Alltagsterror

Diese Kategorie enthält 2213 Artikel

Alternative Medien

Lockerungen oder Verschärfungen? Je nach Impfquote!

Den vollständigen Tagesdosis-Text (inkl. ggf. Quellenhinweisen und Links) findet ihr hier: https://kenfm.de/lockerungen-oder-verschaerfungen-je-nach-impfquote-von-ernst-wolff
Ein Kommentar von Ernst Wolff.

Die Welt scheint sich seit einigen Wochen in zwei Lager aufzuteilen. Auf der einen Seite gibt es Länder wie Großbritannien und zahlreiche Staaten der USA, in denen die Regierungen fast alle einschränkenden Maßnahmen im Kampf gegen Covid-19 aufgehoben haben. Auf der anderen Seite gibt es eine ganze Reihe von Ländern wie Australien, Indien, Südafrika und inzwischen auch Russland, in denen ein immer stärkerer Druck auf die Bevölkerung ausgeübt wird.



Schweine im Weltall

Drei Milliardäre liefern sich einen absurd anmutenden Wettlauf ins All. Während unser Planet brennt und Milliarden Menschen Hunger leiden, erfüllen sich drei milliardenschwere Kindsköpfe ihren feuchten Traum von einer Reise ins All. Dieser Wettlauf der Milliardäre ist ein Symptom für die Dekadenz und das Auseinanderbrechen der westlichen Gesellschaften – ein dekadenter Tanz auf dem Vulkan. Von Jens Berger.

Die nächste Gefahr

Den vollständigen Standpunkte-Text (inkl ggf. Quellenhinweisen und Links) findet ihr hier: https://kenfm.de/die-naechste-gefahr-von-peter-frey/

Die vermeintliche Bedrohung durch Cyber-Attacken auf die gesellschaftliche Infrastruktur soll die Angst in der Bevölkerung weiter schüren.

Hinweis zum Beitrag: Der vorliegende Text erschien zuerst im „Rubikon – Magazin für die kritische Masse“, in dessen Beirat unter anderem Daniele Ganser und Hans-Joachim Maaz aktiv sind. Da die Veröffentlichung unter freier Lizenz (Creative Commons) erfolgte, übernimmt KenFM diesen Text in der Zweitverwertung und weist explizit darauf hin, dass auch der Rubikon auf Spenden angewiesen ist und Unterstützung braucht. Wir brauchen viele alternative Medien!

Erst mit Sanktionen ausgehungert, dann wird beklagt, dass die Betroffenen hungern. Ein mieses Spiel

Immer wieder das gleiche Spiel. Jetzt mit den Kubanern. Wie vorher mit den Syrern. Und mit den Russen. Das Spiel mit den Syrern war von vornherein klar. Der Westen wollte das Regime weghaben und setzte auf Aushungern, auf wirtschaftliche Destabilisierung. Sanktionen und Verlockungen für Fachkräfte, das Land zu verlassen und bei uns aufgenommen zu werden. Und hinterher, zuletzt im Zusammenhang mit der Versorgung Idlibs, Krokodilstränen über das Leid der Hungernden in den Lagern. Jetzt ist Kuba wieder dran. Informationen dazu siehe im Anhang I. Die Sanktionen und Exportverbote laufen schon lange. Jetzt kommen Demonstrationen auf Kuba hinzu. Diese sind mithilfe von Exilkubanern in Florida und sonstwo in den USA leicht zu organisieren. Und es gibt ja auch tatsächliche Not in Kuba. Das ist ja das Teuflische in diesem strategischen Spiel zur Vorbereitung von Regierungswechseln. Es gibt gute Gründe für Unzufriedenheit mit den Regierenden. Albrecht Müller.

Nachrichten AUF1 vom 19. Juli 2021

<iframe width=“560″ height=“315″ sandbox=“allow-same-origin allow-scripts allow-popups“ title=“Nachrichten AUF1 vom 19. Juni 2021″ src=“https://auf1.eu/videos/embed/767b0903-750a-4ee2-bd51-db359c74365b“ frameborder=“0″ allowfullscreen></iframe>

Sabine Solga – Abgefrühstückt – Windbeutel Laschet versus Kopiergerät Baerbock, und die Luftgenderhansa

Heute feiern wir die fleißigen Aktivisten: die Flutkatastrophe ist noch nicht mal vorbei, und schon wird sie politisch ausgebeutet. Und wer auf Armin Laschet hofft, braucht Optimismus oder ganz viel Alkohol. Und: die Lufthansa gendert sich in den Himmel.

