Angst

This tag is associated with 71 posts

OBSESSION: FEAR & SAFETY- AFTER SKOOL – ACADEMY OF IDEAS

 

 

Fear Psychosis and the Cult of Safety – Why are People so Afraid?
https://www.youtube.com/watch?v=wIl39KKrmmo&t=606s
Is the modern world caught in the grip of a fear psychosis and has a cult of safety entrenched itself the West? In this video, we are going to explore these questions.

“Quite an experience, to live in fear, isn’t it? That’s what it is to be a slave.”

Blade Runner

How an Obsession with SAFETY Leads to Mental Illness & Tyranny – Academy of Ideas
https://www.youtube.com/watch?v=tKo8oC0LHMU&t=74s
This video was made in collaboration with Academy of Ideas. They create videos explaining the ideas of history’s great thinkers in order to help supply the world with more knowledge, to empower the individual, and to promote freedom. Please check out their youtube channel for more brilliant content. https://www.youtube.com/c/academyofideas or visit their website to learn more https://academyofideas.com/

Nachrichten AUF1 vom 6. April 2022

06.04.2022 / Die wichtigsten Nachrichten des Tages. Die täglichen „Nachrichten AUF1“ werden präsentiert von Nora Hesse, Tina Gloria Wenko, Isabelle Janotka und Bernhard Riegler

Britische Schulaufsichtsbehörde bestätigt: Masken schaden Kindern massiv + Alternative Medien vernetzten sich: AUF1 mit neuem, deutschen Kooperationspartner + Und: Nach zwei Jahren Corona wurde Kontrolle und Angst zur Neuen Weltordnung

Wir sind unabhängig und kritisch, weil Sie uns unterstützen:

IBAN: AT50 2032 0321 0058 6713
BIC: ASPKAT2LXXX

Der Zensur zum Trotz: Folgen Sie uns auf Telegram (https://t.me/auf1tv) und tragen Sie sich jetzt in den zensurfreien Newsletter von AUF1 ein, um rechtzeitig vorzubauen: https://auf1.tv/newsletter

Mark Passio – Die Angst der Aufopferung in der Freiheitsbewegung (Fear-Of-Sacrifice-deutsch)

Die sogenannte Freiheitsbewegung meint mit zuschauen und zurücklehnen wäre alles getan. Mark sagt, was er davon hält! Mehr ist dazu nicht zu sagen! Schaus dir an!

Angst Matrix – Entziehe Deine Schöpferkraft | Wettermanipulation Klimawandel Psycho-Elektrisch – Wetteradler

Wir springen seit mehr als 70 Jahren von einem Angst Thema zum nächsten. Besonders die Gleichschaltung der Medien ist dabei auffällig für jeden, der seine Augen zum wahrhaftigen Sehen benutzt.

Aber Vorsicht! – Auch für die sogenannten „Aufgwachten“ werden gezielt Fallen platziert, die Dich in ein Thema hinein ziehen und ablenken sollen.

🔻Das Ziel ist immer gleich:
Dein Licht zu reduzieren und Dich anfällig für Manipulation auf psychischer und materieller Ebene zu machen.

✅Erhebe Dich über die Mediale Ablenkung und konzentriere Dich auf Deine Ziele und die Unabhängigkeit vom System:

👉🏻Alles in das Deine Zeit rein geht, ver-Wirk-Licht sich. Die Dunkelkräfte können selbst nichts erschaffen, dafür brauchen Sie Uns als ihre Bewussten oder Unbewussten Diener.

⚠️Achte gut auf Deine Gedanken und Worte – Denn jeder von Ihnen materialisiert sich früher oder später.


