Dr. Eulenspiegel

Dr. Eulenspiegel hat bisher 188 Artikel geschrieben.

Klicken Sie hier auf "Lesezeichen erstellen" in Ihrem Browser um Dr. Eulenspiegel zu abonieren.

Nochmals Prof.Bonelli, aber auch Sarah Wagenknecht und ein Video über die Analyse eines Statistikers Zacharias Fögen über die Impfung

Eine Seite Journalistenwatch nimmt den Impfstoff mit Bezug unter anderem auf einen Statistiker Zacharias Fögen genau unter die Lupe.

Pfizer protocol-Pfizer

In der Zwischenzeit sind auch schon viele Fragen aufgetaucht. In Norwegen gibt es 23 Todesfälle nach der Impfung. Die Norwegischen Behörden wollen jetzt die ganz schwer „Gebrechlichen“ nicht mehr impfen. Wenn Sie der link der TAZ interessiert, dann können Sie ihn mit verschiedenen Browsern versuchen, Sie können aber auch eine kleine Spende an TAZ leisten. In Deutschland überprüft man 10 Todesfälle nach der Impfung.

Iris123 hat die Entwicklungen in Israel ja sehr gut dokumentiert. Es gibt auch immer wieder Beschreibungen schwerer neurologischer Symptome

Auch in Indien gibt es einen Todesfall, auch in Israel mehrere hat mir heute ein Professor berichtet.

 

Es ist hier immer wieder von einer Stärkung des Immunsystems gesprochen worden. Viele Tipps, vor allem was Spahn bei seiner Covid Erkrankung selbst genommen hat, entspricht dem, was hier, z.B. von mir beschrieben, oder von mir selbst eingenommen worden ist. Es handelt sich hier natürlich um Impfaufklärung und nicht um einen Ratschlag nicht zu impfen. Denn die Probleme der Erkrankung werden uns ja von früh bis spät täglich seit 10 Monaten genauestens dokumentiert. Es gibt zwar eine neue Mutation, die 50% mehr ansteckend ist, die ist aber vorläufig nicht als gefährlicher einzustufen. Es wäre interessant, was eine ebenso genaue Auflistung von Verkehrsunfällen, oder Todesfällen durch Rauchen, die alle schwer und tragisch sind, für Folgen hätten?

Sie sind Ihres Glückes Schmid! Sie können selbst sehr viel tun. Gestern war eine große friedliche Demo in Wien. Es ging um die Corona Massnahmen, die dann heute sehr klar verschärft wurden. Sie könne also vor allem Ihr Immunsystem durch wenige geschriebene Nachrichten, denn die gehörten und die im Fernsehen gesehenen wirken deutlich beunruhigender, viele Menschen nehmen ihren hohen Angstpegel kaum mehr wahr und verdrängen ihn auch.

Wir lassen uns nicht unterkriegen, wir wollen gesund bleiben, oder werden und die Gesetze beachten!

Sie würden erstaunt sein, was Sie selbst alles positiv bewegen könnten, wenn Sie es immer wieder versuchen würden! Ich denke die Entscheidungsträger würden mündige Bürger brauchen, die selbst- verantwortlich gute Ideen und Pläne aufbauen und entwickeln. Alles was wir Menschen gemacht haben war zunächst ein Gedanke, ein Plan, jeder gute Gedanke kann anstecken und die Welt positiv verändern!

Corona aktuelle Infos z.B Prof.Hockertz und Prof Haditsch, sowie Prof. Pöttler einem Spitalsökonomen

Wenn Sie den oberen Beitrag sehen wollen dann bitte hier klicken!

Es gibt im Moment sehr viele verwirrende Infos transatlantisch, die ich derzeit nicht entwirren kann. Ich möchte bei den Informationen mit medizinischem Inhalt bleiben, denn das kann ich besser überschauen. Vielleicht einige aktuelle links, über weltweite Probleme durch die Impfung. Eine gewisse Schatzgrube ist Wochenblick.at, wobei Wikipedia meint, dass diese Seite von der National eingestellten FPÖ finanziert wird. Deshalb ist es gut, die Meldungen immer wieder zu recherchieren. Es gibt durchaus Meldungen, die meinen relativ oberflächlichen Recherchen in anderen Pflegeheimen und Spitälern entsprechen: https://www.wochenblick.at/wirkungslos-wieder-corona-ausbrueche-nach-impfwellen-im-altenheimen/ Auch in einem „Corona Krankenhaus“ waren 75% der Corona Aufnahmen nach Impfungen, so eine Insiderin…Auch in Israel stiegen die „Fälle“ nach den Impfungen laut Beschreibungen, was ja auch den Ausführungen von Prof. Hockertz entspricht, ganz enorm. Siehe wochenblick.at. Ich habe versucht in einer Israelischen Zeitung diese Info nach zu recherchieren, es gab schon entsprechende Informationen. Wir wissen wahrscheinlich, warum man sich nicht darauf konzentriert, das Immunsystem der Menschen positiv zu stärken, sondern das Heil in einer MRNA Impfung sucht, obwohl es ja auch bewährte Technologien mit Totimpfstoffen gäbe, die zwar weniger Geschäft aber um vieles sicherer wären. Wir sind unseres Glückes Schmid! Wenn wir die Verantwortung abgeben, dann sind wir die Verantwortung los, aber vielleicht auch verantwortungslos! Wenn jeder seinen Teil beiträgt, dann  kann unbeschreiblich viel Positives entstehen! Wir können es tun und mit Geduld und Beharrlichkeit unsere Freiheit wieder erkämpfen!

https://www.gmx.net/magazine/news/coronavirus/paul-ehrlich-institut-prueft-todesfaelle-kurz-corona-impfung-35438610

https://www.wochenblick.at/anti-parasitikum-killt-corona-gute-erfolge-in-griechenland-und-bulgarien/

https://science.orf.at/stories/3204038/

https://www.hindustantimes.com/cities/bhopal-news/days-after-participating-in-covid-19-vaccine-trial-man-dies-in-bhopal-101610188518474.html

https://www.timesofisrael.com/240-israelis-diagnosed-after-vaccination-underscore-need-for-continued-vigilance/

https://www.wochenblick.at/leiden-unter-covid-impfschaeden-sie-zucken-und-zittern-wie-unter-strom/

https://greatgameindia.com/uncontrollable-convulsions-pfizer-vaccine/

https://eu.courierpress.com/story/news/2021/01/11/moderna-side-effects-covid-19-vaccine-symptoms-shawn-skelton-viral-video-doctors/6623016002/

Auch dieser Mann steht nach meinen Recherchen der national eingestellten FPÖ nahe, doch spricht vielleicht doch einiges dafür, dass die Infos stimmen könnten. Bitte selbst auch nachprüfen. Die Info von Stefan Magnet habe ich von mehreren anderen Seiten auch gehört. Ich selbst bin in der Regel vorsichtig bei politisch gefärbten Informationen, wie auch bei epochtimes, doch kann man ja die Infos versuchen mit anderen Informationen abzugleichen. Das letzte Video ist vor allem mit Prof.Martin Haditsch und sehr gut recherchiert, er ist sicher nicht national eingestellt und bringt die Situation aber sehr klar auf den Punkt. Die Situation scheint der Deutschen ziemlich gut zu entsprechen, wo er auch in Hannover ein Institut leitet oder darinnen arbeitet.

 

Wiki Leaks veröffentlicht alles bitte speichern, zusätzlich ein offener Brief der Ärzte gegen den Atomkrieg an Maas und auch sonst Aktuelles aus aller Welt

Assange, Julian, Wikileaks, Protest, Empörung, Blockade

Bild: pixabay.com/CCO

Hier sind die offengelegten sehr wichtig zu speichernden leaks. Bitte prüfen Sie die weiteren Meldungen, da ich leider nicht die Möglichkeit hatte, sowohl Infos über Trump und die anderen Infos zu prüfen.

https://file.wikileaks.org/file/

Hier der Brief der Ärzte gegen den Atomkrieg an Maas:

https://www.ippnw.de/aktiv-werden/kampagnen/offener-brief-an-maas.html

Das konnte ich mir durchsehen, vielleicht nicht uninteressant:

https://am-publishing.de/lp/UIK_Corona-Chaos_Video-LP.html

Hier sind zahlreiche weitergeleitete Nachrichten, die vielleicht interessant sind, doch mit Ausnahme des ersten links nicht angesehen werden konnten, aber aus bekannter Quelle:

 

Neue Befundlage: War der Sturm auf das Kapitol eine Sting Operation der Marines?

https://madmimi.com/p/6c1ac11?pact=6244123-161535427-12757227531-1eac941cbaabc2c4d5aeb77692c06a15881b8132

 

.

 

LOCKDOWN BIS JULI? – DAS WIRTSCHAFTSMINISTERIUM SAGT „JA“

https://www.bitchute.com/video/UAtpvW6Sjsxx/

 

 

 

 

Der unermüdlich warnende Dr. Vernon Coleman aus UK – wäre schön, wenn das jemand übersetzen könnte

Es wird niemals vorbei sein!

Mach keinen Fehler, dies ist Völkermord!

MAKE NO MISTAKE – THIS IS GENOCIDE

https://www.bitchute.com/video/GL3PNZvEJTmC/

International best-selling author, Dr Vernon Coleman, explains why the chaos will never be over. He discusses the vaccine, mask wearing, and challenges Professor Hugh Montgomery to a debate (but questions whether he has enough balls). He also explains what we must do to win this war.

Thank you for all your support.
http://www.vernoncoleman.com

 

 

 

Sollte ebenfalls übersetzt werden

And watch this

httpv://www.youtube.com/watch?v=WWekmZLn_XA

and other videos about gates, this terrible Killer. His is a devil and not a Philantropic!

We have to fight for our lives and for our Freedom, now! They have to stop the Lockdown immediately!

And something else. The people in the hospitals die because of wrong treatment and ventilation! It´s so terrible! Johnson got the correct ventilation. That´s the reason why he survived.

They also will destroy the European economy and it is done. The crash is now unstoppable!

Share these informations and do what you can do to stop the lockdowns.

