wohl blitzartig gelöscht werden. Was würde bei Tuberkulose geschehen, wenn wir PCR Testungen durchführen würden? Laut Information eines Kollegen wären 40% der Bevölkerung PCR positiv. Wenn man die alle als offene TBC behandeln würde, so würde man große Teile der Bevölkerung als offene TBC, nur weil sie Teile des Bakteriums in sich hat, unnötig einschränken. Die Menschen wären weder ansteckend noch selbst krank. Hier eine recht interessante Info dazu. Auch der PCR Test für Covid wird in Oxford als sehr problematisch dargestellt. If this is not understood, PCR results may lead to restrictions for large groups of people who do not present an infection risk. Drosten bezeichnet in der früheren Mers Infektion diesen Test als völlig übersensibel, trotzdem wird er jetzt weltweit angewendet und setzt die Bevölkerung in Angst und Schrecken. Und die die widersprechen, werden, wie Prof. Sucharit Bhakdi kaum gehört.

Geplante Digitalisierung der Welt! Olaf Kretschmann erklärt wie es geht! Ernst Wolff in einem aktuellen Video und Prof, Manfred Spitzer in einem älteren Video, das aber völlig aktuell ist!

Sowohl der Psychiater Prof.Manfred Spitzer, als auch der Finanzexperte Ernst Wolff kämpfen gegen die Digitalisierung, aus verschiedenen Gründen! Manfred Spitzer möchte nicht, dass die Menschheit verdummt und Ernst Wolff möchte zusätzlich nicht, dass alle Menschen abhängig werden! Ich könnte noch aus den Leitlinien der Elektromagnetischen Felder zeigen,(Quelle: Leitlinien EMF ), dass der Elektrosmog auch stark das Nervensystem tangiert! Wachen wir auf und denken wir logisch, werden wir mit Klarheit und Bestimmtheit, in Wärme, andere sagen Liebe, die die größte Kraft ist, aktiv!
Heiko Schrangg stellt sein Video, das in der Zwischenzeit gelöscht war wieder zur Verfügung:


Von Krisen umzingelt – und doch …

Wir sind von Krisen umzingelt: Finanzkrise, Wirtschaftskrise, Staatsschuldenkrise, soziale Krise – so lässt sich die Metamorphose der aktuellen ökonomischen Krise kennzeichnen. Und die Umzingelung wird immer enger: Zunächst waren es ja hauptsächlich Zahlen, Indizes, die ins Bodenlose stürzten. Bald sind es soziale Netze, die zerreissen – und Menschen, die fallen. Und dann ist die Krise ganz bei uns angekommen, klopft an unsere Haustüre, tritt ein ins Wohnzimmer. Hallo, ungebetener Gast! Du bist falsch hier. Geh zum Nachbarn! Bitte nicht bei mir!

ABC der Krise

Doch das ist ja nur die eine, die wirtschaftliche Seite. Hinzu kommt die Umweltkrise, letztes Jahr drastisch vor unsere Augen geführt im Golf von Mexiko, wo über Wochen Rohöl unaufhaltsam in den Ozean floss. Auch in diesem Bereich wird die Umzingelung enger: Die oft recht abstrakten Formen der ökologischen Bedrohung – zum Beispiel des Klimas durch die Erwärmung um mehrere Grade im Lauf der nächsten Jahrzehnte – werden auch hier anschaulicher, unübersehbar, brutal. An allen Enden und Ecken wird unser System ad absurdum geführt. Problemlos liesse sich ein ABC der Krise erstellen: von der Krise der Arbeit über die Krise der Beziehungen (der Geschlechter) bis zur Krise der Zeitungen.

