Annalena Baerbock

This tag is associated with 1 posts

Konsum = Patriotismus | Grüne Schocktruppen kommen | EU-Parlament verleugnet Assange | 451 Grad

451° war schon immer ein leuchtendes Symbol für Aufklärung. Da wir unseren Bildungsauftrag ernst nehmen, bitten wir Anetta Kahan, Annalena Baerbock, Peter Altmaier, Markus Blum, Jessica Rosenthal und sämtliche Quotenfrauen, sich hinzusetzen. Die Nachhilfestunde beginnt gleich.

Kennt einer von euch den Unterschied zwischen #Antisemitismus und Verschwörungstheorien? Nein?! Nicht schlimm. Dann geht es euch wie der Journalistin und Vorsitzenden der Amadeu-Antonio-Stifung, Anetta Kahan. Die hat sich letztens nämlich mit ihren Aussagen in der Bundespressekonferenz keinen Gefallen getan. Wer nämlich denkt, dass man diese wilden Corona-Leugner und Demonstranten minimiert, indem man ihre Verschwörungsideologien mit der Abneigung von Juden gleichsetzt, der sollte definitiv mehr als eine Nachhilfestunde nehmen.

Für echte Patrioten wie unseren Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Peter Altmaier, und den CSU-Generalsekretär, Markus Blum, sind solche wahnwitzigen Vergleiche doch ein alter Hut. Als Beherrscher des Schulhofes machen sie sowieso, was sie wollen. Alles unter der Fahne des #Patriotismus versteht sich. Dabei sind selbst normale Dinge wie Shoppen und Impfen ein Ausdruck ihrer Liebe zum Vaterland. Die Querdenker haben wohl zwei neue Mitglieder gewonnen. Über die Filmrechte wird gerade verhandelt. Regisseure die für das Projekt zur Auswahl stehen sind Roland Emmerich, Michael Bay und der verstorbene Akira Kurosawa.

Niemand, wirklich niemand, setzt sich so für Deutschland ein wie unsere Annalena Baerbock von Bündnis 90/Die Grünen. Die Grünen-Chefin ist ein besonders ernster Fall. Nachsitzen und Schulverweise interessieren sie einen Dreck. Annalena will jetzt zur Bundeswehr und ihrem Land dienen. Am Bücherwurm Annegret Kramp-Karrenbauer und den aufgetakelten #Quotenfrauen vorbei und mit Karacho zum deutschen Militär. Wer braucht schon Differentialrechnung und zwischenmolekulare Wechselwirkung, wenn man ein Sturmgewehr G36 haben kann. Krieg ist geil. Besonders wenn er grün ist. Schließlich ist Erdöl doch ein natürlicher Rohstoff! Wenn dafür also Menschen kämpfen und ihr Leben verlieren, müsste das für eine wahre Öko-Aktivistin doch absolut tragbar sein, oder?

Gott sei Dank ist der Unterricht bald vorbei. Doch eine Schülerin haben wir noch. Eine, die immer ganz vorne am Lehrertisch sitzt und beim Melden den Zeigefinger so gespannt streckt, dass der Fingernagel schon ganz weiß wird. Jessica Rosenthal von den Jungsozialisten (Jusos). Die gibt sich mit dem Gesocks hinter sich erst gar nicht ab. Jessica strebt nämlich nach Höherem. Eine Bewerbung hat die junge Sozialistin auch schon fertiggemacht. Sie hat sich neulich beim Bundeskongress der SPD als Nachfolgerin von Kevin Kühnert beworben. Und ihre Ambitionen klingen gar nicht schlecht. Jessica Rosenthal will schlussmachen mit den ganzen kapitalistischen Wirtschaftssystemen. Na, wenn das ihre Juso-Sponsoren von McDonald‘s und Microsoft hören, sehen wir die Jessica mit Sicherheit in der nächsten Nachhilfestunde wieder.

Die letzten 100 Artikel