 

 

 

 

Weitergeleitete Mail

Junger Arzt wird nach Impfstoff von Pfizer gelähmt

https://uncut-news.ch/junger-arzt-wird-nach-impfstoff-von-pfizer-gelaehmt/

 

Die Mainstream-Wissenschaft räumt ein, dass COVID-19-Impfstoffe mRNA-Nanopartikel enthalten, die schwere allergische Reaktionen auslösen

https://telegra.ph/Die-Mainstream-Wissenschaft-r%C3%A4umt-ein-dass-COVID-19-Impfstoffe-mRNA-Nanopartikel-enthalten-die-schwere-allergische-Reaktionen-au-01-05

 

Hunderte Menschen nach COVID-19-Impfung in der Notaufnahme

https://www.epochtimes.de/gesundheit/hunderte-nach-corona-impfung-in-notaufnahme-impfstoff-183-mal-mehr-reaktionen-a3418042.html

 

 

Covid ist eine Inszenierung, die einer Agenda dient: der Zerstörung der Freiheit

https://uncut-news.ch/covid-ist-eine-inszenierung-die-einer-agenda-dient-der-zerstoerung-der-freiheit/

 

Neue Umfragen zeigen: Die meisten Europäer, einschließlich Krankenhauspersonal, verweigern COVID-19-Impfung

https://connectiv.events/neue-umfragen-zeigen-die-meisten-europaeer-einschliesslich-krankenhauspersonal-verweigern-covid-19-impfung/

 

 

 

Geburtshelfer stirbt nach schwerer Reaktion auf Corona-Impfstoff

https://uncut-news.ch/geburtshelfer-stirbt-nach-schwerer-reaktion-auf-corona-impfstoff/

 

 

 

 

 

 

 

 

Israel: Hunderte Personen erkranken nach Pfizer/BioNTech-Impfung an Corona

BBC fordert Menschen auf, beim Sex Gesichtsmasken zu tragen — uncut-news.ch

 

Krebsindustrie: Chemo-Folter, Milliarden-Profite und unterdrückte Heilmittel – alternative Mediziner verfolgt und ermordet!

https://connectiv.events/krebsindustrie-chemo-folter-milliarden-profite-und-unterdrueckte-heilmittel-alternative-mediziner-verfolgt-und-ermordet/

 

Interview mit Impfkritiker Tolzin: Die Menschheit ist an einem Wendepunkt (Teil 2)

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/interview-mit-impfkritiker-tolzin-die-menschheit-ist-an-einem-wendepunkt-teil-2-a3413638.html

Nachdem die Herrenberger Polizei vor einern Woche mein Haus ohne richterlichen Beschluss gestürmt hat, um das Treffen einer Corona-Selbsthilfegruppe aufzulösen, rufe ich nun zum friedvollen Widerstand auf. Das, was mir passiert ist, kann mir jederzeit wieder passieren, denn Denunziantentum ist allemal ansteckender als das angebliche Coronavirus. Niemand ist nun mehr vor Polizei- und Behördenwillkür sicher.

 

 

 

 

 

 

 

 

‼️NACH 17 JAHREN GEKÜNDIGT! LEST DAS !!!

Karolina wurde nach 17 ahren als Pflegerin mit Beatmungsfunktion gekündigt. Sie hat regelmäßig Bilder von den ganzen leeren Betten aus einem Corona-HotSpot gepostet! 🙏 MEGA!

Die klassische Grippe bemerkt man durch eindeutige Symptome wie Fieber, Husten, Schnupfen und Gliederschmerzen. Mit Vorerkrankungen oder geschwächtem Immunsystem endet die Grippe bundesweit trotz Impfung für durchschnittlich 25.000 Menschen tötlich.
Dieses Jahr haben wir keine Grippe toten dafür 9.000 Corona Tote wobei unklar ist ob die Menschen an oder mit Corona gestorben sind.
Die besser informierten die sich außerhalb der Medien mit Zahlen und Fakten beschäftigen haben Angst vor der Regierung, Zwangsimpfungen, den Ausschluss aus der Gesellschaft oder Armut.
Corona tötet nicht Corona spaltet aber und führt zu Gewalt, dabei haben alle etwas gemeinsam und das ist Angst!!!

Danke für diese mutige Aktion!
HIER der FB Beitrag (Du hast eine PN)

DENKT DRAN – DENKT SELBST
👉@FaktenFriedenFreiheit

https://www.legitim.ch/post/erwischt-korrupter-cop-f%C3%BChrt-antifa-blm-durch-das-kapitol-der-sturm-war-ein-stunt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Grippe-Medikament gegen Corona: Impfung dank Forschungserfolg überflüssig? Auch sonst noch einiges aktuelles

Wir wechseln uns ein wenig mit den Krankenständen ab, Regenbogenbieger und ich. Bleiben wir bei Bodo Schiffmann dran und versuchen unser mögliches! Es ist gut verständlich, dass viele Menschen schon genug von den Verordnungen haben, und gerne ausscheren möchten, ob das nicht gerade für viele Corona-Jünger einen Grund gibt, die Corona Aufklärer wieder als Gefahr zu sehen? Eine der wichtigsten Fragen scheint mir, wie können die Corona Aufklärer die Corona-Verängstigten logisch und ohne Gewalt erreichen? Wie kann man jetzt so gut als möglich Spaltungen und Konkurse vermeiden? Wie kann man Worte wie Verschwörungstheoretiker, etc enttarnen, damit man sich besser verstehen kann! Eigentlich, unter normalen Bedingungen würden die Umstände der Impfung von Tiffany Dover auf allen Titelblättern des Mainstreams zu sehen sein und die berechtigten Fragen, ob die nun tot oder lebendig ist, würde recherchiert werden? Es würden Professoren, wie Ioannidis und die von Professoren der besten Universitäten der Welt unterschriebenen Great barrington Erklärung nicht durch die Alternativ – Presse zu den Menschen kommen müssen und es wäre eigentlich relativ einfach, die finanziellen Abhängigkeiten der Wissenschaft, der Politik, der Medien offen zu legen? Es bedarf sehr viel Geduld, Gewalt-Freiheit, Wahrheitssuche und die Sicherheit, dass der Geist die Materie geschaffen hat und nicht der Geist ein Auswuchs der Materie ist!! Dann werden wir die nötige Geduld aufbringen und das immerwährende Streben nach Wahrheit, um diese schwierigste Situation in unserem Sinne zu lenken und zu ändern!!! Vertrauen Sie auf Ihre Gedanken, auf Ihre Ideen und Ideale und bauen Sie sie weiter aus!!! Hier gibt es wieder etwas wichtiges zu unterschreiben: https://eliant.eu/aktuelles/petition-2018-fuer-ein-recht-auf-bildschirmfreie-kitas-kindergaerten-und-grundschulen/#c15895

Wenn Sie wissen wollen, mit welchen Medikamenten Sie sich z.B. ohne Impfung schützen können, dann klicken Sie bitte hier. Für mich haben Vitamin C Esther anfangs 3-4 G, vorsicht auf den Magen, Co-Enzym Q-10, Zink abends Bryonia C200 manchmal Zistrose gute Chemie-arme Kost und Ruhe völlig gereicht! Wahrscheinlich habe ich doch zu viel Vitamin C, denn ich habe 4 G anfangs deutlich überschritten verwendet, so dass ich dann tagelang meinen Magen pflanzlich bearbeiten musste!

 

 

Tragische Situation in Berlin mit Tränengas am Ende:

Merkel verdient sicher berechtigt viel Kritik, doch ist es in anderen Ländern auch nicht besser:

Hier eine Autokolonne, die auch in facebook aufgezeichnet wurde: https://www.facebook.com/100002610699788/posts/3937565469673771/

 

Mit Humor kann man einiges lösen:

Dr.Reiner Füllmich und andere wichtige Informationen

Es tut sich viel in der Welt. Auch in der USA, doch ist das noch nicht ganz überschaubar.Quelle z.B. neopresse.com Es gibt die Info, dass ein 75 Israeli kurz nach der Verabreichung der Impfung verstarb. Quelle wieder: neopresse.com

Was können Sie tun! Viel, um sich nicht den überall starken Drücken zu beugen brauchen Sie eigene Ideen, die dann zu Idealen werden können! Daran zu arbeiten ist schwer, vor allem, wenn alles in der Umgebung wankt, doch ist das die sicherste und am meisten Erfolg versprechende Möglichkeit-Wenn wir uns auf die irdischen Werte konzentrieren, dann gerät alles in Schwierigkeiten, unsichtbare, von uns selbst gewählte Werte, die der Welt etwas bringen, genau auf die kommt es jetzt an, dadurch kann sich doch noch einiges ändern, wenn wir Geduld haben! So Geduld, wie Dr.Reiner Füllmich, der auch nicht für sich selbst kämpft!!

 

Übersterblichkeit, Assange, Claudio Siber, Ernst Wolff wichtige Rück-und Vorblicke auf das Neue Jahr

Gerne wäre ich noch mehr beim so wichtigen Thema Bodo Schiffmann geblieben, doch hat uns  nun auch das allgegenwärtige Thema Covid als Krankheit etwas mitgespielt. Außer einer langen Übelkeit und etwas Müdigkeit, haben die hier immer wieder veröffentlichten Methoden ganz gut geholfen, so dass ich z.B. nie bettlägrig war. Bezüglich Bodo Schiffmann überlegen wir einige Ideen. Die Gefahren einer Impfung vor allem einer MRNA Impfstoff Impfung aber auch einer Vektor Impfung halte ich trotz gewisser Probleme in den Pflegeheimen eher für falsch interpretiert. Die Menschen dort bekamen und bekommen mehr oder minder Zwangsimpfungen, die in einem sehr kurzem Abstand verabreicht wurden. So hat man im Frühjahr in Bergamo z.B. große Probleme erzeugt. Ein wenig vereinfacht, könnte man das so betrachten, wie das ein Blog 2020news.de macht. Im Allgemeinen wie wichtig der von Regenbogenbieger hier so klar und sorgfältig recherchierte Journalismus ist, der sollte durch 2 Podcasts von Preradovic TV nochmals unterstrichen werden. Vielen Dank Regenbogenbieger dafür!!!

Eigentlich gibt es noch 2 relativ unproblematische Impfstoff-Studien: CoronaVac der unter anderem in Brasilien getestet wurde und ein inaktiviertes Corona Virus darstellt und der auch nicht auf bis – 70° gekühlt werden muss und Novavac der über ein Corona Spikeprotein funktioniert. Hier nähere Infos.

Es gibt Hinweise dass Schwester Tiffany Pontes an den Folgen einer Impfung verstarb? https://reitschuster.de/post/us-krankenschwester-bricht-nach-impfung-zusammen/ Keine leichte Recherche, da es bei der Situation ja um immense Finanzielle Fragen und weltweiten Druck geht:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier zwei großartige Podcasts von Preradovic TV

https://punktpreradovic.podbean.com/e/60-%e2%80%9eschluss-mit-der-verbotspolitik-mit-david-claudio-siber/

https://punktpreradovic.podbean.com/e/57-assange-und-corona-mit-dr-milosz-matuschek/

Interview mit Prof. Dr.Martin Schwab, Namensgleichheit zum WEF Präsidenten und auch ein rezenten Interview mit Daniele Ganser, sowie ein gutes Video zur Impfung von Prof.König und Paul Schreyer

Sowohl Biontech Chef Ugur Sahin, den der Kampf gegen Covid zu einem der reichsten Männer von D gemacht hat, als auch der Mit- Besitzer vieler dieser Impfkanditaten Gates sind eher zurückhaltend, wenn es um Impfungen geht. Ein Video zeigt ihn als jemanden der seine Kinder nicht impfen ließ. Wissen Sie was Covid 19 heißen könnte? Certification of Vaccination Identity? 19: 1 ist der erste Buchstabe i ist der neunte Buchstabe des Alphabetes: artificial intelligence? Es gibt halt manchmal Zufälle, die sehr merkwürdig sind. Videos des Autors Schreyer haben Sie sehr wahrscheinlich schon einige gesehen. Dass wir beständig weiter ruhig Widerstand leisten, das könnten und Videos von Prof.Dr. Schwab und Prof. Daniele Ganser zeigen, dessen Professur der Zensur zum Opfer gefallen ist. Bauen wir ruhig weiter an guten Ideen! Es wird alles schwierig, doch aus jeder guten Idee kann später ein gutes Projekt werden. Wir werden alle diese Ideen und Projekte brauchen! Vor allem wenn aus der Idee ein Ideal werden konnte!

