Satire und Wahrheit

Diese Kategorie enthält 494 Artikel

Jagd auf Corona-Sünder, Merkel impft die Welt und Geheimtipps zu Nawalny – Kartoffelmus (Folge 4)

Gönnen Sie sich die vierte Folge von „Kartoffelmus“! Jeden Sonntagabend hält unsere Moderatorin Margo Zvereva Sie auf dem Laufenden mit einem frischen Überblick über relevante Ereignisse der Woche. „Kartoffelmus“ ist eine knackige Auswahl von den meistgeklickten Videos, gewürzt mit Faktencheck sowie Entlarvungen von Fake News und gepfeffert mit den Aufregern der Woche.

Auf Youtube, unserer Webseite oder in unseren Social-Media-Kanälen: Lehnen Sie sich abends mit uns entspannt zurück. Wir servieren nur das Nötigste und Leckerste. Vertraut und sättigend, wie die Kartoffeln – nur auf frische Art und Weise wiedergegeben. „Kartoffelmus“ eben.

00:00:45​ Kein #Verweilverbot​ für CDU-Parteitag ohne #Maske​?
00:01:28​ Was will Merkel mit allen Menschen auf der Welt tun?
00:02:07​ Faktencheck: #EU​-Sanktionen und deutsche Stunde der Offenbarung im Fall #Nawalny​
00:04:01​ Zwei Minuten Ruhm und Peinlichkeit von Robert #Habeck​
00:04:57​ Grundrechte im Haarschnitt

THEY CAN’T ARREST US ALL

6

Corona für immer? | Zeitreisen mit Merkel und Spahn | Strippenzieher

Wir schreiben das Jahr 2022. Zwei mutige Reisende namens Angela Merkel und Jens Spahn sind durch die Zeit gereist, um zu schauen, ob es in der Zukunft genauso schlimm um Deutschland steht wie in der Vergangenheit. Das Ergebnis sollte wohl niemanden überraschen.

Kurt trifft als Zeuge der Zeit auf unsere beiden verwirrten Politiker. Für ihn macht es den Anschein, als wären Angela Merkel und Jens Spahn irgendwie hängen geblieben. Schließlich wissen sie überhaupt nicht, wie hart Deutschland ums Überleben kämpft. Auch 2022 tötet sich COVID-19 munter durch sämtliche Altersgruppen und dank vieler bunter #Mutationen​ auch noch schneller und effektiver als zuvor. Ein #Lockdown​ folgt auf den nächsten, die Krankenhäuser pfeifen immer noch aus dem letzten Loch und die Impfstofflieferungen lassen weiterhin auf sich warten. Eine Reaktion auf diese Probleme könnten Krieg und Rebellion sein. Na, wenn das mal keine schönen Zukunftsaussichten sind.

Da gibt es nur eine Lösung. Man muss soweit in die Vergangenheit reisen, um das Übel bei der Wurzel zu packen. Und nein, damit soll jetzt nicht gemeint sein, Angela Merkel daran zu hindern, ihr Bundestagsmandat zu erhalten oder Jens Spahn von seiner Ausbildung als Bankkaufmann abzuhalten. Es geht um Corona. Eigentlich müsste man nur nach Wuhan reisen und sämtliche Fledermäuse impfen, wie schwer kann das sein? Aber auch der Gedanke scheint unrealistisch zu sein. Schließlich legt sich keiner freiwillig mit Batman an. Sehen wir der Tatsache ins Auge und akzeptieren wir, dass die #Wirtschaftskrise​ und die damit einheergehende große Depression uns noch viele Jahre beschäftigen wird. Man kann gar nicht soweit in die Zukunft reisen, um herauszufinden, wann endlich wieder Normalität herrscht und die Nachwehen der Pandemie niemanden mehr belasten.

Basta Berlin (Folge 76) – Herr Spahn, es reicht!

Immer weiter die Karriereleiter hinauf, das ist das Ziel von Jens Spahn. Dabei prägen Lobbyismus, fragwürdige Geschäfte und geplatzte Vorhaben den Weg des Bundesgesundheitsministers. Auch das Netzwerk des CDU-Politikers ist bemerkenswert. Ganz zu schweigen von seinem fahrlässigen Handeln in Corona-Zeiten. Herr Spahn, jetzt reicht’s!

