Politik

Diese Kategorie enthält 2219 Artikel

Die Basis: Statement – Aussprechen, was ist!

Stellungnahme zur aktuellen Situation der Partei Die Basis, dem Lüneburger Modell und mehr.


 

 

DÄMONISIERUNG | Das 3. Jahrtausend #65

Die Flut – jetzt ist sie da und reißt unsere Vorstellung vom Katastrophenschutz mit sich. Doch die Regierung versucht von ihrem Versagen abzulenken. Und die Medien dämonisieren freiwillige Helfer. Außerdem: China und Russland werden weiter zum Feind stilisiert – doch war da nicht was mit dem Pegasus-Skandal und dem Bundestrojaner? Und was gibt’s Neues von Julian Assange? Über all das und mehr berichten Robert Fleischer, Dirk Pohlmann und Mathias Bröckers in Ausgabe #65 des 3. Jahrtausends.

Eine komplette Linkliste zur Sendung findet Ihr hier:

►► https://www.exomagazin.tv/daemonisier…

Stew Peters – Nazi-Like Markings, Bracelets For the Un-Vaxxed + Trump KNOWS

Nazi-Like Markings, Bracelets For the Un-Vaxxed – No Longer ‚Conspiracy‘ – NFL Begins Shaming

DeAnna Lorraine reveals the shaming reminiscent of the Holocaust as marking begins in the National Football League, soon to be a mainstream tool used to divide Americans into separate classes.

Trump KNOWS! Bombshell Evidence About Election and ‚Vaccines‘ EXPOSED!

Doug Billings, „The Right Side“ Host, joined Stew Peters to discuss Trump’s hard-hitting speech in Arizona, General Michael Flynn on the 180 degree turn by Republicans like Ron DeSantis and hosts like Sean Hannity around the shots being called ‚vaccines‘.

Nachdem wir alle genug von der aktuellen Krankheit haben, so reden wir doch über das Wetter?

Gewitter, Ozean, Dämmerung, Wolken, Vorwärts, Küste

Gewitter, Ozean, Dämmerung, Wolken, Vorwärts, Küste

Bild://pixabay.com CCO

Es kann schon sein, dass Sie die Aufklärung inclusive gewonnener Prozesse in der USA gegen Fauci mehr interessiert, doch nach 15 Monaten Dauerbeschäftigung mit der neuen Erkrankung interessieren mich leider derzeit die Analysen über die Wetterkapriolen mehr. Da bin ich sicher nicht Experte, doch erzählt man einem Arzt unter Verschwiegenheitspflicht doch oft mehr, als anderen Menschen? Und was mache ich mit diesem Wissen, das alle interessieren könnte? Wenn man sich die Grundlagen erarbeitet, dann denke ich, kann man über manches nachdenken? Den meisten Menschen fällt auf, dass mit dem Wetter einiges nicht stimmt. Manchen fallen nicht verschwindende Kondensstreifen auf. Wie immer werden die Nachdenker stigmatisiert, als Verschwörungstheoretiker bezeichnet? Wenn ich die aktuellen Bilder aus Bayern ansehe, so wäre das Thema recht aktuell? Was normale Unwetter im Juli sind und was verstärkter Wettereinfluss ist, das ist sicher nicht uninteressant. Gerade in der Türkei, einem Staat dessen Regierung nicht genehm ist, gibt es derzeit heftige Unwetter. Auch China, von dem ich derzeit nicht weiß, ob es unser zukünftiges Vorbild wird, oder doch ein nicht folgsamer Schurkenstaat, leidet derzeit unter Extremwetter. Wetteradler.de berichtet immer wieder über Hintergründe, die ich recht interessant finde. Das dritte Video finde ich am interessantesten.

Machen Sie sich selbst ein Bild:

Reiner Füllmich – Zusammenfassung Corona Ausschuss Sitzung 62 – Die Welle

Ein Zeugnis des rechtsstaatlichen Bankrotts – Strafanzeige eines Kölner Anwalts wegen tödlicher Impffolgen, Hochverrat, Völkermord u.a.

Ein Zeugnis des rechtsstaatlichen Bankrotts - Strafanzeige eines Kölner Anwalts wegen tödlicher Impffolgen, Hochverrat, Völkermord u.a.

Strafanzeige von Rechtsanwalt Tobias Ulbrich.

