Kolumne

REISETIPP: GUATEMALA, LAND DES EWIGEN FRÜHLINGS

Von hier aus gelangen Sie auf die Autorenseite von und koennen alle kommenen Artikel mit "Link speichern unter" abonieren.

Das kleine Land Guatemala in Mittelamerika gehört zu den besten Reisezielen der Welt. Ohne große Reisestrapazen kann man spannende Kultur und vielfältige Natur erleben, oder im karibischen Flair baden.
Das Hochland ist von, teilweise noch aktiven,Vulkanen geprägt, der Atitlansee gilt als einer der schönsten Orte des Planeten. Dort hat sich eine eigene Kultur bewahrt, die Quiché gelten als die Nachfahren der Maya. Im Norden des Landes liegt das tropische Tiefland Petén. Tief verborgen im dichten Regenwald befinden sich archäologische Stätten von Weltrang, die Ruinen der Maya, darunter die legendäre Stadt Tikal.

Zum Chillout bieten sich die Strände der Karibik an. Problemlos kommt man über die Grenze ins kleine, englischsprachige Belize oder auf die mexikanische Halbinsel Yucatan.
Ob Abenteurer oder Easy-Going-Traveller: in Guatemala kann man intensive Reiseerlebnisse haben, selbst wenn man nicht so viel Zeit mitbringt.



Die letzten 100 Artikel