Markus Söder veröffentlicht skandalösen Post auf Facebook. Aldous Huxleys mahnende Worte aus 1958

In diesem Video sehen Sie einen Kommentar zu einem Post des Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder im Juli 2021 und eine beeindruckende Mahnung des Schriftstellers Aldous Huxley im Jahr 1958.

Verschiedenes

Die unerträgliche Seichtigkeit des Seins

Den vollständigen Tagesdosis-Text (inkl. ggf. Quellenhinweisen und Links) findet ihr hier: https://kenfm.de/die-unertraegliche-seichtigkeit-des-seins-von-roberto-de-lapuente
Die Guten und die Bösen: Auf diesen moralischen Dualismus läuft es im Restdiskurs, den sich diese Gesellschaft noch zutraut, letztlich hinaus. Diese Vorstellung stellt einen intellektuellen Offenbarungseid dar und beleidigt die Intelligenz denkender Wesen.

Ein Kommentar von Roberto de Lapuente.

Neulich war ich mit dem Fahrrad unterwegs. Raus aus Frankfurt, rein nach Offenbach. Diese Animositäten, die Frankfurter und Offenbacher im Umgang mit ihrer jeweiligen Nachbarstadt hegen, verstehe ich als Zugereister nicht. Beide Städte sehen beinahe gleich aus. Jedenfalls war ich gerade auf dem Rückweg nach Frankfurt, überquerte den Main und las auf dem steilsten Brückenabschnitt, mehrfach auf den Boden gesprayt: »Hanau war kein Einzelfall.« Da ich gerade im Begriff war, die anaerobe Schwelle zu überschreiten, blitzten meine Gedanken nur lose auf. Kurz vorher gab es das Messerattentat von Würzburg – und ich dachte mir in dieser Phase strampelnder Anstrengung: Stimmt, kein Einzelfall.

Mit Volldampf zum Impf-Zwang – Wen interessiert schon das Geschwätz von gestern?

Eine weitere „Verschwörungserzählung“ wird Realität: Aktuell übertreffen sich in Medien und Politik die Forderungen nach Schikanen für ungeimpfte Bürger oder gar nach einem offenen Impf-Zwang – vor kurzem wurden diese Vorhaben noch vehement geleugnet. Die gefährliche Spaltung der Gesellschaft wird unberührt von gesundheitlichen Fakten vorangetrieben. Von Tobias Riegel.

Kinder, wollt Ihr ewig leben?

Den vollständigen Standpunkte-Text (inkl. ggf. Quellenhinweisen und Links) findet ihr hier: https://kenfm.de/kinder-wollt-ihr-ewig-leben-von-tom-j-wellbrock

Jetzt sind also die Kinder fällig. Für Schutz und Fürsorge, versteht sich. Politiker überbieten sich gegenseitig mit ihrem Enthusiasmus und der hehren Forderung, endlich die Kinder zu schützen. Dass dadurch womöglich noch mehr Klingeln in den Kassen der Pharma-Riesen ertönen könnten, ist selbstverständlich reiner Zufall.

Ein Standpunkt von Tom J. Wellbrock

Ist es Fürsorge, Verantwortungsgefühl oder gar ein Umdenken, wenn Bildungsministerin Anja Karliczek nach den Sommerferien zum Präsenzunterricht, ja, sogar einer Präsenzpflicht zurückkehren möchte?

„Die Präsenzpflicht sollte aus meiner Sicht wieder in der Regel gelten. Ausnahmen bei vorerkrankten und besonders gefährdeten Kindern und Jugendlichen müssen aber möglich sein.“

Nein, weder Fürsorge noch sonst etwas Ähnliches ist ausschlaggebend für diesen Sinneswandel. Es ist vielmehr der unbedingte Wille, Kinder impfen zu lassen. Und zwar entgegen jeder Vernunft.

Warum sollte ich mich impfen lassen?



