Anti-Corona Impfung

This tag is associated with 353 posts

Warum bin ich geimpft? – Gunnar Kaiser

Mein neues Buch „Der Kult“ erscheint am 31. 1. 2022 im Rubikon Verlag. Ihr könnt es bereits jetzt hier vorbestellen:

https://www.buchkomplizen.de/buecher/…

In der Sendung erwähnte Bücher: https://gunnarkaiser.substack.com/p/w…

 

DR.ROBERT MALONE: BEVOR SIE IHR KIND IMPFEN LASSEN-ERKLÄRUNG/BEFORE YOU INJECT YOUR CHILD-STATEMENT

Corona-Fakten: Virologe Vanden Bossche warnt vor der Impfung

Nach der Logik des Systems muss jegliche Diskussion über die Corona-Mythen unterbunden werden, da die Kritiker mit jedem Tag mehr Bestätigung und Zuspruch bekommen. Für die Corona-Gläubigen ist längst magisches Denken an die Stelle von evidenzbasierter Wissenschaft getreten. Das betrifft insbesondere auch die gefährlichen, experimentellen Impfungen mit gentechnischen Substanzen, deren mangelnde Wirksamkeit schon lange nicht mehr verborgen werden kann.

NUMBERS 08 – Die Covid-Kinderimpfung – Oval Media

Die Grundlage für eine generelle Covid-Impfung der 5 bis 11-jährigen Kinder ist aus Sicht der Ständigen Impfkommission derzeit nicht gegeben. Doch das hat die STIKO bei der Impfung der 12 bis 17-jährigen anfangs auch gesagt. Und hat sich dann – nach wenigen Wochen Widerstand – dem enormen Druck aus Politik und Medien gebeugt. Bevor man überhaupt daran denkt, kleine Kinder zu impfen, sollten aber zuerst einige dringende Fragen zu alarmierenden Risikosignalen geklärt werden.

Corona-Diktat: Der Weg führt nach Moskau | Von Hermann Ploppa

Geht es wirklich darum, alle Bundesbürger an die heiße mRNA-Nadel zu bringen? Oder geht es darum, den Dritten Weltkrieg von der kalten Stufe in den heißen Zustand zu überführen?

Ein Kommentar von Hermann Ploppa.

Das war eine faustdicke Überraschung. Alle schauten gebannt, was unsere Königin Angela und ihre sechzehn Kurfürsten sich da für uns wieder ausgedacht haben. Wir rechneten damit, dass die Bischöfe der Kirche der Zeugen Coronas neue Bannflüche gegen die Ungeimpften ausschicken würden. Die Geimpften wiegten sich, wie wir jetzt wissen, in der trügerischen Sicherheit, dass sie keine weiteren Folterungen durch die eilige Inquisition erleiden müssen. Denn sie hatten ja getan, was man von ihnen erwartete. Widerstrebend hatten sie die hochriskanten mRNA-Wirkstoffe von Pfizer, Johnson & Johnson sowie Astrazeneca in ihre Blutbahn schicken lassen, um endlich wieder in den Urlaub fliegen zu können. Um endlich wieder in die Disco oder in die Kneipe gehen zu können. Kurzum: um endlich wieder normal leben zu dürfen.

Nun kommt aber alles ganz anders. Tatsächlich können ab jetzt Ungeimpfte nicht mehr Geschäfte des Einzelhandels besuchen. Von Weihnachtsmärkten sind sie schon lange ausgeschlossen. Die Geimpften flanieren derweil über selbige Weihnachtsmärkte, eingesperrt in Gitterzäune, angegafft von übellaunigen schwarzgekleideten Security-Wächtern. Die Einzelhändler sind am Boden zerstört. Der weitaus größte Anteil des Einzelhandelsumsatzes wird in der Vorweihnachtszeit getätigt. Wer hat denn noch Lust, sich erst auszuweisen, bevor er oder sie mit den Kindern das Spielzeuggeschäft betritt? Welcher Verkäufer hat Lust, außerhalb der eigenen Kernkompetenz auch noch den Wachbullen zu spielen und sich von erbosten Kunden beschimpfen zu lassen? Man robbt doch eh schon auf dem Zahnfleisch.

