Glück

Diese Kategorie enthält 106 Artikel

Fast keine Corona-Todesfälle mehr im maskenfreien Schweden – Tegnell fordert mehr Studien zu Delta

Seit Beginn der Corona-Krise geht Schweden seinen eigenen Weg, um COVID-19 in den Griff zu bekommen. Chefepidemiologe Anders Tegnell hat dabei stets auch soziale und psychische Folgen der Maßnahmen im Blick. Nun will er mehr Studien, die Aufschluss darüber geben sollen, wie gefährlich die Delta-Variante tatsächlich ist.

CORONA INFO Revival Tour – Antifantenunterbrechung, Hannover, Magdeburg und Berlin

Tübingen Corona Info Tour – Begegnungen der „Dritten Art“: Schwäbische Antifa begrüßt alle friedlichen Berlinfahrer

Die Corona Revival Info Tour ist in der Woche vor der Großdemonstration in Berlin on Tour.
In Tübingen gab es einen kleinen Empfang der Antifa und einen herzlichen Applaus vom bunt gemischten Publikum. Macht Euch selbst ein Bild und besucht jetzt am Wochenende Berlin.

CORONA INFO Revival Tour | SERIE – 2021-07-30 – Hannover

30.07.2021 /

Uhr Hannover, Opernplatz mit Dr. Bodo Schiffmann, Samuel Eckert, RA Ralf Ludwig und Wolfgang Greulich + Arne Schmitt.

Intro + additiver Live-Stream via YT

Nachrichten von Dr. Bodo Schiffman n & Wolfgang Greulich aus dem Bus

Dr. Bodo Schiffmann
Wolfgang Greulich
Samuel Eckert
RA Ralf Ludwig

CORONA INFO Revival Tour | SERIE – 2021-07-30 – Magdeburg

30.07.2021 – Magdeburg Busparkplatz Dom Nordseite/Haupteingang – 4 Plätze Domplatz 12-13 mit Dr. Bodo Schiffmann, Samuel Eckert, RA Ralf Ludwig und Wolfgang Greulich.

Intro + additiver Live-Stream via YT

Intro + Nachrichten von Dr. Bodo Schiffman n & Wolfgang Greulich aus dem Bus

Dr. Bodo Schiffmann
Wolfgang Greulich
RA Ralf Ludwig
Samuel Eckert



CORONA INFO Revival Tour | SERIE – 2021-07-30 – Berlin

30.07.2021 /

Uhr Berlin, Mitte, Platz des 18. März nördliche Seite Höhe Ebertstr.3 mit Dr. Bodo Schiffmann, Samuel Eckert, RA Ralf Ludwig und Wolfgang Greulich. Ganz zum Schluß sagt der 2. Tourbus leise noch “Good bye” …

Intro + additiver Live-Stream via YT

Dr. Bodo Schiffmann
Wolfgang Greulich
Busfahrer
RA Ralf Ludwig
Samuel Eckert

Die Spielregeln des Lebens, die jeder kennen sollte! – Rüdiger Dahlke bei SteinZeit (2018)

Interview von 2018

Bevor man ein Spiel spielt, muss man sich zuerst mit seinen Regeln vertraut machen. Nur beim wichtigsten Spiel, dem Leben selbst, glauben viele Menschen, noch immer darauf verzichten zu können.

Tatsächlich wird aber kein Leben richtig gelingen, wenn das Gesetz der Polarität, das der Resonanzgesetz wie auch das des Anfangs, das Gesetz vom Teil und vom Ganzen sowie das von Mikrokosmos und Makrokosmos ausführlich beleuchtet und verinnerlicht worden sind. Gesetzestreue in dieser Hinsicht ist für mich eine Frage der Intelligenz. Wenn es keinen einzigen Beleg gibt, dass es ein Mensch je geschafft hätte im Hinblick auf diese Gesetze das Schicksal zu betrügen, warum es überhaupt versuchen?

Rüdiger Dahlke gibt im Gespräch mit Robert Stein einen Einblick in die Spielregeln des Lebens, die jeder kennen sollte.

Das Ist Unsere Natur – Mensch Und Tier Im Einklang

Heutzutage gibt es überall auf der Welt Menschen, die lehren, wie man Pferde ohne Gewalt und mit Respekt zähmt, bändigt und trainiert.
Sie zeigen, dass man mit viel Liebe und Zuneigung den tiefsten Teil der Seele dieser Tiere erreichen kann.

