Leben

Diese Kategorie enthält 844 Artikel

Impfmafia – NuoViso

Eines ist klar: Impfen macht krank. Das ist auch beabsichtigt. Unklar und umstritten ist nur, wie sehr.

Bis heute sind keine Studien von Ungeimpften gegen Geimpfte veranlasst worden, die viele unheilvolle Diskussionen beenden könnten. Man will es wohl nicht wissen. Das ganze Impfprogramm könnte zusammenbrechen. Da keiner richtig weiß, was nach der Spritze geschieht und nur Statistik zur Aussage gebracht wird, bleiben wichtige Fragen ungeklärt. Dass dann noch die Augen und Ohren verschlossen werden, wenn Betroffene Impffolgen einklagen, wenn Impfausweise bei Erkrankungen nicht angeschaut und bei anderen Untersuchungen nicht einbezogen werden, dann gute Nacht, moderne Wissenschaft. Dann können nur noch Propaganda, Werbung und Angstkampagnen helfen, die Umsätze zu steigern. So etwas funktioniert heute auf Kosten der Volksgesundheit. Impfungen sind Körperverletzungen, über die jeder für sich selbst und für seine Kinder mit entscheiden muss. Injektionen können nicht rückgängig gemacht werden. Was anschließend passiert, ist wenig beinflussbar. Hier sind frühzeitige Abwägungen gefragt, die nicht allein der Aufklärung durch die Herstellerfirmen überlassen werden können. Dabei haben wir heute ganz andere Nöte als die Impfkrankheiten. Bei Allergien, bei Rheuma und bei Krebs nützen die Impfungen nicht, sondern schaden und sind vermutlich hier in wesentlicher Mitverantwortung. Entscheiden müssen Sie selbst, wie Sie sich und Ihre Kinder heute gesund erhalten wollen. Die vorliegenden Ausführungen sollen Ihnen helfen, zu warten und zu schauen, wie anders und vorteilhaft die Entwicklung ohne Impfungen ist. Das bedarf eines gewissen Widerstandes, der aber stets und bei jeder Krankheiten notwendig ist. Man kann nicht früh genug anfangen, das zu trainieren.

Sarah Wagenknecht, Dr.Dahlke, Dr.Bircher, Prof. Schubert zu aktuellen Themen

 

 

Eine eigene Meinung muss man sich leisten können

Im Gegensatz zum oberen Beitrag denke ich, dass gerade die nicht so wohlhabenden Menschen viele Möglichkeiten haben, doch ihre-unsere guten Ideen als freie Meinung zu äußern, immer wieder zu denken, daraus Ideale entstehen zu lassen und die langsam zu realisieren.

als Minimalanforderung und  Zulassungsziel für die Covid Impfstoffe wurde ursprünglich eine Schutzquote vor Infektion von 50 % definiert (1). Deshalb ist der Curevac Impfstoff, der nur 47 % Schutz vor Infektion erreicht hat, gescheitert. Laut WHO liegt mittlerweile bei Delta die Schutzquote vor Infektion bei den aktuellen Impfstoffen nur noch bei 40% (2) , d. h. unter heutigen Bedingungen würden sie das Zulassungsziel verfehlen (es gibt durchaus auch Studien, die von einer Schutzquote vor Infektion von nur noch 20% oder weniger nach mehreren Monaten ausgehen).  Die geringe Wirksamkeit für den Fremdschutz und den Schutz vor Infektion zeigt sich auch im letzten RKI Wochenbericht (3, Seite 24)  In der Altersgruppe Ü60 waren 71.4 % der Neuinfektionen doppelt geimpft  (gemessen an dem Anteil von wohl ca 85 % Geimpften in dieser Altersgruppe eine nicht gerade überwältigende Risikoreduzierung, noch dazu verzerrt durch eine vermutlich höhere Dunkelziffer bei Geimpften, die seltener als Ungeimpfte getestet werden).

