Leben

Diese Kategorie enthält 1086 Artikel

Europaweite Übersterblichkeit seit der Covid-Impfkampagne immer extremer- tragische Todesfälle auch unter Impfbefürwortern – Pravda TV

Die galoppierende Übersterblichkeit in den letzten zwölf Monaten – und damit seit Einsetzen der massenhaften Covid-Durchimpfung der Hauptperzentilen der europäischen Bevölkerungen – hat in vielen Ländern ein solches Ausmaß erreicht, dass es selbst den geübtesten Vertuschern nicht mehr möglich ist, sie noch zu ignorieren oder unter den Teppich zu kehren.

Aktuelle Zahlen des Portals “Our World in Data” zeigen, dass es etwa in Österreich pro Million Einwohner, in diesem Zeitraum mehr als eintausend Tote mehr gab, als aufgrund der Zahlen aus früheren Jahren prognostiziert wurde.

In Deutschland waren es über 900 (entsprechend über 75.000 Tote mehr), in Norwegen, den Niederlanden und Italien weit über 800 Fälle pro Millionen Menschen.

Dass diese Exzessmortalität in Verbindung mit hoher Wahrscheinlichkeit im Zusammenhang mit den Impfungen steht, darauf machte kürzlich der rumänische Europaabgeordnete Christian Terhes aufmerksam.

Er stellte fest, dass die Übersterblichkeit in der Europäischen Union aktuell bereits um 16 Prozent über dem Durchschnitt der Jahre 2016-2019 liege – wobei er nachwies, dass es in den Ländern mit den höchsten Impfquoten auch die höchsten Sterblichkeitsraten gibt.

Höhere Impfrate – mehr Übersterblichkeit

Konkret bedeutet dies, dass im Juli 2022 im Vergleich zum Durchschnittswert von 2016-2019 53.000 Menschen mehr gestorben sind. In Deutschland stieg die Zahl um 15,2 Prozent, zusätzlich zu den durchschnittlich 2.500 Menschen die pro Tag sterben.

Hier weiterlesen…

Dr. Geert Vanden Bossche warnt: Impfungen machen Virus für Geimpfte gefährlicher – Auf1 TV

Der erfahrene flämische Immunologe und Mikrobiologe Dr. Geert Vanden Bossche war sowohl für die Bill und Melinda Gates Stiftung wie auch die Impfallianz GAVI tätig, die von der Gates-Stiftung finanziert wird. Er hat jahrelang an der Entwicklung von Impfstoffen mitgewirkt. Vanden Bossche war einer der ersten, die davor gewarnt haben, in die sogenannte Pandemie hinein zu impfen, da sonst Fluchtmutationen entstehen würden. Wie das Auftauchen der Omikron-Variante zeigt, die jeden mehrfach auch in kurzen Abständen infizieren kann, behielt er recht. In seiner jüngsten Publikation zeigte Vanden Bossche die katastrophalen Folgen der Gentechnik-Spritzen auf – insbesondere in Ländern mit hoher Impfquote! Im Gespräch mit Vivien Vogt erklärt der Immunologe ausführlich, was er mit der Kettenreaktion von neuen Pandemien und Epidemien meint und warum das mit unabsehbaren und dramatischen Folgen für die globale Gesundheit verbunden sein könnte.

Wir sind unabhängig und kritisch, weil Sie uns unterstützen:

IBAN: AT50 2032 0321 0058 6713
BIC: ASPKAT2LXXX

Der Zensur zum Trotz: Folgen Sie uns auf Telegram (https://t.me/auf1tv) und tragen Sie sich jetzt in den zensurfreien Newsletter von AUF1 ein, um rechtzeitig vorzubauen: https://auf1.tv/newsletter

Impfen – Die ganze Geschichte | Doku | ARTE 2022

⚠️ARTE ZERSTÖRT DIE KOMPLETTE IMPF WELT

In einer einzigartigen Doku, überschreitet ARTE jede Grenze des Impfglaubens und zerlegt jede Argumentation für eine Corona Impfung.