00:00:00​ Trailer und Intro
00:01:05​ Begrüßung und Themen
00:02:58​ Zuschauerpost
00:10:12​ Jens Spahn (vor 2020)
00:23:47​ Jens Spahn (seit 2020)
00:49:16​ Der Schattenkanzler
00:52:25​ Web-Tipp (keizei.de)
00:53:21​ Schreddern
00:56:46​ Ankündigungen

Satire

17.Politischer Aschermittwoch

Mit Alfons, Lothar Bölck, Christine Prayon, Wilfried Schmickler, Florian Schroeder & Gastgeber Arnulf Rating

Neujahrsansprache Max

Bengt Kiene

Die Echse lebt mit Viren im Homeoffice

Michael Hatzius

Total “von der Rolle”: Mad Max bei den Germans

Bengt Kiene

Der Wegscheider

Ferdinand Wegscheider

Propagandastadl Presseclub

Neue grüne Corona-Verschwörungstheorien

Komödie in E-moll

Alant Jost

Lisa Fitz rechnet mit der Medien-Welt ab

3-Stufen-Plan zur Rettung der Kultur ist da

Noch Nicht Schicht

Sebastian Pufpaff

Best of Lauterbach

Merkels eigenes Süppchen, grüner Populismus und Päckchenterrorismus – Kartoffelmus (Folge 3)

Gönnen Sie sich die dritte Folge von „Kartoffelmus“! Jeden Sonntagabend hält unsere Moderatorin Margo Zvereva Sie auf dem Laufenden mit einem frischen Überblick über relevante Ereignisse der Woche. „Kartoffelmus“ ist eine knackige Auswahl von den meistgeklickten Videos, gewürzt mit Faktencheck sowie Entlarvungen von Fake News und gepfeffert mit den Aufregern der Woche.

00:00:23​ Beschwörung der Chefköchin im Kanzleramt
00:02:13​ Hat der Impfstoff-Nationalismus gesiegt?
00:02:58​ Was wollen die Lifestyle-Diktatoren in grün?
00:03:29​ Wofür wird Deutschland selbst in Brüssel angegriffen?
00:04:15​ Corona-Sünder von dieser Berlinerin melden lernen

Auf Youtube, unserer Webseite oder in unseren Social-Media-Kanälen: Lehnen Sie sich abends mit uns entspannt zurück. Wir servieren nur das Nötigste und Leckerste. Vertraut und sättigend, wie die Kartoffeln – nur auf frische Art und Weise wiedergegeben. „Kartoffelmus“ eben.

Catastrophe Capitalism Has Gone Intergalactic

Anders Lee reports on the corporate fight to commercialize space. Elon Musk has built his name on privatized space travel and he has been successful. Iff the trends continue we might be looking toward a future of space fascism.

Wach auf, Joe! | Die Kanzlerin geht, der Präsident kommt | Strippenzieher

Ab September 2021 wird das dicke Ende für Kanzlerin Merkel eingeleitet. Nach stolzen 16 Jahren Kanzleramt heißt es nun: Time to say goodbye, Angela. Um sich jetzt auf den Ruhestand vorzubereiten, muss man die Gesellschaft von Gleichaltrigen suchen.

Und wer wäre da besser geeignet als der Älteste unter den Alten, Joe Biden. Der hat zwar gerade erst einmal seine Amtszeit als Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika angetreten, doch schon kreisen die einsamen und missgünstigen Bussarde über dem gut aussehenden Kadaver. Angela Merkel hat nämlich jetzt schon Zweifel an den Fähigkeiten des 46. Präsidenten der USA. Sehr verwunderlich. Grandpa Joe hat mit seinen stämmigen 78 Jahren zwar schon einige Kerben auf dem krummen Buckel, doch zumindest fackelt er nicht lange, wenn es um das Umsetzen von Angelegenheiten geht.

Hält der Demokrat mal nicht eines seiner stündlichen Mittagsschläfchen, kann man eine ganze Menge von ihm lernen. Schließlich hat der Mann, gleich nachdem Donald Trump nach Florida geflüchtet ist, dafür gesorgt, dass die USA wieder in das #PariserKlimaabkommen​ und in die #WHO​ eintreten, der #Abrüstungsvertrag​ mit Russland verlängert und die Mauer in Mexiko niedergerissen wurde. Saubere Leistung für eine so kurze Amtszeit. Das muss selbst Angela Merkel neidlos anerkennen, ob sie will oder nicht.

