Dr. Eulenspiegel

Dr. Eulenspiegel hat bisher 61 Artikel geschrieben.

Klicken Sie hier auf "Lesezeichen erstellen" in Ihrem Browser um Dr. Eulenspiegel zu abonieren.

Die gemeinsamen Werte verbinden

Bild: Poroschenko von einer goldenen Toilette gekrönt

Photomontage: aus wikimedia.org/wikipedia/commons/ Von Koch /MSC Bild aus der Münchner Sicherheitskonferenz und pixabay.com/CCO

Die gemeinsamen Werte verbinden!

Onkel Donald, den wir sehr verehren
kann sich gegen die Rüstungslobby nicht mehr wehren
ein Atomkrieg kann sich durchaus lohnen,
wenn wir in uncle Sams Bunkern wohnen

Nach so einem atomaren Schlag
man aus den Bunkern nicht herausgehen mag
die Erde ist dunkel und finster und kahl
die Strahlung exorbitant hoch und fatal

darum man sich auf die gemeinsamen Werte besinnt
und in den Bunkern weiter spinnt
das schöne Gold die Eliten vereint
drum ein Atomkrieg sich lohnt wie es scheint

drunten in den Katakomben
ist man sicher vor Atombomben
dann pokert und spielt man mit Derivat-Gekritzel
Seifenblasen ,Kartenhäusern und Papierschnitzel

Auch kann man auf die kaputte Erde CDS abschließen
die kann man dann aber leider nicht mehr genießen
denn ohne Sonne wird man krank
in den Bunkern gibt es bald Leichengestank!

Die Demonstranten 2014 am Kiewer Maidan
fingen gegen Unrecht, Korruption zu demonstrieren an
die Aktion war von Soros geplant und unterstützt
deshalb ist Janukowitsch abgeblitzt

die Demonstranten waren gegen die goldenen Toiletten
der Oligarchen, und deren Wirtschaftsketten
Schon Zbigniew Brzezinski schrieb das Drehbuch dazu
die ganze Welt schaute den Demonstranten zu

Und jetzt, wo Poroschenko auch seine goldene Toilette bekam
da fing der kalte Krieg zwischen Ost und West erst recht an
Gründe zur Rüstung gibt es gar viel
Wirtschaften, das ist das große Ziel

Frieden einen ökonomischen Schaden schafft
drum wird die Spannung bis zum Zerreißen gestrafft
schon Stalin hatte das Fundament dazu geschaffen
herrsche durch Teilen, sonst wird man Dich strafen

Im Baltikum wurden von Stalin Balten deportiert
und Russen wurden, ohne deren wissen, dorthin transportiert
die haben dort bis jetzt keine Rechte, was zu Spannungen führt
deshalb stehen dort West-Bündnis Truppen, bis Putin pariert

Im Osten der Ukraine Stalin dasselbe befahl
Jetzt kämpfen dort Menschen mit Toten ohne Zahl
Die Krim wollte 1994 von Kiew die Unabhängigkeit
sagst Du`s bist Du ein Rußland-Versteher und nicht recht gescheit

Auch sollen alle Uncle Sams Untertan sein
willst Du das nicht, dann bist Du nicht fein
Nur Onkel Donald hat bis jetzt keinen Krieg begonnen
alle Hoffnungen darauf sind bisher zerronnen

Drum sind Onkel Donald, die Medien abhold
nur wenn er poltert, dann wird ihm Respekt gezollt
Vor allem vor der Wahl
wird die Polemik eine Qual

Will Onkel Donald nicht kriminelle Banker hinter Gitter bringen
die wollen ihn zum Rücktritt zwingen
Onkel Donald ist ganz sicher ein Heiliger nicht
sondern nur, ein nicht so böser Wicht

Willst Du Frieden erringen,
dann darfst Du im Kleinen beginnen
hast Du selbst im Inneren Ruhe geschaffen
kannst Du dann auch ruhiger schlafen

Ein Friedenspunkt sich mit dem anderen verbindet
und das Land sich bald im Frieden befindet
dann kann man zum Nachbarland gehen
und auf dem Kontinent nach Frieden sehen

und eh Du es gedacht
ist der Frieden geschafft
weder Suggestion
noch Manipulation

können das so schnell ändern
auch in vielen andern Ländern
die Werte der normalen Menschen sehr ähnlich sind
ob Schwarz ob Weiß ob alt oder Kind

Auch wenn Religionen manchmal anders sind
Gemeinsame Fundamente gibt es, die verbind!
Achte, dass Du den anderen verstehst
bevor Du mit ihm auseinander gehst

Glaube den Medien nicht so viel
Auch dort ist Ökonomie das Ziel
Krankheit und Krieg bringen die Ökonomie in Gang
Inserate, der Wirtschaft, die sind groß und lang

drum findest die Wahrheit dort drinnen oft nicht
suche die Wahrheit bei Dir, beim Gegenüber im Licht
die Wärme das Licht, das sei Dein Bericht
blicke dem Nächsten direkt ins Gesicht

Findest Du dort den göttlichen Keim
dann kann zwischen Euch Frieden sein!

Quellen:

https://deutsch.rt.com/gesellschaft/47774-krim-geschichte-drei-jahre-referendum/ https://derstandard.at/1218534157053/Hintergrund-Proteste-zum-Jahrestag-der-Annexion-Hawaiis

https://de.wikipedia.org/wiki/Autonome_Republik_Krim

https://www.sueddeutsche.de/politik/ukraine-korruption-1.4082169

http://transcripts.cnn.com/TRANSCRIPTS/1405/25/fzgps.01.html

https://www.deutschlandfunk.de/zbigniew-brzezinski-rueckblick-in-die-konflikte-der-zukunft.1310.de.html?dram:article_id=327297

https://finanzmarktwelt.de/ukraine-gelenkt-durch-george-soros-hacker-veroeffentlichen-emails-12991/

https://www.sueddeutsche.de/politik/panama-papers-wie-der-ukrainische-praesident-mitten-im-krieg-eine-briefkastenfirma-gruenden-liess-1.2932954

https://swprs.org/die-propaganda-matrix/

https://www.youtube.com/watch?v=Std9-9oFufE
https://public.tableau.com/profile/nerothehero#!/vizhome/PedoArrests/PedoArrests

https://www.epochtimes.de/debatte/das-blatt-hat-sich-gewendet-ein-voellig-neues-rauschen-ueber-trump-im-us-blaetterwald-kann-endlich-beginnen-a2674407.html

https://www.nachrichtenspiegel.de/2018/09/24/cds-die-groesste-gefahr-im-globalen-finanzsystem/

Die Lichtträger und die Skeptiker

Bild: https://pixabay.com CC0

Die Lichtträger und die Skeptiker

Vor 2000 Jahren wurde ein Sozialreformer dem Tode geweiht
weil er sich nicht in die damaligen Normen einreiht
seine Gedenkstätten sind heute in der ganzen Welt
auch der Vatikan hat deshalb sehr sehr viel Geld

Sobald die Anhänger des Sozialreformers waren an der Macht
lebten seine Würdenträger in voller Pracht
warf man die ersten Christen den Löwen zum Fraß
so hielten die späteren christlichen Päpste die Welt in Schach

ein Gallileo 1633 musste seiner Irrlehre abschwören
dass sich die Erde um die Sonne dreht, sollte die Welt nicht hören
Albingenser, Waldenser und Lutheraner wurden geschlachtet
so dass man die Heiligkeit Roms bis heute achtet

ein Van Gogh wurde von den Mitbürgern ins Irrenhaus gesperrt
seine Bilder werden heute, als die teuersten verehrt
Ein Ignaz Semmelweis, der Vater der heutigen Hygiene
er hatte recht, doch seine Kollegen wurden zur Hyäne

Ohne ihn würden die Mütter und Kinder noch in Massen krepieren
die Welt würde ganz viele Erdenbürger verlieren
Martin Buber über Engel und Dämonen schrieb
damit das Wissen darüber unter den Menschen blieb

Die Skeptiker verachten jeden der an Engel glaubt
auch hochgeachteten Wissenschaftlern wird der Ruf geraubt
Prof.Johannes Huber war deshalb für einen Antipreis nominiert
die Skeptiker haben ihn für das Goldene Brett gekürt

Wenn jetzt ein Gedicht eines Dichters veröffentlicht wird
der im KZ landete und stirbt,
dann stört das die Skeptiker vielleicht sehr
doch gebührt dem Dichter ganz große Ehr:

Das Leben, das ich selbst gewählt

Ehe ich in dieses Erdenleben kam,
ward mir gezeigt, wie ich es leben würde:
Da war Kümmernis, da war Gram,
da war Elend und Leidensbürde.
Da war Laster, das mich packen sollte,
da war Irrtum, der gefangen nahm,
da war der schnelle Zorn, in dem ich grollte,
da waren Hass und Hochmut, Stolz und Scham.

 

Doch da waren auch die Freuden jener Tage,
die voller Licht und schöner Träume sind,
wo Klage nicht mehr ist und nicht mehr Plage
und überall der Quell der Gaben rinnt.
Wo Liebe dem, der noch im Erdenkleid gebunden,
die Seligkeit des Losgelösten schenkt,
wo sich der Mensch der Menschenpein entwunden
als Auserwählter hoher Geister denkt.

 

Mir ward gezeigt das Schlechte und das Gute,
mir ward gezeigt die Fülle meiner Mängel.
Mir ward gezeigt die Wunde, draus ich blute,
mir ward gezeigt die Helfertat der Engel.
Und als ich so mein künftig Leben schaute,
da hört‘ ein Wesen ich die Frage tun,
ob ich dies zu leben mich getraue,
denn der Entscheidung Stunde schlüge nun.

 

Und ich ermaß noch einmal alles Schlimme –
„Dies ist das Leben, das ich leben will!“
gab ich zur Antwort mit entschloss’ner Stimme
und nahm auf mich mein neues Schicksal still.
So ward ich geboren in diese Welt,
so wars, als ich ins neue Leben trat.
Ich klage nicht, wenn’s oft mir nicht gefällt,
denn ungeboren hab‘ ich es bejaht.

Das Gedicht wird  Max Hayek zugeschrieben. Max Hayek soll es im Jahre 1906 verfasst haben. Er war ein deutsch-jüdischer Dichter, der 1944 nach Auschwitz deportiert und dort ermordet wurde.

Quellen:

https://diepresse.com/home/leben/mensch/5319709/Hormonpapst-Huber-fuer-Goldenes-Brett-vorm-Kopf-nominiert

http://www.eslam.de/begriffe/h/hesse_hermann.htm

Bild: https://pixabay.com CC0

 

Die Kopftransplantation

Bild: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Eggink

Florian Prosch i.A. der Piccolo Puppenspiele für die WP – Archiv der Piccolo PuppenspieleHandpuppe „Kasper“ von Theo Eggink; Fundus der Piccolo Puppenspiele

Wenn der Beschauarzt kommt zu einem möglichen Toten
dessen Herz schlägt noch und der Körper ist noch warm
der Arzt stellt den Totenschein aus und kassiert damit Banknoten
kommt man drauf, dass der Tote noch lebte, dann ist der Beschauarzt arm

Doch um dieses Gesetz zu umgehen
muss man nach dem Hirntode sehen
denn willst Du ein Organ entnehmen
muss das lebend noch geschehen

dieses neue Gesetz besagt
dass Du wirst nicht geklagt
wenn Du einem herzschlagenden Patient
entnimmst die Organe ganz behend

Wenn die Menschen völlern und saufen
bekommen sie Diabetes und Zirrhose
und wenn sie wie die Schlöte rauchen
dann brauchen neue Ersatzteile in Narkose

Wenn andere auf der Straße rasen ohne Ende
werden sie bald zur nötigen Organspende
die Organspende ist ein gutes Geschäft
das ist den Händlern und Verwertern nur recht

für ein gutes Organspende-Business
brauchts keine Tempolimits und ganz viel Stress
wer in Ruhe zur Arbeit will, fährt mit der Bahn
da kommt er in D oft zu spät, aber sicher an

da es nun gibt bald ein neues Gesetz über den Tod
kommt die Moral jetzt immer mehr in Not
vor allem wenn der Hirntod ist bald das Recht
dann ist das für hirnlose Banditen schlecht

denn wenn ein hirnloser Gauner ja offiziell nicht lebt
er in großer Todesgefahr schwebt
es könnte ja sein, dass ein von ihm Betrogener meint
dieser Bandit ist hirnlos, wie es scheint

da sieht der Betrogene sich im Recht
und dem Banditen geht es schlecht
flugs ist sein Leben ausradiert
der Betrogene denkt, dass ihm selbst deshalb nichts passiert

doch um diese Gefahr zu vermindern
möchte man in Bayern das gerne hindern
es kann da jeder ganz ohne Grund
angehalten werden, auch nicht vermummt

und eins zwei drei
hat jeden die Polizei
viele oben dürfen ihr Hirn gar nicht zeigen
sich nicht in Wärme den Bürgern hinneigen

Sie müssen die Unwahrheit sagen
auch wenn sie darüber klagen
und schon können die Bürger meinen
da oben sind hirnlose Vereine

und weil man ja nicht geduldig stillhalten will
für manche Bonzen gibts rasch einen neuen Kopf
eine Kopftransplantantation ist ja ohnehin nicht viel
und denkt der dann noch immer nicht, so pack ihn halt am Schopf

doch wenn der Kopf dann herunterfällt
und die Weisheit am Boden zerschellt
da war die Operation verfehlt
das kostet den Operateur viel Geld

Doch die Kopftransplantation
Kannte man schon im alten Rom!
Da kamen wahnsinnigen Cäsaren rasch zum Sturz
Ihre Regierungszeit die war oft kurz

Deshalb wurde auf den Statuen oft nur der Kopf getauscht
die Cäsaren waren trotzdem auch von ihrer Macht berauscht
die Köpfe musste man nur schrauben
dass das heute nicht mehr nötig ist könnt Ihr mir glauben:

Ein Entscheidungsträger kommt zu Verantwortung und hohen Ehren
da kann er sich seiner Berater gar nicht mehr erwehren
sein eigenes Gehirn das schickt er dann in den Ruhestand
geht er selbst in Rente, dann wird ihm das Denken wieder zuerkannt

Bei Tante Merkel hat gut keklappt die Geschicht
deshalb hat sie so ein merkwürdiges Gesicht
sie beherrscht die Kunst zu manipulieren
und viele tun das nicht kapieren

Eliten, Staat und Religion
das ist die Kunst der Manipulation
nicht nur im alten Rom
kannte man das schon

Die Moral von der Geschicht
verlier die Hoffnung nicht
lass das Land nur mehr von Rentnern regieren
da können wir nichts mehr verlieren

Lass doch Dein Denken nicht der Obrigkeit
da kommen wir alle nicht weit
da werden wir alle nicht gescheit
sei zu Änderungen gern bereit

doch an Stelle auf die da oben zu zielen
könnte man seinen Wissensdurst stillen
selber bauen gute Gedanken
die auch vor der Lüge nicht wanken

 

Die Skeptiker im Urwald

Im Urwald hört man`s öfter schreien
das sind die Affen und die Papageien
der Gesetze im Urwald sind viele
auch der Regeln und Ziele

Den weisen Affen hier sei  Respekt gezollt
denn vieles was hier läuft, ist so nicht gewollt
doch ist es hilfreich wenn man Dunkles auch aufrollt
sonst wird man rasch vom Bösen eingeholt

Willst Du Aufnahme in einen Klub von großen Ehren
So muss man Dir das Ausplaudern deutlich verwehren
denn die Affenregel heißt in Klarheit:
Nur Gutes Sehen und nicht die Wahrheit?