Die Welle rollt – Biden wird von seinem Betrug eingeholt

Biden gerät in Panik und versucht den Audit im Bundesstaat Pennsylvania zu stoppen, bisher ohne Erfolg. Doch die Patrioten in Arizona scheinen nur auf dieses Signal gewartet zu haben und veröffentlichen die erste schockierende Charge ihrer Audit-Ergebnisse.

Hochwasser 2021► Ist der Klimawandel schuld? + Die wahren Gründe für die Flut

Ist der Klimawandel schuld?

► Hier wird darüber berichtet, dass der Hochwasserschutz durch den Wupperverband anscheinend außer Kraft gesetzt wurde: „Wir waren letzte Woche auf der Wuppersperre paddeln. Füllstand: Maximal! Ich hab’s nachgesehen: je nachdem wie man es betrachtet, war die Wuppertalsperre einen Tag vor dem Starkregen nur 60 Zentimeter unter Überlauf.
Anmerkung: Die riesige Wuppertalsperre ist keine Trinkwassertalsperre (wie die benachbarte Neye), sondern dient ausschließlich dem Hochwasserschutz und als Erholungsgebiet. Eine volle Talsperre kann aber keinen Hochwasserschutz leisten (im Falle von 1-2 Tagen Starkregen).
► Flutkatastrophe in NRW: WDR wird wegen Berichterstattung heftig kritisiert. Im Katastrophenfall soll der öffentlich-rechtliche Rundfunk normalerweise die Bürger warnen und informieren, was zu tun ist. Dafür verdienen die Chefs mehr Geld als die Bundeskanzlerin. Die Verantwortlichen haben aber lieber Feierabend gemacht:
► Zwölf Menschen in Wohnheim für Behinderte ertrunken: Heim befindet sich direkt am Fluss. Die Katastrophe war nur eine Frage der Zeit
►Magdalenenflut 1342: Vb-Strömung war schuld, aber kein Klimawandel „Die Wassermassen waren enorm: Sie entsprachen dem 50- bis 100-Fachen des Hochwassers an der Oder 1997 oder der Elbe 2002 und 2013“, sagt Ökosystemforscher Hans-Rudolf Bork von der Universität Kiel, der sich intensiv mit dem Jahr 1342 befasst hat.

 

Dazu passt:

Wuppertalsperre läuft über – Maximale Stauhöhe um Mitternacht überschritten

 

Die wahren Gründe für die Flut

 

Ein Lokalsender aus dem Überschwemmungsgebiet Remscheid führte kurz vor dem Hochwasser ein Interview mit einem GRÜNEN Politiker (Sportdezernent Thomas Neuhaus) und einem Mitarbeiter von „Arbeit Remscheid“ am Rande der Wupper-Talsperre. Dort freut man sich, dass der Wasserstand der Wuppertalsperre extrem hoch ist, was toll für das Tourismusprojekt ist. Dummerweise scheinen die beiden Jungs nicht zu begreifen, dass eine volle Talsperre keinen Schutz gegen Hochwasser mehr bietet:
Hier die Daten der Katastrophen-Nacht: Sämtliche Talsperren waren fast voll, d.h. es war kein Platz um einen Starkregen zu speichern:
Video-Interview der Zeitung „Welt“ mit einem erbosten Anwohner: Die Talsperren waren bis oben voll
Westdeutsche Zeitung führt Interview mit Anwohner: „Wir waren letzte Woche auf der Wuppersperre paddeln. Füllstand: Maximal! Ich hab’s nachgesehen: je nachdem wie man es betrachtet, war die Wuppertalsperre einen Tag vor dem Starkregen nur 60 Zentimeter unter Überlauf. https://www.wz.de/nrw/wuppertal/hochw…
Ein ähnlicher Fall (Elbehochwasser) wird vom WWF gemeldet: Der Wasserstand einer Talsperre wurde zu hoch gehalten, damit der Wasserski Betrieb funktioniert
Wissenschaftlerin wirft Deutschland Versagen vor Warnsystem soll Hochwasser präzise vorhergesagt haben
Wasserstand der Hochwasserschutz Talsperre kurz vor der Flutung von Wuppertal:
Zielkonflikt „grüner Strom“ gegen Hochwasserschutz: Bezirksregierung Köln erlässt eine Anordnung gegen Talsperrenbetreiber, dass der Wasserstand durch den Betreiber gesenkt werden muss (der Betreiber hat das Wasserkraftwerk daraufhin aufgegeben):
WDR verschläft die Flut: Während in der Nacht in Wuppertal die Sirenen heulen (dies bedeutet: Radio sofort einschalten), verpennt der Zwangsgebührensender WDR seinen Auftrag, und sendet eine alte Doku:
Desinteressierte Bundesregierung wurde 4 Tage vor der Flut gewarnt, hat aber nichts unternommen:
Aber während der Trauerkundgebung feixen und lachen die Regierungsmitglieder:
Nachtrag: Aufgrund der Kritik hat der Wupperverband jetzt gesagt, warum er die Talsperren voll befüllt hat und der Hochwasserschutz daher nicht funktionieren konnte:
„Wir hatten Angst vor Dürren durch Klimawandel, und daher haben wir alle Talsperren gefüllt.“
Musste Wuppertal in den Fluten versinken, weil man sich im Klimawahn befindet?
Oder ist dies eine Ausrede, damit Tourismus und Ökostrom funktionieren?
Die Schweiz hat übrigens eine Richtlinie für Talsperren:
Talsperren dürfen höchstens zu 80% befüllt sein.