 

Angesichts dieser dürftigen Quoten für den Fremdschutz wirkt eine allgemeine Impfpflicht und eine Impfpflicht im Gesundheitswesen fast absurd und rechtlich eigentlich auch schwer begründbar. Besser, wenn auch lange nicht mehr so beeindruckend wie versprochen,  ist die Impfung in Bezug auf den Eigenschutz vor schweren Verläufen. Hier sind laut letztem RKI Wochenbericht 55 % der Hospitalisierten, 46,4 % der Intensivpatienten und 52,5 % der Verstorbenen doppelt geimpft,  Tendenz seit Wochen steigend. Diese Zahlen zeigen im  Vergleich zur Impfquote in dieser Altersgruppe weiterhin einen Schutzeffekt der Impfung, aber sie zeigen auch, dass in absoluten Zahlen in dieser Altersgruppe bis auf die Intensivstationen die Geimpften die Mehrheit der Betroffenen ausmachen (soviel zum Narrativ der Pandemie der Ungeimpften), auf Intensiv wird das in wenigen Wochen auch so sein. Die Zahlen sind zudem dadurch verzerrt, dass es sich um 4 Wochenzeiträume in der Vergangenheit handelt (vom 25.10. bis 21. 11)  – die Zahlen in der letzten Woche des Zeitraums waren natürlich noch höher, da die Tendenz seit Wochen steigt, sie werden aber nicht wochenweise ausgewiesen. Für die Überlastung der Krankenhäuser spielt natürlich die absolute Zahl der Patienten die Hauptrolle, man müsste also nun auch Maßnahmen bei den Geimpften ergreifen, wie z.B. regelmäßige Testpflichten,  wenn man diese Überlastung steuern will.

 

Die Impfpflicht würde für die bereits Geimpften eine regelmäßige Boosterpflicht bedeuten und vermutlich auch eine Pflicht, auch bisher noch nicht existierende Versionen des Impfstoffes, die im Falle von neuen Varianten wie Omikron schnell produziert werden sollen, obligatorisch akzeptieren zu müssen. Dieser Aspekt scheint mir vielen noch nicht bewusst zu sein und er wird natürlich auch in der aktuellen Debatte gezielt ausgeblendet. Was das im Einzelnen bedeutet, zeigt folgendes Statement von Biontech (4):

 

„Biontech teilte weiter mit, gemeinsam mit dem US-Partner Pfizer habe man schon vor Monaten Vorbereitungen getroffen, um im Fall einer sogenannten Escape-Variante des Virus den Impfstoff innerhalb von sechs Wochen anzupassen und erste Chargen innerhalb von 100 Tagen auszuliefern “

 

Von irgendwelchen Studien zu einer neuen Version des Impfstoffes ist in diesem Statement nicht die Rede. Dabei kann eine neue Impfstoffversion natürlich auch neue Nebenwirkungen haben oder z. B. bei einer anderen Konfiguration des Spikeproteins auch eventuell noch höhere Myokarditisraten als NW erzeugen als die aktuellen Impfstoffvarianten. Vermutlich wird dann nach der Blaupause der Kinderimpfstoffzulassung agiert. Man macht kurz eine Studie an 2000 Personen, von denen nur 1000 das Verum erhalten. Dabei zeigt sich,  dass natürlich durch die Impfung AK gebildet werden. Der Surrogatparameter AK reicht dann für den Wirksamkeitsnachweis. Ein Nachweis, dass tatsächlich weniger Erkrankungen auftreten, wird gar nicht mehr gefordert, das würde ja auch zu lange dauern. Da jede NW, die auch nur bei 1/1200 Patienten auftritt, methodisch durch solche Studien gar nicht erfasst werden kann, sind sie natürlich ideal designt, um zu beweisen, dass keine besonderen NW auftreten werden. Und schwubs ist der neue Pflichtimpfstoff, den sich dann ca 60 Mio Bundesbürger – zumindest alle über 18 Jahre –  obligatorisch injizieren dürfen,  quasi im Handumdrehen fertig. Falls es die Impfpflicht gibt, sind dann eventuelle Bedenken gegen einen solchen Hauruckstil der Zulassung natürlich irrelevant – Gesetz ist Gesetz und Pflicht ist Pflicht. Medizinberufe haben dann natürlich die Ehre, wenn es eine neue Variante gibt, wieder in der Priorisierungsgruppe 1 zu sein, was dann aber nicht mehr eine Option, diese Impfstoffe als erste auszuprobieren, sondern eine Pflicht bedeutet.  Die Impfpflicht ist in diesem Sinn die Büchse der Pandora und wer weiß, was Biontech und Co aus dieser Büchse dann im Verlauf der nächsten Jahre noch herauszaubern werden.