Die Namen dieser Klubs sind viele
es gibt hierarchische Strukturen und Ziele
Meistens sind sie von Männern dominiert
damit sich die „Herr“schaft nicht so rasch verliert

Du darfst im Klub zwar Deine Meinung laut vertreten
doch ja nichts darf daraus nach außen treten
draußen musst Du, auch wenn Du anderer Meinung bist
dazu stehen und verteidigen auch den größten Mist

Da heute Wahrheit wird gebildet vom Kommerz
sind freie Medien und Wissenschaft bald nur ein Scherz
Leben die Medien von Annoncen
und schreiben gern die Wahrheit ihrer Bonzen?

Die Wissenschaft lebt oft von Mitteln aus der Industrie
daher wird die Wahrheit immer mehr bestimmt durch sie
Die weisen Affen haben Papageien gut dressiert
dass alle Welt auch ihnen prompt pariert

Ein Papagei
er stürzt sich mit Geschrei
auf den der Wahres künden will
und attackiert ihn bis er ist still

Bist Du heut jemand von Geist
Dir ein Papagei auf den Kopf gern ……
gerne lässt seinen Kot auch fallen
zerzaust Dich bald mit seinen Krallen

Ein brav dressierter Erdenbürger liest doch manchmal Zeitung

so kommt die große Weisheit dort zu viel Verbreitung
Auf der ersten Seite steht – oh Schreck:
die Jahrtausend alte Naturheilkunde muss weg!

Auf der zweiten Seite wird es oft nicht besser
ganz subtil wird Kriegspropaganda immer kesser
wer sich dagegen stellt wird drangsaliert
bis er doch wieder pariert?

Gesundheit und Frieden sind ein Wirtschaftsschaden
da gehen ja alle langfristigen Pläne baden
da sperrt man die Kritiker hurtig in einen Käfig
der ist unsichtbar und gar nicht schäbig

Um zu planen müssen sich die weisen Affen koordinieren
ihre Kritiker, die sollen das nicht kombinieren
die Analytiker werden als Verschwörungstheoretiker stigmatisiert
reicht das nicht aus, dann werden sie als Sektierer blamiert

Da die Rendite heute bestimmt der Weltplanung Ziele
sind der Kritikpunkte gar allzu viele
Und wenn sich die Weltplaner Augen, Ohren und Mund zuhalten
dann ist die Kritik nicht mehr aufzuhalten

Da ist die Zeit der Skeptiker gekommen
die Mitdenker werden aufs Korn genommen
die GWUP, das ist der Name der heutigen Inquisition
redest Du dagegen, dann haben sie Dich schon

Sie mischen Gutes mit Schlechtem so wie es ihnen passt
damit wird ganz und gar nicht gespaßt
die Kritik der Skeptiker nur den Kommerz schont
weil das den Geldgebern der Skeptiker frommt

Vor allem wenn Du mehr Dinge sehen kannst wie sie
dann werden sie neidisch wie noch nie
die leitenden Strukturen sind leider immer wieder heute
unterwandert von skrupellosen Bankern, seid achtsam Leute!

Ronald Bernard, der Whistleblower darüber spricht
es wissen viele, doch man glaubt es nicht
Wenn die durchdachten Pläne der Bruderschaften
verändert sind durch der skrupellosen Banker Machenschaften

dann haben wir Menschen nichts mehr zu lachen
dann kann es sehr bald im Weltkrieg krachen
dann wird die Natur bis zum Untergang gequält
dass wir ohne sie nicht leben können, nicht zählt

Die Konsequenz ist, dass sie sich und uns die Augen und Ohren zubinden
und wir so keine konkreten Lösungen finden
Die Kritiker und konstruktiven Denker
werden geopfert den Zielen der Banker

Wenn jemand, der sich die Augen zuhält, Autobus fährt
so ist jede Reaktion verkehrt
und der, der dahinter vieles überschaut
der wird geknebelt und durchgehaut

Wenn endlich die künstliche Intelligenz
beginnt ihre Arbeit mit Konsequenz
verschwindet Menschendenken und Menschenarbeit?
Und die Menschheit ist der Willkür der IT geweiht?

Doch „Skeptiker“ werden manchmal ohne Studium Professoren
die sind kritiklos zum Nachplappern auserkoren
es gibt ein Nachschlagewerk für kluge Denker
hoffentlich auch hilfreich für gute Weltenlenker

Wann endlich werde ich mich in Psiram finden
mit so vielen wertvollen Geistern dort versuchen die Welt zu ergründen
denn wenn sogar das Nobelpreiskommitee gerät in Krise
so ist die höchste Wahrheit gar nicht die Devise

Die Leute die heute kräftige Werte bilden
die könnt ihr im Nachschlagewerk der Skeptiker finden
und wenn Ihr selbst zeitlose Gedanken kreiert
dann ärgert Euch nicht, dass man Euch dann blamiert

Die Skeptiker Papageien müssen erst reden lernen
zum selbstständig Denken können sie sich nicht erwärmen
wenn der von ihnen gequälte selbstständige Kater sich die Freiheit nimmt –
die Überlebenszeit der Papageien sehr bald davon schwimmt

Wer seine besten Kritiker mundtot macht
denkt nicht sehr weit, und wird selbst bald verlacht
Auch wenn man die ganze Menschheit belügt

die Wahrheit doch am Ende immer siegt

Die neuen Bundesländer konnten viel berichten
über die vom Volkssender erfundenen Geschichten
doch nach der Wende
da hatten manche Lügen ihr Ende

Doch hat die Sowjet-Manipulation die Eliten gelehrt
dass der Bürger die Obrigkeiten durch Lüge gut verehrt
Die freie Meinung der Menschen wird verdreht
jetzt lerne Mensch, bevor es ist zu spät

Wenn man die Welt macht dunkel und kalt
es siegt doch die Wärme und das Licht bald
doch ohne uns geht das eben nicht
So wollen wir uns anstrengen für das Licht!

 


Quellen:

https://diepresse.com/home/leben/mensch/5319709/Hormonpapst-Huber-fuer-Goldenes-Brett-vorm-Kopf-nominiert
https://www.wienerzeitung.at/dossiers/kuenstliche_intelligenz/985283_KI-zum-Wohle-der-Menschheit-    entwickeln.html
http://www.taz.de/!5528023/
Interview mit einem Ex-Banker 1 (Youtube)
Interview mit einem Ex-Banker 4  (Youtube)

Bilder: pixabay.com / CC0 und pixabay.com / CC

Der (h)eilige Spekulant … wird oft verkannt

George Soros ist ja gut bekannt
im ganzen großen Deutschen Land
Der Philantrop
spricht nicht viel Lob

In Kiew ihn die Sowjetkinder ehren
die wollt‘ er doch das Wirtschaften lehren
doch Korruption und fehlendes Recht
ist doch für das Wirtschaften nicht schlecht?

Drum ist der Staat Ukraine ohne Geld
so ist der Spekulant der große Held
ja früher hat der Clevere auch nichts verfehlt
denn 1992 wurde die englische Währung geprellt

Am Balkan er seit 1991 Otpor  finanziert
daraus hat sich der Jugoslawienkrieg lukriert
daraus ein 3. Weltkrieg bald entstand
den ein Britischer General gerade noch entband

1998 wurde gegen die Tigerstaaten gewettet
Südkorea, Japan,  Myanmar, Malaysia wurden kaum gerettet
die Währungen stürzten wie Dominosteine
der Investor brachte das Seine vervielfacht ins Reine

Dann wurde er Autor
er schrieb, stellt Euch das vor:
„Die Alchemie der Finanzen“
so bringt man die Börsen zum Tanzen

Wollt Ihr wissen wie „alchemische“ Finanzmärkte sind?
Dann fragt den Ex-Banker Ronald Bernard, liebes Kind
Ronald Bernard, der Whistleblower, der ganz genau kennt
doch fast keine Zeitung den Wahnsinn beim Namen nennt

Dann wurden in Osteuropa Universitäten gegründet
und immer wieder in der Ukraine gezündelt
wie kann man Russland am besten erzürnen
damit sich bei uns dann die Waffen türmen?

Doch schon schreibt er wieder nicht schmal
„The Tragedy of the European union: Desintegration or revival?“
Das war ganz knapp nach der ukrainischen Revolution
deren Urheber er war, wer glaubt das schon

Soros Gedanken
bringen Europa ins Wanken
Soros Gedanken spalten
In linke und rechte Gewalten

Herrsche durch Teilen
das Volk soll nicht geeint verweilen
seit Jahrhunderten hat das funktioniert
damit auch alles brav pariert

Durch Macron, von Soros Gnaden?
geht die Finanztransaktionssteuer  wieder baden
Macron ist ja ein guter Mann
die vielen Streike zeigen, wo er sparen kann

Wer hat gelesen den EU-Ukraine Assoziierungsvertrag
der die Reichen nur überall stützen mag?
Wo sind die Ziele der Demonstranten, des Euro-Maidan?
Antikorruption und Rechtsstaatlichkeit, sie glaubten daran!

Die Globalisierung schafft Globalisierungsverlierer
die sind die Wähler und Sympatisanten der Nationalistenführer
doch schafft die ungebremste Finanz
den Globalisierungstanz

Vor allem die Nationalisten sind Soros verhasst.
Gerade er hat ihnen einen großen Zustrom verpasst
die Ursachen sind auch die Asylanten
die Europa in Millionen überranten

Über Otpor in Serbien bringt er den Arabischen Frühling in Gang
und der dauert jetzt schon sehr sehr lang
die Flüchtlingsströme nach Europa rollen
die Menschenrechte und Tante Merkel es so wollen

Zum Trost meint er, sollte die EU einen Marshall Plan machen
jetzt plagt ihn das Gewissen(?) vorher lässt er alles krachen
und vor allem sollten den Marshall Plan, die anderen durchführen
zuerst tut der Bubi alles zerschlagen, dann soll die Mama EU Lösungen kreieren?

Die Scherben
die tut er anderen vererben
zuerst ist er gerissen
dann plagt ihn das Gewissen?

Und wir sollen
auch keinem Spekulanten grollen
denn er schöpft aus dem Vollen
Und Putin, der soll tollen

Putin ist des Übels Wurzel
nicht die Fonds, durch die alles purzelt
Putin hatte den Rohstoffausverkauf Russlands gestoppt
wird er darum jetzt so heftig gefoppt?

Alles läuft nach altem Plan
Zbigniew Brzezinski arbeitete daran
„Die Welt als Schachbrett“heißt sein Buch
Ist das Segen oder Fluch?

auch 2018 in Davos
da warnte er bloß
Vor Krieg mit Atomraketen
da können wir nur noch beten

doch hat er ganz geheim
und er war nicht allein
den Zwist mit Russland angefacht
wer hätte sich denn das gedacht

Er hat gegen den Euro und die Deutsche Bank gewettet
wurden die dann von den Staaten gerettet?
Der „große Europäer“ hat die größten Probleme Europas geschaffen
Doch wir, wir können ganz beruhigt schlafen?

Die derzeitigen Krisen sind Ukraine und Migranten
die vor den Waffen Uncle Sams, Russlands und Europas davon rannten?
Wie heißt ein Feuerwehrmann, der das zu löschende  Feuer entfacht
Heißt der nicht Pyromane, wer hätte das gedacht?

Wenn der Pyromane in die Kirche geht
die Bevölkerung zu ihm steht
auch die Vatikan Bank
die ist ja äußerst  krank

So wie in Jugoslavien entsteht auch in Europa die Weltkriegsgefahr
sie wird immer größer Jahr für Jahr
seit dem Euromaidan ist die Gefahr stark präsent
sie ist unseres Spekulanten schönes Geschenk

Wie hoch ist die Rendite?
Was bringt ein Krieg Kredite?
Was fördert die Elite?
Die EU ist eine Niete?

und wenn man heilige Institutionen, Spekulanten kritisiert
dann wird man rasch zum Nazi, zum Sektierer hochstilisiert
damit so die ganze Welt pariert
und das alles nicht kapiert

wollen wir die Derivat-Wirtschaft hassen?
Keiner will das Spielen mit Seifenblasen
Papierschnitzel und Kartenhäusern lassen?
Keiner starke Gesetze erlassen

wenn diese Gedanken nicht schafften Armut, Krieg und Tod
so hätte das Reden darüber keine Not
wenn uns plagt der Neid
so ist der Hass nicht weit

Und Hass schafft Hass
und macht nicht Spass
und Hass mach blind
ohne, dass ich eine Lösung find

denn wenn der Mensch wäre klug
er eigene Gedanken bilden tut?
Gedanken in Wärme und Licht
da entsteht etwas, das nicht verlischt

Gerechte Gedanken, in Frieden können werden Gesetz
vielleicht vernetzt und vielleicht auch jetzt
der Frieden fängt bei uns selber an
arbeiten wir doch daran

Ein Friedensfeuer, wäre das nicht schön
da könnte der alte Herr doch erlöst ruhen gehen?
Ein Friedensfeuer mit Klesmer Musik
das wäre für Europa, für die Erde ein großes Glück

Stammt nicht Herr Bernstein auch aus Ukraine
er wollte Frieden und Liebe der Feine
er verband in seiner „westside story“zugleich
schwarz mit weiß und arm mit reich

auch David Oistrach kam aus Odessa
dort wusste man alles früher viel besser
da gab es früher viel Kultur
und Humanismus pur!

 


Quellen:

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-7810092.html

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/davos-george-soros-warnt-vor-untergang-der-                zivilisation-a-1189889.html

http://presselinks.gedaechtnisbuero.de/der-soros-komplex-oder-die-friends-of-europe/

https://www.kyivpost.com/article/content/may-25-presidential-election/poroshenko-awards-george-soros-with-order-of-freedom-401941.html
https://www.sueddeutsche.de/politik/ukraine-korruption-1.4082169

http://transcripts.cnn.com/TRANSCRIPTS/1405/25/fzgps.01.html
https://www.sueddeutsche.de/politik/proteste-in-der-arabischen-welt-die-umsturz-gmbh-1.1061251
https://www.deutschlandfunk.de/zbigniew-brzezinski-rueckblick-in-die-konflikte-der-zukunft.1310.de.html?dram:article_id=327297

http://www.spiegel.de/thema/finanztransaktionssteuer/

https://finanzmarktwelt.de/ukraine-gelenkt-durch-george-soros-hacker-veroeffentlichen-emails-12991/

https://www.freiewelt.net/reportage/von-der-us-wahl-bis-zur-ukraine-oligarch-george-soros-mischt-ueberall-mit-10069443/
https://www.freiewelt.net/nachricht/unterstuetzung-in-millionenhoehe-durch-globalisten-soros-rothschild-und-goldman-sachs-aufgedeckt-10075122/

http://www.spiegel.de/panorama/leute/james-blunt-wie-ich-den-dritten-weltkrieg-verhinderte-a-729197.html

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-43103188.html

https://www.nzz.ch/finanzen/george-soros-und-der-balkan-die-flexiblen-sorositen-und-ihre-feinde-ld.1292589
https://www.kontextwochenzeitung.de/ueberm-kesselrand/367/macron-und-der-bahnstreik-5015.html
https://www.freitag.de/autoren/hans-springstein/maidan-aktivisten-zeigen-russen-im-kaefig
https://www.zeit.de/politik/ausland/2017-01/georgien-stalinismus-aufarbeitung-sowjetunion-erbe
https://www.theeuropean.de/eckhard-kuhla/12543-das-geheime-netzwerk-von-soros

Bild: pixabay.com/CC

Gute Aussicht, schönes Wetter – mit dem Smoking wäre es netter

Bei uns ist ja alles gut. Doch in der Ukraine, da kommen immer wieder recht interessante Verhältnisse zu Tage. Zur Erinnerung: Am 26.01.2014 wurde von den Demonstranten am Maidan das Justizministerium in Kiew besetzt (Quelle: bild.de). Wie viele Gerichtsakten da wohl verloren gegangen sind? Auch George Soros meinte am am 25. Mai 2014: „Ich habe in der Ukraine schon vor deren Unabhängigkeit eine Stiftung gegründet. Sie hat seither funktioniert und spielte eine große Rolle bei den jetzigen Ereignissen“ (Quelle: cnn.com).  Und jetzt schreibt doch die sueddeutsche am 06.08., wie wenig Möglichkeiten die Antikorruptionsbehörde Nabu in der Realität hat:

*Das 2015 gegründete Antikorruptionsbüro Nabu hat Dutzende Staatsdiener vor Gericht    gebracht. Doch in den hochrangigen Fällen wurde Nabu-Chef Sitnik zufolge nicht einer verurteilt.