Indem wir sie respektieren, respektieren wir uns selbst.

https://youtu.be/iSBQhEXQvOo

Brav: Die Hundsmedien apportieren das Delta-Stöckchen

hyena-175086_960_720

Ich bitte um Nachsicht, wenn ich heute meine gewohnte Zurückhaltung aufgebe und Worte wie „Hundsmedien“ in den Mund nehme. Aber jede andere Bezeichnung als „Hundsmedien“ erscheint mir in der gegenwärtigen Situation grob verharmlosend und irreführend. „Lügenpresse“ oder „Katzenstreupresse“ wäre eine bloße Verniedlichung der Stalinorgel, mit der die Medienschaffenden nun voll auf die Reihen der Zivilbevölkerung draufhalten. Entgegen den Genfer Konventionen verschonen die Hundsmedien weder Alte und Kranke, noch Frauen oder Kinder, sondern lassen sie mit markdurchdringendem, 24-stündigem Gebell ins offene Messer bzw. in die Impfnadel laufen.

Soll man es überhaupt noch kommentieren, dass diese Charaktere nach allem Fiasko der vergangenen eineinhalb Jahre nun die bereits erbrochene und verschimmelte Corona-Pizza ein viertes Mal aufsammeln und neu aufwärmen? Können hündische Charaktere überhaupt anders, als das Stöckchen zu apportieren, das ihnen ihre Herrchen hinwerfen? Noch dazu, wo es Stockschläge und Stromstöße setzt, wenn sie es nicht machen?

Wie noch niemals zuvor tritt uns heute der Ausspruch des ehem. New York Times-Chefredakteurs John Swinton über das Tagesgeschäft seiner Zunft vor Augen:

 „Wenn ich mir erlaubte, meine ehrliche Meinung in einer der Papierausgaben erscheinen zu lassen, dann würde ich binnen 24 Stunden meine Beschäftigung verlieren. Das Geschäft der Journalisten ist, die Wahrheit zu zerstören, schlankweg zu lügen, die Wahrheit zu pervertieren, sie zu morden, zu Füßen des Mammons zu legen und sein Land und die menschliche Rasse zu verkaufen zum Zweck des täglichen Broterwerbs. … Wir sind Werkzeuge und Vasallen von reichen Männern hinter der Szene. Wir sind Marionetten. Sie ziehen die Strippen, und wir tanzen an den Strippen. Unsere Talente, unsere Möglichkeiten und unsere Leben stehen allesamt im Eigentum anderer Männer. Wir sind intellektuelle Prostituierte.“ (Quelle: Wikipedia)

Kann man derartige Prostitution einem zeitgenössischen, „evidenzbasiert“ aufgeklärten und „streng wissenschaftlich“ orientierten Menschen überhaupt vorwerfen? In einer Zeit, wo es unzählige Prostituierte gibt (alleine in Deutschland angeblich 400 000, also jede zweihundertste Person, die Ihnen am Gehsteig entgegenkommt), die sich auch für den größten Ungustl flachlegen und sich infektiöse Körperflüssigkeiten eintrichtern lassen, um sich dann nach Abzug von Zimmermiete und Tantiemen für den Zuhälter immerhin Makeup und Gucci-Deo kaufen zu können (für viel mehr bleibt laut Sexarbeiter*Innen-Report meist nichts übrig) – Wieso sollte es dann nicht auch Escortpersonal geben, das sich für richtig lukrative Dinge flachlegt: Um sich ein schickes Reihenhaus mit Rolf Benz Interieur, die Leasingraten für den SUV und das Pferd für die Tochter leisten zu können? Wären doch aus evidenzbasierter Sicht dumm, wenn sie diese Benefits anderen überlassen würden, nur um ein reines Gewissen zu haben. Ein reines Gewissen, um das einen die nebenan wohnenden Parvenus nicht beneiden, angesichts des gebohnerten Tesla aber vor Neid erblassen?

Und kann man es den Polizisten und sonstigen Exekutivkräften übel nehmen, dass sie das tun, worum sie in unserer prekarisierten, orientierungslosen Zeit jeder Abiturient beneidet: Einen Job zu haben, bei dem es keine Eigeninitiative und kein eigenes Nachdenken braucht, sondern wo man morgens einen Einsatzbefehl bekommt, den man dann einfach ausführt? Wo man ein solides Gehalt erhält und befördert wird, wenn man nichts weiter macht als das?