Und dann sollen noch vor Weihnachten dreißig Millionen Impfstoffe in bislang jungfräuliche Venen geschossen werden. Um dieses Plansoll zu erfüllen, sollen jetzt sogar Apotheker und Pfleger losschießen. Und Partys, wo Ungeimpfte und Geimpfte zusammen feiern, sind untersagt. …

Prof. Dr. Sucharit Bhakdi: „Die Daten zu der Giftspritze wurden gefälscht.“

Alle Beweise dazu wurden veröffentlicht‼️‼️‼️
http://t.me/Brennpunkt_Deutschland

Natürliche Immunität vs. Impfdruck – Interview mit Frau Dr. Austenat

Die renommierte Ärztin und Autorin Frau Dr. Austenat gründete die Initiative „Evidenz der Vernunft‟ mit dem Slogan: „Ich bin natürlich immun‟. Bereits jetzt zeichnet sich ab, dass eine breite Immunität gegen Covid-19 in der Bevölkerung vorhanden ist, die jeden Lockdown und auch die Impfung überflüssig macht….
Zum Artikel:
https://www.kla.tv/20132

 

PATHOLOGIE Konferenz 2-12-04 – Berlin – Todesfälle und gesundheitliche Schäden nach Impfungen gegen COVID-19 ?

Start ca. Min. 13:30

Die Meldungen über gravierende gesundheitliche Schäden bis hin zu Todesfällen in zeitlichem Zusammenhang mit den aktuellen Impfungen gegen Covid-19 reißen nicht ab. Besteht hier ein kausaler Zusammenhang zwischen den schweren gesundheitlichen Schäden und Todesfällen und der zuvor verabreichten Impfung gegen Covid -19, der sich pathologisch nachweisen lässt?

Moderation Björn Pirrwitz

Der Pathologe Prof. Arne Burkhardt erläutert, dass die Information der WHO, dass eine “Aspiration” beim Impfen nicht nötig sei, falsch ist. Es muss vor Applikation des Impfstoffs sichergestellt sein, dass kein Blutgefäss getroffen worden ist, weil sonst Blutgefässe geschädigt werden und die Substanzen ins Blut gelangen können.
Der Pathologe Prof. Walter Lang erklärt, dass die Impfung sich wie eine massive Virusinfektion im Körper auswirken kann. Bei einer normalen Atemwegsinfektion gelangen die Viren nur dann ins Blut, wenn der Körper sehr geschwächt ist / die normale Abwehr nicht funktioniert. Diesen Extremzustand führt die Impfung quasi sofort herbei, wenn die Spikeproteine ins Blut geraten.
Rechtsanwalt Elmar Becker stellt Impfschadenfälle vor: Ein vulnerabler, 12jähriger Junge verstirbt kurz nach der zweiten BioNTech-Impfung, das Paul-Ehrlich-Institut geht von einer Mitursächlichkeit der Impfung für den Tod des Jungen aus. Es ist davon auszugehen, dass keine vollständige Impfaufklärung erfolgt ist insbesondere mit Blick auf die fehlende Nebenwirkungsprüfungen bei Vorerkrankten im Rahmen der Zulassungsstudien. Ohne ordnungsgemässe Aufklärung ist eine informierte Einwilligung nicht möglich, daher ist die Impfung eine Körperverletzung mit entsprechenden Haftungsfolgen für den Impfarzt.
Rechtsanwalt Elmar Becker berichtet von einem 15jährigen Mädchen, das 8 Tage nach Verabreichung der zweiten Impfdosis einen Herzstillstand erlitten hat. Im Untersuchungsbericht heisst es, es war ein “postvakkzine Myokarditis”. Den vielfachen Hinweisen der Angehörigen des Mädchens auf die Impfung sind die Krankenhausmitarbeiter nicht nachgegangen. Das Mädchen hat im Koma dann eine Thrombose bekommen und ist gestorben. Hätte man die D-Dimere kontrolliert, wie nach Impfung angezeigt, hätte das Mädchen womöglich noch gerettet werden können.
Die Pathologin Frau Dr. Krüger berichtet von ungewöhnlich schnellwachsenden Brustkrebsgeschwüren bei jüngeren Frauen, die geimpft sind. Sie ruft Gynäkologen und Pathologen auf, sich mit ihr in Verbindung zu setzen, wenn sie ähnliche Beobachtungen gemacht haben.
Prof. Werner Bergholz, Spezialist für Risikomanagement, weisst darauf hin, dass bei jeder Behandlung Risiko und Nutzen gegeneinander abzuwägen sind. Hier ist insbesondere das Paul-Ehrlich-Institut gefragt. In Deutschchland gibt es derzeit offiziell 1.800 Todesfälle, 21.000 schwere Nebenwirkungen und insgesamt 172.000 Nebenwirkungen in möglichem Zusammenhang mit der Corona-Impfung. Experten gegen von einem Faktor 5-10 Underreporting aus, was bedeutet dass es tatsächlich 5 bis 10 mal mehr Nebenwirkungen gibt, als gemeldet werden.
In Gibraltar sind aktuell so gut wie alle Erwachsenen durchgeimpft. Im Januar 2021, also kurz nach der Impfung sind die Sterbezahlen in Gibraltar durch die Decke gegangen. Nach Berechnungen ist das Risiko an Corona zu versterben, auf der Basisi der Zahlen aus Gibraltar gegenüber dem Risiko, im Nachgang zur Impfung zu versterben, 500 mal so hoch.
Prof. Werner Bergholz berichtet: Aus den USA weiss man, dass 5 Prozent der Chargen mit nahezu 100 Prozent aller Impfschäden in Zusammenhang stehen.