🌤Wetteradler
Für einen sauberen Himmel und mehr Gesundheit.
Telegram: @WetteradlerKanal

🌎 Wetteradler.de (https://wetteradler.de/startseite

https://youtu.be/tXmNRbmUvwY)

Spaltung, Angst und Lügen: Wie kommen wir aus dieser Nummer wieder raus? | Dr. Daniele Ganser

Dr. Daniele Ganser ist Historiker, Friedensforscher und Autor zahlreicher Bücher über Krieg und Lügen. Heute sprechen wir über die Krise, die unser aller Leben seit 2 Jahren bestimmt und auch fordert. Wie gehen wir mit den verschiedenen Ängsten um? Die Angst vor dem Virus, die Angst vor der Impfung oder einem Hygiene-Regime? Wie kommen wir aus dieser Nummer wieder raus, in die sich vor allem in Deutschland die Politiker und Medien tief hineingebohrt haben. Ist die Impfpflicht die vermeintliche Lösung, damit die Verantwortungsträger ihr Gesicht nicht verlieren? Und wie schaffen wir es in unserem Umfeld wieder Brücken zu bauen? Ein einfaches Eingeständnis, dass man nicht alles weiß und das der Gegenüber auch teilweise recht hat, wäre ein Anfang.

Dr. Daniele Ganser: Kriege, Angst und Religion (Dr. Aaron Brückner 20. Oktober 2021)

Dr. Aaron Brückner betreibt den Podcast „Andersmacher“ und sagt: „Seit 2018 finde ich heraus, was Andersmacher anders machen. Ich interviewe Menschen, die die gewohnten Karrierepfade verlassen und von bunten oder brüchigen Biografien berichten. Meinen Podcast bezeichne ich gerne als mein eskaliertes Hobby, denn hauptberuflich helfe ich Menschen und Marken, sich Reichweite auf Social Media aufzubauen.“ Am 20. Oktober 2021 hat er mit dem Historiker und Friedensforscher Dr. Daniele Ganser gesprochen. Brückner schreibt über das Gespräch: „Seinen Wikipedia-Artikel liest er nur ungerne – vermutlich wegen des Stempels „Verschwörungstheoretiker“. Mittlerweile gilt er sogar als „Verschwörungsguru“. Ich bin trotzdem (oder gerade deshalb) neugierig und blicke hinter die professionelle Kulisse von Historiker und Friedensforscher Daniele Ganser. Wir sprechen über seine Erziehung, seinen Medienkonsum und mein Problem mit den alternativen Medien

Daniele Ganser hat eine neue kostenpflichtige Community! Er sagt: „Ich würde mich sehr freuen, Dich dort zu begrüssen! Mein Ziel ist, in diesen bewegten Zeiten
den inneren und äusseren Frieden zu stärken!“ Hier erfährst Du mehr zu
diesem spannenden neuen Projekt:

Die Pandemie der Narzissten – Jeannette Fischer im Gespräch mit Gunnar Kaiser

Ist es eine Pandemie der Ungeimpften? Sind wir die Täter, die eine Gesellschaft in Geiselhaft nehmen? Oder ist es nicht vielmehr anders herum: wir als die Leidtragenden von Größenwahnsinnigen an der Macht und Opfer einer gehorsamen Mitläuferschar, die all dies klanglos geschehen lässt? Oder sind wir vielleicht alle Opfer, und zwar die eines todbringenden Virus und eines nie enden wollenden pandemischen Notstands?

„Der Narzissmus ist die wahre Pandemie und ohne diese höchst ausgeprägten Veranlagungen in unserer Gesellschaft gäbe es diese Krise auch nicht“, sagt Psychoanalytikerin Jeannette Fischer. Im Gespräch mit mir redet sie über die Destruktivität des Täter-Opfer-Diskurses und die Anerkennung der Differenz – das einzig Verbindende zwischen den Menschen, wie sie sagt. Wir sprechen über den Unterschied zwischen Furcht und Angst, die Psyche eines Bill Gates sowie die allgegenwärtige Sehnsucht nach Anerkennung, der Ursprung unserer vielen Übel.

Jeannette Fischer ist Psychoanalytikerin und Autorin aus Zürich. Sie beschäftigt sich mit den Fragen von Gewalt, Macht und Ohnmacht, den Auswirkungen fürsorgerischer Zwangs­maßnahmen, kuratierte zu diesen Themen Ausstellungen und drehte zwei Dokumentarfilme. Ihr Buch „Angst – vor ihr haben wir uns zu fürchten“ erschien 2018.