*Die ukrainischen Gerichte gelten selbst als notorisch korrupt. 

*Die Gründung eines Antikorruptionsgerichts (AKG) wurde erst jahrelang verschleppt, ein vor Kurzem verabschiedetes Gesetz dann durch Zusätze zahnlos gemacht.

 „Faktisch Straffreiheit für alle Prominenten“

Richter, die unbestechlich sind, werden unter Druck gesetzt. Im Frühjahr 2017 nahmen Nabu-Detektive den politisch enorm einflussreichen Ex-Parlamentarier Mykola Martynenko fest, wegen des Verdachts auf Unterschlagung von mehr als 20 Millionen Euro Staatsgeldern. Ukrainer ohne hoch reichende Kontakte kommen – und bleiben – schon bei einem Diebstahl im Wert von mehr als 20 Dollar oft in U-Haft. Doch im Fall Martynenko „kamen 15 Parlamentarier und drei amtierende Minister in den Gerichtssaal und setzten den Richter unter Druck“, erzählt Nabu-Chef Sitnik. Der Ex-Parlamentarier wurde gegen das Wort der Minister und Abgeordneten auf freien Fuß gesetzt.

„Vier Jahre nach dem Maidan gilt in der Ukraine immer noch faktisch Straffreiheit für alle Prominenten. Nicht einer ist hinter Gittern“, sagt Reformpolitiker Jegor Soboljew. „Und solange die Ukraine kein unabhängiges Gericht erhält, das nur massive Korruption hoher und höchster Staatsdiener verhandelt, wird sich nichts ändern.“ 

Wie das Gesetz für ein Antikorruptionsgericht konterkariert wurde

Im Winter 2017/2018 harrten Aktivisten monatelang vor dem Parlament aus und forderten, das Antikorruptionsgericht zu schaffen. Soboljew unterstützte sie draußen per Megafon und als Abgeordneter im Plenarsaal. Als Ausschussvorsitzender blockierte er Versuche, Nabu-Chef Sitniks Entlassung möglich zu machen. Als Quittung wurde Soboljew im Dezember 2017 abgesetzt. „Viele Parlamentskollegen verstehen eines nur zu gut: Wenn sie ein unabhängiges Antikorruptionsgericht schaffen, finden sich etliche von ihnen dort als Angeklagte wieder.“

Präsident Poroschenko, dessen Finanzgebahren seit den von der SZ veröffentlichten Panama Papers wegen seiner Offshore-Firmen Zweifel weckt, kann selbst bei Korruptionshinweisen nicht angeklagt werden. Aber schon, wenn er aus dem Amt scheidet. Das Präsidialamt beantwortete Anfragen für ein Interview nicht.

 Ja was macht man nur, wenn für einen Briefkastenfirmen gegründet werden, und man gar nichts davon weiß? Was soll der arme EU-Kommissionspräsident Jean Claude Juncker machen, wenn gerade, als er in Luxemburg Finanzminister war, das Land zur größten Steueroase Europas wurde? (Quelle: sueddeutsche.de Luxemburg-Leaks.) Was macht man nur, wenn man gar nicht weiß, dass man ein Haus in Paraguay hat? (Quelle: n-tv.de ) – oder vielleicht weiß Merkel es doch?

Ja die Steuerfreiheit spielt im Oligarchenschutzverband EU durchaus eine nicht ungewichtige Rolle.    Auch der Brexit macht es den Offshore-Konten auf den Inseln New Jersey, Guernsay und Isle of Man vielleicht doch nicht leichter. Auch wenn mit dem Verfasser des Artikels bekannte Bankeninsider die Frage des Brexit als Folge der Steueroasen mit entsprechender Unterstützung der EU Gegner und der entsprechenden Informationen durchaus als sehr wichtig betrachten.

Steuerfreiheit ist eben im Wirtschaftsliberalismus wichtig: Auch in Italien! (siehe spiegel.de). Und wenig Steuern zu zahlen heißt Wirtschaftsaufschwung? Oder Autobahneinsturz in Genua? (siehe zeit.de).  Auch in den USA hat das in Harvard entwickelte geniale Wirtschaftssystem die Infrastruktur sehr schwer gefährdet (siehe zeit.de). Ja, wenn die Steuereinnahmen auf Offshore Konten liegen, oder eben nicht angetastet werden, dann hat der Staat nun mal kein Geld. Und Angela Merkel hat ihren Staat bis zum Hartz IV wirtschaftsliberal gestaltet (Quelle: dw.com/de/):

„Weniger Steuern für Unternehmen, weniger Vorschriften, weniger Bürokratie – ja grundsätzlich weniger Staat – …….. Doch das ist genau das, was sich Manager wünschen. Weswegen sie den Aufstieg von Angela Merkel zur starken Frau in der CDU ja einst auch bejubelt hatten.

2003 hing der Himmel voller Geigen

Da kam 2005 eine an die Macht, die wie aus dem Lehrbuch des Wirtschaftsliberalismus predigte. Die ihrer CDU schon zwei Jahre zuvor auf dem Parteitag in Leipzig Marktwirtschaft in Reinkultur verordnet hatte. Unter anderem drei Steuersätze von zwölf, 24 und 36 Prozent und den Wechsel von einer solidarischen Krankenversicherung mit vom Gehalt abhängigen Beitragssätzen zu einer Kopfpauschale von 180 Euro – egal ob Pförtner oder Generaldirektor. Ach ja, auch die Rente ab 67 wurde damals schon ins Parteiprogramm geschrieben.

Selbstverständlich ging man in den Führungsetagen der Wirtschaft davon aus, dass Angela Merkel den großen Konzernlenkern der Deutschland AG ähnlich verbunden sein würde wie ihr Vorgänger im Kanzleramt, Gerhard Schröder. Der Sozialdemokrat hatte es immerhin zum Spitznamen „Genosse der Bosse“ gebracht. Merkel, eine Frau zumal, musste doch noch besser in den Griff zu bekommen sein.

War nicht die CDU stets die Partei der Unternehmer gewesen? Waren Kanzler und Konzernlenker nicht spätestens seit der Ära von CDU-Bundeskanzler Helmut Kohl so etwas wie natürliche Verbündete?“

Und Wirtschaftsliberalismus stärkt die Wirtschaft (Quelle: lvz.de.):  „Einst waren gute Straßen, zuverlässige Eisenbahn und funktionierendes Telefonnetz ein deutscher Standortvorteil. Heutzutage machen eher Mängel der Infrastruktur Schlagzeilen – und die Unzufriedenheit in den Unternehmen nimmt zu.“

Aber, wenn die Armut in D zunimmt (Quelle: focus.de.), dann beginnen die Menschen wieder zu beten? Also wieder eine bessere Zusammenarbeit der Kirchen mit dem Staat, wodurch man die Menschen wieder besser führen kann? Und wenn sie Angst vor einem Krieg haben, dann geht das noch besser? Vor allem, wenn der Oligarchenschutz Europas für das Korruptionssystem der Ukraine zu immer mehr Aufrüstung führt. Was hätten die Oligarchen in Kiew von einem Frieden, wo die EU dann die Korruption dort beginnen würde zu bekämpfen? So darf man die Arbeit der Christlich-Sozialen Parteien doch immer auch im Sinne des Guten sehen!

Dazu passend: Kam einmal ein Pastor, oder war er Pfarrer, in den Himmel. Man wies ihm ein kleines Zimmer an. Dann kam kurz darauf ein Busfahrer oben an und das ganze Himmelsorchester spielte auf. Die Engel bildeten Spaliere und er wurde in höchsten Ehren empfangen. Kurz darauf wollte der Geistliche wissen, warum diesem Busfahrer so viel Ehre erwiesen wurde. Darauf die Antwort: Du hast vor der leeren Kirche gepredigt und kaum jemand hat Dir zugehört. Doch als dieser Busfahrer, der vorher Auto-Rallys gefahren war, die Kurven ansteuerte, da begannen alle Menschen im Bus zu beten.

Können wir nicht vor diesem Hintergrund die derzeitige Politik, sowohl der EU, als auch von D besser verstehen?


Bild:pixabay.com CC0

Europa, wohin gehst Du?

Sie fahren mit dem Bus! Links von Ihnen greift jemand ins Lenkrad. Ist es Soros? (siehe profil) Und dann möchte noch jemand anderer das Lenkrad nach rechts drehen (siehe welt.de). Das ist Bannon, der Ex Berater von Donald Trump. Links von Ihnen ist ein steiler Abhang. Rechts neben Ihnen ist eine steile Bergwand. Egal ob sie links oder rechts fahren, sie fahren in die Katastrophe. Entweder kollert der Bus den Abhang hinunter, oder sie fahren den Bus, mit allen Fahrgästen rechts gegen die Felswand. Sie können nur geradeaus fahren. Die Scheiben sind schmutzig. Die Geheimdienste haben die Sicht sehr unklar gemacht. Die Straßeninfos und der Navigator sind vom CFR (Council on Foreign Relations / siehe swprs.org), dem mächtigen Thinktank unseres großen Bruders programmiert. So, dass das Fahren an sich bereits schwierig ist.

Doch ist Hoffnung in Sicht: Es ist das selbstfahrende Auto in Planung (Quelle: derstandard.at/Triumph-der-Technik-Das-selbstfahrende-Auto-und-seine-Tote?). Durch dessen noch größere Gefahr, wo sie nicht einmal mehr eingreifen können kommen sie letztlich auf die rettende Idee: Da steigen wir lieber aus, lassen den Bus auf einer günstigen Stelle stehen und gehen zu Fuß!

Früher vor ca. 100 Jahren waren die Menschen manchmal auch hoch zu Ross, bevor man sie aus dem Sattel gehoben hat, oder gestoßen hat? Wurden damals nicht fast alle aristokratischen Herrscher abgesetzt? Doch waren deren technische Möglichkeiten und deren Wahnsinn doch noch ungleich kleiner als die derzeitigen Möglichkeiten durch die Technik? Es ist schön, dass man den Wahnsinn des technisch Möglichen noch vor dessen Einsatz kritisieren darf, z.B. bei der atomaren Hochrüstung (siehe: derstandard: „Darf man den technischen Fortschritt kritisieren?“):

>>Vor fast einem Jahr bei einem Vortrag des Physikers Werner Gruber [A.d.V.: ein bekannter Apologet der Gwup/Skeptikerbewegung] über Künstliche Intelligenz: Er schwärmt von Naturwissenschaften und Technik, wird auch nicht müde, deren Überlegenheit über Geisteswissenschaften und Philosophie zu betonen. Dann jedoch erklärt er plötzlich, möglicherweise sei das Ende der Menschheit gekommen. Ein Krieg mit den Robotern sei vielleicht unvermeidbar, wenn diese einmal intelligent genug seien. Binnen kurzem malt er, und das nicht etwa ironisch, ein Bild der Zukunft, das düsterer nicht sein könnte und an „Matrix“ oder den „Terminator“ erinnert. Leider weist ihn niemand aus dem irritierten Publikum darauf hin, wie seltsam diese Doppelbotschaft seines Vortrags ist. Zuerst erklärt er einem, wie super Wissenschaft und Technik seien. Dann erklärt er, zu welchem Desaster sie führen werden. Die „Schizophrenie“ der Technikfetischisten Werner Grubers doppelbödige Aussagen sind charakteristisch für die eigentümliche „Schizophrenie“ – behaupte ich einmal – vieler von der Technik Begeisterten. Sie wissen einerseits genau, was auf dem Planeten läuft. Die Zerstörung der Natur. Das Plastik im Meer. Die Bedrohung des Klimas. Die Bedrohung der Artenvielfalt. Die atomare Bedrohung. Keiner von ihnen kommt aber auf die Idee, dann vielleicht auch mal jene Technik in Frage zu stellen, die das alles anrichtet. Im Gegenteil: Diese Technikbegeisterten, das weiß ich aus eigener Erfahrung, werden jeden schlechtmachen, der es wagt, die Auswirkungen moderner Technik zu kritisieren. Eine solche verblendete Haltung nenne ich „Technikfetischismus“.<<

Wer erlebt hat, wie schön das Fahren mit dem Drahtesel oder das Wandern ist, der weiß, warum so viele große Denker heute von der Entschleunigung reden. Denken darf man alles: Ein ICE, wo die Fahrgäste ihre Klapp-E-Bikes mitnehmen können? Wo die Fahrgäste durch entsprechende Kleidung geschützt, auch keine Angst vor Regen haben müssten?  Viel weniger Landschaftsverschwendung durch den Verkehr. Dadurch Platz für Wald und für Erholungsraum für die Menschen und Kinder. Ein Kindle, an Stelle von 10m Bücherregalen? Dieser Fortschritt wäre im Verkehr, durch die entsprechende Technik ganz leicht möglich.

Wie schön wäre es, miteinander zu reden, anstelle sich in West und Ost hochzurüsten?  Gespräche anstelle eines Atomkrieges zwischen westlichem Militärbündnis und Russland-China-Iran? Wie viel Hirnschmalz wäre auf einmal für die wirklichen Probleme der Menschheit da, wenn nicht so viele Menschen in der Rüstung forschen würden? (siehe focus.de). Bis 2014 war Flaute in der Branche, jetzt nehmen die Gedanken an die Vernichtung anderer wieder deutlich zu. Wollen wir das?  Wie befreiend und schön wäre es die Gedanken darauf zu verwenden, dass alle genug zu essen haben? Es ist genug für uns die ganze Welt da! (Quelle: kontext.wfp.org/  und orf.at). Nicht die Waffenschmieden sind unseres Glückes Schmied! Wir sind unseres Glückes Schmied! Nutzen wir unsere Möglichkeiten dafür ausreichend?


Bild: Caspar David Friedrich -„Wanderer über dem Nebelmeer“ / PD / wikimedia

Die Welt ein Fußballspiel? Ein Schachbrett? Oder ein Reigen?

