Alltagsterror

Never Ending Lockdown | Merkel und Spahn haben einen Plan | Strippenzieher

Von hier aus gelangen Sie auf die Autorenseite von und koennen alle kommenen Artikel mit "Link speichern unter" abonieren.

Tja, jetzt, da das Kind mit Corona in den Brunnen gefallen ist, muss eine Strategie her. Schließlich erwartet Deutschland Ergebnisse und Lösungen. Gut, dass wir Angela Merkel und Jens Spahn haben. Die haben sogar schon einen richtig guten Plan parat.

Lockdown! #Lockdown​, bis der Arzt kommt. Lockdown in allen Formen und Farben. Von lang bis kurz. Von klein bis groß. Lockdown hier und Lockdown da. Heute ein Brücken-Lockdown, morgen ein Lockdown-Light. Was kommt als Nächstes? Ein Transformers-Lockdown? Für die Bevölkerung ist die Corona-Strategie jedenfalls klar. Die Einzelhandelsgeschäfte müssen zu. Für Gesundheitsminister Jens Spahn und Bundeskanzlerin Angela Merkel ist das allerdings weniger eindeutig. Oder warum sind die Schuhläden geschlossen und die Fahrradläden offen? Warum müssen Blumenläden schließen, aber der Blumenladen im #Supermarkt​ bleibt geöffnet? Das klingt doch alles nicht fair.

Aber um Fairness geht es hier anscheinend nicht. Es geht um Lösungsansätze. Und von denen haben Jens Spahn und Angela Merkel kaum welche im Gepäck. Den einzigen Strohhalm, an den sich beide verbissen festhalten, ist der Markt. Der wird das schon regeln. Niemand weiß zwar genau, was das eigentlich bedeutet, aber was bleibt den Menschen da draußen letztendlich übrig, als die Klappe zu halten, die #Regeln​ zu schlucken und sich an das zu halten, was ihnen befohlen wird.



Die letzten 100 Artikel