+ Erzbischof Carlo Maria Viganó: „Die Impfung ist die „satanische Taufe“, kennzeichnet diejenigen, die sie erhalten, mit dem „Zeichen des Tieres“.

Beate Bahner – Fachanwältin für Rechtsmedizin – 29.11.21

Lion Media – Corona-Dystopie: Australien steckt Ureinwohner in Lager!

Seit dem Beginn der Pandemie wird in Australien ausprobiert, wie weit man es mit den Maßnahmen treiben kann. Nun setzen sie das Militär ein, um vermeintlich infizierte Ureinwohner in Lager zu bringen und ihre Stämme durchzuimpfen. Sie senden einen Hilferuf an die Welt…

Impfung als Pandemie-Booster? – KLA TV

Es vergeht kein Tag, an dem nicht zu hören ist, dass die Ungeimpften schuld an der noch andauernden Pandemie seien. Doch vergleicht man Impfraten und Infektionszahlen verschiedener Länder, ergibt sich ein ganz anderes Bild.

Impfmafia – NuoViso

Eines ist klar: Impfen macht krank. Das ist auch beabsichtigt. Unklar und umstritten ist nur, wie sehr.

Bis heute sind keine Studien von Ungeimpften gegen Geimpfte veranlasst worden, die viele unheilvolle Diskussionen beenden könnten. Man will es wohl nicht wissen. Das ganze Impfprogramm könnte zusammenbrechen. Da keiner richtig weiß, was nach der Spritze geschieht und nur Statistik zur Aussage gebracht wird, bleiben wichtige Fragen ungeklärt. Dass dann noch die Augen und Ohren verschlossen werden, wenn Betroffene Impffolgen einklagen, wenn Impfausweise bei Erkrankungen nicht angeschaut und bei anderen Untersuchungen nicht einbezogen werden, dann gute Nacht, moderne Wissenschaft. Dann können nur noch Propaganda, Werbung und Angstkampagnen helfen, die Umsätze zu steigern. So etwas funktioniert heute auf Kosten der Volksgesundheit. Impfungen sind Körperverletzungen, über die jeder für sich selbst und für seine Kinder mit entscheiden muss. Injektionen können nicht rückgängig gemacht werden. Was anschließend passiert, ist wenig beinflussbar. Hier sind frühzeitige Abwägungen gefragt, die nicht allein der Aufklärung durch die Herstellerfirmen überlassen werden können. Dabei haben wir heute ganz andere Nöte als die Impfkrankheiten. Bei Allergien, bei Rheuma und bei Krebs nützen die Impfungen nicht, sondern schaden und sind vermutlich hier in wesentlicher Mitverantwortung. Entscheiden müssen Sie selbst, wie Sie sich und Ihre Kinder heute gesund erhalten wollen. Die vorliegenden Ausführungen sollen Ihnen helfen, zu warten und zu schauen, wie anders und vorteilhaft die Entwicklung ohne Impfungen ist. Das bedarf eines gewissen Widerstandes, der aber stets und bei jeder Krankheiten notwendig ist. Man kann nicht früh genug anfangen, das zu trainieren.

IMPF-APARTHEID | Das 3. Jahrtausend #71

Bislang wurde man vom Arzt geimpft – doch jetzt kommt wohl bald die Polizei vorbei. Ungeimpfte dürfen das Haus nicht verlassen und die Impfpflicht steht nicht nur vor der Tür, sondern wird sie wohl bald auch eintreten. Doch auf welchen Grundlagen finden solche massiven Grundrechtsverletzungen statt? Außerdem: The Great Reset war gestern – jetzt folgt The Great Narrative. Und was gibt’s Neues von Julian Assange? Über all das und mehr berichten Robert Fleischer, Dirk Pohlmann und Mathias Bröckers in Ausgabe #71 des 3. Jahrtausends.