Am Sonntag war es klar. Frankreich besiegte Kroatien 4:2. Und das obwohl der 29-jährige Torschütze, der Russlands Ausscheiden aus dem Kampf für den Weltmeistertitel bewirkt hatte, den Sieg Kroatiens gegen Russland als Sieg der Ukraine gegen Russland hochstilisiert hatte. Der nationale Verband hat Vida und Teambetreuer Ognjen Vukojevic angehalten, künftig jegliche Aussagen zu unterlassen, die politisch interpretiert werden könnten. In einem Video hatte der Torschütze kurz nach dem Viertelfinal-Sieg gegen Russland gejubelt: „Ehre für die Ukraine!“ Vukojevic ergänzte: „Das ist ein Sieg für Dynamo und für die Ukraine“ (Quelle: abendblatt.de). Umso größer war jetzt die Freude vieler Russen, dass Frankreich die WM in Moskau gewonnen hatte.

Doch ist die Welt nicht eher ein Schachbrett, wo die Geostrategen sehr genau jeden ihrer Züge führen? Der Politikwissenschaftler und frühere US-Sicherheitsberater Zbigniew Brzezinski analysierte in seinem Buch die derzeitige Situation: Schon damals sagte Brzezinski voraus: „Die Ukraine wird der Schlüssel sein, für Russlands Zukunft und den Frieden. Denn in der Ukraine entscheide sich, ob Russland sich nach Europa orientiert oder in imperiales Auftrumpfen zurückfällt.

Allein schon die Existenz einer unabhängigen Ukraine hilft, Russland zu verändern. Ohne die Ukraine hört Russland auf, ein eurasisches Imperium zu sein. Es kann zwar immer noch imperialen Status beanspruchen, würde dann aber in Konflikte mit den zentralasiatischen Staaten verwickelt. Auch China würde sich erneuter russischer Dominanz in Zentralasien entgegenstellen. Wenn Russland aber die Kontrolle über die Ukraine zurückgewinnt, wäre es wieder eine Imperialmacht.“ (Quelle: deutschlandfunk.de).

Und ganz zufällig sprach Jeffrey Sachs, der Harvard Wirtschaftsberater, der Osteuropa und Russland in den 90 Jahren beriet, 25 Jahre nach seinen eigenen Wirtschaftsreformen in Russland: Sachs: „In Russland hatten die geopolitischen Interessen der USA zerstörerische Folgen. Amerika und die ganze westliche Welt sind nicht konstruktiv mit Russland verfahren. Heute, 25 Jahre später, zahlen wir den Preis dafür.“ (Quelle: profil.at)

„Die Schocktherapie Gaidars“, die die russische Bevölkerung ins Inferno geführt hatte, war auf die Wirtschaftsreformen Gaidars, des russischen Ministerpräsidenten, dessen Berater Jeffrey Sachs war, zurückzuführen. Die Methode, dem verkrusteten stalinistischen Machtapparat durch eine Wirtschaftsradikalkur, ohne vorher die Gesetze, in deren Rahmen sich Wirtschaft abspielen darf, zu vernichten, wirkt auf den ersten Blick einleuchtend. Doch wie hätten die über Jahrzehnte von den stalinistischen Bonzen zur Staats Untergebenheit trainierten Menschen von heute auf morgen zu phantasievollen Wirtschaftlern werden können, wo die eigene Aktivität über Jahrzehnte ja von den Machthabern bestraft worden ist? Diese Wirtschaftsreformen konnten ja nur den Mächtigen des sowjetischen Staates helfen, zu Oligarchen zu werden? Die Bevölkerung verhungerte daneben.

Aber weiter, zum geostrategischen Schachspiel: Oft schon gepostet: „Nach der unblutigen Wende in Georgien zog die Karawane der kreativen Umstürzler nach Kiew, um die ukrainische Jugendbewegung Pora zu beraten. Sie versuchte, durch zivilen Ungehorsam einen Wahlbetrug zu Gunsten des damaligen Kandidaten Viktor Janukowitsch zu vereiteln. Mit Erfolg. Nun fiebern die Otpor-Gründer den Ereignissen in Libyen, Jemen und Bahrain entgegen.“ Die Revolutionen 2004 aber auch 2014 waren von Soros unterstützt und von seiner Stiftung aufgebaut worden (Quelle: sueddeutsche.de). Eine weitere Quelle für die Unterstützung des Euromaidans durch ihn findet sich in wikipedia/ euromaidan/Ausländische Einflussnahme/ Finanzielle und logistische Unterstützung oppositioneller Gruppen auf die Protestbewegung (Quelle: wikipedia.org). Aber auch sehr interessant dazu: Prof. Dr.Günther Buchholz oder die nachdenkseiten. Vielleicht auch sehr interessant, dass die Krim 1994 einen Kiew-untreuen Präsidenten wählte (Quelle: deutsch.rt.com/). Also die Welt ein erfolgreiches transatlantisches Schachspiel?

Ich war in meiner Schulzeit ein guter Schachspieler. Ich habe deshalb aufgehört zu spielen, weil der Gedankengang, einen Gegner Schachmatt zu setzen, jedenfalls für mich absolut nicht entspannend ist. Umso schöner, dass sich Trump und Putin in Helsinki getroffen haben. Die Geostrategiespiele sind natürlich damit nicht zu Ende. Eine ganz brauchbare Analyse bringt eine Zeitung der Schweiz, eben eines neutralen Landes, die nzz.ch. Wenn man die geharnischten Artikel über das Treffen zwischen Putin und Trump jetzt im Spiegel, wo das Treffen in Grund und Boden verdammt wird, durchliest, so fragt man sich, ob das die gleiche Zeitung ist, die über Jahrzehnte das Schlachtschiff der Kritik der atomaren Rüstung war? (Quelle: spiegel). Hat die geänderterte Linie westlicher Medien vielleicht mit dem CFR zu tun? (Queelle:swprs.org).

Zu einem Schachspiel gehören Figuren und 2 Spieler. Die Figuren sind wir? Die Bauern eines Atom-Schachspieles zwischen China, Russland und Nato sind die osteuropäischen Staaten? Und die Spieler? Zu der Frage gibt es einen Whistleblower, Ronald Bernard, einen gefolterten Ex-Banker, der in seinem 4. Video, die Information gibt, dass viele der Spitzenbanker nicht vor einem Atomkrieg zurückschrecken würden (Quelle: youtube). Sind also Putin und Trump unter anderem auch Spielverderber, die Frieden an Stelle von Krieg machen wollen? Wir müssen ja nicht in allen Punkten deren Meinung sein. Schreibt deshalb die Weltpresse so negativ über das Treffen?

Auch ein Fußballspiel braucht bei der Weltmeisterschaft einen Gegner. Ein Schachspiel eben auch. Die großen Wirtschaftsklubs sind sich aber auch oft nicht einig. Sie kämpfen auch immer wieder um die Macht. Die einen wollen ein System so ähnlich wie derzeit Rumänien, wo Kirche und Staat sehr eng zusammen arbeiten. Und die „guten alten Werte“ wieder einführen. Damit bleibt die Freiheit auf der Strecke. Die anderen wollen Freiheit in der Wirtschaft, Freiheit in der Sexualität, der Banken, der Zeitungen. Wobei diese Medien-Freiheit dann die Freiheit der die Medien unterstützenden Annoncen wird, die dann an Stelle gegen den Krieg, für den Krieg schreiben, weil der Krieg das bessere Geschäft ist?

Wenn man Frieden will, so kann uns ein verstorbener, weltberühmter Mediator, Marshall Rosenberg sehr gut weiterhelfen (https://www.gewaltfrei.at/marshall-b-rosenberg-1934-2015). Wenn ich seine Methode richtig verstehe, so könnte man die Schachspieler und Kartenspieler des Westens, z.B. Soros oder  Zbigniew Brzezinski, der allerdings schon verstorben ist, die Position eines z.B. russischen Arbeiters oder Bauern, der durch die Wirtschaftsreformen und die sogenannte Demokratisierung Jelzins alles verloren hatte, argumentieren lassen können? Man könnte mit dieser Methode die Standpunkte Mohammedaner und Hindus sich gegenseitig verstehen lehren? Der Israelis und der Palästinenser, der Nordkoreaner und der Südkoreaner der Chinesen und wieder der Amerikaner. Könnte so nicht ein Ansatz für Weltfrieden entstehen?

Es könnte ein Reigen der verschiedenen Nationen, Religionen und Rassen entstehen, die gemeinsam um ein großes Sonnwendfeuer schreiten. Ein Sonnwendfeuer, das bei den Hindus für Vishnu, bei den Buddhisten für Buddha, bei den Christen für den heiligen Geist, bei den Juden Moses im Dornbusch, und bei den Mohammedanern vielleicht für die Weisheit Mohammeds stehen könnte? Ein Licht, eine Liebe im Zentrum, die uns zur Freiheit und zum Frieden führt? Helmut Schmid meinte einmal: Haben Sie Visionen, dann brauchen sie einen Arzt. Doch ist jede Idee, z.B. auch die Idee des gewaltfreien Widerstandes einmal eine Vision gewesen, die dann zur Wirklichkeit  geworden ist.

Bild: pixabay CC0  

Onkel Donald kommt nach München! Oder Onkel Donald kommt über den großen Teich um nachzusehen, was seine Enten treiben?

Ja, manchmal liebt sogar Onkel Donald das Singen: Zum Beispiel „Alle meine Entchen“:

Alle meine Entchen sind über dem großen Teich
und wenn sie mir nicht folgen, dann komme ich sogleich.

Oder auch „Fuchs, Du hast die Gans gestohlen“:

Putin hat die deutsche Gans gestohlen gib sie wieder her
sonst komme ich mit Waffen und mit dem Schießgewehr.

Ja kennen Sie das: Sie haben die Brille auf der Nase, doch suchen Sie sie? So ähnlich geht es ja auch Onkel Donald (siege spiegel.de). Er befiehlt D, und D ist doch eigentlich ein von Donald vollkommen abhängiger Staat? Sicher geht es bei Onkel Donald nicht zuletzt um sein zu verkaufendes lukratives Schiefergas. Aber auch in Europa und Syrien gibt es immer wieder Gasprobleme: Nowitschok oder vielleicht Chlorgas in Syrien. Auch die vielen Rinder werden wegen ihrer Flatulenzen beschuldigt, am Treibhauseffekt schuld zu sein. Aber zurück zum Münchner NATO-Gipfel:

>>Merkel reagierte bei ihrer Ankunft beim Gipfel auf Trumps Anwürfe: Sie betonte mit Blick auf die frühere DDR, sie habe selbst erlebt, dass ein Teil Deutschlands von der Sowjetunion kontrolliert worden sei. „Und ich bin sehr froh, dass wir heute in Freiheit vereint sind als die Bundesrepublik Deutschland und dass wir deshalb auch sagen können, dass wir unsere eigenständige Politik machen können und eigenständige Entscheidungen fällen können“, sagte die CDU-Chefin. << (Quelle: www.t-online.de). – Und sie, ganz eigenständig die Verteidigungsausgaben, so wie es Onkel Donald befiehlt, anhebt.

Wenn jemand, so wie Edward Snowden unter großem Risiko, die Situation der Welt und auch von D aufdeckt, dann gibt es kein Asyl für Snowden in D und in Europa. Es gibt wenig Bearbeitung der Pädophilen-Problematik. Keine laut hörbaren Belohnungen für Hinweise auf Täter. Es gibt nicht einmal den Hinweis, dass D unabhängig ist. Nicht nur der US Geostratege Brzezinski bezeichnet Deutschland als „amerikanisches Protektorat“, auch Ex-Finanzminister Wolfgang Schäuble meinte am European Banking Congress 2011 mit einer wegwischenden Handbewegung, dass seit 1945 keine Rede mehr davon sein könne, dass Deutschland souverän sei (siehe Youtube). – Sind also scheinbar doch nicht nur die „Reichsbürger“, die im transatlantischen Ofenrohr einen faulen Braten riechen. Oskar Lafontaine drückte es noch poetischer aus: „Wir sind kein souveräner Staat, sondern der Flugzeugträger der USA in Europa“ (siehe auch Wolfgang Bittner) – Wie soll also ein solcher Flugzeugträger Asyl für Snowden geben?

Merkel erfüllt die bestehenden Pläne auf Punkt und Beistrich (zum Gewirr der teilweise streng geheimen Verträge siehe auch süddeutsche). Es hätte Gelegenheiten genug gegeben, die nicht durchgeführten Reparationszahlungen von D gegen eine effektive Freiheit Deutschlands einzutauschen. Bei den Neuaufnahmen neuer EU-Staaten zahlt D schließlich erheblich für die ärmeren Oststaaten, aber durchaus auch für die Südstaaten. D hat sowohl durch die Einführung des Euro, als auch durch die Schuldenkrise der südeuropäischen Länder erhebliche Leistungen erbracht (siehe manager-magazin). Trotzdem hat Merkel verabsäumt, diese Leistungen Deutschlands gegen einen Verzicht auf Reparationszahlungen einzutauschen. Die fehlenden Reparationszahlungen sind aber die Ursache für den fehlenden Friedensvertrag (Quelle: Wikipedia). Das wird uns als wirtschaftlich begründet verkauft. Wobei die wirtschaftlichen Nachteile, in Form von offener Wirtschaftsspionage und Überwachung durch Uncle Sam durchaus erheblich sind! Vor allem führt das D zu einer Situation am Abgrund, so wie es Gabriel Februar 2018 bei der Münchner Sicherheitskonferenz ausdrückt (Quelle:  tagesspiegel).

Es fehlt D offensichtlich der außenpolitische Spielraum. Das Thema eines deutschen Friedensvertrages ist weiterhin tabu. Merkel hinterfrägt die bestehende Situation nicht und möchte sie nicht ändern. Die Friedensnobelpreisanwärterin macht nicht einmal den leisesten Versuch, dass ihr eigenes Land einen Friedensvertrag bekommt! Wozu aber auch einen Friedensvertrag in einem Land, in dem alles Friede, Freude, Eierkuchen ist und es allen gut geht? Herrschen in Europa die Enten, oder die Vogel Sträuße? – Mit der bekannten Vogel Strauss Politik? Es gibt auch Hinweise dass bei uns, der Ku-Klux-Klan eine gewichtige Rolle spielt. (Quelle: t-online.de). Es geht aktuell um den soeben beendeten NSU Prozess:

Die Ku-Klux-Klan-Verbindung                                                                                                  

Gespenstischer ist eine Nebenspur. Sie öffnet sich 2012. Das Mordopfer Kiesewetter (eine ermordete Polizistin, Anm. d. Verfassers) war zum Tatzeitpunkt der Böblinger Bereitschaftspolizei zugeordnet. Zwei der Beamten dieser Gruppe waren bis 2002 Mitglieder des rassistischen Geheimbundes „Ku-Klux-Klan“, eines der beiden Ex-Klanmitglieder war zum Tatzeitpunkt der Chef von Michèle Kiesewetter.

Oder: Der Bericht des Landtages Baden Württemberg (landtag-bw.de):

Seitdem ist die Polizistin das zehnte und letzte Opfer des NSU. Doch passt das alles? Wohl in keinem anderen Fall des NSU-Komplexes gibt es so viele Merkwürdigkeiten und offene Fragen. Glaubt man der Erklärung der Hauptangeklagten Beate Zschäpe, die sie vor dem Münchner Oberlandesgericht abgab, ist der Fall Kiesewetter aufgeklärt. Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt hätten 2007 neue Pistolen gebraucht.

Experten bezweifeln das. Gerade weil der Mord an Kiesewetter so gar nicht zu den anderen Mordtaten des NSU passe, sei der Fall zentral. Die Autoren Clemens Riha und Katja Riha nehmen Spuren auf, sprechen mit Menschen, die Michèle Kiesewetter kannten, mit Ermittlern, Mitgliedern der Untersuchungsausschüsse und Tatortzeugen. (Quelle: tagesschau24).