 

 

 

 

Anne Georget, Regisseurin von „Impfen – Die ganze Geschichte“, hat mit renommierten Fachleuten auf dem Gebiet der Impfforschung gesprochen, wie dem Chefredakteur der Fachzeitschrift „Vaccine“, Gregory Poland, dem Epidemiologen William Foege, der in den 70er Jahren eine Strategie zur Ausrottung der Pocken entwickelte, der Vakzinologin Ursula Wiedermann-Schmidt, Beraterin der österreichischen Regierung während der Pandemie, und Peter Doshi vom „British Medical Journal“.

 

Source: https://www.youtube.com/watch?v=oA_-rkCF0zM

Das Schweigen der Wölfe … Bericht eines zum Invaliden geimpften Star-DJs

Das Schweigen der Wölfe ... Bericht eines zum Invaliden geimpften Star-DJs


Tyson Illingworth (Künstlername ‘TYDI’) ist preisgekrönter internationaler DJ und Songwriter. Der regierungsamtlichen Lüge, dass die Impfung „sicher und effektiv“ sei, habe er voll und ganz vertraut. Dieses blinde Vertrauen muss der 35jährige nun teuer bezahlen. Seit der Impfung ist er Invalide und kann seinen Alltag nur noch mit schweren Schmerzmitteln bewältigen.

Nach einer Krankenhaus-Odyssee wendet er sich nun an die Öffentlichkeit, um andere vor der Impfung zu warnen. Von 5 verschiedenen Ärzten, die seine Krankheit eindeutig als Folge der Impfung dignostizierten, wagte es jedoch kein einziger, den Impfschaden zu melden – „they all said they cannot go on record“. Denn nach seinem Bericht erfolgt bei Ärzten, die in Australien einen Impfschaden melden, eine umgehende Untersuchung und „Disziplinierung“.

Hier zum Erfahrungsbericht (in Englisch):

Vaccine damaged in Australia (by Tyson Illingworth)

Wem ein Bericht aus Australien zu weit hergeholt ist oder wer sich mit Englisch schwertut, der kann sich auch hier das Gleiche in Grün aus heimischen Gefilden berichten lassen:

Oliver Janke – geimpft und geschädigt

P.S.: Ich weiß, viele finden es mittlerweile müßig, auf das Desaster in Folge der Impfung hinzuweisen. Auch ich bin der Meinung, dass es fast zwangsläufig so kommen musste. Wer Ivan Illichs „Nemesis der Medizin“ gelesen hat, wusste auf was wir zusteuern. Eine vollkommen entgeisterte, nur noch dem nackten Erwerb und  greifbaren Tand verschriebene Gesellschaft ist dazu prädestiniert, den verlustiggegangenen Glauben bzw. die Angst vor unsichtbaren Gewalten, auch wenn wir dies auf bewusster Ebene noch so sehr leugnen, auf  unsichtbare Gewalten zu verlagern, wie sie uns von der Lehre der Virologen präsentiert werden. Und dieser säkularen Höllen- und Erlösungslehre sind wir nun eben auf den Leim gegangen. Leider ist es nicht so wie einem Computerspiel, wo Supermario, nachdem er in einen Gulli gefallen und „Game Over“ ist, einfach wieder aufstehen und weiterhoppeln kann. Ganze 35 Jahre ist der obige DJ geworden, bevor durch sein Leben ein Strich gemacht wurde. An Auftritte auf der Bühne ist nicht mehr zu denken. Er ist von nun an auf die Hilfe Anderer angewiesen.

Doch zurück zu Ivan Illich … oder auch zu Friedrich Nietzsche, der es ebenfalls kommen sehen hat, dass sich der Mensch immer mehr auf seinen Körper fixieren werde und schließlich die vermeintliche Gesundheit dieses Körpers zum einzigen Ziel und zu einer Art Religion erheben werde.

Die Covid-Impfung hat somit zur Geistesverfassung bzw. Geistesabwesenheit unserer derzeitigen Gesellschaft gepasst wie Arsch auf Eimer. Deswegen wird jetzt, wo die Impfung für jeden ersichtlich fatal gescheitert ist (wir haben seit Einsetzen der Massenimpfung in fast allen Ländern zweistellige Zuwachsraten an Übersterblichkeit und an Geburtenrückgang), unverdrossen weitergeschizzen.