:

Corona – auf der Suche nach der Wahrheit

Servus TV

Noch immer bestimmen die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus unser Leben. Doch welche Strategien machen Sinn und wie handeln andere Länder? Warum haben viele US-Bundesstaaten kaum noch Einschränkungen? Liegt es an der hohen Impfrate? Oder haben sie ein besseres Krisenmanagement? Wie berechtigt sind die Bedenken vor den Impf-Nebenwirkungen? Und macht es Sinn, Kinder zu impfen? Virologe Prof. Martin Haditsch trifft weltweit führende Wissenschaftler und kritische Ärzte und fragt konkret nach.

Teil 1:

Teil 2:

MK-ULTRA: Der wahre Grund der Masken-Pflicht

Musik in diesem Video

Titel
L’Esprit Des Gabriel
Interpret
Hans Zimmer
Songwriter
Hans Zimmer
Lizenziert an YouTube durch
Anthem Entertainment (Production Music), UMG (im Auftrag von Decca Soundtracks); ASCAP, Anthem Entertainment (Publishing), LatinAutorPerf, AMRA, SOLAR Music Rights Management, LatinAutor, LatinAutor – SonyATV, UNIAO BRASILEIRA DE EDITORAS DE MUSICA – UBEM und 15 musikalische Verwertungsgesellschaften

Wann geht das Licht an?

Mein Name ist Simone. Auf Verborgene Wahrheit findet ihr ergänzende, klärende Fakten und Hintergrundwissen zur aktuellen Situation, die über die Mainstream-Medien üblicherweise nicht verbreitet oder nur einseitig und undifferenziert dargestellt werden. In dieser turbulenten Zeit ist es aus meiner Sicht jedoch besonders wichtig, die von den „offiziellen Stellen“ präsentierten Aussagen, Zahlen und Einschätzungen zu hinterfragen und auch die Ansichten von Andersdenkenden zu hören und wahrzunehmen. Die Beiträge auf dieser Seite emöglichen es allen Interessierten auf diese Weise, das aktuelle Geschehen auch aus anderen Perspektiven zu betrachten.

Teil 1:

Teil 2

Der Plan der Illuminaten zur Normalisierung der Menschheit

Den Plan der Normalisierung von allem, was die Angehörigen der Machtelite tun, führen sie im Wesentlichen durch die Medien aus. Das ist die Technik, die sie anwenden, damit die kritische Masse der Menschheit das, was sie sonst nicht akzeptieren würde, als etwas Alltägliches, als etwas Normales sieht, etwas, das man besser und ohne nachzudenken akzeptiert nachdem man es in den Nachrichten, Fernsehwerbung, Filmen, Cartoons, Zeitschriften usw. gesehen hat.

Wettermanipulation: EU Parlament: Zivilgesellschaft gegen Geoengineering

Allinickel Interview-Archiv-Video von Bewusst-TV, 2013

College Forcing Jab on Vaccine-Injured Girl, Despite Likely Death | BYU Hawaii

Wenn Euer Browser nicht mitspielt, hier klicken:

https://rumble.com/vjxwye-tragedy-college-forcing-jab-on-vaccine-injured-girl-despite-likely-death-by.html

Willkommen in der Neuen Weltordnung

Den vollständigen Tagesdosis-Text (inkl. ggf. Quellenhinweisen und Links) findet ihr hier: https://kenfm.de/willkommen-in-der-neuen-weltordnung-von-ullrich-mies

Die Transformation der Welt in eine Dystopie hat sich schon lange am Horizont abgezeichnet — nun ist dieser Wandel im vollen Gange.

