Anti-Corona Impfung

This tag is associated with 279 posts

Stew Peters – Ask Dr. Jane: COVID, PCR Tests, Vaxx, DETOX, Poisoning & Criminal Proof (engl.)

„Ask Dr. Jane“ – The interactive segment of „The Stew Peters Show“ with pharmaceutical researcher, Dr. Jane Ruby, went deep into great questions from viewers, and a LOT of the answers were extremely uncomfortable.

Juristische Nebenwirkungen | Von Beate Bahner

Mediziner, die ohne Bedacht impfen, können sich eine Schadensersatzforderung wegen Körperverletzung einhandeln. Exklusivabdruck aus dem Spiegel-Bestseller „Corona-Impfung – Was Ärzte und Patienten unbedingt wissen sollten“

https://apolut.net/juristische-nebenwirkungen-von-beate-bahner/.

Ein Standpunkt von Beate Bahner.

Hinweis zum Beitrag: Der vorliegende Text erschien zuerst im „Rubikon – Magazin für die kritische Masse“, in dessen Beirat unter anderem Daniele Ganser und Hans-Joachim Maaz aktiv sind. Da die Veröffentlichung unter freier Lizenz (Creative Commons) erfolgte, übernimmt apolut diesen Text in der Zweitverwertung und weist explizit darauf hin, dass auch der Rubikon auf Spenden angewiesen ist und Unterstützung braucht. Wir brauchen viele alternative Medien!

Die Impfung basiert auf einem Behandlungsvertrag

Das Robert Koch-Institut (RKI) (1) fordert:

„Behandelnde Ärzte haben im Rahmen des Behandlungsvertrags mit ihren Patienten die rechtliche Pflicht, die Patienten oder die Eltern bzw. Sorgeberechtigten im Rahmen der vorgesehenen Routineuntersuchungen auf die Möglichkeit, Zweckmäßigkeit und Notwendigkeit indizierter Impfungen zum Schutz vor Infektionskrankheiten hinzuweisen. Zusätzlich haben sie die Pflicht, Patienten über die Folgen einer unterlassenen Impfung zu informieren. Diese Pflicht besteht unabhängig von der persönlichen ärztlichen Auffassung und möglichen subjektiven Bedenken oder Vorbehalten“ (2).

Die Beurteilung darüber, ob und inwieweit Impfungen gegen Infektionskrankheiten nicht nur „möglich“, sondern auch „indiziert“ und damit „notwendig“ sind, verbleibt freilich beim Arzt. Denn nur der Arzt ist aufgrund seines Fachwissens und der ihm obliegenden Pflicht, dieses stets auf dem aktuellen medizinischen Stand zu halten, hierfür kompetent.

Das Robert Koch-Institut weist gleichzeitig zu Recht auf die Notwendigkeit der Aufklärung hin:

„Die Aufklärung ist ein wichtiger Teil der ärztlichen Impfleistung. Die Aufklärungspflichten gegenüber zu impfenden Personen sind im ‚Gesetz zur Verbesserung der Rechte von Patientinnen und Patienten‘ (Patientenrechtegesetz) im Jahr 2013 neu geregelt worden (§ 630e BGB). Vor Durchführung einer Schutzimpfung ist es ärztliche Pflicht, die zu impfende Person oder den anwesenden Elternteil bzw. Sorgeberechtigten über die zu verhütende Krankheit und die Impfung aufzuklären, damit eine wirksame Einwilligungserklärung abgegeben werden kann“ (3). —

‼️Videokonferenz abgefangen‼️ Chefs der Kommunistischen Partei Chinas diskutieren über Impfstoff und Gegenmittel – Antiilluminaten TV

Artikel zum Video:

▶️ https://telegra.ph/Videokonferenz-Intercept-Chefs-der-Kommunistischen-Partei-Chinas-diskutieren-%C3%BCber-Impfstoff-und-sagen-Jeder-der-den-Impfstoff-ge-10-20

Andreas Sywall – Corona

Dr. Bodo Schiffmann – 2021-10-18 – Boschimo des Tages

WahrheitsKongress2.0: Interview mit Samuel Eckert

– Die Frage, wo ist das sog. Virus?
– Mit was arbeitet die Wissenschaft, wenn es den Nachweis nicht gibt?
– Was läuft in der heutigen Wissenschaft falsch?
– Die Botschaften in der Bibel und wie wir sie für diese Zeit gut nutzen können
– Prophezeiungen, die eventuell eintreffen können
– Wie können wir mit Angriffen und der Spaltung umgehen?
– Welche Werte jetzt wichtig sind?
– Was ist die Lernaufgabe, die viele noch vor sich haben?
– Was ist diese sog. Impfung wirklich?

