Alltagsmasken

This tag is associated with 9 posts

MAY 1ST ANTI-LOCKDOWN PROTESTS IN IRELAND

Die Schweizer Supermarktkette Migros verweigert Geimpften das Einkaufen

Urs Stämpfli

NachDenkSeiten-Podcast

01.04.2021

Während die Impf-Propaganda in den Medien auf Hochtouren läuft, erklärte der neue Geschäftsführer der Migros, Patrick Frischluft, an seiner ersten Pressekonferenz am Donnerstag, dem 1. April 2021: «Ab Sommer 2021 werden wir Menschen, die gegen Corona geimpft sind, keinen Zutritt mehr zur Migros gewähren. Auch Menschen, die eine Gesichtsmaske tragen, werden wir freundlich bitten, diese beim Eingang an den Maskenständer zu hängen. Die psychischen Erkrankungen unserer Mitarbeitenden sind in den letzten Monaten stark angestiegen – zeigen Sie wieder Gesicht und schenken sie den Migros-Mitarbeitenden ein Lächeln, sie brauchen das jetzt dringend.» Von unserem Schweizer Korrespondenten Urs Stämpfli.

PS: Die NachDenkSeiten haben diesen Text mit freundlicher Genehmigung vom Schweizer Blog https://gnueheudunge.ch/?p=3030​ übernommen. Wir hoffen, er hat Ihnen als Aprilscherz eben so viel Spaß gemacht wie uns und vielleicht sogar ein wenig zum NachDenken angeregt. Einen „Urs Stämpfli“ gibt es übrigens nicht 😉

LEBENSGEFÄHRLICHE MASSNAHMEN

Jo Conrad im Gespräch mit Werner Altnickel am 10.02.2021

Werner Altnickel zeigt mit einem CO2 Meßgerät, daß innerhalb kürzester Zeit ein gesundheitsgefährdender Kohlendioxidgehalt beim Tragen einer Maske entsteht.

Außerdem unterhält er sich mit Jo Conrad über die Möglichkeit, bei einem Nasenabstrich Nanopartikel an die Haut der Blut-Hirn Schranke anzubringen.

Basta Berlin (Folge 65) – Aufklärung um Ballweg: Querdenken und der König

Wir sind für Transparenz und wir sind für Klarheit. Aus diesem Grund widmen wir uns in dieser Ausgabe noch einmal den Verbindungen von Querdenken 711 und dem „Königreich Deutschland“. Wir präsentieren alle Fakten, neue Erkenntnisse und auch Michael Ballweg selbst kommt zu Wort. Außerdem: Eine Masken-Studie aus Dänemark mit bemerkenswertem Ergebnis.

Amtliche Höchsttragezeit für Mund-Nase-Masken

„Der exponentielle Anstieg der SARS-CoV-2-Infektionen erfordert strenge Schutzmaßnahmen im Alltag und in der Arbeitswelt. Die Mund-Nase-Bedeckung (MNB) gehört längst zum Standard: die »Community-Maske« oder medizinische »OP-Maske«. Sie muss z.B. bei der Arbeit in einem Team oder in der Gastronomie getragen werden. »Gute Arbeit« 10/2020 erklärt die kaum bekannten Höchsttragezeiten für MNB.“

Höchsttragezeit für Mund-Nase-Masken – Hier klicken – kein Video/

Video:

https://tube.kenfm.de/videos/watch/2ed1e651-a18f-4b0e-882d-11fc8875b520?start=11m11s

Klagepaten TV – Ralf Ludwig – Atemwiderstand – unkalkulierbares Risiko

Coronainfos

Basta Berlin (Folge 59) – Mundschutz oder Maulkorb: Spucktuch statt Hygiene

Er ist allgegenwärtig und seine Wirksamkeit höchst umstritten: Der Mund-Nasen-Schutz. Ob FFP oder Spucktuch, die #Maske ist vor aller Munde. Doch immer mehr Menschen lassen sich aus gesundheitlichen Gründen befreien. Bei einigen Vorerkrankungen kann der Masken-Schaden tatsächlich enorm sein – und nicht nur da. Die Politik bleibt dennoch weiter stur.

CORONA 146 – MÖGLICHERWEISE DRITTES KIND GESTORBEN – FAKTENCHECK VON ARD

CORONA 142 – AUF DER SUCHE NACH DER ZWEITEN WELLE

Alles_Ausser_Mainstream
(mehr …)

Die letzten 100 Artikel