Feuilleton

Diese Kategorie enthält 229 Artikel

Charlie Cheswick – Be-Bop-Corona

Die Geheimnisvolle STADT Unter Den Ruinen Von NAN MADOL

Die Ruinen von Nan Madol im Pazifischen Ozean verbergen unter seinen Gewässern eines der größten Geheimnisse unserer Zeit, eine Stadt, die wahrscheinlich mehr als 12.000 Jahre alt ist.
Aufgrund seiner geografischen Lage könnte es eine der Städte des verlorenen Kontinents Mu ( Lemuria) sein.

Die Legenden der Ureinwohner der Region geben uns Hinweise darauf, wie und warum die Stadt Nan Madol gebaut wurde.

Dies ist ein weiterer Beweis dafür, dass es in der Vergangenheit eine Zivilisation gab, die fortgeschrittener war als die unsere.

https://youtu.be/j1Mm6pcWP_0

HIStory: Haben die Deutschen schon immer eine „Untertanenmentalität“ gehabt?

Der Buchautor und Publizist Hermann Ploppa erläutert in HIStory kurz und sachlich historische Daten und Jahrestage von herausragenden geschichtlichen Ereignissen. Dabei werden in diesem Format Begebenheiten der Gegenwart, die mit einem Blick in die Vergangenheit in ihrer Bedeutung besser einzuordnen sind, künftig alle 14 Tage montags in einen geschichtlichen Kontext gebracht.

Das Thema heute: Haben die Deutschen schon immer eine „Untertanen-Mentalität“ gehabt?

Wenn man sich so umschaut in diesen bizarren Corona-Zeiten, dann kann man schier verzweifeln. Viele unserer Mitmenschen kleben an den Lippen unserer geliebten Kanzlerin und setzen gewissenhaft jede noch so irrwitzige Vorschrift unserer Obrigkeit bis in kleinste Detail um.

Und das, ohne auch nur eine Sekunde nach der Sinnhaftigkeit der aktuellen Verordnungen zu fragen. Oder auch nur eine Sekunde unter der Demütigung durch sinnlose Mund- und Nasenmasken zu leiden. Ist „den Deutschen“ die Untertanenmentalität zur DNA geworden?

Da ist die Zeit gekommen, in der schon wieder einige Leute darüber spekulieren, dass „die Deutschen“ schon immer eine unterwürfige Mentalität gehabt hätten. Die sie dann anfällig machen würde für totalitäre Ideologien.(…)

Corona-Panik: Die „Seuche“, an der kaum jemand stirbt

In dieser Analyse will ich am Beispiel Corona aufzeigen, wie groß die Macht der Medien ist. Innerhalb von 12 Monaten wurden Dinge salonfähig gemacht, die vorher undenkbar waren. Wie das gemacht wurde, zeige ich hier anhand der offiziellen Zahlen auf.

Entrechtung zum Schutz der Bevölkerung? Ein altes Übel im neuen Gewand

Wenn Bevölkerungen „zu ihrem Schutz“ entrechtet werden, dann drängen sich schlimme Vergleiche auf. Wenn man diese Vergleiche nicht ziehen darf, dann ist die Lage womöglich noch schlimmer als anfangs gedacht.

Die USA verweigern internationale Kontrolle ihrer Biowaffenlabore

In deutschen „Qualitätsmedien“ sind die Biowaffenlabore der USA kaum ein Thema, dabei verweigern die USA hartnäckig die internationale Kontrolle ihrer Labore, obwohl sie Vertragsstaat der Biowaffenkonvention sind.

Diktatur & Krieg: Die Welt am Rande des Abgrunds

Ein Kommentar von Ernst Wolff.

Die Welt befindet sich zurzeit in einem vorsätzlich herbeigeführten Ausnahmezustand. Zum ersten Mal in der Geschichte der Wirtschaft hat man es 2020 unterlassen, eine einsetzende Rezession abzufedern und ihre Folgen zu mildern. Stattdessen hat man weltweit über Wochen und Monate hinweg große Teile der Warenproduktion zum Stillstand gebracht, Lieferketten unterbrochen, die Arbeitslosigkeit auf Rekordstände getrieben und dem Mittelstand den Boden unter den Füßen entzogen.

Die Auswirkungen dieser Maßnahmen sind in den Industrieländern bis heute nur zu einem Teil sichtbar. Anders sieht es in den Schwellen- und Entwicklungsländern aus. Nach Schätzungen der International Labour Organisation ILO ist der Lebensstandard von fast der Hälfte der weltweit 3,3 Milliarden Arbeitnehmer 2020 gesenkt worden und nach Angaben der WHO sind zu den rund 690 Millionen unterernährten Menschen im Jahr 2020 etwa 132 Millionen Menschen dazugekommen.

