Psychologie

Diese Kategorie enthält 93 Artikel

Corona-Ausschuss: „Ich verstehe nicht, wie Gesundheitsämter solche Maßnahmen veranlassen können“

Die zweite (dritte?) Expertenanhörung durch die Stiftung Corona-Ausschuss hatte die Situation in Alten- und Pflegeheimen infolge der Corona-Maßnahmen zum Thema. Darüber berichteten Pflegeexpertin Adelheid von Stösser und direkt Betroffene aus den Kreisen des Personals und der Angehörigen.

Wirtschaftskrise durch die Hintertür

Bodo Schiffmann Rede in Ravenburg

RUBIKON: Im Gespräch: „Notwehr statt Notstand!“

„Notwehr statt Notstand!“

„Nur gemeinsam und mit dem Einsatz jedes Einzelnen können wir die demokratie- und gesundheitsgefährdenden Corona-Maßnahmen kippen“, erklärt Dr. Wolfgang Wodarg im Rubikon-Exklusivinterview.

Corona-Warn-App wird (endlich) als teurer Versager erkannt

Corona-Warn-App wird (endlich) als teurer Versager erkannt

Albrecht Müller

Wie oben abgebildet, wirbt die Bundesregierung für die Corona-Warn-App. Noch unbeeindruckt von der aufkommenden Kritik. In der Regionalzeitung “Die Rheinpfalz” erschien heute ein Artikel auf der dritten Seite mit der Überschrift: “Was die App gebracht hat. Seit fünfeinhalb Wochen ist die Anwendung nun in Gebrauch. Hält die App auch, was sie verspricht? Zweifel sind angebracht.

Große Krise, große Chance – Dr. Rüdiger Dahlke

Dr. Rüdiger Dahlke, der berühmte Arzt und Bestsellerautor gibt in dem Interview mit Robert Stein seine Einschätzung der gesellschaftlichen Entwicklungen seit Beginn der Corona-Krise.

Nach vielen Wochen der Einschränkungen und in seinen Augen sinnlosen Maßnahmen ist er immer noch fassungslos darüber, wie Wissenschaftler mit einer anderen Meinung von Politik und Medien weiterhin systematisch ignoriert werden. Kritische Stimmen werden zensiert und er sieht eine regelrechte Diffamierungssstrategie der Medien gegenüber den Experten, die sich ablehnend zur Regierungsmeinung und dem RKI äußern. Vor allem die Rolle des Robert-Koch-Instituts sieht er sehr problematisch, denn offensichtlich sind deren Wissenschaftler nur noch zur Addition von Zahlen in der Lage, aber nicht zu evidenzbasierter Forschung.

Durch dieses unverantwortliche Handeln hat er jegliches Vertrauen in die deutsche als auch die österreichische Regierung verloren, die nichts aus den Fehlern der Schweinegrippe von 2009 gelernt haben. In dieser Corona-Theater-Inszenierung sieht er eine versteckte Agenda im Hintergrund, die nach wie vor im Verborgenen liegt.

Große Kritik äußert er vor allem an den seinen Worten nach öffentlich-UN-rechtlichen Medien, die sich zum Steigbügelhalter einer falschen Politik degradiert haben und dadurch das Vertrauen bei vielen Menschen schwer erschüttert worden ist.
Zuerst wurden durch die reißerische Berichterstattung aus den Krankenhäusern die Menschen in Panik versetzt, um sich dann anschließend über sie lustig zu machen. Das beste Beispiel dafür waren die irrationalen Hamsterkäufe zu Beginn der Krise, wobei jedes Land seine eigenen Empfindlichkeiten zeigte. Wenn die Deutschen Schiss haben, dann wird Klopapier gekauft, die Franzosen bevorrateten sich lieber mit Kondomen und in Amerika gab es Rekordumsätze beim Waffenkauf.

Das ehemalige Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ bezeichnete Bill Gates und Mikrosoft wegen seiner Monopolpolitik in den neunziger Jahren noch als Monster und 2013 wurde er regelrecht verteufelt, als die Folgen seiner Impfpolitik in Indien bekannt wurden. Doch 2,5 Millionen Dollar später steht „Der Spiegel“ Gewehr bei Fuß und somit bleibt nur noch eines zu tun: diese Medien abbestellen und konsequent verweigern.