Ein Standpunkt von Ullrich Mies.

In der alten Normalität war häufig von einer „Neuen Weltordnung“ die Rede. Was damals noch etwas abstrakt schien, nimmt nun während des Corona-Ausnahmezustandes Gestalt an. Was neu zu sein scheint, ist im Grunde genommen eine Verschärfung und Zuspitzung der tiefenstaatlichen Aktivitäten und Psy-Ops der letzten Jahrzehnte. Sah man in der alten Normalität nur sporadisch die spitzen Flossen, springen die gierigen Haifische des Raubtierkapitalismus nun unverhüllt aus dem Wasser. Sie sind sich ihrer Macht so sicher, dass sie gar nicht mehr groß Anstalten machen, im Verborgenen zu operieren. Der Politologe Ullrich Mies skizzierte diese düsteren Entwicklungen bei einer Rede in Bochum.

Verschiedenes

Biologischer Weltkrieg durch Politik, Wissenschaft und super reiche Oligarchen?

Kai Stuht



Arbeiten ohne Impfzwang: Neue Jobbörse richtet sich gezielt an Impfskeptiker

Eine Online-Jobbörse möchte Arbeitgeber und Arbeitssuchende zusammenbringen, die Corona-Impfungen skeptisch gegenüberstehen. Sie soll jenen helfen, die sozialen Druck empfinden und keinen anderen Ausweg mehr sehen. Kürzlich wurde die Website mehrfach von Hackern angegriffen.

Etikettenschwindel Agenda 2030 – Wie die UNO die Welt in den Abgrund reißt

Kla TV

Mit Faktencheckern private Textnachrichten „überprüfen“: Neue Pläne der US-Demokraten enthüllt

Ein kürzlich veröffentlichter Bericht hat enthüllt, dass die Biden-Regierung plant, mit Tech-Unternehmen und SMS-Anbietern zusammenzuarbeiten, um das zu überwachen, was sie als Desinformation im Kampf gegen die Corona-Pandemie betrachtet. Viele Beobachter reagierten mit Empörung.

Wenn es nicht notwendig ist, Maßnahmen zu verhängen, dann ist es notwendig alle Maßnahmen aufzuheben

Der Sommer der Lockerungen scheint sich dem Ende zu nähern. Mit Verweis auf andere europäische Staaten und die Delta-Variante geben die Medien bereits wieder ihr Bestes, den Alarmpegel höher zu hängen. Auch wenn es in der Politik erste Ansätze einer zielführenderen Debatte gibt, bleibt eine entscheidende Frage meist ausgespart: Welche Legitimation hat der Staat eigentlich, wegen einer Infektionskrankheit derart massiv in unser Leben einzugreifen? Die Begründungen des letzten Jahres sind durch die Impfkampagne nun weggefallen. Die vierte Welle – und sie wird kommen – wird zwar höhere Infektionszahlen mit sich bringen und die üblichen Karten einmal mehr dunkelrot einfärben – ein Blick auf unsere Nachbarländer zeigt jedoch, dass dies nicht mit überfüllten Krankenhäusern oder Tausenden Toten einhergehen wird. Daher muss die Frage der Verhältnismäßigkeit bestehender und drohender neuer Maßnahmen neu gestellt werden. Und das lieber heute als morgen. Von Jens Berger.

Über die Psychologie des Verschwörungsleugners

Den vollständigen Tagesdosis-Text (inkl. ggf. Quellenhinweisen und Links) findet ihr hier: https://kenfm.de/ueber-die-psychologie-des-verschwoerungsleugners-von-bastian-barucker

Ein genauerer Blick auf jene Leute, die für Verschwörungstheorien nur Spott übrig haben.

Ein Kommentar von Tim Foyle.

Warum sträuben sich ansonsten vollkommen intelligente, nachdenkliche und rational denkende Menschen gegen die Behauptung, Soziopathen würden sich verschwören, um sie zu manipulieren und zu täuschen? Und warum verteidigen sie diese unbegründete Position mit solcher Vehemenz?