P.S.: Wer meint, dass es nur „Business as usual“ bzw. der ganz normale Wahnsinn ist, mit dem wir es zu tun haben – immerhin ist Prostitution bekanntlich das älteste Gewerbe der Welt und hat John Swinton seinen Ausspruch schon 1883 getätigt -, der irrt leider. Noch niemals in der Menschheitsgeschichte hat der Mensch eine solche innere Leere erlebt wie heute. Bislang konnten wir noch von gewissen Resten an Hausverstand und Charakter zehren, die uns unsere Kultur und unsere Vorfahren vermacht haben. Dieses Kapital ist nun aufgezehrt. Wer nicht in Eigenregie neues Kapital heranbildet, wird nun des Wahnsinns fette Beute. Genauso wie eine leere Muschel am Strand nicht unbewohnt bleibt, sondern schnell von Einsiedlerkrebsen und Würmern heimgesucht wird, die sich darin einnisten.

Doch das Heranbilden von neuem, nun individuell und nicht mehr kollektiv gegründetem Kapital kostet Mut. Man fühlt sich zunächst wie bodenlos, wenn man beginnt, eigenständig und nicht mehr am Gängelband der Hundsmedien bzw. des rülpsenden Konsensmolochs (© Wolf Reiser) zu denken. Während man zunächst ein sattes Gefühl von Kraft und Vitalisierung spürt, wenn man sich der herrschenden Lehre anschließt, selbst wenn diese reiner Wahnsinn ist. Dieses Gefühl ist natürlich trügerisch. Es wird einem damit nicht anders gehen als einer Sonnenblume, die man in einem Treibhaus nicht mit Wasser, sondern hochkonzentriertem Substral gießt: Sie wird schnell nach oben schießen, aber ohne Substanz. Setzt man sie ins Freie, wird sie beim ersten Windstoß einknicken und am Kompost landen.

Man soll aber nicht nur die Tragik der derzeitigen Situation sehen. An sich ist es eine große, vermutlich sogar die wichtigste Phase in der gesamten Kulturgeschichte, in der wir jetzt stehen:

Jeder Einzelne darf und muss entscheiden, ob er sich in einem Sog der Vermassung aufgibt oder ob er beginnt, eigenständig zu denken und zu leben. Worauf man in solchen Phasen Acht geben sollte, sind die zahlreichen, durchaus professionell aufgemachten und grün angestrichenen Surrogate, die einem hingehalten werden, um dieses Auf-sich-selbst-Stellen zu vermeiden. Man kann diese wählen, man muss nur wissen: Man wird in diesen synthetischen Surrogaten niemals gesunde Wurzeln ausbilden können. Man wird zwar einiges wucherndes Blattwerk, aber niemals Blüten hervorbringen. Man wird immer von konzernwirtschaftlichem Dünger und „Pflanzenschutz“-Mitteln (Pestiziden und Gentech-Impfungen) abhängig sein, damit aber erst Recht Schildläuse und Superunkraut anziehen, die einen auszehren und ersticken.

Wer hingegen den Weg der individuellen Freilandkultur abseits des Mainstream wählt, wird gemessen an Amazon-Maßstäben zwar nur eine Blume am Wegrand sein. Wer sich die Zeit nimmt und bei ihnen verweilt, wird allerdings sehen: Solche Blumen am Wegrand bergen unendliche Schönheit. In einer neoliberalen Wüste wird man sich kaum an ihnen sattsehen können.

Foto: Pixabay/CC0

.

Zum Weiterlesen:

Unsere Leitmedien und das älteste Gewerbe der Welt

Der Mensch am Schlachtfeld zwischen Lüge und Wahrheit – Teil 1: Im Griff der Würgeschlange

Der Mensch am Schlachtfeld zwischen Lüge und Wahrheit – Teil 2: Die Götterdämmerung der Lügenpresse

Grenzenlose Weihnachten und eine zerbrochene Spiegel-Fassade

Mary Roach: 10 Dinge über den Orgasmus, die Sie noch nicht wussten

Bonk-Autorin Mary Roach vertieft sich in eine obskure wissenschaftliche Forschung, zum Teil jahrhundertealt, um 10 überraschende Behauptungen – von bizarr bis urkomisch – über den sexuellen Höhepunkt aufzustellen. (Dieser Vortrag richtet sich an Erwachsene. Diskretion ist angeraten.)