 

Wenn schon bei Kindern, bei denen keine Eile besteht, die Zulassungsbehörden sich mit Studien mit 1000 Verumpatienten zufrieden gegeben haben, wobei man von den milliardenschweren Pharmakonzernen leicht Studien mit 20 000 Kindern als Minimum verlangen könnte, wenn einem die Kindergesundheit irgend etwas wert ist – in meinen Augen einer der größten Skandale innerhalb der aktuellen Epidemie –  kann man sich leicht ausmalen, welche Schnellschüsse möglich sind, wenn Lauterbach und Co angesichts von Omikron oder anderen Folgemodellen in den Medien wieder in düstersten Farben ihre Weltuntergangszenarien malen dürfen.

 

Wie schnell sich übrigens das  Ausgrenzungskarussell drehen kann, zeigt die Forderung der Leopoldina nach einem Lockdown für nur zweifach Geimpfte (5). Wer gestern noch mitfeiern durfte, ist dann ab morgen wieder außen vor und muss warten, bis er einen Impftermin zur Drittimpfung ergattert und sich die weitere Teilhabe am gesellschaftlichen Leben mit erneuten Impfnebenwirkungen erkauft hat.

1) SARS-CoV-2: Weichgespülte Zulassung für Corona-Impfstoffe | PZ – Pharmazeutische Zeitung (pharmazeutische-zeitung.de)

 

2)„Falsches Gefühl von Sicherheit“: Impfung senkt Übertragung von Delta nur um 40 Prozent – n-tv.de

 

3) Wochenbericht_2021-11-25.pdf (rki.de)

 

4) Forschung zu Variante B.1.1529: Biontech prüft Anpassung seines Impfstoffs – n-tv.de

 

5)Corona-Maßnahmen: Leopoldina fordert schnellstmöglich Verschärfungen | ZEIT ONLINE

Die Diskussion über die Impfpflicht soll von massiven Politikversagen ablenken

Erfinder der mRNA-Impfung: Das Spike-Protein ist gefährlich | Robert Malone, Steve Kirsch, Weinstein

Dr. Robert Malone, der #Erfinder der #mRNA-Impfung, sagt, dass das #Spike-Protein sehr gefährlich ist. Wer Ohren hat der höre.

Original Video in Englisch:
https://www.youtube.com/watch?v=Du2wm5nhTXY

Gespräch in voller Länge in Englisch:
https://odysee.com/@BretWeinstein:f/how-to-save-the-world%2C-in-three-easy:0?r=xW5oEbyRrrcGhWiW2PuPCmqH46CcJ2yE

Steve Kirsch: Should you get vaccinated?
https://trialsitenews.com/should-you-get-vaccinated/

Dr. Robert Malone
https://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Malone

 

 

Vernon Coleman: Endlich der medizinische Beweis, dass die Corona-Impfung „Mord“ ist (engl.)

Das ist der Zeitpunkt, an dem wir mit dem Impfen aufhören sollten, sagt der ehemalige britische Allgemeinmediziner Vernon Coleman in einem neuen Video. „Jeder Arzt und jede Krankenschwester, die jetzt weiterhin mRNA-Impfstoffe verabreichen, werden letztendlich aus dem Register gestrichen und verhaftet.“

Coleman bezieht sich auf eine Studie, die diesen Monat in der Zeitschrift Circulation veröffentlicht wurde und in der behauptet wird, dass die mRNA-Impfstoffe für die Fälle von Thrombose, Kardiomyopathie und anderen Gefäßstörungen nach der Impfung verantwortlich sein könnten.

„Wir wussten schon immer, dass diese „Impfungen“ experimentell sind. Jetzt haben wir Beweise für einen Zusammenhang zwischen den Impfstoffen und den Erkrankungen“, so Coleman. „Jetzt haben wir die Beweise, um die Impfprogramme zu stoppen“.

