Anti-Corona Impfung

This tag is associated with 33 posts

Sterilisation

ABC Fertility Report: ‘Men May Want to Consider Freezing Sperm’ Before COVID Vaccine:
Natalie Winters – The National Pulse Dec 25, 2020

An ABC affiliate in Florida has suggested that “men may want to consider freezing their sperm prior to vaccination,” in a report about fertility and the COVID-19 vaccine.

Health reporter Kristi Krueger and special projects producer Kathleen Corso wrote in their December 20th article for Local 10 News:

The University of Miami is investigating the possible effects of the coronavirus vaccine on male fertility.

Lead researchers Dr. Ranjith Ramasamy, a reproductive urologist with U Health, initiated an earlier study which found the virus was present in the testicles for up to six months following infection.

That spurred his team to question the virus’ effect on sperm and reproduction.
His team is now looking at the potential impact of the vaccine as well.

“We’re evaluating the sperm parameters and quality before the vaccine and after the vaccine. From the biology of the COVID vaccine we believe it shouldn’t affect fertility but we want to do the study to make sure that man who want to have kids in the future to assure them it’s safe to go ahead and get the vaccine,” Ramasamy said.

Study participants must have a fertility evaluation before receiving the vaccine.

California officials call to ban batch of Moderna jab over number of adverse events

California has become the first state in the US to top three million cases, and as if that weren’t bad enough, the mass vaccination program there has not been without its challenges. State officials have now called for a temporary halt of a particular batch of the Moderna vaccine over a ‘higher-than-usual number of adverse events.’

Lockdown stink-sauer | Einmal scharfe Regeln zum Mitnehmen, bitte | Strippenzieher

Wie heißt es so schön: Neues Jahr, neue Regeln. Bei genauerem Hinschauen wird klar, dass so ein frisches 2021 auch nur die alten Probleme und schärfere Regeln mit sich bringt. Da wundert es nicht, wenn jemand wie Kurt mal ordentlich bei Horst Seehofer nachhakt.

Na, der kam unserem Kurt ja gerade recht! Horst Seehofer hat Bock auf einen kleinen Snack und besucht daher den besten Imbissstand in ganz Berlin. Ob es den nach der #Corona-Krise noch gibt, ist zwar fraglich, aber ist doch erst mal egal. Neue Regeln braucht das Land, und so dürfen sich Bürger und Kleinunternehmer wie unser Kurt mal schön an einen härteren Lockdown gewöhnen. Doch wofür zahlen wir eigentlich diesen Preis einer zerstörten Weltwirtschaft, isolierter Schulkinder und häuslicher Gewalt?

Kurt stellt da mal ein paar Vermutungen an und fühlt unserem Horst mit Themen wie #Impfung und Grippetoten mal kräftig auf den Zahn. Wie gut, dass Angela Merkel auch noch vorbeikommt, um dem Treiben beizuwohnen. Leider ergreift sie mal wieder lieber nur Partei für ihren kleinen Bruder von der CSU als für den besorgten Bürger – typisch. Was interessieren existenzielle Probleme schon die Politiker und Milliardäre da draußen? Während wir auf der sinkenden #Titanic ums Überleben kämpfen, sitzen die schon in den Rettungsbooten und trinken englischen Zitronentee.

Söder: Ethikrat soll über Impfpflicht nachdenken

Bayerns Ministerpräsident Söder fordert, die Corona-Impfung als „Bürgerpflicht“ zu betrachten. Anderenfalls müsse der Ethikrat vorschlagen, „ob und für welche Gruppen eine Impfpflicht denkbar wäre“. Deutschland brauche jetzt eine staatlich geförderte „Pharma-Allianz“.

Greece wants vaccinated travelers to cross EU borders freely

Man könnte sich Fragen, warum?. ie Impfung schütztnur vor einem „besonders schweren Verlaus“, nicht vor einer Ansteckung.

Greece has a ’solution‘ to get tourists flocking to its resorts again. Kyriakos Mitsotakis, Greek PM: ‚It is urgent to adopt a common understanding about how vaccination certificates should be structured so they can be accepted in all member states‘. ‚Covid passports‘ are being suggested by other EU states as well.