Einige doch erfreuliche Entwicklungen: Auch im Nachbarland Österreich stehen immer mehr Ärzte gegen die Kinderimpfung auf, der Weltärztepräsident Mongomery ist gegen die Kinderimpfung, und im letzten Video Heinz Grill, Gunnar Kaiser und Jens Edrich im Gespräch

Es zeigt sich, dass auch schon länger im Gebrauch stehende Impfungen sehr gute Ergebnisse bringen könnten, die aber ohne problematische Manipulation des Zellkerns auskommen.

Heute z.B. Novavaxx.

 

Wie gefährlich sind infektionsverstärkende Antikörper (ADE) nach mRNA Impfung?

Schwere neurologische Krankheiten wie Alzheimer verursacht von mRNA Impfstoffen

Es wäre schön, wenn Journalistinnen, so wie vor 9 Jahren bezüglich der Abhängigkeiten des sogenannt unabhängigen Rundfunks in Form eines Protestes, der Knopf aufgehen würde.

Geduld haben, obwohl uns gerade die Zeit davonläuft …

Gleichschaltung 4.0 EGruppe highres


(Grafik: E-Gruppe Berlin)

Meine Partnerin hat einige Jahre in der Drogentherapie gearbeitet. Dort gilt es als Grundsatz, dass Therapie ohne Willen zur Therapie keinen Sinn hat. Eltern wird geraten, mit ihrer Hilfe zu warten, bis die drogensüchtigen Kinder in der Gosse landen und zu „krachen“ beginnen – erst dann hat man eventuell Aussicht auf eine Kehrtwende.

Solange ihnen die Drogen im Blut zirkulieren und sie high machen: keine Chance.

Umgelegt auf die synthetischen Drogen, mit der die Eliten und ihre Leitmedien fast eine ganze Generation angefixt haben und hinter die Fichte führen (Gender, UniteBehindScience, Great Reset, Die Grünen, mRNA-Crack, no borders-no nation-just covid), heißt das: Mal ‘n bisschen abwarten.

INDUBIO 132 – Die Kinder sind immun

03.06.2021 – Prof. Dr. Beda M. Stadler, ehem. Direktor des Instituts für Immunologie der Universität Bern, erklärt im Interview mit Burkhard Müller-Ullrich, wie unser Immunsystem funktioniert, was für ein Unsinn symptomloses Kranksein ist und daß Kinder keine Covid-Impfung brauchen.

Listen to „INDUBIO 132 – Die Kinder sind immun“ on Spreaker.

Wir können die Situation mit leeren Rentenkassen und langfristigen Kriegs und Pandemie Planungen gut durchschauen, aber trotzdem eine neue Zukunft andenken und damit erbauen!

Vogel, Eule, Augen, Tier, Suchen, Natur, Tierwelt

Vogel, Eule, Augen, Tier, Suchen, Natur, Tierwelt

Bild:pixabay.com/de

Der Mensch ist der Verschmutzer, der ökologische Übeltäter, der die Welt an den Rand des Abgrundes führt? Diese Frage wird immer wieder diskutiert. So werden Technologien eingeführt, wie der Mobilfunk, der vor allem die Spermienqualität schädigt. Der sehr wahrscheinlich auf nicht natürlichem Wege entstandene Virus, schädigt die Fruchtbarkeit. Auch die Impfungen könnten die Fruchtbarkeit der Frauen schädigen. So gibt es Hinweise, dass viele neue Fakten jetzt die Fruchtbarkeit der Menschen schädigen. Hinzu kommt, dass die Rentenkassen leer sind und Corona die Rentenkassen noch zusätzlich geleert hat. Ein Berater Jaques Attali von Mitterand hat seine Ideen zur Reduktion der Menschheit schon vor vielen Jahren geäußert. Siehe unteres Video. Ein schon lange geplantes riesiges europäisches Militärmanöver gegen Russland hat gerade stattgefunden. Aus Kreisen des Militärs heißt es, dass es um eine Pandemieübung gegangen ist und dass massenhaft Leichensäcke gekauft wurden. An dieses Faktum bin ich ein wenig gewöhnt, denn massenhaft Leichen hatte man sowohl bei der Vogelgrippe-Pandemie, als auch bei der Schweinegrippe-Pandemie vermutet. Ein Video aus Kla TV hatte im Frühjahr auf die kommende Angstpandemie hingewiesen. Die Angst und die Manipulation und Suggestion sind ständig präsent. Natürlich ist das Virus wesentlich weniger harmlos, als Schweinegrippe und die kaum übertragbare Vogelgrippe.