Hat Onkel Donald womöglich auch Fans, die Mitglieder des Ku-Klux Clans sind? (Quelle: spiegel.de). Ist die Weltsituation geteilt zwischen angstvoller Duldung von Pädophilen-Ringen durch Donald Trump (siehe Pressemitteilung des US Justizministeriums unten) und rassistisch angehauchten Machtblöcken? Laut Sicherheitsbeamten wurde (Juni 2018 in der USA) der weltweit größte Internet-basierte Pädophilenring mit über 70.000 Mitgliedern durch die Polizei unschädlich gemacht. Im Rahmen der Verhaftungswelle, die Teil von Europols Operation Rescue war, wurden 670 Verdächtige und 230 sexuell missbrauchte Kinder aus 30 Ländern identifiziert.

Justice News
Department of Justice
Office of Public Affairs

FOR IMMEDIATE RELEASE                                                                                                         Tuesday, June 12, 2018

More Than 2,300 Suspected Online Child Sex Offenders Arrested During Operation “Broken Heart”

The Department of Justice today announced the arrest of more than 2,300 suspected online child sex offenders during a three-month, nationwide, operation conducted by Internet Crimes Against Children (ICAC) task forces. The task forces identified 195 offenders who either produced child pornography or committed child sexual abuse, and 383 children who suffered recent, ongoing, or historical sexual abuse or production of child pornography (Quelle:justice.gov).

Wenn wir darauf warten, dass uns von den bestehenden Strukturen langfristig Hilfe kommt, dann wird wenig weiter gehen. Wenn wir entdecken, dass Enten einerseits sehr liebenswerte Zeitgenossen sind, dann wird die Welt vielleicht um einiges schöner? Wenn auch wir unsere Möglichkeiten und Ideen einbringen, dann sind wir nicht mehr ohnmächtig. Wenn wir der Merkel’schen Alternativlosigkeit widersagen und Ideen aufbauen, die die Zukunft konstruktiv mitgestalten, dann kann das später das Fundament für einen neuen Ansatz der Weltgeschehnisse sein!?


Bild: pixabay https://pixabay.com/de/service/terms/#usage /Creative Commons CC0

                                                                                                                                                                                                                                                           

Tante Angela wirft das Handtuch!

Überall müssen ihr die Journalisten folgen. Sogar, wenn sie einmal schwimmen geht. In ihrem Altersvorsorgesitz nach Paraguay hat sie es noch nicht geschafft. Doch wenn die Journalisten so weiter machen, dann wird sie das Handtuch werfen. Sie hat ja schon zurückgetreten, oft, doch diesmal scheint alles nicht zu helfen (Quelle: qpress.de). Sie war im damals stalinistischen Osten des Landes aufgewachsen, durfte die mit der Muttermilch aufgesogenen Werte in Schule und Universität noch weiter vertiefen. Es gibt keine Hinweise auf Tätigkeiten von ihr als Dissidentin, stattdessen hat sie sich als schmiegsam genug erwiesen, um im wissenschaftlichen Betrieb eines planwirtschaftlich-marktkonformen Systems „Karriere“ zu machen.

Ist es nicht eine Ironie des Schicksals, dass jetzt durch Helfer, die dieselbe Schulung über sich ergehen lassen mussten, wie z.B. George Soros, dem ungarisch-stämmigen Großinvestor, ganz unbewusst die vormaligen Gedanken wieder Realität werden? Stalin hatte durch Deportationen viele Millionen Menschen in der Sowjetunion neu angesiedelt. Und bewusst möchte der gebürtige Ungar, der den Terrorismus des alten Systems erlebt hat, nun den Menschen in Nordafrika helfen, zur Freiheit zu gelangen (Quelle:  sueddeutsche.de). So entstanden gewaltige Flüchtlingsströme, der ehem. Asylrichter Peter Vonnahme spricht von regelrechten Völkerwanderungen, die durchaus die Größe der durch Stalin ausgelösten Völkerwanderungen annehmen, und auch waren die Russen in den baltischen Staaten dort nicht freiwillig hingezogen. Sie haben dort keine Rechte (Quelle: spiegel.de). Russland würde, diese selbstverständlichen Rechte, für die dort lebenden Russen gerne in die Realität umgesetzt sehen. Die dort früher lebenden Balten wurden bei Nacht und Nebel oft nach Sibirien deportiert. Die im Baltikum lebende russische Minderheit hat aber bis heute weder Staatsbürgerrechte noch Wahlrecht. Heute stehen dort deutsche Soldaten (Quelle: handelsblatt). Sollen die im Baltikum stehenden deutschen Soldaten krasse Menschenrechtsverletzungen der Balten an der russischen Minderheit durch Miltärgewalt schützen?

So ist eben die Politik der kleinen Leute: Merkel ist 1,60 m. Napoleon war ebenfalls klein, Stalin 1,65 m, Mussolini 1,52 m (Quelle: taz). Wenn man so klein ist, da fehlt einem ja die Überschau. Denn wie sollte man logisch verstehen, dass auf der einen Seite Europas, im Baltikum, der fehlende Schutz der Minderheitenrechte, die Menschenrechte sind, mit deutschen Soldaten geschützt wird und auf der anderen Seite Völkerwanderungen, aus Gründen der Menschenrechte, für ganz Europa gut geheißen werden? Nun, Väterchen Stalin starb 1953, ein Jahr vor Angelas Geburt. Doch die Probleme, die durch ihn, durch Russen-Deportationen z.B. auch im Osten der Ukraine angerichtet wurden, die bestehen bis heute. Manchmal wäre es nach 13 Jahren schon ganz gut, auch über den Tellerrand zu sehen? Aber vielleicht ist der Tellerrand so hoch, dass man nicht verstehen kann, dass die vor allem seit 2014 durchgeführte Politik Europas, bei linearer Fortführung zu einem Atomkrieg führen könnte, der von Europa nicht mehr viel überlassen würde?

Zugegeben, Angela hat viele Erfolge (siehe nachrichtenspiegel). Wer aber meint, auf den Opfern der Politik der oben erwähnten „Kleinen Leute“ herumhacken zu können, der hackt eben auf den Opfern der Mächtigen herum. Es gibt da auch einen älteren Karnevalsartikel, der versucht, etwas Licht ins Dunkel zu bringen (siehe nachrichtenspiegel).

Doch Vorsicht, werte Journalisten! Was passiert, wenn Tante Angela wirklich das Handtuch wirft? Es  könnte ein großes schwarzes Loch zum Vorschein kommen. Bitte denken Sie jetzt aber nicht so unter der Gürtellinie! Es kämen dann nämlich durchaus viele, jetzt wenig beachtete Katastrophen ans Licht! (Quelle: nachrichtenspiegel / Die Merkeldämmerung). Wenn aber Tante Angela das Handtuch wirft, dann sollte sie selbst auch nicht mehr nach Bayern fahren. Denn durch das neue Polizeigesetz könnte sie dann ohne Grund und Gerichtsbeschluss umgehend inhaftiert werden (Quelle: ksta.de). Denn warum sollte sie, die ja den Grund für dieses Gesetz, in Form von  Uncle Sam ausgebildeten, für die Freiheit kämpfenden Flüchtlingen, exzellenten Nahkämpfern, wo für einen nicht der Ordnung folgenden Flüchtling dann 3 Polizisten gebraucht werden (Quelle: taz ), nicht auch einmal auch in den Genuss dieses Gesetzes kommen?

Man sollte aber hier nicht Ursache und Wirkung verwechseln. Die Häuser der Flüchtlinge wurden von Waffen aus Uncle Sams Produktion, von Europa und auch von Russland zerstört. Die Flüchtlinge sind die Opfer des derzeitigen Wahnsinns. Allerdings ist die Frage vielleicht auch legitim, ob sich Menschen, die die Hitze Arabiens und Nordafrikas gewohnt sind, wirklich hier im kühlen Mitteleuropa mit ganz anderen Krankheiten und Kulturen, wohl fühlen können? Es ist vielleicht auch wichtig zu verstehen, dass Krieg das größte Geschäft ist, und Frieden und Gesundheit teilweise ein Wirtschaftsschaden sind! Ein großes unüberschaubares Chaos hat die Politik für die kleinen Leute ausgelöst.

Wenn ich google, dann sind die Bilder von Paraguay wunderschön. Wenn man den Leitmedien folgt, dann würde die selbstverständliche und verdiente Rente für die bald 64 jährige und schon seit 13 Jahren im Stress an der Spitze von D stehende Kanzlerin, vielleicht sogar ein Problem für Europa? Durch welche Brillen die Leitmedien bei der Einschätzung des Geschehens ihre Informationen beziehen, darf dabei auch nicht ganz außer Acht gelassen werden (siehe swprs.org  oder nochmals swprs.org). Sehen die Leitmedien die Wirklichkeit etwa durch diese militärische CFR gesteuerte U-Boot Brille?

Bild1: wikimedia commons/PD

Bild2: own work by Карма2 / wikimedia commons /CC BY 4.0

 

 

Angela, die Diätberaterin – Oder wie schön und erleichternd wäre für sie die verdiente Rente?


Bild: pixabay/CCo

Also für 13 Jahre Arbeit als Bundeskanzlerin, ist Angela wirklich nicht korpulent. Da ging es den Freiern einer Sennerin in den Alpen ganz anders. Die Sennerin hieß Heidi und lebte ganz oben in den Bergen, schon deutlich über der Baumgrenze. Aber auch dort kamen immer wieder Männer hin, und so geschah es, dass Franz die Höhe der Berge erklomm und dort der wunderbaren Heidi begegnete. Sie wurden eins. Sie kochte und er aß und er aß bis er platzte. Dann stieg ein Guido auf den Berg, sie wurden eins, sie kochte und sie kochte und er aß und er aß bis er platzte. Dann kam der Sigmar, sie wurden eins und sie kochte und er aß bis er platzte. Aber daneben kam auch der Horst und sie waren eins, sie kochte und sie kochte und er aß nicht so viel und er lebt heute noch und vielleicht platzt sie bald?

Nein, da ist Angela ganz anders. Sie ist nämlich Diätberaterin: Auch zu ihr kamen Franz Münterfering und Frank Walter Steinmeier, sie nahmen so großartig an Wählerstimmen ab, und die Union zu, dass 2009 das Kabinett Merkel 2 mit Guido Westerwelle die nächste Regierung beginnen konnte. Auch die Partei Guido Westerwelles nahm so erfolgreich ab, dass sie sich in der nächsten Legislaturperiode außerhalb des Parlamentes gut erholen konnte. Schlank sein macht frei. Und deshalb begann die SPD mit Sigmar Gabriel die wertvolle Abmagerungskur. Sie schaffte es abzunehmen, doch nicht so erfolgreich wie die FDP. Doch immerhin hatte sie ihr Traum-Gewicht von 1949 fast erreicht. Trotzdem strebte sie dann 2017 in die Opposition. Dann platzten die „Jamaika“-Gespräche , weswegen die SPD doch wieder in die Regierung eintrat. Vielleicht schafft sie es ja dann bis zur nächsten Wahl, sich endlich ihrer parlamentarischen Lasten zu entledigen und wirklich schlank und frei zu sein.

„Schlank werden!“ Das ist das Motto der Kanzlerin. Von Hartz IV bis zu den südeuropäischen Reformen wurden die Menschen durch die sie und die Troika immer schlanker (Quelle:http://www.bpb.de/geschichte/). In Italien zahlen Pensionisten 50% Steuer und Fiat zahlt in Irland nur ganz wenig. Die Schattenwirtschaft boomt. (Quelle: spiegel.) An die Steueroasen der Superreichen will man nicht herankommen (Quelle: z.B. welt.de). Und die EU-Unterstützungskredite dienten zum Tilgen von Gläubigerforderungen, die eben wieder Reiche sind. Dadurch wurden die ohnehin schon zu Dicken, durch diese Reformen noch weiter gemästet. 2,9 Milliarden Euro war z.B. der Netto-Profit, den Deutschland mit der sogenannten Griechenland-Hilfe gemacht hat (Quelle: sueddeutsche).

Aber auch Angela selbst, ging mit gutem Beispiel voran, sie schaffte es 2017, die CDU so schlank zu machen, wie es nur 1949 noch besser gelungen war. Da die Angela und Horst Seehofer nun streiten, überlegen sich die Grünen, ob eine Abmagerungskur, in Form einer Regierungsbeteiligung, so wie es für die FDP zwischen 2009 und 2013 so erfreulich möglich war, nicht auch für sie gesundheitlich empfehlenswert wäre.  Wer schlank ist, hat weniger hohen Blutdruck, die Gelenke sind geschont, man muss sich bei weniger Belastungen auch weniger aufregen und immerhin hat es die Schwesterpartei der Grünen in Österreich ja auch geschafft, sich der Last einer Parlamentsarbeit zu entledigen. Auch in der Natur muss man sich manchmal selbst aufgeben, damit etwas Schönes, Neues und Gutes geschehen kann:


Foto: Von Oliver Koemmerling/CC BY-SA 3.0/ http://www.capturedphotons.com/gallery2/v/Macros/Mantis/

Nach dem, sicher auch vom Gottesanbeter-Männchen sehr genossenen Geschlechtsverkehr, der innigen Vereinigung, liebt das Weibchen den Mann so sehr, dass es dann den Mann voller Genuss auch verschlingt.

Die Grünen hoffen eben, dass sie durch eine Regierungsbeteiligung der Politik eine grüne Färbung verpassen können. Doch kann es eben sein, dass sie dann voller Liebe aufgefressen werden.

In der Zwischenzeit, als Angela ihre Partner beim Abmagern unterstützte, nehmen andere, wie z.B. die AfD zu (Quelle:Tagesschau ). Aus gesundheitlicher Sicht wäre also eine Kur-Partnerschaft zwischen Angela und der AfD eine Variante, die der AfD bei ihrer gesundheitlichen Entwicklung helfen kann, denn abmagern ist eben gesund.

Es gibt neben dem obigen Bild von Angela Merkel jetzt zahlreiche Bilder, die die Wahrheitsliebe der Kanzlerin, ablesbar von ihren Gesichtszügen, sehr deutlich machen (siehe z.B. handelsblatt). Um aktuell zu bleiben, möchte ich diese Eilmeldung nicht vorenthalten: Angela Merkel tritt zurück!! Das heißt sie, die so getreten wurde, tritt jetzt erstmals zurück! (Quelle: nachrichten247.de ) Sie hat sicher große Verdienste: Die EU wurde durch sie erheblich instabiler, der Nationalismus und der Antisemitismus sowie die antieuropäischen Kräfte wurden in ganz Europa erheblich gestärkt, sowohl die Schädigung der Natur nahm erheblich zu, die Rüstungsindustrie erlebte seit der so problematischen Flaute unter Gorbatschow wieder überall großartige Zuwächse. Es wurden so viele Autos nach China exportiert wie noch nie zuvor, es wurde noch nie so viel geflogen, und das Pariser Klimaschutzabkommen wurde so erfolgreich wie noch nie ignoriert!

Deshalb ist die Pension die beste Idee für die nun schon bald 64 jährige Kanzlerin, die am 17.07. Geburtstag hat! Sonst kann sie die Erfolge ihrer Leitung Europas nicht mehr genießen. Sie hat doch die Rente schon so redlich verdient! Wäre das nicht das geeignete Geburtstagsgeschenk für sie? Warum sollte denn das ganze Land nochmals wählen und dabei die Nationalisten stärken, wenn es vollkommen ausreicht, dass nur sie zurücktritt!  (siehe berliner-express.)  Wäre das nicht ein Dienst an Europa und an Deutschland?