Die Corona Impfung: Ein sehr zweifelhaftes Weihnachtsgeschenk, leider Bodo Schiffmann in großen Schwierigkeiten, dann aber zum Ende doch ein der Festeszeit entsprechendes Video

Es gibt derzeit sehr problematische Meldungen über die Impfung aus mehreren Teilen der Welt: In einem Twitter Beitrag wird davon gesprochen, dass ca 87 000 Krankenschwestern aus Holland die Impfung verweigern. In einem anderen Twitter Beitrag berichtet Prof.Homburg: Binnen vier Tagen konnten 3.150 von den Geimpften in UK keine normalen Tagesaktivitäten mehr ausführen, waren unfähig zu arbeiten, benötigten ärztliche oder pflegerische Hilfe. 2 Geimpfte fielen am 08.12 in einen lebensbedrohlichen Anaphylaktischen Schock.

Hier darunter ist das Video von Bodo Schiffmann, der um Hilfe bittet. Not und Schwierigkeiten gehören aber seit 2000 Jahren mit zum Weihnachtsfest! Besinnliche Weihnachten für Sie alle!!

Sie müssen um das Video von Dr.Bodo Schiffmann anzusehen hier klicken!


Covid und Impfung: Zunächst ein viel gesehener eher Impfkritischer Fim: Vaxxed, dann Beiträge aus Österreich, von Experten Vielleicht sehr hoffnungsvolle Studien über Ivermectin in der USA

Vaxxed war vor ungefähr 3 Jahren ein Film, der in allen Kinos gespielt hat. Prof. Weish ist ein Mitautor eines Buches „Gesunde Geschäfte“ das die Praktiken der Arzneimittelindustrie gemeinsam mit Hans Peter Martin und noch einem dritten Autor sehr klar beschrieben hat. Er war auch im Kampf gegen das einzige AKW in Österreich involviert und hat sich auch jetzt recht intensiv in die Fragen der aktuellen Situation sehr kompetent eingearbeitet. Dr. Arvay ist erheblich international bezüglich Impfung aktiv! Das nächste Video Prof. Schubert ist durch youtube Videos schon recht bekannt,  auch die anderen Expert-innen berichten sehr kompetent, wie man der Angst entkommen kann. Wobei hier eigentlich im wesentlichen die Covid Angst beschrieben wird. Die Plattform Respekt ist eine Covid Aufklärungs-Plattform. Morgen eine Demo in 71083 Herrenberg und rechtliche Grundlagen zum Widerstand in Deutschland:

https://www.newsletter.tolzin.de/index.php?option=com_acymailing&ctrl=archive&task=view&mailid=246&key=415Y6HKT&subid=44541-coI9D4YApseIvt&tmpl=component

Corona – Aufklärung von Dr.Köhnlein, Prof.Gerald Hüther, Prof.Hockertz, (wieder auf youtube gelöscht) und von früheren führenden Journalisten des Mainstreams

Gerechtigkeit, Rechts, Rechtsprechung, Gericht

Bild: pixabay.com/CCO

 

Wie Sie wissen können wir trotz Impfung ansteckend bleiben. Dr.Wodarg macht sich große Sorgen, dass die Impfung auch die Fruchtbarkeit der Frauen verhindern oder beeinträchtigen könnte. Auch andere Probleme, wie z.B. anaphylaktische, ohne Behandlung normaler Weise tödliche Schocks sind in Grossbrittanien durch die Covid Impfung entstanden.

Die kürzlich in Österreich durchgeführten Massenteste haben auch Kritik von Experten, wie Med-Uni Wien Vizedirektor Oswald Wagner hervorgerufen. Er meint, dass bei den Massentestungen 50% falsch positive Resultate entstehen. Auch eine Apothekenangestellte veröffentlicht recht interessante Informationen. Sie beschreibt, dass in ihrer Apotheke 2 verschiedene Covid-Test-Arten vorhanden sind, positive und negative, wobei sich ihr Chef, der Apotheker da auf keine näheren Antworten, auf ihre Fragen einlässt.

Es ist sehr erfreulich, dass wir in ca 70% der Menschen, eine T-Zell-Immunität gegen Covid 19 finden können. Wir wissen auch, dass 81% von uns schon im Sommer eine T-Zell Immunität gegen Corona Viren hatten. So tragisch jedes einzige Schicksal ist, die Intensivstationen müssen jedes Jahr sich bemühen, gehört zu werden, denn sonst werden diese reduziert. Wir erfahren in der Regel kaum davon, dass auch bei uns die Intensivbetten jedes Jahr weniger werden. Das ist leider nur zum Teil sehr erfreulich, dass sie jetzt so gehört werden, wie noch nie! Denn durch die täglichen Covidinformationen entsteht ein, die Abwehrkraft von uns schwächender, seit 9 Monaten anhaltender, quälender Angst-Pegel. Es gibt immer wieder relativ seriöse Informationen, dass für die Diagnose Covid, bei anderen Todesursachen bezahlt wird. 3000€ wird so berichtet. Warum? Weil die Digitalisierung ein gewichtiger Wirtschaftszweig ist, der voran gebracht werden möchte. Auch wir würden einen Prof.Püschel, wie in Hamburg im Frühjahr brauchen, der die Verstorbenen obduzierte und damit Klarheit schaffen würde!!!

 

Allerdings werden immer wieder überhöhte Zahlen der Sterblichkeit von Covid weitergeleitet, die doch sehr sorgfältig von Prof.Ioannidis mit im Mittel 0,23% recherchiert wurden. Diese Studienlage wurde erfreulicher Weise sogar durch die WHO veröffentlich. Die WHO scheint sich allerdings immer weniger um die Gesundheit der Menschheit zu kümmern. Vor 20 Jahren sah sie das als ihre Aufgabe. Durch externe Spenden, wird sie immer mehr von der Arzneimittelindustrie abhängig. Sie wurde nämlich schon 2017 zu 80% von externen Spenden finanziert.

Es ist für viele Menschen nicht verständlich, dass die Wissenschaft zu großen Teilen von Forschungsaufträgen der Industrie abhängt, die Medien zu großen Teilen Werbe-finanziert sind und die Politk Lobby-abhängig ist. Wenn die Medien nicht berichten, was die Politik macht, wenn die Wahlkämpfe nicht durch Spenden finanziert werden, so verlieren Politiker, die z.B. einfach nur sparen wollen… Wobei die Summen die an den Börsen gehandelt werden, ein Vielfaches vom Realwert der Wirtschaft betragen, das können sie bei jedem etwas versierten Bankfachmann erfragen.

Also Geld regiert die Welt, eine alte Weisheit! Nur dass die Aktien, Optionen etc viel viel umfangreicher und mächtiger, als die reale Wirtschaft sind, das wissen nur ganz wenige Menschen! Die Massenkonkurse der Kleinunternehmer sind wahrscheinlich nur aufgeschoben.

Eine Frage, die man uns die letzten Monate weitgehend schuldig geblieben ist: Wie können wir unser Immunsystem stärken? Derzeit sind Nachrichten, etwas mehr als sonst immer mit unserer unbewußten Todesangst verbunden. Da würde es sich anbieten, die Nachrichten schriftlich und keinesfalls nebenbei zu lesen, damit die Information nicht unbewußt wirkt.

Wir können wirklich viel tun: Die Ernährung, die Dr.Dahlke oben erwähnt, kann sehr viel bewirken

Nicht, oder wenig Rauchen,

Sonne

Bewegung

Freude durch Kunst

Menschliche aufbauende Kontakte

Vitamine, Spurenelemente, C bessser Ester, da höher dosierbar, Zn, Vorsichtig Vitamin D, ev mit K

Bryonia bei Grippe aber auch da Co-Enzym Q-10

Einjähriger Beifuß, Zistrose bei Husten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nun es kommt Weihnachten und in vielen Bundesländern und Ländern gibt es Ausgangssperren! Was können wir tun? Uns auf das Wesentliche beschränken, da die äußeren Werte ja in Zukunft sehr an Wert verlieren werden! Diese inneren Werte sind durchaus eine Kraft Quelle und nicht nur eine Quelle des Zornes, über die großen Ungerechtigkeiten, die jetzt geschehen. Allerdings meine persönliche Erfahrung ist es, dass wir mit sehr viel Einsatz, sehr viele Pläne ändern können!! Dafür brauchen wir klare gute Gedanken die zu Idealen werden können!!

Corona und Schweden Medienberichte und Wirklichkeit von Prof. Christian Kreiss

Home » Aktuell » Corona und Schweden: Medienberichte und Wirklichkeit | Von Christian Kreiß

Sie können das Video im unteren link ansehen:

https://kenfm.de/corona-und-schweden-medienberichte-und-wirklichkeit-von-christian-kreiss/

Corona und Schweden: Medienberichte und Wirklichkeit | Von Christian Kreiß

Dieser Artikel ist auch als kostenlose MP3 für Dich verfügbar!

Ein Standpunkt von Christian Kreiß.

Wie steht es mit dem schwedischen Corona-Sonderweg? Ist es überhaupt noch ein Sonderweg? Wie ist momentan die Lage in Schweden, vor allem: Wie schlimm ist die Sterblichkeit dort? Und wie wird in den deutschen Medien dazu berichtet? Vorneweg die gute Nachricht: Ja, der liberale schwedische Sonderweg existiert auch heute noch und ist erfolgreich: Die Gesamtmortalität in Schweden ist 2020 bis jetzt die viertniedrigste der letzten 11 Jahre, es gibt 2020 bislang keine Gesamt-Übersterblichkeit.

Die schlechte Nachricht: In den deutschen Mainstream-Medien wird alles getan, um den schwedischen Sonderweg wegzudiskutieren, in schlechtes Licht zu rücken und zu diskreditieren. Der Grund dafür ist psychologisch recht einfach. Angenommen, Schweden käme ohne Maskenpflicht, ohne harte Lockdowns, ohne Denunziationen und ohne gravierende Grundrechtseinschränkungen durch die Corona-Krise genauso gut oder gar besser als Deutschland, dann, ja dann waren und wären ja unsere Maßnahmen … unsinnig. Das darf doch nicht wahr sein. Also wird dagegen angeschrieben.

Wie berichten die deutschen Medien?

