Satire und Wahrheit

Diese Kategorie enthält 411 Artikel

FRAME TV #50 – Schweigemärsche und dezentraler Widerstand

Heute geht es um die Antifa und die Schweigemärsche. Kurz und schmerzhaft analysiert von Ashtar…

Bill Gates, Drosten, WHO, CDU und paranormale Begabungen und Verschwörungstheorien

Steimles Aktuelle Kamera / Ausgabe 1

Uwe Steimle ist zurück auf YouTube mit seiner ersten Sendung „Steimles Aktuelle Kamera“.

Monopoly! – Merkel geht über Los?

Die Getränke sind kaltgestellt, das türkische Essen ist vorbereitet und das Spielgeld liegt auch parat. Angela Merkel, Horst Seehofer und Kurt treffen sich heute zu einem gemütlichen Spieleabend. Mal sehen, ob euch dieses Spiel bekannt vorkommt.

Es gibt doch einfach nichts Besseres, als seine Zeit mit guten Freunden aus der CDU und #CSU zu verbringen. Eine Runde Monopoly kann dabei Freundschaften stärken – oder sie für immer zerstören. Letzteres trifft mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit dann ein, wenn Politiker wie Angela Merkel und #HorstSeehofer das Spiel nach ihren ganz eigenen Regeln spielen. Gut, dass es unseren Kurt gibt. Der lässt sich beim Spielen nicht beschummeln und hakt beim Thema #Monopol lieber noch einmal nach.

Wie viele Monopole gibt es in Deutschland? Um diese Frage zu beantworten, müssen die Drei ganz schön die Holzköpfe zusammenstecken. Vermutlich muss man die Frage anders stellen? Welche Monopole sind wirklich hilfreich? Google? Klar, benutzen wir jeden Tag! Die Deutsche Bahn? Hm, na gut, wenn man keine Chance hat, auf einen günstigeren Flug vom Lufthansa-Monopol umzusteigen. Amazon? Nette Idee, macht doch aber die kleinen Läden da draußen kaputt. Alles hat wohl sein Für und Wider. Außer die CSU. Die braucht eigentlich keiner so richtig.

Deutsche „Verantwortung“ heißt Aufrüstung | Dr. ex Giffey | Grüne fliegen wieder | 451 Grad

Wir von 451° waren bisher wohl zu zimperlich. Anders können wir es uns nicht erklären, warum Annegret Kramp-Karrenbauer, Franziska Giffey, Laura Hofmann und der weiße Cis-Mann uns so auf der Nase herumtanzen.

Stauchen wir doch gleich einmal unsere Freunde von CDU, SPD, FDP und den Grünen zusammen. Für diese Parteien ist klar: Die Denkfabrik Deutschland sollte in der Sicherheitspolitik mehr Verantwortung übernehmen. Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer spricht sogar von einer militärischen Machtdemonstration. So ein Soldat von der Bundeswehr muss bereit sein zu kämpfen, zu töten und, wenn es nach Carlo Masala geht, auch zu sterben. Nicht immer nur ein paar Sandsäcke von A nach B hiefen oder in Zeiten von Corona aushelfen. Nix da. Schön mit Krieg das dicke Geld machen! Also bitten wir die neue Europa-Armee: Ran an die Wummen und auf sie mit Gebrüll! #Sicherheitspolitik ist doch ein schönes Wort. Man kann es auslegen, wie man will, nicht jeder ist unter dieser Bezeichnung sicher. Das wird euch die Tagesschau so nicht verkaufen, aber dafür habt ihr ja uns von 451°.

Den nächsten Anpfiff kann sich Franziska Giffey abholen. Eigentlich gehört ja ein #Doktortitel vor ihren Namen. Aber den haben wir jetzt mit Absicht weggelassen. An der Freien Universität Berlin wird das Plagiieren nämlich nicht geduldet. Hat Frau Giffey trotzdem gemacht und direkt Schimpfe vom Prüfungsbüro bekommen.