Jeder sitzt so gern am Thron!

Der-die Froschkönigin die sitzt so gern am Ort
Von dort geht sie so schnell nicht fort
Das Gendern, ja das ist so schön
wie sollt es einmal anders gehen

Jeder sitzt so gern am Thron
wer glaubt das schon
das ist der Arbeit schöner Lohn
sagt nicht, das ist ein böser Hohn!

beschissen wird die Klientel
da schauen alle nochmals scheel
die Verantwortlichen sehen das nicht als Delikt
denn, so schön ist ihre Kassa bestückt!

und wenn die Betroffenen genug beschissen sind
dann werden sie immer brauner, mein Kind!
Hingegen eine kleine Melange tut gut
vor allem wenn man leider zu viel ruht

dagegen zu reden erfordert Mut
ungern nehmen manche den Hut
viele bleiben auf dem Thron oben kleben
es ist sehr schwer den Allerwertesten zu heben

Manchmal brächte das die Welt zum Beben
doch wäre das so gut für das Leben
wenn die Verantwortlichen nicht rechtzeitig abtreten
dann lernt wahrscheinlich noch sogar der Pöbel  zu beten?

vielleicht möchte man noch so manches Würstchen verstecken
damit diese bei Gericht nicht anecken
doch zu ärgern die Majestät
ist manchmal schon zu spät

Deutschland ist ein gutes Volk
die bösen Herrscher waren oft nicht gewollt
doch beim Weltkrieg Nr.Eins, der Deutsche Kaiser liebt den Krieg
und hätte so gerne auch gehabt den Sieg

doch jetzt sitzt ein Englein gar am Thron
der schöne Name sagt das schon
Angela die Heilige schwitzt,
weil sie gar schon lange sitzt

sie liebt die Rüstungslobby sehr
dabei ist es wirklich schwer
den Frieden zu suchen
man kann ihn nicht buchen

Habt Ihr Kontakte zum Militär
in manchen Ländern ist das nicht schwer
die Heere stehen in Alarm
manche sind der Angela gram

Warum das so geläuterte deutsche Volk
der betagten Angela nicht grollt?
Sie ist von sehr sehr vielen nicht gewählt
was in einer Demokratie aber nicht zählt

Sie hat fantastische Kontakte zu den Lobbies
und daneben keine Hobbies
Ich bin kein Papagei
doch Angela besitzt ein Haus in Paraguay

Ihr Wagen mit uns rasch zum Abgrund fährt
Sanktionen für den russischen Bären die sind nicht verjährt
die Botschafter schon abgezogen sind
hast Du Ohren, liebes Kind

Im Baltikum stehen deutsche Truppen
das sind keine Stroh-Puppen
Im Baltikum da hatte der alte Stalin
Millionen deportiert, wusste das Falin?

Bei Nacht und Nebel
das war Stalins Hebel
Bevölkerung raus und Russen rein
damit sollte die Sowjetunion ewig sein

So gibt es in den Baltischen Landen
viele Russen die dort Heimat fanden
Doch nach der sanften Revolution
da war alles ganz anders schon

Die Balten die Russen diskriminierten
damit sie den Kontakt zum Baltikum verlierten
sie haben dort keinen Pass
so groß ist dort der Russen-Hass

Und die EU
die schaut zu

Die Nato schickt Soldaten
da sind wir nicht gut beraten
in der Ukraine gibt es Kampf
nicht ganz auf Volldampf

Und das Deutsche Friedenswerk?
Von Bundeskanzler Schröder und  Kohl
das nicht sein soll?
Sind wir ganz toll?

Sind die Eliten
denn nur noch Banditen
oder wirklich solche Nieten
das ist nicht zu überbieten

Sie fährt das deutsche Volk in den Krieg hinein
Frieden, der soll doch geschäftsschädigend sein
Der Küsserkönig und die Angela die Heilige, oh Schreck
wenn es ernst wird, dann sind die ganz schnell weg

Im Märchen der Gebrüder Grimm
da endet alles nicht so schlimm
Da nimmt die schöne Prinzessin den Froschkönig
seine Proteste störten sie wenig

Sie warf den nassen Gesellen gegen die Wand
und siehe was sie dann bald fand?
Den schönsten Prinzen der Geschichte
das sind Brüder Grimms Gedichte

Küsserkönig und Angela, von Sachsen
sie ist dort aufgewachsen,
die sind Marionetten der Lobby
Krieg treiben ist das Hobby der Lobby!

Die beiden meinen es mit uns sehr gut
sie meinen, im Himmel braucht es frisches Blut
hier auf der Erde herrscht die Mammonisten-Brut
daher ist eines Krieges Glut

für uns dann einfach die bessere Wahl
als des beschwerlichen Alltags Qual
im Himmel oben ist die dann beendet
oder sich hier das Schicksal wendet?

Wir sind unseres Glückes Schmied
wenn wir einfach machen nicht mit
die Schweiz hat keine Militärbasen
für Uncle Sams wütendes Rasen

Gäbe es eine Bewegung für den Frieden
würde es deutlich schwerer mit den Kriegen
und wer mutig Frieden schafft
wird von der Angst nicht weggerafft


 

Quellen:

http://news-for-friends.de/angela-merkel-besitzt-ein-haus-in-paraguay-als-zuflucht/

http://deacademic.com/dic.nsf/dewiki/861754

https://www.jungewelt.de/artikel/328575.in-zeiten-des-vorkriegs.html

https://www.focus.de/politik/videos/dritter-weltkrieg-us-militaers-prophezeien-grausame-taktiken_id_6042858.html

https://www.shz.de/lokales/wedel-schulauer-tageblatt/friedensbewegung-35-jahre-ostermarsch-in-wedel-id16567126.html?nojs=true

http://www.taz.de/!5487061/

http://www.spiegel.de/politik/ausland/estland-und-lettland-das-problem-mit-der-russischen-minderheit-a-1169422.html

Fotos (PD / CC0):
pixabay1
pixabay2

 

 

 

Hat die Menschheit einen Affen sitzen?


Karin Leukefeld ist bekannt
im ganzen orientalischen Land
sie ist Expertin für Islam
sie berichtet soviel man das in Syrien kann

Sie ist nicht involviert in den Streit
und ihre Sichtweise ist sehr weit
da sie in Syrien als Journalistin akkreditiert
sie den Zusammenhang der Dinge nicht verliert

Sie hat kürzlich klar berichtet
das ist wirklich nicht gedichtet
dass die Info über Giftgas im Syrischen Land
Kommt aus israelischer Hand

Diese kleine folgende Geschichte
habe ich erdichtet:

Der Aaron und der Ahmed,
die sind beide nicht blöd
die wohnen Tür an Tür
und manchmal kracht es hier

und wenn es wieder macht Getöse
dann wird der Nachbar böse
Vor allem wenn es beim Ahmed laut
dann wird das von der ganzen Welt geschaut

Zuständig ist die Stelle für die Menschenrechte
in London ist das ein Mann
der berichtet was er kann
über Ahmed sagt er nur das Schlechte

Aber man muss zur Klärung sagen
dass sich beide Nachbarn nicht vertragen
sie haben gegenseitig viel zu klagen
und manchmal tun sie sich auch schlagen

Vor kurzem da gab es wieder eine Geschichte
Freunde ich berichte
da wurde wieder Gas beim Ali sehr vermutet
ja dass auch Kindlein dort verblutet

Da fragte man den Nachbarn Aaron
was weißt Du von dem Schurken schon?
Der Aaron, der muss manchmal horchen
doch Aaron geht auch gerne schnorcheln

Beim Schnorcheln geht das Ohr gern zu
da hört man wirklich schlecht im Nu
Drum Aaron, der den Nachbarn hasst,
beobachtet Ahmed, damit er nichts verpasst

Ahmed kommt aus Damaskus
Aaron lebt im heiligen Land
die streiten lange ohne Gruß
Vermittlungen verliefen im Sand

Die Nachbarschaft ist im Streit,
da kommt man doch nicht weit
doch um alles sicher zu wissen
sind westliche Akteure gerissen

Sie fragen Nachbarn Aaron, der fühlt sich von Ahmed bedroht
Doch auch der Ahmed ist sehr in Not
denn in seinem Haus lebt der Tod
Auch sonst ist alles aus dem Lot

Giftgas ist des Aarons Wunde
das westliche Bündnis weiß das im Grunde
wer durch Giftgas sein ganzes Volk verlor
der kann nicht objektiv sein auf diesem Ohr!

Ahmeds Familie ist ganz kaputt
die Wohnung die liegt vielfach in Schutt
Umso mehr hasst Ahmed den Nachbarn
Die Situation ist sehr verfahrn

Ahmed ist ein Familientyrann
wie das vorkommt, in seinem Stamm
Wenn man das ändern will?
Da hilft Liebe, nicht Bomben viel!

Sie fragten Aaron, woher kommt das gasige Gift?
He Freund, wir wissen es nicht?
Aaron weiß die Anwort nicht genau
er weiß da noch keinen Tau

Er sagt: Ich geh und schau.
Er sieht drüben nur grau
da sieht er einen Nebel
das ist jetzt der wichtige Hebel

Er sagt: Ich sehe was, das Gas sein kann
und alle sind da gerne dran
sie hauen in Ahmeds  Haus
Bomben, jetzt sieht es schlimm aus

Karin Leukefeld im Rubikon erzählt
dass die Sicht von Aaron schon einmal hat verfehlt
die Analyse Aarons stimmte nicht
da hatte er eine falsche Sicht

Denn vor Jahren im Irak
die ganze Welt erschrak
Vermutet Aaron Vernichtungswaffen
die wollte Bush so gerne wegschaffen

Doch vergaß die Welt
wie es für Aaron ward bestellt
Aarons Familie wurde nur gejagt
Enteignet ermordet und verklagt

Europa war ihm gar nicht huld

immer war nur Aaron schuld
entweder er konnte Europa verlassen
sonst würden die Wahnsinnigen noch mehr vergasen

Seit vielen Jahrhunderten musste Aaron nur fliehen
er musste von Land zu Land ziehen
Endlich wollt er Heimat finden hier
im heiligen Land

Giftgas ist sein Trauma im Herzen
da reagiert er mit großen Schmerzen
doch im Schmerz fehlt die Urteilskraft
was immer falsche Analysen schafft!

Für Ahmed  ist`s auch sein heiliges Land
jetzt in fremder Hand
eine Schand‘
diese Situation haben die westlichen Bombenwerfer nicht erkannt!

Im Hintergrund der Weltenmächte
tun die Mammonisten für sich selbst das beste

Ihr Gott, dem sie huldigen, ist über alle Zweifel erhaben,
er wird uns den strahlenden Fortschritt bringen und alle dicken Bäuche noch mehr laben
Für Mammons Diener ist der Mensch ein Parasit
Am besten nimmt man Dynamit
Ein Weltkrieg käme gerade recht
Ein großer Krieg wäre auch nicht schlecht


Oder die Menschen hören
und lassen sich von den Mammonisten nicht stören
auf Nathan den Weisen
den wunderbaren Greisen

Ephraim Lessing von ihm spricht
wir hoffen die Menschen vergessen ihn nicht
Er hat Die Ringparabel gedichtet
damit wäre alles so wertvoll geschlichtet

Oder mit den Worten von Oscar Wilde:
„Am Ende wird alles gut,
und wenn es nicht gut ist,
so ist es noch nicht das Ende“

 


Quellen:

https://www.rubikon.news/artikel/der-krieg-beginnt

https://de.wikipedia.org/wiki/Karin_Leukefeld (wird bald entfernt!)

https://www.emmaus.de/paternoster/paternoster4_2000/4_2000_2.pdf

https://www.mdr.de/nachrichten/politik/ausland/syrische-beobachtungsstelle-fuer-menschenrechte-syrien-krieg-100.html

https://derstandard.at/1336696814431/Der-Ein-Mann-Betrieb-berichtet-aus-Syrien

https://www.youtube.com/watch?v=q4MjaMFWkNg

http://science.orf.at/stories/2903393/

Lessing-Symposium / Ringparabel (orf)


Bilder:
1: Fipps der Affe von Wilhelm Busch, PD

2: Krieg / CCO

3: W.pseudon /Wikimedia / CC BY-SA 4.0

Der Küsserkönig, oder die Mattscheibe


Bild (CC0 /pixabay): Der Küsserkönig und der Geheime Dienst? Oder: Fangen wir bei Adam und Eva an: Es war natürlich Eva, die daran schuld war, dass der Adam den Apfel gegessen hat? Er war nicht fähig, zu widerstehen? Im Hintergrund der Apfelbaum?

Wer rast durch die Nacht, die Welt und den Wind
Es ist dies der Küsserkönig, er ist fast blind
die Augengläser stammen vom CFR
der ist über uns alle der Herr

Die Geheimen Dienste geben ihm die Ohren,
deshalb ist Europa und die Welt verloren.
Die geheimen Dienste wurden von den Bankern auserkoren
Ronald Bernard berichtet ständig darüber, doch sind wir Toren

Der Steuermann Europas hat weder Ohren noch Sicht
was das Ende von Europa doch ist?
Er steuert direkt zu auf die Klippe,
was der Untergang wäre von uns und seiner Sippe

Doch was tut die Mannschaft dagegen?
Wollen wir doch wohl noch gerne leben?
Die Mannschaft schaut fern
denn das tut sie gern!

Die Mannschaft sieht nicht des Schiffes Gefahr
sie sieht nicht den Wahnsinn eines Kriegs mit dem Zar
drum wollen Assange, Snowden und Ronald Bernard sie rechtzeitig wecken
damit sie die Gefahr für sich und die Welt entdecken

Denn Schlafen ist oft gesund
schläfst Du nur, dann wirst du kugelrund
und dann treiben es die Trolle mit Dir sehr bunt
deshalb tun wir Euch das alles kund

Man bräuchte nur zu den Verantwortlichen gehen:
Sagen „Augen auf“ dann würden sie sehen
doch Vorsicht: Das Gehirn der Herren, das ist im Ruhestand
die Berater sind ihr Geist, deshalb ist alles am Sand

Die Berater die sind dem CFR willfährig
ja sind ihm geradezu hörig
die drei Affen sind ja immer still
das bringt uns alles nicht sehr viel!

Die Verantwortlichen machen erst dann den Mund auf
wenn sie in Pension, davor geht alles drauf
darauf können wir nicht warten
es soll nicht alles entarten

Zuerst teilen sie zwischen Antifa und Profa
dann herrschen sie über alle! Ja!
und wer zitiert
z.B epochtimes, der verliert

denn epochtimes liest die AFD
weißt Du es nicht? Dann, oh je!
Auch wenn der, der zitiert, nur ganz selten dort liest,
es die wohlmeinenden Leser verdrießt?

Ich hasse den Faschismus!
Ich meide den Katechismus!

Dann teilen sie ein die Guten und die Bösen
die Bösen müssen wir durch einen Krieg erlösen

Selbst ist der Mann, selbst ist die Frau
und wenn wir schauen, ganz genau
dann Mensch dann trau,
ja trau es Dir zu,
wir sind keine Kuh!

Wenn auch die geheimen Dienste, die Kritiker, als Verschwörungstheoretiker sehen
wenige Prozente der Menschen, versuchen zur Wahrheit zu gehen,
die Kritiker macht man durch einen Stempel ganz still,
damit können die gierigen Herrscher erreichen ihr Ziel!

