Alltagsterror

Diese Kategorie enthält 1274 Artikel

Das Commons-Project: der digitale Gesundheitspass

Rockefeller-Stiftung und Weltwirtschaftsforum machen ernst mit der privaten Weltpassbehörde.

Ein Kommentar von Norbert Häring.

Das Weltwirtschaftsforum hat sich mit einer von der Rockefeller-Stiftung neu gegründeten “gemeinnützigen” Organisation zusammengetan. Sie wollen Corona nutzen, um eine private, globale Gesundheitspassbehörde zu bilden. Damit treiben die beiden ihre techno-autoritären Pläne Known-Traveller, ID-2020 und Lock-Step entschlossen voran.

Geschichte wird gemacht, es geht voran. Sehr schnell. Im April hatte ich geschrieben: “Wir sind nicht mehr weit davon entfernt, dass die digitalen Technologiekonzerne der USA virtuelle Passbehörde der Welt werden, die bestimmt, wer sich in welchem Radius bewegen darf.” Anlass war, dass im Zuge der Einführung von Covid-Kontaktverfolgungs-Apps Apple und Google ankündigten, dass künftig alle physischen Kontakte jedes Trägers eines Android oder Apple-Smartphones erfassbar und von den USA aus auswertbar werden sollten.

Die Rockefeller Foundation hat schon 2019 (offenbar allein) die Anschubfinanzierung von 300.000 Dollar für The Commons Project bereitgestellt, und zwar für “die Entwicklung und Strukturierung eines neuen Organisationsmodells zur Entwicklung, Finanzierung und Umsetzung von digitalen öffentlichen Infrastrukturprojekten.” (Zitate durchgehend meine Übersetzungen.) Erstes Projekt, das noch unterhalb des Radars flog, war CommonHealth.

Vorbereitung 2019

In der Selbstbeschreibung von CommonHealth heißt es:

CommonHealth hilft den Menschen ihre persönlichen Gesundheitsdaten zu sammeln und zu verwalten und sie mit den Gesundheitsdiensten, -organisationen und -apps zu teilen, denen sie vertrauen. CommonHealth dehnt das Modell der Gesundheitsdaten-Portabilität und Interoperabilität, das von AppleHealth entwickelt wurde, auf die 55% der Amerikaner mit Android-Geräten aus (85% global).

Corona-Untersuchungsausschuss – Teil 13

Majestätsbeleidigung oder notwendige Prüfung?

Ein Standpunkt von Jochen Mitschka.

Nach „Lernen vom Untersuchungsausschuss Schweinegrippe“ (1), dem Thema „Die Lage der Menschen in Pflegeheimen“ (2), einer Berichterstattung über die Zustände in Bergamo (3) folgte: „Der Drosten-Test, die Immunität und die zweite Welle“ (4). Nach der Anhörung über „Die Lage der kleinen Unternehmer und Selbständigen“ (5) nun der 2. Teil der Sitzung 6 (6), bei der es um die Lage der Kinder geht.

Elisabeth Sternbeck

Im Ausschuss wurde erklärt, dass man es mit einer traumatischen Situation zu tun hätte. Manche hätten Angst vor dem Virus, andere vor den Veränderungen, welche die Maßnahmen der Regierung mit der Gesellschaft anstellen. So wäre in der ganzen Gesellschaft die Angst vorherrschend.

Frau Sternbeck erklärte den Begriff der Resilienz, der aussagt, wie man sich von traumatisierenden Ereignissen erholen kann. Die Erfahrung würde zeigen, dass, wenn Kinder schwere traumatische Ereignissen ausgesetzt waren, sie sich in der Normalität wieder erholen könnten, auch wenn gewisse Schäden zurückbleiben könnten. Je länger aber die Traumata auf die Kinder einwirken, desto schwieriger wäre die Befreiung davon, desto häufiger werden langfristig in die Persönlichkeit eingreifende Störungen beobachtet.