Beginnen wir mit einem Blick in die jüngere deutsche Medienlandschaft. Auf spiegel.de trug am 4.12.2020 ein Artikel die Überschrift: „Das schwedische Corona-Desaster“. Darin stand u.a.: „Die Regierung hat mittlerweile eingelenkt. »Der schwedische Sonderweg ist vorbei«, sagt Pieper, »und das Ergebnis steht auch fest: Er war ein Desaster.«“ In der Frankfurter Rundschau konnten wir am 26.11.2020 lesen: „Corona-Sonderweg in Schweden gescheitert“. ARD berichtete am 24.11.2020: „Corona-Krise in Schweden – Zweifel am Sonderweg. Eine Fehleinschätzung und ihre Folgen“. Im ZDF hieß es am 22.11.2020: „Corona-Maßnahmen per Gesetz – Schwedens Sonderweg ist zu Ende. Schluss mit Empfehlungen, diesmal ist es Gesetz!“ Auf n-tv stand am 4.12.2020 „Sterberate auf US-Niveau – Schweden macht’s noch schlechter als Deutschland. (…) Ein Negativ-Beispiel ist Schweden (…) Chef-Epidemiologe verliert Überblick.“ Schließlich sei noch die FAZ vom 21.11.2020 und 3.12.2020 zitiert: „Pandemie in Schweden: Von wegen Sonderweg“ und „Schwarze-Peter-Spiel: Wer trägt die Schuld an den vielen toten Schweden?“

Ich denke, das reicht. Fassen wir zusammen. Glaubt man den deutschen Mainstream-Presseberichten, so gibt Schweden jetzt – endlich! – den Sonderweg auf, er ist gescheitert und hat in dem Land eine schlimme Todesspur hinterlassen, die man vermeiden hätte können (wenn man dem guten deutschen Weg gefolgt wäre). Soweit die Pressemeldungen. Nun zu den Fakten.

Gesamtmortalität in Schweden

Die folgende Tabelle zeigt die Gesamtmortalität in Schweden seit 2010 in den jeweils ersten 44 Wochen des Jahres, also jeweils bis etwa Anfang/Mitte November. Die Zahl der Verstorbenen wurde durch die Einwohnerzahl geteilt und dann mal tausend genommen. So erhält man die Gesamtmortalität pro tausend Einwohner. Die Zahl der Verstorbenen stammt von The Human Mortality Database, dessen Direktor am Max Planck Institut arbeitet und die die Zahlen vom statistischen Zentralamt Schwedens (SCB) verwenden.1 Für die Bevölkerungszahlen wurde statista verwendet.2

Gesamtmortalität Schweden, jeweils Wochen 1-44 Verstorbene pro tausend Einwohner Rang (niedrigste Mortalität Rang 1)
2010 7,944374 10
2011 7,904536 9
2012 8,00659 11
2013 7,853161 8
2014 7,613949 6
2015 7,689374 7
2016 7,3988 2
2017 7,44031 5
2018 7,420626 3
2019 6,986447 1
2020 7,437203 4

Hier der Chart dazu:

Man sieht, dass Schweden innerhalb der letzten 11 Jahre 2020 die viertniedrigste Gesamtmortalität aufwies. Das heißt, in drei Jahren (2019, 2018 und 2016) hatte Schweden eine niedrigere Gesamtmortalität als 2020 und in sieben Jahren eine höhere Mortalität. 2020 ist also ein Jahr mit recht niedriger Sterblichkeit, jedenfalls besser als der Median der letzten 11 Jahre. Man kann deshalb bis Mitte November kaum von einer Sterbewelle in Schweden sprechen oder von einem verantwortungslosen epidemiologischen Umgang, der besonders vielen Menschen das Leben kostete, im Gegenteil. Von der Sterblichkeit her betrachtet ist 2020 eines der vier besten Jahre innerhalb der letzten 11 Jahre. Angesichts dieser Zahlen kann man schwerlich von einer Gesamt-Übersterblichkeit in Schweden in den ersten 44 Wochen 2020 sprechen.

Die starke Untersterblichkeit von 2019 und der zu erwartende rebound-Effekt in 2020

Dass es in Schweden in den ersten 44 Wochen 2020 keine Gesamt-Übersterblichkeit gab, ist umso bemerkenswerter, als es bis kurz vor Auftreten des Corona-Virus eine starke Untersterblichkeit in Form von zwei Tälern gab (siehe Schaubild unten). 2019 verzeichnete Schweden deshalb einen starken „Mortalitätsausreißer“ nach unten und wies die niedrigste Anzahl von Verstorbenen seit 1977 aus. Daher konnte man nach der dry tinder (trockener Zunder)-Hypothese mit einer deutlichen Übersterblichkeit 2020 rechnen. Insofern muss man berücksichtigen, dass das Land Anfang 2020 in einer verwundbareren Situation als viele andere Länder, insbesondere als seine Nachbarländer war, wo 2019 sehr viel mehr ältere Menschen den dortigen Grippewellen zum Opfer gefallen waren.3

Kurz: Für 2020 war nach der ungewöhnlich starken Untersterblichkeit 2019 mit einem deutlichen Ansteigen der Gesamtmortalität gegenüber dem Vorjahr zu rechnen. Insbesondere bei Auftreten eines besonders aggressiven Virus war zu erwarten, dass ihm in Schweden besonders viele besonders verwundbare ältere und schwer vorerkrankte Menschen zum Opfer fallen würden. Genau dieser „rebound“-Effekt trat 2020 ein. Er führte dazu, dass in den ersten 44 Wochen 2020 der Gesamtmortalitätswert ziemlich exakt auf die Werte der drei Jahre vor 2019 zurücksprang (siehe Schaubild oben), aber erstaunlicherweise nicht darüber hinweg stieg. Es gab demnach also keine Gesamt-Übersterblichkeit.

Covid-Mortalität

Gehen wir nun weg von sämtlichen Verstorbenen und richten den Blick lediglich auf die Covid-Toten, vor allem auf den aktuellen Rand. An oder mit Corona starben in Schweden bis Ende November insgesamt etwas weniger als 10 Prozent aller Hingeschiedenen. Über 90 Prozent aller Toten starben also an anderen Ursachen. Das erklärt auch, warum in Schweden, obwohl die Covid-Sterblichkeit vergleichsweise hoch ist, die Gesamtsterblichkeit trotzdem nicht hoch sein muss und tatsächlich nicht überdurchschnittlich hoch ist. Laut statista.com gab es in Schweden im Oktober 147 Covid-Verstorbene, in Deutschland 989, im November in Schweden 1.118, in Deutschland 6.211.4 Berücksichtigt man die Größe der Bevölkerung (Deutschland 2019 83,2 Millionen, Schweden 10,33 Millionen) heißt das, dass in Schweden im Oktober etwa 25 Prozent mehr Menschen pro 100.000 Einwohner und im November gut 50 Prozent mehr als in Deutschland an oder mit Corona gestorben sind.

Allerdings scheint sich in der letzten November-Woche (der letzte Zeitraum, für den verlässliche schwedische Zahlen vorliegen) eine Trendumkehr abzuzeichnen. Von 24. bis 30.11. sank die Zahl der an oder mit Corona Gestorbenen in Schweden um 22 Prozent.5 In Deutschland stieg im selben Zeitraum jedoch der 7-Tages-Mittelwert der an oder mit Corona Gestorbenen um etwa 33 Prozent.6 Auch die Zahl der neu eingelieferten Intensivpatienten in Schweden scheint seit Mitte/ Ende November langsam zurückzugehen.7

Das Argument, dass in Schweden bis heute (zumindest bis Ende November) mehr Menschen pro 100.000 Einwohner an Corona starben und sterben als in Deutschland, ist also korrekt. Da aber etwas weniger als 10 Prozent aller Toten in Schweden an oder mit Corona sterben, darf man daraus nicht ableiten, dass Schweden eine insgesamt höhere Gesamtmortalität hat und durch seine epidemiologischen Maßnahmen eine insgesamt höhere Sterblichkeit hervorgerufen hat oder hervorruft. Denn das stimmt nicht. Im Gegenteil. Angesichts der historisch niedrigen Sterblichkeit 2019 weist 2020, wie oben ausgeführt, einen überraschend milden Verlauf der Gesamtsterblichkeit auf, keine allgemeine Übersterblichkeit.

Dieser scheinbare Widerspruch liegt daran, dass, wie gesagt, der Anteil der an oder mit Corona gestorbenen Menschen in Schweden bei knapp 10 Prozent liegt. In Deutschland liegt dieser Wert bei unter 4 Prozent. Dennoch behandeln gefühlt 99 Prozent aller Medienberichte über Sterben und Tod in Deutschland seit März Corona. Die gut 96 Prozent aller Menschen, die 2020 in Deutschland nicht an oder mit Corona, sondern an anderen Ursachen starben, spielen in den Medien keine nennenswerte Rolle mehr. Das spricht doch für eine verblüffende Inkongruenz der Berichterstattung. Das Scheinwerferlicht der Medien strahlt gefühlt Tag und Nacht auf Corona. Es findet geradezu ein Hype statt. Auch viele andere wichtige Themen versinken seit Monaten in der Bedeutungslosigkeit. Meiner Meinung nach ist das kein Zufall. Politik und Medien wollen Angst erzeugen.8

Corona-Maßnahmen in Schweden

Zuletzt soll noch ein Blick darauf geworfen werden, welche Maßnahmen zur Pandemie-Eindämmung die Schweden eigentlich momentan, also Stand etwa Mitte Dezember ergreifen. Richten wir den Blick vor allem auf die Unterschiede zu Deutschland: Gesichtsmasken, also Mund-Nasen-Schutz-Masken gibt es in Schweden praktisch gar nicht. So gut wie alle Menschen laufen mit offenen Gesichtern statt mit Bankräuber-Masken herum.9 Die Schulen (bis zur achten Klasse) waren das ganze Jahr hindurch geöffnet, die Schüler tragen keine Gesichtsmasken. Restaurants, Cafés, Hotels, Fitnessstudios und sonstige private Geschäfte sind geöffnet.10

Öffentliche Veranstaltungen sind seit Kurzem auf acht Menschen begrenzt, nach 22 Uhr gilt ein Alkoholverbot und von 7.12.2020 bis 8.1.2021 gibt es Homeschooling für Oberstufen-Schüler. Eine Maskenpflicht wird derzeit nicht einmal ernsthaft diskutiert und privat dürfen sich auch mehr als acht Schweden treffen. Kurz: Schweden setzt nach wie vor auf einen äußerst liberalen Kurs in der Pandemie-Bekämpfung, appelliert ganz überwiegend an die Vernunft der Bürger*innen statt eine Vielzahl von Verboten einzuführen. Erhebliche Einschränkungen in die Grundrechte gab es nie: Das Notfall-Pandemie-Gesetz, das im April verabschiedet worden war, lief Ende Juni aus, ohne jemals genutzt worden zu sein.11 Für Menschen mit starkem Freiheitsdrang und Abscheu vor Gesichtsmasken klingt das nach wie vor paradiesisch.

Die Darstellung in den meisten deutschen Mainstreammedien liest sich aber ganz anders. Auch das ist kein Zufall, wie eingangs erwähnt. In unseren Leitmedien klingt es meist so, als ob Schweden nun – endlich – seinen Sonderweg, seine Rolle als schwarzes Schaf, aufgegeben habe und zu Zwangsmaßnahmen greife, wie eben alle anderen auch. Das ist aber eine klare Fehldarstellung, denn die Unterschiede zu Deutschland sind nach wie vor gewaltig. Insbesondere gibt es ein nicht annähernd so verbreitetes Denunziationswesen, längst keine so aggressive und intolerante Stimmung und keine solche Angst wie bei uns. Das Leben in Schweden wirkt seelisch nicht annähernd so Corona-verseucht wie bei uns. Kurz, die Menschen dort leben ungemein weniger (Corona-) belastet als bei uns.

