Angst und Panik

This tag is associated with 11 posts

Boris Reitschuster – Söder beim Impf-Lügen überführt + Impf-Totalitarismus und Lügen

Söder beim Impf-Lügen überführt

Impfstoffe sind nicht zur Prävention zugelassen, sondern nur zur Abwendung eines schweren Verlaufs!!

Wie immer eine hervorragende juristische Analyse durch Prof. Dr.iur. Martin Schwab:
„…hinzufügen möchte ich, die Tatsache, dass die sog. COVID-19-Vakzine laut offiziellen Zulassungsdokumenten von EMA und Europäischer Kommission (siehe u.a. auf der website von medicinal human register) nicht zur Prävention der Infektion mit dem Virus SARS-COV-2 entwickelt und zugelassen wurden, sondern allein als Prävention eines schwereren Verlaufs der durch eine Infektion ausgelösten Krankheit COVID-19 wirken sollen und auch allein dafür bedingt zugelassen wurden. Es geht daher aus den offiziellen Zulassungsdokumenten hervor, dass diese Substanzen die Infektionskette nicht unterbrechen können, weil die damit behandelten Personen sich infizieren können und damit infektiös sein können. Die Praxis beweist darüberhinaus, dass sich bereits vollständig „Geimpfte“ mit dem Virus infizieren und sogar eine gleich hohe Viruslast wie „Ungeimpfte“ haben (siehe zuletzt u.a. CDC). Damit ist klar, dass jeglicher COVID-19-„Impfzwang“ – abgesehen von der Grundrechts- und Verfassungswidrigkeit – auch faktisch jeglicher Begründung entbehrt. Sämtliche, auch moralische Druckausübung (angeblicher Akt der Solidarität am Nächsten) erweist sich allein schon anhand der offiziellen Zulassungsdokumente als straf- und haftungsrechtlich relevant! Gerade als im Unternehmensrecht beratende Rechtsanwältin empfehle ich jedem Arbeitgeber eindringlich von einem COVID-19-Impfdruck/Impfzwang Abstand zu halten, denn die weitreichenden damit verbundenen rechtlichen Konsequenzen sind den Meisten offensichtlich gar nicht bewusst.
(Text wahrscheinlich nicht von Reitschuster)

Impf-Totalitarismus und Lügen

Boris Reitschuster’s Artikel zum Video:

https://www.reitschuster.de/post/niemand-hat-die-absicht-eine-impfpflicht-zu-errichten

Werden die Deutschen erst wach wenn man ihnen Bier und Zigaretten wegnimmt? + Thoma-Corona-Podcast – No One + Das letzte Gefecht

Das letzte Gefecht

Ein riesiges Protest-Potential an Wählern wartet darauf, gehört zu werden und mitzugestalten.

Es führt kein Weg an einer neuen Partei vorbei.

Werden die Deutschen erst wach wenn man ihnen Bier und Zigaretten wegnimmt?

Sattheit, Gleichgültigkeit und Angst der Bevölkerung lassen das gegenwärtige Regime des Schreckens zu einer Endlos-Geschichte werden.
Wir merken inzwischen schon gar nicht mehr, wie sehr die Merkel-Diktatur unseren Charakter und unsere Persönlichkeit verändert.

Thoma-Corona-Podcast No One

Das ist eine ganz anderer Podcast.
Er ist für Leute, die die Wirklichkeit sehen, wie sie ist.
Für Leute, die selber denken

RUBIKON: IM GESPRÄCH (4): „SCHLUSS MIT DER PANIKMACHE!“

WOLFGANG WODARG UND JENS LEHRICH

Im Rubikon-Exklusivinterview fordert Dr. Wolfgang Wodarg, die Regentschaft der Angst sofort zu beenden und durch lückenlose Aufarbeitung der politischen Fehlentscheidungen so etwas nie wieder geschehen zu lassen.

Auftrag: Angst – Wie Wissenschaftler sich andienen, die Corona-Panik zu schüren

Tobias Riegel

NachDenkSeiten-Podcast

Psychologen, die vorsätzlich und gezielt irrationale Ängste bei den Bürgern wecken. Sozialwissenschaftler, die Strategien entwerfen, um die auch auf solchen Ängsten basierende „Impfbereitschaft“ zu erhöhen: Beispiele für Wissenschaftler auf Abwegen.

Ein Kommentar von Tobias Riegel.

Illustrationen: Anonym „FMST2020“

Kurznachrichten

Loch Ness Monster Mystery SOLVED?

Es sind Verbrecher !!

