Leben

Diese Kategorie enthält 748 Artikel

Dr. Bodo Schiffmann – 2021-09-22 – Boschimo des Tages

Quelle wurde in unserer Datenarche gesichert – http://datenarche.de

RUBIKON: Im Gespräch: „Die anständige Impfkommission“

Im Rubikon-Exklusivinterview erläutern die Fachanwältin für Medizinrecht Beate Bahner, der Facharzt für Infektionsepidemiologie Sucharit Bhakdi sowie der Jurist Carlos A. Gebauer die absehbaren wie unkalkulierbaren Folgen der Corona-Massenimpfung.

Contergan versus Corona

Den vollständigen Tagesdosis-Text (inkl. ggf. Quellenhinweisen und Links) findet ihr hier: https://apolut.net/contergan-versus-corona-von-aggi-dunkel

Unzureichend überprüfte Impfstoffe richten gesundheitliche Schäden an — das erinnert an den Contergan-Skandal.

Ein Kommentar von Aggi Dunkel.

Die negativen Folgen der COVID-Impfkampagne sind nicht zu übersehen. Bei nicht nachgewiesener Immunisierung und dem Risiko, schwer zu erkranken oder zu versterben (1), stellt sich die Frage nach dem Sinn dieser „Impfung“. In Anbetracht erschreckend hoher Todeszahlen nach Impfung (2) und schwersten Impfschäden (3) drängt sich der Vergleich zum Contergan-Skandal auf. In beiden Fällen handelt es sich um Arzneimittel, die mit falschen Heilsversprechen ohne ausreichende Prüfverfahren zu Versuchen an Menschen zugelassen wurden, obwohl die Hersteller wussten und wissen, dass ihre Mittel nicht sicher und zuverlässig sind. Wie beim Contergan-Skandal (4) wird erneut nicht auf die Opfer gehört, sondern nur auf das, was die Hersteller behaupten. Tote und Schwerstverletzte werden billigend in Kauf genommen, als hätte Deutschland nichts aus seinen Arzneimittelskandalen wie Contergan, dem Hormonpräparat Duogynon (5), dem Schmerzmittel Vioxx (6) oder dem Schweinegrippe-Impfstoff Pandemrix (7) gelernt.

Mit der Ausrufung der Pandemie wurden sämtliche Atemwegsinfektionen auf ein einziges Virus reduziert; bei „Husten und Schnupfen“ gibt es keine Differenzialdiagnose mehr. Der Nachweis dieser Krankheit erfolgt nicht durch den Arzt, sondern einen nicht standardisierten Test (8). Ungeprüfte Impfstoffe (9) mit einem extremen Risiko schwerster Nebenwirkungen wurden zum einzig erlaubten „Heilmittel“ erklärt, die natürliche Immunität und erfolgreiche und preiswerte Prophylaxe- und Therapieoptionen verboten.

Beate Bahner und Viviane Fischer bei Roger Bittel

Viviane Fischer

Beate Bahner

Dr. Bodo Schiffmann – 2021-09-20 – Boschimo des Tages

Aftermath zu „Pathologie | KONFERENZ – 2021-09-20 – Tod durch Impfung – undeklarierte Bestandteile der COVID-19-Impfstoffe“ –

SPIRO INTERVIEWS – DR. ROBERT YOUNG + Dr. Peggy

DR. ROBERT YOUNG – COVID VAXX CONTAMINATION – GRAPHENE & OTHER NANOS

Dr. Peggy … Blutuntersuchung von Un- und Geimpften

Pathologie-Konferenz „Todesursache nach COVID-19-Impfung“ vom 20-SEP-2021

Prof. Dr. Arne Burkhardt, Pathologe
Dr. Walter Lang, Pathologe
Prof. Dr. Werner Bergholz

Weitere Informationen:
https://pathologie-konferenz.de

Nahrungsergänzungsmittel-VERBOT durch die GRÜNEN

Was uns nach der Wahl drohen könnte, wenn die #Grünen rund um Baerbock ihre Forderungen bzgl. der #Regulierung von Nahrungsergänzungsmitteln durchsetzen.

FDA Allows Whistleblower Testimony that COVID-19 Poisons Are Killing and Harming People!

The FDA held a Vaccine Advisory Committee meeting on September 17, 2021 to discuss authorizing a third Pfizer COVID-19 „booster shot.“

Surprisingly, the FDA allowed dissenting doctors to comment during the open session.