Und wer jetzt glaubt, sich einen Doktortitel zu erschleichen, wäre heuchlerisch, kennt Laura Hofmann noch nicht. Als Pressesprecherin der Grünen-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus muss man zwei Dinge sein: gegen Polizisten und gegen Flugzeuge. Unsere Laura ist nämlich so gar kein Fan vom Flugverkehr. Komischerweise reist Laura richtig gerne um die ganze Welt. Sie hat schon Kuba, Portugal, Sizilien, Paris, Spanien, Malaysia, Granada und New York besucht. Findet ihr das nicht auch komisch? Flugzeuge abstrafen, sie aber ständig benutzen? Fliegen und Reisen haben anscheinend nicht das Geringste miteinander zu tun. War uns auch neu, Laura. Deine große Schwester Luisa ist bestimmt stolz auf dich.

Zu guter Letzt möchten wir noch ein paar Worte zu den Problemen der alten deutschen weißen Männer verlieren. An die, die da versuchen, unsere Brüder zu vergiften und zu vernichten, und mit Grimm werden wir sie strafen. Oh. Jetzt waren wir kurz woanders. Eigentlich ist es wirklich nur ein kleines Problem. Deutschland hat Ärger mit dem #Islamismus. Und daran sind einzig die ganzen weißen Cis-Männer schuld. Ein weißer Mann ist auch daran schuld, dass Obdachlose aus der Gesellschaft ausgegrenzt werden und Filme wie: Keine Zeit zu sterben, Halloween Kills und Dune verschoben wurden. Dieses Patriarchat macht uns krank. Pfui!

Kurz und schmerzlos!

Heute gibt es nur einen kurzen Gedankenüberblick…los geht’s

Das Wilde Schaf: Sendung #1

OVALmedia präsentiert ein neues Nachrichtenformat: „The Wild Sheep“. Ein Schaf bricht aus der Herde aus und gibt uns interessante Informationen mit einer neuen Perspektive in Zeiten der Pandemie.

Das Schaf repräsentiert eine kollektive Stimme und spricht viele Sprachen.

„Meine Aufgabe ist es, Euch nur Tatsachen zu präsentieren und Euch zu ermutigen, Deine eigenen Fragen zu stellen und Deine eigenen Wahrnehmungen zu bauen.“

KILL YOUR MASK! KILL YOUR MASK! KILL YOUR MASK! KILL YOUR MASK! KILL YOUR MASK! KILL YOUR MASK!

Kai Stuht und Ken Jebsen

Auf youtube bereits gesperrt.

Impfen immer, klagen nimmer: Spahns epidemische Lage

Gesundheitsminister Jens Spahn will die Corona-Maßnahmen „gerichtsfest“ machen: Der neue Gesetzentwurf zur „epidemischen Lage von nationaler Tragweite“ könnte zu einschneidenden Veränderungen führen. Auch eine indirekte Impfpflicht für Reisende ist erkennbar. Der Protest dagegen treibt immer mehr Menschen auf die Straßen, wie zuletzt in Leipzig…

SNA Radio-Moderator Benjamin Gollme und Sputnik-Politikchef Marcel Joppa haben wieder zahlreiche Zuschriften erhalten, im Fokus diesmal: Das dritte Gesetz zum „Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage nationaler Tragweite“. Die Sorgen sind groß, dass die Regierenden künftig im Alleingang weitere Corona-Maßnahmen verschärfen können – und die Sorgen sind berechtigt. Wir nehmen das Gesetz genau unter die Lupe. Und auch die aus Sicht von Teilnehmern falsche Medienberichterstattung über die Querdenker-Demo in Leipzig spielt in der heutigen Ausgabe eine Rolle: Wir sagen dem Mainstream den Propaganda-Kampf an und präsentieren unser ganz eigenes „Nachrichten-Format“. Auferstanden aus Ruinen – Basta Berlin, Ihr alternativloser Podcast.

