Alltagsterror

Verschiedenes

Von hier aus gelangen Sie auf die Autorenseite von und koennen alle kommenen Artikel mit "Link speichern unter" abonieren.


Miriam Hope – Ruft das einfältig gesteuerte Volk zur Hexenjagd auf!?

Miriam Hope – Die Pharmamafia installierten Covid-Heulbojen, die nun ein NIXDA bekommen!



Die Wahrheit über Robert Koch

Heinrich Hermann Robert Koch (* 11. Dezember 1843 in Clausthal; † 27. Mai 1910 in Baden-Baden) war ein deutscher Mediziner, Mikrobiologe und Hygieniker. Koch gelang es 1876, den Erreger des Milzbrands (Bacillus anthracis) außerhalb des Organismus zu kultivieren und dessen Lebenszyklus zu beschreiben. Dadurch wurde zum ersten Mal lückenlos die Rolle eines Krankheitserregers beim Entstehen einer Krankheit beschrieben. 1882 entdeckte er den Erreger der Tuberkulose (Mycobacterium tuberculosis) und entwickelte später das vermeintliche Heilmittel Tuberkulin. 1905 erhielt er den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin. Robert Koch ist damit – neben seinem Kollegen Louis Pasteur in Paris – zum Begründer der modernen Bakteriologie und Mikrobiologie geworden. Er hat grundlegende Beiträge zur Infektionslehre sowie zum Aufbau der Tropenmedizin in Deutschland geleistet…



IST DIE DURCHGESICKTERTE ZUSAMMENFASSUNG DES KLASSIFIZIERTEN UAP BERICHTS AUTHENTISCH ODER DESINFORM

 

Original: https://exopolitics.org/leaked-summar…

Bruce: https://exopolitics-org-deutsch.jimdo…



Druck im Kessel

Den vollständigen Tagesdosis-Text (inkl. ggf. Quellenhinweisen und Links) findet ihr hier: https://kenfm.de/druck-im-kessel-von-max-stadler
Die entspannte Phase der Impfkampagne geht zu Ende, nun eskalieren Konformitätsdruck und die Jagd auf „Impfverweigerer“.

Sie möchten es erzwingen, ohne direkten Zwang auszuüben. Sie wollen brachial ihr Ziel erreichen, sich dabei aber immer noch den Anschein geben, die freie Entscheidung des Einzelnen zu respektieren. Ihre Kompromisslösung besteht in freiwilligkeitserzwingenden Maßnahmen. „Und bist du nicht willig, so brauch‘ ich Talkshows“, könnte man die Losung der Akteure der Durchimpfer in Anlehnung an Goethe zusammenfassen. Und Werbekampagnen aller Art, oft auch getarnt als „Sachbeiträge“. Da wird Impfzwang flugs privatisiert, so dass die Staatsmacht ihre Hände in Unschuld waschen kann. Da wird mit der Wiedererlangung der Freiheit gelockt — als sei es jemals legitim gewesen, uns diese zu nehmen. Da wird der Popanz einer angeblichen „Impfmüdigkeit“ an die Wand gemalt, als seien über 50 Prozent Menschen eines Landes in Anbetracht der sich abzeichnenden Impfschäden nicht schon sehr viel. Der Autor gibt einen Überblick über die aktuellen verbalen Verrenkungen der Impf-Einpeitscher.

Sascha Lobo, Helge Braun, Markus Söder, Karl Lauterbach, Claus Ruhe Madsen — was haben diese Herrschaften gemeinsam? Richtig, all jene Gestalten fordern einen indirekten Impfzwang für die gesamte Bevölkerung. „Impfskeptiker“, „Impfverweigerer“ oder neuerdings auch „Impfschwänzer“ müssten zur Vernunft gebracht werden. Und wer nicht hören will, der muss halt fühlen, so das Credo.

Tickende Zeitbombe an den Aktienmärkten durch Kleinanleger und Neo-Broker

Den vollständigen Standpunkte-Text (inkl. ggf. Quellenhinweisen und Links) findet ihr hier: https://kenfm.de/tickende-zeitbombe/

Seit Anfang 2020 hat an den Aktienbörsen eine kleine Revolution stattgefunden. Das Wall Street Journal spricht davon, dass nicht-professionelle Kleinanleger die Finanzmärkte umstülpen.(1) Schlagzeilen zu bizarren Kurssprüngen bei kleinen, unbekannten Aktienunternehmen wie dem Computerspielverkäufer GameStop oder der Kinokette AMC sorgten auch in Deutschland Anfang 2021 für Schlagzeilen.(2) Heerscharen von jungen, unerfahrenen, mehrheitlich männlichen Kleinanlegern stürmen an die Börsen. Allein im ersten Halbjahr 2021 wurden in den USA über 10 Millionen neue Börsenhandels-Kundenkonten eröffnet. Kleinkunden haben in diesen sechs Monaten netto 140 Milliarden Dollar an die Aktienbörsen fließen lassen. Das entspricht einem Zuwachs von 33 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2020 und einer Versechsfachung gegenüber den ersten sechs Monaten 2019. Der Anteil von Kleinanlegern am Börsenhandelsvolumen hat sich auf über 20 Prozent verdoppelt, in der Spitze betrug er Anfang 2021 26 Prozent.(3)

Auch in Deutschland haben Börsenanlagen einen stürmischen Aufschwung erlebt Die Anzahl der Menschen, die nun mit Aktien bzw. Wertpapieren an der Börse handeln, hat allein 2020 um 28 Prozent auf 12,7 Millionen zugenommen. Haupttreiber waren junge Männer aus den westlichen Bundesländern mit Beträgen von unter 2000 Euro.(4)

Moskau: „Der nächste Eindringling wird versenkt“

Briten, Niederländer und Deutsche provozieren – nicht nur im Schwarzen Meer. Achtung Realsatire, die Tagesschau macht Handstand auf der Zunge: “Militärische Auseinandersetzungen sind für Russland seit Jahren ein bewährtes Mittel, sich Geltung und Mitsprache zu verschaffen”, behauptet sie frech, obwohl die Politik mit Bomben und Granaten doch das Markenzeichen der USA ist. Die Spitzenjournalisten der ARD-aktuell fühlen sich halt über alle Fakten erhaben. Sogar darüber, dass Propaganda besonders dann wirkt, wenn sie die Wahrheit bloß verbiegt und nicht komplett ignoriert. Im vorliegenden Fall wirft ihr Stuss zudem die Frage auf, seit wann es denn den USA und ihren NATO-Kriegskameraden zusteht, anderen Völkern Mitsprache und Geltung zu gewähren oder zu versagen. Nicht „der Russe“, sondern die „Westliche Wertegemeinschaft“ versucht, alle unbotmäßigen Länder unter ihre Fuchtel zu zwingen, mit erpresserischen Sanktionen oder – falls sie sich militärisch überlegen fühlt – mit mörderischem Angriffskrieg. Von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam.

Ein alter Zeichentrickfilm der zeigt, wie SIE den Planeten übernehmen wollen



Die letzten 100 Artikel