The committee voted 16 to 2 AGAINST recommending the booster shots, and several doctors gave stunning testimony on just how dangerous the already approved shots are. We include the testimony of 3 different doctors from the 8 hour long meeting here: Dr. Joseph Fraiman, Dr. Steve Kirsch, and Dr. Jessica Rose.

(Note: these doctors were NOT part of the committee voting, but commented during the „open session,“ but at least their testimony is now a matter of public record.)

I found the full video:
https://youtu.be/WFph7-6t34M

Michael Yeadon | Full Interview | Planet Lockdown (engl.)

ORIGINAL VERSION: https://odysee.com/@PlanetLockdown:6/Michael-Yeadon-full-interview:8?&sunset=lbrytv

Interview with Michael Yeadon, former Vice President and Chief Science Officer of Pfizer, where he worked for 16 years.
He outlines his position on the pandemic, the vaccine, the issue of variants, boosters and the loss of our civil liberties. It is truly an appeal to the world.

Narrativ vom „sicherem und wirksamem“ Covid-19 Impfstoff implodiert

Den vollständigen Tagesdosis-Text (inkl ggf. Quellenhinweisen und Links) finden Sie hier:
https://apolut.net/narrativ-vom-sicherem-und-wirksamem-covid-19-impfstoff-implodiert-von-rainer-rupp

Ein Kommentar von Rainer Rupp.

Aktuell verschlimmert sich der Covid-19 Ausbruch in Singapur obwohl der Stadtstaat vor ein paar Monaten ein Niveau der Impfdurchdringung erreicht hatte, um das ihn viele andere entwickelte Volkswirtschaften beneiden würden. 81 Prozent der Bevölkerung sind mit einer mRNA-Mixtur, hauptsächlich von Pfizer -Biontech, abgespritzt worden, davon die große Mehrheit bereits doppelt wirksam das zweite Mal. Und doch kämpft die Stadt aktuell mit dem schlimmsten Covid-19 Ausbruch seit Beginn der Krankheit. Die aktuelle Welle hat die Kurve der täglichen Neuinfektionen in der 5,7 Millionen Einwohnern zählenden Stadt noch steiler und höher ansteigen lassen als das in den 3 Wellen zuvor der Fall war.

Man könnte glauben, dass die besonders vielen mRNA-Spritzen die Covid-19 Krankheit in Singapur noch beschleunigt haben. Gab es am 19. August dieses Jahres noch 32 Fälle von Neuinfektionen, so ist die Fallzahl innerhalb von weniger als einem Monat um das 25-fache auf 807 Fälle am vergangenen Mittwoch, den 15. September, gestiegen. Für die nächsten Wochen erwartet jedoch der stellvertretende Chef der Singapur Corona-Taskforce, Gun Kim Jong, einen weiteren besorgniserregenden Zuwachs der Infektionen auf 2.000 und mehr Fälle pro Tag.

Alex Cook, Experte für die Modellierung von Infektionskrankheiten an der National University of Singapore, räumte ein, dass sich angesichts der neuen Infektionswelle und der einhergehenden Restriktionen der Bewegungsfreiheit der Menschen der Alltag nicht „so verbessert hat, wie wir es uns erhofft hätten“.

Zuerst keinen Schaden anrichten! – Offener Brief kritischer Ärzte

Es gibt eine wichtige Weisheit im hippokratischen Eid, der besagt: “Zuerst keinen Schaden anrichten”. Alle medizinischen Eingriffe bergen das Risiko eines Schadens, daher haben wir die Pflicht, mit Vorsicht und Verhältnismäßigkeit zu handeln. Dies gilt insbesondere dann, wenn wir einen Masseneingriff in eine gesunde Bevölkerung in Erwägung ziehen. In dieser Situation muss es eindeutige Beweise für einen Nutzen geben, der weit größer ist als der Schaden. Die derzeitige, verfügbare Beweislage zeigt eindeutig, dass die Risiko-Nutzen-Kalkulation NICHT die Verabreichung der übereilten und experimentellen Corona-Impfstoffe an Kinder unterstützt, die praktisch keinem Risiko durch Covid-19 ausgesetzt sind, aber bekannten und unbekannten Risiken durch die Impfstoffe ausgesetzt sind.