Satirisches

Drosten-Impfung mit Nebenwirkung: Simone Solga träumt von Steinmeier!

Simone Solga kann wegen Corona nicht mehr allein von der Bühne leben, deshalb hat sich einen krisensicheren Nebenjob gesucht – als Versuchskaninchen für einen Corona-Impfstoff. Mit schlimmen Nebenwirkungen: Sie träumt von Bettgeflüster mit Frank-Walter Steinmeier.

Neulich bei der Bundespressekonferenz – Its Party Time!

In der Bundespressekonferenz macht man sich ernsthafte Sorgen. Es gibt noch keine akuraten Kostümideen. Kann Klaus in dieser Krise aushelfen?

Bürger über Berchtesgaden

Lisa Fitz über den „Lockdown light“

Lisa Fitz ist sauer: Mit der Gastronomie und der Kultur werden im neuen „Lockdown light“ zwei Branchen getroffen, die sich am stärksten mit eigenen Hygienekonzepten engagiert haben. Jetzt braucht es dringend ein Hygienekonzept für zehntausende Künstlerseelen.

Die Möhre über den „Lockdown light“

Die Möhre äußert sich mit einem dramatischen Appell und konstruktiven Vorschlägen zum heute beginnenden „Lockdown light“.

Hinterzimmerlobby

Donald Trump tut sich schwer, seine Niederlage gegen Joe Biden einzugestehen. Aber auch in der österreichischen Bundesregierung muss Selbstkritik erst geübt werden.

Rasant! – Schneller Schlitten zum Merkel-Wahlsieg 5.0?

Nach der Wahl in den USA ist vor der Wahl in Deutschland. Das heißt für Angela Merkel und Horst Seehofer: Eine Strategie muss her! Schließlich wollen viele mögliche Wähler hinters Licht geführt werden. Doch mit welchen Themen kann man die Menschen am besten ködern?

Hört man sich so auf den Straßen von Berlin um, so könnte man meinen, dass unsere Politiker-Puppen in Zeiten von #Covid19 nicht besonders gut dastehen. #AngelaMerkel ist immer wieder das Objekt gemeiner Demonstranten und Horst Seehofer hat sich in der #Flüchtlingspoltik auch keinen Gefallen bei den Gutmenschen getan. Jetzt wird gegrübelt: Wie finden uns die Menschen im Vaterland wieder toll? Unser Kurt beobachtet das wilde Pläneschmieden dieser christlichen-sozialdemokratischen Marionetten und scheint begeistert zu sein.

Es wird wohl Zeit, etwas mehr Gas zu geben. Lamborghinis! Die Menschen lieben Lamborghinis! Gut, jetzt vielleicht nicht in Berlin-Neukölln mit Einschusslöchern. Aber als Aufreger funktioniert so ein Clan-Flitzer allemal. Man könnte auch auf die Bremse treten. Am besten mit #Maskenpflicht. Ein Politiker muss sich einfach gegen so manche Corona-Regeln aussprechen. Also weg mit dem alten Lappen! Die Q-Anon Stimmen sollten der CDU und CSU damit sicher sein. Vielleicht ist es auch einfach besser, auf nicht allzu zündende Ideen zu hoffen. Schließlich brennt so ein Holzkopf gar nicht so schlecht und das weiß der aufgebrachte Bürger.

Basta Berlin (Folge 61) – DIVI, Drosten, RKI: Mit Panik im Lockdown

Die Panikmache vor überfüllten Intensivbetten ist allgegenwärtig. Ein genauer Blick auf das DIVI-Intensivregister und Gespräche mit Pflegepersonal offenbaren jedoch Ungereimtheiten. Gleiches zeigt sich beim einst wichtigen R-Wert. Derweil nimmt der Widerstand gegen die #Corona-Maßnahmen weiter zu – wenn ihn die Polizei nicht wieder unterbindet…
https://sptnkne.ws/En4D