Ökonomische Entwicklung

Vergleicht man die ökonomische Entwicklung von Deutschland und Schweden, so zeigt sich, dass Schweden deutlich erfolgreicher ist. Die beiden Länder haben praktisch eine gleich hohe Außenhandelsquote bzw. Offenheitsgrad (foreign trade quota, Anteil der Summe von Exporten und Importen am Bruttoinlandsprodukt) von 84 Prozent, sind also beide etwa gleich stark in den internationalen Handel eingebunden.12 Das deutsche Sozialprodukt ist in den ersten drei Quartalen 2020 um insgesamt 5,8 Prozent13 gegenüber dem Vorjahr zurückgegangen, das schwedische um 3,13 Prozent14. Der deutsche Wirtschaftsabschwung war also 1,85 Mal stärker als der schwedische, die deutsche Volkswirtschaft ist damit fast doppelt so stark abgestürzt wie die schwedische. Glückliches Schweden.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen: Der schwedische Corona-Weg ist entgegen den meisten deutschen Medienberichten nach wie vor ein liberaler Sonderweg. Es gibt praktisch keine Gesichtsmasken und sehr wenige gesetzliche Grundrechtseinschränkungen. Das Leben in Schweden ist sehr viel freier, weniger aggressiv und weniger angstbesetzt als in Deutschland und den meisten anderen Industrieländern. Die Gesamtmortalität in Schweden war in den ersten 44 Wochen 2020 die viertniedrigste innerhalb der letzten 11 Jahre, es gibt 2020 keine Übersterblichkeit, sondern einen überraschend milden Verlauf der Gesamtsterblichkeit. Allerdings ist die Covid-Mortalität in Schweden pro 100.000 Einwohner unverändert deutlich höher als in Deutschland. Da es keine nennenswerten Lockdowns gab, ist die schwedische Wirtschaft 2020 nur etwa halb so stark abgestürzt wie die deutsche.7

Quellen:

https://www.aier.org/article/swedens-high-covid-death-rates-among-the-nordics-dry-tinder-and-other-important-factors/ paper vom 29.8.2020: „Sweden was loaded with “dry tinder” when the coronavirus arrived.“

https://www.worldometers.info/coronavirus/country/germany/, abgerufen 13.12., eigene Berechnung

https://experience.arcgis.com/experience/09f821667ce64bf7be6f9f87457ed9aa, Nya intensivvårdade fall per dag, abgerufen 13.12.

Nachdenkseiten 7.12.2020: https://www.nachdenkseiten.de/?p=67735

Prof. Dr. Christian Kreiß, Jahrgang 1962: Studium und Promotion in Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftsgeschichte an der LMU München. Neun Jahre Berufstätigkeit als Bankier, davon sieben Jahre als Investment Banker. Seit 2002 Professor an der Hochschule Aalen für Finanzierung und Volkswirtschaftslehre. Autor von sieben Büchern: Gekaufte Wissenschaft (2020); Das Mephisto-Prinzip in unserer Wirtschaft (2019); BWL Blenden Wuchern Lamentieren (2019, zusammen mit Heinz Siebenbrock); Werbung nein danke (2016); Gekaufte Forschung (2015); Geplanter Verschleiß (2014); Profitwahn (2013). Drei Einladungen in den Deutschen Bundestag als unabhängiger Experte (Grüne, Linke, SPD), Gewerkschaftsmitglied bei ver.di. Zahlreiche Fernseh-, Rundfunk- und Zeitschriften-Interviews, öffentliche Vorträge und Veröffentlichungen. Homepage www.menschengerechtewirtschaft.de

+++

Die Bücher „Geplanter Verschleiß“, „Gekaufte Forschung“ und „Gekaufte Wissenschaft“ von Prof. Dr. Christian Kreiß werden in diesem Zusammenhang empfohlen.

+++

Danke an den Autor für das Recht zur Veröffentlichung des Beitrags.

+++

Bildquelle: Coffeetable Photobook / shutterstock

+++

KenFM bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletter: https://kenfm.de/newsletter/

+++

Jetzt KenFM unterstützen: https://www.patreon.com/KenFMde

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

 

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

Veröffentlicht am: 14. Dezember 2020

 

Ausgangssperren in D, aktuelles Video von Prof.Hockertz aber vielleicht erfreulichere Entwicklungen in Großbritannien bezüglich Julian Assange, ein Video von Dr.Rüdiger Dahlke

Mahatma, Ghandi, Statue, Indian, Gandhi, Führer

Bild: https://pixabay.com/de/photos/mahatma-ghandi-statue-indian-3938383/

Jetzt gibt es auch Ausgangssperren in vielen Bundesländern in D. Die Ursache für die Ausgangssperren sind zunehmende Zahlen an der Corona positiv Getesteten.Die Erkrankungshäufigkeit wird von Testergebnissen bestimmt, die durch PCR oder Schnellteste bestimmt werden. Die PCR Teste sind genau doch meiner Erfahrung nach, vielleicht auch aus logistischen Gründen oft falsch positiv. Quellen dafür gibt es viele: Z.B.: welt.de  oder aerzteblatt.de. Auch bei den Schnelltesten gibt es deutliche Versager: Quelle: vienna.at. Mehr positive Fälle bringen einen höheren Druck sich impfen zu lassen. So hat die britische Arzneibehörde die Folgeimpfungen nach dem anaphylaktischen Schock eines Geimpften gestoppt. Quelle: unser-mitteleuropa.com und kurier.at. Zusätzlich kann es zu erheblichen Schäden an unserem Immunsystem kommen und auch gerade durch die Impfung zu einem schlimmeren Covid Verlauf kommen kann. Quelle: 2020news.de. Auch wenn ich nicht mehr die Meinung teile, dass die gentechnische Impfung unsere Genetik direkt verändert, so gibt es doch sehr viele sehr gut begründete Bedenken zu beachten!

Die Ursache für die Veränderungen sind uns ja gut bekannt, der geplante Reset. Vielleicht gibt es einige erfreulichere Informationen bezüglich Julian Assange, der für mich so etwas ist, wie der Meilenstein einer freien Presse. Freiheit ist etwas, das wir uns immer neu erringen müssen. Sind die jetzigen Verhältnisse vielleicht das Ergebnis einer oft suggerierten Bequemlichkeit, da es uns ja vielfach, die Hartz 4 Empfänger und die Pensionist-innen, wahrscheinlich habe ich noch viele Menschen nicht erwähnt, ausgenommen, nicht schlecht gegangen ist?? Jetzt gilt es sich anzustrengen! Hat Mahatma Ghandi Indien unter Aufopferung seines Lebens befreit, so gilt es jetzt gewaltfrei die Charta der Menschenrechte, unser aller Grundlage wieder zu erlangen!! Freiheit für alle, Gerechtigkeit für alle, Gesinnungs, Medien und Freiheit für die Forschung, eine basisch-demokratische Politik, die sich nicht mehr nach den Lobbies richtet, sondern Gesetze für die Menschen macht! Es gibt nichts, was bisher geschehen ist, dass nicht Menschen erdacht haben. Denken wir klare verbindende gute Gedanken, die zu Idealen wachsen können!  Ideale können die Welt verändern!!

Corona! Was können wir und auch Unternehmen tun, um selbst positiv neu zu starten?

Sie alle wissen durchaus was geplant ist: Der große Reset des World Economic forums. Doch sind wir alle durchaus auch nicht machtlos: Wir können sehr viel für unsere Gesundheit tun, wir können darauf achten, dass die inneren Werte wachsen, denn die äußeren Werte landen gerade im Chaos, ja in großen Schwierigkeiten. Auch Unternehmen sind in der Lage, dem Inferno doch zu entgehen, wenn sie umdenken, vor allem die Gefahren erkennen und handeln. Wie, das können uns zwei Videos eines von Ernst Wolff und eines über https://www.menschlichwirtschaften.de/ zeigen! Wir selbst sind Teil des Geschehens und brauchen nicht uns der allgemeinen Digitalisierung widerstandslos anzupassen, wobei wir natürlich die Vorteile dieser Technologien sehr wohl für uns arbeiten lassen können. Wenn unsere klaren Gedanken, Werte, Ideale sich dieser technischen Mittel bedienen, dann können sie auch rasch um die ganze Erde eine positive Ansteckung erzeugen!!!

Covid Impfung: Genauere Infos am Anfang Dr.Wodarg

Sie müssen hier klicken um den Film anzusehen.

Um den Beipackzettel des Impfstoffes als Video zu sehen, müssen Sie hier klicken. Das Video scheint korrekt zu sein, da auch der Ausdruck recombinant vaccine korrekt beschrieben wird: Quelle das Wissenschaftsjournal Nature

Der Impfstoff scheint alles andere als harmlos zu sein sowohl was Tierversuche betrifft, als auch was z.B. den Einsatz von abgetriebenen Föten betrifft.

Was können Sie tun?

Covid: Medizinisch aktuelle Infos

Einige wichtige Informationen über Möglichkeiten gegen die Verabreichung eines Impfstoffes, dessen Testphase der Bevölkerung aufgedrängt wird aktiv zu werden: https://2020news.de/wp-content/uploads/2020/12/Wodarg_Yeadon_EMA_Petition_Pfizer_Trial_FINAL_01DEC2020_DE_unsigned_with_Exhibits.pdf

Die Petition wird per Email an die unten angeführten Adressen mit dem Betreff und dem Text gesendet werden und mit dem Namen unterzeichnen

An: press@ema.europa.eu; petitionEMA@corona-ausschuss.com

Betreff: Co-signing the petition of Dr. Wodarg, Germany, and Dr. Yeadon, UK (submitted on 1-Dec-2020)

Dear Sir or Madam,

I am hereby co-signing the petition of Dr. Wodarg and Dr. Yeadon to support their urgent request to stay the Phase III clinical trial(s) of BNT162b (EudraCT Number 2020-002641-42) and other clinical trials. The full text of the petition of Dr. Wodarg and Dr. Yeadon can be found here: https://2020news.de/wp-content/uploads/2020/12/Wodarg_Yeadon_EMA_Petition_Pfizer_Trial_FINAL_01DEC2020_EN_unsigned_with_Exhibits.pdf I hereby respectfully request that EMA act on the petition of Dr. Wodarg and Dr. Yeadon immediately.

Regards

Der Impfstoff ist alles andere als erfreulich: Abgetriebene Föten?? Quelle: https://www.tt.com/artikel/30748871/impfstoff-aus-abgetriebenen-foeten-australischer-bischof-aeussert-bedenken

Ausgehend von dem Beipackzettel für die Covid-19-Impfung findet man die Inhaltsstoffe: DNA-Änderung!
https://nicksintel.wordpress.com/2020/11/28/11-28-20-..
Mit Föten-Fleisch! Wollen wir dieses Ekelprodukt in uns haben?
Und der Hersteller rechnet ganz offiziell mit hohen Quoten von massiven Nebenwirkungen!