Basta Berlin (Folge 75) – Das kranke System: Gesundheit als Ware

Macht unser Gesundheitssystem krank? Und ist die medizinische Situation in Corona-Zeiten tatsächlich besonders besorgniserregend? Um das zu verstehen, muss man sich die Entwicklungen der vergangenen Jahre anschauen: Es ist ein System von Politik, Ärzten und der Pharma-Branche, die den Menschen und seine Gesundheit als profitable Ware behandeln.

00:00:00​ Trailer und Intro
00:00:56​ Begrüßung und Themenübersicht
00:04:05​ Zuschauerpost
00:12:03​ Das Gesundheitssystem
00:23:43​ Corona
00:26:22​ Die Pharma-Branche
00:32:15​ „Konsens TV“
00:45:24​ Web-Tipp „Wolle for future“
00:47:35​ Schreddern: Panikmache mit Todeszahlen
00:54:15​ Ankündigungen und Ausblick

451 Grad gibt Wahlhilfe | Keine Entschuldigung für Putin | Goodbye! | 451 Grad

Der Letzte macht das Licht aus. In diesem Fall sind wir das von 451 Grad. Doch bevor wir gehen, reißen wir definitiv noch einige Leute mit uns in den Abgrund. Das schulden wir unseren treuen Zuschauern, und man soll sich ja auch immer mit einem Knall verabschieden.

Als würde die explosive Stimmung der Republikaner in den USA nicht ausreichen, versucht man gerade auch noch, die Demokraten in menschliche TNT-Fässer zu verwandeln. Und wie macht man das Besten? Richtig, man lässt #DonaldTrump​ einfach im Amtsenthebungsverfahren freisprechen. Das konnten nicht mal die sieben Republikaner, die gegen ihn gestimmt haben, verhindern. Jetzt kann der ehemalige Präsident erst mal Urlaub machen. Aber bestimmt nicht zu Ostern in Deutschland. So viel steht laut Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer schon fest. Vielleicht klappt es ja im Sommer mit einem Besuch im Biergarten?

Und dann, im Herbst, steht die #Bundestagswahl2021​ an. Natürlich versuchen die meisten Parteien, sich jetzt schon im schlechtesten Licht zu präsentieren. Die Grünen beispielsweise haben noch so ihre Probleme, ihr perfektes Image zu finden. Man kann schließlich unmöglich denken, dass ein Verbot von Einfamilienhäusern bei dem potenziellen Wähler im Häuslebauer-Paradies Baden-Württemberg gut ankommt, oder Anton Hofreiter? Du versaust es dir aber auch wirklich mit jedem, was? Selbst der knallharte Dieselfahrer Winfried Kretschmann hat keine Lust mehr auf dich und dein Tesla-Öko-Gequatsche.

Herr Kretschmann wäre bei einer anderen Partei wohl besser aufgehoben. Doch auch die haben ihre ganz eigenen Probleme. Der CDU-Vorsitzende Thomas Strobl hat unter anderem den Fehler gemacht, sich die Tochter von Wolfgang Schäuble, Christine, anzulachen. Christine Strobl wird bald Programmchefin der ARD und wandelt nun in völliger Agonie zwischen Liebe und Objektivität. Wie kann man in einer CDU-Dynastie leben und gleichzeitig Programmchefin des größten öffentlich-rechtlichen Senders sein, ohne im Interessenkonflikt zu stehen? Einen anderen Kampf führte damals die rheinland-pfälzische Regierung um Malu Dreyer. Die Dame von der SPD hat sich 2016 von chinesischen Topinvestoren übers Ohr hauen lassen und hätte fast einen weiteren Investitionsflop ausbaden müssen. Ist wie in einer Soap. Es gibt Liebe, Intrigen und Versöhnungen.

So eine Versöhnung suchte auch die britische Zeitung #TheIndependent​ beim russisch-israelischen Oligarchen Roman Abramowitsch. Schließlich behaupteten die in einem Artikel, dass jemand aus Alexei Nawalnys Umfeld ihn einen Taschenträger von Wladimir Putin genannt haben soll. Gibt es denn so etwas? So eine Rufschädigung würden wir von 451 Grad uns aber nicht gefallen lassen. Und wisst ihr was? Das müssen wir jetzt auch nicht mehr. Leider ist dies die letzte Sendung. Nix mehr mit Putin-Propaganda oder Merkel-Bashing. Jetzt müsst ihr wohl wieder die öffentlich-rechtlichen Sender schauen. Vielleicht habt ihr Glück und erfahrt von ARD & Co. die Wahrheit. Aber verlasst euch besser nicht darauf und bleibt weiter RT DE treu! Hier erwartet euch noch viel Neues.