Alle Sitzungen kann man sich hier anschauen

Chebli Interview-Fail | Biden-Emails zensiert | Nichts Neues in Paris

Es ist wieder so weit. 451° steht für euch bereit. Mit aktuellen Themen zu Corona, Sawsan Chebli und Hunter Biden werden wir euch heute die Zeit vertreiben. Drum passt schön auf und seid bereit – für ein bisschen Zweisamkeit.
Zuallererst überwachen wir aber mal unseren Gesundheitsfreak Jens Spahn und den Spitzel mit der Fliege Karl Lauterbach. Als Verfechter der Maske unterstützen sie in ihrer egomanischen Phase den Schutz der Bevölkerung vor der gemeingefährlichen Pandemie. Anders kann man die aktuell geltenden Corona-Regeln in Nordrhein-Westfalen auch nicht bezeichnen. Schutz ist wichtig. Ganz ohne Frage. Aber dürfen es nicht noch etwas mehr krudere Schutzmaßnahmen sein? Wie wäre es beispielsweise mit einer Maskenpflicht in der Schwimmhalle? Beim Tauchgang trägt man schließlich auch eine Maske. Oder Abstandsregeln beim Sex? Ein nettes Wort oder ein romantischer Luftkuss hält so eine Beziehung ebenfalls am Laufen. Fragt Donald Trump, der kennt sich damit aus.
Vermutlich treibt uns COVID-19 irgendwann dazu, einer Person wie #SawsanChebli von der SPD eine Stimme im Bundestag zu geben. Dass der Plenarsaal mittlerweile Menschen aufnimmt, die ohnehin nur krudes Gebrabbel von sich geben, ist bekannt. Doch Frau Chebli schießt bei Kurt Krömer im RBB den Vogel ab. Dieses Interview wird jemandem wie Berlins Regierenden Bürgermeister Michael Müller aber so gar nicht gefallen. Generell macht es nicht nur den Anschein, als sei Sawsan Chebli absolut weltfremd, sie drängt sich ebenfalls gern in eine Opferrolle mit pathetischen Grundzügen. Macht sie nicht sympathisch, lässt sie nicht seriös wirken. Tja, da hätte wohl jemand lieber die Finger von dieser Show lassen sollen.
Kommen wir daher zu etwas Erfreulichem. Freundschaft! So eine erblickte jetzt – wenn auch ungewollt – das Licht der Welt. Als Sohn von Joe Biden hat man es bestimmt nicht immer einfach. Da braucht man Freunde. Und wie findet man die heutzutage? Klar, über das Internet. Das dachte sich auch #HunterBiden, als er heimlichen E-Mail-Kontakt mit Wadim Pozharski hatte. Aber es sollte eine Freundschaft für die Ewigkeit werden. Also, wenn man von den Korruptionsvorwürfen absieht, die da im Raum stehen. Hunter Biden saß nämlich im Aufsichtsrat des ukrainischen Energiekonzerns Burisma. Gegen diesen Konzern wurde ermittelt, und Papa Joe versuchte diese Ermittlungen mit Druckmitteln zu verhindern. Joe Biden hat zwar abgestritten, jemals Kontakt zu Burisma gehabt zu haben. Aber gut. Hier geht es um Freundschaft. Hauptsache, der Bengel kommt mit seinen Kumpels an die frische Luft. Und wenn bei einer solchen Freundschaft halt mal ein Abendessen für den Berater des Verwaltungsrates, Direktor für internationale Zusammenarbeit und strategische Entwicklung der Burisma Group und Vorsitzenden des Vorstands des Verbandes der Gasproduzenten der Ukraine bei Familie Biden abfällt, sagt man doch wohl auch nicht einfach ab. Das wäre voll unhöflich.
Ebenfalls ist es unhöflich, wenn man nicht auf Fragen antwortet. Juckt unsere #LuisaNeubauer nicht die Bohne. Die radelt lieber mit ihrem Drahtesel um die Welt. Wenn sie auf ihrer Welttour zufällig in Österreich vorbeikommt, kann sie gern einen Stopp bei Mohrenbräu einlegen. Heutzutage verwundert der Name der Brauerei sicherlich einige Leute da draußen, dennoch sind ja wohl ein paar Glückwünsche für den guten Absatz drin, oder? Und wenn Luisa Neubauer den Kanal vom Radfahren voll hat, schwingt sie sich einfach auf eine von Eva Högl persönlich autorisierte bewaffnete Drohne und braust wie eine kleine Hexe vom Space Center in Ramstein zum Mond. Ein schönes Abschlussbild. Georges Méliès wäre stolz.

