Medienkritik

Diese Kategorie enthält 332 Artikel

Die Macht um Acht (68) „Stumme Redakteure der Tagesschau“

Keine Frage für die Karriere – Stumme Redakteure der Tagesschau

Keine Frage: Nur stumme Redakteure machen Karriere. So jedenfalls verhält sich die Tagesschau-Redaktion.

Auch diese Ausgabe der MACHT-UM-ACHT stützt sich auf eine Vielzahl von Zuschauer-Zuschriften, die an diese Adresse gesandt wurden: DIE-MACHT-UM-ACHT@KENFM.DE. Dafür bedankt sich die Redaktion ganz herzlich.

Der Journalist und Filmemacher Uli Gellermann beschäftigt sich seit Jahren mit der Dauermanipulation der Tagesschau. Gemeinsam mit den Co-Autoren, Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer, schrieb er das Buch „Die Macht um Acht: der Faktor Tagesschau“. Eine herausragende Lektüre über die tägliche Nachrichtensendung der ARD.

Bei KenFM nimmt er mit dem gleichnamigen Format die subtile Gehirnwäsche der Tagesschau alle zwei Wochen unter die Lupe.

Basta Berlin (Folge 67) – Bleibender Schaden: Vereinsamung, Impfung, Suizid

Das #Coronavirus tötet. So heißt es tagtäglich seitens Politik und Medien. Doch zumeist unerwähnt bleiben die so genannten „Kollateralschäden“ der #CoronaMaßnahmen: Vereinsamung, Selbst-Isolation, verschobene OPs, häusliche Gewalt und #Suizid. Das werden wir heute ändern. Und auch die Impfstoffe und deren mögliche Nebenwirkungen nehmen wir unter die Lupe.

SNA Radio-Moderator Benjamin Gollme und SNA News-Politikchef Marcel Joppa widmen sich in der heutigen Folge den Schattenseiten der #Corona-Politik. Denn während deutsche Leitmedien hauptsächlich Covid-19-Todeszahlen und überfüllte Intensivbetten präsentieren, schauen wir auf das gesamte Spektrum der Corona-Auswirkungen. Senioren in Altenheimen spüren massive Vereinsamung, Kranke müssen wegen abgesagter Operationen Schmerzen erleiden, verängstigte Menschen isolieren sich in den eigenen vier Wänden, versuchte Suizide und häusliche Gewalt nehmen zu. Rettung soll ein Impfstoff bringen, der in einigen Fällen jedoch selbst schlimme Auswirkungen haben kann. Basta Berlin – der alternativlose Podcast. Fakten ohne Scheuklappen.

Kranker Putin, russische Schattenarmeen, gehorsame Biomasse und ein neues Gomorrha

Putin ist krank und tritt zurück, Russland richtet seine Raketen auf Deutschland, der Kreml stellt Schattenarmeen unter Waffen und legt Bomben in der russischen U-Bahn – alles ist möglich und nichts ist gesichert im sonderbaren Parallel-Russland der deutschen Medien. Über ein Universum der Konjunktive und Fragezeichen – ein Kommentar von Ivan Rodionov.

Uwe Steimle bei Eva Herman

Der rückgraterprobte Schauspieler, Kabarettist und Feingeist spricht Klartext:
– Brillante Einschätzungen zur weltpolitischen Lage
– Hintergründe zur Führung des MDR
– Er fordert als Linker einen konstruktiven Umgang mit der AFD
– Geht deutlich auf die Besatzungsfrage durch die USA ein. Beispiel: Nordstream2
– Corona als Brandbeschleuniger des gescheiterten Kapitalismus

Knallharte Aussagen eines feinfühligen, intelligenten Denkers. Ein konstruktives Gespräch, welches alle Sichtweisen wertschätzt und zur gemeinsamen Diskussion anregt, die realen Probleme zu lösen.

Newsletter [KW 50]: RT wird 15 | Lockdown hart | Pfizer-Impfstoffprobleme | Corona-Regeln

RT wird 15. An dieser Stelle bedankt sich Ivan Rodionov im Namen des Senders bei allen Gratulanten und bei unserem Publikum. Weihnachten steht vor der Tür und dahin ist die Illusion eines „Lockdown light“. Nur dank Massen-Impfung soll sich die Lage entspannen. Und während bei Versuchen des Impfstoffs von Pfizer bei 84% der Teilnehmer Nebenwirkungen auftraten, sind laut Meinungsumfragen 42 Prozent der Befragten bereit, Corona-Regeln zu missachten.