Satirisches

Corona: Wie sie uns heimlich ERZIEHEN wollen

Das ist ein Satire-Video über das Moralisieren, die nervigste Unsitte unserer Zeit. Wenn euch der Sketch gefällt, findet ihr in der Rubrik ‚Satirische Videos‘ noch weitere Parodien zu aktuellen Gesellschaftsthemen. Triggerwarnung: Nicht geeignet für schnell beleidigte Gemüter 😉

Wird das Virus gefährlicher, muss die Maske besser werden. Ganz einfach🤦‍♂️🤪

Unveröffentlichtes Material: „Die Letzte Instanz“

Bennos Project

Corona und die Gesellschaft: ES BRODELT

Das ist ein Satire-Video. Bitte Hygiene- und Abstandregeln einhalten. Das Corona-Virus ist gefährlich.

 

UPDATE:

Zum Thema Altenpflegerin und 340 Euro Busse: Nachdem das Video schon gedreht war, habe ich erfahren, dass die Stuttgarter Polizei den Fall nicht kennt. „An Spekulationen, ob der Vorfall möglicherweise erfunden worden sei, wolle man sich nicht beteiligen“, heisst es in einem Artikel von RND. Die Sachlage ist also nicht ganz so klar, wie ich sie dargestellt hatte.

Hier der neue Artikel dazu: https://www.rnd.de/panorama/altenpfle…

Music News Room News By SPENCE – with great thanks! https://www.youtube.com/channel/UCzKV…

Polizeikontrolle:

Youtube-Kanal Martin Investigativ „Ausgangssperre? Kein Problem! Polizeikontrolle während der Ausgangssperre“ (Beilngries, 04.01.2021) https://www.youtube.com/watch?v=hfIR0… https://www.stuttgarter-zeitung.de/in…

https://www.rnz.de/nachrichten/heidel…

https://www.20min.ch/story/mann-ohrfe…

https://www.merkur.de/bayern/corona-b…

https://www.bild.de/news/ausland/news…

Schwangere angepöbelt Servus TV:

https://www.servustv.com/videos/aa-26…

https://www.deutschlandfunk.de/eu-str…

https://www.welt.de/politik/deutschla…

https://www.ndr.de/nachrichten/info/m…

https://www.sueddeutsche.de/politik/c…

https://www.bild.de/news/inland/kinde…

DIE WAHRHEITSVERKÜNDER – LISA FITZ 05.02.2021

Ludger K. hat Corona „an die Wand gesungen“

LISA FITZ RECHNET MIT DER MEDIEN-WELT AB

Lisa Fitz versucht zwischen Medienhäusern und „Lügenpresse“-Rufern satirisch zu vermitteln. Was Rosamunde Pilcher und Harry Potter damit zu tun haben verrät sie hier.

Propagandastadl Presseclub | Neue grüne Corona-Verschwörungstheorien | 451 Grad

Eis und Kälte sind doch irgendwie was Tolles. Sobald der Schnee die Straßen bedeckt, ist doch irgendwie alles ruhiger. Es sei denn, man schaut sich den Presseclub in der ARD an oder blickt mit Sorge auf die Auswirkungen des Klimawandels, dann ist die Stimmung futsch.

Da könnte selbst der Weihnachtsmann persönlich mit einem Schlitten an einem kalten, sonnigen Weihnachtsmorgen vorbeirauschen, der #Presseclub​ schlecht gelaunt zurück, beispielsweise lässt einen mit seiner undifferenzierten Berichterstattung über die Demonstranten die gegen die Verhaftung von Alexei Nawalny auf die Straße gehen. Keine Ahnung, was das überhaupt für ein Club sein soll. Ist uns auch egal. Wir von der viel cooleren 451 Grad-Bande schauen uns erst einmal die neuen Anhänger an, die Jörg Schönenborn da rekrutiert hat. Da hätten wir zum einen den Journalisten David Schraven, dann den Osteuropaabteilungsleiter bei der Deutschen Welle Christian F. Trippe, die Russlandkorrespondentin Alice Bota und Redakteurin Ina Ruck. Demian von Osten wäre eigentlich auch dabei gewesen, doch der hat das Aufnahmeritual, bei dem er 20 Sekunden lang geschubst wird, nicht ausgehalten. Pech gehabt.