Public Health England bestätigt: Geimpfte Menschen im Alter von 30-50 Jahren verlieren ihr Immunsystem! Werden bis März 2022 SCHUTZLOS sein Eine Analyse der Hal Turner Radio Show

Public Health England bestätigt: Geimpfte Menschen im Alter von 30-50 Jahren verlieren ihr Immunsystem! Werden bis März 2022 SCHUTZLOS sein

Eine Analyse der Hal Turner Radio Show

Artikel zum Video:
▶️ https://telegra.ph/Public-Health-England-best%C3%A4tigt-Geimpfte-Menschen-im-Alter-von-30-50-Jahren-verlieren-ihr-Immunsystem-Werden-bis-M%C3%A4rz-2022-SCHUT-10-15

 

 

 

La Lü La La – Die ARD ist da – Die Macht um 8

LaLü-LaLa – Die ARD ist da!

Wenn man immer dann, wenn die Tagesschau falsche oder gefälschte oder schlicht manipulative Nachrichten senden würde, das Blaulicht, begleitet von der Polizei-Sirene, einschalten würde, wäre die Sendung total eingebläut. Das Blaulicht sollte immer eingeschaltet werden, wenn Gefahr droht. Und tatsächlich sind die Nachrichten der ARD gefährlich häufig gefälscht, gefährlich für den Verstand ihrer Konsumenten, gefährlich für die Demokratie und gefährlich für die Pressefreiheit. Denn die Redakteure nutzen ihre subjektive Freiheit wesentlich zur Weitergabe der Regierungsmeinung. Was zu beweisen ist.

Die Lieferketten haben Schuld

„Statistisches Bundesamt – Industrieaufträge brechen ein”, so lautet die Überschrift einer Tagesschau-Meldung. Und im fortlaufenden Text werden scheinbar die Verantwortlichen genannt: „Grund sind offenbar die gestörten Lieferketten”. LaLü-LaLa! Die Lieferketten sollen der Grund für schwere wirtschaftliche Schäden sein, nicht das Corona-Regime mit seinen Lockdowns und anderen Absurditäten; nicht die Regierung, nicht die Pharma-Industrie, die an den Einschränkungen Milliarden verdient, nein, die armen Lieferketten haben Schuld. Viel plumper und manipulativer kann man Nachrichten kaum noch verbreiten.

Doppelt impfen für den Umsatz

Immer wieder geht es natürlich auch prima plump, wenn die Pharma-Industrie Impfreklame braucht: „Corona und Grippe – Spahn und Wieler werben für Doppelimpfung”, schreit eine Schlagzeile der Tagesschau in die Gegend. Die Herren behaupten doch glatt: „Doppelt Impfen-Gehen führt auch zu doppeltem Schutz”. Und die Tagesschau verbreitet die Behauptung völlig ungeprüft. Eine Frage nach „Gegenanzeigen”, nach „Kontraindikationen” stellt die Tagesschau ebensowenig wie die Agenten der Pharma-Industrie. So wenig wie die Corona-Spritzstoffe validiert sind, so ist auch die Doppelimpfung nicht wissenschaftlich untersucht. Was soll’s, die Pharma-Industrie braucht Umsatz, da werden lieber keine Fragen gestellt. Da wird doppelt gespritzt, Versuchskarnickel sind sehr gefragt. LaLü-LaLa! Hier wäre ein Blaulicht für unsere Gesundheit dringend nötig. Der Pharma-Rausch hält an.