IMPFSCHÄDEN AKTUELL – BOSCHIMO DES TAGES VOM 14.01.2021

Problembär Markus Söder

Der bayerische Ministerpräsident bewirbt sich bei der organisierten Kriminalität um die Kanzlerschaft. Die Bevölkerung will Söder zwangsimpfen lassen, Millionen Freunde des Grundgesetzes verleumdet er. Wie kommt es zur Radikalisierung eines Mannes, der im Leben alle Möglichkeiten gehabt hätte?

Ein Standpunkt von Batseba N’Diaye und Anselm Lenz.
Herausgeber der Wochenzeitung Demokratischer Widerstand

Eine „Pharma-Allianz“ sei vonnöten, erklärte der Ministerpräsident des Bundeslandes Bayern. In der Ausgabe vom 11. Januar legte Markus Söder, 53 Jahre, dem Regierungs- und Konzernblatt Süddeutsche Zeitung dar, dass er über eine „Impfpflicht“ nachdenke (1).

Damit der Impfstoff in Strömen fließe, müsse der Staat die Konzerne nun auch noch subventionieren, um „zusätzliche Produktionsstätten“ zu schaffen. Damit die Überweisungen auf die Konten der Konzerne wie BioNTech auch schnell veranlasst werden können, will Söder demnach zum Zwang übergehen. Aus seiner Sicht gebe es, eine „zu hohe Verweigerung“ – und nicht etwa die freie Wahl, was der Mensch mit seinem eigenen Körper machen möchte und was nicht.

Nach Pfizer/BioNTech-Impfung: Mehrere COVID-19-Fälle in Seniorenpflegeeinrichtungen

Rund eine Woche nachdem sie die erste Dosis des Pfizer/BioNTech-Impfstoffs erhalten hatten, erkrankten in zwei Altersheimen mehrere Personen an COVID-19. Die Ursache ist bislang unklar. Nach Aussage des Paul-Ehrlich-Instituts gibt es jedoch verschiedene Erklärungsansätze.

2 Jabs, Every Year Says Hancock

Hugo Talks

Mehrheit der Deutschen gegen Impfpflicht und für Gleichbehandlung von Geimpften und Nichtgeimpften

Nach einer aktuellen repräsentativen Umfrage ist die Mehrheit der Deutschen gegen eine Impfpflicht und für eine Gleichbehandlung von Geimpften und Nichtgeimpften. Unterdessen wehrt sich Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) gegen Kritik an der Impfkampagne der Bundesregierung.

Steimles Aktuelle Kamera / Ausgabe 8

Eine ereignisreiche Woche liegt hinter uns. Steimles Sushi Welt wurde kurzerhand zur Bücherstube mit Versandzentrum umfunktioniert. Unzählige Bücher gingen durch Uwe Steimles Hände und wurden liebevoll für den Versand vorbereitet.

Die Macht um Acht (69) „TV mit Beipackzettel“

TV mit Beipackzettel – Diese Sendung schädigt das Gehirn!

Man kennt die Beipackzettel von den Tabletten: Die Pharma-Industrie versucht sich mit der Erwähnung von „Nebenwirkungen“ rechtsfrei zu stellen, wenn sie auf diese Zettel das druckt, was alles schädlich an ihren Produkten ist. Die MACHT-UM-ACHT empfiehlt der ARD und ihrer Tagesschau dringend, solche Warnungen auch zu ihren Sendungen einzublenden.

Zum Beispiel wäre ein „Achtung, diese Nachricht ist eine Täuschung“ bei der Überschrift „Koalition prüft Verbot von Impf-Privilegien“ durchaus angemessen. Denn, was wie eine gute Nachricht aussieht, stellt sich bei genauem Hinsehen als eine Vorbereitung für eine Zweiklassen-Behandlung heraus. Zwar sei eine Ungleichbehandlung gesetzlich verboten, teilt uns die Redaktion mit, aber weiter erzählt sie dann, dass man das eigentlich Selbstverständliche „konkret regeln“ müsse.

Was „konkret“ heißt, sagt dann die BILD-Zeitung: Spahn hält Restaurant- und Konzertbesuche nur für Geimpfte für „möglich“. Also doch: Nur die Geimpften sollen, gegen jedes Gesetz, andere Rechte haben als die Ungeimpften. Was im Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz strikt verboten ist. Wer das verschweigt, der schädigt das Gehirn.