Die Erfolgsgeschichte der Gehirnwäscher

_DSC6371

 

Die Erfolgsgeschichte der Gehirnwäscher

Dauerberieselung mit kriegstreibender AgitProp hat böse Folgen / Liedermachers Realsatire: „Da kann man wieder sehen wie der Russe provoziert“ (*)

Von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam

(mehr …)

YouTube meldet stolz die Sperrung von über 8.000 Kanälen aus politischen G + Autoritative Erziehungsmethoden bei Youtuberünden

Die Zensur geht weiter und YouTube hat seine Richtlinien noch einmal verschärft. Der Spiegel hat begeistert über die massenhafte Zensur berichtet, das ist die Art von „Meinungsfreiheit“, die die „Qualitätsmedien“ feiern.

Autoritative Erziehungsmethoden bei Youtube

Tacheles #47

 

Links zur Sendung

(mehr …)

Home Office #77

Harter Lockdown beschlossen. Noch härtere Maßnahmen wie nächtliche Ausgangssperren werden geprüft. Wie in vielen Home Office Sendungen zuvor bereits prophezeiht, wurden die Maßnahmen kurz vor Beginn der Massenimpfungen noch einmal scharf angezogen, um den Fokus auf die Wichtigkeit der Impfung zu lenken. Die Botschaft dahinter: Eine Normalität kann es erst wieder nach Impfung Aller geben.

Die Macht um Acht (67) „Staatlicher Totalfunk“

Staatlicher Totalfunk – Zwar öffentlich, aber nicht rechtlich!

Zwar nennt sich die ARD und mit ihr die TAGESSCHAU öffentlich-rechtlich und öffentlich findet der Laden fraglos statt, aber rechtens ist das, was über den Sender geht, keineswegs immer. Die devote Haltung der TAGESSCHAU gegenüber der Regierung weist eher eine Neigung zum Totalitären auf. Was zu beweisen ist.

Qualitätsstandards als Parameter der Glaubwürdigkeit

Qualitätsstandards als Parameter der Glaubwürdigkeit

Ein Kommentar von Bernhard Loyen.

Wir erleben hier aufgrund der exzellenten Grundlagenforschung eine Entwicklung in atemberaubender Geschwindigkeit. Noch nie in der Geschichte waren Unternehmen so schnell in der Entwicklung von Impfstoffen und ganz wichtig ist bei aller Geschwindigkeit, die das Verfahren der Zulassung nun hat, die Prüfungsmaßstäbe bleiben auf hohem Niveau, das auch sonst bei der Zulassung von Impfstoffen angelegt wird. Ein Covid-19 Impfstoff muss sicher und wirksam sein , so wie jeder andere Impfstoff auch.

Und die Menschen werden genau an dieser Stelle nur Vertrauen haben, wenn er sicher und wirksam ist, wenn wir unsere üblichen Qualitätsstandards einhalten. Und die Genehmigungsbehörden werden, und das ist auch üblich, natürlich den Impfstoff auch nach der Zulassung weiter beobachten. Die Bundesregierung wird auch alles unternehmen, um die Bürgerinnen und Bürger um die Vorteile der Impfung aufzuklären, auch natürlich über mögliche Nebenwirkungen, die Impfungen mit sich bringen können.

Diese beeindruckenden Sätze sprach die Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek am 01. Dezember in die platzierten Mikrofone des Senders Phoenix (1). Man kommt weiterhin nicht mehr aus dem Staunen heraus, was die verantwortliche Politik meint den Bürgern fortlaufend unkommentiert durch das Gros der Medien offerieren zu können. Rundfunk, Fernseh – und Printmedien zitieren anstandslos die inhaltlichen Luftnummern, die den Menschen wissenschaftliche Seriosität und damit verbundene Glaubwürdigkeit suggerieren sollen.

Nun läge es in der Hand der einflussreichen Öffentlich-Rechtlichen Medien, dieser rhetorischen Glanzleistung eine wirklich wissenschaftlich fundierte Gegenantwort entgegen zu bringen.

Corona News

Lockdowns, masks & vaccines

Ben Swann’s Covid podcast

AstraZeneca’s vaccine is a ‘busted flush if it doesn’t work for elderly’ – NHS GP Malcolm Kendrick

RT talks to Malcolm Kendrick, a GP for the UK’s National Health Service, about the claims that AstraZeneca’s vaccine is not particularly effective for people over 65, for whom risk of severe illness from COVID is much greater than for younger people.

BK15 IMPFKRIEG – ALLE FAKTEN! DR. BARBARA KAHLER 2020-11-24

Schweden reagieren auf Verschärfung der Corona-Maßnahmen

Am Sonntag äußerte sich der schwedische Ministerpräsident Stefan Löfven über die aktuelle Corona-Lage im Land und beschreibt die Situation sei kritisch. Dementsprechend seien restriktive Maßnahmen nötig. Dennoch hänge die Effektivität des Kampfs gegen Corona von jedem einzelnen Bürger ab, da der Gesetzgebung zufolge der Staat nur in den öffentlichen Raum eingreifen kann. Die Privatsphäre bleibt weiterhin unverletzt.