An der Studie nahmen 566 Patienten im Alter von 28 bis 97 Jahren teil. Es wurde festgestellt, dass der Impfstoff mindestens zweieinhalb Monate nach der zweiten Dosis eine Entzündung des Endothels, einer Zellschicht auf der Innenseite des Herzens, der Blut- und Lymphgefäße, auslöst. Die Spritze ermöglichte es den T-Zellen auch, in den Herzmuskel einzudringen.

Wir sollten zumindest die „Impfungen“ einstellen, bis Langzeitstudien abgeschlossen sind, fordert Coleman. Diese Nachricht sollte auf allen Titelseiten erscheinen, sagt er.

„Ich sage schon seit einem Jahr, dass dieser Stich ein Experiment ist, um zu töten und zu schaden. Wenn das Experiment jetzt nicht gestoppt wird, werden wir mit Sicherheit wissen, dass es sich nicht um eine medizinische Behandlung, sondern um eine Tötung handelt.“

Schluss mit Schönreden: Die Impfpflicht naht und muss JETZT gestoppt werden – Auf1 TV

Die Impfpflicht naht und sie sollte mit vereinten Kräften verhindert werden, anstatt sie zu verharmlosen. Überall werden die Nachrichten in den Chats und per Mail versandt, dass das alles nur ein Bluff ist, die Impfpflicht juristisch nicht möglich ist. Gleichzeitig werden zahlreiche Ausflüchte gesucht: Viele fragen nun, welcher der Impfstoffe nun der harmlosere ist, oder wie sie sich bescheinigen lassen können, dass sie nicht geimpft werden dürfen. Zahlreiche Ideen geistern durch die diversen Kanäle. Es ist legitim, sich Plan B zu überlegen, aber das Einzige, das jetzt vorrangig zählen sollte, ist, sich Gedanken darüber zu machen, wie man die Impfpflicht kippen könnte – ganz ohne dabei Panik zu verbreiten. Denn eines muss klar sein: Selbst, wenn die Impfpflicht juristisch zu kippen wäre, dauert der Weg dahin eine halbe Ewigkeit und in der Zwischenzeit wird der Druck enorm. Und selbst, wenn man es schafft, sich durchzuschummeln, nachdem sie eingeführt wurde, wird das Tyrannen-Regime weitermachen. Die Impfpflicht ist, wenn sie ohne großen Widerstand durchgeht, nur ein weiterer Schritt hin zur totalen Kontrolle. Die Zeiten werden nicht besser, wenn wir nicht endlich klar STOPP sagen.
Ein Video-Kommentar von Elsa Mittmannsgruber.

Indubio – Flg.182 – Milliarden Nanopartikel

Dr. med. Jürgen-Detlef Theuer, Facharzt für Kardiologie, in Seelow und Luzern, Dr. med. Stefanie Theuer, niedergelassene Allgemeinmedizinerin in Seelow (Brandenburg), sowie Dr. med. Wolfgang Wodarg, Facharzt für Lungenheilkunde und langjähriger Gesundheitspolitiker, erörtern die aktuelle Lage an der Corona-Front (Gesprächsleitung: Burkhard Müller-Ullrich).

📡Technologische Psychokorrektur mittels Smartphone📱😵‍💫🧟 – #m8y1-Info

📡Technologische Psychokorrektur mittels Smartphone📱und weitere Methoden zur Bewusstseinskontrolle😵‍💫🧟

Dieses Video gibt einen kleinen überblick über die psychologischen und technologischen Methoden den menschlichen Geist zu beeinflussen, den freien Willen zu manipulieren und ganze Gesellschaften zu wehrlosen, gehorsamen Untertanen zu machen😷😵‍💫🧟

Die gezeigten Zusammenhänge haben keinen Anspruch auf Richtigkeit. Sie stellen lediglich meinen persönlichen Blickwinkel und von mir vermutete Zusammenhänge dar.

Glaube Nichts❗️🤔
Informiere Dich❗️🧐
Informiere Andere❗️🤓

Promovierter Chemiker erklärt, dass molekulare „Rasierklingen“ (Graphen Hydroxid) verimpft werden.

Daher auch die Symptome und Nebenwirkungen.

Dr Judy Mikovits – DON’T TAKE ANOTHER SHOT! (engl.)