Und noch ein italienischer Arzt warnt uns (m. engl. Übersetzung):
https://nicksintel.wordpress.com/2020/11/28/11-28-20-..

Ich würde sehr gerne positivere Nachrichten verteilen. Es kann sein, dass sogar wir Ärzte nicht medizinische Ratschläge veröffentlichen dürfen, und ich Ihnen nicht meine sehr positiven Erfahrungen bei der Behandlung der Krankheit weitergeben darf, so dass ich hier auf Videos von Dahlke, Klinghardt oder Andreas Bircher verweisen möchte. Die Tendenz ist überall sehr ähnlich.

Achten Sie auf gute aufbauende Ideen und Gedanken, wenig Mobilfunk und machen Sie alles was Ihnen Freude Kraft und Verbindung zu Ihren Lieben ermöglicht so weit es irgendwie bei den Regierungsmassnahmen möglich ist!

 

Wie sieht es im derzeit laut Medien so von Covid befallenen Nachbarland Österreich aus? Der Ausbau der neuen Mobilfunktechnologie ist allerdings in Österreich wesentlich weiter fortgeschritten! Es gibt eine Reihe von Studien, die da Zusammenhänge feststellen!

https://www.facebook.com/watch/?v=241750417312962

Was unterscheidet die beiden Länder? Wie in der Überschrift erwähnt ist gerade in den großen Städten in Österreich 5G relativ weit schon ausgebaut!

Es pfeifen die Spatzen schon von allen Dächern, dass mehr Testungen mehr positiv Getestete erzeugen! Die Regierung nimmt das zum Ansatz die Grüne Revolution weiter voranzutreiben. Der Energieaufwand dafür wird massiv steigen!

Glasfaser würde deutlich weniger Energie brauchen, da ein Basissender für 5G die 3 fache Energiemenge benötigt, als ein 4G Sender.

Glasfaser wäre sicherer. Ist es zu spät, um 5G wirklich sicher zu machen?

Autonomes Fahren ohne sichere Technologie? Die LKWs und Busse, als zukünftige Hacker und Terroristenziele? Was passiert bei einem Absturz des Systems. Eines Systems, das 1000 x komplizierter, als ein PC ist, der auch gelegentlich abstürzt? Bleibt der LKW stehen, oder fährt er weiter?

Glasfaser ist schneller, als die Mobilfunkendstrecke.

Ein Blatt kann einen 5G Router, die wir als neue Strassenlaternen z.B. in Wien sehen, massiv stören. Vogelkot, Sterbende Insekten, Spinnweben, Schmutz auf den Kanaldeckeln bedeuten ständige Reinigungs und Wartungsarbeiten.

Patente, über 5G versendet, können rasch in China oder transatlantisch, oder sonst wo landen.

Abschirmung, ohne Firmenwerbung: https://www.salzburg.gv.at/gesundheit_/Documents/elektrosmog-arbeitsplatz-4.pdf

Die Silbernetztechnologie hilft wirklich! Es gibt viele Firmen, die diese vertreiben. Gut ist es, einen Baubiologen beizuziehen.

Die Planung der Grünen Revolution fand in aller Öffentlichkeit statt: (Excellent aber leider 49 Minuten):

Dass Covid nicht ganz so gefährlich ist, das wird der Bevölkerung immer klarer. Dass 5G aber durchaus gefährlich ist, vor allem als Beschleuniger für Covid, in diesem Falle des Beitrages von Prof.Buchner, Quelle: klaus-buchner.eu wohl als Beschleuniger der Viren in die Zellen wohl gemeint, dafür gibt es immer mehr Informationen. Zum Beispiel aus Kanada. Der Zusammenhang zwischen Mobilfunk und der Pandemie, wird von den Medien, so bekämpft, wie der „Teufel das Weihwasser hasst“ smile. Allerdings werden auch alle Forscher, die sich mit dem Thema Mobilfunk beschäftigen, von der Lobby angegriffen!

Es gibt über die Zusammenhänge zwischen 5G und Corona viele Informationen:

https://www.softimpact.net/articles/blogs/314/did-the-5g-cause-the-corona-virus-pandemic/en

Coronavirus and 5G

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7016755/

https://www.cpc-munich.de/forschungsprojekte/calciumkanaele-in-der-lungenzelle.html

Es wird ein riesiges Investitionsvolumen erwartet, das eine ungeheure Eigendynamik entfaltet.

Jetzt gibt es auch aus Weißrussland eine Studie über den Zusammenhang von Covid und Elektromagnetischen Feldern:

Weißrussische Arbeit zeigt Korrelation zwischen dem potenziellen Grad der Elektrosmogbelastung und der Gefahr von Covid-19

Bitte um Korrekturen und Anregungen, falls mir Fehler unterlaufen sind! Danke

CORRELATION BETWEEN THE POTENTIAL ELECTROMAGNETIC POLLUTION LEVEL AND THE DANGER OF COVID-19. 4G/5G/6G CAN BE SAFE FOR PEOPLE

Von: Vladimir I. Mordachev

Doklady BGUIR 2020, Vol. 18, No. 4

https://doklady.bsuir.by/jour/article/viewFile/2705/1617

Über das Journal „Doklady BGUIR“Weißrussische Arbeit zeigt Korrelation zwischen dem potenziellen Grad der Elektrosmogbelastung und der Gefahr von Covid-19

CORRELATION BETWEEN THE POTENTIAL ELECTROMAGNETIC POLLUTION LEVEL AND THE DANGER OF COVID-19. 4G/5G/6G CAN BE SAFE FOR PEOPLE

Von: Vladimir I. Mordachev

Über das Journal „Doklady BGUIR“

The academic journal «Doklady BGUIR» has been published since 2003 by the Belarusian State University of Informatics and Radioelectronics. Original articles in Russian and English are accepted for publication in the journal. Articles are subject to mandatory review.

https://doklady.bsuir.by/jour

Die Arbeit betrachtet u.a. die Hypothese, die den möglichen Einfluss der elektromagnetischen Umweltverschmutzung auf die Letalitätsrate der Bevölkerung durch eine Coronavirusinfektion zusammen mit anderen Faktoren betrifft. Die Hypothese wird indirekt durch die Korrelation zwischen dem Grad der Rigidität der Hygienevorschriften für hochfrequente elektromagnetische Hintergrundniveaus für die Bevölkerung, die hauptsächlich durch mobile (zelluläre) Kommunikationssysteme erzeugt werden, und der Letalitätsrate von COVID-19 in verschiedenen Ländern bestätigt.

Auszug Abstract:

The paper considers a hypothesis concerned the possible influence of electromagnetic pollution of the environment on the lethality rate of the population from coronavirus infection, along with other factors. The hypothesis is indirectly confirmed by the correlation between the degree of rigidity of hygienic regulations of radio frequency electromagnetic background levels for the population, which are mainly created by mobile (cellular) communication systems, and the lethality rate from COVID-19 in various countries.

Auf Seite 3 der Arbeit, im unteren Bereich bei [16–20]), heißt es übersetzt:

[16-20]), kann die erklärte Entwicklung der Mobilkommunikation von 4G zu 5G und weiter zu 6G mit traditionellen Ansätzen eine scharfe (um mehrere Größenordnungen! ) Zunahme der Intensität des EM-Hintergrundes, der durch CC (cellular communications) an Orten mit hoher Bevölkerungsdichte geschaffen wird, und zu einer entsprechend starken Verschlechterung der EM-Umweltökologie und generell zu einer inakzeptablen Verringerung der öffentlichen EM-Sicherheit führen. Einerseits geben solche Aussichten Anlass zu wachsender Besorgnis über die Gesundheit und das Wohlbefinden der Bevölkerung, was zu Entscheidungen auf lokaler Regierungsebene führen kann, die die Nutzung drahtloser Dienste an kritischen Orten einschränken, wie z.B.

Entscheidungen [21-23], die in der Schweiz und Frankreich getroffen wurden, um die Nutzung drahtloser Lösungen und Dienste in Gebäuden und im öffentlichen Verkehr einzuschränken.

Und weiter (nach Table 1):

Auf der anderen Seite ist die Besorgnis spürbar, dass solche Entscheidungen der Lokalregierungen sowie die wachsende Radiophobie der Bevölkerung die Entwicklung des CC in Umfang und Tempo behindern können [16-20]. Offenbar war dies der Grund für die Entstehung der jüngsten Unternehmensempfehlungen der ICNIRP [24], in denen die Sicherheit von 5G-Systemen und -Diensten auf einem Niveau des EM-Hintergrundes der Funkfrequenz erklärt wird, das 100 Mal oder mehr höher ist als die in vielen Ländern akzeptierte MPL des EM-Hintergrundes. Es sei darauf hingewiesen, dass diese Empfehlungen, die nur die thermische Wirkung hochfrequenter EM-Felder auf den menschlichen Körper berücksichtigen, die obere Grenze des Bereichs ihrer vermeintlich sicheren Intensität bei einem Niveau von 10 W/m2 (1000 W/cm2) und darüber bestimmen und es ihnen erlauben, die menschlichen Oberteile in 6 Minuten auf 2 Grad und einige Körperteile auf 5 Grad zu erwärmen, aus Sicht der EM-Sicherheit der Bevölkerung äusserst optimistisch sind. Sie haben einen ausgeprägten korporativen Charakter, berücksichtigen verschiedene nicht-thermische Wirkungen der Exposition mit hochfrequenten EM-Feldern [25-36, etc.] nicht und können offenbar nur die Grenzen zwischen den nicht-tödlichen und tödlichen Wirkungen hochfrequenter EM-Felder auf den menschlichen Körper veranschaulichen. Solche Niveaus der EM-Exposition entsprechen tatsächlich den Modi des sanften Auftauens von Lebensmitteln in einem Mikrowellenherd und können nach der tiefen Überzeugung des Autors nicht als akzeptabel für die gesamte Bevölkerung angesehen werden. Der Autor ist sicher, dass MPL-Werte von EM-Feldern in der Größenordnung von 2,5-10

μW/cm2(0,025-0,1 W/m2), die in vielen Ländern als Ergebnis eingehender wissenschaftlicher Forschung und langjähriger Analysen der Gesundheit einzelner Bevölkerungsgruppen, die einer erzwungenen oder freiwilligen Exposition mit hochfrequenten EM-Feldern ausgesetzt sind, akzeptiert werden und die die reale Gefahr nichtthermischer Wirkungen der Exposition mit diesen Feldern auf den menschlichen Körper widerspiegeln, dem erforderlichen Grad des Schutzes der Bevölkerung vor dem EM-Hintergrund, der durch moderne und zukünftige CC-Systeme geschaffen wird, angemessener sind. Diese Wirkungen sind insbesondere verbunden mit einer Beeinträchtigung der Nerven- und Geistesaktivität [26-30], einer Verminderung der Fortpflanzungsfunktion bei Männern und Frauen [31, 32], einer deutlichen Zunahme von DNA-Schäden [32], einer Beeinträchtigung des Herzrhythmus und des peripheren arteriellen Drucks [33, 34], einer Unterdrückung des Immunsystems [35, 36], wenn sie hochfrequenten EM-Feldern mit Werten ausgesetzt werden, die deutlich unter den in [24] empfohlenen liegen; schließlich werden hochfrequente EM-Felder durch eine Entscheidung der WHO [37] als potentiell karzinogene Gefahr eingestuft.