Wir können unsere Sicht verbreiten
auch wenn andere darüber streiten!
Wir können zwischen uns Frieden bereiten
auch wir können Menschen leiten!

Wo sind die großen Proteste?
Wo sind große Friedensfeste?
Wo Ukrainer, Russen und wir
bauen auf, Frieden hier!?

Der Küsserkönig erreicht Brüssel mit Müh und Not
In seinen Armen Europa war tot?
Das hörte eine Kröte
von Wolfgang Göthe

Kennt Ihr denn  das Volk der Dichter nicht
sind wir denn ferngesteuert von Uncle Sam, dem Wicht?
Oder sind wir doch frei?
Damit dem so sei,

lassen wir doch nochmals Ronald Bernard sprechen,
der will sich nämlich gar nicht rächen:
https://www.youtube.com/watch?v=q4MjaMFWkNg
Er wurde, bevor er  jetzt zu uns spricht, schwer gefoltert
trotzdem ist er nicht gestolpert

Durch ihn spricht der wahre König
davon versteht der Küsserkönig wenig

Willst Du das Gute, dann musst Du auch das Böse sehen
Du wirst durch dieses Tal durchgehen
Doch kannst Du dich kräftigen in Gedanken,
die auch jetzt in der Kriegsgefahr nicht wanken!

Frei nach Göthe: Willst Du Freiheit erringen,
Du kannst sie nicht erzwingen
doch kannst Du sie täglich neu erzeugen,
Du wirst Dich dem Bösen nicht Beugen!

Du bist die Zukunft, nicht der Wicht
der oben abgebildet ist!
Du hast die Kraft,
die Frieden schafft!


 

Quellen:
https://swprs.org/die-propaganda-matrix/

diepresse.com

https://www.youtube.com/watch?v=ablI1v9PXpI

https://www.youtube.com/watch?v=Std9-9oFufE

http://science.orf.at/stories/2903393/

Hans in Luck! A German fairy tale!

(Der Sensenmann führt den europäischen Hundeschlitten)

He is Hans
does he like to dance?
Hans means John
he is not alone
but the heart of CFR (*) is made from stone
In the fairy tale, Hans did lose all
but our Hans, he did not fall
The CFR is leading the European Dog Team

Jingle bells jingle bells
dashing with us and John to the hell
the sledge is pulled by the EU dogs
which have less intelligence than frogs
the CFR is the commander
But what happened, o wonder
after a nuclear war
with the czar:

We came to Santa Claus
directly to his house
there we could stay and sleep
the nightmare in the world was deep


(Bild: Witches/ Kindesopferung /Johann Heinrich Füssli)
epochtimes.de/politik/welt/ex-banker-packt-aus

They really killed children and did eat them
But Santa Claus did show us beautiful things then:

At left an angel, at the right the Parkwächter, or the Eifelphilosoph
I do not completely recognize, who of the both
They are directly the truth writing,
therefore their articles are very effective fighting!

 


(*) über den CFR bzw. das geostrategische Netz, in dem wir alle zappeln: siehe auch „Swiss Propaganda Research“:

CFR – „Die Propaganda-Matrix“ 

und

 Chicago Council on Global Affairs / Youtube  (Kurzfassung)

 


Fotocredits (Creative Commons / von oben nach unten:)

Jean Ziegler /By Rudi Handl [CC BY-SA 3.0]

https://pixabay.com/de/schlittenhund-schlittenhunde-1105335/ CC0

https://pixabay.com/de/sensenmann-horror-gruselig-schaurig-656083/ CC0

https://pixabay.com/de/santa-claus-weihnachten-rentier-31665/ CC0

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Lapland_witches.jpg#/media/File:Lapland_witches / Public domain

https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=108881 /Public domain

 

 

Stellen Sie sich vor es ist Krieg und niemand geht hin

Es gibt in England einen Verdacht
da wurden zwei Menschen fast umgebracht
Das war nicht in der Nacht
Die Justiz die urteilt bei so etwas sacht

Der Verdächtigte ist von Schuld frei
Es geschieht alles ohne Geschrei
dann wird Prozess gemacht
doch so weit hat die Politik noch nicht gedacht

Wenn das Urteil steht fest ohne Zweifel
jagt man dann die Botschafter zum Teufel?

Verdächtigungen gibt es viel
die haben oft ein klares Ziel
Daniele Ganser sagt es klar
nicht nur über den Zar

Zuerst werden die Meinungen geteilt,
kann sein durch Verdacht
dann wird abgewertet, was nicht eilt
bevor es dann zum Schluss fest kracht

Verdachte gibt es überall
die sind gar oft nicht schmal
Die Vogel und die Schweinegrippe
den Virus hatte Uncle Sam vorher patentiert
die Impfstoffe waren schon präpariert
und Menschen starben oder waren auf der Kippe
Das Virus war der Spanischen Grippe gleich
patentiert bei Uncle Sam über dem großen Teich

In Mexiko, wo Baxter drei Standorte besitzt
da ward das Virus zuerst gefunden
erst darnach tat es die Welt umrunden
Liebe Freunde, das ist kein Witz

Doch kein Land der Welt grollte
Weil man den Eklat nicht wollte
Das war Versehen, liebes Kind
und siehst Du`s nicht, dann bist Du blind

Und die Industrie
verdiente wie noch nie!

Und auch beim Welthandelszentrum
da  gehen die Berichte herum,
dass vieles an der öffentlichen Darstellung unwahr
das war vielen von Anfang an klar

Doch auch wenn das so sei
redet man herum um den Brei
Grund ist`s genug die ganze Welt zu überwachen
das ist eigentlich gar nicht zum Lachen.

Wer ganz genau Herrn Snowden zuhört
der ist im Tiefsten empört
die ganze Welt wird von Uncle Sam bespitzelt
Was die deutsche Regierung aber gar nicht kitzelt

Für Uncle Sam, dem Chef von Europa, ist ein Krieg bei uns ein Geschäft
Eine Eskalation bis zum Weltkrieg ist Tante May und ihm nur recht!

Wir lassen uns widerstandslos überwachen
Uncle Sam kann nur drüber lachen!

Doch über den russischen Bären
da kann man sich beschweren
denn vielleicht hat auch er ein wenig abgehört?
Was sich wirklich nicht gehört.

Vielleicht wollte er wissen
was Uncle Sam, der sehr gerissen
in Deutschland gegen ihn vorbereitet
bevor dann ganz Europa  streitet

Der Russische Bär möchte einen Krieg gerne vermeiden
denn auch er würde unter einem solchen sehr leiden!

Und wenn VW, das Flaggschiff der Deutschen Industrie
einen Dieselskandal durch Uncle Sam hat wie noch nie
Und auch die Deutsche Bank
– die wurde bei Uncle Sam krank

Da hat die Politik vollstes Verständnis
nur der russische Bär wird zum Verhängnis

Und wenn jetzt auf bloßen Verdacht
eine Weltkrise wird gemacht,
wo jeder, der hat einen klaren Kopf
sich selber packen kann am Schopf

Und denken kann, wie es möglich sein kann,
dass ein Gift, das in der Sowjetunion wurde produziert
In Usbekistan wurde es international kontrolliert
wo  doch viele Forscher aus der Sowjetunion sind emigriert
bei Uncle Sam hatten sie viel höhere Gehälter lukriert
jetzt auf einmal in London ward gesichtet
und Moskau wird dafür gerichtet
Ganz ohne Prozess
ist das nicht kess?

Und wie genaue Daten der Westen über das Gift doch hat
da wird die Beweislage wirklich knapp!

Denn um einen Stoff so genau zu analysieren
und sogar ein Gegengift zu produzieren
muss man ihn haben, liebes Kind
Siehst Du`s nicht, dann bist Du blind

Und möchtest Du jetzt nicht gegen Moskau rücken ein?
Zu Hause nachzudenken davor wäre fein?


 

Quellen:

https://www.zeit-fragen.ch/de/ausgaben/2017/nr-34-31-januar-2017/informations-bioterrorismus-eine-neue-form-weltweiter-manipulation.html

http://www.taz.de/!5068178/

https://www.spektrum.de/news/nachgebautes-virus-klaert-toedliches-geheimnis-der-spanischen-grippe/862723

https://healthwyze.org/reports/239-proof-that-the-swine-flu-epidemic-was-man-made-and-intentional

https://www.globalresearch.ca/big-pharma-baxter-files-swine-flu-vaccine-patent-a-year-ahead-of-outbreak/14430

https://www.bibliotecapleyades.net/ciencia/ciencia_influenza92.htm

http://www.gesundheitlicheaufklaerung.de/Versuchter-Massenmord-durch-Schweinegrippevirus.pdf

https://www.focus.de/panorama/videos/attacken-gegen-us-buerger-us-militaer-testete-biologische-waffen-an-der-eigenen-bevoelkerung-in-san-francisco_id_4814917.html

focus-money.de 02/2010 / wir-glauben-euch-nicht.pdf

Bild: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Feldhase_Schiermonnikoog.JPG#/media/File:Feldhase_Schiermonnikoog.JPG  (PD)

Für manche schaffte ein Skripal-Krieg einen Dicken Bauch!

… aber viele sähen dann ganz anders aus:

Die Rüstungslobby kennt nur eine Not:
Kommt Frieden dann ist das Geschäft schnell tot
Damit die Lobby dieses nicht erlebe
Drückt sie auf alle verfügbaren Hebel
Die Menschheit hüllt sie ein in Nebel

Herr Kurz, von Österreich vor kurzem nach Moskau fährt
Dort wurde er natürlich sehr geehrt
Der Wunsch nach Frieden ist ja nicht verkehrt
Und auch der Präsident des Landes,
Van der Bellen fand es
dass er bald darauf nach Kiew fuhr
Er wollte dort auch Frieden nur

Da aber Frieden ein Schaden fürs Geschäft
so machten beide das für die Rüstungslobby nicht recht
Und schnell bevor das Malheur noch nicht zu groß
trat man eine andere Lawine los

In London mitten auf einer Bank
fand man zwei Leute vergiftet,
die vorher nicht krank
Man hatte vorher von Kurz nicht berichtet
Gott sei Dank

Woher das Gift wohl stammt?
Natürlich in Moskau wurde es gebrannt?
Denn es war schon gut analysiert
Auch ein Gegengift war gerührt

So wie wir für die Impfung das Bakterium brauchen
so könnten unsere Köpfe rauchen,
wenn wir für einen Stoff, den wir nicht haben,
wir könnten dabei schier verzagen,
plötzlich ein Heilmittel produzieren.
Man konnte daraus einen viel größeren Profit lukrieren.

Der Handelsstreit mit Uncle Sam ist bald geschlichtet,
wenn man die Aggression gegen Moskau richtet

Und der größte Benefit
ist des Rüstungswettlaufs Teufelsritt
und wenn auch das Gift seit über 20 Jahren
überall bekannt ist, nicht nur dem Zaren

So bringt es doch der Rüstungslobby großen Profit
und alle machen begeistert mit
Sie werden dann erst wachen auf
wenn die Atombomb fliegt hinten drauf

Das ist aber wirklich öd
denn dann ist es schon zu spät
Dann geht es hinab in die Höll‘
wo der Herr der Welt ist zur Stell‘

Oder es geht in den Himmel hinauf
Dort wo der Weltfrieden nimmt seinen Lauf?

 


Quellen:

http://news.bbc.co.uk/2/hi/asia-pacific/415742.stm

https://derstandard.at/2000075266493/Kurz-in-Moskau-Russische-Medienberichte-ueber-Wunderkanzler-und-Wunderkind

https://www.ukrinform.de/rubric-polytics/2420704-bundesprasident-alexander-van-der-bellen-in-kiew-eingetroffen.html

https://kurier.at/politik/ausland/poroschenko-van-der-bellen-minsk-abkommens-umsetzen/310.189.225

https://www.rubikon.news/artikel/beweise-bitte

https://www.nachrichtenspiegel.de/2018/01/29/der-loechrige-atomare-regenschirm/

Bild 1: CC0 / pixabay  

Bild 2: By Furfur /GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons

Das Auge! – Ein neues Sehen dieser Welt!


Bild: Petr Novák, Wikipedia CC BY 2.5  

Im Allgemeinen ist es gut, wenn man den Sinnesorganen vertrauen kann. Wenn man eine Demonstration sieht, aber die Medien beschreiben das nicht, so kann man davon ausgehen, dass diese Demonstration stattgefunden hat. Aber es gibt auch andere Zusammenhänge: Da ist schon Galileo darüber gestolpert. Er wusste, durch seine Berechnungen, dass sich die Erde um die Sonne dreht und nicht umgekehrt. Musste aber trotzdem abschwören. Die unkritische Beobachtung würde eine Umkreisung der Sonne um die Erde ergeben. Eine ehrliche Wissenschaft kann die Fähigkeiten unserer Sinnesorgane erweitern. Unser Eifelphilosoph berichtet aber: Wir müssen im Jahre 2018 davon ausgehen, dass „Forschung“ nahezu vollständig industriedominiert ist, es gibt ein schönes Buch dazu, das ich gerade lese: Gekaufte Forschung (Europaverlag Berlin, 2015 von Professor Christian Kreis), wo man nebenbei erfahren kann, dass „über 75 Prozent der Forschung in Deutschland industriegelenkt“ sind (a.a.O., Seite 172) – Quelle: nachrichtenspiegel). Das heißt, 2×2 ist z.B. 5. Denn wenn man die Rabatte der Industrie dazu nimmt, so gibt es eine ganz andere Mathematik.

Ja, das Auge kann ja allerhand Sinnestäuschungen erleben. Zum Beispiel eine Fata Morgana. Man meint, BK Merkel wäre schon weg und sie ist doch wieder da. Man könnte den jetzigen antieuropäischen Wahlausgang in Italien durchaus als Folge der Politik der EU Trias sehen, über die Merkel ihre schützende Hand gehalten hatte. Sie wurde während der Krise der südeuropäischen Staaten als die Chefin Europas bezeichnet. Oder eine Halluzination, Deutschland geht es gut, zum Beispiel.

Man kann auch eine Phobie vor einem Land haben: Da wurden doch kürzlich wieder Menschen in Großbritannien vergiftet und die Spuren führen wieder nach Russland? Sogar Spektrum der Wissenschaft beschäftigt sich mit diesen Fragen: http://www.spektrum.de/wissen/6-antworten-zu-nowitschok_
Bitte wie kann man Substanzen so genau testen und analysieren, die man nicht zur Verfügung hat? Einerseits wird Russland vorgeworfen, dass die Atomwaffentechnologie Nordkoreas aus Russland stammt (Quelle: ORF).  Andererseits sollen die biologischen Kampfgifte trotz dem Zusammenbruch der Sowjetunion nicht in westliche Hände gelangt sein? Bei einem völligen Zusammenbruch der Sowjetunion in den 90er Jahren, wo sogar das Militär nicht mehr bezahlt wurde? Wo darüber hinaus belegt ist, dass die USA Zugang zu Giften der „Nowitschok-Reihe“ hatten, z.B. als US-Chemiexperten 1999 ein entsprechendes UdSSR-Labor in Usbekistan außer Betrieb setzten und dort fachmännisch „für Sicherheit sorgten“ (Quelle: BBC news).