Mit der Überschrift „Corona-Maßnahmen – Die Pandemie und die Grundrechte“ taucht in der Tagesschau ein Kommentar auf, der im Beipackzettel als Gift für die Demokratie bezeichnet werden müsste. Christoph Kehlbach vom SWR wagt es, diese Zeilen zu schinden: „Aber nicht jeder Eingriff in Grundrechte ist per se auch verfassungswidrig. Im Gegenteil: Grundrechtseingriffe finden tagtäglich statt, ohne dass das jemanden besonders aufregen würde – zum Beispiel, wenn der Staat Regeln aufstellt, wie wir uns im Straßenverkehr verhalten müssen.“

Diese antidemokratische Haltung, die eine rote Ampel mit der Beschädigung der Grundrechte gleichsetzt, ist toxisch: Wenn die Tagesschau diese Position auf unsere Gebührenkosten verbreitet, stellt sie sich gegen Geist und Inhalt der Verfassung. Wer, wie die Tagesschau, dem Gesundheitsminister Spahn für „eine weitere Schließung von Schulen und Kitas“ Platz einräumt, ohne Experten zur Zivilisations-Geschichte und der Rolle der Bildung vor die Kamera zu holen, der vergeht sich an unseren Kindern, an unser aller Zukunft. In diesem Fall hätte auf dem Beipackzettel „Gemeingefährlich & Mittelalterlich“ stehen müssen. Denn die Allgemeine Schulpflicht steht bereits im Artikel 145 der Verfassung von 1919. Aber Spahn und Konsorten wollen hinter Weimar zurück. Dass zumindest hätte die Tagesschau vermerken müssen, wenn es ihr um Journalismus gehen würde.

Auch diese Ausgabe der MACHT-UM-ACHT stützt sich auf eine Vielzahl von Zuschauer-Zuschriften, die an diese Adresse gesandt wurden: DIE-MACHT-UM-ACHT@KENFM.DE. Dafür bedankt sich die Redaktion ganz herzlich.

Der Journalist und Filmemacher Uli Gellermann beschäftigt sich seit Jahren mit der Dauermanipulation der Tagesschau. Gemeinsam mit den Co-Autoren, Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer, schrieb er das Buch „Die Macht um Acht: der Faktor Tagesschau“. Eine herausragende Lektüre über die tägliche Nachrichtensendung der ARD.

https://www.wiki-tube.de/videos/watch/3c5c1184-aaa2-4aaa-a5d6-5d1f217702fa

Impfpflicht: Verfassungskonform oder -widrig? Kommt die Impfpflicht durch die Hintertür?

Ende Dezember haben in Deutschland die Impfungen gegen Covid-19 begonnen. Eine 101 Jahre alte Seniorin in einem Pflegeheim in Berlin bekam als erste die Spritze mit dem Impfstoff der deutsch-amerikanischen Firmenkooperation von Biontech und Pfizer. Seitdem laufen die Impfungen auf Hochtouren. Knapp 200.000 Menschen wurden in Deutschland bis Anfang Januar geimpft. Aktuell werden vor allem Menschen über 80 geimpft, sowie Pflegekräfte und Krankenhauspersonal. Zunächst werden mobile Impfteams die Spritzen mit dem Vakzin verabreichen. Die mehr als 400 Impfzentren bundesweit werden bald in Betrieb genommen.

Die heutigen Themen:

00:00 Intro 04:44 Impfpflicht durch Infektionsschutzgesetz möglich

07:27 Privilegien für Geimpfte

11:04 Nebenwirkungen bei Geimpften 1

4:22 Umstrittener und wenig erforschter Impfstoff für die gesamte Menschheit

Impfung: Zunehmende Mängel in Studien, Protokollen und Nebenwirkungen

In der heutigen Episode wenden wir uns dem Thema Corona-Pandemie zu. Regierungen aus verschiedenen Ländern weltweit haben bereits damit begonnen, ihre Bürger gegen das Corona-Virus zu impfen. So auch die Bundesregierung.