Dr. Dahlke plädiert für naturheilkundliche Maßnahmen zur Stärkung des Immunsystems, denn Menschen brauchen eine Medizin der Hoffnung und nicht der Angst. Sein Aufruf gilt einem achtsamen Leben und einer sinnvollen Ernährung, sowohl körperlich als auch geistig. Was wir brauchen ist vor allem eine bessere Seelennahrung.

Die chinesische Schrift hat für Gefahr und Chance das gleiche Zeichen und er ruft dazu auf dieses unredliche Spiel auf Kosten unserer Kinder und Kindeskinder nicht länger weiterzuspielen.

Corona 110 – Keine Panik vor der zweiten Welle – Gab es die Erste?

Corona 110 – Keine Panik vor der zweiten Welle – Gab es die Erste?

Natürlich gibt es die Covid-19 Erkrankung und das SARS-COV-2 Virus, aber wenn man diesen Umstand mal wegläßt und ignoriert – hätten unsere Sterbezahlen und Statistik vermutlich auch nicht anders ausgesehen. Die zweite Welle kommt durch eine massive Ausweitung der Tests zustande und wenn man diese in Relation zu 1000 Test setzt, dann haben wir weiter einen Rückgang der positiven PCR-Tests.

 

Gemeinsam eine neue Zukunft schaffen

Regierungsversagen

Bodo Schiffmann Rede in Heilbronn

Lernen vom Untersuchungsausschuss Schweinegrippe – mit Dr. Wolfgang Wodarg

1. Sitzung mit Dr. Wolfgang Wodarg

Die erste Ausschuss-Sitzung ist am 14.07.2020 um 10 Uhr. Dort werden die Themenkreise und der Ablaufplan näher dargestellt. Dr. Wolfgang Wodarg wird seine Erfahrungen mit dem Schweinegrippen Untersuchungsausschuss mit uns teilen.

?t=1135

Dazu passt:

WHO: „Es wird in absehbarer Zeit keine Rückkehr zum alten Normalzustand geben“

Der Chef der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Tedros Adhanom Ghebreyesus, hat davor gewarnt, dass sich die COVID-19-Pandemie weltweit verschlimmert und es in absehbarer Zeit keine Rückkehr zum „alten Normalzustand“ geben wird. Allein am Sonntag seien „der WHO 230.000 neue Corona-Fälle gemeldet“ worden, von denen „fast 80 Prozent in nur zehn Ländern registriert wurden“. „Obwohl die Zahl der täglichen Todesfälle relativ stabil bleibt, gibt es großen Anlass zur Sorge“, so der WHO-Chef.

Er forderte die Länder auf, eine umfassende Strategie zur Eindämmung der in vielen Ländern sprunghaft ansteigenden Fallzahlen zu verfolgen. Es gebe einen Fahrplan für den Ausweg aus der Pandemie, und es sei nie zu spät, ihre Ausbreitung selbst an Orten mit explosiver Übertragung einzudämmen.

und mehrfach angesprochen:

Profiteure der Angst – arte Dokumentation 2009

📛 Campact und Demokratie?

oder Kuschelkurs mit dem Mainstream?

Wem können wir noch glauben?

Dr. med. Wolfang Wodarg ist Internist, Lungenarzt und Facharzt für Umweltmedizin. Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie ist er nicht unerheblicher Kritik ausgesetzt. Er bat um Besonnenheit im Umgang mit dem Virus und kritisierte die nicht-validierten PCR-Tests. Durch diese Äußerungen erlebte der Mediziner massive Anfeindungen, die er sich selbst kaum erklären konnte. Doch wie sieht es jetzt aus? Hat Dr. Wodarg seine Haltung geändert? Kommt der Hygieniker mit dem Erkenntnisgewinn der letzten Monate zu anderen Schlüssen?

Menschen beeinflussen + Alles nur Manipulation?