Woher wollen die westlichen Verantwortlichen wissen, dass die Substanzen nicht von westlichen Geheimdiensten eingesetzt wurden? – Dazu vielleicht ein im Goldmann Verlag erschienenes Buch „Ein Fall für den Mossad“ hatte da tiefe Einblicke ermöglicht.

Man könnte die Journalisten auch als die Augen einer Gesellschaft bezeichnen. Umso tragischer, wenn ein investigativer Journalist aus der Slowakei und seine Verlobte jüngst kaltblütig ermordet wurden.

(Quelle z.B.: schweizer-illustrierte). Der ermordete Jan Kuciak hatte über die Verflechtung von Politik, Wirtschaft und der italienischen Mafia recherchiert. Es geht um abgezweigte EU-Mittel, die für die Förderung der Landwirtschaft in der Slowakei vorgesehen waren (Quelle: euronews). Die Öffentlichkeit der Welt machte Druck, so dass jetzt Fico, der Ministerpräsident der Slowakei, seinen Rücktritt eingereicht hat. Einen wichtigen Experten für solche Fragen, könnte man zum Leiter einer Expertenkommission zur Klärung dieses Mordes machen. Er kommt aus dem Nachbarland Ukraine und heißt Leonid Kutschma. Eine Ernennung Kutschmas für eine solche Funktion würde einer bewährten europäischen Tradition entsprechen. Man hatte genau den Finanzminister von Luxemburgleaks (Quelle: sueddeutsche), der ja als Finanzminister von Luxemburg nicht wissen konnte, dass sein Land zur größten Steueroase Europas wurde, zum Kommissionspräsidenten Europas ernannt. Kaum jemand kennt die heikle Materie der Verflechtung der Medien in die Politik so wie Kutschma. Er war Präsident und „Goldgräber“ in der Ukraine.

Ein vorlauter Journalist wollte ihn, den Regierungschef, immer dabei beobachten und im Internet darüber schreiben. Irgendwann wurde es Kutschma zu bunt und er wurde zornig. Sein Leibwächter Nikolai Melnitschenko, ein nicht loyaler Leibwächter, schnitt seine Worte mit und brachte die Aufnahmen nach Europa. Deshalb ging in Kiew 2013  ein wichtiger Prozess zu Ende. Der Prozess gegen die Mörder von Gongadse, einem investigativen Journalisten, der vor allem über Kutschma berichtete. Damals waren Tonbänder von Gesprächen Kutschmas aufgetaucht. Nikolai Melnitschenko, ehemaliger Leibwächter des Staatschefs, hatte im Geheimen Äußerungen des Ex-Präsidenten mitgeschnitten…  Alexej Pukatsch war General der ukrainischen Miliz, als er vor über zwölf Jahren zum Journalisten-Mörder wurde. Pukatsch war es, der im Jahr 2000 Georgij Gongadse erdrosselte und die Leiche des regierungskritischen Reporters enthauptete. Das sehen die Richter als erwiesen an. Lebenslänglich lautet deshalb ihr Urteil für Pukatsch.

Er werde sich mit dem Urteilsspruch einverstanden erklären, antwortet nun der Verurteilte, aber nur, wenn neben ihm auf der Anklagebank die Hintermänner der Tat Platz nähmen. Dann nennt Pukatsch zwei Namen, die in der Ukraine einen Klang haben wie Donnerhall: Leonid Kutschma, von 1994 bis 2005 Staatschef des Landes, und Wladimir Litwin, Kutschmas Präsidialamtschef und lange Jahre Parlamentspräsident (Quelle: spiegel). Gongadse war für verschiedene Oligarchen und Parteien tätig gewesen, bevor er im April letzten Jahres die Ukrainska Prawda (Ukrainische Wahrheit) gründete. Die Zeitung konzentrierte sich auf die Enthüllung von Korruptionsfällen in den höchsten Kreisen der herrschenden Elite. Sie veröffentlichte unter anderem kompromittierende Dokumente über Präsident Leonid Kutschma. Um der Zensur auszuweichen, erschien sie im Internet (Quelle: wsws.org).

Kiew 2011- Das gegen den Ex-Präsidenten Leonid Kutschma eingeleitete Verfahren wegen Mordes an dem Journalisten Georgi Gongadse ist eingestellt worden. Die Anklage der Generalstaatsanwaltschaft sei auf Grundlage unzulässiger Indizien und damit zu Unrecht eingeleitet worden, urteilte Richterin Galina Suprun. Sie gab damit Kutschmas Klage statt. Er hatte eine Schuld stets von sich gewiesen (Quelle: spiegel). Bei dieser Gerichtsbarkeit der Ukraine Landes ist Kutschma natürlich der ideale Verhandler des Friedensvertrages von Minsk. Sogar 2015 : MINSK, 26. August (BelTA) – Außenminister Wladimir Makej, ukrainischer Ex-Präsident Leonid Kutschma und Berater des ukrainischen Staatschefs, Ruslan Demtschenko, haben sich heute zu einem Gespräch getroffen und über die schnellstmögliche Regelung der Ukraine-Krise auf der Grundlage der Minsker Vereinbarungen ausgetauscht. Das teilte ein Sprecher des Außenministeriums der Telegraphenagentur BelTA mit (Quelle: Telegraphenagentur Belarus).

Die Hinweise, dass Kutschma in die Angelegenheit Gongadse  involviert ist, sind aber sehr stark: In einem Gutachten, das der SPIEGEL beim Berliner Zentrum für Allgemeine Sprachwissenschaft in Auftrag gab, wird eine technische Fälschung der Bänder ausgeschlossen; die Stimmen der Beteiligten seien mit denen von Vergleichsaufnahmen „unter ohren- und signalphonetischen Gesichtspunkten sehr ähnlich“.

Zu einem gleichartigen Schluss kam das Internationale Presseinstitut in Wien, das vom ukrainischen Parlament mit einer Expertise beauftragt worden war. Auch dessen Experten konnten die Echtheit der Bänder nicht hundertprozentig beweisen, halten sie aber kaum für gefälscht (Quelle: spiegel).

Auf welchem Boden steht also der Frieden in Minsk, der von Menschen ausgehandelt wird, deren Hauptziel es ist, die Wirtschaft voranzutreiben? Merkel, die erfolgreich die Rüstungsindustrie fördert und Kutschma, der es vom sowjetischen Direktor der Atomraketenproduktion in Dnepro Petrowsk, zum Aufbau eines der wichtigsten Wirtschaftsklans in der Ukraine gebracht hat, werden doch nicht unwirtschaftliche Abkommen schließen? Ein echter Frieden wäre doch ein Schaden für die Waffenindustrie?  Minsk ist aber der Angelpunkt des Friedens in Europa. Die einhellige Meinung, der westlichen Medien ist so klar und weitgehend ohne Kritik an den Verhältnissen der Ukraine, dass wir uns fragen können, ob die Journalisten, die jetzt dem brutal hingerichteten Investigativ-Journalisten der Slowakei die letzte Ehre erweisen, auf dem Auge der Beurteilung der Ukraine erblindet sind?

Manche Journalisten der Ukraine fragen sich, ob in der Ukraine die Mafia jetzt zu großen Ehren gekommen ist. Doch es wäre der Auftrag der westlichen Journalisten, zu recherchieren, was auch in der politisch opportunen Ukraine jetzt geschieht und nicht alles tot zu schweigen. Ist es bei der derzeitigen Mediensituation so, wie bei der Wissenschaft, dass der mögliche wirtschaftliche Gewinn die Berichterstattung beeinflusst? Wobei die Zeitungen weitgehend von Annoncen leben und eben nicht mehr von den Abonnenten. Wenn also die großen Lobbies, die die größten Inserate finanzieren, neben der Abhängigkeit der Medien von Uncle Sam und den Bankern ihre Wahrheit erzeugen, dann erklärt es sich, dass es zunehmend einseitige Kriegspropaganda gibt? Ist nicht der Krieg das beste Geschäft? Und letztlich behindert ein Frieden zwischen Russland und und Ukraine den wichtigen Frieden in Europa! Dürfen die Journalisten nur das schreiben, was dem Kaiser recht ist? (Quelle:  swprs.der-propaganda-multiplikator).

Oder ist der Kaiser gleichzusetzen mit den Bankern? (Quelle: epochtimes). Den Kaiser dürfen die Medien offensichtlich nicht kritisieren? Denn wenn im Mai 2017 diese kritische Information über den Kaiser veröffentlicht wird, so wird eben dann sehr rasch auch der Bundestrojaner zur Sicherheit der Journalisten und Bevölkerung in D über die Hintertür eingeführt. Um die Menschheit vor dem Grauen, den so eine Information verbreitet, zu bewahren. So dass jedem unerfreulichen Journalisten der Bundestrojaner auf den Rechner gespielt werden kann. Die tun wirklich alles zu unserem Schutz. Und deshalb möchte der Kaiser nun alles über uns wissen? Ab 01.04.2018 gibt es eine verpflichtende PKW Ortung (Quelle: derstandard ).

Der persische König Darius hatte auch Augen und Ohren des Königs. Die heutigen Könige haben wir schon besprochen.  Die Augen und Ohren siehe Snowden – Eine allgegenwärtige Überwachung (Quelle:  learnliberty.org ).

Was ist aber mit uns? Sokrates war so ehrlich zu sagen: Ich weiß, dass ich nichts weiß. Descartes, viele Jahrhunderte später meinte: Cogito ergo sum. Das heißt: Ich denke, also bin ich.

Was heißt das für uns? Kluge Geister wie Prof. Gerald Hüther und Prof. Michael Vogt kamen aus der DDR. Sie waren gewohnt, dass die Medien Parteipropaganda sind. Auch in der DDR konnte man ja schließlich das Denken nicht verbieten.

Wenn wir die Welt so sehen, dann entsteht ein düsteres Bild unserer Welt. Man kann eine tatsächlich  kranke Welt erkennen. Und Viktor Frankl, der Begründer der Logotherapie, der durch seine Erfahrungen im KZ weiß, was Dunkelheit ist, der lehrt uns dass Krankheit eine Möglichkeit zur Veränderung ist, ja dass es die große Chance für eine Veränderung ist. Dass es der Sinn der Krankheit ist, sich zu verändern! Wir haben viele Möglichkeiten uns in einer Welt, wo die Ressourcen für die Armen und für die Normalbevölkerung knapp werden, zu beschränken. Eine Welt, wo das Fahrrad im Zentrum der Fortbewegung steht, würde nicht nur die Menschen wesentlich gesünder machen, da Bewegung und gute Luft und Sonne für die Gesundheit außerordentlich  wichtig sind. Wenn weniger Fläche für Verkehrs- und Parkflächen verbaut wären, dann wäre mehr Platz für Wald da. So einfach ist das. Man kann auch relativ einfach den Einkauf mit dem E-Bike oder dem normalen Fahrrad bewerkstelligen. Auch gibt es faltbare E-bikes, die man mit dem öffentlichen Verkehr mitnehmen kann. So wäre man am Arbeitsplatz auch nicht verschwitzt. Was man sich dabei am Auto erspart, das könnte man in gesunde Ernährung investieren, um eben gesünder zu sein?

Aber wir können noch weiter gehen. Luysseran, ein blinder Insasse eines KZ, der im KZ Liebe durch Mithäftlinge erfahren durfte, der zeigt in seiner Biographie (Quelle: ein-neues-sehen-der-welt), dass gerade eine schwierige Situation, in Menschen Fähigkeiten entstehen lässt, die ohne diese Schwierigkeiten nicht entstehen würden. Einer seiner tatsächlich kriminellen Mithäftlinge spendete an seiner Statt Blut, um ihn zu schonen. Er selbst wurde in dieser Situation hellsichtig.
Durch die Dunkelheit kann also Licht entstehen!

Ein Kurz-Schluss als Lösung für die Vogel Strauß-Politik der EU?

Moskau ist zu kurz gekommen

deshalb kommt Kurz nach Moskau

aber nicht geschwommen

denn schau schau

der Kurz, der ist zwar nicht alt

doch zum Schwimmen ist`s zu kalt

trotzdem wurde er bald

zum Bundeskanzler bestellt

so ist er in die Höhe geschnellt

Österreich und Russland haben viel gemeinsam

sie waren früher größer, aber sind nicht einsam

Sie kennen beide Sanktionen

für einige Millionen

Vor Jahren sanktionierte die EU Österreich wegen  Schwarz-Blau

das war damals ein großer Super-GAU

Doch jetzt sind die beiden Kurz und Strache

und machen wieder gemeinsame Sache.

Russland Uncle Sam nicht folgt

drum er gegen Putin grollt

und das bringt Uncle Sam und anderen viel Geld

obwohl das Defizit von Trump zum Himmel schnellt

Auch das Englein Merkel

sie hat keine Stärke

liebt es wenn das Rüstungsgeschäft floriert

und auch Putin bald pariert

Man kann den Bock zum Gärtner machen

 

dann haben alle was  zu lachen

Doch ein Chef eines neutralen Landes

und Herr Kurz, der Junge fand es,

dass jetzt Zeit zum Frieden ist

Wer hat einen guten Plan dabei vermisst?

Der Plan der wäre doch so leicht

wenn man sich vergleicht

die Ukraine auf die NATO verzicht‘

und Putin beendet die Kriegsgeschicht

Doch die Oligarchen

die wollen lieber schnarchen

Denn ohne Krieg

trifft sie der Hieb

der Armen im Land

ein armes Land in Waffen,

wie sollten die Reichen das schaffen?

Drum verlaufen die Verhandlungen im Sand

Auch wenn die EU dann Ordnung macht,

dann keiner der Oligarchen mehr lacht

Drum wird lieber sanktioniert

Atomraketen stationiert

Man konnte Janukowitsch leicht,

er war nicht clever vielleicht,

mit seinen Schwarzkonten im Europäischen Bankensegen

nachhaltig  zum raschen Rücktritt  bewegen!

Doch bei den jetzigen Oligarchen

die greift man mit Samtpfötchen an

bis sie schnarchen

da will man nicht an die Konten ran

Obwohl Unrecht drin steckt

die sind eben so keck!

Die EU stellt die Oligarchen unter Schutz

die ist eben zu nichts nutz

Erst der Atomwaffenknall

der bringt alle aus dem Stall?

Das Völkerrecht das ist nicht klar

wollte die Krim doch fürwahr

schon 1994 von der Ukraine weg

das wurde von den Medien gut versteckt.

Und dass auch Uncle Sam hat Hawaii annektiert,

das wurde vollkommen wegradiert

Lasst uns lieber schlafen

bis uns die Kriege wegraffen?

Schlaf Kindlein schlaf

die Merkel ist kein Schaf

Uncle Sam der wird zum Stier

da kann er aber schon dafür

Wach auf Kindlein wach auf

sonst kriegst Du eine drauf

Wacht auf zum Licht

durch dies Gedicht

zu kräftigen Gedanken

die auch in der Krise nicht wanken

zu feurigen Ideen

damit wir wieder stehen!

 


Quellen:

https://derstandard.at/2000075266493/Kurz-in-Moskau-Russische-Medienberichte-ueber-Wunderkanzler-und-Wunderkind

https://de.wikipedia.org/wiki/Autonome_Republik_Krim

https://derstandard.at/1218534157053/Hintergrund-Proteste-zum-Jahrestag-der-Annexion-Hawaiis

https://deutsch.rt.com/gesellschaft/47774-krim-geschichte-drei-jahre-referendum/

 

Bild: Vogel Strauß Politik aus Lustige Naturgeschichte Illustration Adolf Oberländer / Gemeinfrei / Quellenlink

 

Die letzten 100 Artikel