Unser Oberhaupt Arthur konnte das Clubhaus der Medien-Feinde in einer nahe gelegenen Eiche ausfindig machen und spielte mal Mäuschen. Hauptthema war heute: „Wie weiter mit Russland?“ Alle fünf Mitglieder fanden sich zusammen, um über die Polizeigewalt während der Demonstrationen zu sprechen. Dass es in dieser Runde unmöglich objektiv zur Sache gehen kann, sollte wohl jedem klar sein. Es geht schließlich um Ausweisung von diplomatischen Diplomaten, um schwerwiegende Korruptionsvorwürfe gegenüber Wladimir Putin und um den Aufstand der russischen Geheimdienste. Nawalnys politische Ansichten, die an Rassismus grenzen, wurden im Übrigen nur ganz kurz angesprochen. Dafür hat die Zeit dann einfach nicht mehr gereicht. Funktioniert so ausgeglichene Berichterstattung in der ARD?

Arthur kann das alles nicht glauben und klettert kopfschüttelnd vom Baumhaus beim Presseclub herunter. Unten angekommen wird er von komischen Menschen in Empfang genommen. Ach ja, das sind die Öko-Freaks von #FridaysForFuture​. Die haben allem Anschein nach auch einen Club aufgemacht. Berlin hat eben eine starke Clubszene. Doch leider scheinen die Freunde der Natur sauer zu sein und skandieren lauthals, dass man nicht auf Bäume klettern darf. Wir müssen Bäume gut behandeln, um gesund zu bleiben – oder besser gesagt: Wer keine Pandemie haben will, muss den Regenwald retten. Dabei hängen Coronavirus, Artensterben und #Klimawandel​ eng miteinander zusammen. Jeder, der das nicht glaubt, ist ein Klimaopfer und muss mit Konsequenzen rechnen. Annalena Baerbock zeigt da mit ausgestreckten Zeigefinger auf Angela Merkel und deren Zitteranfälle vor einiger Zeit. Sehen wir der Tatsache ins Auge und akzeptieren wir endlich, dass der Klimawandel an allem schuld ist. Schöne Aussichten in die Zukunft sind das.

Basta Berlin (Folge 74) – Einschüchterung und Strafe: Ärzte in Bedrängnis?

Handeln Ärzte immer nach bestem Wissen und Gewissen? Und zum Wohle des Patienten? Zumindest bei Attesten zur Befreiung von der Maske ist das fraglich. Unsere Recherchen zeigen: Ärztekammer und Behörden setzen viele Mediziner massiv unter Druck und drohen mit harten Strafen. Und auch von den Gesundheitsämtern gibt es Erstaunliches zu berichten.

00:00:51​ Begrüßung und Themenübersicht
00:05:12​ Zuschauerpost
00:11:24​ Die Weisung der Ärztekammer
00:15:02​ Der Nächste bitte!
00:25:39​ Quarantäne und Isolation
00:37:30​ Web-Tipp und Musik-Tipp
00:40:06​ „Studie“ gegen Querdenken
00:50:00​ Aufruf und Ankündigungen

Das Hollywood-Virus

There is no business like sick-business.

Eine Satire von Uli Gellermann.

Der nächste Blockbuster wird DAS VIRUS heißen. Plötzlich ist es da, aus dem Nichts. Klingt bedrohlich. Aus dem NICHTS, ja, käme es aus, sagen wir mal aus Spandau, oder Bonn, oder Heidenheim, aus bekannten Gegenden, da könnte es ja sympathisch sein, das geht gar nicht.

Aus dem Nichts: Das ist schwarz, düster, fürchterlich. Und dann lassen wir es von Fledermäusen übertragen. Entsetzlich! Von Wesen, die mit dem gräßlichen Dracula verwandt sind! Und wenn es schon nicht ursprünglich aus der Walachei kommt, dann sollte es wenigstens aus Wuhan kommen, aus China, wo das Rattengulasch mit Stäbchen gegessen wird. Dann brauchen wir einen Präsenter, einen, der das Virus vorstellt.

PAUL, DAS SCHLAFSCHAF

Impf-Wirrwarr, Masken-Suppe und Chancenland Deutschland – Kartoffelmus frisch serviert

00:00:35​ Woran sterben die Geimpften?

00:00:52​ Sputnik V plötzlich ein guter Impfstoff?

00:01:47 Nawalny und Polizeigewalt im Vergleich

00:02:47 FFP2-Masken: ja, nein, doch?

00:03:37 Prof. Bhakdi verlässt Deutschland?

00:04:08​ „Dem Deutschen Volke“ auf dem Reichstagsgebäude ändern?