Verschiedenes

WHO heuert zwielichtige PR-Agentur an

HILL + KNOWLTON – Brutkastenlüge – Irakkrieg

Eine andere Welt: Das Imperium braucht die psychologische Abschottung

Die westliche Propaganda funktionierte nicht so gut, neigten wir nicht von Natur aus dazu, Informationen, die unser Weltbild bedrohen, vor uns selbst zu verbergen. Denn die Kollision zwischen der gewohnten Sicht und neuen Fakten erzeugt ein zutiefst unangenehmes Gefühl.



WHO warnt vor Kreuzimpfungen, die Bundesregierung empfiehlt sie weiterhin

Die Stiko empfiehlt seit Ende März Kreuzimpfungen und die Bundesregierung ebenfalls, obwohl es dazu keinerlei Daten gibt. Nun hat die WHO vor Kreuzimpfungen gewarnt, aber das ändert nichts an der Position der Bundesregierung und die Medien interessiert es auch nicht.

Ein Diskussionsbeitrag zum Thema Meinungsfreiheit in Deutschland und in Russland

Den vollständigen Tagesdosis-Text (inkl. ggf. Quellenhinweisen und Links) findet ihr hier: https://kenfm.de/ein-diskussionsbeitrag-zum-thema-meinungsfreiheit-in-deutschland-und-in-russland-von-thomas-roeper

Ein Kommentar von Thomas Röper.

Um zu verstehen, was derzeit in Deutschland vorgeht, müssen wir zunächst einen Blick nach Russland werfen und ein kleines Gedankenexperiment machen. Wie würden die deutschen Medien wohl auf folgende drei Meldungen reagieren?



Peinliche Nebensächlichkeit? Annalena Baerbock kennt eigenen Wahlkreis nicht

Der Wind weht der grünen Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock gerade etwas ins Gesicht. Ihr Buch offenbart nun auch noch eine Wissenslücke über den eigenen Wahlkreis. Doch das eigentliche Problem ist tiefer verborgen.

Das bestgehütete Geheimnis – Jacques Vallée & Paola Harris

ExoMagazin 2021-07-15 20:00

Wenn es einen roten Faden zwischen allen interessanten UFO-Fällen gibt, dann ist das die Atomkraft. Immer wieder werden die mysteriösen Flugobjekte in der Nähe sensibler Anlagen gesehen: Atomwaffensilos, Kernkraftwerke, sogar bei atomar betriebenen U-Booten und Flugzeugträgern. In ihrem neuen Buch „The Best Kept Secret“ sind Paola Harris und Jacques Vallée dem vielleicht ersten UFO-Absturz in den USA auf die Spur gekommen – und zwar in der Nähe des Trinity-Atomwaffentestgeländes im Jahr 1945, kurz nachdem dort die erste Atombombe getestet wurde. Doch welches Licht wirft dies auf die Motive der Besucher? Der bekannte UFO-Forscher Jacques Vallée meint: Das UFO-Phänomen wirkt wie ein „großangelegtes Unterfangen von einer anderen Ebene, um unser Verhalten zu formen oder zu beeinflussen“…

Basta Berlin (Folge 93) – Abseits der Fakten: Der Weg zur Impfpflicht

Ungeimpfte bitte draußen bleiben! Was in Frankreich oder Griechenland bereits geplant ist, wird hierzulande heiß diskutiert. Der Druck auf diejenigen, die sich aus verschiedenen Gründen nicht gegen SARS-CoV-2 impfen lassen wollen, wächst enorm. Dabei sprechen aktuelle Studien vor allem eine Sprache: Angst ist gefährlicher als Covid oder Delta.

00:00:00 Trailer und Intro
00:00:57 Begrüßung und Themen
00:02:33 Korrektur
00:05:05 Zuschauerfeedback
00:18:52 Aktuelle Studienlage
00:28:05 Internationale Impfpflicht
00:35:46 Impfpflicht in der Wirtschaft
00:42:18 Der Impfdruck wächst
00:46:32 Merkels Ankündigungen
00:51:02 Unser Fazit
00:54:12 Web-Tipp: Der Integrator
00:56:54 Schreddern: Australien
00:57:44 Next: Roadtrip, Dr. Brandenburg

 

Hier der Link zur Gutenberg-Studie aus Mainz:

https://www.unimedizin-mainz.de/gcs/u…

Hier der Link zur CDC-Studie bei Risikogruppen:

https://www.cdc.gov/pcd/issues/2021/2…

Und hier der Link zum Web-Tipp „Der Integrator“

https://www.youtube.com/user/DerInteg…

Nachrichten AUF1 vom 14. Juli 2021

Verschiedenes

Podcast: Lockdown nur für Ungeimpfte?