SNA Radio-Moderator Benjamin Gollme und Sputnik-Politikchef Marcel Joppa sind sich sicher: Eine Seite liegt falsch! Sind es die deutschen Kliniken mit ihren Angaben zu freien Intensivbetten, oder sind es die Intensivmediziner mit ihren Aussagen zum Personalnotstand? Ist es Dr. #Drosten mit seinen Rechnungen über Neuinfektionen, oder Dr. Homburg mit seinen Statistiken zum #Lockdown? Ist es Frau Merkel mit ihren Ausführungen zum R-Wert oder das #RKI mit seinen Zahlen? Vielleicht liegt die Wahrheit in der Mitte. Vielleicht gibt es sie auch nicht. Doch es gibt Fakten und die präsentieren wir hier: Basta Berlin mit Neuigkeiten zum exponentiell steigenden Corona-Wahnsinn.

Prognosendebakel bei US-Wahl | Greenwald verlässt Intercept | Grüne Verbotspartei

In Zeiten wie diesen ist nichts mehr sicher. Es ist nicht sicher, wer Präsident der USA wird, es ist nicht sicher, welche Verbote sich die Grünen noch so einfallen lassen, und es ist nicht sicher, was passiert, wenn man die E-Mails von Hunter Biden veröffentlichen will.

Sicher ist nur eines: 451° ist für euch da und verteilt direkt mal den Fahrplan für das korrekte Einhalten der Corona-Regeln. Dabei erwarten wir von allen Zuschauern, dass sie gut aufpassen. Es sind so viele Zahlen und Daten, dass einem schon mal richtig schwindelig werden kann. Wann darf ich jetzt wohin? Und wenn ja, wie viele? Und wenn nein, was kostet es? Verwirrend! Aber niemand sagte, dass Sicherheit ein einfaches Thema sei.

Maulkorbpflicht – Uwe Steimle im Gespräch mit Katrin Huß

Aufzeichnung von April 2020

Katrin Huß ist auf einen Kaffee zu dem beliebten Kabarettisten Uwe Steimle eingeladen.

Home Office #67

Heute tragen wir Maske! Außer Maskenverweigerer Stein natürlich. Es ist Halloween und wir sorgen für den passenden Grusel

Verschwörungstheorien aus dem Netz – eine irreführende Kampagne zur Verteidigung der Deutungshoheit

Jens Berger

NachDenkSeiten-Podcast

Es werden immer mehr Verschwörungstheorien verbreitet und die kommen aus dem Netz. Diese beiden Thesen werden in letzter Zeit in einem aufgeregten Stakkato sowohl von klassischen Printmedien wie dem SPIEGEL als auch vom öffentlich-rechtlichen Fernsehen verbreitet – erst am Wochenende hatten wir auf die ZDF-Sendung „Ein Fall für Lesch & Steffens – Die Wahrheit über die Lüge“ aufmerksam gemacht, die diese beiden Thesen wiedergibt. Haltbar sind diese Thesen jedoch nicht. Warum also diese Kampagne? Es handelt sich hierbei um ein Paradebeispiel einer Methode, die Albrecht Müller in seinem Buch „Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst“ als Wippschaukeleffekt“ bezeichnet – je düsterer Internetmedien dargestellt werden, desto heller strahlen die klassischen Medien. Es geht um die Verteidigung der Deutungshoheit und gezielt wird dabei auch auf uns.

Der Corona Katechismus: Halts Maul und setz die Maske auf

Halts Maul und setz die Maske auf

Tobias Riegel

NachDenkSeiten-Podcast

Die „Pandemie“ treibt bizarre Blüten: Zu den teils irrationalen Regelungen und aggressiven Bürger-Kontrolleuren gesellt sich die Doppelmoral der Moralapostel. Und die „Satire“ stellt sich einmal mehr in den Dienst der Macht. Hier einige absurde Beispiele aus einer hysterischen Zeit.