Aus der Einleitung:

„Auf Grundstück des Unterzeichners arbeitete ein Bauunternehmer, der für den Unterzeichner
3 Wochen lang ausfiel. Nach seiner Rückkehr befragte ich ihn was geschehen war. Er erklär-
te er und seine Frau hätten sich mit Biontech impfen lassen. Beide seien ins Krankenhaus
nach der Impfung gekommen und seine Frau sei verstorben. Sie hinterlässt 3 kleine Kinder
von denen 2 im Vorschulalter sind. Der Eheman einer Nichte der Ehefrau des Unterzeich-
ners liegt bis heute nach der Biontech Impfung in Santo Domingo im Krankenhaus und
kämpft um sein Leben. Es gab also persönlichen Anlass einmal dem Sachverhalt näher auf
den Grund zu gehen der bis zum Zuständigkeitsbereich des Generalbundesanwalts führt.“

Schlusswort nach 193 Seiten Tatsachenvorbringen:

„Ich hoffe, der Generalbundesanwalt ist mit den erforderlichen Mitteln ausgestattet ohne
Kenntnis der in Betracht kommenden Täter ermitteln zu können.
Ich werde es daran feststellen, welche Kampagnen des Staates und privater Organisationen
gegen meine Personen im Anschluss an die Versendung dieser Strafanzeige an Sie fahren
werden. Vier afrikanischen Präsidenten, die sich der Agenda nicht beugten sind bereits tot.
Das wird mir und meiner Familie dann wohl auch widerfahren.
Ich liebe aber mein Land alle hier lebenden Menschen und meinen Beruf, so dass ich nicht
anders kann, als Ihnen den gesamten vorstehenden Sachverhalt zur Kenntnis zu bringen.
Als korporierter des WSC bin ich Freigeist und kein Freund der Unterwerfung in einer Dikta-
tur.
Wenn Sie wirklich ermitteln wollen, werde ich und meine Familie täglich ab jetzt Personen-
schutz benötigen.
Ich hoffe, Sie können das einrichten. Eine große Anzahl an Staatsanwaltschaften in Deutsch-
land haben diese Strafanzeige auch und vielen Kollegen habe ich eine Kopie als Backup
gegeben.
Öffentlich wird also alles in der Sekunde des Ablebens eines meiner Familienmitglieder und
meiner Person einschließlich der Information, wer wann zu welchem Zeitpunkt von mir in
Kenntnis gesetzt wurde und warum keiner etwas unternahm.
Die Mitarbeiter in den einzelnen Ermittlungsbehörden und ich hoffen, dass es noch ein Rest
an Rechtsstaatlichkeit gibt.“

Volltext: Strafanzeige RA Ulbrich an Generalbundesanwalt

 

Dazu die Antwort des Generalbundesanwalts:

Antwort des Generalbundesanwalts auf anwaltliche Strafanzeige

 

Foto: Pixabay/CC0

Tacheles #65

Sommerloch gibt´s bei Röper und Stein nicht, denn auch in dieser Tacheles-Sendung haben sie wieder viele Themen gefunden, über die in Deutschland nicht — oder unvollständig — berichtet wurde. Natürlich ging es brandaktuell im Nord Stream 2, aber auch um andere Themen wie die Corona-Situation in Russland, Erkenntnisse über die Herkunft von Covid-19 aus den USA, um den Streit zwischen der EU und Ungarn und um noch einiges mehr.

 

 

Links zur Sendung
Nord Stream 2

Corona in Russland

Kreuzimpfungen

USA haben Forschung in Wuhan

EU-Rechtsstaatsbericht

97% Einigkeit über Klimawandel

Merkel im Katastrophengebiet

Ukraine

OPCW und Navalny

Massenverhaftungen in Litauen

Protasewitsch

Wetterkatastrophen, und wie man sich da vernünftig verhalten könnte. Was haben klare und für alle mögliche Gedanken, wie sie Heinz Grill schildert, mit uns zu tun?