Du wolltest schon immer wissen, wie du Menschen beeinflussen kannst, damit sie zu deinen Gunsten Entscheidungen treffen? Dann ist Prof. Dr. Jack Nashers Keynote genau richtig für dich! Darin erklärt der Verhandlungsprofi, wie wichtig wahrgenommene Kompetenz ist und wie du deinen Erfolg im Beruf und im Alltag mit simplen Tricks maximieren kannst.

Mit diesen Tricks erkennst du Psychopathen & Narzissten

Wirtschaftspsychopathen sind besonders gefährliche Psychopathen, denn sie sind oftmals sehr charismatisch, extrem clever und gleichzeitig eiskalt und berechnend. Sie manipulieren andere Menschen und nutzen sie zu ihrem eigenen Vorteil aus. In seiner Keynote verrät Kriminal- und Geheimdienstanalyst Mark T. Hofmann, woran du Wirtschaftspsychopathen erkennst und was sie mit Serienmördern gemeinsam haben. Spannung pur – das solltest du dir nicht entgehen lassen!

Längst nicht alle Psychopathen sind Mörder oder gar Serienmörder. Ganz im Gegenteil findet man die Schlausten von ihnen oftmals in wichtigen Management-Positionen, in großen Wirtschaftsunternehmen und an der Börse.

Mark T. Hofmann zählt zu Deutschlands bekanntesten Kriminal- und Geheimdienstanalysten und hat sowohl Psychopathen im Gefängnis als auch Psychopathen im Job studiert. Er weiß: „Die gerissensten Psychopathen sitzen nicht hinter Gittern, sondern befinden sich in Vorständen, an der Spitze von Konzernen und in hohen politischen Ämtern.“

Warum das so ist? Weil Psychopathen genau wissen, wie sie ihre Ziele erreichen. Sie betrachten andere Menschen als Schachfiguren, studieren ihre „Opfer“ und nutzen sie dann zu ihren Zwecken aus. Du willst verhindern, selbst manipuliert zu werden? Dann solltest du dir das Video unbedingt bis zum Schluss ansehen!

Ein paar Videos von GDTV über Corona

Nach einer Empfehlung von Herrn Schiffmann

Wir werden die Maskenpflicht an den Schulen beseitigen
Markus Haintz

Wir lassen uns das nicht gefallen
Bodo Schiffmann

Doku: Die Zerstörung des Corona Hypes

Der Crash rückt immer näher
Ernst Wolff

Vor uns liegt ein wirtschaftlicher Supergau
Ernst Wolff

Und dann gibt es noch das RPP-Institut

Rüdiger Dahlke – Vorträge

Rede in Leonberg | 7.6.

Bewusst fasten

Fasten ist eines der wirksamsten medizinischen Heilverfahren, sowohl vorbeugend als auch therapeutisch. Immer mehr wissenschaftliche Studien belegen den Wert des Fastens. Fasten ist gesund, denn der Überfluss macht uns krank, Stichwort Zivilisationskrankheiten. Unser Organismus kann evolutionär bedingt sehr gut mit Mangel umgehen, nicht aber mit Überfluss. Fasten ist deshalb eine Wohltat für Körper, Geist und Seele. Ruediger Dahlke erläutert in seinem Vortrag wo die Vorteile aber auch die Grenzen des Fastens liegen und wie man einen Neustart für Körper, Geist und Wohlbefinden macht.

Energie tanken für dein Leben

Es ist Feierabend. Dir fehlt die Energie. Statt gutem Spielfilm läuft im Fernseher wieder nur der übliche Unsinn. Doch was wäre, wenn du mit einem Konsum, der bewusst ist, deine Abhängigkeit und deinen Lebensstil ändern kannst? Die Philosophie des Lebens ist nicht geprägt von Enttäuschung, sondern von Entspannung. Vom Sein. Unmut ist ein Defizit, dessen Folge Depression und Burnout sein kann. Eine Mangelernährung fördert diese Psychosomatik. Du bist mit Arbeit und Leben nicht zufrieden? Vielleicht ist eine Kündigung eine Option? Lies gute Bücher, nutze deine Zeit und ändere, was dich nicht glücklich macht. Doch das Wichtigste ist: Hab Mut! Du musst Entscheidungen treffen!