Basta Berlin (Folge 59) – Mundschutz oder Maulkorb: Spucktuch statt Hygiene

Er ist allgegenwärtig und seine Wirksamkeit höchst umstritten: Der Mund-Nasen-Schutz. Ob FFP oder Spucktuch, die #Maske ist vor aller Munde. Doch immer mehr Menschen lassen sich aus gesundheitlichen Gründen befreien. Bei einigen Vorerkrankungen kann der Masken-Schaden tatsächlich enorm sein – und nicht nur da. Die Politik bleibt dennoch weiter stur.

Corona News

Corona aktuell: Passen Realität und Coronazahlen noch zusammen?

Corona aktuell: Die Rationalisierung ist heutzutage wichtiger denn je. Raphael Bonelli zeigt in diesem Video eindrucksvoll, wie sich die aktuellen Coronazahlen eindrucksvoll ins Verhältnis setzen lassen und appeliert an die Übewindung unbegründeter Ängste.



London: Gastronomie demonstriert gegen Corona-Maßnahmen und fordert Unterstützung

Das Gastgewerbe demonstrierte am Montag in London und forderte die Regierung auf, die Beschränkungen für Bars, Pubs und Restaurants zu überarbeiten. Gegen Mittag versammelten sich Dutzende Demonstranten und schlugen mit Küchenutensilien aufeinander und hielten Transparente in die Luft mit der Aufschrift “Wir können unsere Arbeit sicher erledigen, können Sie Ihre richtigmachen?“ Die Teilnehmer fordern unter anderem Änderungen der aktuellen Beschränkungen und branchenspezifischen Unterstützung. “Wir möchten, dass sie ihre Politik auf Wissenschaft und Fakten stützen. Sie haben Dinge wie die Ausgangssperre um 22 Uhr eingeführt, die eine wirklich willkürliche Zeit ist, ohne dass wissenschaftliche Fakten dahinterstehen.“, äußerte sich einer der Demonstranten. Aktuell gilt in London und einigen anderen Städten wie York eine Ausgangssperre ab 22 Uhr, in der Zeit müssen Pup und Restaurants schließen.

Gekündigt wegen Querdenken | Christa in Stuttgart

Die Mittelfinger-Kampagne: Rechtsanwalt Henning Hacker kontert mit Musterschreiben zur Entschädigung

Das Land Berlin hat jüngst eine Anzeigenkampagne gegen Menschen mit einer chronischen Erkrankung oder Behinderung ausgerollt. Ein Bild, in dem ausdrücklich allen Menschen ohne Maske der Mittelfinger gezeigt wurde. Warum hiergegen eine Entschädigungszahlung eingefordert werden kann erklärt Rechtsanwalt Henning Hacker im Interview. Betroffene können mit anliegendem Formular Ihre Rechte geltend machen.

Tobias Loose | Demo 17.10.20 | #Stuttgart

Live vor einer Schule In Hessen. Aufklärung zu Masken & CO2

Sammelklage Prof. Drosten & Umfeld. Fuellmich: „Sie sind Betrüger.“

Julia | Demo 17.10.20 | #Stuttgart – Schulen…

https://youtu.be/B_e96EaD0BI.

Die Selbstkrönung

Anleitung zur Machtübernahme: Das Corona-Regime musste die Kontrolle über den Kapitalverkehr bekommen, Staatsapparat und Presse säubern und Mittelstand und Gewerbe zerstören. Mit dem Gesundheitskult wurde nur ein Zweckbündnis eingegangen. Symbolpolitik ist kostengünstig zu haben.

Ein Standpunkt von Anselm Lenz,

Herausgeber der Wochenzeitung Demokratischer Widerstand.

Sie wollen eine Diktatur errichten? Versetzen Sie die Menschen in Angst und Schrecken, bedrohen Sie sie an Leib und Leben, nötigen Sie ihnen undurchsichtige Regeln auf, treiben Sie die Menschen in den Wahnsinn. Denn die neue Normalität bestimmen Sie – und nur Sie.

Isolieren Sie die Individuen voneinander. Zerstören Sie Familien. Sorgen Sie dafür, dass die Menschen Angst voreinander haben. Verhindern Sie Versammlungen. Schalten Sie Gewerkschaften und große Verbände gleich. Unterdrücken Sie die Bewegungsfreiheit. Behindern Sie den Nachschub der Gegner, indem Sie deren wirtschaftliche Existenz vernichten.