Wenn Impfungen, wie die MRNA Impfungen wegen Langzeitnebenwirkungen bisher für Infektionserkrankungen nicht zugelassen wurden, so kann man mit noch so viel Geld und Forschung nicht Langzeitnebenwirkungen in kurzer Zeit erforschen. Wir haben zahlreiche Nebenwirkungen, so wie es Prof.Bhakdi beschrieben hat, mit Schlaganfällen, Thrombosen, allerdings immer wieder starke Schmerzen in auch sonst vorher schon empfindlichen Regionen, von psychischen Veränderungen, Herzschwäche und vielen anderen mehr regelmäßig zu behandeln. Zwei bis drei Todesfälle nach Impfung in der Umgebung. In den Pflegeheimen, wo unmittelbar nach Infekt sofort nachgeimpft wurde zahlreiche Todesfälle. Die Nebenwirkungen sind aber so zahlreich, dass weder Ärzte, noch Spitäler diese melden können. Viele Kollegen analysieren Herzinfarkte, die durch Gerinnungsprobleme entstehen können, Schlaganfälle etc nach Impfung nicht als voraussehbare Folge von Impfungen, die Bhakdi sehr genau beschrieben hatte. Man könnte die Anzahl der gemeldeten Nebenwirkungen also sehr wahrscheinlich multiplizieren um zur richtigen Anzahl der Nebenwirkungen zu kommen. Eine sorgfältige Studie ist bei einem Feldversuch mit vorläufig zugelassenen Impfstoffen nicht durchführbar. Wir werden allerdings die vermuteten Nebenwirkungen noch melden! Man sollte auch nicht den Fehler machen, alle Symptome nach Impfungen den Impfungen zuzuschreiben. Warum immer wieder nach Impfungen lang anhaltende Kreuz-Muskel oder Gelenksschmerzen auftreten, das könnte ich mir am ehesten als Immunreaktion vorstellen?

The Defender

 

Bill Gates’ Scary Recipe for How to Feed the World

Wie Sie sehen macht sich Robert Kennedy auf seiner Seite viele Gedanken und sammelt eifrig die Fakten, die leider Medien, Kontrollgremien und Politik zu wenig wahrnehmen und weitergeben. Die Situation ist schwierig doch lösbar. Vor allem könnte die Frage einer vermeintlichen Freiheit, durch mögliche Gesundheitsschäden erkauft, ein Damokles-Schwert werden.  Die Menge der Gesundheitsschäden nach Impfung ist auch jetzt schon erheblich. Würden sie in eine vorläufig zugelassene Verkehrsmaschine einsteigen? Würden Sie Pilze, die unbekannt sind essen?

Es gäbe sowohl genügend Impfungen auf bekannter Technologie die in Zulassung sind wie z.B. die Chinesische Vero, die erst im Herbst eine Zulassung anstrebende Novavaxx, es werden noch viele sinnvolle Impfungen folgen. Doch das 4.G fehlt in den Betrachtungen der Behörden: Nämlich GESUND!!!

Es ist durch viele Dinge, klare konstruktive Gedanken, gutes Essen, Bescheidenheit, die Fähigkeit Konflikte gut zu Lösen möglich gesund zu bleiben oder zu werden. Vitamine, Spurenelemente, Bewegung, Kunst Freude Sonne sind natürlich auch nicht zu vergessen. Im letzten Video machen sich wertvolle Menschen Gedanken, wie die Zukunft aussehen könnte. Ich muss dieses wertvolle Video auch noch zu Ende ansehen, doch hat meine Frau schon entdeckt, dass es sehr gut ist!!

Die Impfpläne von Österreich und Israel

Pro und contra zur Impfung von Jugendlichen 

https://www.n-tv.de/politik/Corona-leert-die-Rentenkasse-article21785450.html

Rentenkassen sind leer! Corona-Schock für Rentner – Keine Rentenerhöhung für 2021!

 

 

Einige engagierte Ärzte setzen sich für die jetzige Krise ein. Der prominenteste davon: Sucharit Bhakdi, und seine Frau Karina Reiss sie treten der der Partei die Basis bei. Am Ende Dieter Broers spricht über Bruno Grönig und Heinz Grill zeigt Wege auf, wie man sich auch heute dem Geist nähern kann!!