Zu den Maßnahmen gehört die Senkung der Höchstzahl an Personen, die sich öffentlich versammeln können, von 50 auf acht. Restaurants dürfen nur noch acht Personen pro Tisch zulassen, und sowohl Restaurants als auch Bars dürfen nur noch bis 22 Uhr Alkohol ausschenken.

Während die meisten Menschen die neuen Maßnahmen zu befürworten scheinen, wünschen sich einige, sie wären früher in Kraft getreten. „Ich würde sagen, dass ich es vorgezogen hätte, wenn wir von Anfang an striktere Maßnahmen ergriffen hätten“, so ein Einwohner Stockholms.
Schweden hat im Herbst einen steilen zweiten Anstieg der positiven Coronafälle erlebt. Somit hat das Land am 19. November mit mehr als 7.000 neuen Fällen einen neuen Negativ-Rekord verzeichnet und die Zahl von insgesamt 226.000 Infektionen erreicht. Laut der Johns Hopkins University sind in Schweden etwa 6.500 Menschen an Corona gestorben.

Protest in Corona-Hotspot Hildburghausen – Polizei setzt Pfefferspray ein

Der Landkreis Hildburghausen in Thüringen gilt derzeit als Deutschlands Corona-Hotspot mit den höchsten Fallzahlen. Dennoch protestierten dort am Mittwochabend Hunderte gegen die neuen Infektionsschutzregeln. Die Polizei setzte Pfefferspray ein, um die Versammlung aufzulösen.

RTL-West Chef-Kommentar – Es wird immer absurder…

Die Geschichte wiederholt sich!

Tina Romdhani präsentiert neuen Generator: Eidesstattliche Versicherung statt Attest für Kinder

 

Hat Dein Kind ein Attest zur Maskenbefreiung und bist Du nun auch aufgefordert worden, eine Kopie davon abzugeben? Dann haben wir hier evtl. eine Lösung, wie Du die persönlichen Daten Deines Kindes schützen kannst: https://klagepaten.eu/2020/11/28/gene…

London: „Freiheit, Freiheit, Freiheit!“ – Polizei nimmt Lockdown-Gegner fest

In London sind am Samstag erneut Hunderte Gegner der Corona-Maßnahmen auf die Straße gegangen. Die Polizei nahm über 60 von ihnen fest, wie britische Medien berichten. Die Festnahmen führten zu chaotischen Szenen und Wut unter Demonstrierenden. Sie erfolgten unter anderem wegen Verletzungen der Corona-Maßnahmen, heißt es von der Polizei.

Wie die Metropolitan Police erklärt, gehe man davon aus, dass noch mehr Demonstranten festgenommen werden. „Wir fordern die Menschen weiterhin auf, nach Hause zu gehen.“

In London herrscht seit dem 5. November ein Lockdown. Dieser läuft am 2. Dezember aus. Der britische Premierminister Boris Johnson kündigte nun am Montag seinen „Winter-COVID-19-Plan“ an, der zahlreiche Lockerungen vorsieht. So sollen die Menschen ihr Zuhause wieder für jeden Zweck verlassen und sich mit anderen Menschen in Gruppen von maximal sechs Personen, in öffentlichen Außenbereichen treffen können. Aktivitäten wie gemeinsamer Sport im Freien, Hochzeiten und religiöse Zeremonien können wieder aufgenommen werden, während Körperpflege, Fitnessstudios, Geschäfte und der „breitere Freizeitsektor“ ebenfalls wieder geöffnet werden können.

Lichterlöschen

Impfpflicht / Impfzwang? Ich weiss es nicht!?
Einige Gedanken eines „Comedians“, der wieder einmal nicht schlafen kann…

THE GREAT RESET | DYSTOPIAN SCI-FI SHORT FILM

Der Lockdown: Er ist wieder da!

Gedicht von Max. Vorgelesen von Stefan Lakonig.

Home Office #74

Die Macht um Acht (66) „Tagesschau unterschlägt Sensation!“

Null-Nachricht ist die Beste – Tagesschau unterschlägt Sensation!