Corona „Der Exorzist“

Wills Maskenschwindel | The Great Reset – kalter Kaffee? | Weltverbesserungsmarketing | 451 Grad

Heute zeigen wir eine Tragödie in drei Akten. 451° entführt euch in eine Geschichte, in der Abstandsregeln nicht gelten, Friedrich Merz nach der Macht strebt und Marketing das neue ‘‘Heal the World“ ist. Es erwarten euch Intrigen und Leidenschaft.
Doch vorher gibt es noch einen kurzen Überblick über die Kommentare der letzten Sendung. Und wir wollen direkt ein paar Grüße an #JoeBiden rausschicken. Nicht mehr lange und wir erfahren, wer der junge oder alte Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika sein wird. Ob Joe Biden jung oder alt ist, kann jeder für sich entscheiden. Wir denken, der Präsidentschaftskandidat ist alt. Definitiv ist Sleepy Joe richtig alt. Trotzdem wünschen wir ihm viel Erfolg für den 3. November. Ob seine Pumpe das noch mitmacht?
Akt 1. Der Neustart. Diese Exposition bringt auch gleich das Problem mit. Damit meinen wir, die Maßnahmen zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie. Regeln beachten und Abstand halten, ist das Einzige, was die Menschen in Zeiten von Corona zu tun haben. Da bilden die Gäste bei #AnneWill keine Ausnahme. Juckt sie aber einen feuchten Kehricht. Nach der Sendung wird munter ohne Maske und den empfohlenen 1,5 Meter Abstand aufeinander zugelaufen und gequatscht. Pech, wenn dabei noch die Kamera läuft und alles live über den Sender geht. Wurde da das Problem nicht erkannt oder gibt es vielleicht gar keines? Die Antwort liegt doch die ganze Zeit vor unserer bedeckten Nase: Alles zurücksetzen! Geht es nach dem Wirtschaftswissenschaftler und Vorsitzenden des Weltwirtschaftsforums, Klaus Schwab, hilft es nur, den Reset-Knopf zu drücken und alles auf Anfang zu setzen. Und was gut für 2015 war, ist in diesen Zeiten mit Sicherheit auch gut für 2020, oder?
Akt 2. Merz bleibt stehen. Zumindest behauptet er das von sich selbst. Ach ja, Personen, die in der dritten Person von sich reden, haben wir besonders gern. Aufgrund der Verschiebung des Parteitages der CDU ist #FriedrichMerz ganz schön angefressen und vermutet taktisches Kalkül seiner Parteigenossen. Also, wir persönlich würden Politikern wie Ralph Brinkhaus, Norbert Röttgen, Armin Laschet und Markus Söder jetzt keine böse Absicht unterstellen wollen. Friedrich Merz ist einfach enttäuscht. Hat er sich doch schon so auf den Platz des Parteivorsitzenden gefreut und jetzt kommen ihm dieses blöde Coronavirus und solche hinterhältigen Lausbuben in die Quere. So muss der Versuch der Machtergreifung wohl bis zum nächsten Jahr warten.
Akt 3. Weltverbesserung. Enden wollen wir mit einer allumfassenden Lösung. Etwas, das die Erde zu einem besseren Ort machen wird. Marketing! Firmen wie Oatly, Ben & Jerrys und Fritz-Kola nutzen ihre Reichweite, um politisch etwas Stimmung zu machen und uns auf den richtigen Pfad zu führen. Wenn man Geld verdient und dabei etwas Gutes tun kann, ist das doch eine Win-win-Situation? Eine Botschaft gegen die Massentierhaltung zu senden ist lobenswert, sich in politische Ausrichtungen einzumischen, eher nicht. Zumal sich die Konzernchefs doch sowieso nicht für Flüchtlinge oder den Präsidenten Donald Trump interessieren. Lieber den Gutmenschen-Käufer auch noch abholen und abkassieren. Nach einer Rekapitulation des Artikels möchten wir unsere Meinung ändern: Das alles hier ist keine Tragödie, sondern eher eine schlechte Komödie.

Corona 149 – ARD Extra vom 05.10.2020

Die letzten 100 Artikel