Kai Stuht – Ein relevanter Einblick in die Impfung mit Gerd vanden Bossche – Deutsche Untertitel

eert Vanden Bossche received his DVM from the University of Ghent, Belgium, and his PhD degree in Virology from the University of Hohenheim, Germany. He held adjunct faculty appointments at universities in Belgium and Germany. After his career in Academia, Geert joined several vaccine companies (GSK Biologicals, Novartis Vaccines, Solvay Biologicals) to serve various roles in vaccine R&D as well as in late vaccine development. Geert then moved on to join the Bill & Melinda Gates Foundation’s Global Health Discovery team in Seattle (USA) as Senior Program Officer…

Miriam Hope – DU BIST DAS VORBILD DAS DIESE WELT BRAUCHT…

…WIR WERDEN DEINE ARBEIT FORTFÜHREN

Wirkung der Corona Schutzimpfung – Franziska Petri & Andreas Sönnichsen

Franziska Petri ist Schauspielerin

Prof. Dr. Andreas Sönnichsen ist Facharzt für Innere Medizin, Universitätsprofessor für Allgemein- und Familienmedizin, Wien.

Prof. Dr. Andreas Sönnichsen:
Die derzeit verfügbaren Impfstoffe gegen COVID-19 sind aufgrund fehlender Langzeitdaten nur bedingt zugelassen. Hinsichtlich ihrer Effektivität haben sie massiv enttäuscht. Die aus den ersten Zwischenergebnissen der Zulassungsstudien abgeleitete Effektivität von über 90% geht innerhalb von sechs Monaten fast vollständig verloren. Es ist nicht gesichert, ob und wenn ja für wie lange eine Boosterimpfung die Effektivität wiederherstellt. Mangelhafte Effektivität, hohe Nebenwirkungsrate bis hin zu Todesfällen und vollständig fehlende Daten zur Langzeitsicherheit machen es wahrscheinlich, dass Menschen mit niedrigem Risiko für einen schweren Verlauf einer COVID-Erkrankung nicht von der Impfung profitieren. Dies gilt insbesondere für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene ohne Vorerkrankungen. Die Impfung von Kindern halte ich in Anbetracht der lückenhaften Datenlage und des Nebenwirkungsprofils für unethisch und unverantwortlich.

www.allesaufdentisch.tv

Heimatlos (Der breite und der schmale Weg)

Auch wenn wir über die Massenhysterie um „die Pandemie“ bei gleichzeitigem angeblichem Verschwinden der seit Mose bestehenden Grippe witzeln konnten (jetzt seit Ausbruch des Impfernos ohnehin nicht mehr), so ist das, was durch den medialen Wahn, das tägliche Auskübeln von Hass, Angst und Diffamierung entstanden ist, dennoch etwas sehr Reales. Unsere gesamtgesellschaftliche Atmosphäre ist nun erfüllt von etwas Hochtoxischem, was uns schwer atmen lässt. Auf diejenigen, die sich dem Wahn hingegeben, hat diese Atmosphäre allerdings etwas Berauschendes. Jeder, der die toxischen Schwaden wollüstig einatmet, erlebt nun ein High ähnlich wie nach dem Inhalieren einer Crack-Pfeife.

Das ist auch der schlichte Grund, warum Viele von „der Pandemie“ auch nach Vorliegen der nüchternen Fakten nicht mehr loslassen wollten. Nicht nur diejenigen, die damit Macht und Millionen geschöpft haben, sondern auch unzählige kleine Klebstoffschnüffler und Gratisblogger, die für den Garaus ihrer Kinder ganz kostenfrei die Werbetrommel gerührt haben (natürlich mit guten & gernen Gründen). Endlich durften in unserer erschöpften Zeit auch sie sich einmal im Genuss richtig fetten emotionalen Rückenwindes fühlen. Während diejenigen, die sich dem Wahnsinn verweigern, sich wie bodenlos fühlen müssen und derzeit auch de facto heimatlos sind.