Der glatt gelutschte SPD-Kanzlerkandidat

Wenn der Tagesschau selbst nichts mehr einfällt, dann müssen abgehalfterte Intellektuelle her, die als „Experten” die Lücken füllen müssen. Weil der völlig glatt gelutschte SPD-Kanzlerkandidat Scholz wirklich keine inhaltliche Nachricht mehr abgibt, wird sein inhaltsleeres Verstummen zum großen Schweigen stilisiert: „Scholz und die Sondierungen – Kein Wort zu viel”, wer diese Schlagzeile ausspuckt, der muss keine Frage mehr nach Inhalten der künftigen Regierung stellen: Wie weiter mit dem Krieg in Mali? Wie geht es weiter mit den Corona-Einschränkungen? Werden die Agenda 20/10 und die Job-Center-Repressionen jemals ein Ende finden? Das wären die Fragen gewesen. Um die leeren Gehirne der Tagesschau-Journalisten zu kaschieren – LaLü-LaLa! – muss der ehemals linke Journalist Albrecht von Lucke, Politikwissenschaftler und Publizist der “Blätter für deutsche und internationale Politik” an die Front. Der kommt so schön neutral rüber, der muss die Lücke elegant füllen.

Wenn Intellektuelle die Seiten wechseln

Albrecht von Lucke sondert dann auftragsgemäß diesen Satz ab: “Olaf Scholz hat doch bisher eine ungemein clevere Strategie gefahren, er hat sich regelrecht demütig gegeben, er hat genau gewusst: Die Selbstzerstörungsmomente werden unser aller Fokus voll auf die Union lenken” Häh?

„Selbstzerstörungsmomente” lenken einen Fokus? Deutsch kann Albrecht auch nicht mehr. Auf dem Weg in den Arsch der Herrschenden geht nicht nur die Moral, sondern auch das Sprachgefühl verloren. Die Redaktion der MACHT-UM-ACHT wird dem Kollegen von Lucke gern ein LaLü-LaLa!-Gerät überlassen, er müsste sich nur bei uns melden.

Wir werden offensichtlich verarscht – Freiheit ist der Weg

☠️💉Der ganz normale Impfwahnsinn💉☠️ – m8y1-Info

Auf1 TV – Dr. Christian Fiala

Lion Media – Das Totschlag-Argument

Stew Peters – BOOSTER SHOTS: The Deadly HOAX Will Cause MASS DEATH!

Dr. Jane Ruby joined Stew Peters to reveal what’s REALLY inside the „booster shots“ being pushed in the face of every American.

Wem nützt das Impfen? Kurzer Überblick über die Impferei – Michael Leitner

Zeit für einen Shitstorm gegen die Impfstoffhersteller! In deren Prospekten stimmt kein einziger Satz, schwere Nebenwirkungen werden mit Hilfe einer Armada von Lobbyisten verschwiegen, damit der Rubel rollt. Es ist Zeit, den Verletzungen an Körper, Geist und Seele, die von Impfungen verursacht werden, ein Ende zu bereiten!

Impfungen haben keine einzige Seuche ausgerottet – das zeigen Statistiken des Bundes. Jede Seuche war aufgrund des wachsenden Wohlstands nach dem 2. WK schon so gut wie verschwunden, BEVOR die entsprechende Impfung auf den Markt kam!

Schluss mit den Lügen der Pharma-Industrie und staatlich organisierten Subventionen wie bei den „Schweinegrippe-Impfstoffen“! Viva la Shitstorm!

Konkret sind im ersten Lebensjahr von der Lobbygruppe „StIKo“ empfohlen:4 x 6-fach-Impfung, 4 x Pneumokokken, 1 x MMRV (4-fach), dazu kommen optionale Impfungen wie gegen „Rotaviren“ oder Influenza, die viele Ärzte zusätzlich verimpfen. Macht maximal 36 Impfungen im ersten Lebensjahr. Und im 2. Lebensjahr wird dann munter weitergeimpft…

„Die ganze Sache stinkt“ – 31 Gründe, warum sich ein Rabbi in Israel nicht impfen lässt – Der Fassadenkratzer

Israel will als internationaler Impf-Vorreiter gelten und übt, wie auch das deutsche Establishment, viel Druck auf seine Bevölkerung aus, sich gegen COVID-19 impfen zu lassen. Rabbi Chananya Weissman wendet sich entschieden dagegen und bezieht mit einer Auflistung von 31 Gründen Stellung. Sie zeugen von wacher Beobachtung des Geschehens, Durchblick und Klarheit. Maria Schneider hat seine Ausführungen mit seiner Erlaubnis übersetzt, um auch in seinem Sinne für eine möglichst weite Verbreitung zu sorgen. Sie sollen den Menschen zu Mut und klarem Blick dafür anregen, was eigentlich geschieht und worum es wirklich geht. (hl)