Wer die öffentliche Debatte um den Doktor-Titel der Ministerin Franziska Giffey erlebt hat, der weiß, dass dieser Titel in den Medien für erhebliche Aufregung sorgte. Nahezu parallel hat Ken Jebsen in einem Interview mit dem Anwalt Dr. Fuellmich (Corona-Untersuchungsausschuss) enthüllt, dass der Doktor-Titel des Dr. Drosten höchst zweifelhaft ist. Auch seine Professur ist sonderbar. Nun wären eigentlich die Medien dran, diese Sensation zu verbreiten und zu diskutieren. Denn Drosten ist eine öffentliche Figur, der Corona-Guru und Herr der Panikzahlen. Aber die Medien sind in eine Art Schweige-Koma gefallen, die Tagesschau, DAS öffentlich-rechtliche Massenmedium, schweigt mit.

Auch bei der „Studie der Barmer – Zahl der Diabetes-Kranken steigt“ verschweigt die Tagesschau das Wesentliche. Zwar wird noch erwähnt, dass 7,7 Millionen Menschen an der Zuckerkrankheit leiden. Aber dann beginnt das Schweigen: Da die Krankheit auch Ergebnis falscher Ernährung sein kann, wäre eine „Nährwertampel“, die Kennzeichnung der Lebensmittel mit zu viel Zucker und Fett, ein wesentlicher Schritt zur Prophylaxe dieser tödlichen Gefahr. Aber dass dieser Schritt von den Parlamentsfraktionen der CDU-CSU-FPD und SPD abgelehnt wurde, wird unterschlagen. Man müsste sich ja mit der Lebensmittelindustrie anlegen, das will weder die übergroße Koalition noch die Tagesschau. Schweigen ist hier Beihilfe zur Massenkrankheit.

Wenn die Tagesschau sich mit ihrer Überschrift „Infektionsschutzgesetz – Kampagne mit Nazi-Vergleich“ über den Vergleich mit dem Ermächtigungsgesetz der Nazis aufregt, verschweigt sie konsequent, warum die Demokratiebewegung auf den Diktatur-Vergleich kommt: Allein im Vorfeld der jüngsten Grundgesetz-Aktionen vor dem Berliner Reichstag wurden 12 (!) Demonstrationen verboten. Von Beginn an sind die Aktionen von Verhaftungen begleitet, missliebige Videos werden gelöscht, die politische Polizei wird gegen Demokraten eingeschaltet. All das kennt man aus Diktaturen. Und was man auch aus Diktaturen kennt: Die Medien, allen voran die Tagesschau, tun so, als wäre nix, sie schweigen.

„Pandemie in den USA – Mehr als eine Viertelmillion Corona-Tote“ brüllt die Tagesschau zwecks Panik-Mache in die Nachrichten-Luft. Kein Wort zur Größe der USA: Mit den 328,2 Millionen Einwohnern relativiert sich die Viertelmillion, auch kein Wort zu den Vorerkrankungen der Toten, nichts über das schlechte Gesundheitswesen der USA. Wer das verschweigt, der will keine Nachrichten senden, der will manipulieren. Der hält Null-Nachricht immer dann für das Beste, wenn die Fakten dem amtlichen Auftrag widersprechen.

Auch diese Ausgabe der MACHT-UM-ACHT stützt sich auf eine Vielzahl von Zuschauer-Zuschriften, die an diese Adresse gesandt wurden: DIE-MACHT-UM-ACHT@KENFM.DE. Dafür bedankt sich die Redaktion ganz herzlich.

DIE HOFFNUNG STIRBT ZULETZT – TACHELES #46

Auch in dieser Sendung gab es bei Röper und Stein noch einen «Nachgang» zur US-Wahl. Aber es gab natürlich auch andere Themen, wie zum Beispiel die Impfpropaganda und vor allem wieder einmal viele Meldungen, die es nicht in die deutschen Nachrichten geschafft haben, wie zum Beispiel einen OSZE-Bericht über den Krieg in der Ukraine, der dem westlichen Narrativ widerspricht.

Propaganda am Beispiel der Demo vom 7.11.20 in Leipzig

Die Anti-Coronamaßnahmen Demonstration in Leipzig nahm einen vollkommen friedlichen Verlauf. Die Mainstreammedien behaupten aber etwas ganz anderes. Mit ihnen die Wikipedia, die als Geschmacksverstärker nochmals die Berichtlage vollkommen tendenziös zusammenfasst.

Tatsächlich gab es zwei Gruppen von Leuten, die sehr wahrscheinlich der Hooligan-Szene zuzuordnen sind, die am Rande der Demonstration für Gewaltszenen und Unfrieden gesorgt haben. Von der eigentlichen Querdenkendemonstration ging keine Gewalt aus.

New York Times-Stellenanzeige als Funktionsstudie westlicher Propaganda

Wie die Medien Dich bewusst manipulieren

Home Office #72

Die letzten 100 Artikel