Gewitter, Blitz, Blitzt, Wetter, Himmel, Vorwärts

Gewitter, Blitz, Blitzt, Wetter, Himmel, Vorwärts

Bild://pixabay.com CCO

Im ersten Moment ist man erschüttert, wenn es solche tragischen Wetterereignisse, wie in Nordwestdeutschland gegeben hat, erleben muss. Viele warnen schon seit Jahren, bei Starkregen die Keller zu meiden, nicht nur wegen einem Stromschlag. Auch die Regierung dürfte internationale Warnungen überhört, oder nicht zur Kenntnis genommen haben. Viele Dinge kann man immer in solchen Situationen besser machen. Doch gibt es immer wieder auch recht klare Informationen, dass das Wetter heute nicht mehr nur zufällig entsteht. Wer selbst in Notfällen als Erstretter, Erfahrung hat, der weiß, wie schwierig es ist, in Notfällen klare Entscheidungen zu treffen. Vor allem nehmen die Verantwortlichen so starke Wetterkatastrophen oft nicht an. Seit Jahren wir dafür der Klimawandel als mögliche Ursache gesehen.  Allerdings reißen seit Jahren die Meldungen nicht ab, dass am Wetter gedreht wird. So auch die Deutsche Apothekerzeitung vom Jahr 2003.

Wenn wir die Regierenden als verantwortungsvolle Menschen und Entscheidungsträger sehen, dann fällt es uns schwer, etwas böses anzunehmen. Wir haben im Juli immer wieder Unwetter und Gewitter. Allerdings arbeitet man vor laufender Kamera in Dubai am Wetter und produziert Regen? Solche Meldungen könnten selbst die hartgesottenen Mainstream-Anhänger aus der Ruhe bringen. Die Idee der Wettermanipulation war doch bisher nur den Alohut-Trägern vorbehalten. Dass seit vielen Jahren Hagelflieger, das Wetter ändern, ist vielleicht doch vielen bekannt? Prof.Buchner der frühere EU Delegierte sieht noch ein Problem, nämlich die Satelliten von Elon Musk.

Warum sollen wir jetzt, nach allem, was wir jetzt seit 18 Monaten erleben, noch mit anderen ungewöhnlichen Gedanken beschäftigen? Bitte lassen Sie sich durch die sorgfältigen Erklärungen der Deutschlehrerin nicht ablenken, denn die Inhalte dieser Deutsch-Englisch Stunde sind sehr interessant und ungewöhnlich. Ich denke die Lehrerin weiß, wie man von Dr. Google erlaubt, Videos bringen kann. Manche Themen findet man nur auf anderen Kanälen.

Mit aufbauenden kräftigenden Gedanken, wie sie Heinz Grill im letzten Video schildert, wäre es möglich, Klimaleugner und Klimagläubige ins Gespräch zu bringen, so dass diese Fragen sauber besprochen werden könnten. Gerade die Spaltung und Ausgrenzung ist heute ein Problem. Ein Dialog kann, so wie es Hegel, der Philosoph auch sieht von der These, zur Antithese und dann zur Synthese finden.

 

The Dimming – Kriegswaffe Wettermanipulation

„Die vielleicht größte Lüge, die der Bevölkerung auf der ganzen Welt aufgetischt wurde, ist die Lüge von den Kondensstreifen. Was wir an unserem Himmel sehen, ist keine Kondensation. Es sind mit wenigen Ausnahmen versprühte Partikeldispersionen.“ … Doch wozu? „Der der einzige Weg, wie wir das, was sich da oben am Himmel abspielt, aufdecken und stoppen können, geschieht durch eine gemeinsame Bewusstseinsänderung,“ so der Autor dieses Dokumentarfilms, Dane Wigington. Helfen auch Sie mit, ein neues Bewusstsein für das kostbare Leben auf unserem Planeten zu schaffen und verbreiten Sie diese Sendung großflächig.

Vom Regen in die Traufe – Ulrike Guérot und Matthias Burchardt im Gespräch mit Gunnar Kaiser

Unter einer alten Linde sitzen wir, Ulrike Guérot, Matthias Burchardt und ich, und philosophieren über die Zeit, in der wir uns befinden – in der Luft liegt ein Hauch von Biedermeier Stimmung.

0:00 Zentrale Begriffe der Gegenwart
7:30 Vom neoliberalen Regen in die Traufe einer Lethargie
24:35 Gesellschaftliche Dissoziation durch mathematische Simulationen
37:53 Die Wissenschaft als Feigenblatt politischer Entscheidungen
1:00:26 Chancen auf die Überwindung der Destinktion- Wir müssen wi(e)derreden
1:04:00 Im Spannungsfeld der sozialen und politischen Kodierung
1:11:12 Der gesellschaftliche Verlust von Interesse
1:20:44 Wie schaffen wir gemeinsame Realitätsrahmen

Wäre unser Leben eine Geschichte, so die Politologin und der Bildungsphilosoph, dann befänden wir uns in einer unergründlichen, kafkaesken Erzählung. Die Intellektuellen wären die Landvermesser, die nun erkennen, dass ihre Theorien und Begrifflichkeiten uns nicht mehr greifen und unsere Welt nicht mehr erklären können. Diese Distanziertheit, ein sinnbildliches social distancing, wenn man so will, lässt sie vor einer Aporie stehen, vor der Unmöglichkeit, die philosophischen Fragen der Krise gänzlich zu erschließen.

