Der Rest

Basta Berlin (Folge 63) – Das Corona-Geflecht: Pharma, Medien, Banken und Bill Gates

Von hier aus gelangen Sie auf die Autorenseite von und koennen alle kommenen Artikel mit "Link speichern unter" abonieren.

Während es vielen Menschen durch die Corona-Krise immer schlechter geht, gibt es auf der anderen Seite zahlreiche Profiteure. Bei unserer Recherche sind wir dabei auf immer gleiche Namen und Gruppierungen gestoßen, die im Hintergrund ein weitläufiges Netzwerk bilden. Es geht um Pharma-Unternehmen, Banken, Medienhäuser – und natürlich um Bill Gates.

SNA Radio-Moderator Benjamin Gollme und Sputnik-Politikchef Marcel Joppa tauchen heute ab in das dichte Geflecht aus Firmen, Organisationen und Personen, die zu den Gewinnern der Corona-Krise und den politischen Maßnahmen gehören. Was wäre zum Beispiel, wenn ein Zeitungsverlag gleichzeitig beste Beziehungen zu einem medizinischen Forschungsunternehmen unterhält? Was wäre, wenn ein Umfrageinstitut Kontakte zu Impf-Riesen pflegt? Oder wenn Werbeagenturen klar davon profitieren, dass die Menschen weiter zuhause bleiben? Wir reden heute über Helden und Antihelden, über das Testen und Impfen – und über prominente Namen im Zentrum der Macht. Basta Berlin, der alternativlose Podcast – Wir blicken hinter die Corona-Kulissen.

[Da die Upload-Funktion seitens YouTube auf dem Kanal von „Sputnik Deutschland“ vorübergehend unterbunden wurde, veröffentlichen wir ausgewählte Videos zunächst hier.]



Die letzten 100 Artikel