Was alle, die derzeit an der großen Crackpfeife mitrauchen, allerdings vergessen: Die Droge, an der sie sich berauschen, wirkt wie Lösemittel: Sie zersetzt nicht nur die inneren Organe, sondern auch das Nervensystem. Nach Ende der Party werden alle, die sich diese Designerdroge reingepfiffen haben, Matsch sein. So wie die Partygänger in diesem unlängst viral gegangenen Video: Auch bei ihnen war nicht gleich zu Beginn Katzenjammer. Ihr Weg hat mit Lachen, Prusten, Feiern und dem ausgiebigen Inhalieren von Rezolachgas und Böhmermannpfürzchen bzw. den Impfluenzern ihrer Wahl begonnen.

Dr. Wodargs Appell an Geimpfte: „Nehmen Sie auf keinen Fall noch eine Spritze!“

Dr. Wolfgang Wodarg ist durch seine fachlich fundierten Einwände und seinen Mut, Gesicht zu zeigen, einer der führenden Kritiker des Corona-Zwangsregimes im deutschsprachigen Raum. Im AUFrecht-Interview spricht er mit Elsa Mittmannsgruber über die Covid-Impfungen. Was macht die Impfung mit meinem Körper, ist sie ansteckend und inwiefern können Impffolgen mit Covid-19 verwechselt werden? Diese und mehr Fragen beantwortet Dr. Wodarg ausführlich und auch für den Laien gut verständlich. Wolfgang Wodargs Botschaft ist klar: Lassen Sie sich nicht mit diesen Covid-Impfstoffen impfen! Und wenn Sie bereits geimpft sind: Nehmen Sie auf keinen Fall noch eine Spritze! Seine Gesundheit bekommt man, wenn überhaupt, nur noch schwer zurück.

Dr. Wodarg ist Internist, Lungenfacharzt, Sozialmediziner, Arzt für Hygiene und Umweltmedizin und ehemaliger Leiter eines Gesundheitsamtes. Neben seiner Tätigkeit als Mediziner war er ebenso politisch sehr aktiv und war unter anderem 15 Jahre lang Abgeordneter für die SPD im Bundestag. Heuer trat er aus der Partei aus und wechselte zur „Basis“. Zusätzlich zu seiner medizinischen und politischen Tätigkeit machte sich Dr. Wodarg als kritischer Publizist einen Namen.
Schon bei der Schweinegrippe war der Arzt eine gewichtige Stimme der Vernunft gegen die Panikmache der Regierenden und ist es auch heute in Corona-Zeiten wieder. Wolfgang Wodarg setzt sich mit voller Kraft für die Aufklärung ein und setzt sich unter anderem intensiv mit den Covid-Impfungen auseinander. Über sie werden wir heute hauptsächlich sprechen.

Elsa Mittmannsgruber geht in ihrem Format „AUFrecht“ AUF1 den Dingen auf den Grund. Ehrlich und klar spricht sie in Kommentaren oder Interviews mit spannenden Gästen über Fakten, Hintergründe und Zusammenhänge.

„Na dann impf‘ ich ihn halt, den Scheiß“ ?

„Na dann impf‘ ich ihn halt, den Scheiß" ?

Mit Aktion T4 sollten diejenigen Menschen eliminiert werden, die körperlich und geistig behindert waren. Heute will man in Deutschland offensichtlich diejenigen Menschen eliminieren, die noch selbständig denken können. Und nicht nur dort. Auch andernorts hat man erkannt, dass sich tumbe Masse leichter regiert als individualisierte, selbstbewusste Bürger.

Mal im Ernst (sofern man an diesen in unserer dauerdurchspaßen Zeit überhaupt noch appellieren kann): Es wäre jetzt Zeit, vom toten Gaul abzusteigen. Auch wenn es Söder und seine Oktoberfest-Schäfchen nicht gerne hören wollen, aber: Die Impfung ist gescheitert. Nicht nur, dass sie de facto nichts nützt, sie schadet massiv, hat bei Millionen vormals kerngesunden Menschen teilweise irreversible Schäden und bei bisher Zig- bis Hundterttausenden sogar vorzeitigen Tod zur Folge – wobei laut offiziellen Quellen (jüngst: des Verbandes der pharmazeutischen Industrie Österreichs)  nur ca. 6% der Fälle mit der Impfung in Verbindung gebracht werden. Siehe auch Bericht über eine aktuelle Anhörung im US Kongress von nun z.T. im Rollstuhl sitzenden Impfopfern im „Verraten und verkauft“. Auch dass Youtube die – mittlerweile von unabhängigen Journalisten bestätigten – Filmaufnahmen von Impfopfern in Israel löscht, ändert leider nichts an der himmelschreienden Realiät, die wir bereits vor Augen haben. Und über drohende Langzeitwirkungen einer Substanz, die dem Menschen schon auf Anhieb derart schlecht bekommt, möchte man lieber gar nicht erst nachdenken.