Kulmination einer langen Entwicklung

Nicht dass die Entwicklung neu wäre. Das Ungleichgewicht, die Vereinseitigung wurde schon vor Jahrzehnten diagnostiziert – und seit langem von vielen Menschen schmerzlich empfunden. Das legendäre 1968 war zum Beispiel so ein Aufbegehren gegen das quadratische Denken, das dumpfe Fühlen und das blinde Handeln. Und viele weitere Revolten und Rebelliönchen folgten, verzweifelte Versuche, der wütenden Einverleibung der Welt und unserer selbst durch die Logik des Marktes und des herzlosen Fortschritts etwas entgegenzusetzen. Die Entwicklung hat sich beschleunigt; insbesondere seit 1989 ist sie in ihre Turbophase eingetreten. Und inzwischen sind wir Menschen zu Konsumenten degradiert und nur noch ein Mittel zum Zweck. Die Wirtschaftszahlen entscheiden über unser Sein oder Nichtsein.

Unsere Verantwortung

Doch wir liessen das auch einfach geschehen, haben brav mitgemacht, wollüstig zuweilen und in gemeinsamer Raserei. Wir haben zugelassen, dass man uns auf unsere leiblichen Bedürfnisse reduziert, haben mit der Zeit selbst geglaubt, was uns PR und Werbung vorgaukeln. Wir haben uns kaufen lassen – aus Trägheit, aus Mangel an Lebendigkeit und selbständigem Denken, aus fehlendem Verantwortungsbewusstsein auch. Wir haben uns vom Wesentlichen ablenken lassen, sind mit sattem Bauch vor dem Fernseher eingedöst. Selber schuld! Wir hätten es anders haben können.

Gefahren beim Aufwachen

Und nun schrecken wir aus dem Dauerschlaf. Und das ist gut so. Erwachen ist unsere einzige Chance. Und es schadet nichts, dass wir durchgeschüttelt werden. Das gehört zum Aufwachen – und hilft, dass wir nicht so schnell wieder einschlafen und ins Alte zurückfallen. Denn das ist eine der grössten Gefahren: nichts aus der Krise gelernt zu haben, mechanisch, ja autistisch immer wieder dieselben Rezepte anzuwenden – wie wenn es nicht gerade diese gewesen wären, die an den Abgrund geführt hatten.

Eine andere Gefahr: Untergangspropheten, Verschwörungstheoretiker, Heilsprediger. Erstaunlich, wie schnell diese Verführer der Vernunft in den Startlöchern stehen, wenn die Angst umgeht! Mit ihren Drohungen und Halbwahrheiten, ihren Lügen und Schmeicheleien versuchen sie die Menschen in eine Richtung zu biegen, die ihnen genehm ist. Doch eigentlich lassen sich diese Krisengewinnler schnell erkennen: an ihrem quadratischen Denken und der notorischen Abwesenheit von Fragen.

Unausgeschöpftes Potenzial

Und eben dieses einseitige, quadratische Denken, die geradezu barbarische Verengung unseres Menschen- und Weltbildes steckt meines Erachtens hinter all den krisenhaften Entwicklungen der letzten Jahre und Jahrzehnte. Ausgerechnet heute, wo wir als Menschheit noch nie so reich waren – an Bewusstsein und Erkenntnissen, an Verbindungen zueinander, an Gütern des Lebensbedarfs, an Geld, ja, auch das … –, ausgerechnet heute handeln wir, als wären wir Barbaren in einer kulturellen Wüste. Wir schöpfen unser Potenzial bei weitem nicht aus.

Und das ist zugleich meine Hoffnung: Wir Menschen, du und ich, haben wirklich ein wundervolles Potenzial – der Herzlichkeit, der Intelligenz, der Phantasie, der Liebe gar. Auch wenn dieses Potenzial unter Bergen von Ängsten und Egoismen verschüttet ist, kaum mehr sichtbar vor lauter Enttäuschung, Verzweiflung und Schmerz, brauche ich nur einen Menschen unbefangen anzusehen, um zu erahnen, dass sehr viel mehr in ihm steckt, als er augenblicklich zum Ausdruck bringt. Und wenn ich ein paar Worte mit ihm wechsle, ihm auch nur ein Minimum an Wertschätzung entgegenbringe, wird diese Ahnung zur Gewissheit: Mit dir zusammen schaffen wir es. Und wenn wir wirklich wach werden, kann gar nichts mehr schief gehen.

Walter Bs Textereien
http://walbei.wordpress.com/

Die letzten 100 Artikel