Big Brother Bill

Sven Böttcher skizziert in seinem neuen Buch, wie wir die Gates-Agenda durchkreuzen und stattdessen unsere eigene neue Weltordnung errichten.

Ein Standpunkt von Roland Rottenfußer.

Das Cover hat eigentlich zwei Titel. Im Fragesatz „Wer, wenn nicht Bill?“ ist das letzte Wort durchgestrichen und durch „wir“ ersetzt: „Wer, wenn nicht wir?“. So fährt Sven Böttchers neues Meisterstück von Anfang an zweigleisig. Der Autor entwirft darin zwei alternative Zukunftsvisionen. Die eine beschreibt eine Welt, wie sie wohl auf uns zukäme, wenn wir Bill Gates die Führung überlassen. Die andere ist ein postapokalyptisches Worst-Case-Szenario. Der Autor macht keinen Hehl daraus, dass er letztere Variante vorziehen würde. Denn während der omnipotente Microsoft-Macher wohl in Richtung einer technokratischen, transhumanistischen Weltdiktatur steuern würde, sucht das andere Team — „Wir“ — kreative Lösungen nach dem zu erwartenden großen Zusammenbruch. Wir wären arm, auf Improvisation und Gemeinschaft angewiesen — dürften aber noch Menschen bleiben. Unter King Bill wäre das nicht so sicher.

Sie haben schon alles über Corona gelesen, wissen schon alles und brauchen keine weiteren diesbezüglichen Nörgelattacken? Ein solches Urteil könnte sich als verfrüht erweisen. Zunächst: Zwar schreiben manche Autoren Ähnliches wie Sven Böttcher, aber sie schreiben es niemals so wie Sven Böttcher. Der Mann ist ein stilistischer Solitär. Meist lacht und weint man bei der Lektüre gleichzeitig, denn Böttchers Milde ist grimmig und giftgetränkt, seine Untergangsszenarios lassen einen frohgemut zurück.

Ferner ist das ganz Außerordentliche an diesem Autor, dass er für seine Erzählung einen weitaus größeren Rahmen absteckt als die meisten anderen — selbst wenn es sich um hellsichtige Corona-Analysten handelt. Das Virus-Thema ist bei Böttcher eingebettet in den Kontext eines noch größeren Themas: der Klima- und Umweltkatastrophe. Wenn wir zurückgehen ins Greta-Jahr 2019, so stellen wir fest, dass dessen Erkenntnisse mittlerweile fast verschwunden sind hinter Corona.:…

HunterBiden – Anti Spiegel und Kranz TV

Hunter Bidens Skandale-„Nicht lustig, sondern peinlich!“

Die politische Woche in den USA war auch an diesem Sonntag wieder Thema im Wochenrückblick des russischen Fernsehens. Und wieder einmal kann man sicher sagen, dass es solche Berichte im deutschen Fernsehen wohl niemals geben wird. Die Deutschen müssen ja nicht alles erfahren.

Hunter Biden Laptop: Drogenhandel, Prostitution und Sexvideos

Schade, dass wir nicht von Clowns regiert werden!

Jens Berger

NachDenkSeiten-Podcast

Während in Deutschland bereits über eine weitere Verschärfung des Lockdowns debattiert wird, öffnen in Großbritannien nächste Woche landesweit wieder die Kneipen und Restaurants und für den Juni haben die Briten bereits das komplette Ende aller Corona-Maßnahmen angekündigt. 1:0 für das Land, das – will man unseren Leitartiklern Glauben schenken – von einem Clown regiert wird. Was waren unsere Meinungsmacher nicht stolz auf unsere Kanzlerin: Eine Wissenschaftlerin, ja sogar eine Physikerin, sei sie! Gut, dass wir nicht von Clowns und Populisten regiert werden! Gerade in der Pandemie! Nur leider scheint das Virus diese Elogen nicht mitbekommen zu haben.

Eagles – Journey of the Sorcerer

Bartleby, der Schreiber – Literatur #4

„I would prefer not to“ – dieser Satz aus Herman Melvilles Erzählung „Bartleby, der Schreiber“ ist weltberühmt geworden. Bartleby ist bei einem Anwalt an der Wall Street angestellt und arbeitet als Kopist, doch von einem Tag auf den anderen weigert er sich, die ihm zugedachten Arbeiten auszuführen. Was können wir von diesem passiven Protest lernen, ist er vielleicht sogar revolutionärer als manche Aktivität? Darüber sprechen Ole Nymoen und Wolfgang M. Schmitt in der vierten Ausgabe von WfA-Literatur.

