Archonten

This tag is associated with 5 posts

BUCH erklärt, wie man ARCHONTEN ENTLARVT

Alte Aufzeichnungen beschreiben, dass die Reptilianer in der Antike kamen und sich unter die Menschen mischten. Es kam jedoch eine Zeit, in der sie in den Schatten traten, sowohl symbolisch als auch buchstäblich, und sich hinter der scheinbar menschlichen Erscheinung ihrer hybriden Abstammung versteckten.

Die Smaragdtafeln, die unter einem Maya-Tempel in Mexiko entdeckt wurden, beschreiben die Reptilien, ihre Fähigkeit zur Verwandlung und die Art und Weise, wie sie von Menschen in Machtpositionen Besitz ergreifen.

https://youtu.be/gOEYf1_UPOw

Im Gespräch mit… Christa Jasinski / Äonen und Archonten – Was können wir tun um sie zu meistern?

In der heutigen Folge von „ Im Gespräch mit..“, tausche ich mich mit Christa Jasinski wieder zum Thema „Äonen & Archonten“ aus. Gerade in der jetzigen Phase des Göttlichen Wandels, ist die Innere Arbeit am eigenen Selbst sehr wichtig…

Wer oder was sind die ARCHONTEN?

Das Wort Archon kommt aus dem Griechischen und bedeutet Herrschender. Dies ist die Hauptrolle, die die Archonten heute in der menschlichen Geschichte spielen. Wir können sagen, dass die Archonte das esoterische Bindeglied zwischen dieser Dimension und jener verborgenen Dimension sind, die gegen den Menschheit spielt.

Heute gibt es keine Macht auf der Erde, weder politisch noch wirtschaftlich, die nicht in irgendeiner Weise von diesen Wesen unterstützt wird.

Es ist keine Angst, die die Archonten benutzen, um ihre Transzendenz zu vermeiden, sondern Unwissenheit. Ihr Hauptziel ist es, die Menschen in Unkenntnis über ihre göttliche Herkunft jenseits des physischen Universums zu halten. Die Archonten brauchen uns, um für sie zu leben und zu handeln.

https://youtu.be/eaFdK61ZCqk

ARCHONTEN – Die Wahre „Plage“ unter uns!

Ein Virus ist ein zellulärer Mikroorganismus, das heißt, es ist kein Lebewesen, eine Lebensform, das mit bloßem Auge nicht sichtbar ist, aber es ist da.

Da er nicht selbständig leben kann, muss er ein anderes Lebewesen parasitieren, um sich fortzupflanzen. Wenn er Zugang zu einem Lebewesen erlangt, parasitiert er es, indem er sich an dessen Zellen anheftet und sich durch diese im gesamten Organismus ausbreitet, wobei er die Zellen des Opfers zerstört und sich von ihnen ernährt.

Diese Parasiten ernähren und vermehren sich nicht nur auf der physischen Ebene, sondern auch auf der energetischen und ätherischen Ebene.

Sie beginnen ihren Angriff auf der energetischen Ebene, indem sie die Gefühls- und Schwingungsebene des Wesens, das sie parasitieren, ausnutzen.

https://youtu.be/_hOXRHMMT9A

Das GEHEIME Wissen von Pythagoras über die Archonten

Im Laufe der Geschichte gab es immer wieder Persönlichkeiten, die mit einem außerordentlichen Intellekt ausgestattet waren und der Geschichte und besonders unserer Entwicklung ihren Stempel aufgedrückt haben.

Eine davon war der im 6. vorchristlichen Jahrhundert lebende Pythagoras, der um 560 v. Chr. auf der Insel Samos geboren wurde. Pythagoras war ein griechischer Philosoph, Mathematiker und Gründer einer Glaubensbruderschaft. Er trug wesentlich zur Weiterentwicklung der hellenischen Mathematik, Geometrie, Arithmetik, Astronomie und Musiktheorie bei.

https://youtu.be/tV4pSLBcV3E

Die letzten 100 Artikel