Die Zulassung der Corona-Impfstoffe von BioNTech und Pfizer ruft aber nach wie vor geteilte Meinungen hervor. Während Politiker in ihm den erwünschten Impfstoff zum Schutz der Bevölkerung sehen, finden Wissenschaftler, Ärzte und Statistiker zunehmend Mängel in den Studien und Protokollen, die zur Zulassung geführt haben.

Die heutigen Themen:

00:00 Intro

00:38 Studie und Protokoll zum Corona-Impfstoff: Impfreaktionen und Nebenwirkungen

04:17 Impfstoffe für Schweinegrippe 2009: Schwere Nebenwirkungen

07:51 Narkolepsie nach Pandemrix-Impfung

09:57 Pandemrix-Impfung: Kritik an WHO

12:29 Wodarg zur Herdenimmunität: “Man will uns die Immunität aberkennen“

14:14 Mittel, mit denen man sein Immunsystem stärken kann

#Herdenimmunität #Immunsystem #frontalPlus

 

Die Quellen:

https://kurzelinks.de/jjkh

https://kurzelinks.de/9u11

https://kurzelinks.de/52jp

https://kurzelinks.de/s0vp

https://kurzelinks.de/0kd2

https://kurzelinks.de/3859

https://kurzelinks.de/27me

https://kurzelinks.de/at7q

https://kurzelinks.de/pg40

https://kurzelinks.de/b5xe

https://kurzelinks.de/ygzh

https://kurzelinks.de/rxv5

Meine Jahresbilanz für 2020

Ein Standpunkt von Franz Ruppert.

Der 2. Lockdown führt dazu, dass ich mich an Weihnachten 2020 überwiegend zuhause aufhalte. Es gibt mir die Gelegenheit, weiter zu recherchieren, neue Bücher zu lesen und eine Bilanz dieses Jahres zu ziehen. Ich beginne im Folgenden mit der Situation im Außen und stelle dann meine innere Entwicklung dar, die auch in den letzten beiden Monaten noch einen wichtigen Schub erhalten hat.

Die Situation im Außen

Was schon im März 2020 klar gesagt wurde, dass die Pandemie erst vorbei sein soll, wenn ein Impfstoff vorhanden sei, bewahrheitet sich nun. Dazu der ganze Aufwand, den Notstand von nationaler Tragweite nicht mehr rückgängig zu machen und mit Massentestungen, willkürlichen Inzidenzzahlen und Warnungen vor einer 2. Welle über den Corona armen Sommer zu kommen. So hatte man dann mit Beginn der Wintersaison wieder genügend PCR-Test positive Fälle, um einen weiteren Lockdown und die umfassende Maskenpflicht zu rechtfertigen. Dazu wurde in Deutschland das Infektionsschutzgesetz noch einmal verändert, um nicht nur per Verordnung, sondern per Gesetz die Grundlagen für die Massenimpfaktionen zu legen.

Corona Untersuchungsausschuss – Sitzung 33: Schlussstrich 2020

Der Corona Ausschuss wurde von vier Juristen ins Leben gerufen. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.

Start Momentan ca. Minute 25

DAVID ICKE TALKS ABOUT THE LATEST LOCKDOWN MEASURES & THE PLAN FOR THE NEW YEAR

Corona News: Berlin: Corona-Impfzentrum vorübergehend geschlossen

Das in der Treptower Arena in Berlin eingerichtete Coronavirus-Impfzentrum wird vom 31. Dezember bis zum 4. Januar vorübergehend geschlossen. Als Gründe für die Schließung nennt der Berliner Senat eine Kombination aus fehlenden Anmeldungen und eine Knappheit von Impfdosen. Aktuell werden mobile Impfteams, die Pflegeheime und andere Betreuungseinrichtungen besuchen, priorisiert behandelt.

Corona News: BIONTECH GIBT ES ZU! IMPFSTOFF UNWIRKSAM & WAHRSCHEINLICH SCHÄDLICH

BioNTech gibt zu, dass der Impfstoff wahrscheinlich unwirksam, dafür aber schädlich ist. Außerdem hat das Unternehmen damit gerechnet, dass der Impfstoff wahrscheinlich gar nicht zugelassen wird. Derweil drückt sich die Regierung vor der Impfung, obwohl sie auf mehreren Ebenen zur Risikogruppe zählt.

Die letzten 100 Artikel