Aber wie ich schon anmerkte, gibt es heute einen Unterschied zur Situation zu noch vor zwei Jahren: Immer mehr Menschen spüren unterbewusst oder bereits am eigenen Leib, dass sie mit der Impfung und überhaupt mit dem Mitmachen beim Covid-Wahn (siehe CJ Hopkins: „Der Morgen danach“) einen Fehler gemacht haben und nun mit deutlich schlechteren Bedingungen weiterleben müssen, womöglich sogar jederzeit umfallen bzw. dem „Plötzlichen-Erwachsenentod-Syndrom“ zum Opfer fallen können. Und dass sich die unangenehme Realität nicht mehr rezolike wegkichern lässt.

(Bild: E-Gruppe Berlin)

Einfach mal die Pubertät blocken – Ein Kommentar von Sylvie-Sophie Schindler

Pubertät ist ein Teil der Adoleszenz, des Erwachsenwerdens. Es ist die körperliche Reifung zu einem geschlechtlichen Mann oder einer geschlechtlichen Frau. Eine Zeit des Suchens, des Ausprobierens und ein Zurechtruckeln im Hirn möchte man meinen, wenn man solche werdenden Erwachsenen begleiten durfte. Es kann Jahre dauern, bis diese zarten Wesen erblühen. Man kann das beobachten, wie aus schlacksigen, manchmal pickeligen, pummeligen oder besonders dünnen Kindern strahlende, klare Antlitze werden, die reif sind, in die Welt zu gehen, um das Leben und die Liebe zu entdecken. Aber halt, kann man diese Jahre der oftmals quälenden Suche nicht einfach durch eine Pille aussetzen und später wieder einsteigen, wenn das Kind oder der Jugendliche klarer weiß, wer es sein möchte? Unklar ist noch, ob diese Pille nicht nur die Pubertät aussetzen, sondern auch den Findungsprozess abnehmen kann.

 

 

 

 

#Bundesregierung #Pubertät #Kommentar #SylvieSophieSchindler #Adoleszenz #RadioMünchen

Radio München
https://www.radiomuenchen.net/​
https://soundcloud.com/radiomuenchen​
https://www.facebook.com/radiomuenchen​
https://www.instagram.com/radio_muenc​...
https://twitter.com/RadioMuenchen

Radio München ist eine gemeinnützige Unternehmung. Wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit unterstützen.

GLS-Bank
IBAN: DE65 430 609 678 217 986 700
BIC: GENODEM1GLS

Bitcoin Cash (BCH): qqdt3fd56cuwvkqhdwnghskrw8lk75fs6g9pqzejxw
Ethereum (ETH): 0xB41106C0fa3974353Ef86F62B62228A0f4ad7fe9

5G-Total verstrahlt Vortrag – Kurzversion – Dr. med. Joachim Mutter

Der Hype mit hexagonalem Wasser – Auf1 TV

Ob Mineralwasserverkäufer – oder Geräteverkäufer – oder irgendwelche Verwirbelungstechniken – alle promoten ihr Produkt mit dem Wort: Hexagonales Wasser. Aber woher kommt dieser Begriff, was hat es mit der Hexagonalität auf sich – und welches Wasser entspricht tatsächlich dem, was wissenschaftlich untersucht ist und gesundheitsbezogene Aussagen möglich machte.

Den Original-Beitrag unserer Schweizer Kollegen von QS24.tv finden Sie hier:
https://qs24.tv/2020/07/06/der-hype-mit-hexagonalem-wasser-naturmedizin-qs24-gesundheitsfernsehen/
Wir sind unabhängig und kritisch, weil Sie uns unterstützen:

IBAN: AT50 2032 0321 0058 6713
BIC: ASPKAT2LXXX

Der Zensur zum Trotz: Folgen Sie uns auf Telegram (https://t.me/auf1tv) und tragen Sie sich jetzt in den zensurfreien Newsletter von AUF1 ein, um rechtzeitig vorzubauen: https://auf1.tv/newsletter

PROOF COVID Is A PARASITE; Biotech Analyst Has PROOF COVID & Vaxx Are Biosynthetic Parasites – The Stew Peters Show (engl.)

It is a lie that Covid-19 came from the wild. There was the lie that you needed to mask to stop the spread, the lie that two masks were even better. The lie that protesting against lockdowns would spread the virus. We’ve now learned about brand new lies.

Das Experiment | Von Markus Fiedler – apolut

Ein Standpunkt von Markus Fiedler.