Sie haben gelogen ohne Ende – Zahlen verdreht und manipuliert und eine hochprofessionelle Propaganda Show geliefert. Aber jetzt wird es doppelt kriminell: Sie wollen den tatsächlich genesenen Menschen, die nachweislich jahrelang eine starke Immunität gegen Covid-19 besitzen, den Status eines Genesenen bereits nach 6 Monaten verweigern – oder gar nicht akzeptieren, falls kein PCR Testergebnis vorliegt! Sie wollen Erwachsene und Kinder mit allen Mitteln der Freiheitsberaubung zu ihrer gefährlichen „Gen-Impfung“ zwingen.

„Das riecht nach Totalitarismus“: Forscher räumen „Einsatz von Angst“ bei Corona-Krise ein

Bislang hieß es, vor allem sogenannte Verschwörungstheoretiker und Leute aus der schwurbelnden Querdenker-Szene wähnten im Zuge der Corona-Krise totalitäre Methoden am Werk. Nun legen aktuelle Informationen den Schluss nahe, dass entsprechende Taktiken tatsächlich zum Einsatz kamen.

Trotz einer der höchsten Impfquoten weltweit: Neue Corona-Beschränkungen auf den Seychellen

Der Inselstaat Seychellen im Indischen Ozean hat eine der höchsten Impfquoten gegen das Coronavirus der Welt. Über 60 Prozent der Einwohner sind mittlerweile vollständig gegen das Virus geimpft. Dennoch gab es zuletzt einen starken Anstieg von Neuinfektionen und die Sieben-Tage-Inzidenz stieg auf über 230 an. Die Behörden ließen deshalb die Schulen wieder schließen und ordneten und frühere Schließungen von Geschäften, Bars und Casinos an.

Der Anstieg wird besonders dem Tourismus zugerechnet, der Ende März auf dem Inselstaat wieder mächtig in Schwung kam. Trotz der hohen Pro-Kopf-Fallraten sind die Mitarbeiter des Gesundheitswesens zuversichtlich, dass das Land in der Lage sein wird, die Situation zu bewältigen. Denn die nun positiv Getesteten sind in der Regel asymptomatisch oder haben nur sehr leichte Krankheitsverläufe. Auf der Intensivstation gibt es derzeit nur zwei Corona-Patienten.

Nach Angaben der Afrikanischen Entwicklungsbank trägt die Tourismusindustrie mehr als ein Viertel zum BIP des Landes bei. Deshalb wollen die Behörden Touristen trotz des Virusanstiegs auf allen drei Hauptinseln weiterhin ins Land lassen, solange sie einen negativen Coronavirus-Test vorweisen können.

VOR DER NÄCHSTEN IMPFUNG – NUR 5 MINUTEN!

CHRISTOPH HÖRSTEL 2021-5-20

Neue Studie zeigt Corona-Impfung verhindert Erektionsstörungen?

Wladimir Putin: Wir schlagen allen die Zähne ein, die von uns etwas abbeißen wollen

Wladimir Putin warnte diejenigen, die von Russland ein Teil abtrennen wollen, dass Moskau alle notwendigen Schritte unternehmen wird, um seine territoriale Integrität zu schützen. Diejenigen, die von Russland etwas abbeißen wollen, müssen wissen, dass Russland allen die Zähne einschlagen werde, damit sie nicht beißen können, so Putin.

„Wo sind die Rebellen hin?“ Eric Clapton über seine „katastrophale“ Corona-Impfung

Auch er zählt zur Riege der namhaften „Corona-Skeptiker“: Eric Clapton. Vor wenigen Tagen sorgte der berühmte Gitarrist erneut für Aufsehen: In einem nun veröffentlichten Interview berichtet Clapton u.a. über die schwerwiegenden Nebenwirkungen seiner Corona-Impfung.

Ex-Bundeswehroffizier wegen mutmaßlich geplantem Terroranschlag auf Politiker vor Gericht

Vor dem Oberlandesgericht Frankfurt hat am Donnerstag der Prozess gegen den Ex-Soldaten Franco A. begonnen, der sich als syrischer Asylbewerber ausgegeben und Anschläge auf Spitzenpolitiker geplant haben soll.

„Die Anklage lautet im Wesentlichen auf Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat. Dem Angeklagten wird vorgeworfen, einen Anschlag, möglicherweise auf den damaligen Bundesjustizminister Heiko Maas, geplant zu haben“, sagte die Pressesprecherin des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main, Gundula Fehns-Boeer.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft wird dem 32-Jährigen vorgeworfen, mehr als 1.000 Schuss Munition, vier Waffen und etwa 50 Sprengkörper von der Bundeswehr erworben und in der Nähe des Wiener Flughafens versteckt zu haben.

Dem Angeklagten drohen bis zu zehn Jahre Haft. Franco A. bestreitet sämtliche Terrorvorwürfe.