Eine komplette Linkliste zur Sendung findet Ihr ab 26. November, 20 Uhr hier: ►► https://www.exomagazin.tv/impf-apartheid-das-3-jahrtausend-71/

Die Themen:
00:01:45 IMPFEN BIS DIE POLIZEI KOMMT? – Maßnahmen werden härter,Grundlagen wackeliger
00:39:28 PFLEGE DER JOURNALISTISCHEN LANDSCHAFT – Bill Gates schüttet 319 Millionen an „unabhängige“ Medien aus
00:47:16 DATENKONFETTI – Pandemie bitte nicht mit Euren Daten stören
00:55:04 CORONA-Volksabstimmung – nur in der Schweiz
01:03:06 LEGAL, ILLEGAL, DIGITAL – schöne neue Ausweiswelt
01:08:13 „GRENZT IMPFGEGNER AUS“ – Spaltung der Gesellschaft wird vorangetrieben
01:11:36 „THE GREAT NARRATIVE“ – Alles wird gut
01:17:55 ÄTHIOPIEN – DAS NEUE SYRIEN – The Great Game jetzt auch in Afrika
01:28:05 WIKILEAKS-GRÜNDER JULIAN ASSANGE – Was gibt’s Neues?
01:33:31 DANK AN UNSERE UNTERSTÜTZER
01:41:17 EIN HERZ FÜR GEMÜSE – Die Möhre boostert sich auf

Erfinder der mRNA-Impfung: Das Spike-Protein ist gefährlich | Robert Malone, Steve Kirsch, Weinstein

Dr. Robert Malone, der #Erfinder der #mRNA-Impfung, sagt, dass das #Spike-Protein sehr gefährlich ist. Wer Ohren hat der höre.

Original Video in Englisch:
https://www.youtube.com/watch?v=Du2wm5nhTXY

Gespräch in voller Länge in Englisch:
https://odysee.com/@BretWeinstein:f/how-to-save-the-world%2C-in-three-easy:0?r=xW5oEbyRrrcGhWiW2PuPCmqH46CcJ2yE

Steve Kirsch: Should you get vaccinated?
https://trialsitenews.com/should-you-get-vaccinated/

Dr. Robert Malone
https://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Malone

 

 

Völlig fehlgeleitet – Ex-Gesundheitsamtschef Dr. Pürner erklärt, was in Corona-Politik falsch läuft – Boris Reitschuster

Vernon Coleman: Endlich der medizinische Beweis, dass die Corona-Impfung „Mord“ ist (engl.)

Das ist der Zeitpunkt, an dem wir mit dem Impfen aufhören sollten, sagt der ehemalige britische Allgemeinmediziner Vernon Coleman in einem neuen Video. „Jeder Arzt und jede Krankenschwester, die jetzt weiterhin mRNA-Impfstoffe verabreichen, werden letztendlich aus dem Register gestrichen und verhaftet.“

Coleman bezieht sich auf eine Studie, die diesen Monat in der Zeitschrift Circulation veröffentlicht wurde und in der behauptet wird, dass die mRNA-Impfstoffe für die Fälle von Thrombose, Kardiomyopathie und anderen Gefäßstörungen nach der Impfung verantwortlich sein könnten.

„Wir wussten schon immer, dass diese „Impfungen“ experimentell sind. Jetzt haben wir Beweise für einen Zusammenhang zwischen den Impfstoffen und den Erkrankungen“, so Coleman. „Jetzt haben wir die Beweise, um die Impfprogramme zu stoppen“.

An der Studie nahmen 566 Patienten im Alter von 28 bis 97 Jahren teil. Es wurde festgestellt, dass der Impfstoff mindestens zweieinhalb Monate nach der zweiten Dosis eine Entzündung des Endothels, einer Zellschicht auf der Innenseite des Herzens, der Blut- und Lymphgefäße, auslöst. Die Spritze ermöglichte es den T-Zellen auch, in den Herzmuskel einzudringen.

Wir sollten zumindest die „Impfungen“ einstellen, bis Langzeitstudien abgeschlossen sind, fordert Coleman. Diese Nachricht sollte auf allen Titelseiten erscheinen, sagt er.

„Ich sage schon seit einem Jahr, dass dieser Stich ein Experiment ist, um zu töten und zu schaden. Wenn das Experiment jetzt nicht gestoppt wird, werden wir mit Sicherheit wissen, dass es sich nicht um eine medizinische Behandlung, sondern um eine Tötung handelt.“

MIRIAM HOPE – BETRUG DURCH IMPFUNG + UNTERNEHMER REDEN TACHELES

BETRUG DURCH IMPFUNG!!! IST ES DIE LETZTE GEWALTIGE ANSTREGUNG?!

UNTERNEHMER REDEN TACHELES

Dr Judy Mikovits – DON’T TAKE ANOTHER SHOT! (engl.)

Die letzten 100 Artikel