Die Dosis der Corona-Gen-Impfungen ist vollkommen willkürlich festgelegt. Die Folgen der Impfungen werden im Experiment am Patienten beobachtet und ggf. die Dosis nachjustiert. Der Patient ist das Versuchskaninchen, weiß davon gar nichts und kann keine Entschädigung für erlittene Schäden erwarten. Die angeblichen Verschwörungstheorien zur Gates-Stiftung werden jetzt zur bitteren “Wahrheit“, weil sie nach zwei Jahren im Mainstream angekommen sind.

Sciencefiles.org brachte es in einem Artikel vom 27.9.22 auf den Punkt. Die Dosierung der Gen-Präparate von Pfizer bis Moderna ist reine Willkür, ein Stochern im Nebel oder „Trial and Error“, wie es der Autor des Artikels ausdrückte.(1)

Diese Aussage beruht auf einem sogenannten „pre-print paper“ der Autoren David Dunn , Richard Gilson , Sheena McCormack und Laura McCoy. Ihr Artikel trägt den Titel „Dose of approved COVID-19 vaccines is based on weak evidence: a review of early-phase, dose-finding trials“ und ist beim renommierten Portal medrxiv.org gelistet und vollständig einsehbar.(2)

Hier weiterlesen…
oder
als .mp3 anhören

Freie Tage

Der Regenbogenbieger braucht, aus Gründen, ein paar freie Tage…

Fahrlässige Gefährdung unserer Kinder durch Corona-Selbsttests | Von Markus Fiedler – apolut

Die Corona-Selbsttests stehen seit Langem unter Verdacht. Doch die Konzernmedien schweigen. Nun ist es bewiesen: Sie sind giftig!

Die Bevölkerung wird offenbar mit größter Gleichgültigkeit systematisch in Gefahr gebracht, indem Antigen-Selbsttest mit hochgiftigen Substanzen ohne deren Deklaration an ahnungslose und labortechnisch ungeschulte Bürger ausgehändigt werden. Schüler und Lehrer waren beispielsweise verpflichtet, diese Tests regelmäßig mehrere Male in der Woche anzuwenden. Das wird sich im kommenden Winter voraussichtlich wiederholen. Ein Spiel mit dem Feuer.

Ein Kommentar von Markus Fiedler.

Oder hier weiterlesen…

Gesunder und ungesunder Zucker – Dr. med. Kurt Mosetter – Gesundheit Auf 1

Wer noch gegenüber dem weissen oder braunen Zucker wissensresistent ist, der erfährt in dieser Sendung mit Dr. med. Kurt Mosetter, dass er seinen ungesunden Zucker auch in einen gesunden und hochwirksamen Zucker ersetzen kann. Zucker, welcher nicht nur Ammoniak bindet, sondern sofort Energie für den Körper zur Verfügung stellt – aber insbesondere auch für das Hirn. Außerdem ist er insulinunabhängig und macht weder dick noch fett noch hat er sonst irgendwelche Nachteile. Die Rede ist von der Galactose.

Den Original-Beitrag unserer Schweizer Kollegen von QS24.tv finden Sie hier:
https://qs24.tv/2022/01/16/gesunder-und-ungesunder-zucker-dr-med-kurt-mosetter-naturmedizin-qs24-gesundheitsfernsehen/

Wir sind unabhängig und kritisch, weil Sie uns unterstützen:

IBAN: AT50 2032 0321 0058 6713
BIC: ASPKAT2LXXX

Der Zensur zum Trotz: Folgen Sie uns auf Telegram (https://t.me/auf1tv) und tragen Sie sich jetzt in den zensurfreien Newsletter von AUF1 ein, um rechtzeitig vorzubauen: https://auf1.tv/newsletter

Die Psychologie des Totalitarismus – Radio München

Im Lockdown Chinas, wurde der digitale Unterricht für die Schüler landesweit von den gleichen Lehrern gestaltet. Vielleicht war das auch eine Mär. Aber so stelle ich mir Massenbildung vor. Wir kennen das im Kleinen: Wir nennen es „Denkschulen“, die in bestimmten Universitäten gelehrt werden und assoziieren damit, dass man sie verteidigt, weil es mehrere davon gibt. Irgendwo dazwischen beginnt die Psychologie des Totalitarismus, die Prof. Mattias Desmet, in seinem gleichnamigen Buch beschreibt.