Es wäre Zeit, das Scheitern dieses Experiments einzugestehen und damit noch viel größeres Unheil (die Pharma wittert schon das Geschäft mit unseren Kindern) zu verhindern. Jeder Politiker, der jetzt von diesem toten Gaul (für den, wie sich nun herausgestellt hat, sogar die Geburtsurkunde gefälscht wurde) nicht absteigen möchte, sondern uns mit ihm weiter in den Abgrund reitet, begeht ein Verbrechen bisher ungekannten Maßstabs.

Aber wie uns Milosz Matuschek in seinem wie immer lesenswerten Artikel „Wenn die Walze walzt“ erinnert, haben jetzt nicht nur Politiker eine schicksalsschwere Entscheidung zu treffen: «Der heißeste Platz in der Hölle ist für diejenigen bestimmt, die in Zeiten der Krise neutral bleiben» (Dante Alighieri).

Wir sind nun definitiv an einer Weggabelung angekommen. Wer jetzt glaubt, die Augen schließen und den Sieber machen zu können („Na dann wear‘ ich sie halt, die fucking Mask“) wird ein grausiges Erwachen erleben. Auch wenn man ihn auf seiner Netflix-Couch jetzt noch über „Aluhüte“ und „Schwurbler“ lachen lässt. Die Einschläge kommen auch für ihn und seine Kinder näher. Und sein schallendes Lachen hat Pogo den Clown angelockt. Er klopft bereits an die Wohnzimmertür.

Bild: E-Gruppe Berlin

Amazing Polly – Wie Krankenhäuser uns umbringen – Teil 1+2 + Keiner mag dich, Klaus (Deutsches Voiceover)

Wie Krankenhäuser uns umbringen

deutsche Übersetzung: Benji & Brittsche
Voice-over: Brittsche —> https://t.me/brittsche
Pollys Originalvideo vom 17.09.2021: https://www.bitchute.com/video/Fam1bTnPB9LO/

Durch die Einführung der Intensivstationen und der Intensivpflegeabteilung sind die Krankenhäuser von kalten, kalkulierenden Technikern unterwandert worden, die sich nicht um den individuellen Patienten kümmern.
Inhalt Teil 1:

  • Pollys Abrechnung mit Dr. Michael Warner, „vertrauenswürdige Stimme“ der Pandemie in Kanada
  • Was ist ein Intensivmediziner und wie haben sie die Krankenhäuser ruiniert?
  • Die Geschichte der Intensivpflege – einige zwielichtige Gestalten tauchen im Gefolge des Zweiten Weltkriegs auf.

Referenzen:
Warner Covid: Crescent School 2020: https://issuu.com/baarmstrong/docs/crescent_p_p_summer_2020_june_final

Warner Pity and Fear: https://visualizingthevirus.com/entry/pity-and-fear/
Warner Ask the Doc / Tesla: https://healthydebate.ca/2016/07/topic/doctor-apps/
Canuck Law: https://canucklaw.ca/cv-17d-dr-michael-warners-financial-interests-in-prolonging-the-pandemic
Stormhaven: https://stormhaven.blog/2021/04/11/dr-michael-warner-getting-rich-off-locking-you-down/
VIDEO Whos in Charge in the UCU: https://www.youtube.com/watch?v=iPsZ_XuiSes
VIDEO: What’s an Intensivist: https://www.youtube.com/watch?v=JKuIzYD_imQ
Peter Safar: Surviving the Nazis and starting Over: http://old.post-gazette.com/lifestyle/20020331safarside0331fnp8.asp
Max Harry Weil Obituary, NYT: https://www.washingtonpost.com/local/obituaries/max-harry-weil-physician-who-helped-invent-intensive-care-unit-dies-at-84/2011/08/03/gIQA1DZIvI_story.html
Max Weil Papers: https://dblp.org/pid/54/2766.html
Annals of the ATS: Intensive Care Outcomes: https://www.atsjournals.org/doi/10.1513/AnnalsATS.201801-051OC

 

 

Inhalt Teil 2:
Wer profitiert davon? Wer hat die Einstellung von Intensivmedizinern in Tausenden von Krankenhäusern erzwungen? Ist dies Teil einer dunkleren Agenda der Bevölkerungskontrolle und Eugenik?