00:04:31 Deutsche Polizei-Kuriositäten

 

Ab diesem Sonntagabend serviert Margo Zvereva unseren Zuschauern ein Menü aus den relevantesten Ereignissen der Woche. Kartoffelmus ist eine knackige Auswahl aus den wichtigsten und meistgeklickten Videos von RT DE, gewürzt mit Faktencheck sowie Entlarvungen von Fake News und gepfeffert mit den Aufregern der Woche. 

 

Geld macht gesund! | Ist die Impfung ein echter Gewinn? | Strippenzieher

Besser gefragt: Für wen ist die Impfung ein echter Gewinn? Um das zu beantworten, stecken Kurt und Angela Merkel unfreiwillig die Köpfe zusammen. Um aber zu einem Ergebnis zu kommen, müsste einer von beiden einsichtig sein und das könnte sich als schwierig erweisen.

Also alles ziemlich aussichtslos, kein Wunder. Kurt blickt auf die aktuelle Lage und scheint nicht glücklich mit der Art und Weise zu sein, wie ein Impfstoff gegen die Bekämpfung des Coronavirus eingesetzt wird. Stellenweise macht es sogar den Eindruck, als wären selbst alle Politiker nur auf Profit aus und die komplette #Pharmaindustrie​ sei mehr an einem finanziellen Gewinn als an der Gesundheit interessiert. Sogar der Ansatz, ärmeren Ländern Geld zu leihen, verpufft unter der Prämisse, dass diese Ländern 2024 den Impfstoff von Deutschland abkaufen sollen. Eine Win-win-Situation, aber nur für Deutschland. Gibt es denn keine warmherzigen Politiker mehr auf der Welt?

Nicht, wenn es um Corona und nach Kurt geht. Mit viel Glück, einem #Impfpass​, #Herdenimmunität​ und gehorsamen Einwohnern ist die Krise um COVID-19 in zwei Jahren überstanden. Doch die Nebenwirkungen werden – ähnlich wie nach einer Impfung – nicht lange auf sich warten lassen. Schließlich liegen die Marktwirtschaft und das Vertrauen so mancher Bürger am Boden. Aber was soll man als Politiker mit Entscheidungskraft machen? Zum Schluss ist doch immer der in den Hintern gekniffen, der sich klar für eine Seite entscheidet. Hat man eines aus „Star Wars“ gelernt, dann das.

Basta Berlin (Spezial) – Realsatire im Behörden-Dschungel

Weils so schön ist:

Für Millionen Menschen in Deutschland wurde seit Beginn der Pandemie bereits Corona-Quarantäne angeordnet. Für die Betroffenen bedeutet das nicht nur Isolation und Hilflosigkeit, sondern häufig auch ein Kampf mit den Behörden. Unser Beispiel aus Bayern zeigt: Widersprüchliche Aussagen von Ärzten und Gesundheitsämtern sind dabei an der Tagesordnung.

SNA Radio-Moderator Benjamin Gollme und SNA News-Politikchef Marcel Joppa schlüpfen heute in die Rolle von Andi aus Nürnberg. In einem Facebook-Eintrag hatte er seine unglaublichen Erfahrungen in der Corona-Quarantäne ausführlich beschrieben und mit Dokumenten belegt. Entstanden ist eine Realsatire, die in diesem Basta Berlin Spezial als kurzes Lustspiel die kleinen und großen Absurditäten der Corona-Maßnahmen darstellt. Wir wünschen gute Unterhaltung!

Basta Berlin (Folge 73) – Chaos und Versagen: Deutschlands Ämter und Behörden

So manch Corona-Maßnahme wird von übereifrigen Ordnungsämtern etwas zu genau genommen. Auf der anderen Seite führen widersprüchliche Aussagen von Ärzten und Gesundheitsämtern zu Verunsicherung und Wut. In der heutigen Ausgabe blicken wir auf Unsinn, Irrsinn und Wahnsinn in Corona-Deutschland. Dabei liegen Komödie und Tragödie oft dicht beieinander.

 

00:00:52 Begrüßung und Themenübersicht

00:02:29 Zuschriften und Feedback

00:10:53 Irrsinn und Wahnsinn

00:22:41 Das Corona-„Lustspiel“

00:40:54 Recherche bei Gesundheitsämtern

00:52:57 Anti-Web-Tipp

00:56:09 Schreddern und Ankündigungen

 

Die letzten 100 Artikel