Engel, Steinengel, Grab, Friedlich, Religion, Religiös

Engel, Steinengel, Grab, Friedlich, Religion, Religiös

Bild:pixabay.com/CCO

 

Vielleicht ist es wirklich so, dass die Wahrheit doch gute Chancen hat, zum Erfolg zu kommen. Langfristig auf jeden Fall. Jeder weiß heute, dass Progrome gegen Juden über viele Jahrhunderte grundlos waren!! Auch wissen alle, dass Nero und nicht die Christen Rom angezündet haben. Vielleicht ist es aber doch so, dass wenn Ziele zu eng und kurzsichtig zum Schaden der Menschen gesetzt werden, dass dann auch diejenigen Probleme bekommen, die diese Ziele relativ eng sehen? Die Probleme von Gates derzeit könnte man eventuell so interpretieren. Er ist für mich nicht der Drahtzieher, sondern ein Mitläufer der Ideen von Klaus Martin Schwab. Dass viele meinen, es wären zu viele Menschen auf der Welt, das denken leider viele. Ein menschlicher Reset mit Glasfaser und Gerechtigkeit für alle, der die Probleme der Welt ehrlich und nachhaltig angeht, der könnte eine doch sehr dekadente Welt verbessern. Doch dazu braucht es vor allem wieder eine Verbindubng von Mensch und Kosmos, beziehungsweise von Mensch und Himmel. Für Martin Buber war dieser Gedanke eine Selbsverständlichkeit. Diese Verbindung können wir uns heute wieder aufs neue erarbeiten. Es gibt dazu viele Möglichkeiten.

 

 

Werden Corona-Patienten “immer jünger”?

Massive Fälle von Impf-Nebenwirkungen sprengen EMA Datenbank

Bargeldabschaffung: Bafin will hohe Barzahlungen verbieten

Das Geheimnis des Glücks 🍀

Heutzutage lernen wir um zu vergessen, wichtig ist es zu funktionieren und es steht weniger die eigene Weiterentwicklung im Vordergrund. In dieser kleinen Geschichte geht es um einen Jungen der von seinem Vater zu einem alten weisen Mann geschickt wird, weil er sich von dem alten Weisen das Geheimnis des Glücks erklären zu lassen.

Inspiration aus dem Buch „Der Alchimist“.

Ostern Wege zum Selbst: Ein Nahtoderlebnis, David Steindl Rast und Heinz Grill

Baum, Wald, Pfad, Licht, Weg, Waldweg, Allee, Natur

Baum, Wald, Pfad, Licht, Weg, Waldweg, Allee, Natur

Bild:pixabay.com CCO

Eine kurze Anmerkung zu den Videos, die man eigentlich nicht näher kommentieren müsste: David Steindl Rast und Heinz Grill haben wahrscheinlich eine andere Auffassung über das Wort Angst. Man kann auch zum Ausdruck Liebe etwas anderes verstehen. Jeder meint etwas anderes mit Liebe. So wäre es gut auch in Gesprächen die Begriffe und die Standpunkte, die auch völlig entgegengesetzt sein können einmal ohne Emotionen anzuhören um dann zu einem Dialog zu kommen, der dann vielleicht eine Gemeinsamkeit entwickeln kann. Gerade jetzt wogen die Emotionen sehr rasch hoch, so dass wenig Raum und Zeit für einen Dialog entsteht. Doch gerade der könnte Gräben und Feindschaften überwinden. Es gibt ein Sprichwort: Wenn Dir eine Äußerung auf der Zunge brennt, so lass sie brennen. Aber auch das kann zweierlei sein: Es kann nämlich ein Gedanke der geäußert werden will aus voller empathischer Begeisterung entstehen, es kann aber auch aus einer unbewussten nicht reflektierten Gefühlsäußerung entstehen, Wut, Angst, Kränkung, etc. Wenn Herz und Geist bei den geäußerten Worten mitwirken, dann kann viel Gutes entstehen.

 

Alan Watts

How The Media Controls Your Mind

Text is from original video.This video is an edited version of one of Alan Watt’s Blurbs from November 23 2006. I put this video together to provide a brief introduction to the subject of predictive programming and how the mainstream media has been used to subtly manipulate our minds to guide us down a particular path. There is so much to this whole subject that it is impossible to cover everything within a short video like this. But I have at least tried to get you started by providing a summary of how predictive programming works. If you go to http://www.CuttingThroughTheMatrix.com​ and check out some of the many talks that Alan has given on this subject, you’ll be amazed at the sheer extent of the use of predictive programming in the media.