Referenzen:
Amazing Polly Video (deutsch) – BOOM! Ratet mal, wer das Sagen hat, wenn es um Menschenversuche geht: https://odysee.com/@Brittsche:2/amazing-polly-deutsch-boom-ratet-mal-wer:2

Scoring System for Comparison of Disease Severity in ICU patients: https://www.sciencedirect.com/topics/nursing-and-health-professions/simplified-acute-physiology-score
Clinical Review: Scoring System in the Critically Ill: https://ccforum.biomedcentral.com/articles/10.1186/cc8204
Association Between Critical Care Physician Management and Patient Mortality in the ICU: https://www.acpjournals.org/doi/full/10.7326/0003-4819-148-11-200806030-00002?journalCode=aim
Hospitals Face Pressure to Cut Mistakes, Herald-Palladium, Apr 2 2002: https://www.newspapers.com/image/366889291/?terms=%22leapfrog%20group%22&match=1
Leapfrog Extorts Texas Hospital: https://www.newspapers.com/image/178887014/?terms=%22leapfrog%20group%22&m

 

Um Polly zu unterstützen, besucht bitte ihre Website https://amazingpolly.net/contact-support.php

Vielen Dank!

Textversionen für Hörgeschädigte findet ihr hier: https://www.bewusste-menschen.de/index.php?title=Amazing_Polly

Eine Sammlung aller deutschen Übersetzungen von Pollys Videos findet ihr hier: https://t.me/amazing_polly_deutsch

Keiner mag dich, Klaus

Polly fühlt unserem wef Klausi auf den Zahn wie nur sie es kann.
Voice over hat @brittsche souverän erledigt

Die Wahrheit Über HAARE – HAARE Schutz Und Empfänger Von ENERGIEN – Verborgene Geheimnisse TV!

In der Antike war es normal, dass Männer lange Haare und Bärte trugen, es war nichts Ungewöhnliches daran, es wurde nicht als modisches Accessoire betrachtet, sondern als Teil des Körpers akzeptiert.

Das Haar ist für die Menschen seit jeher ein Symbol für Mut, Freiheit, Tapferkeit und Respekt. Lange Haare empfangen alle Schwingungen und Frequenzen und man kann auch mit ihnen fühlen. Haare sind für Mensch und Tier sehr wichtig! Alles auf dieser Erde hat einen Sinn, wir müssen ihn nur erkennen!

https://youtu.be/jEXTMJwzwsc

Stew Peters – KIDS WILL DIE + SHEDDING DANGER (engl.)

KIDS WILL DIE, PFIZER KNEW

The vaccines haven’t worked the way our leaders told us they would. Now, they need to force them into our children. It’s a religious imperative for the left, in their new coronavirus death cult. The CEO of Pfizer is going around saying that people who question the official story on the vaccines are “criminals.” Karen Kingston joins Stew to discuss who the real criminals are, especially those involved in disabling and killing kids through vaccine trials.

SHEDDING DANGER: 12-Year-Old Girl Injured by Vaxxed Dad

If you watch fake news on TV, they’ll tell you that the Covid 19 vaccines are 100 percent safe and anything suggesting otherwise is “misinformation.” Sarah Steadman KNOWS they aren’t safe. A holistic medicine specialist says bleeding her daughter is experiencing is caused by transmission of the vaccine through “vaccine shedding,“ from her own dad. She joins Stew today to discuss how the vaxxed truly are a threat to the unvaxxed.

BittelTV: Talk mit Kathrin Haas – Kathrin beantwortet eure Fragen

Die letzten 100 Artikel