Wir sind, im wahrsten Sinne des Wortes, vom Regen in die Traufe geraten. Im Gespräch mit mir diskutieren Guérot und Burchardt über die Vermessung der Welt, das Regime der Zahlen, welches uns umgibt, und die daraus entstandene Dissoziation von der eigenen Empfindung. Wir sprechen über die Funktionslogik des neuen Politischen, den Realitätsverlust der Gesellschaft und ihre systematische Erblindung, indem die Simulation – das Simulacrum – zum Ausgangspunkt von politischem Handeln gemacht wurde.

 

Prof. Dr. Ulrike Guérot ist Politikwissenschaftlerin und Publizistin. Sie ist Professorin an der Donau-Universität Krems, Leiterin des Departements „Europapolitik und Demokratieforschung“ und Autorin zahlreicher Bücher, z.B. „Warum Europa eine Republik werden muss!“

https://www.donau-uni.ac.at/de/univer…

„Warum Europa eine Republik werden muss!“

https://www.buchhandlung-lorenzen.de/…

 

Dr. Matthias Burchardt ist Bildungsphilosoph, Publizist und akademischer Rat in Köln. Er wirkte mit an Schriften wie „Time for Change? – Schule zwischen demokratischem Bildungsauftrag und manipulativer Steuerung“ oder „Ja? Nein? … Jein! Kompass für den alltäglichen Gewissenskonflikt“.

https://www.rubikon.news/autoren/matt…

Stiftung Corona Untersuchungsausschuss – Sitzung 62: Die Welle

Gesamte Sitzung

Einzelschicksale

Im Gespräch mit Martin Lejeune (Vor Ort – Flutkatastrophe)

Im Gespräch mit Christine Pelz (Pflegefachkraft)

Im Gespräch mit Matthew Ehret (Autor und Historiker)



Im Gespräch mit Ilana Rachel Daniel (Autor und polit. Aktivistin) und Vera Sharav (Gründerin: Alliance of Human Research Protection)

Dr. Vladimier Zelenko



Zusammenfassung von Reiner Füllmich

Nachtrag zum Beitrag Herdenimmunität, mit einem Ausflug zum aktuellen Wetter. Wetter als Wahlhelfer für bestimmte Kandidaten?

Berge, Sonne, Wolken, Spitze, Gipfel, Meer Der Wolken

 

Berge, Sonne, Wolken, Spitze, Gipfel, Meer Der Wolken

Bild:pixabay.com CCO

2016 war die Wahl für den Österreichischen Präsidenten. Die Österreicher wurden 3x zur Wahlurne gebeten.  Die Wahl für den, nach seinen rechtlichen Möglichkeiten, mächtigsten Mann im Staate Österreich, war sehr aufregend und spannend. Der Präsident in Österreich wird vom Volk gewählt und hat eine normaler Weise nicht verwendete Machtfülle. Lag der frühere grüne Bundes-Parteisprecher Prof.Van der Bellen im April 2016 auf 21% und Hofer der Kandidat der nationalistischen FPÖ auf 35%, so siegte, nach einer Wahlanfechtung, letztlich Van der Bellen im Dezember. Neben vielen Aktivitäten, wo über Medien und aktive Menschen versucht wurde, die drohende, von manchen erhoffte Wahl Hofers, zum Präsidenten zu verhindern, gab es im Sommer 2016 massive Unwetter. Auch in Österreich. Auch im Österreichischen Staatsfunk wurde, nach dem für mich erfreulichen Sieg von Van der Bellen, die Unwetter im Sommer, als eine Hilfe für den Wahlsieg bezeichnet.