Prof. Desmet ist klinischer Psychologe an der Universität Gent und Psychotherapeut. Hören Sie seinen Text: „Die Psychologie des Totalitarismus – vom Rationalismus zur Massenbildung und zur Aussprache der Wahrheit“.

Sabrina Khalil und Ulrich Allroggen haben gelesen.

 

 

 

 

Bastian Barucker hatte den Text übersetzt, auf dessen Seite er auch nachzulesen ist: https://blog.bastian-barucker.de/die-psychologie-des-totalitarismus-vom-rationalismus-zur-massenbildung-und-zur-aussprache-der-wahrheit/

#Corona #Totalitarismus #Pychologie #Maßnahmen #MattiasDesmet #COVID #BastianBarucker #SabrinaKhalil #UlrichAllroggen #RadioMünchen

Radio München
https://www.radiomuenchen.net/​
https://soundcloud.com/radiomuenchen​
https://www.facebook.com/radiomuenchen​
https://www.instagram.com/radio_muenc​...
https://twitter.com/RadioMuenchen

Radio München ist eine gemeinnützige Unternehmung. Wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit unterstützen.

GLS-Bank
IBAN: DE65 430 609 678 217 986 700
BIC: GENODEM1GLS

Bitcoin Cash (BCH): qqdt3fd56cuwvkqhdwnghskrw8lk75fs6g9pqzejxw
Ethereum (ETH): 0xB41106C0fa3974353Ef86F62B62228A0f4ad7fe9

RTV GLOBAL-TALK – 27.09.22 . . mit Bernd „Bernie“ Bebenroth – Aktuelles aus Australien

Flüssigkeit in Antigentests enthält giftige Stoffe ‼️

Teil 2: MWGFD-Maskensymposium

Nun hat auch der MWGFD mitbekommen, das Rumble nur Videos mit einer maximalen Länge von etwas über 2 Stunden zulässt, daher hier der 2. Teil:

 

 

 

0:00:58 – Prof. Dr. Walach (klinischer Psychologe, Gesundheits Wissenschaftler, Leiter des Change Health Science Instituts)
0:24:12 – Dr. Fiala (Facharzt für Frauenheilkunde & Geburtshilfe, Arzt für Allgemeinmedizin, Tropenmedizin; Wien)
0:44:35 – Uni.-Prof. Dr. Schubert (Klinik für Medizinische Psychologie, Medizinische Universität Innsbruck)
0:56:40 – Dr. Griesz Brisson (Fachärztin für Neurologie, London)
1:06:23 – Dr. Thoma (HNO-Arzt, Berlin) siehe Link: https://rumble.com/user/ThomaKlartext
1:08:11 – Dr. Wodarg (Facharzt für Innere Medizin, Pulmologie, Sozial- und Umweltmedizin)
1:32:58 – Werner Möller (Intensivpfleger und Atmungstherapeut, Stuttgart, Gründer der Initiative „Pflege für Aufklärung“)
1:47:02 – Dr. Fiechtner (Hämatologe und Internistischer Onkologe, Stuttgart)
2:07:30 – Zur wissenschaftlichen Wertigkeit der wenigen Studien, die gerne als Pro-Maske-Argument herangezogen werden – Hinweis auf ein Schreiben von mehreren Professoren
2:10:39 – Bernhard Oberrauch (Architekt Spezialgebiete Baubiologie, Bauphysik und Schadstoffmessungen)
2:27:11 – Prof. Dr. Schwab (Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Verfahrens- und Unternehmensrecht, Universität Bielefeld)
2:39:17 – Dr. Külken (Facharzt für Allgemeinmedizin, Staufen im Breisgau)
2:41:57 – Thomas Wagner (Staatsanwalt, Mitglied von KRiStA)
2:59:25 – Prof. Dr. Bhakdi (Facharzt für Mikrobiologie & Infektionsepidemiologie, ehem. Direktor des Instituts für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene der Johannes Gutenberg-Universität)
3:12:35 – Prof. Dr. Hockertz (Immuntoxikologe, z.Zt. „Asyl“ in der Schweiz)

https://www.mwgfd.de/

MWGFD-Maskensymposium (6 h)

Die lange Nacht der Masken – Online-Symposium von Ärzten & Wissenschaftlern
„Die Maske – Schutz oder Unterwerfung?“

Im Rahmen dieses von der MWGFD e.V., der Gesellschaft der Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie ausgerichteten Online-Symposiums informieren Mediziner und Wissenschaftler, darunter auch 3 Juristen, zu allen Aspekten zum Thema Mund-Nasen-Bedeckung“, alias „Maske“, bzw. Maskenpflicht. Hierbei werden alle wichtigen Informationen geliefert, die Mitbürgerinnen und Mitbürger benötigen, um selbst in Eigenverantwortung entscheiden zu können, wie sie künftig mit dem Thema „Gesichtsmaske“ umgehen, um ihre Gesundheit und die Ihre Kinder schützen zu können.