Herman Meville: Bartleby, der Schreiber. Eine Geschichte aus der Wall-Street, Insel.

Joris-Karl Huysmans: Monsieur Bougran in Pension, Friedenauer Presse.

David Graeber: Bullshit Jobs. Vom wahren Sinn der Arbeit, Klett-Cotta.

Steimles Aktuelle Kamera / Ausgabe 21

Liebe Uwe Steimle Fans,

der Zauberlehrling Steimle entdeckt wieder seine lyrische Ader, dabei kommt Erstaunliches zutage. Harry Potter und Uwe Steimle verbindet eine Gemeinsamkeit oder zwei oder drei… .

Da dieses ganze Theater nur noch mit einem geheimnisvollen Zaubertrank zu ertragen ist, warteten wir schon sehr gespannt auf die Verkostung. Leider war es dem kleinen Fernsehkollektiv nicht vergönnt, etwas von dem Zaubertrank abzubekommen. So zieht sich das kleine Fernsehkollektiv enttäuscht in die große Bibliothek zurück und sucht Trost im neuen Buch von Max Otte „Auf der Suche nach dem verlorenen Deutschland“.

Falls Sie denken, auf der falschen Seite zu stehen oder das Gefühl haben, Sie könnten auf die falsche Seite kommen, gibt Ihnen Uwe Steimle eine Anleitung, wie Sie auf die richtige Seite kommen und das richtige Denken denken.

All das und noch viel mehr gibt es am Sonntag um 19 Uhr hier auf Steimles Welt in der neuesten Ausgabe der Aktuellen Kamera.

Zu Gast in der Sendung:
► Max Otte
mit seinem neuen Buch: „Auf der Suche nach dem verlorenen Deutschland“

Kurznachrichten

Lockerungen nach dem „Saarland-Modell“

Das Saarland hat am Dienstag als erstes Bundesland die Corona-Einschränkungen gelockert. Nach dem sogenannten „Saarland-Modell“ können die Saarländer nun Kinos, Theater, Konzertsäle, Turnhallen, Fußballplätze und Tennisplätze genießen, wenn sie einen negativen Corona-Schnelltest vorlegen.

Cheamtraill polluting the planet!

Nanobots erschaffen Zombies! Wissenschaftler erklärt

MATT DAMON: US-STAR REDET KLARTEXT ÜBER WIDERSTAND

WICHTIG: Dieser Text stammt NICHT von Matt Damon (sondern von Howard Zinn) – aber er KÖNNTE von ihm kommen, denn MD ist selbst ernsthaft engagiert.

Flying: Don’t even dream of it

First they came for your gas guzzling cars, then it was your plastic straws and cutlery. And now, the environ-mentalists, are coming for little children’s dreams. The young mayor of the French city of Poiters has said that „kids shouldn’t even dream of flying“ and stopped funding the local flying club. RT’s Polly Boiko went to talk to a pilot about it.

Stuttgart und der „Angriff auf die Pressefreiheit“

In Stuttgart kam es während einer Demonstration der „Querdenker“ zu Übergriffen auf Pressevertreter. Das mediale Echo ist gewaltig! Doch die deutschen Mainstream-Medien sind selbst nicht ganz unschuldig.

RT Podcast: Corona-Gipfel abgesagt | Rezo der Destroyer | Ukraine vor dem Krieg

Gestern noch ganz dringend, jetzt fällt sie aus: Die Bund-Länder-Konferenz. Wozu soll man sich auch treffen, wenn das Ergebnis von vorneherein feststeht? Derweil gibt der „Zerstörer“ Rezo der CDMAU den Rest und zerkreischt deren Corona-Politik. Doch über allem liegt unmissverständlich ein neuer Krieg in der Luft: Seit Monaten verlegt Kiew Kriegsgerät und Truppen in den Donbass.

Athen: Anschlag mitten am Tag – Polizeireporter vor eigenem Haus erschossen

Nachdem der als Polizeireporter bekannte Giorgos Karaivaz am Freitag gegen Mittag von einer TV-Sendung nach Hause kam, wurde er vor seiner Haustür erschossen. Zwei Männer seien anschließend auf einem Motorrad geflüchtet. Griechische Medien berichten, dass er mit sieben Schüssen niedergestreckt wurde. Die Polizei fand 17 Patronenhülsen am Tatort.