„Infektion“ oder „Booster-Immunisierung“? Absurde Debatte legt Sinnlosigkeit dt.Corona-Politik offen

In seinem NDR-Podcast vom letzten Freitag wirft der Virologe Christian Drosten einen Blick auf die Zukunft der Corona-Pandemie. Corona, so Drosten, könne schon bald eine „normale“ Krankheit werden, wenn die Bevölkerung eine weitgehende Immunität entwickelt hat. Ein Satz von Drosten lässt dabei besonders aufhorchen. Denn der Virologe sieht in einer Infektion für Doppel-Geimpfte keinesfalls ein Problem; im Gegenteil. Diese Infektionen sind das, was er eine „Booster-Immunisierung“ nennt; also eine zusätzliche Immunisierung, die das Immunsystem nahezu perfekt trainiert. Das ist interessant, denn wenn man diesen Gedanken zu Ende denkt, fragt man sich unweigerlich, wer durch die Maßnahmen überhaupt wovor geschützt werden soll. Oder um es polemisch zuzuspitzen: Will man den Geimpften etwa ihre Chance auf eine „Booster-Immunisierung“ nehmen?

Von Jens Berger.

Wir sind auf der richtigen Spur! 🧐 DURCH DIE IMPFUNG KOMMT DIE ECHTE PANDEMIE

Friendly Fire – Ärztliche Stellungnahme zur „programmierten Selbst-Zerstörung des Körpers“ durch Impfung

Vogelschwarm pixabay

In Teletubbie-Zeiten, wo alles wurst und auch das eigene Leben vielen nur eine Bratwurst wert ist, ist wohl auch dies wurst. Also nur so nebenbei, als Randnotiz: Ca. 2 Billionen Lipid-Nanopartikel enthält laut jüngsten Berechnungen eine Corona-Impfung (Pfizer). Aus ca. 37 Billionen Zellen besteht der menschliche Körper. Jede Zelle, die von einem der Nanopartikel bzw. der in diesem trojanischen Pferd enthaltenen mRNA affektiert wird, wird von Immunsystem über kurz oder lang als fremd erkannt und zerstört. Dazu der Arzt DDr. Christian Fiala in einer vorgestern veröffentlichten Stellungnahme zur „programmierten Selbst-Zerstörung des Körpers“:

>> Die ungezielte und rein zufällige Verteilung der mRNA im Körper und damit die zufällige Verteilung der Zerstörung von Körperzellen ausgelöst durch die Corona-„Impfung“ kann man mit dem Schuss mit einer Schrotflinte in einen Vogelschwarm vergleichen. Man weiß nicht, wie viele Vögel man trifft, aber die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass man einige Vögel tötet.
(…)
Um beim obigen Beispiel mit der Schrotflinte und dem Vogelschwarm zu bleiben: wenn man öfters auf einen Vogelschwarm schießt, weiß man zwar nicht, was man trifft, aber mit jedem neuerlichen Schuss wird die Anzahl der Vögel kleiner – bis es letztlich keinen Vogelschwarm mehr gibt.

(…)
Mit der mRNA Corona-„Impfung“ werden bewusst und erstmalig in der Geschichte bei gesunden Menschen Körperzellen gentechnisch mittels der mRNA so programmiert, dass sie das Spike-Protein als (fremdes) Antigen auf ihrer Zelloberfläche präsentieren, obwohl sie vollkommen gesund und gar nicht mit dem Virus infiziert sind. Der Wirkmechanismus der Corona-„Impfung“ besteht also darin, gesunde Zellen des eigenen Körpers fälschlicherweise als fremd zu markieren. Das Immunsystem reagiert sofort, erkennt das Antigen als fremd, bildet u.a. Antikörper dagegen und zerstört das Spike-Protein, indem es die Zelle zerstört, die dieses Spike-Protein trägt.