 

 

 

Ablaufplan mit Timecodes:

0:00 Prolog Dr. Ronald Weikl (Frauenarzt, Praktischer Arzt, Naturheilverfahren, Passau, stellv. Vorsitzender der MWGFD e.V. )
09:47 Einführung ins Thema – Prof. Dr. Haditsch (Facharzt für Hygiene und Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie sowie Tropenmedizin)
25:22 Pathophysiologie des Maskentragens – Prof. Dr. Sönnichsen (Facharzt für Allgemeinmedizin und Familienmedizin)
37:14 Physikalische Aspekte des Maskentragens – Prof. Dr. Bergholz (Physiker, ehem. Professor für Electrical Engineering an der Jacobs University Bremen, Experte für Qualitäts- und Risikomanagement und u.a. auch Mitglied der Sachverständigenkommission des Deutschen Bundestages, die für die Evaluierung der Coronamaßnahmen zuständig war)
49:12 Schutz & Schaden der Masken – Prof. Dr. Burkhardt (Facharzt für Pathologie, Reutlingen, Leiter des Teams „Pathologie-Konferenz“)
1:21:37 Ekel-Masken als hygienischer Alptraum – Prof. Dr. Kutschera (Evolutionsbiologe und Physiologe, Scientific Collaborator, Stanford-CA (USA) &  AK Evolutionsbiologie)
1:38:14 Vorstellung der Kindermaskenstudie – Andreas Diemer (Arzt für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren und Diplom- Physiker)
1:49:47 Masken sind ein Kult – Dr. Hirte (Kinderarzt)
2:02:06 Maskenpflicht für Kinder aus Sicht des Neurobiologen – Prof. Dr. Hüther
2:10:15 Kindeswohlgefährdung – Familienrichter Hans Christian Prestien (ehem. Familienrichter, Mitglied von www.netzwerkkrista.de)
2:34:40 Psychologische Askeptekte der Maskenpflicht -Prof. Dr. Walach (klinischer Psychologe, Gesundheits-Wissenschaftler, Leiter des Change Health Science Instituts)
2:57:01 Maske in der Schwangerschaft – Dr. Fiala (Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Arzt für Allgemeinmedizin,
Tropenmedizin)
3:17:19 Psychoneuroimmunologie des Mund-Nasen-Schutzes – Uni.-Prof. Dr. Schubert
3:29:32 Neurologische Schäden durch die Maske – Dr. Griesz Brisson (Fachärztin für Neurologie, London)
3:39:20 Schädigungen durch Maskentragen im HNO-Bereich – Dr. Thoma (HNO-Arzt)
3:40:59 aus der Sicht eines Facharztes für öfftl. Gesundheitswesen – Dr. Wodarg (Facharzt für Innere Medizin, Pulmologie, Sozial- und Umweltmedizin)
4:05:38 Erfahrungen mit der einrichtungsbezogenen Maskenpflicht – Werner Möller (Intensivpfleger und Atmungstherapeut, Stuttgart, Gründer der Initiative „Pflege für Aufklärung“)
4:19:43 War man einfach nur ahnungslos? Aktuelle Studienlage – Dr. Fiechtner (Hämatologe und Internistischer Onkologe)
4:40:16 Hinweis auf ein Schreiben von mehreren Professoren
4:43:52 Risiko-Nutzen-Analyse von Alltagsmasken – Bernhard Oberrauch (Architekt Spezialgebiete Baubiologie, Bauphysik und Schadstoffmessungen, Gemeinwohl-Auditor und -Berater)
4:59:52 Möglichkeiten zur juristischen „Selbstverteidigung“ – Prof. Dr. Schwab (Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Verfahrens- und Unternehmensrecht, Universität Bielefeld)
5:12:12 Statement aus anthroposophischer Sicht – Dr. Külken (Facharzt für Allgemeinmedizin)
5:14:37 Straf- und beamtenrechtliche Aspekte – Staatsanwalt Thomas Wagner
5:32:05 „aus infektionsepidemiologischer Sicht juristisch nicht haltbar“ – Prof. Dr. Bhakdi (Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie, ehem. Direktor des Instituts für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene der Johannes Gutenberg-Universität, Mainz, Vorsitzender der MWGFD e.V.)
5:45:22 Schlussworte „Fürchtet Euch nicht“ – Prof. Dr. Hockertz (Immuntoxikologe, z.Zt. „Asyl“ in der Schweiz)