Obama reiste April 2011 sehr medienwirksam in das verheerend verwüstete Tornado Gebiet und siegte im Präsidentschaftswahlkampf 2012. Im April 2020 mitten in der ersten Corona Welle, gab es auch massive Tornados in der USA, diesmal nicht allzu weit von der Präsidentschaftswahl November 2020 entfernt. Wenn Sie sich den drehenden Radar auf dem Militärstützpunkt in Kuba im vorletzten Video ansehen, so könnte man vielleicht neben dem Klimawandel auch andere Ursachen für Wetterkapriolen überlegen? Auch wenn die Ereignisse nicht immer unmittelbar vor Wahlen stattfinden? Da auch die Frage des Klimas einen entscheidenden Unterschied zwischen Demokraten und Republikanern ausmacht, so ist es wohl für viele klar, dass die Klimaerwärmung doch eine wichtige Frage, ja eine Glaubensfrage, für viele Menschen und somit auch ein wichtiges Argument bei Wahlen ist.

Ich möchte nun gar nicht annehmen, dass eine Klimaänderung für die Zunahme von Unwettern, keine Rolle spielt. Ob die Klimaänderung in so hohem Maß auf dem Klimagas  CO2  beruht, das schwerer als Luft ist und in bodennahen Schichten die Wärme absorbieren soll, das habe ich im vorigen Beitrag schon bezweifelt. Denn wenn FCKWs wieder zunahmen, dann wird der Ozon-Schild der Erde geschädigt, was zu einer Erwärmung führt. Wenn man die Erwärmung der Erde durch die Sonne dämpfen möchte, so würde die Technologie, die Sonne zu verdunkeln, auch durchaus verständlich. So wie man Jalousien vor die Fenster gibt, um abzudunkeln und es damit kühler zu machen, so könnte man natürlich auch Wolken produzieren, die die Sonnenstrahlen von der Erde und von uns abhalten. Jeder hat schon im Schwimmbad erlebt, wie kühlend eine Wolke vor der Sonne wirkt. Wir brauchen aber Sonnenlicht für die Bildung des Glückshormons Serotonin, dessen Fehlen Depressionen erzeugt, und auch für die Bildung von Vitamin D. Eine Technologie also die uns passiv und kränker macht, denn gerade Vitamin D ist sehr wichtig für unsere Immunstärke.

Über Geoengineering gibt es viele Quellen, auch hier im Nachrichtenspiegel. Wer den Aluhut auf hat, das werden die Generationen nach uns vielleicht bestimmen können? Auch die Idee, dass die Erde sich um die Sonne dreht wurde vor Jahrhunderten von den Herrschern und Mächtigen in Abrede gestellt? Wie oft mögliche Techniken, wie Geoegineering, die mir gegenüber von Insidern immer wieder als existent bestätigt werden, angewendet werden, das weiß ich persönlich nicht. Ich sehe allerdings immer wieder merkwürdige Kondensationsstreifen, die dann später zu Regen werden. Ich achte darauf, doch wird es da immer wieder regionale Unterschiede geben.

Man kann über Phänomene sicher immer wieder nachdenken und sich eigene Gedanken darüber bilden?

Gerade über China werden diese Technologien immer wieder öffentlich bekannt. Auch weiter reichende Ideen, wie ein Wetterkrieg, werden öffentlich diskutiert. Im internationalen Wolkenatlas sind Wolken, die durch Flugzeuge entstehen schon lange gelistet.

Wenn es einen Great Reset der Mächtigsten Konzerne der Erde, mit dem Ziel Green Technologie in die Welt einzuführen, so hätte Wettermanipulation relativ knapp vor der Wahl in D durchaus Sinn, denn die Grünen werden durch solche Wetterphänome gestärkt und Laschet wird geschwächt? Manche Mächtige tragen eine Anstecknadel die Symbol für den Great reset bedeutet. Auch die EU hat sich dieser Idee verschrieben. Kann der großflächige Einsatz von Geoengineering, dieses Projekt beschleunigen??? Oder ist das alles so unglaubwürdig, dass man es von vornherein in Abrede stellen sollte? Ich habe das Vertrauen auf Ihr logisches Denken! Auch in Ihr konkretes Handeln. Vor allem, wenn es jetzt wieder Unwetter möglich sind, so ist das eine Frage des Miteinanders und des nicht in die Keller zum Retten Gehen, denn es könnte auch sein, dass Sie dort durch das Wasser und die Elektrizität an einem Stromschlag umkommen. In ruhigeren Minuten kann man sich dann andere weitere Gedanken machen.