(…)
Demnach enthält eine Injektion die unvorstellbare Anzahl von etwa 2 Billionen Partikeln. Das sind ausgeschrieben 2.000.000.000.000 oder 2.000 Milliarden Partikel. Nun wird man davon ausgehen können, dass nicht jeder Partikel eine gesunde Zelle erreicht und einige Körperzellen von mehreren Partikeln betroffen sind. Ferner sind möglicherweise nicht alle Partikel voll funktionsfähig. Dennoch ist diese unvorstellbar große Zahl an Partikeln, welche zur Zerstörung von gesunden Körperzellen programmiert sind, äußerst relevant, wenn man sich vor Augen hält, dass der menschliche Körper etwa aus 37 Billionen Zellen besteht.
(…)
Nach einer Injektion gehen die Lipid-Naopartikel rasch ins Blut und dann in Körperzellen über, sodass sich nach 1 Stunde bereits die Hälfte davon im ganzen Körper verteilt hat. Die Lipid-Nano-Partikel wurden im oben erwähnten Tierversuch in allen Organen nachgewiesen5, erwartungsgemäß v.a. in der Leber. Allerdings wurden sie auch im Gehirn nachgewiesen, was belegt, dass sie die sehr wirksame Blut-Hirn-Schranke überwinden konnten. Sie wurden auch in den Eierstöcken und im Hoden nachgewiesen, was ebenfalls belegt, dass sie auch die Hoden-Blut-Schranke überwinden konnten. Entsprechend der rein zufälligen Streuung der Lipid-Nano-Partikel im ganzen Körper bilden die Körperzellen in den jeweiligen Organen das Spike-Protein. Dies könnte erklären, warum sich die sehr zahlreichen Nebenwirkungen und Impfschäden ebenfalls zufällig verteilt in vielen Organen finden und sie je nach Schweregrad auch tödlich sein können. Da die Lipid-Nano-Partikel mit dem Blut im Körper verteilt werden, sind in erster Linie diejenigen Zellen betroffen, welche die Blutgefäße auskleiden, die sog. Endothelzellen. Dadurch erklären sich die zahlreichen Blutgerinnsel (Thrombosen, bzw. Embolien), welche als Folge der Corona-„Impfung“ beobachtet wurden. Diese treten u.a. auch im Gehirn auf und führen dort zu teilweise irreversiblen Schädigungen. Dies ist besonders beunruhigend, nicht nur weil das Gehirn das zentrale Organ darstellt, sondern auch weil es zeigt, dass ausgelöst durch die Corona-„Impfung“ sogar solche Organe geschädigt werden, welche durch eine spezielle Schranke vom Immunsystem getrennt sind, wie das Gehirn und die Hoden. <<

Quelle: https://www.initiative-corona.info/fileadmin/dokumente/Corona_Impfung_final.pdf

 


P.S.: Damit zumindest die Hirne der VIPs nicht zu Brei werden und wir fröhlich weiterboostern können, wurde vorgesorgt. Der bekannte italienische Kriminologe und Psychiater Alessandro Meluzzi berichtet:

„Ein großer Teil von jenen ab einer bestimmten Sphäre aufwärts, die geimpft wurden, haben falsche Impfstoffe erhalten.“ Laut Meluzzi lassen sich Angehörige der Eliten zwar für die Impf-Kampagne ablichten, um andere zur Impfung zu verleiten, erhalten selbst aber eine Fake-Impfung:
„Ich versichere es Ihnen, weil sie es mir auch angeboten haben.“

Die Internet-Tageszeitung Imola Oggi fragte bei Prof. Meluzzi nach, der seine Aussage bestätigte. Ihm sei dies von „maßgeblicher Quelle“ mitgeteilt und angeboten worden. „Bei einem so kolossalen Betrug wie dem, den wir erleben, scheint mir das geradezu normal zu sein.“

Quelle: https://katholisches.info/2021/08/23/alessandro-meluzzi-fake-impfung-fuer-die-eliten

Foto: Pixabay/CC0

Risikobewertung der Corona-Impfstoffe – Dr. Wolfgang Wodarg

Bei einer von der Ärztekammer akkreditierten Veranstaltung der Bürgerinitiative Menschen – Freiheit – Dialog und dem Netzwerk freie Psychotherapeuten e.V. hat Dr. Wolfgang Wodarg vor u.a. Ärzten, Psychotherapeuten und Rechtsanwälten über die Risikobewertung der Corona-Impfstoffe referiert.

SPANISH RESEARCHERS REVEAL GRAPHENE OXIDE ANTIDOTE

Boschimo des Tages 14.09.2021 – Bodo Schiffmann

Early Bird-TV

Endlich bewiesen!: schwere Impfschäden im Blut

Das Dunkelfeldmikroskop zeigt die schreckliche Wahrheit: Giftige Corona-Impfungen erzeugen im Blut Klumpen und unbekannte metallisch glänzende Spiralformen. Zur Klärung möglicher Zusammenhänge mit den massenhaft verschwiegenen Nebenwirkungen fordert DIE NEUE MITTE als einzige Partei in Deutschland: endlich wissenschaftliche Überprüfung statt Dauer-Propaganda!

Die letzten 100 Artikel