Geführt und aufgezeichnet wurde dieses Gespräch am 14. November 2021 in Schochwitz, Deutschland.

Der Great Reset ist ein technokratischer Putsch | Milosz Matuschek

Mächtige globale Player wollen der Welt einen „Neustart“ von oben verordnen. Was unverfänglich daher kommt, ist im Kern totalitär und hochgefährlich. Denn solange die Furcht vor Konsequenzen des Ungehorsams größer ist als die Angst vor dem Verlust der Freiheit, wird der „Great Reset“ weiter gehen.

WACH AUF! DAS MÄRCHEN, DAS DU LEBST IST EINE ILLUSION

Dieser Blick auf die Welt, wird manchen Menschen aufstoßen aber auch einige zum Nachdenken anregen.

DISCLAIMER:

Es ist ein Video für Zuschauer, die in der Lage sind, ihre Emotionen zu kontrollieren. Vielleicht fühlen Sie sich unwohl bei den Erkenntnissen, zu denen Sie kommen, nachdem Sie dieses Video gesehen haben. Wenn Sie dazu nicht bereit sind – sehen Sie es sich nicht an. Nicht jede Meinung und Aussage im Video entspricht auch der, der Kanalbetreiber.

Es ist an der Zeit, aufzuwachen und der Matrix zu entkommen!

In Zusammenarbeit:
@CheckMateNews: https://t.me/CheckMateNews
@FreieMedienTV: https://t.me/FreieMedienTV
Stimme: Steph

Dr. Daniele Ganser: Coronakrise und Bewusstseinswandel (Sebastian Heinzel 26. November 2020)

Alles ist Bewusstsein: Gerade jetzt in dieser Zeit lernen wir einen neuen Umgang mit unserer Angst. Eine wichtige Rolle spielt dabei, wie und welche Medien wir konsumieren. Wir lernen mit der Technik der Achtsamkeit, unsere Gedanken und Gefühle aus einer gewissen Distanz zu beobachten. Wenn wir uns nicht mit unseren Gedanken und Gefühlen identifizieren, erlaubt dies Toleranz für andere Meinungen und Ansichten.

Ein Gespräch von Sebastian Heinzel mit dem Historiker und Friedensforscher Daniele Ganser, das am 26. November 2020 auf dem Gempenplateau südöstlich von Basel aufgezeichnet wurde.

Die Aufnahmen sind Teil eines geplanten Dokumentarfilms.

RPP Institut – Hetzjagd auf Ungeimpfte + Wie Menschen mit Angst manipuliert werden

Hetzjagd auf Ungeimpfte!

Für Ungeimpfte wird es zunehmens enger! Die gesellschaftlichen Benachteiligungen nehmen zu. Univ.-Doz. DDr. Raphael Bonelli erzählt aus seiner Praxis.

Wie Menschen mit Angst manipuliert werden

Der Neurobiologe Gerald Hüther spricht darüber, wie Menschen mit Angst manipuliert werden können. Heutzutage wird sehr viel und aus verschiedenen Gründen mit Angst gearbeitet. In diesem Video spricht Gerald Hüther über einige dieser Gründe und philosophiert über die Angst als Mittel zum Zweck.

Treiben uns die Medien in eine kollektive Angststörung? (Clemens Arvay)

Bestseller-Autor und Biologe Clemens Arvay beschreibt, wie die Berichterstattung der Medien eine rationale Entscheidung erschwert.

Ich konsumiere, also bin ich

Den vollständigen Standpunkte-Text (inkl ggf. Quellenhinweisen und Links) finden Sie hier:
https://apolut.net/ich-konsumiere-also-bin-ich-von-hans-juergen-muelln

Die schweigende Mehrheit unserer Tage steckt den Kopf lieber in den Sand, anstatt ihn zu gebrauchen.

Ein Standpunkt von Hans-Jürgen Mülln.