Engelsburger Neuigkeiten 20.10.2020 / Maskenzwang, Geld in Werte tauschen, viel im Hintergrund

Johannes Bröckers: Alexa, ich mach Schluss mit Dir!

chnauze Alexa!

Die Beziehung von Johannes Bröckers zum Logistik Giganten Amazon klang schon im letzten Jahr nicht mehr nach Flitterwochen. Jetzt legt er mit „Alexa ich mach Schluss mit Dir!“ noch mal nach. Und streitet sich mit seinem Bruder Mathias Bröckers, der sich immer noch von den Annehmlichkeite der Datenkrake Amazon einwickeln lässt. Aber wohl nicht mehr lange… Unser 3. Jahrtausend Spezial zur Buchmesse. Buch von Johannes Bröckers: Alexa, ich mach Schluss mit dir! Nichts wie raus aus der Amazon-Beziehungsfalle

https://www.westendverlag.de/buch/ale…

https://youtu.be/vCCskXO95AYVersandhandel

MaiLab – Meinung aus dem Labor

Was haben Lamberty, Drosten und MaiLab gemeinsam? Sie meiden handfeste Argumente und haben das „Schwurbeln“ auf ein neues Level gehoben.

RUBIKON: Im Gespräch: „Die Gesundheitstyrannei“

Die Gesundheitstyrannei

Im Rubikon-Exklusivinterview erläutert der Mediziner und Psychotherapeut Dr. Peer Eifler, wie es zum staatlichen Berufsverbot für ihn kam und dass der Staat den Pfad der Demokratie längst verlassen hat.

Corona News

Ralf Ludwig | Demo 17.10.20 | #Stuttgart

Rede von Ralf Ludwig am 17.10.20 auf der Querdenken711-Demo in Stuttgart auf den Cannstatter Wasen.

Die Corona-Pandemie & der PCR-Test: Die Geschichte eines Betrugs?

Podcast, nur Ton

Corona-Pandemie: Während die steigenden Fallzahlen aufgrund massiv angestiegener Testungen weiter Angst und Schrecken verbreiten und Ministerpräsident Söder die bayerische Bevölkerung mit Militär in Schach halten will, gehen in der zweiten Reihe der CoronaFront inzwischen ganz andere

Corona Aktuell: Die Stadt Essen ermuntert zum Denunzieren!

Die Stadt Essen stellt online ein Formular zur Verfügung, in welchem man seine Mitbürger wegen Corona-Verstößen melden kann.

Ludger K. – Verschwörung? VerSÖDERUNG!

Kaum ein Begriff dominiert die Corona-Hofberichterstattung derart subtil wie das Wort „Verschwörung“ – dabei scheint in Vergessenheit zu geraten, was eine Verschwörung überhaupt ist … Ludger K. über das Beherbergungsverbot, die Ministerpräsidentenkonferenz und seinen Freund „Ich-will-keinen-Spaß“ Markus Söder. Das ist Sarkasmus jenseits jeder Heufer-Umlaufbahn.

Wolfgang Kubicki redet KLARTEXT!

Crime & punishment | New COVID rules anger Parisians

Daily number of infections passes 32 thousand in #France pressuring authorities for more Covid restrictions. Parisians and residents of eight other badly affected cities have been under curfew since Saturday, but that hasn’t stopped them from taking to the streets in discontent.

Keine Quarantäne ohne Richter

Die Wahrheit über die Quarantäne Anordnungen …. keine Quarantäne ohne richterlichen Beschluss möglich, alles andere ist rechtswidrig.

LONDON REAL – DAS SENSATIONELLES INTERVIEW MIT DAVID ICKE – DEUTSCH

Ich weiss, Verschwörungstheoretiker. Was aber, wenn er Recht hat...

LONDON REAL:

das sensationelles Interview mit DAVID ICKE der ein englischer Verschwörungforscher ist und der neben dem Wembley Stadion noch dutzende Stadien auf der ganzen Welt gefüllt hat.

Dringend gebraucht: Ein weiterer Lockdown

Ein Kommentar von Ernst Wolff.

Die meisten Menschen glauben immer noch, dass es in der Corona-Krise um Gesundheitsfragen geht und ein Großteil von ihnen hofft darauf, dass der Alptraum der vergangenen Monate bald vorbei ist. Um es kurz zu machen: Ihr Glaube trügt und sie hoffen vergebens.