 

Dr. Klinghardt über Chemtrails, Geo-Engineering und den Plan die Sonne zu verdunkeln

 

Links: https://www.windy.com/de/-Wetterradar-radar?radar,48.763,14.974,7

https://www.rainviewer.com/weather-radar-map-live.html

Wie kann man Herdenimmunität erreichen? Wie wäre es wenn die „Menschenherde“ immun gegen Manipulation werden könnte?

Screenshot_2021-07-20 Corona Krise im Video Rückblick, die Medienlandschaft, Impfungen und Ausblick -

Vieh, Tiere, Schafe, Säugetiere, Herde, Gruppe

Bild://pixabay.com CCO

Herdenimmunität! Ein Wort, viel bemüht vor allem 2020, jetzt wieder immer aktueller bezüglich der Impfung. Jeder zweite der Neuen Erkrankungen in England ist geimpft.Siehe anbei, S. 17, die Zahlen aus England. Personen älter als 50: 231 Tote, davon 41 1x geimpft, 116 2x geimpft und 71 ungeimpft (1 kurz nach Impfung und 2 Impfstatus unbekannt) Variants_of_Concern_VOC_Technical_Briefing_18

Auch in Israel eine ähnliche Situation:

 

 

Auch in Servus TV versucht Prof.DDr.Martin Haditsch den Fragen rund um die Erkrankung auf die Spur zu kommen. Sie brauchen dafür wahrscheinlich ein VPN z.B free VPN mit einer österreichischen IP Adresse. Heute und gestern war das Ansehen des Videos für mich auch über Österreich VPN nicht möglich, deshalb der youtube Film darunter, den man bald herunterladen sollte und auch auf eine andere Medienplattform stellen sollte. Auf Wetteradler.de bzw auf seinem Telegram Kanal finden Sie ein brisantes Video über Wettermanipulation im Zusammenhang mit den vergangenen Wetterkatastrophen. Der Name des Videos: Aufwachprogramm.

 

https://www.servustv.com/aktuelles/v/aa-28a3dbyxh1w11/

Wenn Sie die Anzahl der Impftoten interessiert, dann können Sie hier weiterlesen.

 

 

Allerdings, so wie der Mainstream auch über die aktuelle Erkrankung berichtet, so berichtet er auch über das Klima. Man kann wohl davon ausgehen, dass dieselben Mechanismen, die die aktuelle Krankheit deutlich schlimmer erscheinen lassen, als sie ist auch beim Klima funktionieren. Also eine Wissenschaft die zu 50% abhängig von der Industrie ist. Die Forscher haben befristete Arbeitsverhältnisse und sind ohne Job, wenn sie gegen Interessen der Industrie forschen. Auch die Medien können ohne Werbeeinschaltungen nicht mehr existieren. Wenn jetzt zunächst das Weltwirtschaftsforum, so wie auch das Europäische Parlament einen great reset planen, wie viel bringt das an Investitionen? Die geplanten Investitionen für die Digitalisierung kann ich mit ca 11,2 Billionen festmachen. Die geplante über Mobilfunk-Variante durchgeführte Digitalisierung macht Bäume (Quelle:KI_FB_waldmann-selsam_Pflanzen_Jan10,) Insekten und Menschen krank. Die bei guter Anwendung, vor allem mit so gering als möglichem Mobilfunkanteil macht durchaus große Probleme. Eine weitgehende Glasfasertechnologie würde den Energiebedarf deshalb senken, da Glasfaser ein Lichtleiter ist, wo die Leitung nicht viel Strom braucht. Vor allem wäre Glasfaser wesentlich schneller, als die Mobilfunkendstrecke. Kabel können sehr viel Lebensqualität, weniger Kopfschmerzen, Schlafstörungen und Krankheiten bringen. Es sollte allgemein verständlich sein, dass Mobilfunk den Körper dazu bringt, dass er Stoffwechselprodukte nicht fertig abbaut. Das heißt Oxydativer Stress. In diesem Falle sind Reste von Stoffwechselprodukten im Körper eine Belastung, so dass der Mensch leichter erkranken kann. (Quelle: EUROPAEM_EMF_Leitlinie_2016_reveh-2016-0011-DEUTSCH) Eine Idee, die die Intensivstationen vielleicht doch wieder verbessern könnten.

Die Folgen: Überwachung, Arbeitslosigkeit, Datendiebstahl, die Kluft zwischen arm und reich wird zunehmen.