Hinweis zum Beitrag: Der vorliegende Text erschien zuerst im „Rubikon – Magazin für die kritische Masse“, in dessen Beirat unter anderem Daniele Ganser und Hans-Joachim Maaz aktiv sind. Da die Veröffentlichung unter freier Lizenz (Creative Commons) erfolgte, übernimmt KenFM diesen Text in der Zweitverwertung und weist explizit darauf hin, dass auch der Rubikon auf Spenden angewiesen ist und Unterstützung braucht. Wir brauchen viele alternative Medien!

Nicht wenige kritische Zeitgenossen verzweifeln seit vielen Monaten an der kollektiven Corona-Psychose, die die regierenden Verfassungsfeinde und die staatstragenden Medien seit nunmehr eineinhalb Jahren in zahlreichen Menschen ausgelöst haben. Noch viel mehr verzweifeln sie an der Gleichgültigkeit, mit der ein Großteil der Bevölkerung — bis weit hinein ins linke Lager — den Entzug ihrer Freiheits- und Grundrechte auf unbestimmte Zeit hinnimmt. Die Gründe hierfür scheinen rätselhaft zu sein. Vielleicht kann uns der Altlinke Pier Paolo Pasolini etwas auf die Sprünge helfen.

„Es (gibt) kein schlimmeres Verbrechen (…) als Gleichgültigkeit (…). Gleichgültigsein heißt unablässig morden“, so Karlheinz Deschner 1986 (1).

„Warum“, fragt NachDenkSeiten-Redakteur Jens Berger in einem Artikel zur Corona-Politik, „nimmt ein großer Teil unserer Mitbürger die Maßnahmen (…) in einer Form hin, die von stoischer obrigkeitshöriger Gleichgültigkeit über sentimentale Larmoyanz bis hin zu schon fast militanter Unterstützung reicht?“ (2). Wie andere auch, beantwortet Berger seine selbst gestellte Frage so: „(…) über allem steht die Angst, (…) das wohl bestdenkbare Motiv“, „Teil einer großen Volksgemeinschaft“ (3) werden zu wollen, die scheinbar Sicherheit und Orientierung bietet. Kritische Fragen werden in einem solchen Kontext kaum gestellt.

Ernst Wolff – Finanzexperte beim Sommer WEFF Davos 21.08.2021

Finanzexperte Ernst Wolff am Sommer WEFF in Davos (https://www.weff.ch/)
Sa, 21.08.21

Angst ist das Werkzeug der Eliten (WEF – Macht)
Wolff of Wall Street erklärt das globale Finanzsystem (Buch)
Lockdown ist ‚gut‘ für Finanzmärkte, ‚gut‘ für WEF-Mitglieder…

„Die Angst der Menschen ist das Werkzeug der Eliten!“ (Ernst Wolff)

Wie schafft man es, die Bevölkerung gehorsam zu halten, damit diese der Regierung eines Tages nicht in die Quere kommt? Eines ist bereits klar – nicht die Politik, sondern alte Elite-Familien regieren die Welt, zumindest wenn man die Fakten zusammenfasst und genau nachdenkt. Die stetig fortschreitende Digitalisierung bringt uns scheibchenweise in eine Welt, in der die Automatisierung die oberste Priorität hat und der Mensch lediglich zum Konsumenten degradiert wird. Im heutigen Interview mit Ernst Wolff heben wir die Grube der Eliten aus und lassen Sie selbst einen tiefen Einblick erhaschen.

AFTER DARK mit Markus Fiedler

Stock Material und Audio:
Envato Pty Ltd. und iStockphoto LP.

Verdrängung erklärt am Beispiel der Corona-Impfung (Raphael Bonelli)

ZWEI Fragen die die Welt verändern

Nadine Kretz

Dr. Daniele Ganser im Gespräch mit Gunnar Kaiser

Mit Liebe, Mut & Wahrheit gegen Angstpropaganda (25.01.21)

Der Schweizer Historiker & Friedensforscher Dr. Daniele Ganser hat am 25. Januar 2021 in seinem Büro in der Nähe von Basel den Schriftsteller und Philosophen Gunnar Kaiser empfangen und mit ihm über die Werte Liebe, Mut und Wahrheit gesprochen, welche helfen Angstpropaganda zu überwinden.

(mehr …)

Die letzten 100 Artikel