Ruediger Dahlke: Kriege in Medizin und Körper – wie wir uns davor schützen und gesund bleiben

Follow the money! Was in der internationalen Politik einem unausgesprochenen Naturgesetz gleicht, trifft leider auch im medizinischen Bereich den Nagel auf den Kopf. Unsummen an Geldern werden dort seit Jahrzehnten in die Erforschung und Bekämpfung der Krankheiten unserer Zeit gesteckt – mit mäßigem Erfolg.

Warum ist das so? Dr. Ruediger Dahlke, einer der bekanntesten Humanmediziner im deutschsprachigen Raum, hat einen möglichen Erklärungsansatz hierfür: Es wird in die falsche Richtung geforscht. Und zwar bewusst. Denn solange das Auf-der-Stelle-treten Programm ist, bleibt auch der Geldregen, der infolgedessen über die Pharmaindustrie niedergeht, weiter beständig.

Der gesunde Mensch, so brutal es auch klingen mag, wäre für die Pharmaindustrie – und damit

für einen wichtigen Stützpfeiler unserer Wirtschaft – das Ende. Von daher ist es auch nur allzu logisch, dass hier Selbsterhaltungstriebe am Werk sind, die das Ziel größtmöglicher Gesundheit aktiv zu unterbinden versuchen. Die Pharmaindustrie braucht möglichst viele Patienten und dafür erfindet man notfalls auch neue Krankheiten oder verschiebt Grenzwerte.

Im Gesundheitsbereich ist daher dringend ein gesellschaftliches Umdenken von Nöten. So wie es in einer Demokratie eines mündigen Bürgers bedarf, so benötigt auch ein funktionierendes Gesundheitssystem einen mündigen Patienten. Mutige Ärzte wie Dr. Ruediger Dahlke leisten hierzu einen wichtigen Beitrag.

Anlässlich der Vergabe des MIND Awards 2018/2019 hat Dr. Dahlke einen Vortrag unter dem Titel „Kriege in Medizin und Körper – wie wir uns davor schützen und gesund bleiben“ gehalten. KenFM war in Montabaur vor Ort und hat den Vortrag für Euch aufgezeichnet.

Wahrheit vs. Gruppenzwang + Können wir Politikern noch glauben?

In diesem Vortrag spricht Daniele Ganser mal nicht über all die verborgenen Machenschaften von Geheimdiensten, Politikern und Medienmogulen, sondern über die Wichtigkeit der Friedensarbeit. Mut, Liebe, Wahrheit und Achtsamkeit stehen dabei im Mittelpunkt.

Können wir Politikern noch glauben?

Die Panikdemie

Bestsellerautor und Psychotherapeut Hans-Joachim Maaz kritisiert die einseitige Politik der Angst und skizziert die psychischen Schäden des Corona-Regimes.

Hirnforscher: Wie Masken Verhalten verändern.

Prof. Hüther, das ganze Interview zum Coronakomplex.

Corona Aktuell Wo sind die Toten Wo sind bloß die ganzen Toten!

Raphael Bonelli

RUBIKON: Im Gespräch: „Ein Menschheitsverbrechen“ (Wolfgang Wodarg und Jens Lehrich)

Wolfgang Wodarg und Jens Lehrich

Wer bildet Deine Meinung? Grundlagen der Manipulation

In einer Demokratie bestimmt das Volk… das sagt zumindest die Theorie. Doch woher weiß das Volk überhaupt was es will? Wie bildet es seine Meinung, die es ab und zu durch Wahlen zum Ausdruck bringt?

Kaum eine Regierung handelt heute noch gegen den Willen des Volkes. Viel effektiver ist es, den Willen des Volkes zu formen. Und dafür nutzen einflussreiche Mächte ihr Wissen über die Psychologie der Massen, die Medien und die wohl erforschten Methoden der Manipulation. Die Wissenschaft der Meinungsformung ist schon über 100 Jahre alt und kein Geheimnis.

Im Interview mit Francine Weidlich von Vivoterra TV erläutert Rico Albrecht in aller Kürze die wichtigsten Grundlagen der Manipulation.

Die letzten 100 Artikel