Es gibt 2 treibende Kräfte für den Great Reset. Die derzeitige Erkrankung und den Klimawandel. 

Was geschieht, wenn große Mengen von FCKW, genannt Flourchlorkohlenwasserstoffe in die Atmosphäre ausgestoßen werden? Der Schutzschild, der uns vor starker Sonneneinstrahlung schützt, schwindet und die Temperaturen steigen. Bei steigenden Temperaturen bekommen Sie keinen Sonnenbrand, allerdings bei starker Sonneneinstrahlung, so wie jetzt schon.

Knapp ein Viertel der weltweiten Emissionen entstammen der Globalisierung:

Wettermanipulation wird oft diskutiert.

Doch keine Spinnerei? HAARP in EU-Papier als Klima-Waffensystem bezeichnet

Geoengineering Affects You, Your Environment, and Your Loved Ones

So wie ein Virus gerade zur rechten Zeit, knapp nach den Übungen des Event 201 Realität wurde, so könnte auch vielleicht Geoengineering große Veränderungen, einen Great reset, mit Stärkung von Bärböck und Schwächung von Laschet bewirken? Wer wei0 das schon. Die Seite Wetteradler macht sich oben darüber einige Gedanken.

Wenn Sie das Video sehen wollen, dann bitte klicken Sie hier

https://auf1.eu/videos/embed/cca99a8c-fa1d-4327-9646-e532de12ad77

 

 

Die Dinge, die hier ablaufen, sind in der Regel Ideen, die wir vor 20-30 Jahren hatten. Wir träumten von der Ersetzung des Dieselsmogs durch „saubere“ Elektrizität. Deren Wirkungen Sie ja in den Leitlinien über Elektromagnetische EUROPAEM_EMF_Leitlinie_2016_reveh-2016-0011-DEUTSCH Felder nachlesen könnten. Unsere Gedanken heute sind die Realitäten von morgen. Wir könnten jetzt an eine Reparaturindustrie, an saubere Pestizid und Herbizidfreie Landwirtschaft denken, an Stelle von immer mehr Solaranlagen auf den Feldern für immer schwerere E-Autos mit immer mehr Flächenverbrauch. Wenn wir durch nicht Rückstandsfreie Ernährung und laut Klinghardt durch Geoengineering belastete Nahrung immer mehr krank werden wollen, dann dan durchschauen wir den Great reset. Wir können an Impfungen denken, die nicht unser gesamtes Immunsystem umkrempeln. Wir können unser Immunsystem durch klare konstruktive gute Ideen und gesunde Lebensweise, gute Nachbarschaft und Verständnis-Toleranz für die Verwandtschaft, die oft andere Ideen hat stärken, so dass wir Ideen, die dann zu Idealen werden können, selbst bilden können und damit letztlich einen inneren Reset zunächst durchführen. Doch denken Sie daran: Alles was Sie jetzt umgibt waren einmal Gedanken, Pläne, die realisiert wurden. Jeder konstruktive Gedanke kann einmal Realität werden, doch dazu muss er weiter gedacht, oft gedacht werden. Ein guter Gedanke kann ansteckender, als jeder Virus sein!!

Wiederaufbau nach der Flut? – Merkill reloaded

Hochwasser pixabay niederrhein-4892818_1280

Der Wiederaufbau, ich meine jetzt nicht den der Häuser, Brücken und Mobilfunkmasten (das faffen wir), sondern den moralischen Wiederaufbau, wird schwierig. Denn in einem Land, in dem die Mehrzahl der Bürger anscheinend eher bereit ist, sich und ihre Kinder zu Invaliden spritzen zu lassen oder sogar den Tod zu riskieren, nur um nicht endlich das unzumutbare Unterfangen des selbständigen Denkens in Angriff nehmen und den zur Normalität erklärten Wahnsinn hinterfragen zu müssen, da wissen die Herrschenden leider: Mit denen kann man so gut wie alles machen.