Über die Hintergründe der Tat ist derzeit nichts bekannt. Die Polizei vermutet, der Mord sei geplant gewesen und leitete eine landesweite Fahndung nach den Angreifern ein.

„Es war ein professioneller Anschlag“, sagte ein Polizeibeamter, der anonym bleiben wollte, weil er nicht befugt war, gegenüber den Medien Erklärungen abzugeben. Die griechische Regierungssprecherin Aristotelia Peloni sagte, der Mord habe „uns alle schockiert“. „Die Behörden ermitteln bereits, um die Täter zu verhaften und vor Gericht zu stellen“.

Die Menschenrechtskommissarin des Europarats, Dunja Mijatovic, schrieb auf Twitter, die Tötung Karaivaz‘ sei eine tragische Erinnerung daran, dass Journalismus ein gefährlicher Beruf in Europa sei.

Medienbericht: Pfizer nennt Israel „Bananenrepublik“ und stoppt Lieferung von COVID-19-Impfstoff

Bei dem US-amerikanischen Pharmariesen Pfizer liegen offenbar die Nerven blank. Pfizer soll laut Medienberichten die Lieferungen seines Impfstoffs eingefroren haben, da die letzten 2,5 Millionen Dosen von Israel noch nicht bezahlt worden seien.

Bill Gates is going to Fukushima/Chernobyl us all…

Not content with killing people with vaccines and starving them with buying up farm land and his GMO monopolies, looks like Kill Gates is eyeing the Final Solution for humanity with his company TerraPower ( Terror-Power )……

INSANE-Only Vaccinated People To Be Evacuated To Cruiseships From Volcanic Eruption

Only the VACCINATED will be saved? Confusion after St. Vincent PM says only those with Covid jab can flee VOLCANO on cruise ships

Ausgangssperre? Nö!

DMX DEAD FROM COVID-19 VACCINE, MEDIA LIES SAYS DRUG O.D. FAMILY OUTRAGED

Chinese company releases ‘robot dog army’ video, makes people think about the end of humanity

Good boys? Bad boys? Or intent-on-global-domination boys?

Chinese company Unitree Robotics tweeted a video showing an ‘army’ of its black robotic dogs moving in unison to the Imperial March from Star Wars (we’ve had to alter the music for Disney copyright reasons).

‘The Force Awakens. Everyone, help count how many?’ it wrote.
Its marketing team may have misread the room because, rather than marveling at the engineering, people commented more on the end-of-humanity vibes.

Unitree tried to row back on this by releasing a second video in which one of its other robot dogs – a much more colorful one – defeats its black dog in a bout of robot doggy wrestling before doing some cute somersaults.

Which means what? That the only way to defeat robot dogs is to build more robot dogs?

https://youtu.be/NK0awoO9wQI

Plädoyer gegen Pandemie-Notstands-Ermächtigungsvertrag nach Machart von Macron, Merkel und Johnson

Bei ihrem jüngsten Vorstoß für einen „Pandemie-Vertrag“ im Stil der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg missbrauchen die Weltpolitiker die COVID-19-Pandemie für eine große Machtübernahme. Darum gilt es, diesen Vorstoß abzuwehren.

Various Artists – Illusion of Gravity

Tracklist:

00:00​ – Subdream – When Stars Light Up
08:18​ – Lab’s Cloud – System Flow
15:35​ – Minddigger – Synthesis
24:54​ – Echo Season – Outflow
33:58​ – Astronaut Ape – Close Encounters Of The Seventh Kind
40:28​ – Unusual Cosmic Process – SETI
47:40​ – Blue Lunar Monkey – 5 Sense Illusion (Breakthrough)
57:28​ – Samo Zoko – Dissonant Whispers
1:04:51​ – Hypnopanorama – Live
1:09:47​ – Argus – Sometimes

Discoveries That No One Can Fully Explain

Baffling Ancient Mysteries DOCUMENTARY 2021

How Can we explain these discoveries? They prove the ancient knew about technology that we were told they knew nothing about! While the modern world has made great progress science, all of these achievements had already been done long ago. Advanced metal forging, futuristic science, electricity, aircraft, space travel, robots, computers, antigravity, and more all existed in the distant past all existed thousands of years ago.

HOW IS THIS A THING? 10TH OF APRIL 2021 – Children Segretation

WIR MÜSSEN UNS AUF WIDERSTAND EINSTELLEN DER NOCH SCHLIMMER WIRD

Samuel Eckert

Ort/ Datum: Stuttgart (Cannstatter Wasen) am 03.04.21

Pink Floyd – High Hopes

Die letzten 100 Artikel