Von Rabbi Chananya Weissman

Hier Weiterlesen

Miriam Hope: Bankrotterklärung + GEHEIME GELDKONTEN

ES GEHT NICHT MEHR DARUM, OB SIE IHRE BANKROTTERKLÄRUNG ABGEBEN, SONDERN NUR NOCH WANN

SIND DIES DIE GEHEIMEN GELDKONTEN DER POLIT-IMPFDIKTATOREN?

Impfen bis die Notärztin kommt. Und: Ein Betroffener packt aus! – Auf1 TV

Die Covid-Impfung ist nicht empfehlenswert und bei dem medial geförderten Impfspektakel geht es nicht um die Gesundheit. Da sind sich die Notärztin Dr. Petra Baumgartner und Paul Stiller, der die massiven Impfnebenwirkungen am eigenen Leib zu spüren bekommen hat, einig. In diesem spannenden „Klartext“ AUF1 Interview treffen im Studio erstmals eine Notärztin, die nach einem bemerkenswerten Notarzt-Einsatz in einer Impfstraße gekündigt wurde und ein Betroffener, für den nach der Covid-Impfung nichts mehr ist wie vorher aufeinander. Dieser Talk zeigt eindrücklich, dass Impfdruck und die vorangeschrittene Spaltung kein Lösungsansatz sind und ist auch als Appell an die Bevölkerung zu verstehen: Egal ob geimpft oder umgeimpft – Wir alle sitzen im selben Boot!

Sind unsere Kinder in Gefahr? Was Eltern jetzt wissen müssen. – Anwälte für Aufklärung

Eltern, die nun über die Frage entscheiden, ob ihre Kinder geimpft werden, sollten die bestehenden Impfrisiken berücksichtigen. Sind unsere Kinder hierbei in Gefahr? Welche Haftungsrisiken für die impfenden Ärzte sind dabei zu bedenken? Können Jugendliche unter 18 Jahren eine solche Entscheidung von großer Tragweite eigenverantwortlich und ohne elterliche Zustimmung treffen?

Diese und weitere Fragen in diesem Zusammenhang besprechen die Heidelberger Anwältin Beate Bahner und der Passauer Arzt Dr. Ronald Weikl mit Rechtsanwalt Dr. Alexander Christ. Hier bei den Anwälten für Aufklärung e.V. Dieses Gespräch entstand in Zusammenarbeit mit den Medizinern und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V.

Hier die Links zu den Studien:

Stellungnahme der DGPI:
https://dgpi.de/stellungnahme-dgpi-dgkh-hospitalisierung-und-sterblichkeit-von-covid-19-bei-kindern-in-deutschland-18-04-2021/

schottische Studie:reduziertes Risiko für Lehrer, die Kinder ohne Maske unterrichten:
https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2021.03.02.21252734v1.full.

ähnliches Ergebnis einer schwedischen Studie:
https://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMc2026670

sehr hohe Viruslast bei Geimpften:
https://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=3897733

Zur Webseite der Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V.:
https://www.mwgfd.de/

Der kultische Charakter der Impfung (Gunnar Kaiser)

Druck erzeugt Gegendruck! Die emotional geführte Debatte um die Corona-Impfung drängt große Teile unserer Bevölkerung in Unsicherheit und Opposition. Ungeimpfte werden pauschal als Impfgegner bezeichnet und wie Manövriermasse an den gesellschaftlichen Rand geschoben. Doch nicht nur Ungeimpfte sehen der Zukunft unsicher entgegen. Auch Geimpfte wissen nicht was sie erwartet betreffend abfallender Schutzwirkung, unerforschten Langzeitfolgen, regelmäßigen Boostern und weiteren Freiheitseinschränkungen bei einer Ablehnung der Auffrischungen. Wie ist die momentane Situation psychodynamisch einzuordnen und wohin wird uns dieser Weg ohne Deeskalationsmaßnahmen noch führen?

Die letzten 100 Artikel