Korrelation zwischen EM-Umweltverschmutzung und Schädigung der Bevölkerung durch COVID-19

Zahlreiche Publikationen, wie z.B. [25-37], lassen uns die Ursachen für eine eher ungleiche Schädigung der Bevölkerung durch COVID-19 in verschiedenen Ländern neu betrachten. Unter den Bedingungen einer vollständigen „mehrschichtigen“ Flächendeckung (d. h. Abdeckung durch mehrere Funknetze verschiedener Betreiber) mit Mobilfunk ist die Auswirkung der angenommenen Beschränkungen der MPL hochfrequenter EM-Felder auf die Exposition der Bevölkerung gegenüber Infektionen wie COVID-19 offenbar unvermeidlich.

Obwohl eine Vielzahl anderer Faktoren (der Grad der allgemeinen Umweltverschmutzung, die Lebensmittelqualität, die klimatischen Merkmale, die epidemische Phase, die Rechtzeitigkeit und Wirksamkeit der ergriffenen restriktiven Maßnahmen usw.) die öffentliche Gesundheit und die Anfälligkeit der Bevölkerung für Infektionen beeinflussen, und auch die Daten der verschiedenen Länder zu Morbidität und Letalität einen unterschiedlichen Grad an Zuverlässigkeit aufweisen und die unterschiedliche Wirksamkeit der nationalen Gesundheitssysteme im Kampf gegen COVID-19 widerspiegeln, kann man heute nicht umhin, den räumlichen Zusammenhang zwischen der Anwendung der Empfehlungen [24] und der Verteilung der Letalität von COVID-19 zu erkennen. Insbesondere zeigt eine Analyse der WHO-Berichte [38-40], dass in einer Gruppe von Ländern, in denen laut Daten [12] hygienische Einschränkungen für hochfrequente EM-Felder von 1-10 μW/cm2 akzeptiert werden, der relative Grad der Letalität von COVID-19 (1-5) % der Zahl der Infizierten beträgt, und in einer Gruppe von Ländern, in denen die hygienische Regulierung der EMB in Übereinstimmung mit den Unternehmensempfehlungen [24] durchgeführt wird, liegt dieser Wert bei (5-20) %. Die Tabellen 2 und 3 zeigen die Ergebnisse einer Korrelationsanalyse der Beziehung zwischen dem Schweregrad der hygienischen Regulierung des Niveaus des hochfrequenten EM-Hintergrunds für die Bevölkerung in verschiedenen Ländern gemäss Daten [12] und der Letalitätsrate von COVID-19 im Verhältnis zur Anzahl der Infizierten gemäss [38-40].

Die Daten in Tabelle 2 wurden für die erste Version der Definition der relativen Letalitätsrate von COVID-19 als Verhältnis der Gesamtzahl der Todesfälle zur Gesamtzahl der Infizierten ermittelt, und die Daten in Tabelle 3 entsprechen der zweiten Version ihrer Definition als Verhältnis der Zahl der Todesfälle zur Bevölkerung des Landes in Millionen von Menschen.

Bei dieser Analyse wird die Repräsentativität der Stichproben durch Quotenstichproben sichergestellt – wodurch eine annähernd gleiche Repräsentation der Daten aus Ländern beider Gruppen gewährleistet ist; der begrenzte Stichprobenumfang ist durch den Mangel an vollständigeren Daten zur hygienischen Regulierung von EMF in den in [38-40] aufgeführten Ländern bedingt. Bei der Bestimmung der relativen Letalitätsrate als Verhältnis der Anzahl der Todesfälle zur Gesamtzahl der Infizierten erwies sich der Pearson’sche Korrelationskoeffizient für die drei verschiedenen korrelierten Stichproben als 0,551-0,552. Bei der Bestimmung der relativen Letalitätsrate als Verhältnis der Anzahl der Todesfälle zur Gesamtbevölkerung des Landes war der Pearson-Korrelationskoeffizient für diese Stichproben sogar noch höher, nämlich 0,577-0,6. Dies bestätigt überzeugend die Existenz einer Korrelation zwischen den betrachteten Faktoren. Die festgestellte Korrelation ist recht stabil – ihre multivariate Analyse bei der Variation der MPL-Werte für Länder, in denen MPL-Wertepaare verwendet werden (für Bulgarien („langfristig“/“kurzfristig“😉 und Chile („empfindlich“/“andere“😉, die sich um das Zehnfache unterscheiden), sowie bei dem Versuch, die Letalität für einige Länder zu korrigieren, die im Verdacht stehen, die medizinische Statistik zu verzerren, zeigt, dass der resultierende Pearson-Korrelationskoeffizient in allen Fällen nicht unter 0,45-0,55 lag. Natürlich bedeutet die hygienische Regulierung der MPL-Hochfrequenz-EMB in Übereinstimmung mit [24] oder das Fehlen einer solchen Regulierung in einer Reihe von Ländern nicht, dass ein hohes Maß an EM-Umweltverschmutzung durch CC-Systeme zwingend erforderlich ist. Berücksichtigt man jedoch die extrem hohen Kosten der Existenz einer Beziehung zwischen dem Grad der EM-Umweltverschmutzung und dem Grad der Anfälligkeit der Bevölkerung für ähnliche Virusinfektionen, so erfordert das Vorhandensein einer Beziehung zwischen den durchschnittlichen Niveaus des durch CC-Systeme erzeugten hochfrequenten EM-Hintergrundes und der Letalitätsrate von COVID-19 die ernsthafteste weitere Forschung und Überprüfung. Und wenn die Korrelation zwischen den durchschnittlichen EM-Hintergrundniveaus, die durch CC-Systeme erzeugt werden, und der Schädigung der Bevölkerung durch COVID-19 durch weitere eingehende Studien bestätigt wird (was unter Berücksichtigung eines sehr großen Unterschieds zwischen der „thermischen“ und der „nicht-thermischen“ MPL hochfrequenter EM-Felder sehr wahrscheinlich ist), kann dies als objektive Motivation für Folgendes dienen: für eine viel nähere Beschäftigung mit dem Problem der EM-Verschmutzung bevölkerungsreicher Gebiete und insbesondere für eine objektivere kritische Haltung gegenüber Unternehmenserklärungen wie [24] und für ähnliche Entscheidungen wie [21-23] auf nationaler oder regionaler Ebene sowie für die Suche nach vernünftigen system- und technologischen Alternativen zu einer Reihe von erklärten Richtungen für die extrem schnelle Entwicklung von 4G/5G/6G-Systemen und für die bevorstehende extrem tiefe Durchdringung drahtloser Technologien und Dienste in allen Bereichen menschlicher Aktivitäten, unbeschadet des Fortschritts auf dem Gebiet der Informationstechnologie und der öffentlichen, industriellen, Bildungs- und anderen Informationsdienste.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

Die Arbeit zeigt also praktisch, dass in Ländern mit niedrigeren Grenzwerten, sprich potentiell geringerer Elektrosmogbelastung, die Letalitätsrate durch Covid-19 geringer ist, als in Ländern, wo die Industrie (ICNIRP) die viel zu hohen Grenzwerte vorgeschlagen hat und die Belastung höher ist. Mit einem 5G-Ausbau verstärkt sich die Belastung noch, was der Bevölkerung, aufgrund der angesprochenen Korrelation in dieser Arbeit, einem höheren Risiko einer Schädigung durch Covid-19 aussetzt. V. Mordachev nennt auch noch ein paar andere Faktoren, die eine Rolle spielen und die man glaube ich großteils unterschreiben kann.

Soweit die Übersetzung der Studie. Wir können aktiv werden und uns der Gefahr bewußt werden! Vor allem die Kinder sind sehr empfindlich. Wir könnten uns die besten und versiertesten Spezialisten zum Vorbild nehmen. Die besten IT Spezialisten halten ihre Kinder vom Handy und vom Computer fern! Gates, Steve Bobs, Zuckerberg, Bezos und viele andere.

Leider wurde die Studie, die zeigt, dass 5G sogar so etwas wie Exosomen, selbst gebildete Viren erzeugen kann, wieder von der Seite der Amerikanischen Regierung entfernt. Quelle: https://web.archive.org/web/20200722024413/https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/32668870/

Prof.Mosgöller aus Österreich konnte beweisen, dass Mobilfunk zu Genbrüchen führen kann. Quelle: gabriel-technology.de. Was passiert wenn ein Genstück abbricht und die Sequenz dann im menschlichen Körper beginnt sich zu vervielfältigen? Wenn sogenannte Supressor-Gene, das heißt Gene wegbrechen, die eine Vervielfältigung unterdrücken? Würde das nicht die von der peer reviewten, leider vielleicht unter Angriffen, wieder von der Seite der amerikanischen Regierung, entfernt, obwohl es logisch erscheint, dass 5G Strahlung auch Exosomen, das sind eben etwas vereinfacht übersetzt vom Körper selbst gebildete Viren, wie auch Covid möglicher Weise erzeugen könnte?

Hier noch 2 Videos zu dem Thema, Exosomenerzeugung durch Mobilfunktechnologie:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Viele Staaten oder Städte beenden 5G Quelle: uncut-news.ch. Sie können selbst mit ganz einfachen Methoden Ihre Bestrahlung deutlich reduzieren: Nur wenn Sie es brauchen das Drahtlos-Netzwerk einschalten, das Handy weg vom Körper durch Freisprecheinrichtung oder durch Luft Haedsets halten. Wenn Sie lange in der Nähe eines Senders sind, dann können Sie eine Silbernetzkappe oder Mütze anziehen, wenn Ihr Haus in der Nähe eines Senders steht und Sie haben keine dicken vollen alten Mauern, so können Sie es mit Strahlenschutzfarbe bemalen. Wenn Sie genügend Geld haben, so können Sie einen Baubiologen beiziehen, der Ihnen vielleicht sogar Geld sparen hilft, vor allem wenn es mehrere Strahlungsquellen gibt. Y-Shield oder esmogshop.de oder auch Baldron sind ganz gute Adressen um sich zu beraten und Materialien zur Abschirmung zu besorgen! Wir können unseres Glückes Schmid sein!!

Albrecht Müller meint: Die Revolution ist fällig, auch Gedanken der Abrüstung die jetzt mehr als fällig sind!!

Bild: https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Victor_Adler.jpg gemeinfrei, da die Schutzfrist abgelaufen ist

Viktor Adler war ein Begründer des Sozialismus, der über Jahrzehnte die Gedanken der Politik durchaus wertvoll beeinflusst hat. Da jetzt die Ideen völlig anders werden, so ist es wichtig an solche Gründerpersönlichkeiten zu denken.