20:IV – „TATORT IMPFEN“ mit Dr. Carola Javid-Kistel und Rolf Kron ➡️ Dr. Andreas Kalcker, Biophysiker, Buchautor, CDL- Spezialist | 23.09.2022

🔴 20:IV – „TATORT IMPFEN“ mit Dr. Carola Javid-Kistel (https://t.me/miteinander_mutig_sein)und Rolf Kron (https://t.me/Rolf_Kron) | 23.09.2022
➡️ Dr. Andreas Kalcker, Biophysiker, Buchautor, CDL- Spezialist
sowie N. – Mutter einer impfgeschädigten Tochter, möchte aus Angst vor Repressalien anonym bleiben

➡️ Thema: Behandlung von Impfschäden und anderen Erkrankungen mit Chlordioxid- Lösung (CDL/CDS)

 

 

 

 

➡️ ‼️JETZT GLEICH auf zwanzig4 um  Uhr‼️

Alle Links von zwanzig4.media auf einem Blick:
👉Der zwanzig4.media Linktree (https://linktr.ee/zwanzig4.media)👈

Geburteneinbruch nach Impfkampagne: Institut für Bevölkerungsforschung will Elefanten im Raum nicht sehen | Von Norbert Häring – apolut

Ein Kommentar von Norbert Häring.

Im Frühjahr 2021 nahmen die Massen-Impfkampagnen Fahrt auf. Neun Monate später brach die Anzahl der Lebendgeburten in Deutschland und anderen Ländern ein. Das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung hat sich als wohl erste öffentliche Einrichtung mit diesem Tabu-Thema befasst, auf fragwürdige Weise.

In einer am 20. September veröffentlichten 18-seitigen Studie (in Englisch) stellt das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (BiB), das die Bundesregierung berät, laut Pressemitteilung fest:

„Die Geburtenziffer in Deutschland ist seit Beginn des Jahres deutlich unter das Niveau der Vorjahre gefallen. Während der Wert von 2015 bis 2021 noch zwischen 1,5 und 1,6 Kindern pro Frau pendelte, ist er zum Jahresanfang 2022 auf 1,3 bis 1,4 abgestürzt. Dies geht aus einer internationalen Studie hervor, die das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (BiB) mit der Universität Stockholm veröffentlicht hat.“

Es habe einen massiver Geburtenrückgang um über 10% gegenüber dem Durchschnitt der Jahre vor der Pandemie gegeben, stellt das Institut fest. Eine Grafik mit Monatsvergleich bis Juni 2022 bietet das Statistische Bundesamt.

Die wesentliche Ursache für die rückläufige Fruchtbarkeitsziffer sieht die Studie laut Pressemitteilung darin, dass einige Frauen ab Start der Massen-Impfkampagne im Frühjahr 2021 ihren Kinderwunsch zunächst zurückgestellt hätten. Laut Dr. Martin Bujard, Forschungsdirektor am BiB kamen er und sein schwedischer Koautor zu dem Schluss:

„Es ist plausibel, dass sich manche Frauen erst impfen lassen wollten, bevor sie schwanger werden. Da die Impfung zunächst für Schwangere nicht empfohlen war, wurde der Kinderwunsch oftmals aufgeschoben.“

Hier weiterlesen…

Pressekonferenz: Flüssigkeit in Antigen-Tests – Laborbefunde zeigen hohe Giftigkeit – RTV

Pressekonferenz am Donnerstag, 22.09.2022, 11:00
Franz-Josefs-Kai 47, 1010 Wien

Die letzten 100 Artikel