Predictive programming comes in many forms and many degrees of subtlety. If you have never looked into this subject, you wouldn’t even notice how often predictive programming is used in fiction. But when you know how to recognise the signs, you realise that the mainstream media is infested with it. As Alan Watt has said many times: „All fiction is propaganda“, and that is so true. When you watch your favorite TV cop drama, you probably assume that it is produced solely for the purpose of providing drama and entertainment for your viewing pleasure. And that’s true to an extent. But there’s another side to it that most people rarely think about. And that’s the fact that these types of programmes are also used as a way of conditioning our minds to accept certain ways of thinking about certain things. When we see a character in the drama react in a certain way to hearing news of a certain thing, we will then be far more likely to react in a similar way. Even though you know you have your own mind, and you know that you are an individual who is free to think in any way you choose, there’s no getting away from the fact that you will be influenced by the way other people react to things. We’ve done it since the day we were born. For example, let’s say you’re watching your favorite soap opera and one of the characters gets the wrong end of the stick and comes up with some crazy idea about how their partner is cheating on them. And then the character’s friend says „See, there you go again with your crazy conspiracy theories“. This is a typical example of counter-intelligence or propaganda, as it would have the effect of altering the way the viewer thinks about anyone who comes out with any valid idea about how things are not what they seem. Counter-intelligence is often used when a secret has leaked out into the public domain and the establishment tries to attach some false or ridiculous association to the secret so that people will not want to believe it. The term conspiracy theorist was invented for the purpose of discrediting anyone who disagrees with the establishment’s interpretation of reality. Due to the effect of predictive programming over the last half century, the term „conspiracy theorist“ is now so loaded with negativity that it has become more of an insult than a description.

Occult symbolism is also used extensively in the media, particularly in Hollywood movies, and especially in cartoons targeted at children. From the Wizard of Oz to Mickey Mouse to Buzz Lightyear, the symbolism is put right in your face – hidden in plain sight – and anyone who knows about occult symbolism can see it a mile off. I was amazed at how much occult symbolism is in the Toy Story movie. Virtually every scene contains images of pentagrams and other masonic symbols, like the compass and square.

The people who work in Hollywood are masters at their craft and we have to give them credit for what they do. Not only do they create some amazing movies that keep us entertained, they are also able to use those movies to imprint certain messages in our minds, and without most people being aware of it. Predictive programming isn’t always a negative thing in my opinion, as it can be used for positive effects as well. It’s a bit like electricity in that regard. Electricity can cook your food but it can also cook YOU if you’re not careful. I have no objection to Hollywood or to the people who are employed there. But we should all be aware of how our mind can be programmed if we allow it to be. This short video can only provide an intro to the subject. To get a fuller picture of how predictive programming works and how it has been used, you really need to listen to Alan Watt at http://www.CuttingThroughTheMatrix.com​. He goes into detail and he’s done extensive research into the subject.

Alan Watts ~ Erforsche Deine dunkle Seite

Hier nun ein wundervolles Video zum Thema „Umarmen seines eigenen Dunkels“

Alan Watts, U G Krishnamurti &Terence McKenna ~ Anhänglichkeit loslassen

Hier ein Video zum Thema Liebe. Es geht um Loslassen, Genuß und Angst

Pandemie – Panikdemie – Plandemie

as Virus und die Verhältnismäßigkeit der (Zwangs-)Maßnahmen.

Aus dem Buch „Corona-Angst – Was mit unserer Psyche geschieht“. Von Hans-Joachim Maaz, Dietmar Czycholl und Aaron B. Czycholl.