Da die Verhältnisse jetzt deutlich anders geplant werden, ist es wichtig diese Planungen zu kennen:

https://uncut-news.ch/2020/11/18/klaus-schwab-schlaegt-vor-das-reisen-nur-noch-mittels-gehirnscans-moeglich-sein-sollen/

 

https://uncut-news.ch/2020/11/17/klaus-schwab-der-great-reset-wird-zu-einer-verschmelzung-unserer-physischen-digitalen-und-biologischen-identitaet-fuehren/

 

https://uncut-news.ch/2020/11/20/die-vereinten-nationen-und-die-urspruenge-von-the-great-reset/

 

https://uncut-news.ch/2020/11/20/das-wef-feiert-waehrend-die-ny-times-behauptet-das-der-great-reset-eine-verschwoerungstheorie-sei/

 

https://uncut-news.ch/2020/11/20/globalistische-technokraten-sind-nun-bereit-den-great-reset-knopf-zu-druecken/

 

https://uncut-news.ch/2020/08/16/das-naechste-kapitel-dieser-plandemie-wird-die-endgueltige-verriegelung-der-menschheit-sein/

 

https://uncut-news.ch/2020/06/12/neue-weltordnung-der-post-coronavirus-wirtschafts-reset/

Eine gedankliche Revolution ist sicher wichtig zu denken, Albrecht Müller hat immer die Gerechtigkeit und die Ausgewogenheit zwischen Ost und West im Bewusstsein. Da die Gefahr eines Atomkrieges derzeit massiv steigt, da die USA aus dem Open-Sky Abkommen ausgestiegen sind.
Heute lief das während der Corona-Zeit (vor 6 Monaten) gekündigte Open-Sky Abkommen aus, https://www.orf.at/#/stories/3190799/, das entscheidend dazu beigetragen hat, Atomkriege aus versehen zu verhindern. Neu entwickelte Überschallraketen verkürzen die Vorwarnzeit von 25 auf 10 Minuten und somit auf Zeiträume, in denen frühere Fehlalarme auf Grund von Computerfehlern nicht mehr rechtzeitig erkannt worden wären. Siehe dazu: Bruce G. Blair: „The logic of accidential nuclear war.“, The Brooings Insitution. Es gibt keinerlei Bestrebungen diese Entwicklungen zu begrenzen,
im Gegenteil. Die Großmächte gehen wieder auf „Launch on Warning“ und noch schlimmer, auf mögliche automatische Startschaltung von Raketen über, wenn die Verbindung zur Kommandozentrale ausfällt („dead hand“). Dh. es muss nicht mehr das Startkommando gegeben werden, sondern laufend das „Nicht-Starten“-Kommando. Die Verbindung der Atomwaffeneinsatzplanung und -steuerung durch Künstliche Intelligenz tut ihr übriges: https://warontherocks.com/2019/09/will-artificial-intelligence-imperil-nuclear-deterrence/ https://observer.com/2019/09/artificial-intelligence-nuclear-war-more-likely/

Verschlafen wir viel größere Gefahren durch Corona und Digitaler Neuordnung der Welt!? Alle aktiven Menschen sind da gefordert! Albrecht Müller gehört seit Jahrzehnten zu den Wertvollsten von Deutschland!

Denken wir gerecht! Man muss nicht in allen Punkten einer Meinung sein, doch Gerechtigkeit zu denken wäre sehr sehr wichtig!!

 

 

 

Weitere Videos aus Berlin aber auch sonst Aktuelles

Bild: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Martin_Luther_King_press_conference_01269u_edit.jpg#/media/Datei:Martin_Luther_King_press_conference_01269u_edit.jpg gemeinfrei

Es gibt wieder eine Auswahl von Videos über die in der Kälte durchgeführten Demonstrationen für unsere Freiheit. Wasserwerfer während so einer Kälte einzusetzen zeigen bekanntlich alles andere als Besorgnis über Infektionen, die natürlich bei durchnässten Demonstrant-innen, die oft auch Übergriffe der Polizei über sich ergehen lassen mussten!! Die Situation ist wirklich schwierig: Viele sehen die Demonstrationen als Bedrohung und fühlen sich hinter der Maske geschützt, ob wissenschaftlich nachprüfbar oder nicht. Sie glauben dem Staat und fürchten sich vor Covid, das in manchen Ländern doch, vielleicht ähnlich wie jedes Jahr, aber jetzt unter dem grellen Scheinwerfer-Licht der Medien und Politik die Intensivstationen beansprucht. 7 Monate Angst, regelmäßig wiederholte Sätze oft auch Unwahrheiten prägen die Müde Psyche der Bevölkerung. Schwerere Fälle liebevoll mit Vitaminen C Ester bis 3g  , Zn, Cistrose, Bryonia und   gutem Zuspruch begleitet, heilen oft ganz gut, doch braucht alles seine Zeit. Es gibt aber auch Tote bei top-fitten Triathlon Sportlern. Es hängt statistisch durchaus mit Mobilfunkstrahlung und eher mit einer Überimpfung, als mit einer zu wenig durchgeführten Impfstategie zusammen. Das heißt die Angehörigen, Freunde und Bekannten dieser Intensivpatientinnen, jetzt vielleicht mehr als im Frühling, die fühlen natürlich eher mit dem Kranken mit, als mit den Demonstrant-innen!! Die fühlen sich durch die staatlichen Massnahmen beschützt! Die sehen die Demonstrationen eher als Bedrohung!! Wie kann man diese Ängstlichen davon überzeugen, dass es auch um ihre Rechte um ihre Überwachung geht? Wohl am ehesten, wenn die verordneten Maßnahmen bei Demonstrationen eingehalten werden? Wenn es gelingt die Ängste der anderen zu verstehen? Mut und Empathie gemeinsam, wäre das nicht eine wertvolle Kunst? Vielleicht auch die Ängste mancher Polizist-innen, die nun auch die Medienbilder von Intensivstationen sehen? Ob die Medienbilder wahr sind oder nicht, und warum der oder sie dort liegt, wird oft nicht hinterfragt! Wenn durch eine Studie aus Leipzig wohl belegt ist, dass 30% vorstellen können dass die Verhältnisse nicht so sind, wie sie uns dargestellt werden, (Quelle: home.uni-leipzig.de), wie können wir die restlichen 70% erreichen? Vor allem wie können wir erreichen, dass die meisten von uns gesund bleiben? Da gibt es sowohl die Begeisterung für gute erfrischende Ideen, und Ideale, sowie Freude, die wir uns nicht nehmen lassen sollten! Da habe ich leicht reden, es steht vielleicht der Arbeitsplatz, die Firma, die Zukunft auf dem Spiel und ich rede von Freude und Ideen? Doch wenn wir die Gestaltung der Welt, ohne unsere Ideen, anderen überlassen, dann gestalten andere unsere Welt? Wollen Sie das lieber?  Lassen wir uns nicht einreden, wir können ja nichts machen! Jeder von uns kann viel bewirken!! Und mit dieser Überzeugung werden wir auch weniger krank!! Bewegung, Sonne, die auch in den dunklen Monaten da ist und scheint, gute Ernährung, Nachrichten eher lesen als hören oder in beweglichen Bildern sehen, und unsere Ideale ansteuern, oder neue finden, Freiheit, Liebe, Wahrheit zum Beispiel? Wie wäre es damit!?

 

Gestern: Tragischer historischer Tag in Berlin

 

 

Bild: Pixabay.com CCO

 

Der Widerstand gegen Verhältnisse, die die Grundrechte der Menschen nicht akzeptieren ist sicher schon relativ alt, vielleicht könnte man sagen, der Widerstand hat bei der französischen Revolution begonnen. Aber auch die Sanfte Revolution in Russland, der Maidan in Kiew, die Widerstände gegen Lukaschenko sind relativ aktuell. Es ist immer möglich Dinge von mehreren Seiten aus zu sehen. Man kann die Situation in Weissrußland als Folge einer ausgeschlagenen 900  Millionen Hilfe für Weißrussland, gekoppelt an einen Lckdown ansehen? Es ist aber auch möglich, Lukaschenko, als eher autoritären Mann zu sehen. Ist beides richtig? Kann man Merkel als Kind ihrer Jugend in der DDR ansehen, Quelle:merkur.de  und z.B: welt.de , oder als die Mutti, die die eigene Wirtschaft schädigt, um den Menschen zu helfen? Oder einer Langzeitherrscherin, die die Interessen, der die Wirtschaftsleistung wohl um das 30 fache im Volumen überschreitenden Börsenindustrie vertritt und die 4 industrielle digitale Revolution mit einem gigantischen Überwachungsstaat einführen helfen will: Für das Klima? Siehe dazu auch: https://www.frequencia.ch/5g-und-stromverbrauch/ So fest sitzt Angela Merkel nicht mehr im Sattel: Quelle: Handelsblatt oder die deutschen Wirtschaftsnachrichten sprechen gar von einer Palast-Revolte gegen Angela Merkel? Nun die anderen Staatslenker, Macron, Kurz etc scheinen zwar im Sattel zu sitzen, doch sind sie ebenso unfrei und arbeiten im Sinne der 4.industriellen Revolution und kehren die Rechte der Menschen um.

Könnte man die weltweiten Demonstrationen für Freiheit und Bürgerrechte, die durch Pandemie-Massnahmen eingeschränkt werden, auch in dem historischen Zusammenhang, mit den Revolutionen in Osteuropa, gegen die Reste des Sowjetregimes oder gegen die Neuerrichtung einer ähnlichen Staatsform betrachten!? Was denkt sich die für die Polizei Verantwortlichen, die bei diesen Temperaturen Wasserwerfer gegen Demonstrant-innen einsetzt? Will man Fälle produzieren, dann sagen, seht, Demonstrationen sind Virenschleudern?

Neu ist es, dass die Bevölkerung sich derzeit eher durch die Einschränkungen beschützt fühlt und gegen die Demonstrationen ist! Warum?

Ich habe täglich Ängstliche aber auch sehr gut über das Virus Informierte, zu behandeln! Demonstrationen sind für viele ein No-Go? Warum? Weil die Medien es geschafft haben, die Demos in ein schlechtes Licht zu stellen? Oder weil die Demonstrant-innen die über 7 Monate erfolgreich aufgebauten Ängste der Bevölkerung nicht ernst nehmen? Oder weil wir selbst unsere Angst vor einer Digitalen Diktatur, vor einer Wirtschaftskrise nicht realisieren? Oder weil man es jetzt schon geschafft hat, dass die Gräben so tief sind, dass sich die Bevölkerung spalten ließ? Oder weil es weder die Aufklärer geschafft haben, sich in die speziellen Ängste ihrer Mitmenschen hineinzuversetzen, noch die Corona-Ängstlichen geschafft haben, sich in die Angst vor digitaler Diktatur und Wirtschaftskrise hineinzuversetzen? Diese Frage behandelt Daniele Ganser sehr erfolgreich bei einem Vortrag in Wien. Wir können sehr viel dazu tun, dass die Gräben nicht tiefer werden, die Spaltungen überbrückt werden und langfristig die Menschen sich für ihre Rechte einsetzen! Logische Aufklärung ist das eine. Doch Verständnis für die Ängste anderer ein weiteres Mittel um langfristig friedlich zusammen zu leben! Das erfordert Arbeit an uns selbst, was aber sehr viel bringen kann!

Die letzten 100 Artikel