Und wenn man es mit den Orwell’schen Stiefeltritten mitten ins Gesicht der Bürger dann doch einmal zu bunt treibt und die guten & gernen Politiker ihren Wählern ganz ungeniert zeigen, was sie von ihnen halten, sich dabei noch krummlachen und den Flutopfern, die soeben ihre Existenz und Angehörige verloren haben, nach vier durchnässten und schlaflosen Tagen ohne die geringste öffentliche Hilfe zum Abschied dann zumindest ’ne Corona-Streife vorbeischicken, die erschöpften Helfern ohne Maske eine Strafe aufbrummt und abcheckt, ob da in den Trümmerhaufen nicht eine ungenehmigte Querdenker-Versammlung stattfindet (ein falscher Alarm, der aber immerhin zur Folge hatte, dass vor Ort erstmals mehrere Mannschaftswägen der Exekutive aufgetaucht und forsch zu Sache geschritten sind – siehe Video1/FB und Video2/FB) …

wenn es also vielleicht einmal kurz Empörung über soviel Hohn und Heuchelei gibt und jetzt zumindest die Bauern ihre Mistgabeln zu recken beginnen, auch das wird den Blutdruck von Merkels Flachmannschaft nicht heben. Inzwischen weiß man ja was auch Frank Zappa gewusst hat: Who controls the media, controls the mind. Und das vor jeder Wahl gestellte Ultimatum: „Wollt ihr das gute & gerne Leben oder das schlechte & depressive?“ hat die Mehrheit bisher noch niemals abgelehnt.

Foto: Pixabay/CC0 

Dr. Reiner Fuellmich – Zusammenfassung 61. Sitzung Corona Ausschuss

20:IV Live – Ralf Ludwig mit Pianist Arne Schmitt, Dirk Sattelmaier, Michael Ballweg, Sunny -14.07.21

Thema: Ein Klavier in Gefangenschaft?

Arne Schmitt ist Straßenmusiker aus Leidenschaft, doch sein Klavier wird seit Monaten von der Polizei gefangen gehalten…

*Tiefpunkt der deutschen Rechtsprechung 📜⚖️

Aus aktuellem Anlass hat Ralf kurzfristig noch den 1. Vorsitzenden der Anwälte für Aufklärung Dirk Sattelmaier als Zusatzgast in die Sendung eingeladen.
Ein Verfahren vor dem Amtsgericht Lichtenfels / Bayern ist heute völlig aus dem Ruder gelaufen.

Es sind dort Dinge geschehen, die in einem deutschen Rechtsstaat bisher als unvorstellbar galten!

FREIHEIT, STAAT ODER ANARCHIE – Fair Talk

Der Talk mit Jens Lehrich und seinen Gästen: Manuel Maggio, Tom Lausen, Sven Böttcher und Peter Müller

(mehr …)

Stiftung Corona Ausschuss – Sitzung 61: We’ll catch you ‚cause we can

Gesamte Sitzung:

Komplett auf Deutsch

Einzelschicksale:

Dr. Thomas Sarnes

Im Gespräch mit Dr. Thomas Sarnes (Ehem. Chefarzt der Chirurgie)



Dr. Susanne Hilken

Im Gespräch mit Dr. Susanne Hilken (Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie)



Peter König

Im Gespräch mit Peter König (Ökonom und geopolitischer Analyst)



Dipali Ojha

Im Gespräch mit Dipali Ojha (Leiter der Rechtsabteilung, Indische Anwaltskammer)

Virginie de Araujo-Recchia

Im Gespräch mit Virginie de Araujo-Recchia (RAin an der indischen Anwaltskammer)

Leslie Manookian & George Wentz

Im Gespräch mit:
Leslie Manookian (Präsidentin des Health Freedom Defense Fund)
George Wentz (RA und Partner Davillier Law Group, New Orleans)

Dr. Reiner Fuellmich – Zusammenfassung 61. Sitzung Corona Ausschuss

Corona-Resümee I Wurzel-Interview mit Dr. Reiner Füllmich

In diesem sehr persönlichen Exklusiv-Interview (Teil 1 + 2) mit Dr. Reiner Fuellmich, Anwalt für Medizinrecht, erfahren Sie, aus welcher Motivation heraus er Anwalt wurde, wie es ihn in die USA verschlagen hat und in welchen Bereichen er bisher mit großem Erfolg tätig war, u.a. innerhalb der Contergan- oder der Silikonbrust-Implantat-Prozesse.
Dr. Fuellmich hat sich auf die Vertretung von kleinen und mittleren Unternehmen gegen große, in aller Regel betrügerische Konzerne spezialisiert.

Wie vernichtend sein Corona-Resümee für die angeblichen Konzern- & Polit-Eliten ausfällt, erfahren Sie in Teil 1 und 2.

Teil 1:

Teil 2:

Die letzten 100 Artikel