Weder ist die von der WHO ausgerufene Pandemie so bedrohlich wie sie vielfach dargestellt wird, noch ist den Politikern die Gesundheit von uns allen plötzlich so wichtig, dass sie ihr alles andere unterordnen. Tatsächlich wird die Pandemie dazu benutzt, um eine Agenda zu verwirklichen, die ohne sie wohl kaum durchzusetzen wäre.

Wer meint, das höre sich nach Verschwörungstheorie an, der sollte einen Blick in das im Juli erschienene Buch „Covid 19 – The Great Reset“ werfen. Autor ist der Gründer des World Economic Forum, Klaus Schwab, der seit 1971 in jedem Januar die globale Elite im Schweizer Skiort Davos versammelt. In seinem Buch heißt es unter anderem: „Viele von uns fragen sich, wann wir wieder zur Normalität zurückkehren werden. Die kurze Antwort lautet: nie.“ Und weiter: „Die Welt, wie wir sie in den ersten Monaten von 2020 kannten, gibt es nicht mehr. Sie hat sich im Kontext der Pandemie aufgelöst.“.

Im Gespräch: Michael Buback („Der General muss weg!“: Siegfried Buback, die RAF und der Staat)

Tatort Karlsruhe. Gründonnerstag, der 7. April 1977. Der damalige Generalbundesanwalt Siegfried Buback wird auf offener Straße im Auto von einem vorbeifahrenden Motorrad aus erschossen. Alle Insassen, darunter der Fahrer Wolfgang Göbel und der Justizbeamte Georg Wurster, sterben. Bis heute ist der Tathergang nicht vollständig aufgeklärt. Die wichtigste Frage bleibt unbeantwortet: Wer hat geschossen und vor allem warum? War Buback ein Symbol, das verschwinden musste oder wusste er zu viel? Warum wurde er damals nicht als politische Geisel genommen oder erpresst? Hatte der Staat seine Finger im Spiel?

In seinem neuen Buch „Der General muss weg! – Siegfried Buback, die RAF und der Staat“ geht der Sohn, Prof. Dr. Michael Buback, dem Geschehen tiefgründig auf die Spur und hält aktuellste Erkenntnisse sowie die Verhandlungen am Oberlandesgericht Stuttgart aus dem Jahr 2010 akribisch fest. Verena Becker, offiziell nur wegen Beihilfe verurteilt, steht dabei unter Generalverdacht. Auf einer der letzten noch lebenden Zeuginnen liegt eine große Last, denn viele Indizien weisen darauf hin, dass sie die Frau gewesen sein könnte, die letztendlich den Abzug drückte. Doch selbst ein Geständnis hätte heute keine Konsequenzen mehr. Der Fall ist abgeschlossen.

Wie ein politischer Mord für beendet erklärt werden kann, inwieweit der Verfassungsschutz mit der Hauptverdächtigen Verena Becker in Kontakt stand und wie ein Sohn mit dieser Situation umgeht, klären wir im Gespräch – detailreich, investigativ und spannender als jeder Kriminalfilm. Drehbuchautor: Der Tiefe Staat.

https://tube.kenfm.de/videos/watch/d08caa6e-cf80-4320-b887-0019f8ec8656?start=2m19s

Thomas Berthold – Ein Fußballweltmeister mit Courage

Thomas Berthold, der Fußballweltmeister von 1990, war schon immer jemand, der seinen Mund aufgemacht hat. Jetzt gehört er zu den ganz wenigen Prominenten, die sich kritisch in der Corona-Krise äußern. Er ist ein Idol für Generationen von Fußballbegeisterten und von daher ist dies ein historisches und wichtiges Interview.

Thomas Berthold ist ein Insider, der viele Strukturen durchschauen kann, weil er mit ihnen erfolgreich geworden ist. Die meisten Sportler, Musiker und Künstler halten sich jedoch zurück, weil sie genau wissen, dass der Mainstream nicht verzeiht und trotzdem bröckelt inzwischen die „Omertà“ des Schweigens. Nach und nach kommen die Mutigen zum Vorschein, wie Michael Wendler, Dieter Hallervorden, Nena, Xavier Naidoo oder der Basketballspieler Joshiko Saibou und seine Freundin Alexandra Wester.