Als am Anfang der Pandemie durch ein neues, noch unbekanntes Virus eine gefährliche Bedrohungssituation angenommen werden konnte, waren politische Entscheidungen notwendig und Schutzmaßnahmen angemessen. Aber sehr bald wurde erkennbar, dass es sich nicht um ein »Killervirus« handelt, die realen Erkrankungs- und Todeszahlen die verordneten Maßnahmen nicht rechtfertigen und daher als unverhältnismäßig zu beurteilen sind. Der politische, wirtschaftliche, gesundheitliche und psychologische Schaden durch die übertriebenen Anti-Corona-Maßnahmen ist so groß, wie es bislang in »Friedenszeiten« nicht vorstellbar war. Der französische Präsident Emmanuel Macron hat als Erster davon gesprochen, dass wir uns im Krieg befinden. Damit wurden die zu erwartenden destruktiven Schäden erstmals einem Virus oder den angeblich notwendigen Schutzmaßnahmen zugeordnet. Mit den dann folgenden Einschränkungen der Grundrechte, den falschen Informationen, der politisch gewollten Panikmache, der Verhinderung eines wissenschaftlichen Disputes, einer undemokratischen Diffamierung von Kritikern und dem anwachsenden Protest bei zugleich irrwitzigen, nahezu paranoischen Verordnungen wurde erkennbar, dass es nie wirklich um Corona gegangen ist. Die Pandemie ist politisch missbraucht und schlimmstenfalls sogar inszeniert worden. Die von der Regierung und besonders vom Gesundheitsministerium vorgetragene Begründung für die einschneidenden Anti-Corona-Maßnahmen – die Bevölkerung schützen zu wollen und dafür zu sorgen, dass die medizinischen Versorgungsmöglichkeiten nicht überfordert werden – konnte man noch verstehen.

Heute…

hat der Regenbogenbieger frei. Nicht wundern 🙂

Männer, aufgepasst: Lauterbach warnt vor Potenzproblemen als COVID-Komplikation

Hmm…

Der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach ist in Sachen Corona-Krise äußerst aktiv. Immer wieder appelliert und warnt er vor den Gefahren und bislang unerkannten Risiken des Erregers SARS-CoV-2. Nun hat er sich eines neuen Themas angenommen. Es betrifft vor allem die Herren der Schöpfung.

Hier weiterlesen

Passt ja wie Faust aufs Auge, die Frauen werden Unfruchtbar und die Männer bekommen Erektionsprobleme. Aber das ist natürlich nur eine Verschwörungstheorie von ein paar Wirrköpfen, die z.B. auch behaupten, Bill Gates wäre kein Eugeniker und das Ganze hätte irgend etwas mit Depopulation zu tun. Gott bewahre…

Profit statt Gesundheit

Ein Kommentar von Tilo Gräser.

Am 18. November 2020 demonstrierten in Berlin Zehntausende aus allen Regionen der Bundesrepublik gegen das neue „Bevölkerungsschutzgesetz“. Unter ihnen war der 88-jährige Physiker Horst Aden. Während der Demonstration auf der Berliner Marschallbrücke erklärte er, warum er trotz der politischen Corona-Kampagne und seines hohen Alters keine Angst um seine Gesundheit hat. Er fühle sich „bei allen Verschleißerscheinungen“ gesünder als 50 Jahre zuvor, weil er sich vor vielen Jahren von der Pharmamedizin verabschiedet und zu einer natürlichen Lebens- und Heilweise gefunden habe. Das neue Coronavirus werde ausgenutzt, „um das große Geschäftsmodell, sieben Milliarden Menschen zu impfen, durchzuführen“. Im Gespräch mit Rubikon erklärte der Physiker seine Sicht auf die Corona-Krise und die Interessen im Hintergrund.

Horst Aden wurde 1932 geboren, hat Physik studiert und als Computerspezialist im Rechenzentrum der DDR-Plankommission gearbeitet. Bis heute ist er gesellschaftlich aktiv, engagiert sich unter anderem für Friedenspolitik und beteiligt sich an den Protesten gegen die Corona-Politik. Im Gespräch sagte er, er habe keine Angst vor dem Virus Sars-Cov-2, mit dem die regierende Politik begründet, warum sie seit Monaten die Grundrechte und das gesellschaftliche Leben massiv beschränkt. „Weil ich mich jahrelang schon mit dem Problem beschäftige“, erklärte er dazu, „eigentlich seit jungen Jahren, als ich noch in der Obhut der sogenannten Schulmedizin war.“

In der Mitte seines Lebens sei es ihm gesundheitlich nicht gut gegangen, nachdem er sich schon in jungen Jahren nicht besonders gut gefühlt habe. Bereits in den 1960er Jahren, nach einem vierjährigen Studium in Leningrad in der Sowjetunion, habe er Probleme gehabt…

„Wacht auf und habt keine Angst mehr!“ (Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi)

Wir sprechen mit Univ.- Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi über die aktuelle Situation unserer WELT. Sie erfahren welche weiteren Entwicklungen seiner Meinung nach zu erwarten sind und welche Handlungsempfehlungen er den Menschen gibt.

(mehr …)

Die letzten 100 Artikel