Die Globalismus-Erfinder

Den vollständigen Standpunkte-Text (inkl. ggf. Quellenhinweisen und Links) findet ihr hier: https://kenfm.de/die-globalismus-erfinder/

Die von George Orwell entworfene Dystopie einer weltumspannenden, von Ideologie getriebenen Organisation ist längst Wirklichkeit geworden.

Ein Standpunkt von Richard Poe.

Die meisten Patrioten stimmen darin überein, dass wir etwas bekämpfen, was Globalismus genannt wird. Aber was ist das? Zuerst und vor allem ist es eine britische Erfindung. Der moderne Globalismus wurde im viktorianischen England geboren und später durch Großbritanniens Fabian-Sozialisten — nach der Fabian Society, einer einflussreichen reformistischen sozialistischen Strömung — gefördert. Inzwischen ist es zum in der heutigen Welt dominanten Glaubenssystem avanciert. George Orwell nannte es Ingsoc. In seinem Roman „1984“ prophezeite Orwell eine Zukunft, in der das britische Empire mit den Vereinigten Staaten zu Oceania verschmilzt, einem Superstaat unter der Herrschaft einer bösen Ideologie namens Ingsoc — einer Kurzform von English Socialism. Orwells Dystopie basierte auf seiner Kenntnis tatsächlicher globalistischer Pläne.

Wir sind Deutschland

Den vollständigen Tagesdosis-Text (inkl. ggf. Quellenhinweisen und Links) findet ihr hier: https://kenfm.de/wir-sind-deutschland-von-anselm-lenz

Die Demokratiebewegung seit 28. März 2020 ist die größte Erhebung in der deutschen Geschichte. Am 24. Juli in Kassel und am 1. August 2021 in Berlin wird der Durchbruch erwartet. Fast täglich Demonstrationen im ganzen Land.

Ein Kommentar von Anselm Lenz, Herausgeber der Wochenzeitung Demokratischer Widerstand.

Seit 28. März 2020 demonstriert die Demokratiebewegung für ein Ende der Corona-Lügen, die Beendigung des verfassungswidrigen Ausnahmezustandes und eine ergebnisoffene Aushandlung unserer geteilten Zukunft. Dazu zählt eine Verfassungserneuerung von unten auf Basis des Grundgesetzes und eine Eindämmung der Parteien, die im Verbund mit Konzerninteressen und den Imperativen der US-Besatzer den Staat zu ihrer Beute gemacht haben. Und selbstverständlich die vollständige körperliche Selbstbestimmung jedes einzelnen Menschen.

Arbeits-Armut, Renten-Armut: Bisheriger Höchststand in Deutschland

Eine Bilanz der Ära Merkel: Die Verschärfung des Arbeits-Unrechts nach der Agenda 2010, die Schützenhilfe für US-Investoren, die ungleiche Behandlung der Ostdeutschen und die Spaltung Deutschlands. Dies ist Teil eins von zwei. Von Werner Rügemer.

„Ich impfe keine Kinder“ – Punkt.PRERADOVIC mit Dr. Stephan Wey

Die Politik wirbt ununterbrochen für Impfung, der gesellschaftliche Druck wächst. Wie geht ein durchaus kritischer Hausarzt damit um? Dr. Stephan Wey hat sich entschieden, keine gesunden Menschen unter 30 zu impfen und klärt seine Patienten über Risiken auf. Dafür bekommt er Gegenwind von Kollegen und auch Patienten. Ein junges Mädchen, daß sich trotzdem woanders hat impfen lassen, musste er jetzt ins Krankenhaus einweisen. Wey klagt die Politik an, wirksame Prävention wie Vitamin D, Zink und Selen zu ignorieren. Er spricht aus seinen Erfahrungen als Praktiker und Hausarzt.

Die letzten 100 Artikel