Als Drehbuch würde der Fall um den ehemaligen Oberleutnant der Bundeswehr wohl aufgrund mangelnder Glaubwürdigkeit abgelehnt; und tatsächlich lässt der kuriose Kriminalfall nach wie vor mehr Fragen offen, als bislang beantwortet werden konnten.

Linda und Karo verhindern Vergewaltigung und schnappen Täter

„Ich werde meine Maske noch lange tragen“ – Wieler sieht kein Ende von Maskenpflicht.

Sinkende Inzidenzen, weitere Öffnungen, steigende Impfraten: Gesundheitsminister Spahn, RKI-Chef Wieler und Henriette Reker, Bürgermeisterin von Köln informierten heute morgen über die aktuellen Entwicklungen der Corona-Lage in Deutschland.

Vor dem Hintergrund weitgreifender Lockerungen in Deutschland sprach Wieler heute davon, dass die Wichtigkeit der Maske weiterhin gegeben sei, da sie zum Selbst- und Fremdschutz unabdingbar sei. Die Bedeutung des Maskentragens für die Eindämmung von Infektionen wäre in den vergangenen Tagen erneut durch eine Mainzer Studie belegt worden.

Verstoßen die COVID-19-Impfungen bei Kindern gegen den Nürnberger Kodex?

Ein Kommentar von Bernhard Loyen.

In Deutschland leben ca. 5,3 Millionen Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 12 und 18 Jahren (1). Seit Beginn diesen Jahres wird die Bevölkerungsgruppe der 12- bis 16-Jährigen ausgehend der internationalen Pharmaindustrie, medial begleitet, in den Fokus der vermeintlich weiterhin grassierenden Corona-Pandemie gerückt.

Das kooperierende US-Deutsche Unternehmen BioNTech/Pfizer hat es nun jüngst erreicht, dass in den USA der Corona-Impfstoff Comirnaty® aus ihren weltweiten Produktionsstätten ab sofort auch für Kinder ab 12 Jahren zugelassen wurde (2). Vorerst jedoch nur in den USA und Kanada.

Umgehend wurde nicht überraschend auch bei der europäischen Zulassungsbehörde EMA die Zulassung seitens des Unternehmens beantragt. Die ausschlaggebende Prüfung könnte noch bis Anfang oder Mitte Juni dauern. In der EU ist das Mittel von BioNTech/Pfizer bislang nur für Menschen ab 16 Jahren zugelassen. Comirnaty ist der einzige Covid-19-Impfstoff, der von Anfang an nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Jugendliche ab 16 Jahren zugelassen wurde (3).

Die bereits existierende Notfallzulassung der Impfstoffe für Jugendliche ab 16 Jahren sei entsprechend angepasst und erweitert worden, teilte die FDA, die US-Behörde für Lebens- und Arzneimittel, am Montag dieser Woche mit. Anfang April hatten BioNTech und Pfizer einen entsprechenden Antrag bei der Behörde in den USA eingereicht (3).

Es wiederholt sich das bekannte Procedere des letzten Jahres. Mit fahrlässigen, also weiterhin fragwürdigen Hauruck-Studien wird ein neuartiger Impfstoff mit weiterhin völlig unbekannten Kurz, wie Langzeitwirkungen den Menschen als Heilmittel der Stunde politisch und medial orchestriert aufgenötigt. Nun sind also die Kinder das Objekt der Gewinn-Maximierungs-Begierde.

Wohin man schaut, liest und hört, nur Zuversicht und Erfolgsverkündungen, Zitat von der Seite der European Medicines Agency: Der Ausschuss für Humanarzneimittel der EMA wird eine beschleunigte Bewertung der von der Firma, die Comirnaty vermarktet, eingereichten Daten, einschließlich der Ergebnisse einer großen laufenden klinischen Studie mit Jugendlichen ab 12 Jahren, durchführen, um zu entscheiden, ob die Indikationserweiterung empfohlen wird. (4) Eine große laufende Studie? Dazu später mehr.

Die New York Times beruhigte die lesenden Eltern ebenfalls mit kolportierten Spitzenergebnissen aus dem Hause BioNTech/Pfizer. Die Überschrift eines Artikels am 31. März noch etwas uneuphorisch: Der Pfizer-BioNTech-Impfstoff soll bei Jugendlichen stark schützend wirken. Er soll also wirken, denn die bisherigen Erkenntnisse kennt nur und zwar nur der Pharmariese, also BioNTech/Pfizer, Zitat: Das Unternehmen gab die Ergebnisse in einer Erklärung bekannt, die keine detaillierten Daten aus der Studie enthielt, die noch nicht begutachtet oder in einer wissenschaftlichen Zeitschrift veröffentlicht wurde. Dennoch löste die Nachricht Lob und Aufregung bei Experten aus (5).