Es besteht große Hoffnung, dass es in den nächsten Monaten noch viel mehr werden und dass der Bann der Sprach- und Tatenlosigkeit gebrochen wird. Thomas Berthold geht mit einem großen Beispiel voran, für eine demokratische Meinungsfreiheit ohne Angst.

Corona News

REVERSION von Narrative #3 – über die Zahlen des RKI PCR-Tests mit Prof. Dr. Dr. Martin Haditsch

Hier ist eine REVERSION der Narrative #3, die vieles angeregt hat. Dazu haben wir jetzt eine Grafikerklärung von Michael Arntz der Zahlen-Analyse eingebaut, sowie Ton und Bild verbessert.

Spahn: die heilige Hau-Ruck-Sau was kostet die Welt? Wo ne Villa ist, ist auch ein Weg!

Gelöschte Videos und Drohungen seites Youtube

RPP Institut auf Telegram

World Doctors Alliance Better Normal, not New Normal – Berlin, 10.10.2020

Eine Gruppe internationaler Ärzte und Wissenschaftler, darunter auch die ÄRZTE FÜR AUFKLÄRUNG, sprechen sich gegen die aktuellen Corona-Maßnahmen aus. Sie fordern eine Untersuchung und eine Aufkärung der Hintergründe, die im Zusammenhang mit der ausgerufenen Pandemie stehen.

IMPFUNG DURCH NASENABSTRICH!? METALL IM PCR-TEST ENTDECKT!

Großbritannien: Studenten erhielten bereits benutzte Corona-Tests

Der Stadtrat von Birmingham verteilte benutzte Corona-Selbsttests an Studenten im Gebiet Selly Oak. Die Gegend gilt als ein Corona-Hotspot. Trotz Zeugenaussagen behaupten die Behörden, das Versehen habe keineswegs zu einer gegenseitigen Kontamination geführt. (Klick)

Die Maske kommt in den Unterricht | Tina Romdhani in Stuttgart | Maskenpflicht an Schulen

Corona: britische Regierung verbietet Sex zwischen Personen, die nicht im selben Haushalt leben

http://blauerbote.com/2020/10/18/corona-britische-regierung-verbietet-sex-zwischen-personen-die-nicht-im-selben-haushalt-leben/

Whut?

Paul Schreyer: „Chronik einer angekündigten Krise“ – Hintergründe einer geplanten Pandemie

Wie konnte ein Virus so massiv die Welt verändern? Was passierte im Verborgenen? Und welche politischen und wirtschaftlichen Kräfte wirken da zusammen? Das hat sich vor einigen Monaten auch der Autor Paul Schreyer gefragt und er hat angefangen zu recherchieren. Das Ergebnis ist eine erschütternde Chronik einer Verkettung von gelenkten Ereignissen.

Corona-Virus längst mutiert – 2 Podcasts mit Dr. Wolfgang Wodarg

Er ist der Ur-Kritiker der Corona-Maßnahmen. In seinem Punkt-Preradovic-Interview im März warnte Dr. Wolfgang Wodarg bereits vor einer Testpandemie und kritisierte den PCR-Test von Prof. Drosten. Jetzt rollt die zweite Coronawelle. Zumindest die Panikwelle. Jeden Tag neue Infektionsrekorde, Kanzlerin und Bayerns MP Söder bringen den Lockdown wieder ins Spiel. Und warnen vor einem Kontrollverlust in der Pandemie. Aber wie seriös ist es, sich bei den Verschärfungen der Maßnahmen einzig auf die Neuinfektionen – also positive PCR-Tests – zu stützen? Wie viele Mediziner, findet auch Dr. Wodarg das völlig falsch. Der Seuchenexperte sagt: Das Virus ist seit Wuhan 100fach mutiert, weil Corona-Viren das so machen. Worauf genau reagiert also der PCR-Test?
Ein Gespräch über Tests, Masken als Virenschleudern, „Körperverletzung“ bei Kindern und Interessenskonflikte in Politik und Wirtschaft.

und:

Dr. Wolfgang Wodarg im Interview: Wie gefährlich ist CORONA wirklich, WHO, RKI uvm.

MASKS ARE DESTROYING YOUR BRAIN AND IT’S WORSE FOR KIDS

Die letzten 100 Artikel