Die Pressemitteilung des Unternehmens recht kurz und knapp, so wie schon im November 2020…

Update von Dr. Reiner Fuellmich 13.04.2021

Glasklare Worte vom Gründer des ausserparlamentarischen Untersuchungsausschuss, Dr. Reiner Fuellmich.

In rund 20 Minuten bringt er gewohnt souverän alles zur aktuellen Lage genau auf den Punkt.

Ob es die Causa Drosten ist, das PCR-Drama, die angebliche Impfung, sich selbst kriminalisierende Regierungen oder das Kartell aus Big Tech, Big Pharma und die Finanzindustrie. Superspannend.

Ermutigend berichtet er über die immer stärker werdende Vernetzung von Juristen weltweit, deutet die aktuellen Gerichtsurteile die wegweisend ist und gibt ein Einschätzung der Entwicklung der nächsten 4 – 8 Wochen ab.

Corona-Panik: Die „Seuche“, an der kaum jemand stirbt

In dieser Analyse will ich am Beispiel Corona aufzeigen, wie groß die Macht der Medien ist. Innerhalb von 12 Monaten wurden Dinge salonfähig gemacht, die vorher undenkbar waren. Wie das gemacht wurde, zeige ich hier anhand der offiziellen Zahlen auf.

Sehe ich das richtig? + Corona Kult

Sehe ich das richtig?

Corona Kult

Der Corona-Komplex

Das gesamte Pandemieregime strotzt vor Ungereimtheiten und Widersprüchen. Teil 3.

Ein Standpunkt von Milosz Matuschek.

Die Corona-Avantgarde hat alle Brücken zur alten Normalität hinter sich abgebrochen. Es geht nur noch vorwärts, ohne Rücksicht auf Verluste. Demokratie, Freiheit und offener Meinungsaustausch geraten unter die Räder und werden von einer aufgehetzten Bevölkerungsmehrheit willig für ein vages Gefühl, von Papi Staat vor einer schlimmen Krankheit geschützt zu werden, geopfert. In dieser beispiellosen historischen Situation sind wir ganz auf uns gestellt. Es rettet uns kein „höheres Wesen“ und auch keine gutwillige ausländische Großmacht. Gefragt sind unser aller gesunder Menschenverstand, unsere Fähigkeit zur Vernetzung, der Mut, uns unseres eigenen Verstandes zu bedienen. Denn die Mächtigen, die sich das alles ausgedacht haben, schlittern auf dünnem Eis. Wenn es gelingt, ihre Hauptnarrative anzugreifen — etwa die PCR-Tests und den Mythos einer „Epidemie von nationaler Tragweite“ —, dann bricht das ganze Kartenhaus in sich zusammen.

„Wer Menschen dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann sie dazu bringen, Gräueltaten zu begehen“ — Voltaire.

Es gab im letzten Jahr ein paar Jahresrückblicke aber keinen Propaganda-Jahresrückblick der Informationsabteilung der chinesischen kommunistischen Partei. Dabei könnte man das aus deren Sicht höchst erfolgreiche Jahr 2020 in drei Punkten so zusammenfassen: …

Die Pandemie ist beendet

Ein Kommentar von Rüdiger Lenz.

Das, was du Wahrheit nennst, ist wie ein Tattoo in deinem Geist. Schau dich doch um, und sehe, wie viele dieser Tattoos in wie vielen Geistern existieren und du hast den Beweis, dass es gar keine Wahrheit da draußen für alle geben kann. Es gibt bloß deine Wahrheit und die Wahrheiten der anderen. Alles Sehen ist somit, wie Nietzsche es schon sagte, bloß perspektivisches Sehen.

Die Pandemie ist beendet!

Das ist sie wirklich, doch nicht alle wissen das. Die Meisten wissen auch nicht und werden es vermutlich auch nie wissen, dass die Pandemie, die von einem SARS-CoV-2-Agens ausging, nur in unseren Köpfen losging, nie aber von diesem Virus selbst. Materiell ist die SARS-CoV-2-Pandemie genau so in uns eingedrungen, wie jedes andere Virus auch um die Welt zieht, sich vermehrt, mutiert, sich anpasst und zum Leben einfach dazu gehört. Wie alle anderen Keime und Pilze auch, die im Großen und Ganzen nicht sonderlich gefährlich für die Mehrheit der Menschen sind. Zur Erinnerung, in uns leben ungefähr achtzig bis einhundert Billionen Kleinstorganismen in Symbiose mit uns zusammen. Das sind mehr, als wir Zellen in uns haben, aus denen wir bisher glaubten ganz alleine zu bestehen. Wir sind Holobionten, Lebensgemeinschaften und selbst in unserem Genom sind diese Symbionten aktiv und verändern unsere Gene. Ihre Gene sind Teile unseres Genoms…

Die letzten 100 Artikel